bloggitt!

Fressereien

Da das ein oder andere Weblog mir zu Fressereien verleitet, möchte ich mir hier revanchieren ;-)
Vla (05. April 2005 - 23:28)
Via eDings landete ich auf den Shopblogger, der gerade über Vla in seinem Sortiment bloggt. Weiter lesen...

Holländische Einkaufsliste (08. September 2004 - 15:22)
Eierkoeken, Spekken, Vanillevla, Luchtige Vla, Slaatjes (Eiersla, Kip-Kerrie, Selderie), Appelstroop, Pindakaas (met stukjes noot), Kaas, Brie, Toastjes, Pickwick Thee, Tauge, Sandwich Spread, Filet American, Bokkepootjes, Stroopwafels, Vlokken, Leverworst... Weiter lesen...

Igitt! (12. Mai 2004 - 14:16)
Mittagspause - ein leckeres Bernd (das Brot! Gestern als wahre Genuss entdeckt und Wiebke ist sogar die Krusten - sonst ist Bernd traurig) mit richtige, holländische Erdnussbutter. Und anschliessend eine Tasse Kaffee. Weiter lesen...

Cola-Schinken (03. November 2003 - 11:33)
Gelesen: Um einen zarten Schinken zu backen: Leeren Sie eine Dose Coca Cola in die Backpfanne, wickeln Sie den Schinken in Alufolie und lassen das ganze backen. Dreissig Minuten, bevor der Schinken fertig ist, entfernen Sie die Folie, um dem Saft zu erlauben, sich mit der Cola zu mischen, um eine köstliche braune Bratensoße zu erhalten.

Ob das schmeckt?
Vielleicht probiere ich es einfach mal aus ;-) Weiter lesen...

Birnen, Bohnen und Speck (27. September 2003 - 13:54)
Gestern Abend gab es das norddeutsche Gericht "Birnen, Bohnen und Speck". Das schmeckte Wilfried so gut, daß er es nochmal machen möchte. Und damit er das auch kann, hier das Rezept: Weiter lesen...

Sexy Voices (09. September 2003 - 21:44)
Heute ein Telefonat mit einem Kunden. Und wir gelangen etwas vom Thema weg zum Ausgehen in Köln. Und er erzählt von einem Restaurant mit singenden Kellnern... Weiter lesen...

Tomaten mit Zucker (26. Juli 2003 - 09:26)
Wilfried sagt es schon mal öfteres, daß ich mit meinem Geschmacksnerven zum Arzt gehen sollte. Aber im Ernst: Tomaten mit Zucker schmeckt einfach göttlich! Weiter lesen...

Zutaten für ein holländischer Abend (30. Juni 2003 - 14:51)
Am Samstag war ein Feier. Ein Mitbringfeier. Da musste ich natürlich Holländische Spezialitäten mitbringen. Und da geniesse ich heute noch von! Weiter lesen...

Ein Schlupfrezept für Milchreiser (01. Mai 2003 - 22:00)
Manche mögen es mit Zimt und Zucker um 10 Uhr abends, Andere haben es lieber um 5 mit Apfelmus. Wie auch immer, mit mein Oma's Rezept schmeckts bestimmt am besten! Weiter lesen...

Kartoffelauflauf (17. April 2003 - 08:27)
Sonntag kommt Besuch.
Sie: Dann muss ich ja kochen - was sollen wir dann essen? Weiter lesen...

Durcheinander (22. März 2003 - 19:47)
Da hatte ich einen Packung Knödel in der Hand und las auf der Rückseite etwas von Knödelauflauf. Ach, mal wieder was Neues, dachte ich, warum nicht. Weiter lesen...

Die Rache (18. März 2003 - 18:42)
in Form einer Riesen-Kalorienbombe musste es einfach geben heute: ein großes, kaltes Spaghetti-Eis!
(Alles deine Schuld! ;-) ) Weiter lesen...

Brot (18. März 2003 - 16:40)
Nachdem die Entscheidung nun doch schwer fiel, mit Negerküsse und Bokkepootjes und kalte Schnauze und Nüsse und naja, weniger Sauerkraut, habe ich mich für Bäckerfrisches Brot mit Leberwurst und rote Beete entschieden.

Nun habe ich erstmal wieder genug Energie für die nächsten Stunden.

Sonntagsfrühstück (16. März 2003 - 10:11)
Frühstücken mit der gesamte Familie ist hier immer Genuss. Heute mal ganz lecker: Mit frische Brötchen und Croissants und Krabben-Rührei. mmmmmmmmmh!

Das Kräuterbutterstangenbrot. (07. März 2003 - 22:06)
Das war lecker. Wurde auch von Gatte bestätigt. Sag mal, lag der nicht schon ganz lange im Gefrierfach rum? Ja, stimmt. Bestimmt schon einige Monate. Oder länger. Heute habe ich gesehen daß der Verpackung auf war, dann habe ich gedacht, dann essen wir das mal.
Am Ende des Geniessens haben wir uns getraut, auf die Haltbarkeitsdatum zu schauen. Oktober 2001. Ahum. Manchmal sollte man nicht so neugierig sein.

Apfelkuchen für Dummies (ein Rezept) (07. März 2003 - 09:31)
"Das gibt es nicht!" wurden die Menschen sagen, die mir schon etwas länger kennen. Heute Morgen stand ich nämlich schon um 7 Uhr an die Anrichte und habe einen Apfelkuchen gebacken. Ich hatte es Wilfried für heute zum Mitnehmen auf der Arbeit versprochen und wollte es eigentlich gestern gemacht haben. Gestern klappte es nicht und so stand ich heute Morgen da. Weiter lesen...







Die letzten Fünf
(oder: die Startseite)

bloggitt!

bloggitt! ist das private Tagebuch von Birthe E. Stuijts, Expertin für Suchmaschinen-Optimierung und Marketing. Mehr über Ihre Arbeit finden Sie unter www.ranketing.de, Ihre Firma für Ranking + Marketing.

Das Archiv
Die Topseiten

Die Google-Suche auf bloggitt!

Birthe

Tägliches
 - Tagebuch

2016
 - Studium über 40
 - Innovationsideen
 - Deutschland - Holland

Bei der Arbeit
 - Zu Suchmaschinen u.m.
 - Gänsefüsse und Technik
 - bloggitt! Neuigkeiten

Einfach so
 - Witziges
 - Kurzgeschichten
 - Webseiten vorgestellt

Privates
 - Anekdotes
 - Buchtipps
 - Fressereien
 - Gefühlswelten
 - Krankheiten
 - Putzwut

Benutzerdefinierte Suche




Crazy Egg



Weihnachten Special
Ein Rückblick aus den letzten Jahren:
Rentierjagd
Trost für Weihnachten
Der Apfent - Eine kleine Weihnachtsgeschichte
Weihnachtsfest ohne Familie...
Die Weihnachtsfestplatte ... von Terry Pratchett
Vorsätze für nächstes Jahr
Weihnachtseinkauf - die Vorbereitung
Weihnachtseinkauf - die Ausführung
Mein schönstes Geschenk
Weihnachtsessen in April
Letzte Erlebnisse von 2005


Alexa Toolbar herunterladen

Blogarama

Weblogs

Impressum

Personal Blog Top Sites

bloggitt = "blog" von weblog, online tagebuch. "it" von es.Hast du eine Idee? Schreib es auf! bloggitt!