bloggitt!


Zu nett

Ich bin zu nett und zu sozial und zu gutgläubig - so in etwa wird die Liste sein. Nachdem ich gestern den ganzen Tag geackert habe, um einen Auftrag fertig zu kriegen, habe ich mich heute Nachmittag todmüde ins Bett gelegt. Da klingelte es an der Tür - typisch. Wiebke war schon auf dem Weg - ich schlaftrunken hinterher.

"Darf ich Ihnen was über Drogensüchtigen Fragen?" oder so ähnlich lautete die Frage. War natürlich ein Fehler, ihm reinzulassen und ihm den Kaffee, den ich eh für mich machte, anzubieten. Aber ich bin nicht ermordet noch bestohlen worden - in sofern hält es sich mit dem Fehler im Grenzen denke ich mal. Wobei es schon kein Verhalten ist, worauf ich Stolz bin.

Aber gut. Er ist drogensüchtig gewesen, hat einen Zwangsentzug gehabt und ist jetzt "clean". Allerdings obdachlos - keine Steuerkarte weil keine Wohnung - keine Arbeit weil keine Steuerkarte. Jetzt hat er die Möglichkeit eine Ausbildung für Altenpfleger zu bekommen - muss dazu allerdings "beweisen" das er das wirklich will - und verkäuft jetzt Zeitungen. Für jede Zeitung, die er verkäuft, bekommt er Punkte. Und das Geld dafür wird auf ein Konto eingezahlt, wovon anschliessend seine Ausbildung bezahlt wird.

Gibt es sowas nun wirklich, oder habe ich mir eine nette Geschichte angehört?

Über diesen Beitrag:
"Zu nett" wurde am 02. Februar 2004 - 17:27 geschrieben und ins Netz gestellt. Es wurde seitdem 68135 Mal detailliert angeschaut. Mit 1345 Kommentare hat dieser Beitrag ein Ziel-Erreichungsgrad von 1,97 Prozent. Die Erstellungsdauer dieses Textes beanspruchte 649 Sekunden, während der eine mittlere Buchstabengeschwindigkeit von 1,989 Zeichen pro Sekunde erzielt wurden. Ferner beinhaltet dieser Beitrag den Buchstaben f in 16-facher Ausfertigung. Dies entspricht einer f-Dichte von 1,24 Prozent. Dieser Beitrag ist in der Kategorie Tagebuch und im Archiv von Februar 2004 abgelegt worden und kann mit http://www.bloggitt.de/gebloggitt798.html direkt verlinkt werden.


Druckversion von "Zu nett"

Suche:
Benutzerdefinierte Suche

Und das habt Ihr dazu zu sagen:
Martina (http://www.elbwellen.de) @ 02. Februar 2004 - 17:34
Ich sach nur: Drückerkolonne!
Hände weg, Geld wegstecken, Tür nicht aufmachen. In der Regel sind die Geschichten erstunken und erlogen, und: Haustürgeschäfte sollte man eh NIE abschliessen.

Birthe @ 02. Februar 2004 - 17:41
Tür nicht aufmachen ist gut!!! Ich weiss doch nicht, wer vor der Tür steht (zumindest nicht bei unserer Tür).

Drückerkolonne ist klar - aber ich frag mich doch wirklich, wer dahinter steckt. Ist was wahres an der Geschichte? Die "Drücker" sind doch eigentlich selbst Opfer, oder? Kann doch nicht anders sein - wer macht sowas schon gerne...

Biggi @ 02. Februar 2004 - 18:10
Ich glaub denen immer kein Wort. Vor allem deshalb nicht, weil die immer dann kommen, wenn ich Mittagsschlaf machen will. Das scheint Prinzip zu sein... ;-)


Martina (http://www.elbwellen.de) @ 02. Februar 2004 - 19:59
Klar sind die Drücker eine Art Opfer. Nur, von dem was sie an Abonnements erwirtschaften, sehen sie kaum etwas. Die Methoden, mit denen sie behandelt werden, sind menschenverachtend, d.h. es darf schlicht niemand mehr auf diese Art kaufen, dann stirbt auch das Metier der Drücker aus. Anders ist das meiner Meinung nach nicht zu lösen.

Susi (http://www.textblog.de) @ 02. Februar 2004 - 23:20
ojeoje! Ich dachte immer, ich wäre die Spitze der Naivität und Nettigkeit in solchen Dingen! :-)) Aber das macht dich (noch) sympathischer!

Aber: Die Geschichte ist garantiert erstunken und erlogen ... leider.

mama @ 03. Februar 2004 - 09:49
Hei Birthe, alles goed en wel, maar iets, wat du deinen kinderen leren moet, is toch de deur niet voor vreemden open maken. Du moest eigenlich een zekerheidsketting aan de deur hebben, zodat die maar een klein stukje open kan. Als het dan iets of iemand is, die jij niet kent of die jij niet verwacht, dan zeggen, dat jij bezig bent, geen interessen hebt of zoiets, maar in iedere geval niet binnen laten. Nu ging het goed, maar je kan niet op gezichten aflezen, wat die persoon in gedachten heeft. Nooiet en ter nimmer meer doen.
Denk ook aan, dat du ook in die richting voorbeeld voor de kinderen moet zijn!

Birthe @ 03. Februar 2004 - 23:22
Ich betrachte mich als ganz doll (aber freundlich) auf die Finger getitscht - ihr habt ja alle recht. Wie gesagt, weiss ich ja selbst eigentlich auch...

Birthe @ 03. Februar 2004 - 23:23
ps. hab keine Zeitung gekauft. Soooo dumm bin ich nun auch wieder nicht.

Kristian aus Bayern @ 06. Mai 2004 - 22:43
Hallo!

heute abend war auch so ein typ bei mir vor der haustür...zwecks befragung über drogen ;-) der liess nicht mal locker,als ich anfing, ruppig zu werden und ihn als mitglied einer drückerkolonne abstempelte...was solls...irgendwann is er dann doch gegangen und ich hab nix gekauft...
ach ja...hierbei handelte es sich um einen österreicher der bayern im gefängnis saß und sich jetzt bewähren muss ;-) na dann soll er mal.

gruß aus bayern, kristian

Maggy aus Herford @ 26. Mai 2004 - 01:48
Ich kenne dich zwar nicht! Aber lass da BITTTE die Finger von weg! Ich war auch in so einer Kolonne und habe Zeitung verkauft. Das sind alles auswendig gelernte Texte! Nichts davon ist wahr! Und die Leute die da arbeiten sind auch keine Opfer. Die machen das alle freiwillig! Und ihnen macht es Spass, die Leute an der haustür zu verarschen! Das nächste mal am besten gar nichtins gespräch mit ihnen eingehen! Gleich sofort an der tür abwimmeln!!!

Birthe @ 26. Mai 2004 - 07:26
Hi Maggy, Danke!
Ich denke, hoffe, deine Aussage unterstützt vielen beim Tür zuhalten... Ich weiss zumindest Bescheid...

Manuela aus Reutlingen @ 30. Mai 2004 - 21:09
Hallo,
ich hatte gestern auch einen Besucher. Ich habe ihm seine Geschichte tatsächlich abgekauft, aber komischerweise ist es genau die gleiche, die hier erzählt wird. Ein Österreicher, der Drogensüchtig war und jetzt 4000 Euro zusammenkriegen muss, damit er eine Ausbildung zum Altenpfleger machen darf. Altenpfleger sei schon immer sein Traumberuf gewesen. Ich habe mich ziemlich lange mit ihm unterhalten. Er sagte er wohne in Reutlingen und sei jeden Tag in einer anderen Stadt. Als ich ihn auf Drückerkolone angesprochen habe, hat er gefragt, ob er denn so aussehen würde, als bekäme er täglich Schläge. Er sah natürlich nicht so aus. Er war 23 Jahre alt und hat mich fast angefleht, ihm ein Abo anzukaufen. Ich habe ihm meine Telefonnummer gegeben und ihm gesagt, ich könne ihm evtl. anders helfen, wenn er mich anruft. Bin mir sicher, er ruft nicht an. Dass dieser nette Junge unter Druck stand war nicht zu übersehen. Trotz Mitleid bin ich hart geblieben.



Christian aus Leipzig (http://sammeldiscounter.de) @ 03. Juni 2004 - 13:09
Ich bin 20 und selbst ein Ex- Drücker was ihr alle bei diesem Thema nicht vergessen solltet, sind die Leute die dahinterstecken ich sag nur -zensur- renomierte Magaziene und Zeitschriften erwirtschaften somit bis zu 70 % des Umsatzes!

Gastoon aus NRW @ 18. Juli 2004 - 00:18
Hallo,
genau so etwas ist mir heute auch passiert. Die haben voll die abgefahrene Masche drauf. Respekt. Da ich das vorgehen schon von vor ein paar Jahren kannte, habe ich die gleich erkannt. Er versicherte mir keine Zeitschriften verkaufen zu wollen. Und dann am Schluss kam er mit seiner Zeitschrift rum. Hat aber auf Granit gebissen. Eigentlich sollte der Gesetzgeber da einen Riegel vorschieben !

ak aus Hildesheim @ 07. August 2004 - 15:27
Hallo zusammen,

heute war die Kolonne in Hildesheim. Geschichte wie oben beschrieben. Die Story klang erst logisch, nach kurzem Nachfragen und "Insiderfragen" (mein Schwiegervater arbeitet beim Jugendamt) wurde die Stimmung eisig, die Stimme des jungen Manns zittrig und schwupps war er verschwunden. P.S. Für jemand, der nach seinen Aussagen unter der Brücke schläft, waren die Klamotten sehr sauber und die Designerbrille funkelte :-)

Phantast aus Karlsruhe @ 11. August 2004 - 12:03
Hallo Freunde!

Inzwischen sind sie hier im Süden angekommen, die Masche ist immer noch dieselbe, nur wollen sie jetzt nicht mehr Altenpfleger werden, sondern den Schulabschluss nachmachen.

Mir war das bisher noch nicht untergekommen, hatte nur davon gehört, außerdem war er ja soo nett, und man will ja auch helfen. Okay, ihr sagt ´Naiv, wie kannst Du nur!´, und ihr habt recht. Naja, dafür gibt´s dann ja Seiten wie diese (Merci!) und ein 14-tägiges Rücktrittsrecht ohne Angabe von Gründen. Mit Einschreiben und Rückschein, versteht sich!

Mary aus auch ehemals aus Reutlingen @ 17. August 2004 - 14:05
Hallo,
ich habe eben diese Seite gelesen und habe gesehen, dass Manuela aus Reutlingen auch schon von den Drückern besucht wurde. Als ich früher noch in Reutlingen gewohnt habe, klingelte es auch an der Türe und ich habe dummerweise geöffnet. Es stand ein Mädchen davor, dass vorgab, drogensüchtig gewesen zu sein und nun clean zu sein. Sie wolle mir ein paar Fragen stellen usw. Ich bin auch etwas darauf eingegangen, weil sie wirklich penetrant war. Meine mutter hatte sie aber dann abgewiesen - Gott sein Dank kam sie ebenfalls an die Tür. Am selben Abend habe ich dasselbe Mädchen an der Tankstelle in einen VW-Bus mit anderen Leuten einsteigen sehen..............das muss wohl ebenfalls ein mitgleid einer Drückerkolonne gewesen sein! muss man Angst vor den Leuten haben?

charly @ 26. August 2004 - 15:35
Liebe Leute, das Thema Drücker ist leider nicht nur in zwei Sätzen zu erläutern. Ich selbst war sieben Jahre in einer solchen Kolonne und zum Schluß selbst Kolonnenführer und Werbeleiter. Die Drücker selbst sind zum Opfer und Täter.
Wobei diese "Subkultur" wesentlich vielschichtiger ist, als im ersten Ansehen vermutet.Vom Zwang durch Schläge und Essensentzug, bis hin zu Vergewaltigungen und Meineiden und aber auch hin zu gut-verdienenden Werbern, die "fast" seriös Abonnements vermitteln findet ihr in diesem Sumpf alles. Natürlich sind die Geschichten sämtlichst gefaked. Sollte zufällig tatsächlich mal ein Exjunkie oder Exknacki angeheurt worden sein, dann ist das eben reiner Zufall, den man dann ganz besonders autentisch vermarkten kann. Letztendlich muß man fast in allen Fällen davon ausgehen, daß es sich überwiegend um labile junge Leute handelt, die ihren normalen sozialen Halt und ihr Zuhause verloren haben und in einer Drückerkolonne den letzten halt vor einem Gossendasein finden. Insofern zwar bedauerungswürdig, nicht aber mit Abonnements zu lösen. Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte, kann mir gerne schreiben.

Micha aus Chemnitz-Sachsen @ 30. August 2004 - 10:01
30.08.2004- die Kolonne macht Halt in Chemnitz.
hatte eben erst Besuch eines jungen "sauberen" Drogenabhängigen, welcher sich mit Zeitschriften seine Altenpflegeausbildung in Leipzig erarbeiten will. Er hatte es besser als euer junger Mann. Er lebt in Chemnitz in einer WG, welche ihm die Heilsarmee ermöglicht. (Supergeschichte)
Als er nach anfänglicher Befragung seine Liste der Zeitschriftenabos herausholte, stank mir der Braten. Ich fragte nach, er hatte auch auf alles eine Antwort, nannte mir auch ohne rotzuwerden den Name seiner Schule, welche es allerdings in Leipzig gar nicht gibt (habe dort nachgefragt).
Ich bat ihn, mir einen Beleg für die Richtigkeit seiner Angaben zu liefern. Er will demnächst mit seinem Betreuer vorbeikommen. Ich weiß nicht, ob ich schon mal Kaffee ansetzen soll, ich glaube, ich lass' es. :-)
Ich hätte es ehrlicher empfunden, wenn er mich um 5 Euro angebettelt hätte.

Günther aus Sauerland @ 02. September 2004 - 21:11
Auch bei mir war heute ein netter junger Ex-Junkie und hat nach einigen Befragungen mit Zeitschriften-Abos geworben, seine Ausbildung bezahlt zu bekommen. Mich interessiert nun, wie man erfahren kann, ob irgendetwas Wares an diesen Geschichten dran ist. Gibt es jemanden, der definitiv weiß, dass es so etwas nicht gibt (also diese Finanzierung der Ausbildung), nicht geben darf. Evtl. mit Kenntnissen aus dem Strafvollzug, Jugendarbeit. Wo kann man sich erkundigen? Hat das schon mal jemand von euch getan. Es erscheint sehr naiv, das zu glauben. Ich möchte aber eben gerne wirklich Gewissheit haben.
Danke

Gisi aus LKR Gifhorn @ 06. September 2004 - 09:22
Hallo!
Also bei mir war am 2.9. so ein nettes Mädchen (grade mal 20!) und hat mir auch die Geschichte vom Fragebogen über Vorurteile gegen straffällig gewordene Jugendliche erzählt. Wollte auch einen Tisch zum Schreiben bei uns in der Wohnung haben. Dies konnte ich abwenden und habe mich im Treppenhaus mit ihr unterhalten. Sie war wirklich nicht aufdringlich, eigentlich tat sie mir fast leid. Ich beantwortete ihre Fragen für den Bogen und sie kam dann gleich mit der Euch schon bekannten Geschichte: Sie muß 2000 Punkte zusammen bekommen damit sie in Hannover die Schule zur Alten oder Kranken Pflegerin besuchen darf. Es würde ein eigens für sie eingerichtetes Konto vorhanden sein auf daß dann das Geld von uns kommen würde. Die Zeitschriften die man dann als Dankeschön dafür bekommen würde wären eine reine Überschußproduktion und hätten nichts mit einem Abo zu tun! Es würde sich auch Ihre Betreuerin noch mal bei uns melden und sie würde sich auch nach zwei Jahren auf jeden Fall noch mal melden wenn sie ihren Ausbildungsschein oder was auch immer sie dannn bekommen würde in der Tasche hat. Sie hat auch wirklich ihren Personalausweis dabei gehabt und auf ihr Kärtchen was sie dagelassen hat ihre PA-Nr. + Geb.Dat. geschrieben. Ich war etwas unter Zeitdruck den Tag, hab das alles schnell abgetan und die Karte zu Hause hin gelegt. Abend bei näherem hinsehen fiel mir auf daß 1. eine -zensur- Verlagswerbung aus -zensur- draufstand, 2. das für mindestens! 24 Monate abgeschlossen sein soll, 3. der Bankeinzug (habe gott sei Dank keine Bankdaten von uns raus gegeben) nur 1/2 oder ganz jählrlich geht und 4. der Widerruf innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen an -zensur- zu richten ist.
Also habe ich auf dem einen Kärtchen von denen gleich 3 !! verschiedene Adressen dieser -zensur-drauf, das kommt mir schon sehr komisch vor!
Dachte mir aber ich kümmere mich nächste Woche drum. Dann passiert folgendes: am Sonntag Nachmittag ruft doch tatsächlich so eine komische Nummer die mit 05553 beginnt bei mir auf dem Handy an. Die Dame kann sich nicht richtig melden am Telefon (also nichts von Betreuerin oder Verlagsdame) sie fragt nur nach ob ich von Fr. Br. (das ist das junge Mädchen was bei uns war und die mir auch so leid tat) nett behandelt worden sei und ob alles in Ordnung sei mit der Zeitschrift. Als ich etwas ausweichend antwortete und sie merkte daß ich evt. abspringen könnte wurde sie schon etwas komisch. Dann traute ich mich doch tatsächlich nach dieser Schule in Hannover zu fragen und ob ich nicht irgendetwas schriftlich bestätigt oder auch nur vorgelegt bekommen könnte damit ich auch wirklich wisse daß das Geld auch für das Mädel selbst ist, da wurde sie dann ganz kurz angebunden und meinte nur es sei so und wir könnten es uns ja noch mal überlegen und sie meldet sich noch mal nächste Woche. Also der glaubte ich auf jeden Fall kein Wort! Daraufhin versuchte ich heute früh über google etwas zu -zensur- ausfindig zu machen, aber Fehlanzeige! Dann gab ich den Begriff Drückerkolonne ein und bin hier gelandet. Habe aus Euren vielen Beiträgen schon entnehmen können daß ich wohl doch auf so eine "Kolonne" reingefallen bin. Schade finde ich es nur irgendwie um das Mädchen. Sie tut mir echt leid. Ich hoffe daß sie keinen Ärger bekommt wenn ich dieses Abo jetzt versuchen werde zu stornieren. Ob mir dies gelingt wird sich zeigen. Auf der Karte steht zwar ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, FAX, E-Mail), Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung (also ab 2.9.). Aber da ich in google mit dem Namen schon nicht weiter kam, keine E-Mail-Adresse drauf angegeben ist, auch keine Telefon oder Faxnummer, nur 2 bzw. 3 verschiedene Postadressen, bin ja mal gespannt ob ich da raus komme... Da offensichtlich auch einige Drücker oder zumindest Ex-Drücker schon auf dieser Seite geschrieben haben würde mich mal interessieren ob jemand weiß ob diese Art des Verkaufens nicht strafbar ist? Also nicht für die armen Würmer die da an der Tür stehen, sondern für die Verlage bzw. Werbefirmen? Kann man die nicht in irgendeiner Form anzeigen? Würde ich echt gerne mal wissen! Hoffe es antwortet mir jemand...

Nicole aus Rurberfg, Eifel @ 10. September 2004 - 12:17
Gestern bin ich auf die gleiche Art angesprochen worden und suchte nun auch Hilfe, da die Verlagswerbefirma 3 Verschiedene Adressen auf der Auftragsbestätigung hat und keine zur Zeit aktuell ist. Mein Schwiegervater hat unterschrieben und möchte sofort kündigen.

Elke aus Aachen @ 11. September 2004 - 16:02
Diese "Kolonne" war wohl gestern in Aachen. Bin leider auch darauf reingefallen und habe nun heute morgen direkt ein Einwurfeinschreiben an die Widerrufsadresse losgeschickt ...

Steffi aus gighorn @ 12. September 2004 - 21:20
Bei mir stand dieses Br. am 1.9. vor der Tür und sie tat mir so leid, also habe ich unterschrieben. Jetzt versuche ich auch dieses Abo zu kündigen. Hoffentlich klappt das noch. Was könnte ich denn sonst noch machen, wenn das so nicht mehr klappt? Ich meine das war doch Vortäuschung falscher Tatsachen!!!!

Gisi aus LKR Gifhorn @ 12. September 2004 - 23:30
Hallo Leute!
Also ich habe einen Widerruf mit Einschreiben + Rückschein losgeschickt. Aber nicht an die angegebene Widerrufsadresse (denn die gibt es anscheinend nicht) sondern an: -zensur- Den Rückschein habe ich auch schon zurück, ist angenommen worden. Mal sehen was weiter passiert...

Steve aus Hannover @ 13. September 2004 - 13:12
Hallo,
ich muss mich leider ebenfalls zu den gebeutelten der Firma -zensur- zählen, da auch ich auf die Masche des hilflosen Obdachlosen mit Zukunftsplänen hereingefallen bin. Ich habe zwar sofort Widerrufen per Einschreiben, aber scheinbar interessiert das nicht sonderlich, da ich gestern eine Auftrasbestätigung und 1. Rechnung von der -zensur- erhalten habe, für die die firma -zensur- scheinbar vertreibt. Damit hat es die Firma -zensur- bzw. die -zensur- geschafft mein letztes bißchen Vertrauen in die Ehrlichkeit des Menschen zu zerstören und darf sich bei weiterem Bestehen auf diesem sittenwidrigen Vertragsgeschäft auf Post von meinem Anwalt freuen. Auch sollten diese "Herrschaften" mal darüber dass sie durch solche Aktionen den ohnehin schon angekratzten Ruf der sozialbedürftigen noch weiter schädigen und deren Leben dadurch sicher in keinster Weise vereinfachen.

Svenja aus BS @ 14. September 2004 - 20:02
Na nun bin ich auch schlauer.... sehe, einige konnten auch die Bekanntschaft mit S. Br. machen.-...würde mich nur mal interessieren, was bei Euch allen rausgekommen ist, ob ihr das wiedrrufen konnten, würd mich über Info freuen... lieben DANk..

Svenja aus BS @ 14. September 2004 - 20:43
Hab da was gefunden, wo man sich online beim -zensur- Verlag melden kann, bin mir aber nicht sicher ob das was bringt....ist mit Tele, ausprobiert, konnte aber leider noch keinen erreichen...

Ute aus WUG @ 15. September 2004 - 13:58
Hallo! Bei mir war vor ner Stunde auch ein junger Kerl, der mir eine rührende Geschichte erzählt hat. Eine Zeitschrift hab ich mir zwar nicht andrehen lassen, dafür hab ich ihm einen kleinen Geldbetrag in die Hand gedrückt. Wenn ich allerdings das hier lese, bereue ich meine Gutmütigkeit. Bleibt mir wenigstens die Hoffnung, dass er wirklich n armer Schlucker ist und mit Bargeld eher was anfangen kann. Naja, jedenfalls war es das erste und letzte Mal.

Florian aus Hehlen @ 22. September 2004 - 13:33
hallo ich wollte mal fragen was aus euren widerrufen geworden ist

hab genau die selbe masche erlebt

Birthe @ 22. September 2004 - 17:27
Ich habe am gleichen Tag noch widerrufen, per Einschreiben mit Rückschein. Ausser einen Anruf (War der Junge nett? Wieso widerrufen?) habe ich nichts mehr gehört.

unbekannt @ 22. September 2004 - 19:09
habe auch wiederrufen per Einschreiben und Rückschein, ist bis jetzt aber noch nichts witer passiert...also auch kein Anruf.

Monika @ 24. September 2004 - 12:49
Am 20. September waren sie im Südharz. 2 junge Männer - ich dachte erst an eine Umfrage von der Schule, deshalb habe ich sie nur reingelassen. Gleiche Geschichte mit drogenabhängig und Altenpflegeausbildung (nur Gehilfe, weil sie da nicht an Betäubungsmittel kommen). Bei mir brauchten sie nur 500 Punkte, in einem Dorf geht wohl nicht mehr. Sie hatten Liefervereinbarungen von allen Nachbarn, mit passenden Namen und Geschichten zu jedem. Da bin ich natürlich drauf reingefallen, gutgläubig wie ich bin. Jetzt wo ich eure Kommentare lese werde ich wohl auch widerrufen. Bis eben dachte ich noch ich hätte ein gutes Werk getan, wollte mich nur aus Spaß mal über die Verlagswerbung informieren. Und der einzige Treffer über google war diese Seite.

Svenja @ 24. September 2004 - 14:59
ja ja, immer diese armen Drogenabhängigen....mittlerweile bin ich echt stinkig, kann man da eigentlich nichts gegen unternehmen, denn eigentlich ist sowas ja nicht wirklich zulässig, oder?!

naddy aus bei koblenz @ 26. September 2004 - 03:02
Hi Leute,
ich kann schon verstehen, daß einige von euch sauer sind. Ihr müßt es nur nicht ganz so eng sehen, denke ich. Die Leute machen auch nur ihren job.
Ich habe selber bis vor kurzem vier Jahre in der Firma -zensur- geschafft. 2 Jahre davon Türwerbung und 2 Jahre Standwerbung. Eins vorweg, wäre dieser job verboten, würden einige Orgaleiter nicht schon seit über 20 Jahren auf genau die gleiche Art ihr Geld verdienen. -zensur- ist einer von ihnen. Ich kenn ihn persönlich und kann echt nix negatives über ihn sagen. Bin ca. ein halbes Jahr lang mit seinen Leuten rausgefahren, weil mein Orgaleiter krank war und er seine Mitarbeiter in guten Händen wissen wollte.
Rechtlich ist es ganz einfach. Der Spruch, den die Werber lernen ist ganz genau so ausgearbeitet, daß man damit nicht gegen das Gesetz verstösst. Einige Werber haben vielleicht noch keine Reisegewerbekarte, weil die Bearbeitung mind. 4 Wochen dauert. Das kann dann eine Ordnungswidrigkeit geben, die vom Gewicht her mit "Falsch Parken" zu vergleichen ist. Die Kosten dafür übernimmt meist der chef, damit neue Mitarbeiter die Möglichkeit haben, zu sehen, ob sie das länger machen wollen oder nicht. So kann man auch von Anfang an Geld verdienen, wenn man arbeitet. Das Gesetz sagt: Lügen ist nicht Betrügen. Wer solch einen Auftrag unterschreibt, bestätigt lediglich, daß er für 24 Monate ein Heft abonniert. Da steht nix drauf von Hilfe, Selbsthilfegruppe oder Einschulung zum Alten- und Krankenpflegehelfer. Dann wäre es Betrug. Was der Werber mit dem Geld macht, das er an dem Auftrag verdient, ist ganz allein seine Sache. Fest steht, er hat für das Geld gearbeitet und ist somit kein Sozialschmarotzer. Fakt ist auch, daß junge Leute es gerade heute schwer haben Arbeit zu finden. Bevor man dann Handtaschen klaut oder andere kriminelle Dinge macht, ist es doch besser, Hefte zu verticken. Da tut man niemandem weh.Dort wird nicht nach Schulabschluß oder Ausbildung gefragt. Ich habe selber schon einigen Analphabeten den Spruch beigebracht, und mit der Zeit konnten sie dann auch lesen und schreiben. Das nenne ich Erfolg und kann bestimmt nichts schlechtes sein, oder? Mir hat man gern so Leute anvertraut, weil ich bei Schulungen relativ geduldig war. Mir hatte man ja auch gezeigt, wie man Geld verdienen kann(und ich habe nicht schlecht verdient),warum sollte ich dann meine Erfahrungen nicht auch weitergeben. Wenn er sich angestrengt hat, hat es mir Spaß gemacht, seine Erfolge zu sehen, das erste eigene Geld zu verdienen.Die Fluktuation ist da groß. Also die Leute kommen und gehen, nicht viele halten so lange durch wie ich. Es ist auch oft deprimierend, wenn man manchmal den ganzen Tag ackert und kein Erfolg hat. Ich hatte auch meine Flauten. Aber egal, ob man nach einem halben Jahr oder Jahr oder schon nach ein paar Monaten geht, man lernt dort auf jeden Fall eine Menge in Sachen : Selbstvertrauen, Biss, Ausdauer, Umgang mit Menschen, Rethorik und über Menschen, weil man die Verschiedensten Menschen an der Tür kennenlernt. Dann läßt man sich nicht mehr so leicht unter kriegen. Natürlich gibt es noch ein paar Kolonnen, wo man die "Alten Zeiten" noch durchzieht. Ihr kennt ja die Geschichten. Früher war es leider oft so. Bei denen, die ich kenne, ist es aber kein Problem, aufzuhören. Auf gute Werber versucht man noch einzureden, um sie umzustimmen. Klar ist aber, daß jemand der nicht motiviert ist, weil er keine Lust mehr hat, mehr Geld kostet als,daß man an ihm noch was verdient. Hotel, Sprit usw.Also warum soll man die Leute festhalten. Bei den Kolonnen der Firma -zensur- wird auch niemandem der Ausweis weggenommen. Wie das in anderen Firmen, wie -zensur- oder so ist, weiß ich nicht.
Ich hatte eine Zeit lang einen Kolonnenführer, der mich geschlagen , und wie Dreck behandelt hat, wiel ich ihn immer wieder auf seine Unfähigkeit und Inkompetenz aufmerksam gemacht habe.Als ich ihm irgendwann dann eine Rippe gebrochen hatte und er sich beim Orgaleiter beschwerte, lachte dieser nur, lobte mich und kurz drauf war der Penner kein Mitarbeiter der Firma -zensur- mehr, und wird nie wieder in einer Firma der Art arbeiten. In der Hinsicht halten alle Werbefirmen zusammen, auch wenn sonst Konkurrenz vorherrscht.
Jeder Werber hat die Auflage, keine Arbeitslosen, Studenten, Schüler oder zu junge Menschen zu werben. Da ist die Zahlungsmoral nicht die beste. Entweder hat man zu wenig Geld oder man geht lieber Feiern, bevor man sein ABO bezahlt. Es gibt vorgegebene Altersgrenzen nach oben und unten. Bei neuen Mitarbeitern macht man manchmal Ausnahmen, weil da der Erfolg erstmal wichtig ist. Wenn der Auftrag durch geht ist das ja okay, wenn nicht, weiß der Werber, warum es diese Auflagen gibt. Stornos werden ja von der Auszahlung abgzogen. Natürlich hält sich nicht jeder Werber daran, deswegen die Kontrollanrufe. Es kann auch passieren, daß Werber vom Originalspruch abweichen, sodaß zum Beispiel konkrete Schulen genannt werden für ihre Ausbildung, die es gar nicht gibt oder Sachen erzählt werden, die nach dem Deutschen Gesetz so gar nicht passieren können. Diese Werber erkennen ihre Fehler aber spätestens an der Stornoquote und dann bei der Auszahlung. Daß man dann kein Geld verdient, ist klar. Die Orgaleiter, die ich kenne, achten auch auf Einhaltung der Regeln, weil es sie selber sonst Geld kostet. Ich weiß aber auch, wenn ein -zensur- zum Beispiel erfährt, daß einer seiner Werber silbert, also nach Bargeld an der Tür fragt oder welches annimmt, unterbindet er es so schnell es geht. Wenn der Werber es nicht kapiert, kann er seine Sachen packen und nach Hause fahren. Daß ist tatsächlich verboten und auch strafbar. Betteln ist verboten, außer es steckt ein offizieller gemeinnütziger Verein dahinter, der auf Wunsch offizielle Spendenquittungen ausstellen kann, und es vorher bei der Gemeinde angemeldet hat. Also gebt den Leuten kein Bargeld, das verleitet nur zur Faulheit. Besonders glaubwürdig ist man dann ja auch nicht, wenn man vorher erzählt, man will auf legalem Weg auf die Beine kommen.
Und jetzt mal ganz ehrlich, es keiner mir doch keiner erzählen, daß Ihr Euch nie eine Zeitschrift kauft. Stellt Euch mal eine halbe Stunde an die Tankstelle und beobachtet, wie viele Leute zum Zeitungsregal gehen und ohne lange zu schauen, geziehlt nach einer bestimmten Zeitschrift greifen. Es sind die meisten.
Klar sind Werber Schauspieler und bis auf ein paar Zufälle, trifft die erzählte Story wirklich nicht zu. Aber wenn die Person, die vor Eurer Tür steht, Euch sympatisch ist, freundlich bleibt und für ein wenig Stimmung und Abwechslung im sonst doch meist eintönigem Alltag sorgt, hat er seine Arbeit gut gemacht. Dann kann man bei ihm auch das Heft bestellen, was ihr sonst an der Tanke holt. Mehr als im Geschäft zahlt ihr dadurch auch nicht. Wenn die Person unhöflich, patzig und dadurch unsympatisch ist, arbeitet er nicht korrekt und Ihr schickt ihn einfach weg. Wenn er sich ohne Unterschrift nicht abwimmeln läßt, widerruft ihr halt. Wer nicht korrekt arbeitet, muß es am Geld merken. Da tut es am meisten weh und man ändert seine Arbeitsweise.

Ich bin jetzt selbständig im Finanzdienstleistungsgewerbe, habe Erfolg, weil ich korrekt arbeiten will und das auch tue. Ich hätte nicht so einen Erfolg und die Position, die ich habe schon innerhalb von einem halben Jahr erreicht, wenn ich nicht in den letzten vier Jahren so viel gelernt hätte. Ich laß mich so schnell nicht mehr hängen, auch wenn es mal schlecht läuft. Das was andere jahrelang in der Theorie studieren, habe ich schon lange praktiziert (mit 25). Menschenkenntnis, Umgang mit Kunden, Durchsetzungsvermögen, Biss, Ausdauer, Rethorik, Psychologie usw. Ich bin die jüngste Mitarbeiterin in meiner Firma und gleichzeitig gehöre ich zu den erfolgreichsten.
Mit meinen ehemaligen Kollegen und Chefs halte ich noch immer Kontakt, und besuche sie so oft es meine Zeit zuläßt.

Ich hoffe ich konnte einige Ungereimtheiten klären (Ach ja,nebenbei: es sind immer 2000 Befragungen für die Bezahlung der einen Hälfte und 500 Leistungspunkte für die zweite Hälfte der Einschulung, das hat nix mit der Größe des jeweiligen Ortes zu tun). Würde mich mal interessieren, was ihr zu meiner doch sehr ausführlichen Erklärung zu sagen habt.

unbekannt @ 26. September 2004 - 12:14
Das ist ja alles sehr schön und nett, was du da erzählst, aber den meisten wird doch wirklich Mist aufgetischt, dann sollen sie doch wirklich erhrlich an die Türen gehen und sagen sie vertickern Abos....Die meisten glauben sie tun wirklich was gutes und unterstützen Menschen,...ich finde diese Masche total abartig..
Ich muss auch hart für mein Geld arbeiten und ich bin auch jung, aber trotzdem würde ich Menschen nicht bescheissen...ich denke die Dinge die du dort gelernt hast, die kann man überall und in jedem Job lernen, wenn man sich wirklich mit Menschen beschäftigt und sie nicht über den Tisch zieht..Und ich finde korrekt arbeiten sie alle nicht, denn dann könnten sie ja auch ehrlich sein und ihre Story so erzählen wie sie ist,dann würden sie genauso viele Abos verbuchen können und das mit nem guten Gewissen und hätten nicht soviele Wiederrufe ;o)

M. aus LK Gö @ 28. September 2004 - 08:38
Tief Luft hol... ich dacht schon, wir wären die einzig blöden ;o/ Sorry, aber ich bin gestern auch auf den Scheiss reingefallen. Bei mir war ein junger Mann und erzählte mir die gleiche Geschichte wie euch und ich bin jetzt dabei einen Widerruf zu schreiben. Hab aber mal unter telefonbuch.de geguckt und die nr. rausbekommen...

Verlagswerbung -zensur-

Ich werde es im Laufe des Tages dort versuchen anzurufen... vielleicht habt ihr ja auch noch was aufn Herzen und möchtet es auch ma versuchen.. Zumindest is die Gutmütigkeit bei mir gestorben und ich bin zutiefst enttäuscht. Man weiß echt nicht mehr wem man vertrauen kann und sollte ;o/


Birthe @ 28. September 2004 - 09:20
@Naddy: erstmal danke für deine ausführliche Geschichte "der andere Seite".
Auch wenn es gesetzlich offensichtlich (????) in Ordnung ist: ihr spielt mit den Gefühlen der Menschen, und auch mit der Gutmütigkeit. Kein Wunder, daß man immer Mißtrauischer werden muss!
Man unterschreibt hier nicht, weil man den Zeitung haben möchte, sondern weil man den Person helfen möchte. Das passiert aber überhaupt nicht!!!

Wenn es so gut und schön ist, wie du beschreibst, frage ich mich, wieso Menschen in den Suchmaschinen suchen nach "wie komme ich aus einer Drückerkolonne"?

Und wieso sind bei der Polizei oft Meldungen zu lesen: "Achtung, Drückerkolonne unterwegs!"

Ich denke auch, Geschichten von Ex-Drücker wie die hier von Charly zu lesen ist, sprechen für sich...

maik aus bochum @ 28. September 2004 - 11:22
suche junge mitarbeiter für leicht erlernbare promotion tätigkeit 300-400eur wö. möglich Handynr ZENZUR

Birthe @ 28. September 2004 - 13:02
Das kann doch wohl nicht ihr ernst sein, oder?
Ich habe angerufen, die Tätigkeit wäre "Werbung für die -zensur-".
Das sind ebenso Türklingeleien, wo ich mich wirklich frage, ob es nicht seriösere und bessere Wege der Unterstützung und Sponsorfindung gibt...
Es macht der -zensur- wirklich nicht sympatisch.

grogi @ 28. September 2004 - 18:37
Hallo Leute!
Wirklich sehr interessant, was man hier so lesen kann. Bei mir (Nähe Hildesheim, Niedersachsen) war ebenfalls eben ein junger Mann. Auch er ein Ex-Junkie, der dabei ist seine letzte Chance zu ergreifen ...2000 Umfragen... auf einem Schmierzettel! :-) und seine Pflegerausbildung finanzieren will. Dass dieser junge Kerl mit Sicherheit weder Drogen, noch Knast hinter sich hat, war mir sofort klar. Ich habe mich trotzdem sehr nett mit ihm über die Problematik der Jugendkriminalität unterhalten. Es war jedoch schnell zu merken, dass er keine Ahnung von der Materie hat. Ich muss dazu sagen, dass ich beruflich mit benachteiligten Jugendlichen zu tun habe. Ein Abo habe ich ihm allerdings nicht abgekauft.
Mich würde allerdings brennend interessieren, was genau hinter diesem -zensur- steckt. Scheint ja alles etwas umminös zu sein.
Ich unterstütze allerdings die Meinung, dass der "ehrliche" Verkauf von Zeitschriften in meinen Augen sinnvoller wäre. Hätte der junge Mann (dessen Perso ich mir sogar habe zeigen lassen: -zensur-, in Berlin gemeldet)höflich an der Tür gefragt, ob er mir ein Abo verkaufen kann, hätte ich evtl. sogar Interesse gehabt. Zumindest hätte ich mich nicht so verarscht gefühlt. Es wundert mich jedoch, dass die Ex-Junkie-Masche so fruchtbar zu sein scheint. Traurig finde ich, dass man durch solche Märchenerzähler immer mißtrauischer wird und bald garnicht mehr weiß, wem man noch glauben kann. Sollte es wirklich so sein, dass ich mir in Zukunft von meinem Paketboten das polizeiliche Führungszeugnis an der Tür zeigen lassen muss, bevor ich etwas unterschreibe? Wirklich traurig! Das Positive da diesen Drückerkolonnen ist, dass die jungen Leute wenigstens nicht auf der Strasse rumlungern und dem Staat auf der Tasche liegen.
Grogi, 27

Cthulhu @ 29. September 2004 - 20:04
Bin heute auch darauf reingefallen... Naja, werde nun von meinem Widerrufsrecht gebrauch machen. Gleiche "Drogen"-Masche wie oben beschrieben, jedoch andere Addresse.

-zensur-

Diese "Firma" gibt es wirklich, im Online Telefonbuch stehen sie drin. Schade eigentlich, die zwei waren sehr nett und wir haben uns gut unterhalten.

??? aus nähe göttingen @ 30. September 2004 - 11:39
ja genau wie bei mir.
man wird durch einen frageboghen mit der frage, ob man einem ex- sträfling oder drogenabhängigen helfen würde quasi gezwungen dann was zu kaufen. egal. allerdings war der junge mann wirklich nett.
schon beim ausfüllen habe ich mir überlegt mal im internet danach zu suchen. und bin sofort beim Nennen des "Verlagswerbungsbesitzers" hier gelandet.
Mein Gesprächspartner will übrigens Altenpfleger werden und kommt eigentlich aus frankfurt und sagte mir es wären noch 8 weitere jungs aus seiner "selbsthilfegruppe" unterwegs.

visitorX @ 30. September 2004 - 12:51
Hallo,

wer hat nähere Infos zur der Firma -zensur- in -zensur- -> siehe Beitrag oben ?

Wäre sehr wichtig da eine Bekannte sich seit kurzem da aufhält.....

An die 2 Telefonnummern geht keiner ran - nur Bandansage "Bitte warten...."! Ausserdem liegt die Adresse in einem Dorf mit 61 Einwohnern mitten im Wald ohne nennenswerten öffentlichen Verkehrsmittelanschluss!

Bitte helft mir

??? @ 01. Oktober 2004 - 10:57
so so:
also bei der nummer in -zensur- geht wirklich jemand ran, der auch weiß worum es geht.
eine junge dame fragte mich wer bei mir gewesen sei und konnte mich dann sofort zuordnen. hoffe jetzt das das auch klappt.
nr.: -zensur-

ike. aus Peine @ 01. Oktober 2004 - 20:20
Bin heute auch auch auf 2 Typen reingefallen! Montag wird widerrufen!! Haben mir irgentetwas von Ex Junkie und Lehrstelle erzählt!! Das kommt davon, wen man gutgläubig ist!!

Nachbar von ike aus Peine @ 01. Oktober 2004 - 20:54
Hallo,
meine Freundin ist auch auf die beiden (siehe Posting von ike) reingefallen.
Beide Ex-Junkie und durch die Abos wird die Lehrstelle finanziert!
Sie haben sogar den Perso vorgezeigt. Da der eine so still war, denke ich, dass der eine dem neuen gezeigt hat, wie sowas funktioniert
Offensichtlich ist, dass hier eine Drückerkolonne am Werke ist. Man möchte keinem wünschen, mal dort reinzurutschen, obwohl ein Abo-Verkauf bei denen noch harmlos ist.
Wie weiter oben beschrieben, nicht an die angegebene Widerrufsadresse das Einschreiben mit Rückschein senden, sondern an die Hauptadresse; oder um ganz sicher zu gehen, an beide!
Die beiden scheinen wirklich Erfolg zu haben, denn die Liste mit Unterschriften, die sie bei sich hatten war schon gut gefüllt!
Gruß,
Nachbar von ike

leppi aus peine @ 03. Oktober 2004 - 16:04
ich selber falle auf diese "drücker" zwar nicht herein, aber dafür eine bekannte von mir.
sie hat am 30.09. ein abo gekauft. natürlich von einer drogensüchtigen......
als ich mir heute den vertrag durchgelesen habe, habe ich festgestellt, das sie nicht nur die "brigitte", sondern auch die "wirtschaftswoche" für 2 jahre bestellt hat, was sie sich nicht erklären kann.

die 2.unterschrift sollte nur eine bestätigung dafür sein, das sie von der "drogensüchtigen" "beraten" wurde........

leppi aus peine @ 03. Oktober 2004 - 16:19
ach nochwas: diese "drogensüchtige" hieß auch fr. br......

Sandra aus Hanau aus Hanau bei FFM @ 05. Oktober 2004 - 13:08
so, na toll!!! heute sind diese leute auch in Hanau und Umgebung angekommen! das ist bei Frankfurt am Main!!!!! und ich bin soooooo naiv!!! ich hab meine bankverbindung rausgegeben! WIE KOMME ICH DA RAUS????????

Birthe @ 05. Oktober 2004 - 13:38
Hallo Sandra,
du hast 14 Tage Rücktrittsrecht. Ich hoffe, du hast die Kopie noch? Brief mit Rücktritt an der Adresse, evtl. per Einschreiben, und das wars.
Sollten die trotzdem bei deinem Bank abbuchen, hast du 6 Wochen Zeit, um dieser Buchung bei deiner Bank rückgängig zu machen.

Viele Grüsse,
Birthe

Sandra @ 05. Oktober 2004 - 13:42
Hallo Birthe!
Danke, also ich habe diese kopie noch! Werde jetzt an beide adressen die hier angegeben sind das Rücktrittsrecht schicken!! ich bin doch so doof!!! ich schicke so leute sonst immer weg, aber der kerl war echt total nett!!
kann mir denn jetzt noch was "unangenehmes" passieren? ich meine bank und geld technisch??? wenn ich das nun an die adresse in -zensur- und in -zensur- schreibe, war es das dann?????

Birthe @ 05. Oktober 2004 - 14:00
Ich denke mal ja. Mache dir nicht zuviel einen Kopf darum. Wie du hier auch schon gelesen hast, ist es nicht nur dir passiert!

Peter aus Nidderau @ 05. Oktober 2004 - 16:26
Hallo zusammen!
Eine solche Truppe ist jetzt in Nidderau (Main-Kinzig-Kreis, Hessen) unterwegs. Heute vormittag war ein sehr netter junger Mann, Benno (Benjamin H.), hier, bat zunächst um ein paar Minuten Zeit wegen einer Umfrage für den Schüler-Botendienst (oder soähnlich) über drogensüchtige Jugendliche und erzählte uns dann seine Geschichte: aus gutem Hause, mit 12 geglaubt keiner möge ihn, leichte Drogen bis hin zu Koks, Sucht, Beschaffungskriminalität, Vorstrafen, Entzug, seit zwei Jahren clean und nun mit 8 Kumpels unterwegs um Zeitschriftenabos auf zwei Jahre zu verkaufen um damit für sie zwei Jahre Schule (Klasse 8 und 9) und den Hauptschulabschluß zu finanzieren. Die Zeitschriften wären ihnen von -zensur- Verlagswerbung aus Überproduktioen zur Verfügung gestellt und das Geld ginge auf ein extra Konto für ihn und die anderen. Den Geldeinzug würde -zensur- für sie machen, aber die 6,37 € für das monatliche Meriannheft, das ich ihm abkaufen wollte, würden direkt an ihn und die anderen überwiesen werden, eben für die zwei Jahre, danach sollte ich das Abo sofort kündigen, denn dann ginge das Geld an den Verlag, und das müsse ja nicht sein... Klang alles sehr echt und er war sehr nett, zeigte auch sofort seinen Ausweis und auch kurz seinen Reisegewerbeschein, wies mehrfach daraufhin, daß er keinee Spenden nehmen dürfe und daß er mit dem Geld aus dem Zeitschriftenverkauf für sich und die anderen den Weg in eine normales Leben mit Hauptschulabschluß und danach vielleicht einer Schlosserlehre finanzieren wollte... Wie gesagt, klang alles sehr gut, bis ich dann später bei google "-zensur- Verlagswerbung" eingab, hier landete und sehr viele sehr ähnliche Geschichten fand. -zensur- steht im Telephonbuch, die Anschrift auf der Leifervereinbarung scheint zu stimmen. Bei der Telephonnummer geht niemand ran, aber nach einigem Klingeln meldet sich ein Fax. Habe soeben meinen Widerruf dorthin gefaxt. Wenn in drei Tagen keine Bestätigung hier ist, schicke ich ihn per Ebf hinterher. Mal sehen, was daraus wird...
Sollte Benno bei einem von Euch auftauchen, grüßt ihn schön von Peter aus Nidderau. Er war wirklich nett. Wenn er mal wieder hierher kommt, bekommt er womöglich erst mal kräftig die Meinung gesagt und dann einen Kaffee angeboten, heute durfte er nur bis ins Treppenhaus ...

blackIP @ 05. Oktober 2004 - 21:36
Weiss wer genaueres wie es bei "-zensur- Verlangswerbung" abgeht?

Weiss nur dass deren "Trainingszentrum" hier ist:

-zensur- Verlagswerbung

Man wird dort für 4 Wochen "bearbeitet" - Unterkunft etc. ist frei! In der Folgezeit würde das Zimmer 80€/Monat kosten! Alles sehr sehr dubios......

Wer weiss was ?

Infos auch per Mail

steffi aus Deutschland @ 06. Oktober 2004 - 10:29
Hallo zusammen,

die Stories über Drogen/ Jugendkriminalität von -zensur- Verlagsservice und -zensur- Verlagswerbung sind arglistige Täuschung. Schaut auch mal, was das FunRunners Forum dazu zu sagen hat: http://www.funrunners.de/foren/index.php?showtopic=7030&st=0

Mein Tipp: Die Verbraucherzentrale prüft gerade, ob sie gegen die Firmen wegen Betrug vorgehen kann. Also aktiv werden und euren Fall der an Frau Dirschka senden Dirschka@vzbv.de , am besten auch eure Liefervereinbarung. Ich hänge auch die Mail der Verbraucherzentrale an!
Viel Erfolg
Steffi
-------
Sehr geehrte Frau x,

wir prüfen, ob ein Verfahren gegen die betreffende Firma wegen unlauteren Wettbewerbs eingeleitet werden kann. Hierfür benötigen wir von Ihnen eine konkrete Sachverhaltsschilderung: Wann ist der Vertreter bei Ihnen erschienen; Was hat er genau erklärt; Haben sie einen Vertrag unterschrieben und von der Firma erhalten, Zeugen (Namen, Anschriften)?

Im Übrigen dürfen wir Sie bitten Ihre Freunde zu veranlassen, uns entsprechende Sachverhaltsschilderungen nebst Unterlagen zu übermitteln.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

-zensur-
----------------------

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv)
Federation of German Consumer Organisations
Markgrafenstrasse 66, Pillbox
D - 10969 Berlin
t. 030.25800-120 f. 030.25800-118

Melanie @ 07. Oktober 2004 - 08:24
Sandra Br. stand gestern abend mit "Freund" bei mir vor der Tür (östlicher Landkreis Hildesheim).
Leider bin ich viel zu gutgläubig und hab mir das Abo andrehen lassen.
Gut, dass es das Internet gibt und ich hier diese Infos gefunden habe.
Weil gleich nachdem die beiden weg waren hat mein Freund mir gesagt, dass ich mich wohl habe übern Tisch ziehen lassen. Also hab mich gleich heut früh an den Rechner gesetzt und sehr schnell diese Seite hier gefunden.
Hat sich aber auch wirklich alles so plausibel angehört....
Ich danke euch und werde gleich das Einschreiben fertig machen.

xxx aus Freiburg @ 08. Oktober 2004 - 16:17
Hi,

gestern war so ein Typ bei mir in Freiburg! Ich hab ihm die Story zwar geglaubt, aber kein Abo gekauft. Er hatte lediglich für den Heimweg nach Schokolade gefragt, ansonsten war er ganz nett... Gut dass ich das hier alles nochmals nachlesen konnte!

Sandra aus Großraum Mainz @ 08. Oktober 2004 - 16:49
Hallo,
bei mir (Raum Mainz) standen vorhin auch 2 Ex-Junkies vor der Tür: erstmal Fragebogen über Drogen (ich dachte erst das sei seriös, habe sie aber nicht reingelassen, obwohl sie doch einen Tisch zum Schreiben wollten) Selbsthilfegruppe für ehem. Drogenabhängige ohne Schulabschluss, machen nun Schülerbotendienst und suchen Leute die ihnen helfen ihren Schulabschluss "mittlere Reife" im Wert von 18.000€ zu finanzieren. Und da ich ihnen wohl keine 18.000€ geben könne, solle ich doch Zeitschriften abonnieren. Habe denen gleich gesagt, dass ich arbeitslos bin, kein Geld habe und sowieso nichts unterschreibe. Antwort: ich müsse ja nichts unterschreiben, nur bestätigen, damit das Ordnungsamt weiß, sie hätten nicht gebettelt oder hausiert. Das Ganze kam mir irgendwie komisch vor und da dachte ich, ich surfe mal im Netz, und siehe da, nun bin ich hier und schlauer: Wohl doch ne Drückerkolonne.

Also, bei dieser und ähnlichen Geschichten, am besten gleich die Tür zu machen und bloß nichts glauben, sonst bereut man es hinterher.

Ich wünsch Euch alles Gute!

evaweb.de aus Raum Aschaffenburg @ 08. Oktober 2004 - 17:55
scheisse - ich bin auch darauf reingefallen - ich blöde kuh - könnte mir in den Arsch beissen - werde am montag gleich den Widerruf an die zwei Adressen schicken (-zensur- und -zensur-) hat jemand schon was von den Wíderrufen gehört???

Florian aus Hehlen @ 08. Oktober 2004 - 19:28
hallo
vom widerruf hab ich noch nix gehört aber habe bis heute auch noch keine zeitschrift erhalten also denke ich das alles glatt gegangen ist


p.s. ein einwurfeinschreiben reicht auch aus

eva aus Raum Aschaffenburg @ 08. Oktober 2004 - 19:39
hallo floria,

danke für die info - ich werde über meine eigene Blödheit nicht mehr fertig - hätte nicht gedacht dass mir das mal passiert! Das darf ich echt niemandem erzählen... hast du es auch an beide adressen geschickt? Wann hast du denn das Abo abgeschlossen? Es steht ja drauf dass es 4-6 Wochen dauert bis man die erste Zeitschrift bekommt.

Florian aus Hehlen @ 08. Oktober 2004 - 21:52
das abo war am 14 sep abgeschlossen! hab dann auch gleich widerrufen!

abgeschickt hab ich es nach -zensur-

Svenja aus BS @ 08. Oktober 2004 - 21:54
Habe auch wiederrufen und das vor mindestens 3 Wochen und bis jetzt hat sich auch noch nichts getan, weder Zeitschrift noch irgendwas anderes...mal schauen ;o)

monschy @ 08. Oktober 2004 - 23:33
leute.. ich lach mich teilweise echt kaputt über eure kommentare..
ich habe vor 5 jahren in so einem laden angefangen und bin da auch 2
jahre verblieben..ich weiss also wovon ich rede..ein guter drücker ist ein guter schauspieler ,das ist das ganze geheimnis...(mal von den Pflichtscheinen ganz abgesehen-also die sofortunterschreiber,studentinen,und das mein ich jetzt vollkommen ernst die sexuell unausgeglichene jungen hausfrauen,alleinziehende,und grad verlassende)da waren ein paar dabei die waren richtig süss..hm;)weil ein jeder in deutschland kennt den beruf pressevertriebsagent zu deutsch drücker..ich konnt mich finanzell trodzdem(so ein unwort;)nicht beschweren...woran lag also mein erfolg?? es ist mehr ein gesellschaftliches Phänomen das der vereinsamung das abenteuerhungers und die gier nach unterhaltung und noch so einiges..weil.. ich hatte geld,sex mit jungen hübschen frauen,jeden tag interessante leute kennengelernt gute geschpräche geführt und jeden tag in einer neuen umgebung(ist fast wie im videospiel*g* ich kann behaupten alle nenenswerte städte gesehen zu haben )und das für mich persönlich wichtigste "eine enorm grosse lebensweisheit/kenntnis angeignet"..die bringt mich privat wie beruflich auf die schiene die ich anstrebe..wenn mann dieses gewerbe als ausbildung sieht kann es etwas sehr positives sein................jeder der sich angegriffen fühlt,belustigt ist,oder den ich bestätigt habe..kann ihre beschwerde beleidigung oder heiratsantrag an mich senden..ich beantworte alles ...von ernst bis lutig..von a bis z..(auch ernstgemeinte insiderberatung)oder schaut mal bei naddy (oben)..apos=sag mal naddy scheinst ja ne echt nette zu sein..scheinst aber auch die mappe zum früstück gehappt zu haben-(oder hast sie schon ein paar mal abgeschrieben;)gell!!Finanzdienstleisterin biste ist doch gut-finde ich ,zumindestens besser!-tür oder kalt?naja darfst ja noch verkaufen ist ja am wichtigsten oder finds nicht...aber was ich bei dir vermisse ist der humor ,der unterhaltungswert, ist doch noch so:EIN LACHENDER KUNDE=BAARES!!
(hast aber noch die wolfgang schulung drin nehme ich an. unter deinen fähigkeiten sehe ich nur angelernte sachen eben etwas wie rethorik biss ausdauer-das sid grunddrücker fähigkeiten-der VERKAUF ist so viel mehr.. ich erklärs mal Task 1-DAS SPIEL MIT DEM FEUER(ein klassiker)-erst der gelernte kram dann steigerung ins private offizelle dann das ganz private uuunnnd aufeinmal ne krasse vollbremsung- man deutet das man gehen möchte..wenn es jetzt ein kaffe von frau meyer gibt-kriegste alles von ihr verstehst was ich meine?gell hab doch recht*** und vieles mehr..ich hoffe ich hab dich genug gereitzt und du geizt nicht herum und schreibst zurück..***UND NICHT VERGESSEN LIEBE LEUTE VIELLEICHT KENNEN WIR UNS JA-WER WEISS***

wellilein aus St. Georgen @ 09. Oktober 2004 - 11:25
Heute hier gleiches Spiel. Straffällige werben um Abos.

Auf der Durchschrift:

-zensur-

Die Dame bei mir hieß Sandra K. Und sie hatte irgendwoher einen Typen bei sich, den ich vom sehen kenne. Vermutlich eine neue Masche, um Vertrauenswürdigkeit herzustellen, indem tatsächlich Straffällige aus der Gegend mitgenommen werden.

Auch hier: Frage nach Alter und Beruf, Schmierzettel zur Umfrage.

monschy @ 09. Oktober 2004 - 17:45
tach wellilein aus st.georgen.... eher weniger..ich denke das es sich um eine neu einstellung handelt..oder das sie sich einfach nur gut verstanden haben..weil auch wenn er bekannt im ort ist, ist der protzentteil der so wie sie denkt sehr gering..anders rum ist der schaden den er anrichten kann ,wen er nicht die klappe hält( vorallem in kleinen orten )so gross (stornos) das sich so ein aufwand einfach nicht lohnt..ich bin mir sicher das sandra sich ein spassigen tag gemacht hat..(sah sie gut aus?;)**

monschy @ 09. Oktober 2004 - 20:27
peace martin**
profilaktisch stimmt nicht ganz..du kannst die produktion von 20 werbern mit1-2 bürokräften managern..brauchst also nur ein kleines büro.. da die firmen -zensur- und -zensur- (Gmbhs) direkt bei -zensur- abrechnen liegt es nah das die ein gemeinsames büro haben..der -zensur- ist zu(fast)ganz in den händen der firma -zensur- die zuzeit (noch?) von seinem sohn gemanagt wird. -zensur-
das ganze ist aber nicht eine riesige drückerfirma sonder selbständige gmbhs,die bei -zensur- nur abrechnen..das hat mehrere vorteile..zum beispiel der schlechte ruf der firma -zensur-(auch bei werbern) den du angdeutet hast(der zum grossen teil veraltet ist)d.h neuer name neues glück..zu deiner rechnung versuchs ml mit drohen-ich hab mein anwalt eingeschaltet-du hörst nie mehr was von denen.wetten!tu mir mal nen gefallen und schick mir mal die adresse der firma:-zensur-..dank dir!*******

unbekannt @ 09. Oktober 2004 - 22:06
Also um das mal ganz klar auszudrücken, ich habe viel dazu gelernt und ich find es auf gut Deutsch total scheisse, dass sich hier Leute auch noch lustig darüber machen, dass es auf der Welt auch noch Menschen gibt, die bereit sind andern zu helfen. Aber schade, dass es Menschen gibt, die durch solche Abzocken auch noch mit Ihrem eigenen Gewissen leben können....aber sollte nochmal irgendwann jemand vor meiner Tür stehen, ich habe im Bezug auf Verarschen viel gelernt und mir tut derjenige schon leid, der meine Tür findet ;o)

Birthe @ 09. Oktober 2004 - 22:39
Gut gesagt!

monschy @ 10. Oktober 2004 - 00:50
hi birthe soweit ich weiss steht dieser forum unter dem motto was hinter einer kolonne steht-oder etwa nicht??das versuche ich halt zu verdeutlichen..mehr nicht aber auch nicht weniger..am 2.februar sagst du ,ich zittiere:am besten die tür nicht aufmachen..meine frage ist jetzt warum beschneidest du deine lebensqualität??zum grossen teil möchte ich vorurteile ausrräumen aber auch tips geben..den teil den ich hier gelesen habe ist sehr sehr oberflächlich und ich denke das es auch in deinem interesse steht,mehr zu erfahren-oder?vielleicht missverstehe ich dass motto dieses forums aber?das diese seite mehr von älteren semester genutzt wird ist mir anhand der formulierung schon klar..dies führt aber(zum nachteil der objektivität)zur einer einseitigen sicht!!und damiet ist keinem geholfen..ich nutze bewust diesen provozierenden schreibstiel,weeiil besser ein streitgespräch als gar keins..und denke nicht ich könnte keine menschen einschätzen..dich schätze ich als eine gebildete und selbstbewuste frau ein im alter von 40 bis45 j. und du wohnst in einem haus in einer kleinen ortschaft..zu mister unbekannt..(22:06uhr)brachst mich gar nicht in eine nische zu packen..(nur neugeborene haben ein reines gewissen!!)You know what I mean?und es ist gut das es leute giebt wie dich ..desto schwerer der kunde desto mehr lernt man..gut das wir drüber gesprochen haben..jetzt können wir uns alle positiv ändern.. p.s die adresse die ich am 9.10.04 um 20.27uhr reingeschrieben habe ist leider falsch,sorry,,richtig ist neu neu neu neu neu neu neu wichtig für alte verträge von vor2004 beim -zensur- (für die vertrags kündigung-sonst ein jahr länger)

zumindesten bleib ich mir weiterhin treu-den ich habe manchen so intennsiv geholfen da wären sich viele zu schade für-wetten mister unbekannt! ****

Birthe @ 10. Oktober 2004 - 08:52
@monschy:
Das Ziel dieser Seite ist mittlerweile zweischneidig.
Einerseits können Menschen, die auch "drauf reingefallen" sind, hier sehen: sie sind nicht die Einzigsten. Gerade weil man sich nach so eine Masche richtig mies fühlt, verarscht und sogar schämt, ist dieser Erkenntnis unglaublich wichtig.

Toll finde ich, daß sich hier auch "die andere Seite" gemeldet hat. Denn Drückerkolonnen sind so alt, da war ich noch gar nicht geboren, aber keiner weiss so richtig, was oder wer dahinter steckt. Oder wer bereit ist, das überhaupt zu machen!

Du hast sehr direkt formuliert - klar führt das zu unverständnis. Ich verstehe auch nicht, und das werden die meisten "Geschädigten" wohl nicht, daß du dein "Job" mit deinem Gewissen vereinbaren kannst. Es ist kein Aprilscherz - die Verarschung auf der Schiene der Mitleidschaft und Hilfsbereitheit die reizt bei den Geschädigten tiefe "Schmerzen". Das liest du ja auch hier. Kannst du mir das vielleicht erklären, wie du das ok findest?

Zu deiner Seite: Theaterspiel, das Leben nicht so ernst nehmen, viel reisen und sehen. Ich kann mich auch vorstellen, daß es interessant ist, in mehreren Häusern zu kommen und die verschiedenen Personen kennen zu lernen.
Der Grund gefällt mir nur nicht.

Ich wollte gerade schreiben, kannst du dann keine Ausbildung bekommen - aber wenn ich das richtig verstehe, gibt es sowas wie Ausbildung.
Eigentlich ist es für mich ein Beweis dafür, wie Kommerziell das ganze abgezielt ist, und daß offensichtlich am Meisten zu verdienen ist, wenn man den Leuten etwas vortäuscht. Die, die man zum Schluss damit gefangen hat, sind die, die nicht die Möglichkeit zum nachträglichen informieren wie hier gehabt haben. Weil sie werden _alle_ wegen den Verkäufer und nicht wegen des Zeitschriftes unterschrieben haben. Das ist nicht in Ordnung.

Meine Lebensqualität ist nicht eingeschränkt. Ich mache die Tür auf und sage nein. Bzw. wenn ich so ein "Pressevertreter" sehen, werde ich jetzt wohl anfangen zu lachen und fragen ob er von -zensur- oder -zensur- oder -zensur- kommt *gg

Übrigens, meine Fragen vom 28. September sind immer noch nicht beantwortet. Oder auch zu was Charly am 26. August geschrieben hat über Zwang. Kannst du dazu mehr sagen?

Grüsse!

manfred @ 10. Oktober 2004 - 16:14
hallo monschy!
bis ja gut in den kreisen bekannt und wirst mir als austeiger wohl helfen können.
mein sohn ist ca. 2 wochen bei einer drückerfirm des -zensur- habe im aerger forum die unheimlichsten sachen gelesen.
wie kann ich meinen sohn aus den fängen dieser mafiösen firma rausholen, ohne das ich angst haben muß. zum sachverhalt: er wurde köln zu einer firma -zensur- hin zitiert unter falschen versprechnungen wird er zur arbeit gezwungen, einmal konnte er telefonieren, danach war sein händy abgeschaltet. ichz mache mir große sorgen.
wer hilft mir ??

eva aus Raum Aschaffenburg @ 10. Oktober 2004 - 16:40
HALLO Monschy,

ich habe meinen Widerruf an die -zensur- (wie auf der Liefervereinbarung angegeben) und an -zensur- geschickt. Ist das jetzt nun richtig oder sollte ich ihn zusätzlich nochmals an -zensur- schicken? danke für deine hilfe!

monschy @ 10. Oktober 2004 - 21:30
hi eva!!
nein ist nicht nötig..
-zensur- ist vom -zensur-..nur wenn du dort einen vertrag vor 2004 abgeschlossen hast must du drauf achten das sich die addresse geändert hat..da die verträge sich um ein jahr verlängern wenn man sie nicht kündigt(3monate im voraus!) das betrifft aber nicht deine zeitschrift..gern geschehen! ***

unbekannt @ 10. Oktober 2004 - 21:36
Okay finden könne sie es nur und mit Ihrem Gewissen vereinbaren, wenn sie aus der Sache genug herausziehen, also genug Kohle machen...oder sie sind so abgebrüht, das sie sich innerlich darüber lustig machen, was es doch für "naive und dumme" Menschen gibt wo sie noch Kohle rausziehen können und die Ihre Geschichten glauben....nur dann kann man so einen Job machen....Einen solchen Job kann man doch nur erledigen und andere unterdrücken, wenn man selber das Gefühl der Macht besitzen möchte und es gibt nun mal genug Menschen die solche einen Job brauchen um zu überleben und die man noch manipulieren kann..ich finde es nur traurig, traurig, dass andere Menschen so verarscht werden und hinters Licht geführt werden.. denn diese Kolonnen könnten auch anders Ihr Geld machen,warum gehen sie nicht ehrlich an die Tür? oder warum stellen sie nicht wirklich Menschen ein, die dieses Geld wirklich brauchen und somit unterstützt werden?..Für mich ist das reine Abzocke und mir braucht auch keiner erzählen, dass er in diesem "Beruf" viel lernen kann, da kann man nur lernen, wie man unerhlich ist und andere hinters Licht führt und sowas ist abartig..

monschy @ 10. Oktober 2004 - 21:49
tach Manfred!!
ich denke mal ich kann dich beruhigen ich kenne ein paar menschen beim -zensur- die dort auch arbeiten es ist zwar nicht die beste firma hält sich aber im rahmen bei denen..
wenn er erst seit kurzen da ist so hab ich das verstanden,ist es sehr wahrscheinlich das er die arbeit gar nicht machen will(gerade mal5% der neueinstellung bleibt länger als 4 wochen)..nur im alleingang kannst du nichts machen..dein sohn ist volljährig umd muss selber entscheiden..wegen dem handy..im gebiet darf er es nicht anhaben ,hat er das ladekabel dabei?schreib ihm doch mal das sie sich sorgen er weist das bestimmt nicht und desswegen melder er sich nicht!ein tip wäre noch wenn ihn die arbeit wirklich spass macht-es gibt bessere firmen-so weit ich das sagen kann auch beim -zensur- gibt es mehrer kolonnen..ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!

monschy @ 10. Oktober 2004 - 22:14
peace mister unbekannt(denk dir mal einen nickname aus) ich könnte jetzt damit anfangendas du ein verbitterter mensch bist,aber des mach ich nicht-ich urteile nicht über jemand unbekanntes..ich habs nur am anfang wegen geld gemacht..aber sehr schnell dann weils mir spass gemacht hat..aber nicht weil ich die hinters licht geführt habe sondern weil ich leute kennengelernt habe..ich habe mich mit leuten stundenlang unterhalten die jahre keine sozialen kontakte hatten ohne auch nur ein cent zu kriegen-weil ich bin gar nicht so schlecht..

und woher wollen sie den wissen das ich die leute hinters licht geführt baben-waren sie dabei-
und natürlich können die Firmen nicht anders verkaufen das geht nicht anders-probiers aus du wirst nada verkaufen!!und ob man nichts lernt??denk mal etwas nach-du kommst in kontakt mit lehrer profesoren politiker handerker studierte rentner sind das alles dumme leute?von denen man nichts lernen kann?allein dort kannst du genug lernen..aber dir kann mann sooderso nichts erzählen..petriheil..genosse
***

unbekannt @ 10. Oktober 2004 - 22:54
also gibst du ja zu, dass du sie hintes Licht führst, weil die Firmen sonst nichts dran verdienen würden, wie kannst du dann sagen, dass du Kontakt zu Leuten hattest,die keine anderen sozialen Kontakte hatten, da hast du das ja noch schamloser ausgenutzt...und Respekt, dich stundenlang mit Leuten unterhalten und sie am Ende doch verarschen...*lachweg*.. wirklich Armselig!Habe hier nun schon einige Meinungen anderer gelesen, die sogar gesagt haben, wären die Leute an der Tür ehrlich gewesen und hätten gesagt sie vertickern Abos, hätten sie sogar Interesse gehabt.

Du lernst studierte Leute kennen und Politiker, Rentner und Lehrer und so....können alles sehr nette Leute sein, habe nicht gesagt sie seien dumm oder desgleichen,aber naiv genug,das sie für Euch genau die Richtigen Kunden sind... ist nur schade, warum sich hier sooooooo viele Informieren und wieder von Ihrem Wiederrufsrecht gebrauch machen, das sollte zeigen, dass Eure Masche ja doch nicht so klasse ist und Ihr ja nur Geld dadurch macht, dass die Leute nicht wissen, wo sie genau Ihren Wiederruf einlegen können....

PS: ich bin mit sicherheit kein verbitterter Mensch ;o)

monschy @ 10. Oktober 2004 - 23:11
hi birthe schön von dir zu hören..ging leider nicht früher..
mit meinem gewissen kann ich das vereinbarn weil es heutzutage leider normal ist:politiker-schwarzgeldkoffer--unternehmer-steuerhiterziehung etc.etc.

und wer partu nicht will widerruft!zu der ausbildung nein ich habe keine..ein bekannter von mir hat mir eine ausbildung bei der sparkasse angeboten-dort musst du auch verkaufen sonst fliegst du ,ist nichts anderes.ich habe aber eine beschäftigung wo ich mehr verdien und ich auch was zu sagen habe und ich muss nicht mehr verkaufen!!
alleine in der normalen werbung wirst du doch verarscht..dort wird auch kein eis verkauft sondern ein attraktivität! kein auto sondern freiheit! es wird nicht das produkt angepriesen sondern immer ein lebensgefühl!!und im extrem wird das auch beim drücken gemacht ich der drücker erarbeite mir sympatie und die wird dann im eigentlichen verkauft!zu deinen fragen vom 28.9 die polizei kann nichts machen slange niemand belästigt wird auser halt warnen..die machen das aus dem grund um die drücker zu ärgern;)oder wenn man zum beispiel erzählt man ist von einer instutiun wie caritas,meinungsforschungsinsttitut etc.sowas ist verboten und davor wird gwarnt oder wenn jemand silbert"bares anniehmt..und für manch ist es wierklich schwer aufzuhören..manche wissen nicht wohin oder haben kein geld..weil sie kein kontakt zu den eltern haben sonst keine freunde..und es gibt ja immer noch einen geringen anteil an firmen die nach den "guten" alten zeiten arbeiten..aber bei c.a 400 firmen und 20000 drückern ist der teil aber sehr gering..und alleine an den zahlen kannst du sehen das sowas immer legal bleiben wird-sell dir mal vor:20t jugendliche arbeitslose mehr die dann mehr in der statistik sind 20t mal soziale gelder! und nicht zu vergessen die kaufkraft die fehlt:alleine 20t übernachtungen in deutschen hotels die wegfallen würden j,tag...du siehst kolonnen wird es immer geben..(und nicht zu vergessendas das die verlag hinter stehen)politik MUSS sich mit den medien verstehen..ich hab dem charly mal ne mail geschickt mal sehen was er antwortet..bis dann und einen gesegneten montag!
***

monschy @ 10. Oktober 2004 - 23:43
ah mister unbekant denk dir mal einen namen aus irgendein aber egal..ich sagte das die firmen nichts verdienen..nicht ich..ich hab nach ner zeit mehrere arten entwickelt die abos an den mann zu bringen..das kannst du von den neuen nicht verlangen-weil sie das einfach noch nicht draufhaben können..und man brauch auch etwas talent dafür..die leute haben mir erzählt das sie nimanden zum unterhalten haben familie weit weg freunde verzogen etc..auserdem hab ich dir schon gesagt das ich an denen nichts verdient habe,,ok genauer lesen bitte!wenn du den ganzen tag von tür zu tür läufst und sagst du willst abos verkaufen hast am abend 2scheine das lohnt nicht..
davon wird einer noch ein storno kannste besser stempeln gehen..ich habe auch nicht gesagt gesagt das es die richtigen kunden sind im gegenteil ich fand sie schwer zu schreiben jeder hatte seine eigenen lieblinge..
meine waren die mädels;) es werden 45000 verträge von kolonnen geschrieben (jeden tag)es sind hier gar nicht sooooooooo viele die sich informieren..und die masche ist wenn man bedenkt das sie über 30 jahre alt ist noch ganz gut zumindestens funktional...das mit dem widerruf haste teilweise recht es gigt firmen die nehmen widerrufe nicht an dann einfach mal mit dem anwalt drohen das reicht meistens!
wen du so gut drauf bist ,nehme doch denn nickname:funny oder so;) **

unbekannt @ 11. Oktober 2004 - 15:25
hallo alle zusammen!!

Ich selber war vor kurzem, eine woche, bei den drückern dabei und war bei dem -zensur-verlag! Hab es aber nicht länger ausgehalten weil ich es schrecklich finde wie die leute dort über den tisch gezogen werden!! Verdienen kannst du dort sehr gut ca. 300-700 Euro netto in der Woche. Kommt halt drauf an wieviel Scheine du schreibst! Erzählt wird die story von man ist drogenabhänig und braucht jetzt einen Schulabschluss!! Wohnen tun die alle in einem kleinen dorf von 61 einwohnern! Total von der Außenwelt abgeschieden! Sie befinden sich in einem hotel nur für drücker mit allem drum und dran, sprich Saune, Schwimmbad und Solarium (so muss man nie von dort weg). Es gibt frühstück und abends wenn sie heimkommen vom eigenen Koch ein gutes Essen. Ansonsten fahren sie jeden tag ca. 200-300 kilometer in verschiedenen Gebiete um ihre Story zu erzählen! Pflicht ist das man am tag vier scheine schreibt ansonsten hat man Schulung und das geht dann meistens bis um um zwölf oder eins in die Nacht (halb sieben wird man aufgeweckt). Einmal hab ich auch mitbekommen wo der chef einen Drücker ziemlich heftig angepackt hat weil die ganze Gruppe von acht leuten zusammen nur vier scheine geschrieben haben. Ach ja wenn man mal überlegt das man pro schein den man schreibt, ca. 30 Euro bekommt und man ca. vier am tag macht, ist das eine menge Geld für einen Ex-junkie in der Woche!! Das dorf liegt außerdem genau im drei Länderdreieck!! Sehr verdächtig! Zwischen Hessen, Bayern und Baden-Würtemberg. Außerdem wollen sie im Februar umziehen in den Ruhrpott. Das beste ist ja das sie uns erzählen es ist vollkommen legal was die leute da machen. Soweit so gut!! Ciao Leute

unbekannt @ 11. Oktober 2004 - 17:04
hey moschy erzähl keinen mist ich hab das selber gemacht und du redest da nicht stundenlang mit den leuten weil du hast es ja eilig noch mehr abos zu machen!! Alles blödsinn glaub da kein wort!!

Daniel J. (hab grad panik vor weiteren abos!) aus Hanau @ 11. Oktober 2004 - 18:10
Hallo, kurze Fage an alle.
Wie soll ich mich verhalten wenn man versehentlich eine Schein ausgefüllt hat? Hat jemande eine seriöse Telefonnummer für mich oder einen seriönsen Ansprechpatner den man per E-Mail anschreiben kann? Bitte dringent um Antwort!! (Bin nämlich voll verzweifelt un hab mächtig krach in meiner Wg deswegen!!!!!!).

unbekannt @ 11. Oktober 2004 - 20:36
Also ich glaube Moschy auch kein Wort, hab auch schon genug andere Fälle beschrieben bekommen in der letzten Zeit, aber du bist wahrscheinlich die absolute Aussnahme, die stundenlang mit Leuten redet,und somit lieber Minus einfährt oder weniger Abos vertickert...auserdem werden doch eh alle mit nem kleinen TRansporter abgeholt und da hast du noch stundenlang mit der Oma von nebenan gequatscht, weil die ja sooooo allein war.... für wie dumm willst du die Leute hier verkaufen?!...ich verlange es auch nicht von den Leuten es drauf zu haben, denn ich find die Masche total abartig...und wie hier beschrieben wird, handelt es sich ja immer um ehemalig Drogenabhängige, denen geholfen werden soll...komisch, dass niemand von einer anderen Masche erzählt und dann find ich es absolut SCHEISSE,wenn man diese wirklich toleranten und hilfsbereiten Menschen total verarscht...und das macht ihr einfach.Wenn sich die Firmen mehr um Ihre eigene Werbung kümmern würden und diese Positiver ausfallen würde, dann würdet ihr auch weitaus mehr Abos auf normalem Wege verkaufen,ist immer ne Sache, wie ehrlich und kreativ man sich verkauft..stell dir mal vor, nen Teil von dem Geld würde wirklich an ehemalige Drogenabhängige gehen, die was aus Ihrer Zukunft mchen wollen, dann würden auch nicht soviele Wiederrufe eingehen...;o)

Ps: nur weil ich gut drauf bin, heisst das nicht, dass ich funny bin *löl*

monschy @ 11. Oktober 2004 - 21:33
oo jeh sei doch mal etwas kreativ mister unbekannt..man kann erzählen das mann student ist der ein auslands jahr machen will oder z.b mann hat derat viele schulden die mann unbedingt bezahlen muss sonst geht mann ab..oder ich brauche unbedingt ein auto wegen einer ausbildung die 100kilometer entfernt ist etc.etc.ect..und das ich stunden lang mit omas geredet habe war ja nichtjeden tag..sondern eher die ausnahme..in marburg habe ich eine ganze woche bei ner kleinen verbracht-die produktin habe ich bei kollegen aufgekauft..da ich die konntrolle kannte war das kein problem..und du meinst doch nicht das echte drogenabhängige arbeiten möchten..

monschy @ 11. Oktober 2004 - 21:39
an unbekannt von 17:04 denkt!!euch!!namen!!aus!!warst halt in einem drecksverein mit scheiss kollegen (siehe oben)..oder würdest ein hübschen madchen das mit dir picknicken möchte einen korb geben also ich scheiss dann doch lieber aufs geld...

monschy @ 11. Oktober 2004 - 21:47
na wie gehts daniel..
kannts einfach widerrufen (inerhalb von 2 wochen) adresse steht meist rechts unten)soltest du den durchschlag nicht bekommen haben versuchs bei der
-zensur-
damiet ich etwas mit sicherheitsagen kann musst du mehr infos rauslassen...

blackIP @ 11. Oktober 2004 - 22:54
Da sehr wenig über solche Firmen wie -zensur- und Co. im Netz bekannt ist (Google bringt einen Treffer -> man landet hier im Forum)sollte man dieser Thematik eine eigene Site widmen dass sich Leute gezielt informieren können (Widerruf, Adressen etc.)Mit den entsprechenden Meta-Tags sollte diesen dann leicht gefunden werden....Wenn es meinen Zeit zulässt werde ich dieses Projekt in Angriff nehmen und somit hoffentlich einigen dienlich sein....!

blackIP

monschy @ 11. Oktober 2004 - 22:55
noch einen für mister unbekant..wenn mal angenommen 50 prozent(normal ist 20prozent)widerufen bleibt das dann im schnitt 2 netto scheine..sind c.a 75 euro pro tag..sind 450 euro in der woche..sind 1800 euro im monat..musst du nur noch 10 protzent vorabsteuer abziehen..biste bei 1600 euro nettoo!! (20 kriegt die wirtin)
du hast keine miete kein strom nur freiwillige unkosten! rechne mal aus wenn du einen normalen stornosatz hast(20 protzent)
da kann man doch auf den eine schein der nun diese oma ist doch getrost verzichten oder meinst nicht...mail back bin gespannt!!
**

monschy @ 11. Oktober 2004 - 22:59
hast du den genug erfahrung mit der tehmatik um so etwas zu führen..das forum ist doch ganz gut finde ich(ich meine nicht die technik)

cat @ 11. Oktober 2004 - 23:11
Hi Leudzzzzzzz.......

Ich les dat hier schon ne Weile mit, weil ich auch betroffen bin. Eigentlich dacht ich auch, das wir alle wegen ein un derselben Kagge hier sind un hier reinschreiben, weil wir uns gegenseitig helfen wollen.... aber so langsam komm ich mir vor wie im Kindergarten !!!
Ich versteh nich warum ihr euch hier so anblafft?!
Jeder hat seine Erfahrung gemacht, egal wie un wo, der eine is Opfer un der andere Täter! Klar... jeder hat seine Meinung un jeder will sie hier kundtun, aber behandelt euch doch ma mit RESPEKT!!!

Thx



monschy @ 11. Oktober 2004 - 23:22
Hi cat!!
wo du recht hast haste recht..
nur möchte ich mich(uns) auch verteildigen..wobei die asisation "opfer" "täter" streng genommen auch einen angriff darstellt;)..mich stört sowas aber nicht..ich vertrete die meinung lieber streiten als gar nichts sagen..(solange keine beleidigungen fallen..)ich finde die meinung von mister unbekannt sehr interesant,ich hoffe wir hörn recht bald von dir..Peace..

monschy @ 12. Oktober 2004 - 00:26
eine frage hätte ich noch alle!!! was haltet ihr vom verkauf am telephon?..was für ehrfahrung habt ihr gemacht?..gute? schlechte?..wie sieht ihr das im vergleich mit kolonnen?..was wurde euch angeboten und wie?...
freu mich auf eure antworten!!!


Kristian aus Bayern @ 12. Oktober 2004 - 07:32
also...am 6.mai war mal einer vor meiner haustür...hab dazu auch nen beitrag geschrieben...verfolge das forum hier natürlich auch noch weiterhin und wollte nur mal die kollegen fragen, die hier die zeitschriften verticken oder mal vertickt haben...woran liegt?
ich bin jetzt 24, überzeugter black-metaller und biker und soll mir von so nem knirps die bild der frau andrehen lassen? ich fragte den mal,was er denn alles so im angebot habe...da zückte er ne liste mit lauter (ich kanns echt nur so sagen) schund drauf...zeitschriften die doch niemand,der noch nicht im rentenalter ist, kaufen oder abonnieren würde. tjo,das hab ich dem auch erzählt,dass ich deswegen schon nix kaufen will, und mein geld lieber für mich behalte. ich bin nämlich auch noch so ein asozialer mensch,dem schicksale anderer menschen am a**** vorbeigehen. so! und woran liegts nun? is das alte mütterchen oder die gelangweilte hausfrau doch die beste kundin?

mit freundlichstem gruße...

felix @ 12. Oktober 2004 - 16:27
habe gestern eina abo gemacht, habe mich jetzt aber anderster endschieden und möchte nun per e-mail diese entscheidung,wie sie auf der widerrufsbelehrung steht,rückgangig machen,kann aber keine e-mail addresse herausfinden wäre die irgendwie möglich?

Birthe @ 12. Oktober 2004 - 16:32
Widerrufen macht man nicht per Email, sondern immer per Snail Mail.

unbekannt @ 12. Oktober 2004 - 19:46
Also,da ja nun einige auf ne Atwort von mir warten, kann ich ja gern mal was dazu sagen, ich bin jung sehe nicht scheisse aus, hab nen guten Job und ne verdammt liebe Nachbarin die älter ist und leider auch auf so ne beschissene Masche reingefallen ist.Sie ist ne herzensgute alte Dame, die nicht viel Geld hat und wirklich jeden Pfennig ( Cent) umdrehen muss und wirklich was für die Jugend machen wollte.Sie ist nicht eine von den "alten Omis" die über die JUgend schimpft sondern was für die Jugend machen will....umso mehr tut es mir so leid,wirklich leid, dass viele in meinem Alter dort arbeiten und sowas schamlos ausnutzen ,weil einfach ältere Leute nun mal da die besten Kunden sind ...ich bin auch jung und muss verdammt hart für meine Kohle arbeiten und ich muss ehrlich sagen, ich schäme mich für solche Leute die sowas ausnutzen und sich da nicht mal Gedanken drüber machen....

unbekannt @ 12. Oktober 2004 - 20:15
wollte nur an den anderen unbekannten noch loswerden das 1800 Euro netto im schlechtesten Falle wäre ein guter Drücker macht 8 scheine am tag und jetzt rechne mal aus was das ist!! Soviel Geld für so eine miese abzocke!!


monschy @ 12. Oktober 2004 - 21:12
abend felix!!

Am besten immer mit einschreiben oder normal mit brief..wenn keine e-mail adresse angegeben ist(WICHTIG in der widerufsbehlerung must die stehen!!) ist das kein rechtsgültiger widerruf..und du könntest unter umständen die arschkarte ziehen!!

monschy @ 12. Oktober 2004 - 21:18
tach 20:15uhr
es ist aber sehr selten das jemand konstant 8 scheine hat!!




unbekannt @ 12. Oktober 2004 - 21:21
peace kristian..
AAuuff jjeeden fall die gelangweilte (junge) hausfrau::

monschy @ 12. Oktober 2004 - 21:29
ich mach mir da schon gedanken..ich gebe offen zu die situation kommt mir persönlich bekannt vor..nun ist die frage ob mann die situation unbedingt suchen must? das must jeder drücker selbst wissen..P.S alte leute sind echt nicht die einfachsten kunden!! junge leute sind leichtgläubiger-da kanntst du jeden vertreter fragen!!

naddy @ 12. Oktober 2004 - 22:21
Die jungen sind zwar leichtgläubiger, sagen schneller "ja". Trotzdem verdient man an denen nicht wirklich Geld. Zahlungsmoral oder die Eltern oder Bekannte reden ihnen das wieder aus. Genauso schnell wie sie unterschreiben, lassen sie sich auch vom Gegenteil überzeugen.
Wenn Leute ab 35 oder 40 bis 55 ca. "ja" sagen ohne, daß man zu lange diskutieren muß, dann meinen sie das auch und bleiben dabei, wenn man ihnen sympatisch war.
Mein bestes am Tag war 16 einzelne Scheine ( ohne dubletten), dann hab ich Feierabend gemacht um 15 Uhr. (Reihenhäuser, hast du einen, hast du alle). Was war dein bestes Monschy???

unbekannt @ 12. Oktober 2004 - 22:31
Ach ja es ist schwer acht scheine zu schreiben und da schreibt wer anders er hat 16 am Tag gemacht und um drei Feierabend!!

monschy @ 12. Oktober 2004 - 23:12
Hi:)naddy!!
also am stand in kaiserslauten..hab ich mal 11 gehabt an der tür hatte ich regelmässig meine 6.. bis ich sag mal 15 uhr ,danach hab ich meinen kugelschreiber verloren und nicht wider gefunden,hehehe..(ich war nicht besonders ergeizig..aber 16 respekt!!

predi aus hessen @ 13. Oktober 2004 - 13:11
tja leider bin ich drauf reingefallen!! und ich depp hab auch noch meine kontodaten gegeben !!! ich werd gleich die wiederrufseinschreiben schicken!! ich bin ja jemand der leuten helfen will die arbeiten wollen aber nicht auf so eine art und weise!!! das ist eine bodenlose frechheit!!!

unbekannt @ 13. Oktober 2004 - 13:30
die drücker sind alle NUPS sucht euch anstendige arbeit auch wenns nicht einfach ist!! aber ihr kommt da ja nicht raus weil ihr die frsse voll bekommt wenn ihr aussteihen wollt!! also ein teufelskreis

Naddy @ 13. Oktober 2004 - 13:56
Hallo? Mr. unbekannt(oder Mrs.?)
Es ist besser, erst mal die anderen Beiträge zu lesen, bevor man was schreibt. Ich habe vier Jahre bei der "SCHLIMMEN" Firma -zensur- überlebt. Ein Kolonnenführer hat mich geschlagen und dem habe ich ne Rippe gebrochen. Hätte unser Orgaleiter (also sein chef) das gut gefunden, hätte er ihn ja wohl nicht daraufhin gefeuert. Ganz komisch, oder? Der bekommt nie wieder irgendeine Arbeit, die mit Vertrieb, Promotion oder Werbung zu tun hat. Nicht mal als Putze. Nach 15 Jahren Werbung, die er hinter sich hat, ist das ein geiles Ergebnis. Selber schuld, der Assi.

Bin nach vier Jahren weg von der Firma und habe nicht die Fresse voll bekommen. Im Gegenteil, treffe mich heute noch öfters mit meinen BÖSEN ehemaligen Kollegen. Sind nämlich sehr gute Freunde von mir.

Weilter oben habe ich das aber schon mal ausführlicher beschrieben (26.Sep. 2004/3:02)

Mexx aus niederrhein @ 13. Oktober 2004 - 14:32
hey leute. ich gebe es von vornerein mal zu:
ich bin auch kurzzeitig drücker gewesen. wie oben erwähnt. aber nix schlimm. wisst ihr, was haben die meisten, die hier reinschreiben dagegen zu sagen auf irgendetwas reinzufallen? es ist ein dienstleistungsunternehmen, und wenn ihr unterschreibt wisst ihr doch das ihr ne zeitschrift bestellt habt. meine güte, 50millionen heftle werden wöchentlich vom kiosk gekauft, und die leutz, die dafür arbeiten, denen kann man doch dazu beitragen.

ist es schlimm wenn man auf einer anderen wahrheit basiert?
ist es schlimm wenn wir junge leute schon selbstständig 12stunden am tag von tür zu tür, uns richtig beweisen und was dafür einsetzen um ans geld zu kommen? eigenes gewerbe und lügen heisst auch nicht betrügen.

und fresse einschlagen, unterdrücken, halbverdienen, ist nicht drinn.
ein auffangbecken für sozialschwache jugendliche, die neue möglichkeiten haben, ne kleinexistenz zu gründen. das geld ist sauber, die arbeit ist hart, und man verdient wofür man rennt. reinfallen könnt ihr nicht.

aber glaubt ihr, das ihr unterschreibt, wenn wir fragen "heut scho abboniert?"

und ideenreich ist nicht kriminell.

mitleid nix, sympathie ist das a und o.

und nur wenn man nicht wirklich arbeitet ist es klar wenn man abends ein bisschen dafür blutet. und das ist nur schriftlich gemeint.

unbekannt @ 13. Oktober 2004 - 20:59
Ihr lügt den Leuten ins Gesicht und ich finde es grausam, dass es sowas in unserer Gesellschaft gibt, sowas möchte ich nicht unterstützen.... wie ergeht es EUCH denn, wenn man EUCH belügt, sagt ihr dann auch so leichtgläubig, ach der wollte doch nur Geld verdienen.....neeee neeeee, IHR würdet EUCH genauso aufregen!!!!Jeder der arbeitet weiss auch, dass er dafür so einiges tun muss und hart arbeiten muss...aber gewiss dürfen sie nicht lügen, weil sie dann wahrscheinlich Ihren JOb los sind...ich muss in meinem Job knüppeln und muss was für mein Aussehen machen, ich muss mich artikulieren können und muss auch mit Menschen umgehen können,aber ich darf da mit Sicerheit nicht lügen oder igrgend eine Abzocke machen, weil ich dann nämlich auf der Strasse sitze... ich verdiene auch nicht die Welt, aber ich kann Abends mit nem guten Gewissen einschlafen ...ich finde es schade, dass soviele jüngere Leute das heut anders sehen, aber wie sagt man so schön, man sieht sich immer 2 Mal im Leben ....hat für mich auch nix mit Symphatie zu tun sondern mit gespielter Heuchelei!

monschy @ 13. Oktober 2004 - 21:52
also bei uns sind mehr leute geflogen als das sie die fresse vollbekommen haben!!

und zu den punkt lügen zu kommen..meinst nicht das die kunden nicht lügen!!??
die sind teilweise besser im lügen als so mancher drücker!!

ich war in eschweiler bei ner coolen rustikalen oma gewessen..
die die am rumdrucksen war..hab ich gleich gemerkt..es war halt einer dieser verfickten tage..

nun nachdem ich alle ihre argos..
widerlegt habe,erzählt se aufn ma..das ihr mann dagegen sei..auf den punkt hat sie wie bescheuert drauf rumgeritten-ich konnte sagen was ich wollte..dann sah ich genau über ihr ein zeitungsauschnitt mit ner totenanzeige..
dann hab ich sie einfach mal gefragt wie den ihr mann heist
und wann er geboren wurde (weil ich aberglaubisch bin-und anhand dieser daten den carakter bestimmen könne-sagte ich ihr zumindestens!!)
und was für ein wunder die daten pasten überein!!
was meinst du wie die gekuckt hat als ich ihren hugo beschrieben habe!!(anhand des Photos in der anzeige)
sie fragte mich nach ner guten minute woher ich das wuste ..
zeigte über ihren kopf und siehe da..die erleuchtung war heller als ihr roter kopf*g*(hogo ist seit 12 jahren verblichen)
dann hab ich mich noch höflich verabschiedet und einen schönen tag gewünscht...
und was ich machen würde wenn ich angelogen werde??
in dem fall hab ich es den nachbarn erzählt..die geschichte kam so gut an das ich in der strasse noch 4 scheine machte und
beruhigt feierabend machen konnte..


anonym @ 14. Oktober 2004 - 11:47
hallo!
was muss man in den widerruf schreiben und was macht man mit dem Schein?
bitte um antwort! danke!

Mexx aus niederrhein @ 14. Oktober 2004 - 12:07
warum widerruf? warum bestätigst du zu helfen wenn du eh nur wieder zurückziehst. ist doch kacke.

auf dem schein den du bekamst, steht die addy drauf, brief hinschreiben, oder du wartest auf anruf und sagst dort ab.
aber ist doch dumm. dann kannstes auch lassen zu unterschreiben.

Birthe @ 14. Oktober 2004 - 14:01
Also, ich muss doch eben den Finger zeigen zu allen "Abonennten-Verkäufer", die nicht verstehen, daß Menschen widerrufen. Habt ihr eine Hirnwäsche bekommen oder so?
Jeder normal-denkender Mensch versteht und sieht doch, daß hier unter falschen Vorwand unterschrieben wurde. Die Hilfe sollte gehen an der Person, die das erzählte gerade erlebt, nicht an der Person, der eine erfundene Geschichte erzählt!!!

@anonym: ein widerruftext:
Hiermit widerrufe ich den Vertrag für xxx unterschrieben am xxx.
Ich glaube, daß reicht schon.

unbekannt @ 14. Oktober 2004 - 19:10
sehe ich genauso Birthe und für mich haben die auch ALLE nen Knall, nennt mich voreingenommen oder oberflächlich oder wie auch immer.....die ticken wirklich nicht mehr ganz frisch....warum wiederrufen die wohl...macht EUCH doch mal Gedanken drüber,......wart ihr wohl doch nicht so überzeugend hmmm?!....aber ihr seht das ja alles für sooooo normal an,unglaublich....

Würd mich mal fragen, warum die Oma dich angelogen hat... du hast sie ja im Erstem Moment angelogen..

Ich hoffe irgendwann steht nochmal jemand vor meiner Tür und will mir die Story nochmal erzählen, ich wünsche es mir....*lach*

monschy @ 14. Oktober 2004 - 21:11
und schreib am besten noch:
dieser widerruf bezieht sich auf alle eingegangenen abos...
Kann ja sein das du an einen picasso gelandet bist;)

monschy @ 14. Oktober 2004 - 21:21
die oma wusste aber nicht das ich sie anlüge-dat isse der unterschied..

natürlich ist das normal-das du bei verträgen stornos haben!!

geh mal zu deinem versicherungsheinz und frag den doch mal der wird dir auch sagen das er stornos hat..mindestens 5% in dem ersten halben jahr..(also widerrufe und der zahlungssprung)
hat der die leute auch belogen??
hat er erzählt er kommt aus dem knast und must versicherungen vertickern-glaube ich nicht (auser DLR )
stornos gehören zur dienstleistung dazu!!

monschy @ 14. Oktober 2004 - 21:24
Tach merxx bei wen was du den am schaffen?
und was hast de am tach gemacht??

monschy @ 14. Oktober 2004 - 21:37
hi naddy!!

na wie geht es dir hast hofentlich ne,einfache woche gehabt!!
ich wär froh das auch sagen zu können..naja ist bald We..

ist meine mail bei dir angekommen?
schreib mal zurück-wen du zeit hast!!:)WvH

bis bald!!

Mexx aus dem niederrhein @ 14. Oktober 2004 - 21:44
ich war im odw. die firma ist nix -zensur-, -zensur- oder -zensur- und auch nicht -zensur-, aber wer ist doch wurscht.
und klar gibbet leutz die widerrufen ist doch sicha.

aber wenn man überzeugend mit der story kommt und auch:

"ich muss mich davon überzeugen können das sie nicht zurückziehn, sonst kommen vom sperrkonto 15€ stornogebühr ab und sie wolln doch helfen, oder?"

dann immernoch, dann können die leute auch direkt sagen ne.

ich hatte 20- 28 scheine die woche an gesamt 5tagen, nichts grosses, aber dennoch reichts zum geldausgeben und disco gehn, was fürn führerschein weglegen und stolz sein.

Birthe @ 14. Oktober 2004 - 21:47
Stolz sein auf belügen??? *tztz

Mexx aus dem niederrhein @ 14. Oktober 2004 - 21:53
wenn du wüsstest was bei mir in der stadt los ist und der arbeitsmarkt sowieso.
lügen heisst nicht betrügen.
und woanders wird geschlagen ums geld zu verdienen.

ich hab mich damit ein wenig über wasser gehalten.

und hätten die leute sich nicht ein wenig für ne zeitschrift interessiert hätten sie eh nicht abonniert.
und außerdem achten wir auf unsere kunden.
ne omi mit eh nur 555€ im monat der sagen wir nicht mal, die 5euro haben sie doch zur hilfe bereit.

und wenn nix anderes da ist, dann verdien ich mein geld damit den ganzen lieben langen tag rumzulaufen und mit menschen über mein leben zu sprechen.

und ausserdem wer sagt grossartig lügen?
es gibt auch leute die abonieren weil man erklärt WARUM man das macht und nicht für was angeblich 1,60 fürs heft da sind. die wissen eh von der provision. und wenn die zeitung per post kommt, billiger und ich hab was davon anstatt der kioskbesitzer, wo ist das denn lügen???

Monschy!!! @ 14. Oktober 2004 - 23:27
salamaleikum!! MEXX

BEI DIR IST IRGENDWIE ALLES ANDERS
--WEIL BIS AUFN FOCUS SPIEGEL STERN SIND DIE HEFTE ALLE DURCHS PORTO TEURER GEWORDEN:

warum sagst du deine firma nicht ist doch albern so was.. aber naja

bei wem habt ihr den verrechnet?
was für busse hattet ihr?
und vorallem auf was fürn spruch bist gegangen?..wie lange warst den dabei warstst schon ma,bei den schwaben drücken was für erfahrung haste mit dem volk gemacht..erzähl ma..finde anderer leute ihre erfahrung ganz innteressant..spot up.....p.s sprich nicht für andere es gibt genug drücker die auf sowas einen scheiss geben und alles schreiben egal wie arm!!und lügen bleibt es keine frage..O-ton exchef:ihr könnt den leuten erzählen was ihr
wollt..lügt aber betrügt nicht..

monschy @ 14. Oktober 2004 - 23:32
P.PS Mexx

komm mir nicht mit sprüchen aus der mappe ..........o.k

auserdem ist es besser den leuten zu errzählen das die doppelte punktzahl abgezogen wird,wenn se widerrufen..(ist effektiver)

Mexx aus dem niederrhein @ 14. Oktober 2004 - 23:45
ich war für -zensur- an der tür. von wegen ex-junkie.
nicht ganz ein halbes jahr.

das objekt in dem wir hausen ist eine alte gastwirtschaft.
schwimmbad, sauna, solarium.
kicker, tischtennis, riesenfernseher, xbox, playsie II und draussen vor der audi S8 quattro, mercedes e55, ford galaxy II stk. ford fiesta neu, ford focus.
6.30 aufstehn, halbe stunde mit zimmernachbar zeit das bad zu teilen und ab 7 ist frühstück. bis knapp 7.40- dann heisst es "eine zigarettenlänge und abfahrt".

ab in die autos mit der gruppe, tageshaben klargemacht und spiel drausgemacht anstatt krassverdienst. treffs am tag waren vom gebiet ab 9.40, um 12,2, halb5 und eingesammelt wurde nachem nachlauf um halb8 und dann wieder ab nach haus.
abendgegessen und wer keinen 4er.schnitt hatte sollte noch ein bissel schulung machen, nix strafe sondern die leidenschaft fürs die verkörperung zum verkauf an-sich lernen. dann noch bis mitternacht bierchen und laver laver....
samstag gehts nur bis 12uhr wenn wir direkt drei auf papier mit bank haben und dann weekend.

drücker mit aufe schnauze und so kommt in medien nur immer zu krass.
vielleicht hatte ich mit der firma auch glück. aber bei uns verschwinden die leute nicht einfach so oder es passiert was. der chef ist bloss auch nur ein mensch mit frau und 4kids und ermöglicht uns ne klein zukunft.

monschy @ 14. Oktober 2004 - 23:53
weiss nicht,,kann mir nicht helfen
irgendwas an deiner ausführug hakt gewaltig,hast du standwerbung gemacht??

Mexx aus dem niederrhein @ 14. Oktober 2004 - 23:58
nein, ich war an der tür hab ich doch gesagt,...

liegt daran, das es keine drückerfirma wie andere sind.
wir bekommen unsere eigene reisegewerbekarte mit allen daten, haben den perso auch bei uns und verechnen die scheinen anders.
25jugendliche bei nem kerl mit family der von der aussenwelt nix wissen will.
wir machen arbeit für uns und wohnten im hessischen odw. und lügen tuen wir nicht mal weil die meisten von uns mit dem thema zu tun hatten.
aber was hakt da?

unbekannt @ 14. Oktober 2004 - 23:58
UND SCHULUNG IST STRAFE ; IMMER DER GLEICHE SCHEISS:: AUF JEDEN STRAFE!!!!!!!

Mexx aus dem niederrhein @ 15. Oktober 2004 - 00:10
überleg mal warum die schulung da ist? damit du am nächsten tag wieder schlecht bist und kein geld verdienst? dich anfängst zur ruhe zu legn?
lernen, spass an der arbeit zu haben, in der schule heutzutage schlagen die auch nicht mehr mit stöcken sondern erklären!!!!!

und wenn du keine 4am tag schreibst machste doch was falsch. in jedem gebiet am tag findet man doch mal eben 4leute, ist doch nicht zuviel verlangt.


monschy @ 15. Oktober 2004 - 00:16
das weist du ganz genau..fangen wir oben an die produktinsschraube haste ziemlich hochgedreht..endweder fun oder geld verdienen du widersprichst dier selber!! aber egal das macht 99% der drücker..was das geld angeht..was meinst mit scheine anders verrechnen ihr werdet auch ein stornokonto haben und ein vorabkonto..aber am schlimmsten ist die verniedlichung..dir ist schon klar das ein drücker..
auchschon seine private "schulung" kriegt damit du dabei bleibst!(für ausenstehende:nein es ist nicht das was ihr denkt!!)
du schreibst das viele deiner leute solche probleme haben..die brauchen dann viel geld sozistunden etc.etc.
der chef schiebt vor::drücker zahlt ab..drücker bleibt für mindestens 4-6 wochen..den rest brauch ich dir nicht zu erzählen-oder? müstest eigentlich bescheid wissen (denk an das bewerbungs geschpräch) denk nichts falsches
..ich bin zu 100% für kolonnen..ich weiss aber wie das ganze spiel funktioniert..der chef drückt dich du ihn die kunden dich du die..untereinander können wir tacheles reden ,klar, alles andere ist mir zu niedlich!!

monschy @ 15. Oktober 2004 - 00:18
das letzte von dir..GENAU SOWAS MEINTE ICH!!!!!!

monschy @ 15. Oktober 2004 - 00:20
und es ist zu viel verlangt wenn ich mehr als 4 stunden arbeiten musste..das war ne ganz klare sache für mich..

Mexx aus dem niederrhein @ 15. Oktober 2004 - 00:25
was willsten mir jetzt erzählen... widersprechen? ich hab fun am geldverdienen so und nicht anders. ich hab dem nächsten kunden schon wieder was anderes erzählt ich hab mir gedanken gemacht wie ich mein gegenüber rum bekomm. ich frag höflich ob ich kurz reinkommen kann, schau mir bezugsobjekte in der wohnung an und verarsch den kunden aber zum gegenseitigem spass und zieh irgendwann die karte und mit lächeln sagt er spiegel, hörzu, stern oder w a s. hauptsache mit dem lachen hab ich ihn gefestigt und die scheine, da kann ich dir nix zu erzählen. und außerdem hab ich auch schule bis nachts 3gehabt, klar,... aber scheiss drauf, das geht wieder.

monschy @ 15. Oktober 2004 - 00:28
was machst du eigentlich heutzutage?..wenn ich es richtig verstanden habe bist du nicht mehr am drücken..

Mexx aus dem niederrhein @ 15. Oktober 2004 - 00:30
ich war dumm und hab aufgehört weil ich krank wurde, grippe von aber über 2wochen angehalten und dann hab ich mich hier hin auskuriert und das ist seit dienstag. ich hab mich für noch nix neues angereucht. bin noch nicht fit. why?

monschy @ 15. Oktober 2004 - 00:40
wenn du meinst..
planst du gar nicht in die zukunft? willste immer an die tür laufen?
dafür wär ich mir zu schade..ich hab schon damals im gebiet ungefähre vorstellungen entwickelt was später bei mir abgehen soll..
und ungefähr haut das schon hin bis jetzt..ich glaube nicht das du den nutzen einer kolonne erkannt hast..deine einstellung hatte ich auch gehabt-als neuer!!
mit nem halben jahr müssts schon wissen wie man 100 riesen macht und dafür nur ne bewährung bekommt..du bist anscheinend zu einseitig interesiert..sei mal etwas neugiriger der welt über..

die kolonne kann dir schon den blick gegenüber bestimmten dingen öffnen...-aber auch trüben so viel dazu!!

Mexx aus dem niederrhein @ 15. Oktober 2004 - 00:43
hehe loool.

ich mach das drücken nur weil ich mir neue klamotten,..... weil ich mir kleinträume ermöglichen kann und von wegen zukunft, ich bin 19jahre, ich warte seit 2jahren auf ne vernünftige kochausbildung und dann lass ichs drüggen doch sein. ich hab zukunft mit blick. das ist doch nur was zum geldverdienen und ein bissel jugend nachholen,... die leute zum lachen bringen, sich am w-ende freun wieder was zum ausgeben zu haben.

monschy @ 15. Oktober 2004 - 00:47
du hast mir immer noch nicht verraten.ob du bei den schwaben warst und was du von ihnen hälst??

ich schätze mal du bist m.
kanns vom nickname aber auch w. sein und?..

suchst du ne neue kolonne????

Mexx aus dem niederrhein @ 15. Oktober 2004 - 00:52
also mexx kommt von max und ich bin männlich, die schwaben haben mir noch nix gesagt und das waren auch die ersten drüggern bei denen ich nu war. bei den anderen, was ich überhaupt schon gehört hab, ich denk mir ich such mir nen richtigen job und warte auf erneute ab und zusagen für ne lehre. wieder in den verkauf zu treten ich weiss nicht. unbedingt such ich keine neue kolonne.

was machst du denn zurzeitig? standwerbung?

monschy @ 15. Oktober 2004 - 00:53
bist also ein drückerlein(ist nicht böse gemeint)-insider!!

auch mit 19 jahren kann mann etwas erreichen!!

aber mit dem wissen . verstehe ich dann auch deine einstellung!!

monschy ist müde und geht ins bett- @ 15. Oktober 2004 - 01:02
aber defenetivo keine standwerbug kuck ma nach draussen-ist kalt!!

(schwaben sind die stuttgarter und so , sollte ne fangfrage werden..)aber da du stationär? gearbeitet hast haut das nicht hin bei dir_sonst ne top sache!!

was auch noch ne massnahme wäre en call center für dich..ist ne leichte saubere und ne halbwegs gut bezahlte arbeit(ist nur son tip)
zu deiner frage , ich arbeite mehr sag ich dazu aber auch nicht,,

Mexx aus dem niederrhein @ 15. Oktober 2004 - 01:05
Nachdem einige Todesfälle in den Zusammenhang mit Zeitschriftendrückerei gebracht wurden, stellte die Polizei eine spezielle Ermittlungsgruppe auf. Ein Pressesprecher beschrieb ein absolut finsteres Szenario: Die Profitspannen der Organisatoren von Drückerkollonnen sind derart schwindelerregend, daß sich ähnliche Strukturen und Mechanismen wie beim Drogen- oder Frauenhandel entwickelt haben. Es ist nicht unüblich den neuen Mitarbeitern unter Vorwand die Papiere abzunehmen (wie bei illegaler Prostitution). Wenn nicht genügend Zeitschriftenabos an der Haustür verkauft wurden, wird in verschiedensten Abstufungen Druck gemacht und bestraft. Zwang zur Selbsterniedrigung, Einsperren und Schläge. Es sind verschiedene Fälle nachgewiesen worden wo den "Mitarbeitern" mit Baseballschlägern sämtliche Knochen gebrochen wurden und dann der besinnungslose Körper bei Nacht vor einen fahrenden Zug geworfen wurde. Normalerweise ist das Thema als "Selbstmord" abgeschlossen.


was soll man denn dann von den drüggern halten kennt man meine firma nichtmal die echt cool war, um von drückern abstand zu kriegn.

stefan u.bart aus Neu-Ulm @ 15. Oktober 2004 - 11:39
finde es echt riesig was manche menschen sich so denken,wenn sie ueber mich reden oder schreiben.logisch weiss fast jeder das es druecker gibt,nur solltte man dabei nicht alle ueber einen kamm scheren, da es meiner meinung nach menschen gibt,denen es wirklich dreckig geht und die hilfe wirklich gebrauchen koennen!vielleicht bis bald, stefan u. bart

PS: für alle die nicht glauben wollen dass es so etwas gibt: macht die augen auf und realisiert die Situation!!



Anja @ 15. Oktober 2004 - 12:36
Hi Birthe. So leute wie du kann ich gerade leiden.Lachhaft.
Lebst du in einer Scheinwelt ohne lügen und betrug.
Dann bist du falsch in diesem Leben.
Denn die Gessellschaft besteht aus lügen und betrug.
Ausserdem was erzählst du da, das die leute an der Türe Geschichten erzählen.
Die meisten davon haben keine richtige Familie und mit Kriminalität können die ein Lied davon schreiben.
Fakt ist die Leute die da Anfangen haben meist keine Chance mehr auf eine richtige Arbeit.
Und bei den sogennanten drückern wie ihr sie immer nennt werden sie wenigstens sauber und bauen keine scheiße mehr.
Sie kommen dadurch auf einen richtigen weg.
So viel zu diesem Thema.
ich bin seit vier jahren dabei. Und mir geht es perfekt.
Denn ich lebe nicht vom arbeitsamt oder sozialamt und mach meine fresse auf.
Ausserdem die Leute die hinter der Türe stehen sind die schlimmsten drücker.
Du laberst von Ehrlichkeit. Seit Ihr ehrlich wenn ihr keine Zeitung haben wollt.
Nein.... Ihr labert von Todesfall, Krankheit und anderen müll. Ihr könnt es euch nicht leisten... Geile Ehrlichkeit.Respekt.
Diese Leute die solche Argumente bringen haben meistens selber keine Ahnung.
Wie man an Hand deiner Aussagen sieht.



Anja @ 15. Oktober 2004 - 13:05
Hi Naddy.
Du kennst dich ja echt gut aus.
Kennst auch den Herr`´n -zensur-?
Ich kenne die Firma und ich kann nur lob aussprechen für die Firma.
Ich habe bis jetzt nur gutes gehört von ihm.
Der behandelt die leute gut und bescheisst in keinster Art und weisse.




Kristian aus Bayern @ 15. Oktober 2004 - 13:06
hallo liebe anja!
is ja schön,wenn es dir da gefällt und du spass bei der arbeit hast und mir nicht auf der tasche liegst. zum thema ehrlichkeit? da darf man auch nicht über einen kamm scheren! ich hab deinem netten kollegen gesagt, ich will nichts, weil ich die infos, die ich aus zeitschriften bekomme,genauso gut im netz abfragen kann, mit dem unterschied,dass ich da nichts bezahle und auch nichts bezahlen will! und wenn ihr nur so altweiberkram an zeitschriften habt, die ein junger mann nicht braucht, kann ich auch nix machen. ich habe es ihm ausdrücklich gesagt hat, dennoch versuchte er mir was anzudrehen. ich war ehrlich zu ihm, doch das hat ihn scheinbar nicht beeindruckt (was man übrigens auch an seinem immer schroffer werdenden ton feststellte).
was ich hier ausserdem schade finde ist, wie sich das board hier so langsam entwickelt! da kommen teilweise kommentare, bei denen man meinen könnte,es werden um neue vertreter geworben...sollte das hier ursprünglich nicht nur ne infoseite für (ich wähle gezielt:) betrogene sein?

ehrlichen gruß, kristian

Birthe @ 15. Oktober 2004 - 13:20
@ Anja:
WARUM soll ich mir etwas leisten, wenn ich es NICHT will?

Du sagst, die Gesellschaft besteht aus Lügen und Betrug. Ich mag ein idealist sein, aber ich bin auch realist. Ich weiss, daß viel gelogen und betrogen wird, aber bedeutet dass für mich ein Freibrief, genauso zu handeln? Nein, ich mag es nicht, wenn jemand lügt oder betrügt. Und deshalb lüge oder betrüge ich nicht. Das ist MEIN verhalten in dieser Welt.

Ich finde es wirklich traurig zu lesen, daß junge Menschen meinen, sie haben keine andere Möglichkeit mehr, als in die Drückerwelt zu gehen. Und das offensichtlich gute Leben, daß ihr so führt, scheint offenbar lug und betrug gerecht zu machen.
Traurig.

@Kristian:
Ich weiss nicht, wo sich diese Diskussion hin entwickelt. Einerseits finde ich es schon interessant - immer mehr erfährt man über "die andere Seite" - auf der andere Seite habe ich mich in den letzten Tagen oft gefragt: wohin führt dies? Eine Frage, die ich noch nicht beantworten kann...

Grüsse,
Birthe

Anja @ 15. Oktober 2004 - 13:24
Hi Kristian!
Da magst du bestimmt recht haben das es Kollegen gibt die unfreundlich sind. Aber das sind sie nicht alle.
Ich bin gegangen so lieb wie ich gekommen bin.
Das problem an der Sache ist, es wird immer von den Drückern schlecht geredet.
Fakt ist, die machen auch nur ihre Arbeit wie jeder andere auch.
Oder denkst du dass es hier Firmen gibt die ehrlich sind.
Ich kenne keine.
Obs bei die Politiker ist oder bei der Polizei. Es gibt über all betrug nur noch.

Du hast recht wenn man nein sagt dann heist es auch nein, Dann sollte man gehen. denn es ist sowieso ein storno.Danach wiederruft die person sowieso.

Liebe Grüsse Anja


Anja @ 15. Oktober 2004 - 13:54
Hi Birthe.
ich will die drückerwelt nicht schön reden. Bestimmt gibt es besser Branchen wie diese. Doch wenn sie es machen wollen Lasst sie doch.- Dann einfach nicht auf machen.
Außerdem das was die erzählen ist nicht ganz gelogen.
Denn sie erzählen ja wirklich das, was abgeht auf dieser Welt.
Nun jut. das Theme Drücker ist ein Jahres gespräch wo mann auf keinen Nenner kommt. Die einen denken so, die anderen so,
Aber eins will ich auch mal sagen.
Wenn man die Erfahrung selber an der Türe mitgemacht hat. dann merkt mann auch selber wie schlecht die Gesselschaft geworden ist.
Ich kam mir manchmal vor als wäre nicht ich der Drücker sondern die Person die mir gegen über saß.
Ich akzeptiere eure Meinung. Aktzeptiert aber auch unsere Meinung bitte.

Liebe grüsse Anja

Birthe @ 15. Oktober 2004 - 14:07
Hi Anja,

kannst du mir bitte eins näher erläutern? Du schreibst:
"Wenn man die Erfahrung selber an der Türe mitgemacht hat. dann merkt mann auch selber wie schlecht die Gesselschaft geworden ist."

Wurde mir interessieren, was du damit meinst...

Grüsse,
Birthe

Anja @ 15. Oktober 2004 - 15:02
Hi Birthe!
kann ich dir erklären.
Es wird gesagt der Drücker ist schlecht.
Doch wir sind alle schlecht.
es gibt leute die sagen -tut mir leid mein Mann ist gestorben-Bin Krank-habe selber nichts zum leben-
ich erzähl dir mal was das kannst du glauben oder nicht. Das krasseste was mal war:
Mein freund klingelte an einer Türe von einem echt schönen Haus.
Da macht eine Junge Frau die Türe auf. Nach ein paar Minuten ließ sie ihn herein.
Er erzählt ihr alles.
Aufeinmall fing die frau an zu weinen. Aber nicht wegen meinen freund.
Sondern da sie ja so viele probleme hatte.
Ihr Mann sei verstorben, sie hat drei Kinder, schulden ohne ende da ihr mann Spielsüchtig war und verhurrt war(wörtlich).
Sie hat nicht mal mehr was zu Essen für ihre Kinder und das haus wird auch versteigert.
Mein Freund gab ihr 300 DM. Da sollte sie ihren Kindern essen kaufen und was zum anziehen.
Mein Fruend ging aus dem Haus und ging zum nächsten Haus. Nach einer halben Stunde kam er wieder raus, und sah wie da ein fetter Waagen in die Einfahrt fuhr. da stieg ein Mann aus.
Mein Freund natürlich hin und fragte ihn ob er herr sowieso ist.
Er sagte ja: Warum?
Da sagte mein Freund: dass geht doch garnicht.
Sie sind verhurrt, verschuldet und Tod.
Da wollte er meinen Freund eine runter hauen.
Er aber sagte. Jetzt bleiben sie mal locker das hab nicht ich gesagt sondern ihre frau.
Mein Freund erklärte ihn die ganze Situation wie es dazu gekommen ist. Darauf hin ging der Mann rein. man hörte nur ein Geschreie und er hat seiner Frau eine geschossen.
Er kam wieder raus gab meinen Freund die 300 DM zurück und nahm ihm aber trotzdem noch drei Hefte ab.
Wahrheit.
Das finde ich grass.
Mir ist auch schon sowas in der Form passiert.
Nur da wollte mir so ein Typ an die wäsche.
Ich hatte einer alten Freu auch schon fünf DM geschenkt die nichts hatte.
Ich meine damit es ist keiner besser ob die leute an der Türe uder wir. Jeder lügt und betrügt.
und immer wird von uns geredet. Aber was uns schon passiert ist an der Türe interesiert keinen.
Deswegen meine ich auch ihr könnt nicht nach vollziehen warum wir so denken.
Denn ihr habt es selber nicht mitgemacht.
Ich selber hab gelernt an der Türe hart zu werden. Sonst kommt man nicht mehr weiter im Leben.
Weil mit Ehrlichkeit allein geht es nicht. Sorry wenn ich das so sage.

Gruss Anja


monschy @ 15. Oktober 2004 - 21:23
an Mexx!!

seinen beitrag von 15.10..1.15 uhr ...
das hast du aus dem buch "ganz reale verbrechen"...hast du das buch?

Guido aus Hannover @ 15. Oktober 2004 - 22:48
Also,ich wurde auch belabert.Man ist ja wirklich zu gutgläubig.
ABER ich war ja schlau.Von mir gab es keine Bankdaten.Ich habe Ihm gesagt,der Verlag bekommt sie mit Einschreiben.Aber nun bekommen sie gar nichts.Höchstens eine Saftige Anzeige.


TheMexx aus dem niederrhein @ 15. Oktober 2004 - 22:49
hey monschi.

sag nicht du kennst das...?

du hast recht, das es von dort her stammt, aber es ist nix meins. es gehört in die family, weil schon viel bei meinem älteren bruder war und das buch steht schon im stammbaum als ehrlichkeit der welt und das der meinerseits.

aber es ist doch nicht so wie es polizeilich festgehalten wurde, denn nachgewiesen ist es auch nicht, aber es bleibt an uns arbeitern hängen.

monschy @ 16. Oktober 2004 - 02:08
Tach guido!!

weswegen willst du die denn anzeigen??
kannst ja mal probieren..

monschy @ 16. Oktober 2004 - 02:11
sag mal verkaufst du das buch ich zahle das doppelte vom neupreiss!!

...und natürlich kenne ich das,habs aber leider nur zur hälfte lesen können!!

monschy @ 16. Oktober 2004 - 02:37
was meinst damit, das das es nicht so ist wie polizeilich festgehalten? ich würde mal sagen schon..sonst würde er nicht sitzen..nur das es um eine schlecht leistung eines drückers ging wie im volksmund so gesagt wird- glaube ich nicht mehr leute sagen (denen ich zutraue das sie sich auskennen) das es um einen streit ging ums geld-was sonst-
und er erpresst wurde(steuerhinterziehung)das hatt er sich nicht gefallen lassen,
wenn es wirklich so war-hat er meiner meihnung alles richtig gemacht..das andere in dieser richtung kann man glauben, kanns aber auch sein lassen..

(wie kommst das du dich jetzt theMexx schreibst und nicht nur mexx?)

ak aus Göttingen @ 16. Oktober 2004 - 13:08
Gestern waren sie bei mir! Und ich habe im abendlichen vor der Glotze sitzen auch gedacht was gutes zu tun, der ältere "Göttinger-Obdachlose" den ich noch nie gesehen hatte in Göttingen und ich wohne schon lange hier, sprach mit Thüringerakzent und sein jüngerer Kollege war eigentlich mehr an irgendwelchen Bildern in meine Wohnung interessiert als an irgendwas anderem. Naja die Masche war die Armen Jugendlichen Kriminellen den geholfen werden muß und sie wären halt welche davon, auch 2000 Umfragen (alle auf 10 zetteln verteilt und drei vier antworten auf einem Zettel) und 500 Punkte von diesen Zeitschrifften! Naja auf meinem Durchschlag sind auch drei Adressen drauf eine zum kündigen in -zensur- (da schreibe ich jetzt erstmal das Kündigungseinschreiben hin) dann eine in -zensur- die mit der -zensur- adresse überklebt ist, aber ich glaube die adresse in -zensur- ist ein SB-Autowaschplatz, also wohl nur nen Briefkasten der Firma. Naja aber anruf ereilte mich heute morgen auch ob der Junge sich anständig benommen hätte! Ich mein haben sie ja aber die konnten ein echt dumm Quatschen!

Bench aus Pfalz @ 16. Oktober 2004 - 15:03
Hallo zusammen,

mir ist vor 20 minuten das gleiche passiert. Und da mir das im nachhinein doch etwas komisch vorkam, bin ich dann auf diese Seite gestoßen. Wie gehe ich jetzt genau vor um das wieder rückgängig zu machen? Habe dummerweise auch meine Bankverbindung angegeben.

Einfach ein Einschreiben an die Widerrufsadresse:

-zensur- Verlagswerbung

Reicht das?

Habe dummerweise auch meine Bankverbindung angegeben.

unbekannt @ 16. Oktober 2004 - 17:43
Nunja, diese Diskussion gibt ja ein breites Spektrum an Meinungen zu dem Thema wieder.

Ich gehöre natürlich auch zu den Betroffenen (entschuldigt, liebe in diesem Beruf tätige Verkaufsfachkräfte und Ehemalige, ich hab lange nach einer Bezeichnung gesucht, die euch nicht als Täter o.ä. darstellt). Ich habe die hier zur Diskussion gestellten Punkte gelesen und frage mich, warum die Leute sich wegen ihrer Meinungen denn so ins Gehege kommen. Klar, es ist ein Beruf. Und Klar, ich habe aus Mitleid unterschrieben. Aus Mitleid. Ja, ich wollte dem Kerl helfen. Nun höre ich, dass er die Hilfe nicht nötig hat, womit ich mich auch von dem Vertrag zurückziehen kann. Ich meine, ich schäme mich nicht deshalb.

Damit ist doch alles gesagt, oder? Ich verarsche auch gerne Leute. Ich kann mir gegenüber allerdings auch gut eingestehen, dass es mich mal erwischt hat =) Es wird wieder vorkommen, das Leben ist hart, betrachtet es als Übung. Und seid nett zueinander.

TheMexx aus dem niederrhein @ 17. Oktober 2004 - 12:20
@ monschy.

na ich bin DER max ;-)
nicht nur einer, ich bin doch nicht jeder, oder?
das buch kann ich dir abdrucken lassen aber aus der family kann es nicht gestoßen werden, das gibt ärger. sorry

unbekannt @ 17. Oktober 2004 - 13:45
Ohja, diese Armen und sehr bemitleidenswerten Menschen, jung, keine Arbeit und keine Zukunft.... ihr redet doch alle Scheisse, ich bin selber jung und wenn ich was im Leben erreichen will, dann muss ich mir auch mal den Arsch aufreissen,ich kann nicht immer heulen und sagen mir geht es soooo dreckig.Viele haben sich doch selber in diese Situation gebracht,falsche Freunde, falscher Umgang, aber immer sind alle anderen dran Schuld.Nehmt Euer Leben in die Hand und macht was draus, klar sieht der Arbeitsmarkt scheisse aus, aber das weiss jeder und wenn man ehrlich arbeitet, dann bekommt man das auch hin, aber vielleicht muss man sich seine Ziele auch erst niedrig stecken und nicht gleich Kohle ohne Ende machen wollen, denn so geht das im Leben nicht und wenn,dann meisstns nur auf unehrliche Weise ;o).. ....

naddy @ 17. Oktober 2004 - 17:57
Hi Anja,
kann es sein, daß wir uns kennen?
Klar kenne ich den Rolf. Das mit den vier Jahren paßt ja. Wenn dir der Name Anska was sagt, meine Gitarre . . .
Also ich kenne eine Anja, mit der ich mal auf dem Zimmer war. Glaube, da war der Steppie noch unser Kolonnenführer, also meiner.

Wenn Dir die Namen was sagen, mail mir mal

Würde mich jetzt echt mal interessieren. Wär cool. oder???

Anja @ 18. Oktober 2004 - 11:25
Hi Monschy!

Von dir habe ich auch schon was gehört.
Der Name war schon mal im Gespräch.
Bei wem hast du gearbeitet?
Kennst du einen Anska?


Anja @ 18. Oktober 2004 - 14:27
Hi du aus Göttingen!

Wenn du doch aus Göttingen kommst.
Warum schaust dann nicht mal nach -zensur- rein.
Vielleicht wird dir dann auffallen das die Firma existiert.
denn das Autowaschhaus ist vorne an der Kreuzung und die Firma ist hinten bei den Rechtsanwälten.
Komisch was?
Das doch eine Firma die angeblich betrügt bei den Rechtsanwälten in der nähe ist.
Ich kenne die Firma sogar und den Herr´n -zensur-.
Was ich hier immer so cool finde.Ihr erzählt immer irgendeine storry,und wist selber nicht bescheid.Hauptsache man hat was zu erzählen.
Ihr seit doch genauso Geschichten erzähler wie die Drücker selber. Da ist keiner besser.


Anja @ 18. Oktober 2004 - 14:33
na du unbekannter!
In was für einer Welt lebst du denn eigentlich.
Sag mir bitte eine Firma die noch ehrlich ist?


nonschy @ 18. Oktober 2004 - 21:20
hi anja..
wäre nett ma ne bekannte zu treffen..
aber das wäre sehr unwahrscheinlich..ansgar sagt mir rein garnichts ehrlich gesagt..sagt dir eddy oder WvH etwas ansonsten habe ich im gebiet alles was im imfernsten nach drücker auschaut zugetextet..aber zusammen gearbeitet haben wir nicht..
p.s über deine geschichte hab ich echt schlappgelacht..an deiner stelle hät ich die doofe kuh aufn mond geschossen..;)

naddy aus koblenz @ 19. Oktober 2004 - 03:12
was ist los, anja???

ich arbeite zwar nicht mehr beim albert, aber der kontakt zu rietsche und albert steht noch.
wenn du die anja bist, die ich vermute, möchte ich wissen, wie es dir geht, und rolf und anska und so.
mail mal bitte, daß ich wenigstens weiß, ob du\'s bist oder nicht.

robert @ 19. Oktober 2004 - 09:43
Hallo zusammen,
ich bin auch so einer der drauf reingefallen ist. Habe zwar das ganze rechzeitig gekündigt aber leider nicht in Form (Einschreiben+Rückschein) sondern nur ganz normal. Jetzt sind 4 Wochen vergangen und nun ist eine Rechnung vom Pressevertriebszentrum gekommen. Habe versucht unter der hier öffters genannten Nummer -zensur- jemand zu erreichen. Es geht auch jemand dran (eine Dame) wenn man 5 min klingeln lässt. Die verweisst mich aber immer auf die Chefin die nicht das ist und später kommt.
Und später ist sie auch wieder nicht da! Was kann ich jetzt noch tun? Warten bis die das Geld vom Konto abbuchen und dann die Bank auffordern die Überweisung rückgänging zu machen? Wer kann mir helfen.

Anja @ 19. Oktober 2004 - 10:59
Hi Naddy.
Ich bin es!
Anska und mir geht es gut.
Wer ist den rietsche.?
Meiner Tochter geht es auch gut.
Wo bist du den momentan?

naddy @ 19. Oktober 2004 - 13:05
hi anja.
lag ich doch richtig mit meiner vermutung!!!
Rietsche war der langhaarige bombenleger, kann sein, daß du ihn noch nicht persönlich kennst, weil er ja dann die videokolonne für albert aufgebaut hat.
wohne jetzt bei nastätten, eigene wohnung und so. mach jetzt mein eigenes ding. hatte ja mit albert nen ganz guten lehrer.
mail mal bitte privat auf meine e-mail. dann kann man ja vielleicht telefonnummer und so austauschen. mag ich hier öffentlich nicht machen. vielleicht können wir uns ja mal treffen. mal einen trinken, über alte zeiten labern und so. was hältst du davon??? ROCK AM RING wart ihr ja nicht da.

Martin aus Wiesbaden @ 19. Oktober 2004 - 16:49
Ich bin so bescheuert und naiv! Bin rein getreten und habe unterschrieben. Hoffentlich komme ich da wieder raus. Hat nun eigentlich schon mal jemand erfolgreich widerrufen?
Grüße
Martin

Max aus Freiburg @ 19. Oktober 2004 - 20:11
Hallo ihrs . Es sind nicht nur Zeitungen wofür Drücker Arbeiten es sind auch Rettungsdienste z.b. -zensur-, -zensur- , -zensur- , -zensur- , -zensur- . Und da gehts oft noch schlimmer zu als bei den Zeitungswerbern .

mfg

max



Max aus Freiburg @ 20. Oktober 2004 - 10:31
hallo nochmal, ich habe vergessen zu sagen das hinter der Mitgliederwerbung der -zensur- auch die Firma -zensur- sehr bekannt aus der Verlagswerbung, dahinter steckt ! der Sohn von Wolfgang -zensur- der die gesamte Mitgliederwerbung für die -zensur- unter seinen Fingern hat .

mfg

Patti aus Wiesbaden @ 20. Oktober 2004 - 15:19
Moinsen!

So - eben war ein wirklich nettes süßes Mädel bei mir - 22 Jahre und wirklich ganz hübsch. Ja suuuuper - da ist man als allein stehender junger Mann ja gleich doppelt gerührt *hargnnnn* - mein anfängliches Misstrauen verflog weil sie das recht glaubwürdig schilderte.

Stutzig wurd ich bei der Zeitschriftengeschichte schon. Sie meinte der Verlag hätte die Zeitungen gestiftet und sie würde die sogar persönlich vorbei bringen. Dass sie aus dem Odenwald kommt und das somit unmöglich ist hab ich wohl nicht gerafft. Na ja - sie zeigte ihren Personalausweiss - Identität stimmte.

Ich gegoogelt um was über ihre "Wohngruppe" rauszukriegen. -zensur- ist so ein kleines Kaff dass es mich sehr stutzig gemacht hat dass über diese ach so tolle Wohngruppe nicht zu finden war - nicht mal bei der ev. Kirche von denen! Na ja - die Suche nach -zensur- Verlagswerbung brachte dieses Forum und nun bin ich schlauer.

Ich find das echt schade. Das Konzept dass ehemalige Drogenabhänge von Firmen gesponsort Zeitschriften verkaufen und die Einnahmen für ihre Ausbildung über ein sogenanntes "Sperrkonto" sind (wie das Mädel es darstellte) wäre eigentlich mal ne gute Idee. Und zack - wieder nur Drücker. Sorry - ich find die Jungs und Mädels sollten mal nen richtigen Beruf lernen statt so lang sie jung und hübsch sind von Tür zu Tür zu zeihen und sich da ein leichtes Leben zu machen. Find ich moralisch sehr verwerflich ...

Ich schreib dann mal meinen Widerruf und ab zur Post damit.

Ich bin echt sauer - einmal über meine Dummheit und zum anderen darüber wie junge Menschen wie ich so skrupellos sind und mit so Lügen Zeitschriften verkaufen. Ich werd auch an den Focus schreiben (zu dem hab ich mich überreden lassen). Denn ich werde KEINE Zeitschrift mehr abonomieren die auf dieser Liste stand!!!


Grüßle,

Patti aus Wiesbaden

Sabine @ 20. Oktober 2004 - 17:43
Hallo Mexx!!!! Mein Freund ist nu au bei dem -zensur-!!! Gehts da echt mit rechten Dingen zu?????
Ich hab schon etwas Angst um ihn.
Wie war\'s bei Dir? oder bist Du noch dabei???? Schreib - bitte - dringen !!!!! Grüßle - Sabi

schroeder_war_hier @ 21. Oktober 2004 - 21:49
Hi monschy,

wenn du das Buch haben möchtest, schau bei amazon nach.

Brauchst nicht den doppelten Neupreis zu zahlen.....

monschy @ 21. Oktober 2004 - 23:41
jjjjaaahhhhoooo!!!
cool von dir ,hast auf jeden nen gut bei mir!!werd gleich rüber surfen....

Piet aus Dortmund @ 22. Oktober 2004 - 00:29
Hi.Ich könnte mir sowas von in den Arsch beißen...
Da wollte ich dem jungen "Ex-Junkie" doch helfen und hab unterschrieben.
Hab total Panik bekommen danach, zum Glück hab ich dieses Forum hier gefunden.
MOrgen früh geht es erstmal sofort zu Post. Ich hoffe das es damit geklärt ist für ein und alle mal.
Der Typ war von der Firma -zensur-.
Euch Wi... würde ich im Leben die Tür nicht mehr aufmachen bzw. mich auf der Straße von euch anlabern lassen.

Lieschen aus Heilbronn @ 22. Oktober 2004 - 20:39
Bei mir waren heut auch zwei, hab mich zutexten lassen, den Fall muss ich kaum nochmal schildern, war genauso wie oben alle geschrieben habt.
Werde am Mo mein Wiederrufsrecht wegschicken.
Hab auch daraus gelernt:
An der Tür geht bei mir gar nichts mehr!!!

Dummerchen aus Ludwigshafen @ 23. Oktober 2004 - 13:43
vermutlich könnte man dieses forum echt als ein protokoll der lieben und freundlichen streiftouren unserer ex junkies benutzen.

meine war auch so um die 22 od. 23 halb russin, halb italienerin. Gleiche geschichte. Fast wie im film, eltern gestorben, mal kurz auf die tränendrüse gedrückt, mitleid erregt und abo verkauft.
Der spiegel.

Und nun ist man schlauer, am Montag geht mein widerruf ab.

Ich glaube zu solchen menschen ist hier viel gesagt worden bezüglich abzocker, lügner, betrüger und dergleichen. Ich wollte mich hier nur persönlich bei maas maria für die schöne vorstellung bedanken. Und das soll jetzt in keinster weise mit ironie oder sarkasmus belegt sein. Wenn ihr schon die fähigkeit habt euren scham abzulegen, liebe ex-junkies, die ihre ausbildung mit 18.000 euro finanzieren wollt, dann bewerbt euch in theatergruppen oder für filmproduktionen als statisten, da kommt man auch rum und spielt rollen.
Und mr p mottere ät gmx punkt de e:
(ich wurde schon lange nicht mehr zu irgendwelchen aggressiven gefühlen inspiriert, aber ich halte wenig von personen, die geld so schmutzig machen, dass es einem fast schlecht wird)


max aus Freiburg @ 23. Oktober 2004 - 13:45
Eigentlich seit ihr selber schuld ihr macht nen ABO und hinterher beschwert ihr euch ! ich koennt jedesmal lachen wenn es doch immer so komisch vor kommt wie viele Sagen dann macht doch kein ABO ;D

Dummerchen @ 23. Oktober 2004 - 13:50
nun ja, verzeih, dass man unwissend ist bevor man wissend wird. ich beschwere mich nicht (du darfst meinen vorigen beitrag gerne nochmal lesen).

BERSERK aus Baden-Württemberg @ 23. Oktober 2004 - 15:47
Hallo zusammen.

Mittlerweile sind die Leute von -zensur- aus -zensur- auch schon in >>SINSHEIM<< angekommen.
Heute war auch so ein möchtegern Ex-Drogensüchtiger bei mir.
Es klingelte an der Tür, ich fragte per Telefon nach und es meldete sich eine Fliesenlegerfirma!?
Ich dachte meine Mutter hat irgend jemanden herbestellt. In letzter Zeit waren oft Heizungsinstallatöre da usw. und hab halt die Tür aufgemacht.
Da war dieser Ex-Junki und er hat mir GENAU den gleichen scheiss erzählt, von wegen ich würde anderen Abhängigen helfen und er bräuchte das Geld um seine 18.000€ Ausbildung zu bezahlen. Ich dachte ich kann da wirklich mal was gutes tun und die 3,55€ für die Auto Motor Sport waren mir auch nicht zu schade dafür. Ich kenne ein paar Menschen die mir nahe stehen und weiss wie schlimm es ist in diesen Teufelskreis zu geraten und ich finde es schrecklich mit ansehen zu müssen wie es der Person mit jedem Tag schlechter geht weil sie einfach nicht von diesen scheiss Drogen wegkommen!
Der junge Kerl heisst Benjamin H und hat gar nicht mehr aufgehört zu reden...
Im nachhinein ist mir jetzt auch klar geworden bei der Suche im Internet das er nur Scheisse gelabert hat. Das schlimmste ist ja das er mich angelogen hat. Als er mir dann die Auftragsbestätigung zeigte habe ich nicht nur aus dem Grund unterschrieben weil ich helfen wollte, sondern auch weil ich Angst hatte er könnte wiederkommen um mein Auto zu beschädigen, oder mein Radio klauen.
Er gab nämlich eine Äusserung zu meinem Auto von sich, die mir gar nicht gefallen hat: "Hey ist das dein Wagen da vorne? Sieht echt gut aus".
Das beste an der Sache war ja das ich noch gepennt habe, war gestern auf ner Party und bin noch total verplant.
Ich habe mich ja nicht verarschen lassen, ich dachte nur das von dem Geld auch wirklich geholfen wird, aber das ist alles nur erstunken und erlogen so wie ich das hier gelesen habe und das macht mich echt verdammt WÜTEND!
Ich werde jetzt auch gleich Gebrauch von meinem Wiederrufsrecht machen und vielleicht seh ich ja noch den Benjamin, dann werd ich ihn mal zur rede stellen, hab\' nämlich ziemlich viele Fragen an ihn!

max aus Freiburg @ 23. Oktober 2004 - 16:42
zitatanfang "weil ich Angst hatte er könnte wiederkommen um mein Auto zu beschädigen, oder mein Radio klauen." zitatende. Die Labern vielleicht Scheisse, aber klauen sicher keine Radios oder machen Autos kaputt !!! ich koennt mich totlachen wie leichtgläubig die Menschen doch sind ! In ihrem Fall würde ich von Federleichgläubig sprechen !

nicht böse sein

mfg

max

rietsche @ 23. Oktober 2004 - 19:46
@ Anja und die anderen

na bist du immer noch die kolonenmatratze, oder hast du dich jetzt an -zensur- rangemacht,
dir muß es ja mitlerweile gut gehen da du an den computer von Rolf rankannst. hast lange hier nichts mehr von dir hören lassen, bist wohl aufgeflogen ´, hä, anschieß gegriekt und auch wohl eins aufs mal ha ha ha

ich will hier eine sammelklage gegen diese drücker machen.

wer macht mit ???

mail erbeten..

Max aus Freiburg @ 23. Oktober 2004 - 23:58
Sammelklage gegen die Drücke, jetzt isses soweit ;D Jetzt komme aus dem lachen nicht mehr raus !

BERSERK aus BW @ 24. Oktober 2004 - 00:28
Ja Max wenn du das zum lachen findest, nur zu, aber ich finde es einfach nur traurig was sich einige rausnehmen ((vorallem auf die Verlagswerber hinter den Drückern bezogen)). Mag sein das du nicht mehr an das gute im Menschen glaubst, aber es gibt auch noch andere Meinungen und darum brauchst du nicht zu denken das andere morgens mit dem Glauben an nichts aufwachen und den Tag beginnen. Ich weiss ja nicht, vielleicht waren ein paar Leute in deiner Kindheit nicht gut zu dir (sowas kann ziemlich prägend sein), dass heisst aber nicht das alle Menschen falsch sind. Aber es ist immer wieder sehr ärgerlich wenn Einzelne die Gutmütigkeit anderer ausnutzen um sich zu bereichern... und das ist der Kern dieser ganzen Geschichte!

Ich bin auch der Meinung das man diese Betrüger nicht ungestraft davon kommen lassen sollte, aber die haben sicher wieder die schützende Maske der Rechtschaffenheit aka Gesetz vor sich...
Versuchen sollte man es, und die Idee mit der Massenanzeige ist vielleicht gar nicht so übel.

Dummerchen @ 24. Oktober 2004 - 14:10
ich glaub ich weiß wieso Max das hier mit der sammelklage so lustig findet. gesetzlich ist das vorgehen der drücker legal. das widerrufsrecht ermöglicht eine faire möglichkeit das angebot abzuschlagen. lügen ist das potenzial jeder werbung und jeder produktverschönerung. diese drücker dürfen ja kein bargeld annehmen oder widerrechtlich adressen notieren ohne die unterschrift einzubeziehen. clever gemacht ist es auf jeden fall und eine sammelklage würde auf unfruchtbaren boden landen. wenn, dann sollte man über standort dieser werbefirmen oder vorgehensweisen dem verbraucherschutz in berlin schreiben. die sind dankbar für solche informationen und fungieren als info quelle für solche sendungen wie monitor oder wiso, die solche halb legalen betrügereien thematisieren. und ansonsten kann ich mich da nur den anderen anschließen: erst gar nicht die tür öffnen...

MAx aus Freiburg @ 24. Oktober 2004 - 16:09
Für alle die mal mehr wissen wöchten über das Drückergeschäft kann ich nur dieses Buch empfehlen ! "Ganz reale Verbrechen" erschienen beim Roth Verlag !

mfg
max

monschy @ 24. Oktober 2004 - 16:46
wustet ihr schon was der gottschalk ma in jungen jahren gemacht hat..na..ja richtig!!
er war mal drücker!!

das mit der sammelklage find ich ma intteresant solltest du es hinkriegen genug leute zusammen zu kriegen könntest du sogar unter umständen es hinkriegen das sie verhandelt wird gegen...gegen..ja gegen wenn den eigentlich??

$$carree$$ @ 24. Oktober 2004 - 16:53
hey ritsche..
keine erziehung gennossen oder was?? was machst die anja so an??
ich weiss warum..du hässlichere vogel durftest als einzigster nicht ran..*g*

naddy @ 24. Oktober 2004 - 17:16
jetzt wirds richtig interessant für mich. Ich glaube ja, daß ich hier mitlerweile mehr als eine person hier im forum persönlich kenne.

ich beobachte mal weiter.

übrigens, der Dieter Thomas Heck war auch mal Drücker

Anja @ 25. Oktober 2004 - 11:56
Was bist du eigentlich für ein schwachkopf Rietsche.
Vielleicht verwechselst du da ja was mit den Namen.
Tut mir echt leid das ich seit vier jahren einen mann und ein Kind habe.
Sorry das ich einen eigenen Computer besitze.
Muss echt lachen über dich.
Ich habe es nicht nötig mich an den Herr´n -zensur- ranzumachen.
Bloss weil du scheisse gebaut hast brauchst du andere nicht in den dreck ziehen.
Du bist das beste Beispeil von den Leuten die unser Geschäft ins schlechte Licht rücken. es sind immer die gleichen. Die stinken faul sind und keinen bock haben zu arbeiten.Die dann aber ihren Familien erzählen das sie verarscht und geschlagen wurden.
Es gibt bestimmt Kolonnen wo es das gibt.
Aber nicht bei der Firma -zensur-.
Denn wenn die Leute keinen bock haben, dann können sie gehen.
Und es wird auch keiner Geschlagen. Die bekommen pünktlich ihr Geld.
Du bist wahrscheinlich einer von denen die rausgeschmissen worden sind weil sie beschissen haben. Damit meine ich Aufträge gefälscht oder den Leuten falsche tatsachen erzählen die gar nicht Fackt sind.
Aber es ist ja immer einfacher über die Firmen zu schimpfen als über seinen eigenen mist zu reden.
Oder zu seinen eigenen Fehlern zu stehen.
Du schimpft hier über die Firma und von Leuten die du gar nicht kennst. Aber Party machen konntest auch gut.!Und Geld angenommen hasste auch.
´Ach hab ja ganz vergessen das es bei den drückern ja nur abzocke ist und es denen da ja so schlecht geht.´







Anja @ 25. Oktober 2004 - 12:31
Hi Naddy.
Wie geht es Dir!
Ist doch echt grass was hier geschrieben wird?Wusstest du schon das ich eine Bettmatratze bin! Cool wa.
Was macht die Arbeit?
Lass uns mal irgendwann treffen.

Gruss Anja

naddy @ 25. Oktober 2004 - 17:48
hi anja,
mir gehts gut,

mein kalender ist zwar voll bis zum erbrechen, weil ich teamleiter für den raum koblenz bin, aber für dich find ich schon noch ne lücke, mail mir mal privat, daß wir nummern austauschen können

ach ja, der rietsche, der hier gepostet hat und den dreck von sich gegeben hat, ist nicht der rietsche von dem ich gesprochen habe. er hätte es zwar auch drauf, so zu reden, aber dann muss er schon nen grund dafür haben, den hat er nicht. hast ihm ja nix getan.
ausserdem sind seine leute grad in salzgitter beim "Jost", da hat er keinen computer und ne e-mail adresse hat der rietsche eh nicht.

habe mit ihm telefoniert, ihn darauf angesprochen und er war erschrocken. er sagte: "wer mir meinen namen nimmt, wird durch das nicht reicher, aber er macht mich bettelarm".

also, du pseudo-rietsche, lass den dreck, sag uns, wer du wirklich bist und warum du gerade diesen namen geklaut hast!!!!!!!!!!!!

gruss naddy

monschy @ 26. Oktober 2004 - 00:52
hi naddy(wen ich n, passendes pfoto habe schreibe ich dir-versprochen!!)hi anja!!hej pseudo ritsche geh schwänze lutschen du bauer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!cool beim jost!!! das essen ist da zwar nicht so toll..aber die russisch-polnische belegschaft ist da cool drauf!!

wars dar schon sicher in der hotel-disco ganz niedlich dort..

die damen waren da aber immer hübsch..die ecke ist allgemein
super gegend!!

(n,dummer kollege hat ma in der disse aufe fresse kriegt-weil er mit tanga rumlief-vom türsteher!!)
war kein drücker eher ein totdiskutierer..hat aber scheine geschrieben..naja..

kennste die anie aus dem saarland..die ist auch top..fühlste dich wie zuhause!!

oder beim guten chefkoch johnny..
bei eschweiler-ich hatte dort die suite!!ich glaube die 15 wars..auf jeden fall das zimmer mit der kleinen treppe nach unten!!

naddy @ 26. Oktober 2004 - 01:11
hi monschy,

ich hab an den jost auch nur geile erinnerungen,

die disco ist leider mitlerweile zu.

benny hat wohl keinen bock mehr, oder der laden ist pleite gegangen, keine ahnung

bin gespannt, was pseudo rietsche zu sagen hat. wenn er sich nochmal melden sollte, der echte ist sauer, das weiss ich.

würde mich über ein foto freuen,
ich warte


gruss naddy

Anja @ 26. Oktober 2004 - 14:42
Hi Naddy!
hast du mein mail noch nicht bekommen?Wenn nicht! Dann probiere ich es nochmal.
Mein Freund kennt auch einen Rietsche.
Der hat bei Steppi und Albert gearbeitet.
Ist das der den du meinstbzw den du angerufen hast?Der mus um die 30. sein.Den müsste ich auch noch von früher kennen.

Gruss Anja

Anja @ 26. Oktober 2004 - 14:50
Hi Monschy.
Hast recht die Anie ist voll die Liebe. Die hatte ich immer am liebsten.
Beim Jonny war ich das letzte mal vor 3 Jahren.
Kennst die Christel auch? Bei Marburg?

Naddy du musst sie doch noch kennen. Wir waren zusammen auf einen Zimmer.


Monschy was machst der Zeit den beruflich ?Wenn i mal fragen darf.

Gruss Anja

Anja @ 26. Oktober 2004 - 14:58
Hi Monschy!

Noch was der Eddy J oder so sagt mir was.
Da hat mein Freund angefangen mit der Werbung.

Gruss Anja



naddy @ 26. Oktober 2004 - 15:13
hi anja,
also noch ist keine mail gekommen

versuchs nochmal,

wäre ja doof, wenn es daran hängt,
oder???


ich drück dir die daumen!!!

gruss naddy


monschy @ 26. Oktober 2004 - 23:20
hi mädels!!

hey die christel-ihre tochter hat ja vorn paar jahren n,kind gekriegt!!
war übrigens unser stammhotel!!
haben wir immer weihnachten gefeiert..der turm ist auch nicht schlecht(da hat das saufen am wochenende immer angefangen ;)
jäger ist aber was anderes..christian j...
ich war beim eddy h. aus limburg!!(p.s marburg ist doch geil oder nicht?-ich kenn die stadt wie meine heimatstadt)
aber wens der h war wie hies den dein freund (vorname reicht)
..kennt ihr die rosi aus castrop-brauxel bei dortmund-war mein anfangshotel..was ich beruflich mache??kennst das ja ,einmal drücker immer drücker!!nur die qualität hat sich geändert..

naddy @ 27. Oktober 2004 - 16:24
hi anja, ich hoffe, es klappt noch mit der mail.

würde dich gern mal anrufen
ich wage es und schreib jetzt meine handy nummer hier hin. die kriegt ja auch jeder kunde von mir, ist also nicht ganz so heikel. ich ruf dich dann auch zurück, dann wirds nicht so teuer, kann es ja eh absetzen.
monschy darf auch anrufen, aber sonst bitte keiner, sonst komme ich aus dem telefonieren nicht mehr raus. würde eh niemandem anders was bringen.

ach übrigens zu deiner frage: ja wir meinen den gleichen rietsche.
grüss mal rolf und anska von mir
hoffe sie haben mich noch in guter erinnerung.

gruss naddy


unbekannt @ 27. Oktober 2004 - 22:20
hey birthe!!

du hast gefragt in welche richtung die diskussion führt..

und was sagst du gute oder schlechte richtung??

max aus Freiburg @ 27. Oktober 2004 - 23:01
Ich glaube das die Diskussionen in die falsche Richtig laufen ! Das ist ihr schon fast ein Wiedersehn Forum für Werber und Ehemalige Drücker !

mfg

max

$$carree$$ @ 27. Oktober 2004 - 23:42
was wäre den besser??
ist doch mal was anderes..und auf jeden fall einmalig im ganzem internet!!ich,wir haben ja auch nur die eine seite zu erzählen..ich war noch nie kunde!

naddy @ 27. Oktober 2004 - 23:49
ganz genau


und so viel wie wir unterwegs sind und waren, ist das ne geile möglichkeit, alte bekannte zu treffen.


es passiert oft, daß man sich alle paar jahre mal sieht, auch wenn man ne wirklich gute freundschaft pflegt oder pflegen will.


von seiten der kunden hört man doch meist das gleiche: enttäuschung, die masche mit der wieder jemand an der tür war, wo die drücker grad unterwegs sind und wie man am besten kündigen kann.

ich finds cool und wer ein wenig offen ist, den könnte unsere welt doch auch mal interessieren.

mal was anderes als die klischees, von denen man in den medien hört: ich wurde geschlagen, habe nix zu essen bekommen, mein ausweis wurde mir abgenommen und so weiter.

hier könnt ihr mal sehen, daß werbung auch anders ablaufen kann. und daß wir auch nur menschen sind.

gruss naddy


Max aus Freiburg @ 28. Oktober 2004 - 00:52
Vielleicht werde ich ein Forum zu diesem Thema machen also ich mache ein komplettes Board :) ich hoffe ich bekome viele User :D

naddy @ 28. Oktober 2004 - 01:11
bestimmt, also drei oder vier hättest du schon mal, wenn ich mich nicht verzählt habe :-)

Florian B. aus immernoch Hehlen @ 28. Oktober 2004 - 04:16
hallo
meld mich jetz auch mal!
ich bin der meinung das "drücker" auch nur "menschen" sind.
so wie z.b. versicherungskaufmänner /frauen,pfarrer/in oder polizist/in usw. in jedem gewerbe gibt es schwarze schafe! ich bin ein mensch der von grund auf gut ist(denke ich), aber ich lüge auch manchmal (zum schutz der eigenen person, oder was man nich grad wieder alles gemacht hat) es kommt ganz von allein und unbewusst. wenn ich es gesagt hab denk ich mir auch ups was erzählt mein 2tes ich da wieder?
ich glaube davon kann sich keiner freisprechen,oder?
aber mit lügen sein geld zu verdienen naja!?

aber nun aber auch zur sache : ich finde es wirklich schade das durch solche aktionen die gutmütigkeit anderer ausgenutzt wird! und wenn dieses mit dem rotenkreuz und den anderen sachen auch stimmt ist es noch viel trauriger als angenommen. ich kann persönlich nur aus eigener erfahrung das mit den drogen,exknacki und zeitungen bestätigen.

nun mal ein beispiel ihr baut ein haus und es wird ca 130m² gross und ist öko bauweise
und euer bauleiter ist so verdammt nett zuvorkommend und es klappt alles super mit dem haus.

und als endprodukt steht auf einmal ein 90m² haus in "nicht öko bauweise" vor euch, seit ihr dann nicht auch ziemlich angepisst?
dieser vergleich ist vieleicht eine andere region vom preislichem her aber ihr wurdet beschissen und euer vertrauen wurde missbraucht! ihr würdet wahrscheinlich auch dagegen vorgehen wollen erst auch mit erfolg doch dann konkurs,die firma hat angeblich kein geld mehr, geschäftsführer tritt zurück und ihr guckt in die röhre!!
in den nächsten 4 wochen ensteht eine firma die heisst genauso bloss das die frau oder der bauleiter diesmal die firma leitet.

punktum ihr verkauft dem menschen eine geschichte(produkt,illusion) die absolut nicht stimmt, und wenn es die leute erfahren ist es doch verständlich das sie auf die barickaden gehn und was dagegen unternehmen wollen!

ich frage mich ob "ihr" die masche vorgeschrieben kriegt, oder ob ihr sie euch selbst aussuchen dürft? wenn letzteres der fall sein sollte ,dann versucht doch bitte die zeitung dem abnehmer schmackhaft zumachen anstatt ihn zu "verarschen"(bescheissen,ausnutzen, dumm ausehn zu lassen ........ ) sucht euch was aus könnt ja auch was dazu schreiben

ich mein das nicht böse!und will EUCH damit auch nicht angreifen!! aber macht euch mal bitte gedanken dadrüber wenn wirklich mal wieder ein mensch in der not vor meiner tür steht und sagt ich bin junkie,exjunkie oder exknacki da fällt die tür doch gleich wieder ins schloss!! (wird wahrscheinlich nicht nur bei mir der fall sein)

ich bin jetz mal gespannt was für reaktionen hier drauf eingehen! ich
kann mir schon ganz gut so einige "kommentare" vorstellen!

aber ich lasse mich gerne überaschen!

MFG Florian B.

P.S. wäre das angebot grösser von den zeitungen würden manche leute bestimmt auch die eine oder andere zeitung abonieren bei mir waren es glaub ich ca 10 zeitungen ein bissle wenig und nich das dabei was man(n) oder nartürlich frau sich insgeheim wünscht :-)

Florian B. aus Hehlen @ 28. Oktober 2004 - 04:27
Reeeeee

ähm wie soll ich das beschreiben: lest den text bitte "neutral" und versucht euch nich bei einigen passagen den nachbar motzer nr1 von nebenan vorzustellen!

danke und nochmals mfg
Florian

Birthe @ 28. Oktober 2004 - 09:29
@unbekannt: ich kann nicht sagen daß die Diskussion hier in eine gute oder schlechte Richtung geht. Es gibt imo 3 "Gesprächsthemen" hier:
1) die, die sich verarscht fühlen, und hier merken, sie waren nicht die einzigste Dummen. Sie informieren, wo der Kolonne zZt halt macht und warnen. Austausch, wie man sich dagegen wehren kann.
2) die (ex-)Drücker, die uns erzählen, warum sie es tun oder getan haben
3) ein Treff von "alte Bekannten" die uns Betroffenen gleichzeitig auch ein Einblick hinter der Kulissen einer Drückerkolonne gibt.

Alle drei Themen finde ich wertvoll und Interessant! Aber nicht "gut" oder "schlecht".

@Florian: das Problem mit der "ehrliche" Masche, ist das dann keiner kauft. LEIDER wird ordentlich Geld gemacht, wenn man den Menschen etwas vortäuscht. Denn der Mensch möchte was gutes tun. Der ehrliche Weg: funktioniert nicht oder nicht so gut im Vergleich zur unehrlichen Weg.
LEIDER haben die Drücker kein Moral (meine persönlicher Meinung, auch wenn mir der/die eine oder andere hier trotzdem sympatisch vorkommt). Da dieses Wertgefühl ein Lebensgrundsatz ist, ist das auch nicht so leicht umzustellen. Und so bleiben die Drücker bei deren Masche.

LEIDER besteht unsere Gesellschaft aus zu viele Menschen, die unsicher sind, die die Tür zuschmeissen wurden und sich trauen, unfreundlich zu sein. Wer kann schon NEIN sagen? Das sind nicht viele.

Trotzdem frage ich mich, wieviele Menschen in Deutschland, die Zeitungen abonnieren. Und wie die sich anschliessend dabei fühlen. Ich meine jetzt nicht die Menschen, die innerhalb die erste zwei Wochen widerrufen, sondern die, die wirklich ein oder zwei Jahre lang eine Zeitung bekommen...

$$carree$$ @ 29. Oktober 2004 - 01:24
danke für deine meinung..birthe
hi naddy würde dich auch gerne mal
anrufen,darf ich den das??;)

monschy @ 29. Oktober 2004 - 01:26
hi birthe!!
du bist ja sozusagen unsere gastgeberin..wie kammst du auf dieses thema..gibts da eine hintergrundgeschichte??

Birthe @ 29. Oktober 2004 - 03:21
Hi Monschy,
"Die" Hintergrundgeschichte ist nichts anderes, als das ein Drücker vor meiner Nase stand - oder siehe ganz oben...

Anja @ 29. Oktober 2004 - 11:06
Da bin ich wieder.
Hi Leute!
Einerseits verstehe ich, dass Ihr sauer seid.Das Ihr euch verarscht vorkommt.
Aber Ihr müsst auch mal die andere Seite sehen.
Das alles was die jungs und Mädels erzählen ist nicht ganz gelogen.
Fakt ist die meisten die in der Werbung anfangen, haben mit Vorbestrafungen viel Erfahrung.
Dass heisst das was die erzählen ist nicht ganz gelogen,ausser das mit der Schule.
Fakt ist die in der Werbung anfangen werden da wieder sauber. Denn es wird sich um sie gekümmert wie z.b. regelmäßig zum Bewehrungshelfer fahren, oder wenn sie Gerichtstermine haben, werden diese eingehalten.
Die bei euch an der Türe klingen erzählen also gar nicht so einen müll wie ihr immer alle denkt. 95% davon ist war.
Denn die meisten haben keinen guten draht zur Familie und es sind auch fast alle vorbestraft.Und das was sie erzählen ist eigentlich war. Denn Deutschland lässt die Jugend voll im Stich.

Was denkt Ihr darüber


Gruss Anja



anonym aus Baden-Baden @ 29. Oktober 2004 - 18:26
hich wurde heute wie tausend andere auch angelabert wegen drogenabhängige schulabschluss-finanzierung usw.
ich schloß den vertrag ab allerdings ohne kontonummer anzugeben.was mir zwar nicht viel bringt da ich jetzt auch einen brief dorthin schreiben muss. mir ist das ganze in baden-baden passiert.glaube die drücker von dem -zensur- sind grad hier im südbadischen da ich viele einträge aus stuttgart, freiburg, villingen schweningen gefunden habe. ich kenne mich da nicht so genau aus, weis zwr dass es kein problem (zumindest jetzt noch für mich)ist da wieder raus zu kommen aber ich bin sauer und würde gerne wissen ob mann gegen diesen Verlag (-zensur-) nichts unternehmen kann!!!??? da muss doch die polizei hingehen können und was gegen die bande machen. wie ich auch gerade von meinem vater hörte, hört man darüber auch ab und zu im fernseh und da sagt die polizei dann meistens dass sie den banden die in der stadt unterwegs sind auf die spur kommt und das sie hingehen und die personalien aufnehmen.schon mal viel zu wenig die müsste man sofort mitnehmen auch wenn sie irgendwo aarm dran sind.irgendwie muss man an den verlag ran kommen und die zur rechenschaft ziehen.auf jeden fall kam nicht dehr viel dabei raus nur dass die, die leute anschwätzen und werben rausgeschmießen wurden. gut für die wahrscheinlich.anders kommen die da je wahrscheinlich nichtraus. aber mit mit dem verlag ist nichts passiert.
mache mich jetzt morgen nochmal auf den weg dorthin (Fußgängerzone)wo ich angesprochen wurde und hoffe dass ich die wieder sehe.wenn ja rufe ich die polizei und hoffe dass die zur rede gestellt werden.habe zum glück nach dem gespräch "vertragsabschluss" 2 andere getroffen die das auch gemacht haben aber dann plötzlich zweifel bekommen haben somit habe ich auch 2 Zeugen weil wenn ich da alleine zur polizei gehen würde, würde wahrscheinlich noch weniger passieren.
da ich aber sowieso davon ausgehe dass die nichts machen werde ich auf alle möglichen internet seiten gehen und dieses thema ansprechen um damit andere zu warnen.genauso werde ich auch einen leserbrief in unsere regionalzeitung schreiben. wenn man was gegen solche banden machen kann dann so denke ich. wenn alle die das genauso scheiße finden (das sind bestimmt millionen) hingehen und das thema vertreiben und es richtig in die öffentlichkeit kommt (zeitung, internet, radio) werden viele gewarnt. vielleicht so viele dass keiner mehr auf den scheiß rein fällt und diese firmen pleite gehen. ich habe wie gesagt kein problem da ich noch widerrufen kann aber mich regt das so auf.
wenn da keiner (polizei) was unternehmen kann dann gibt es einen gewaltigen fehler in unserem gesetz!ich habe jetzt schon innerhalb von einer stunde soviele beiträge gefunden das ist der reinste wahnsinn. helft mit schreibt auch in allen möglichen foren und schreibt leserbriefe in die zeitung auch wenn ihr nicht betroffen seit und die auch nicht bei euch unterwegs sind.scheiße findet ihr das alle bestimmt.
und wer mitleid mit den "Mitarbeitern" die rumlaufen und uns belügen hat der sollte erst recht was unternehmen denn so wird ihnen vielleicht geholfen wenn auch nicht sofort aber sie hätten die chance von der polizei erwischt zu werden und dann gekündigt zu werden oder eben der verlag irgendwann dicht gemacht wird und sie so aus dem scheiß rauskommen.
wünsche denen da auch viel glück den gegen die habe ich keinen hass eher mitleid aber dieser verlag ist das allerletzte.

hoffe mein beitrag weckt bei einigen der gedanke da was zu unternehmen und es an die öffentlichkeit zubringen.



grogi aus Nähe Hildesheim @ 29. Oktober 2004 - 18:26
Hallo!
Ich verfolge das Geschehen in diesem Forum nun schon einige Zeit und ich muss leider feststellen, dass mir langsam der Sinn etwas schleierhaft ist. Mehr und mehr habe ich den Eindruck, dass dieses Forum zur Kommunikationsplattform für (Ex-)Drücker mutiert. Auch ich gehöre zu der Bevölkerungsgruppe, die diese Art und Weise der Dienstleistung (um im Vokabular der Drücker zu bleiben) unakzeptabel und unmoralisch findet. Um weiteren (für mich nicht nachvollziehbaren) Argumentationen der Gegenseite zu entgehen, werde ich für mich persönlich das Thema abschließen und meine Konsequenzen daraus ziehen. Gleiches wünsche ich allen Geschädigten!
Gruß grogi
P.S.: ...und denkt immer daran... ein Blinder wird nie verstehen können, wie die Farbe gelb aussieht. Also versucht nicht auf eine nicht vorhandene Moral zu appellieren.

monschy @ 29. Oktober 2004 - 19:27
zu deinem letzten satz muss ich dir zusagen...nur nicht wie du es meinst..:)

monschy @ 30. Oktober 2004 - 13:58
hey du badener-bader..

was gegen die firma unternehmen kann das kannst du oben nachlesen!!..aber wieso bande??mit welchem recht sagste bande??
du weist gar nicht was bande bedeutet!!aabbbeer deine idee mit polizei rufen wenn sie da noch stehen finde ich aber echt belustigent..weil weswegen soll die polizei den kommen?? und wenn sie kommt was soll sie tun??
personalien aufnehmen und einen schönen tag wünschen??
das bringt irgendwie nichts..oder?
also verschwende nicht meine steuegelder!!!!und lies ma weiter oben dann weist du das mit den gesetzen schon alles in ordnung ist!!b.z.w es sich nie was ändern wird!!
mann merkt schon das du ausem süden bist-dort wo die welt noch "heile" ist..nur diese art von welt gibt es nicht mehr-auch bei euch ist es schon spürbar-das die menschen dort härter werden-..
da die menschen dort unten allgemein arroganter sind(es ist wirklich so!!) wird sich dort im laufe der jahre eine sehr interesante typ gesselschaft herauskristalliesieren..unter der vorraussetzung die wir heute haben..weniger geld (münchen ist pleite gegangen vor 2 jahren)..
mehr arbeitslose..(ein fiasko für die menschen dort unten-was soll der nachbar denken..es enstehen klassen..soziale brennpunkte..dadurch famiellere probleme die schulen haben dadurch natürlich zu leiden..das heist die schüler sind nicht für die arbeitswelt zu genüge vorbereitet..finden keinen job und sitzen dem staat auf der tasche der hat dadurch natürlich weniger geld für schulen,für fördermassnahmen etc.etc.(übringens drücker kriegen kein geld vom staat)..nun gibt es halt wider ein teil von jungen menschen die diese besondere förderrung benötigen!!aber da kein geld da ist , geht es leider nicht noch mehr menschen die geld vom staat beziehen..u.s.w u.s.w
Mal abgesehen von den begleiterscheinungen..die leute haben weniger geld zum ausgeben also weniger kaufkraft!! es wird automatisch weniger produziert-wenn weniger produziert wird wird weniger gearbeitet also....genau leute entlassen!!und mal davon abgesehen das das geld was mann ausgeben könne eher gespart wird!!
du siehst das das ein sehr langwieriger und schleichender und vorallem komplexer vorgang ist..ich möchte dazu sagen das ich absolut parteilos bin..aber die jetzige regierung macht das schon richtig..bei uns werden drigend leute gesucht weil wir mehrer projekte am laufen haben..
denkste wir kriegen den laden voll?? uns fehlen allein im diesem jahr 25 leute..aber entweder ist der weg zu weit oder zu anstrengend(bürotätigkeit!!) oder oder oder ..
dewegen ist es schon ganz gut das die ,die sich nicht bemühen druck kriegen..und das du jetzt ankommst und den leute den job nehmen möchtest..da fehlt mir jede verständnis!!und ich wollst eigentlich nicht sagen aber du(und ein paar millionen dazu) sind schuld an unsere situation!!
es sind leute wie du die neues verteufeln die angst vor unbekannten haben und eingeigelt in ihrer welt leben..als süddeutscher kannst du dir das noch erlauben(wer weiss wie lang noch!)
schaden tust du damiet nur deinen enkeln-ist also nicht so schlimm..
weist was,ich mache die schnauze nur so weit auf wenn ich mir etwas gedanken gemacht habe!!
weil du vertritst keine meinung sonder läufst nur deiner blinden wut hinterher!! oder haste dir ma gedanken gemacht warum die jungs und mädels diese arbeit machen?
also bestimmt nicht weil sie festgehalten werden..halloo wir leben im jahre 2000!!
wir leben eine mentalität die wir uns einfach nicht leisten können!! es gibt 2 welten in der wir leben..einmal die gute alte..wie alle es kennen dann aber der hintergrund wir haben so viele wirtschaftzweige die so gut wie keiner kennt..kolonnen sind nur einer davon..wenn du wüstest wie mann heutzutage geld verdient ..du würdest dir den strick nehmen!!aber warum ist das alles nicht bekannt?? eben wegen leuten wie dir!! unsere leben ist zwar modern..aber unser denken ist wie in den 70 jahren ..und das ist nicht gut!!wir sehen das wichtige nicht!!warum ist computer und internet kein pflichtfach in unseren schulen??
da ist wider der aspekt-kein geld !!wir müssen uns aus indien computerspetialisten holen..die haben die industielle revolution
verpennt wir verpennen moderne handels-und wirtschafts revolution!!nur wenn wir da nachziehen wird es wieder arbeit geben..wenn vernünftig gemarktet wird(und es leute gibt die es können) und die welt unsere leute will dann wird es wider was..und auch erst dann wird es keine kolonnen geben..aber solange lieber fächer wie religion oder ähmliches dem nützlichen vorgezogen wird..wird sich nichts ändern!! aber wie gesagt es gibt zu viele ängstliche leute..und solange wird sich auch nichts ändern...

meine grösste sorge ist das du noch jung bist,dann sag ich nur "armes deutschland!!"

mit freundlichen grüssen..
ein dummer Ex-drücker..




anonym @ 30. Oktober 2004 - 16:32
hey monschy

ja ich bin noch jung ich bin genau 18. ichj rede von bande weil mir nichts besseres eingefallen ist und ich habe mir über alles gedanken gemacht.
ich gebe dir auch bei einigen dingen recht, aber was ich überhaupt nicht in ordnung finde ist wie du alle (südbadener) in einen topf schmeißt!zu 80 % hast du recht(arroganz, wie gut es denen hier geht)aber denke nicht über alle so vor allem da du mich gar nicht kennst.
ich kome aus einer familie wo noch nie wirklich viel geld da war und wir hatten es nie leicht. wir lebten auch schon auf kosten des staates (wohl gemerkt sehr ungern). ich habe jetzt das große glück und habe einen ausbildungsplatz, sprich ich habe geld und meiner familie geht es auch einigermaßen, aber glaube mir ich und einige andere passen nicht indas klischee das du vertrittst.
zum thema: ich sagte nichts gegen die armen (für mich sind sie arm) die die leute auf der straße werben aber gegen die geschäftsführer. das sind für mich hinterhältige aber inteligente menschen. intelligent deshalb weil sie, zumindest für mich einen fehler im gesetz gefunden haben und auf dieser basis geld verdienen. hinterhältig deshalb weil sie das große geld verdienen und die mitarbeiter mit größter wahrscheinlichkeit ziemlich wenidie polizei, der staat müsste was dagegen machen da 1. leute "bterogen" werden und es denen mitarbeitern wahrscheinlich auch nicht ewig gut geht. zumal sie so doch schon lernen wie man die leute um den finger wickelt und wer weiß auf was für ideen manche später noch kommen. ich habe nichts gegen die die mich und andere werben natürlich anfangs einen hass aber man muss ja auch bemerken von wem das ganze ausgeht.
meine meinung ist einfach das es irgendwo im gesetz, verfassung ein fehler ist weil ich denke das die hälfte von denen die darauf eingehen, es wegen den leuten (arbeitslose, drogenabhänigen) geht. die ganzen mitarbeiter tun mir wirklich leid und auch deswegen würde ich viel dagegen tun. bringt halt nur leider nichts.
hoffe du verstehst mich jetzt vielleicht und änderst deine meinung über mich.


monschy @ 30. Oktober 2004 - 16:33
ich hab auch das buch wo du deinen beiteag herhast;)
aber wie gesagt ist kolonne nur ein kleiner teil vom ganzen-und das steht da nicht drin und auserdem ist meiner (und anderer )
meinung nicht alles richtung was da drin steht..weil (und wenn du dich wierklich auskennst wirst du mir zustimmen)hört mann so wenig von braun von wickert ob jetzt negativ oder positiv..obwohl die seit anfang an dabei sind und das ganze sozusagen erfunden haben..
warum ist der -zensur- so puplik geworden und von wickert nicht??

das die bosse millionen verdienen finde ich ja nicht mal schlimm-weil ne geile uhr und ein geiles handy hatte ich auch..und das mit den frauen...also bitte..in dem punkt brauchte ich echt nicht neidisch zu sein..
auserdem ist es nicht so einfach getan mit dem geld verdienen als chef..es ist immer ein grosses risiko und vorallem viel arbeit(auch wen es aussieht wenn die immer nur faul rumsitzen und schlaue sprüche schmeisen:)..
was macht das bord? im grossen und ganzem man darf nicht alles glauben was in den medien so läuft!!!!das nächste mal wenn du fehrnsehen schaust achte mal drauf , was für veränderung bei sat.1 und pro 7 es gibt!! unter dem aspekt das der sender seit etwa einem jahr einem amerikaner mit viel einfluss gehört!!
meinst du da nicht das er mit dieses medium auch ne politische macht inehält?? weist was ich meine?? und wie er das nutzen kann??
jetzt stell dir mal vor das von bestimmten politikern nur noch einseitig gesendet wird(es gibt genug platformen-explosiv, taff usw.)meinst du nicht auch das man nach ner weile viele menschen dann auf diese sicht zurecht gebogen hat??
tatsache ist das die zeiten sich ändern!!in manchen fällen positv und in manchen fällen halt negativ..so ist das leben ..
aber alles unterläuft einer veränderung!!deswegen wäre es korekter wenn du den todestag vom armen bus mit eingetraggen hättest..


monschy @ 30. Oktober 2004 - 17:06
hey bader..
als erstes..ich habe keine meinung über dich!!das ist ein luxus den man sich verdienen muss-verstehst..
du sagst das ich zu 80 protzent recht habe,dann kann es kein klische sein(mir ist schon klar das nicht alle so sind)
du sagst das du auch auf geliehenes geld (ich sag geliehen weil wenn du arbeitest zahlst du es ehe zurück)nicht so gerne lebst!! kannst du dir dann nicht vorstellen das den drückern nicht anders geht??und wenns dann noch spass macht-warum nicht?
ach übrigens fallst du arm wie kein geld meinst-schau weiter oben wies ums finanzielle so steht in der drückerei..und das andere arm - also da kannste mir glauben..
dieser "fehler" im gesetz den gibt es aber seit über 30 jahren..ich frage mich,kann man da noch von einem fehler sprechen? in einem hast du vollkommen recht man lernt etwas und dieses etwas ist eine macht,macht menschen zu verändern..deine berrechtigte frage ist ob man etwas negatives bewircken muss? es kann sich auch in der anderen richtung lohnen..ich kenne da eine die ist teamleiterin mit 25 für eine ganze stadt!!(hi naddy;)
meinst du nicht auch das lohnt finanziell??wo stehst du in 7jahren??anders gefragt-was hast du erlebt in deinem leben ich mit 18(genau mit 18 j.hab ich damals angefangen)hab grosse städte gesehen leute kenngelernt und dieser scheiss halt,verstehst..glaub mir den leuten geht es nicht so schlecht-mit dem gedanken brauchst dich nicht zu trösten!..
übrigens vielen leuten ist es scheiss egal wenn du denen nur den spruch erzählst!! manche nehmen was ab wenn sie gedrückt werden und richtig verkaufen tust du wenn du dich mit dem kunden unterhälst und zusammen mit ihm lachst..es kann also schon manchmal arbeit sein!!so das es90 protzent nur wegen !!den!! und nur den werber machen..weist wie ich mein??

Max @ 30. Oktober 2004 - 17:39
Wieso Buch , das habe ich nicht aus einem Buch !! Das Buch wie oben beschrieben habe ich 1mal gelesen daher sind aber nicht meine INfos ! zum Buch kann ich nur eins Sagen wenn sie alles wüssten würden sie 10 Bücher schreiben !

monschy @ 30. Oktober 2004 - 18:24
so und woher hast du dann dein wissen?? ist ja eine berechtigte frage!!

monschy @ 30. Oktober 2004 - 18:35
@max

warst du überhaupt ma selber an der tür weil mir kommst vor als wenn du fleisig warst und etwas zuasammen gesucht hast..ganz ehrlich..biste aber kein azubi bei der kripo?? hahahahah*g*
und für die fälle mehr die du angedeutet hast,,haste meine mail adresse....

Max aus Freiburg @ 30. Oktober 2004 - 19:10
Ja ich gehe sogar heute noch von Tür zu Tür :) aber nicht für Zeitschriften! Nein ich bin bei der Polizei ! Ich war 3 Jahre bei der Firma -zensur- 1 Jahr bei -zensur- 2 Jahre bei -zensur- ! ICh bin seit 10 Jahren in der Werbung da bekommt man so einiges mit :)

miro aus Kreis Emmendingen @ 30. Oktober 2004 - 22:14
das was ihr hier teilweise von euch lässt vor allem die armen "opfer" wie sie sich nennen ist voll der müll.bin selber kolonnenführer und ich habe noch nie ein geileren job gemacht wie dieser.Es gibt leute die arbeiten für 900€ den ganzen monat ich mache das in ne woche und mit gutem gewissen bin 20J.,hab mein spass und vorallem muss ich meinem chef wie manch ein angestellter/arbeiter nicht in den arsch krichen. gruss an alle Ex/Drücker. G-0013

monschy @ 30. Oktober 2004 - 22:44
das mit den bullen war auch,n scherz..würd mich ehe wundern so dumm wie sie sich manchmal anstellen..

monschy @ 30. Oktober 2004 - 22:57
@ max
und die letzten 4 jahre..jaja ist mir gleich aufgefallen!!*g*

monschy @ 30. Oktober 2004 - 23:28
@max
ich würd mal sagen ich glaub dir kein wort...weil wenn dann müssen es 11 jahre sein und nicht 10..
zwotens..sagst du das du noch immer aktiv bist..aber am 23.11.2003 im chefdutzen forum und ich zietiere:moinsen ihr ich habe 10 jahre in diesem geschäft gearbeitet,und die grössen des blablabla /nachzulesen unter http://www.chefdutzen.de/viewtopic.php... ..also klar in der vergangenheitsform geschrieben und so ähnlich wie dein beitrag von 19.10uhr..zufall??und da steht auch freiburg als herkunft..
ohh noch ein zufall..naja war ein netter versuch vielleicht beim nächsten mal!!
seht ihr leute jeder hat diesen drang die wahrheit etwas ausgeschmücken das ist ganz normal..und das is auch son vorteil des drückens..man glaubt ersmal gar nicht..
du bist an der reihe bin gespannt!!

monschy @ 30. Oktober 2004 - 23:30
mensch bin doch nicht ohne hintergedanken so stark fürs internet und p.c wie gesagt..


rietsche @ 31. Oktober 2004 - 15:00
hallo ihr ex und auch noch drücker !!!

bin zum glück von der zeitschriftentürwerbung zur standwerbung gegangen. wegen kohle!!!!

hatte mal einblick in die prov liste meines chefs mir würde übel als ich sah wie ich beschießen wurde .
für hör zu 150 euro stern 280 euro focus 190 euro kein heft unter 150 euro , selbst war nur ne kleine prov für mich drin kennt ja selber die zahlen die ihr bekommt.
autos und so bekommt er von der firma gestellt, könnt euch ja jetzt vorstellen was er so in der woche bei 200 zettel so verdient, und am wochenende mußt du um ne kippe und ein bier betteln, na prost, bei stand ist es auch so aber mann kann nebenbei noch viel kohle mit vorausbeiträgen machen.
laßt euch nicht bescheißen ihr macht doch die ganze arbeit.

euer rietsche
könnt mir ja mal mailen, zur zeit zwar schlecht aber ich ruf ab und zu mal ab. sonst hier ne posting


naddy @ 31. Oktober 2004 - 18:07
hi, wer immer du auch bist, auf jeden fall, nicht der rietsche, den ich kenne.
Ich weiß nicht, was du gemacht hast oder machst, aber ich habe weder zu tür- noch zu standzeiten um ne kippe oder nen bier betteln müssen. Da machst du eindeutig was falsch. entweder hast du das arbeiten nicht grad erfunden oder du produzierst eine miese qualität( also du schreibst scheine und der grösste teil fliegt raus).
daß dein chef eine höhere provision bekommt als du, ist doch klar: er haftet länger für die aufträge als du. es gibt ne faustregel: die anzahl der aufträge, die in der ersten woche rausfliegen, ist meißtens ca. so hoch wie die, die in der zweiten woche raus fliegen.
das sind die widerrufe. was danach übrig bleibt, kriegst du bezahlt. Aber, da gibt es ja noch die kunden, die zwar nicht widerrufen, aber auch nicht bezahlen. die werden deinem chef belastet mit der hohen provision, die er pro auftrag bekommt.

anzahl der widerrufe : 2 = mindestanzahl der zahlungsspringer

dann kommen srit, hotel, aufbauprovision für neue mitarbeiter und die ganzen anderen kosten.

natürlich verdient er trotzdem mehr als ein einfacher werber, das ist nunmal bei führungskräften meisstens so.

wenn du aber so wenig verdienst, daß du dir nicht mal zigaretten leisten kannst, oder nen bier, dann such dir nen anderen job!!!
Dann bist du nicht der richtige für die werbung. ich weiß nicht. was in deinem kopf vorgeht, aber ich wäre da nach spätestens zwei monaten drauf gekommen. wenn ich kein geld verdiene, mach ich was falsch, wenn ich die fehler nicht abstellen kann, und auch nach zwei monaten keine besserung da ist, suche ich mir nen anderen job, einen wo ich geld verdiene. bevor ich mich noch ewig bei meinen kollegen durchschnorren muss.

nebenbei finde ich, daß du dir besser überlegen solltest, was du über welche menschen schreibst oder sagst. wenn anja\'s freund wüsste, wer du bist, dann hätte er dir schon klar gemacht, was er von deiner aussage über sie hält. und dann machst du das auch noch mit nem namen, der in der firma -zensur- in gutem licht steht. der rietsche, den ich kenne, hat noch nie nach ner kippe gebettelt, ausser er hatte kein kleingeld für den automaten.

denk mal nach!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

miro aus Emmendingen @ 31. Oktober 2004 - 18:34
Das stimmt allerdings wer in der werbung kein geld verdient und noch nicht mal geld für kippen hat ist entweder faul oder durch seine faulheit link was sich an der qualität wieder spiegelt.Aber genau das sind die opfer in der werbung

steppi @ 31. Oktober 2004 - 19:58
rietsche hat recht keine kohle nur der chef fährt mit benz.
dumme sprüche liebe naddy sprit usw. stornos zahlt der chef usw. wer bekommt denn die kohle ???
hast du mal ne hohe auszahlung gehabt ??oder nur wie all die ander en mal 30-40- Euro am wochende. !!!

ronny @ 31. Oktober 2004 - 20:43
hab auch mal dedrückt kenne anja,und -zensur- , dort ist alles nur verarsche, -zensur-ismus sollte mann verbreiten, am ende waren wir alle die doofen, aufs maul hat der -zensur- acu schon oft jemanden der keine schein hat gehauen, oder willst du das etwa abstreiten liebe anja, und sei mal nicht so voreingenommenn das du was besseres bist, bleibst eh eine kolonenmatratze,auch wenn du meinest familie zu haben alle wissen doch mit wem du dich noch so abgibst.


ronny

$$carree$$ @ 31. Oktober 2004 - 21:37
keine prov unter 150 euro??
die zeitschrift Deutscher mark euro kostet 4 euro im monat, ist bei einem 2 jahresvertrag 96 euro..kann ihrgendwie nicht sein..der rest haut hin..

naddy @ 31. Oktober 2004 - 22:25
hi steppi,

ich sag jetzt mal nichts zu dem Namen. kommt mir nämlich auch sehr bekannt vor.( mein erster kolonnenführer hieß steppi, komisch, ne ?)

wenn es schlecht lief, hatte ich 150 - 200 euro die woche, meisstens um die 300 euro.keine miete keine verpflegung. ich rede von meinen letzten zwei jahren in der werbung (-zensur--standwerbung).
in den ersten zwei jahren hat es mehr geschwankt, weil ich da einige krasse tiefs hatte.(da habe ich an der tür gearbeitet-zeitschriften)
da waren es nur um die 100 bis 150 mark im schnitt ( ist halt schon was länger her )
- nach abzug der hotelkosten, damals musste ich die hotelkosten selber tragen, in den letzten zwei jahren glücklicherweise nicht mehr.

habe aber auch leider immer alles verballert, wie junge leute halt so sind. ich idiot.

Anja @ 01. November 2004 - 12:56
Hi Ronni.

Hier ist die Kolonnenmatratze.
Du kleiner amer ausgenützter ex-drücker.
Du lässt ein paar sprüche los. Find ich lustig.
erzählst über -zensur- das er die Leute verbrüggelt.
Geile Sache. Werd ich ihn mal ausrichten.
Vielleicht hättest ja mal ne schelln bekommen sollen.
Dann würdest nicht so scheiß Äußerungen von dir geben und dich nicht selbst verarschen.
sag das doch mal den -zensur- ins Gesicht.
Was kommt dann?
So was hätte ich nie gesagt oder was!
feigling Ronny!
Ich weiss wer du bist.Finde es trauig das du so ne scheisse abziehst.
Erzähle doch mal tatsachen.Was du abgezogen hast mein liebster.
Stinken faul. Soll ich noch weiter labbern. Ne danke dann bin ich ja genauso wie du.
ich bin nicht voreingenommen.
Aber was besseres wie du auf jeden fall.Schliess dich mit Rietsche zusammen. Das passt.
Faul sein scheisse bauen und die Schuld auf andere schieben. Cool
Finde es auch interessant das man gleich ne kolonnenmatratze ist weil man sich mit anderen abgibt.Wie kindlich bist du eigentlich.
So wie es aussieht hast ja jeden ne gute freundschaft vorgespiel.
P.S. schuldest ja auch noch ein paar leuten Geld.
kann ja mal zu dir kommen dann kannst es mir ja nochmal sagen. Aber wahrscheinlich machst dann nicht mal die Türe auf.
ist ja auch egal.
Ich weiss was fakt ist und was nicht.
Labbere weiter dein müll und werde Glücklich.
denn ich bin eine voreingenommene Person die was aus ihren leben gemacht hat.
Und wenn ein bisschen schlau bist im Kopf. Dann überlege mal ob es richtig ist,äußerungen loszulassen von Personen die du nur kurz kennengelernt hast.
Mach lieber mal was aus deinen Leben, als dich selbstzu bemittleiden und lieg uns nicht weiter auf der Tasche. Denn für so welche Leute wie Du zahlen wir noch Steuern. Die kein Bock haben sich arbeit zu suchen.
Und neidig sind auf menschen die was erreicht haben.
Ach ja hab ja vergessen bin ja ne Kolonnenmatratze die sich höchgefögelt hat.
Und du bist ein kleines unschuldiges Wesen was nur verarscht wodern ist und alle anderen sind sooooooooooo böse.


Gruss Anja



Anja @ 01. November 2004 - 13:10
Hi steppi.

Finde es Trauig was du schreibt.
denke doch mal an die Zeiten wo du als Kolonnenführer die Auszahlung von den Leuten in einer Spielhalle durchgebracht hast. Und eine bestimmte Person dich auslösen musste (Jagl).
Find es traurig das man mit den Geld von anderen Leuten spielt und sich im nachhinein als guter Mensch darstellt.
Wenn du der Steppi bist von den ich schon vieles gehört habe.
So welche Leute sind daran schuld dass unsere Branche in den Dreck gezogen wird.
Denn du bist das Beispiel von den Kolonnenführern die den Leuten wirklich eine reinhauten. Sogar Frauen wie Naddy hast du geschlagen.

Und jeztz erzählst noch hier du bist das Opfer.
Trauig


Birthe @ 01. November 2004 - 13:15
So jetzt finde ich, wird hier genug gegenseitig beschimpft - das kann nicht der Sinn der Sache sein.
Ihr dürft gerne weiter diese Seite als Austausch nutzen, aber bitte nett. Ich frage mich nach 250 (!) Beiträge sowieso, wie ich den Austausch etwas sinnvoller steuern kann.

Schreibe mir doch einfach mal, was ihr meint, daß ihr braucht. Jetzt meine ich nicht nur die (Ex-)Drücker, die hier zum Schluss etwas mehr erzählt haben, sondern auch die Opfer.

Viele Grüsse!
Birthe

Ronny @ 01. November 2004 - 13:20
@ anja

du und steuern gezahlt!!!! Ha Ha Ha

bleib mal auf dem tepich.
schöne drohungen die du hier aussprichts, und -zensur- dafür vorschiebst. ach noch weiß ansgar das das kind nicht von ihm ist ????

steppi (http://www.astor.de) @ 01. November 2004 - 13:28
nun haltet mal alle den rand -

wen ihr richtig kohle verdienen wolltn macht einen auf einzelwerber.
90-150- euro pro auftrag sind drin, wohnung app. wird auch noch kostenfrei hestellt. keine stornohaftung

wo???

malu @ 01. November 2004 - 13:31
hi anja

was arbeitest du eigendlich ??

blicke bei dir nicht durch , erzählst immer was anderes.

Anja @ 01. November 2004 - 14:40
Kannst lesen Ronny. Hab dir nicht gedroht.
Wirst ja immer mehr persönlicher. Weiter so. Gib alles Baby.
Ich sag dazu nichts mehr Herr K. Planlos sich darüber aufzuregen.
Du bist echt ein ganz geiler Bursche.
erzähl doch nicht so ein müll. Du warst scho immer ein niemand und wirst auch immer einer bleiben. Viel spass noch mit deiner Geschichte.
Bin gespannt was noch kommt.Du süsser.


Anja @ 01. November 2004 - 14:45
Hi Malu. Wieso erzähle ich laufend was anderes. Hab doch noch gar nichts gesagt was ich mache. Hä,

Werbung.



naddy @ 01. November 2004 - 15:23
hi ronny


ich erinnere mich,

ich weiß, wann Rolf mal einem werber eine reingehauen hat. War das nicht der, der mal mit sieben scheinen abends nach hause kam und sechs davon waren gefälscht? Sind nicht kurz darauf fast alle Aufträge seiner Kollegen, die auch in dem Ort gearbeitet haben rausgeflogen ??? Wenn nicht Rolf, dann hätte einer der betroffenen Mitarbeiter das erledigt. Keiner geht gern umsonst den ganzen tag arbeiten !!!

Rolf hätte den Betrüger ja vorher fragen können, was ihm lieber wäre:
6 mal 2 Jahre Knast oder einmal ne bombe im Gesicht.

Für Nichterfolg hat Rolf noch niemanden bestraft, da gab es höchstens Schulung, um die Fehler abzustellen.
Bei Faulheit gab es Mappe schreiben.
Für Betrug hat man schon mal eine runter bekommen.

Regine @ 01. November 2004 - 15:32
Sag mal Ronny. Welche Erziehung hast du genossen. Bist nicht unverschämt oder was.?
Was machst die Anja So an?
Die war immer korekt drauf.
Fass dich an deine eigene Nasse und mach hier nicht die Leute so an.
ich glaub ich kenne dich.Erzählst hier gerade geschichten die du selber abgezogen hast? oder was.
Die Anja ist die treueste Seele die ich kenne.Die hat das nicht nötig in gegensatz zu dir.
Scheisse was wenn man ne Frau nicht bekommt.
Männer stolz verlätzt. Wie?
Typisch.
Bleib du mal bei der Wahrheit.


Hi Anja! Wie geht es Dir?
Lass den spinner erzählen. der ist doch voll beschissen der Typ.


Anja @ 01. November 2004 - 16:02
Hi Regine!
Danke schön. Find ich lieb von dir.
Nur sorry ich weiss gar nicht mehr wer du bist.
kennst den Hirsch?. Wer ist das den?. Meinen wir den selben Hirsch. So ein schlanker Typ der meint er bekommt alles.?


Gruss Anja


max aus Freiburg @ 01. November 2004 - 16:10
Also da dies hier aus den Fugen gerät werde ich mich bis auf weiteres nicht mehr hier im Forum äusern !

mfg
max

monschy @ 01. November 2004 - 21:10
an max!!
danke für die bestätigung!!!
und aufgeschrieben!

monschy @ 01. November 2004 - 21:11
*g* :) *g*

$$carree$$ @ 01. November 2004 - 21:21
was los mit euch leute??

das klingt fast wie eifersucht!!
keine frau??kein geld??Kein erfolg??woher der hass??

oder noch 12 jahre alt!!

monschy @ 01. November 2004 - 21:23
hey entschuldige dich sofort bei den 12 jährigen!!;)

monschy @ 01. November 2004 - 21:26
Ohh hallo regina!!wir wurden uns noch nicht vorgestellt!gestatten..der faulste drücker im westen!!(hast du zufällig mal rotgefärbte haare gehabt??)

monschy @ 01. November 2004 - 21:30
Astor !!!!!!!und bäckerei????????????????????????????????????????????????????????????

das must du erklären!!!!!seit wann den das!!

Anja @ 02. November 2004 - 11:56
Hi Max!

Sorry was hier abläuft. Finde es selber traurig dass immer wieder irgendwelche Leute meinen andere schlecht zu machen.
Ich bin eigentlich nur hier rein um Leuten fragen zu beantworten und um Naddy wieder zu treffen, und dann so ne scheisse.
Das schlimme ist daran, dass wir es sowelchen Personen zuverdanken haben dass unsere Branche schlecht da steht.
Ich verstehe nicht das gerade die Personen die selber Kolonnenführer waren sich als Opfer hier ausgeben.
Aber eigentlich doch die Täter sind.
Sprich die Leute ausgenutzt haben oder Leute brügelten.
Ausser Monschy den ich nicht kenne.
Ich stehe dazu was ich mache.Und akzeptiere eure Meinung auch. Da ihr gar nicht so unrecht in manchen sachen habt.
Aber ich akzeptiere nicht das Personen uns schlecht machen die selbst die Täter waren und es noch wagen alles auf unsere Branche zu schieben. Obwohl sie doch selber daran schuld sind das sie rausgeschmissen wurden.
(Ach Entschuldigung, abgehauen sind mit dem Geld von den Leuten)
Interesant ist es das sie immer gut von sich reden doch keiner fragt was sie abgezogen haben.Und wenn die wahrheit rauskommt dann hauen sie ab und erzählen hier so einen müll. Aber treffen sich immer wieder mit den Chef´s um wieder anzufangen.
Komische Sache hier.
Mann sieht eigentlich nur wie grass menschen sind bzw. reagieren wenn sie einen anderen Menschen was nicht gönnen.
Anstatt sie sich selber mal fragen warum sie da sind wo sie jetzt sind. Arm und bis oben hin verschuldet.
Sorry wenn ich das so sage.
Aber genau diese Leute sind es die nichts in ihren Leben auf die reie bekommen und andere dafür verantwortlich machen.
Das wirst du daran erkennen das auf diese Aussage die ich dir jetzt gegeben habe gleich wieder von bestimmten Personen richtig Kontra gegeben wird. Bin gespannt.

Bist bei der Polizei? Interesannt.




Max aus Freiburg @ 03. November 2004 - 12:03
Also nochmal , Ich bin nicht bei der Polizei ? Ich bin Schulungsleiter bei einem sehr großen Rettungsdienst in Deutschland,ICh schule den gesamten Aussendienst . Ich bin selber mal 6 Monate für Zeitschriften an die Tür gegangen ich habe bei dieser Firma sehr schlechte Erfahrungen gemacht ! Ich mache jetzt mehr als 10 Jahre Werbung an der Haustür und am Stand auf Messen usw . Ich bin Festangestellt . Ich weiss das es ein scheiss Job ist . Leider machen eure eigenen Leute die Branche kaputt weil sie Lügen und Betrügen ! ICh finde du bist sehr nett wenn bei mir ein Werber mit Zeitschriften kommen würde und er würde mir sagen das er damit Geld verdienen will dann kaufe ich ihm eine ab . Ehrlichkeit zahlt sich aus !

mfg

Max

monschy @ 03. November 2004 - 23:03
@max
nein ehrlichkeit zahlt sich im diesem fall nicht aus!!
nehmen wir mal standwerbung..
dort wird ehrlich verkauft mit geschenk und so..meinst du die leute waren so ehrlich die hefte zu bezahlen?? also zu genau 70% nicht!! es sind trodzdem viele haken bei deiner ausführung-den eindruck werde ich einfach nicht los tut mir leid!!schulungsleiter? soll ich dazu noch was sagen! jeder der etwas ahnung hat weist was es bedeutet schulungsleiter zu sein!!was ich dir zugestehe ist das du ein vertreter bist nicht weniger aber auch nicht mehr!!jetzt frage ich mich warum sich ein vertreter als drücker ausgibt?!!na!!
wustet ihr das ein bulle im netz nicht lügen darf!!ehrlich wahr!!
vieleicht deswegen(ich bin nicht bei der polizei(?))und am 30.10
ein vergessens wort nehmlich das wort-nicht-..also entweder zufall oder ein fall für akte X ...
nichts für ungut du machst mich nervös..


Max aus Freiburg @ 04. November 2004 - 01:22
was hast du immer mit der Polizei, hast du was zu verbergen oder leidest du an Verfolgungswahn ?

mfg max

monschy @ 04. November 2004 - 21:13
wir haben doch alle was zu verbergen oder nicht!!??


monschy @ 04. November 2004 - 21:21
aber das ist es glaubich nicht..ich langeweille mich nur -
ja ich glaube das ist es..oder doch paranoja??kann auch sein das nen gute freundin von mir bei der kripo arbeitet..hat viel mit sowas zu tun..das war aber auch gar nicht der kern meiner aussage..versuchs noch mal..

judge @ 05. November 2004 - 14:55
Hallo Leute, hallo Birthe
Vorweg erstmal möchte ich sagen, dass ich dieses Forum recht interessant finde, da nicht nur die Betroffenen selbst ihre Meinung äußern, sondern auch die Gegenseite, wobei ich teilweise das Gefühl habe, dass einige Kommentare so direkt nichts mit der eigentlichen Sache zu tun haben. Aber egal!!!
Ich bin heute auch von einem jungen Mädchen an meiner Haustür angesprochen worden, hinsichtlich einer Meinungsumfrage zum Thema Jugendkriminalität. Wie auch in anderen hier schon geschriebenen Beiträgen wurden mir diesbezüglich einige Fragen gestellt. Während des Gesprächs kam auch die Äußerung, dass sie selbst Vorbestraft ist und nun versucht eine Ausbildung als Altenpflegerin zu machen, die aber Geld kostet, dass sie nicht hat. Also eine Masche wie bei eigentlich allen hier im Forum. Umso erstaunter bin ich, dass sich hier aktive und ehemalige "Dienstleister" zu Wort melden und diese Art des Verkaufs noch für Gut heißen. Ja es werden sogar Leute "verhöhnt" die gerichtlich gegen solche Methoden vorgehen wollen, da ja soetwas keine Aussicht auf Erfolg hat.
Persönlich kann ich dazu nur sagen, dass sie sich nicht zu sicher sein sollten. Da ich davon ausgehe, dass ihnen dies in ihren "Schulungen" gesagt wurde, gehe ich aber davon aus, dass sie es nicht besser wissen können.
Aber meines Erachtens nach ist diese Aussage nur insofern richtig, dass Ihre Chefs auf der sicheren Seite sind und nichts zu befürchten haben, die eigentlichen "Verkäufer" jedoch nicht.
Denn gem. § 263 StGB "Betrug" wird derjenige bestraft, der sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil verschafft oder auch das Vermögen eines anderen beschädigt, in dem er durch Vorspiegelung falscher Tatsachen einen Irrtum erregt, der zu einer Vermögensverschiebung zu Gunsten des Schädigers führt. Also bedeutet dies, dass durch die "Erfindung" einer unwahren Geschichte, dass das Geld für die Abo`s der eigenen Ausbildung und in einigen Fällen der Resozialisierung dient, bei den Käufern ein Irrtum erwegt wird und dieser Irrtum zu einer Vermögensverfügung führt, die so nicht gewollt ist. Denn prinzipiell will der Käufer des Abo`s sie nur insoweit unterstützen, damit sie eine anständige Ausbildung erhalten und nicht wieder rückfällig werden. Folglich ist die Vermögensverfügung zweckgebunden. Da sich früher oder später herausstellt, dass dies nicht der Fall ist, läge insofern der Straftatbestand des Betruges vor.
Die "Chefs" können sich hervorragend rausreden, indem sie behaupten, dass diese Geschichten auf dem "Mist" des Verkäufers entstanden sind und sie solche "PRAKTIKEN" natürlich nicht billigen. Ihr Verkäufer seit aber durch Angabe eueres Namens und einer PVA- Nummer oder Perso- Nummer ermittelbar und müsstet dann mit einer Anzeige bzw. mit einem Strafverfahren rechnen und was bei einer möglichen Verurteilung droht könnt ihr euch ja vorstellen!!!
Also liebe "Verkäufer" seit euch eurer Sache nicht zu sicher, ihr seit möglicherweise hinterher die Dummen, die für diejenigen, die richtig damit verdienen, den Kopf hinhalten müssen.
Allen Betroffenen möchte ich sagen, dass niemand, auch ich nicht, perfekt ist. Auch bei mir hat diese Mitleidsmasche gezogen. Aber aus Fehlern lernt man und deshalb kann man ja auch beim nächsten Mal diese Leute herein lassen und sie auf etwaige rechtliche Konsequenzen, die ihr Handeln mit sich bringen könnte, aufmerksam machen und so einem Aboabschluss entgehen.
Die oben genannten strafrechtlichen Ausführungen sind natürlich rechtlich unverbindlich, aber aufgrund der Tatsache, dass der Verbraucherschutz solche Sachen sammelt und eine Sammelklage in Erwägung zieht, scheint ein möglicher Erfolg nicht ausgeschlossen zu sein.
Daher an alle "Verkäufer" lasst euch eine "Masche" einfallen die eher den Tatsachen entspricht weswegen ihr vor der Tür steht und lasst diese Mitleidstour sein. Denn ich bin überzeugt, dass man mit Freundlichkeit und Ehrlichkeit, wenn auch schwieriger, an sein Ziel kommt, nämlich Geld zuverdienen.
In meinem Fall hätte ich ein Abo abgenommen, wenn das Mädchen ehrlich gewesen wäre, aber nachdem ich weiss, wer oder was hinter der -zensur- Verlagswerbung steckt, werde ich von meinem Widerrufsrecht gebrauch machen!!!

Ciao bis dann Euer Judge


monschy hat endlich wochenende!!;) @ 05. November 2004 - 18:16
im vertrag steht doch drin das du heft x für 2 jahre bestellst..das du vom widerrufrrecht gebrauch machen kannst wirst du auch belehrt..und nur das was du unterschreibst ist bindent da steht nichts von schule und soziale zwecke..aber du must zugeben das es unterhaltsam war oder??auserdem hab ich nicht mal die verträge unterschrieben..erst später ..
wenn ich sie abgegeben habe..also kurzum das gesetz besagt das mann lügen darf aber nicht betrügen(also z.b zu behaupten das die laufzeit nur ein jahr ist obwohl 2 jahre!-betrug..)den leuten zu erzählen was man mit dem geld macht bleibt jeden selbst überlassen..obs jetzt stimmt oder nicht..

monschy @ 05. November 2004 - 18:20
das ist das schöne an deutschen gesetzen die sind soooooooooooooo dehnbar.....

rietsche @ 06. November 2004 - 20:40
na all die linken drücker sind auf einmal hier verschwunden insbesonder die ??gute ANJA ??? seltsam seit es hier von polizei so wimmelt, haben all ein schlechtes gewissenbzw. sind betrüger
aber den ip-nummern nach werden sie wohl jetzt alle ausfindiggemacht un d von staatswegen verfolgt .ein gutes diese forum weg sind sie

mm @ 06. November 2004 - 21:01
scheiss auf die bullen und alle linken ex-drücker.

Manu @ 08. November 2004 - 19:11
Mein Vater war misstrauisch, ich leider nicht. Aber deswegen hab ich s Nachträglich am gleichen Tag (8.11.2004 in der Region Schwalm-Eder-Kreis) durch diese Seite bemerkt. Habe nach "-zensur-" oder "-zensur-" gesucht.

Die Masche der Drückerkolonne war:
Erhebung über Jugendliche, Vorbestraft.
Somit sind sie in der Wohnung.
Eine Frage: Würden sie vorbestraften Jugendlichen helfen: Ja/Nein [ bei Ja: Schnappt die Falle zu und er fängt an zu reden]
Er ist Vorbestraft, war im Knast, Grund: Freund wäre mit goldenen Schuss gestorben, er hat Drogen beschafft um Freund zu helfen bla bla bla...
Hat 2. Chance als Altenpfleger
Bekommt Punkte aufs Konto falls Abo abgeschlossen wird.
Gibt Ausweis, schreibt Daten vom Ausweis ab und kündigt Telefongespräch der Schule an, wobei nachgefragt wird ob der nette junge Herr auch wirklich nett war ...

Der Typ ist (darf ich seinen Namen nennen?) sogar so dreist und hat 20 Euro auf die Hand bei einer Nachbarin abgelehnt und hat vergeblich auf die Unterschrift für das Abo gedrängt!!!

Manu @ 08. November 2004 - 21:10
Die waren nochmal hier.
Am gleichen Tag Abends!

Der Typ fragte, ob der Junge bei der Umfrage heute nett gewesen war.

Hab ihm gesagt er solle warten, ich rufe mal schnell die Polizei.

Bin nochmal raus und der arme Kerl hat fast geheult, hatte aber an seiner Story festgehalten und blieb nett und im innern wohl total panisch. Das Buschen ist bei uns im Ort auf den Sportplatz gefahren und dorthin hab ich die Polizei geschickt.


monschy @ 08. November 2004 - 23:29
oohhh je kann mann hier nicht mal ein wochenende mal feiern-ohne das pseudo ritsche scheisse abläst???willst du das ich meine id adresse reinschreibe??und dann??wat will irgendeine staatsanwaltschaft der welt machen??du blamierst dich mit jedem satz!!du wollst ein drücker gewesen sein??ein kleines drückerlein warst mehr nicht,du hast echt nicht den sinn von son laden gescheckt!!aber echt nicht..es kommt immer drauf an wie ich etwas sage..ich habe kein problem damit mich vorm cop zu stellen und zu sagen das ich polizei scheisse finde...weil es ist nur meine meinung und sollange ich genug zeugen habe , können die mir gar nichts!!!und glaub mir mal son linker bulle hat auch seine freiräume ,gell max!!/(du bist keiner sonst hätt man das nicht so leicht merken können!!)du pfeife ...was willst du mir erzählen hä..wie alt biste??was must du gelitten haben!!du pseudo-rietsche bist der einzigste linke möchtegern-freak der hier rumhaust-wie kann man leute die man kennt nur so angreifen ..absolut niveulos..egal für deine mangelnde inteliggenz kannste nichts..da will ich gar nicht drauf rumhacken!!wenn du meinst das ich ein betrüger bin_nehme ich das persönlich..muss jetzt aber aufhören die soko steht vor der tür---machs gut du tüte....

unbekannt @ 08. November 2004 - 23:36
peace manu..
ist doch korreckt wenn er kein bargeld aniehmt..

monschy @ 08. November 2004 - 23:41
ich war immer der meinung das ich im recht bin mit der meinung ;das ein drücker immer recht hat ...dank verschiedener ausagen der lieben kollegen weis ich das es nicht so ist!!

Manu @ 09. November 2004 - 09:14
Moin,
ja, is klar. War nur etwas sauer, besonders weil ich jetzt meinem Vater net mehr vorhalten kann, wie man nur auf so Leute an der Haustür reinfallen kann. Ist wohl die Strafe dafür das ich so naiv war.

Egal,hab eben kurz mal mit der netten Dame in -zensur- telefoniert. Sie war allerdings etwas überrascht das ich von mir aus ihre Frage beantwortet hatte die sie noch gar nicht gestellt hatte, weil sie mich ja hätte anrufen müssen. (ich glaub das verstehen jetzt nur die, die das Thema hier kennen;) )

Also sie sagte von sich aus ich soll den Wiederruf nach -zensur- schicken, hat sie da charmant geflunkert?

Mäc @ 09. November 2004 - 12:16
Na super, da gibt\'s ja doch noch \'ne ganze Menge Leute, die an das gute im Menschen glauben... Manchmal gehöre ich auch dazu, z.B. gestern, als ich Besuch von son \'nem armen Schlucker bekam.

Unterhaltsam war\'s schon, das muss ich zugeben - hab\' ihm auch was abgekauft - man kann ja kaum anders nach der Leidensgeschichte, ohne sich doch gleich wieder als "Arschloch" zu outen... ;-) Na schön, war das das 1. und letzte Mal...
Nach kurzen Nachdenken kam mir jedenfalls doch so einiges "spanisch" vor und wie Euch anderen, ging\'s auch mir: Der einzige Hinweis auf -zensur- ist hier zu finden. Komischkomisch, wo der Mann doch sooo ein Gutmensch sein soll - hilft den armen obdachlosen Ex-Knackis und Ex-Drogis eine Lowlevel-Ausbildungsstelle zu finanzieren. Großer Gott, weniger Lüge wäre da mehr gewesen...

Nun wird der Kram wieder gekündigt ohne schlechtes Gewissen, wie schon "unbekannt" schrieb - schließlich wollte man der Person persönlich helfen, nicht dem Unternehmen eine überteuerte Zeitschrift abnehmen.

Das ganze ist sicherlich was für den Verbraucherschutz, aber nachweisen kann man ja eigentlich nichts, man hat nur ein Abo erworben - wie das passiert ist, kann nicht belegt werden.

Mäc @ 09. November 2004 - 12:25
Ach ja, noch was: Hab\' natürlich auch gleich heute in -zensur- angerufen und nach der Fax-Nr. gefragt (die Künigung geht schließlich lt. Beleg auch via Fax oder Email...). Die wüsste sie nicht, sondern nur die Geschäftsfüherin - komischkomisch. Ich solle mich noch einmal morgen so gegen 10 Uhr melden. Mach\' ich doch... ;-)

In -zensur- ist lt. Telefonbuch.de keine -zensur- Verlagsgesellschaft. Und nu\'?

Na, egal - meine Bankverbindung war eh\' falsch - ooops...

Anja @ 11. November 2004 - 10:12
Hallo Leute!

Bin wieder aus dem Knast gekommen. Ha Ha.
Pseudo Rietsche wie dumm kann eigentlich ein Mensch sein.
Du labberst einen müll.
Schlimm genug das du dich als jemanden ausgibts den ich sogar noch kenne. Und du mit seinem Namen hier ablästerst. Wer ist den nun hier der kleine Feigling.Du bist nicht rietsche. Wahrscheinlich haste Angst das wir dich erkennen und dich noch mehr kritisieren.
Hast was zu verbergen.? Hast scheisse gebaut. What?
Na egal.
Ist echt planlos hier mit dir.
Habe kein bock mehr mich hier ein zu klingen.
Wollte eigentlich anderen Leuten unser Chema erklären bzw. fragen beantworten.
Und jetzt muss ich mir hier so eine scheisse von dir reinziehen.
Haste langeweile oder was?
Wenn scho hier schreibst dann sag mal was sinnvolles und nicht so eine Kinderkacke.
Du bist bestimmt ein linker drücker gewesen und gibst dich hier auch als Opfer aus. Ist immer das gleiche mit euch.
Ach sorry das ich auch noch Arbeite. Hab´s nicht so gut wie du, den ganzen Tag vor dem Computer zu hocken.
Und nu? What kommt jetzt.?
Kannst auch normal sein?
Oder findest es so gut was hier abziehst.

Liebe Grüsse Anja

Meta aus Stuttgart @ 12. November 2004 - 17:49
Hilfe !!!
Hab mich auch überreden lassen von diesen Schweinen.

Bei mir ist es die -zensur- Verlagswerbung

Ich habe leider Kein Fax gibt es eine Telefonnumer oder Anschrift mit der ich sicher sein kann das es auch gekündigt ist????


MFG
M.Kuch

airforce aus Freiburg @ 12. November 2004 - 18:29
hi ,schau mal genau auf den Antrag !! da muss ne Adresse Televon oder Fax Nummer stehen .

Mathias aus Stuttgart @ 12. November 2004 - 19:32
Nein das ist nur ein Kleiner gelber Zettel Zettel wo NUR die Adresse Drauf steht

:-p @ 12. November 2004 - 23:03
selber schwein!!!

$$carree$$ @ 12. November 2004 - 23:27
schönen abend fräulein meta m.kuch...
ich denk mal die adresse wird dir reichen-musst nur noch ein brief schreiben.........ach übrigens...wie soll ich das jetzt ausdrücken ohne auf dein niveu runterzukommen..........du reptil!!..oder??....ne!!.........ach genau ich habe was passendes....du...du..du bakterie!!

mm aus em @ 13. November 2004 - 19:01
echt unterhaltsam das forum hier bin "kf" muss irgendwie jeden tag das hier lesen ist echt geil besser wie ein film

monschy @ 14. November 2004 - 01:48
das mein ich!!und diesen unterhaltungswert mal 100 und du weist wie es ist an die tür zu gehen...an normalen tagen-mal von den ganz guten tagen abgesehen..da kann der tag gar nicht lang genug sein!!und wie in jeden anderen beruf auch, hast aber die tage wo du dir am liebsten einen strick nimst und dich damiet erschiest...prost und gute erholung!!!

monschy @ 14. November 2004 - 03:30
meine freundin die birthe(ich darf dich doch meine freundin nennen wie kennen uns schlieslich viertuell schon ein paar tage)hat uns gebeten mal etwas nicht agressives zu schreiben..
da dachte ich mir ich schreib mal ein normalen drückertag hier nieder..o.k einer von den besseren..
die vorausgegangene nacht war scon eigentlich ein halbes wochenende-es war zwar freitag aber egal..ihr müst wissen das ich früher dem grünen teufel sehr gern gehabt habe und es wurde gequarzt und gesoffen..das heist fünf leute teilten sich zwei kästen bier n.paar gramm grass(hienweis für staatsdiener-ich habs nicht gekauft*GRINS*)ne fette bon eine playstation 2-auf dicken fehrnseher(leider nicht meiner)..es war auf jeden alles da was man braucht um spass zu haben..nachdem wir fifa gezockt haben gingen wir auf tekken zurück..ist einfacher wenn man besofen ist..mit der menge von alkohol und THC war das auch zu schwer so das wir uns so high auf dvd reingezogen haben(wie passend;))
ich denk mal wir hätten alle bei der hälfte des films gepennt..wweennn nicht unser kolonnencasper da wäre..ein sachse...ein vorurteil von einem sachsen!! nun wollten wir die bick lady noch mal rumgehen lassen..und noch mal genüsslich einen rauchen..da ist uns aufgefallen das dulle-p. nicht mehr da ist..hmm..nach 15 minuten schweren denkens ist uns die erkenntnis gekommen..dat der schon vor 2 stunden gegangen ist..mit den worten ..isch ben gleisch wider da!!..kann ja nicht sein,dachten wir uns der runst schon..eigentlich waren wir etwas neidisch da wir un halb 8 aufstehen musten.-.ws war schon 5.00uhr..da sind wir erst mal terror machen bei dem gegangen..ej mir ist auch was echt fieses eingefallen-ABER der war nicht auf seinem zimmer da..nun gut wo kann er sein..ohne viel nachzudenken(hätt eh nichts gebracht)..sind wir suchen gegangen..ich war bei meiner zimmernachbarin suchen gegangen-war mir zwar klar das der da auf keinen fall da war(ist aber echt gemütlich bei ihr..)-unserer suchtrupp wurde immer grösser..was mich eigentlich wundert,ich dachte das wir leise gesucht haben(naja mit der meinung standen wir echt alleine da..m.d hat geschaft einen porzellanvase die teppe runterzutreten,in rekordzeit aber!!)wir haben das ganze hotel abgesucht..aber nichts..
aber der muste noch da sein der hats nüchtern ja schon schwer mit dem denken aber bessoffen..neee!!
glück musste n.k aufs klo und zum glück ist er zu faul auf sein zimmer zu gehen,drum geht er auf die tolitte im flur..ich mss dazu sagen das unser geschätzter d.p seinen zimmerschlüssel verloren hatt und deswegen nicht ungestört auf seinem zimmer sein konnte..nur war die flurtolitte abgeschlossen-von innen!!!da haben wir fakten zusammen geworfen..nur ein eingang-kein fenster aha der must da drin sein..aber seit mindestens einer stunde?? kann etwas nicht stimmen!!jetzt standen wir vor einem riesigen problem ..wie ..kriegen wir die tür auf??aufbrechen?dan würden wir den heldentod sterben-die wirtin!..wie es aber viele von euch erkannt haben sind wir nicht alle sehr ehrlich im leben gewsen..zeitung unter die tür..mit nem draht den schlüssel rausdrücken..zeitung wieder zurück..tatat..problem gelöst..nun das erste problem..das zweite problem war aber viel schwerer..die tür ging zwar auf aber nur für 5 zentimmeter..mehr ging nicht..für die problematik wurde aber die einfachste lösung genutzt-gewalt..nach einem kurzen hohlen dong..konnte man reinkucken..............und...das kann man nicht so beschreiben wie es wierkte..also ich habe ungelogen eine stunde gelacht!!echt eine stunde!!!und durch das kollektive lachen ist nochmals der komlette stock aktiv geworden!!so das es jeder sehen konnte..der kerl lag aufn boden(der klodeckel war unten).mit herunter gezogener hose und hat dort zusammengekauert gepennt!!!
(die mädchen am lautesten gelacht)
nachdem noch erinnerungsfotos geschossen wurden..haben wir dem armen kerl geweckt-mit einem liter wasser...man muss sich mal vorstellen das ein gutes duzent leute zusammen stehen und ne echt lange zeit wie bescheuert lachen!!
nun gut nachdem ich mir noch einen geraucht habe und ne ganze HALBE!! stunde geschlafen habe ging es zum frühstück..was das gesprächstehma war,brauch ich nicht zu sagen..sogar die wirtin hat spass geamcht..d.p wurde höflich aplaudiert(er behauptet bis heute das er nichts mehr weist)...so was kann mann zum arbeitstag sagen??ich hatte ein neubaureihenhauscarree..die hütten waren 5 jahre alt..die ersten 3 gefielen mir nicht..aber als mir ne hübsche junge russin vor die augen viel(die übringens sehr asiatisch ausahen)wuste ich das der tag gerettet war!!es hat zwar etwas gedauert bis ich sie aufgeschrieben hatte-oder hatte ich so langsam gesprochen?? naja egal!!konnte dan aber zum angenehmen kommen..war sehr einfach..sie hatt von sich aus angeboten es sich bei einem kaffe und einem film auf der couch bequem zu machen..ich glaube es waren keine 10 minuten da bin ich eingeschlafen.. ...und nach 3 stunden erst aufgewacht..sie war auch eingeschlafen..obwohl sie schlafend verdammt süss aussah..musste ich sie wecken..da habeb wir noch etwas rumgealbert und ausgiebig gefrüstückt..
nachdem ich weiter zog stand ich vor einem echt grossen problem..war ja bei 2 treffs nicht da aber nur ein schein und absulut kein bock mehr..da hilft nur auswall verfahren..ich kam da einer kasperbude vorbei da mmuuste ich einfach mal guten tag sagen..son komischer hippy der hat mir seine religion verkauft und ich ihm halt eine weltliche DM
..sehr schnelle sache gewesen..einen letzten kaffe und ab ins wochenende....

was soll ich abscliesend gross sagen****ob kunde oder drücker*ob täter oder opfer***respektiert euch-und genniest das wunderbare leben...und wenns mal scheise läuft..
shit can happen-but the show must go on!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Martin aus Wiesbaden @ 14. November 2004 - 19:03
Ich habe übrigens mein "Abbo" am gleichen Tag noch storniert. Ich hab auch noch den Anruf erhalten. Da habe ich noch mal gesagt das ich schon wieder gekündigt habe und die Kündigung auf jeden Fall bei ihnen sein muss, da ich sie per Einschreiben eingeschickt habe. UND ICH HABE NIE WIEDER WAS VON DENEN GEHÖRT ODER GESEHEN. ALSO KÜNDIGUNG ERFOLGREICH.

airforce aus Freiburg @ 15. November 2004 - 02:23
hi monschy, leider muss ich feststellen das dein Verstand doch sehr beschränkt ist ! Nur eins im Kopf Kiffen Saufen dummes Zeug ins Forum schreiben ! Du hast den Sinn hier im Forum völlig verloren ! schade ich hätte dich für vernünftiger gehalten

mfg
max

Mäc @ 15. November 2004 - 13:27
@Meta: Also, die -zensur- Adresse der -zensur- Verlagswerbung ist die einzige, die im Telefonbuch auftaucht, -zensur-. Telefonisch ist da jemand zu erreichen (ggf. mehrmals probieren), gekündigt habe ich per Fax (warum der Post auch noch Geld in den Rachen werfen?).

Na, schaumermal...

monschy hat bauchschmerzen vor lachen @ 15. November 2004 - 22:05
lieber airforce oder soll ich max sagen?? egal-scheissegal!!
würdest lesen können dann wüstes du das ich von der vergangenheit geredet habe...weist du wenn du sagst das ich denn sinn des vorums aus den augen verlieren würde,zeugt das nur von deinen beschränkten ansichten!!du scheinst woll so ein fall zu sein den ich am 30 oktober beschrieben habe..da du ehe nicht verstehst was ich meine,erkläre ich dir noch mal-o.k...es bringt keinen etwas wenn man dauernt das gleiche belabert.ein thema muss sich ausbreiten,sich entwickeln..und wenn es das nicht tut...stirbt es...mann kann natürlich eine ewige schleife draus machen-aber wenn bringt das etwas wenn man X-mal durchkaut wie mann am besten widerruft??
tut mir leid ,ich finde so was stupide und sinnlos!!auch wenn dir das ausreicht(kannst vielleicht nicht anders mitreden!?)alleine schon die tatsache das du echt noch den namen airforce benutzt-zeugt nicht gerade von allzugrosser pfantasie...UND DU WEIST GANZ GENAU WAS ICH MEINE!!!!!!
weist du was??wenn ein wurm wie du behauptet ich sei beschränkt-interresiert mich nicht-es kommt immer drauf an wer so was behauptet...du hast mir bisher noch nicht bewiesen das du mir auf IRGENDEINERWEISE das wasser reichen kannst..das dein stolz von letzten mal noch verletzt ist,kann ich ja verstehen..ABER MENSCH KIND GIB DIR MEHR MÜHE!!!wenn willst du mit grass und alkohol berurteilen häh..denk an die 60`´s die haben damals alle geraucht...heute sind sie profesoren deine lehrer dein nachbar deine eltern-sind die leute alle beschränkt?? ich will das zeug echt nicht bagatelliesieren aber es kommt immer drauf an wie man mit son zeug umgeht...ich bin auch der meinung das alkohol wesentlich schlimmere auswirkungen auf unsere gesselschaft hat..und trodzdem genemigen wir uns alle mal einen-und?? tut mir leid ich find dich echt fad..da ich den sinn des forums verpasst hab-sei so nett und erklärs mir noch mal!
und sollte ich in zukunft weiterhin den sinn verpassen..les es einfach nicht oder halt wenigstens die gusche..ODER greif mich wenigstens auf einer intelliegenten art und weise an-wenn du es schaffst...
übrigens hast du defenetiv mal wider nicht geqeckt was ich gemeint habe-halt sag nicht doch-du hast es voll verpeilt!!!UND DAS ES OFIZELL IST ICH BIN NICHT VERNÜNFTIG!!!und aus sehr guten grund stolz drauf!!

P.S der vollständigs halber heist es: nur 4 sachen im kopf kiffen saufen blödsinn schreiben UND SEX...ok nicht vergessen-beim nächsten mal!!!

mfg
ich fass mir an den kopf

airforce aus Freiburg @ 16. November 2004 - 02:00
lol, du musst dich hier nicht rechtfertigen, hast wohl nen schlechtes Gewissen ? Mir isses egal was du hier ins Forum Postest. finde dein Kommentare eh fürn Arsch .

Leute übern Tisch ziehen und Stolz drauf sein ! Wie dumm kann ein Mensch nur sein !



Mäc @ 16. November 2004 - 14:53
Hey Leute,
ist Euch eigentlich auch schon mal aufgefallen, dass das Web voller Legastheniker ist, die mit viel "pfantasie" einfach so drauf los schreiben!? Naja, Hauptsache, es kommt nich\' nur Grütze rüber...

Aber warum macht sich eigentlich ganz Deutschland \'n Kopf um diese dämliche Rechtschreibreform!? Hält sich doch eh\' keiner dran... ;-)

DG81 @ 16. November 2004 - 16:58
Tja, Firma -zensur- darf sich auch dazugesellen. Ich bekam auch Besuch von einem Ex-Drogi und *bla*... man kennt die Story. Da ich ja zu nix nein sagen kann :(

Allerdings steht auf meinem gelben Zettel auch keine Telefonnummer und keine Faxnummer, glücklicherweise gibt es Google :)

FaxNr. der -zensur-

Morgen wird per Fax gekündigt!

Gruß
D.G.

PS: Das Niveau in diesem Forum lässt teilweise zu wünschen übrig, da vergeht einem die Lust zu lesen...

monschy ab heute pole @ 16. November 2004 - 21:39
ich habe überhaupt kein gewissen-weder gut noch schlecht!!weist was ich werden will-politiker!!
du findest meine kommentare fürn arsch??ohh danke!! so geil findest du die??ich finde die sexuelle aufklärung sehr wichtig-so können leute wie max ihre neigungen öffentlich "posten"!!(was sagt dein freund eigentlich dazu??)
und ich sage es nochmal-nur weil ich so nett bin-diesmal auch gaaaanz einfach damiet du das auch verstehst..ok??ok!!aber dazu must du anfangen mitzudenken!!
den sinn von meinen kommentaren,ist vielleicht mal übern tellerrand gedacht..es bringst nicht es nur zu überfliegen,sich ein satz rauszusuchen,sich daran zu erhängen!!absolut sinnlos...grad du solltest kleine brötchen backen ...irgendwas zu lesen ,dann so tun als hätte ich ahnung kann jeder...sich selber zu wiedersprechen ist natürlich ne leistung*g* -oder biste nicht mehr seit 10 mit dabei?nicht mehr schulungsmeister??und..und..und!
dafür sind deine texte echt schwach wie gesagt.
zum 2746233458365,43 mal ...versuchs nochmal-o.k:)
p.s dumm sein und leute erfolgreich verarschen-das eine schliest das andere logischerweiser aus!!

m.f.g
dumm?? oder bertüger??

dio2000 @ 17. November 2004 - 16:46
Moin,
ja schon wieder ein Beitrag von wegen: Bei mir waren sie auch. Aber ich muß sagen das ich die Geschichte doch etwas unverschämt fand. Nicht etwa weil ich nachher ein Abo hatte. Das Problem war das dieses Mädchen mir sagte, ich sollte doch ein paar Drogenabhängigen helfen, die mir dann aus einem Bestand von Fehldrucken von Zeitschriften einfach eine vorbeibringen würden. Allerdings konnte ich mir nichtmal aussuchen, welche Zeitschrift ich aussuchen möchte, ich hab einfach irgendeine aufs Auge gedrückt bekommen, weil die das so geschickt gemacht hat das ich garnicht auf die Idee gekommen bin das könnte ein Drücker sein.

Und jetzt die Frage an Monschy: Was bitte bringt es dem Drücker, dem Kunden eine Zeitschrift aufs Auge zu drücken, die er garnicht haben will. Ich meine wenn die mich jetzt gefragt hätte was ich für ne Zeitschrift will und ich hätte mir eine aussuchen können hätt ich die auch behalten aber so ein Vorgehen wie von dieser Frau ist doch nur bescheuert oder???

Gruß allerseits .. heute schreib ich Wiederrufung...

unbekannt @ 17. November 2004 - 20:44
hallo, weiß einer die e-mail adresse von den arsch....... das wäre net ich brauch die ganz drigend

monschy-pole @ 17. November 2004 - 21:10
weil die zeitungen eigentlich alle murks sind..deswegen kriegt man bei den mehr provie...

und wenn ich leute suchen würde die eine zeitschrift brauchen-müsste ich bis nach moskau laufen...und würde wahrscheinlich keinen finden..

pole @ 17. November 2004 - 21:13
welche e-mail adresse meinst du den??

Celine (http://www.blacknightshadow.de.vu) @ 18. November 2004 - 21:10
Ich bin leider auf die idis rein gefallen aber meine mutter meine los wiederufe und als ich diese seite gefunden habe ahbe ich sofort fax nummer und tele nummer raus gesucht (auskumpft) und habe wieder rufen ich danke euch ! Es wra so typ vor der tür und erzählte mir das er einen entzuch gemacht hat usw tja mir passiert das nie nie nie wieder

Celine @ 18. November 2004 - 21:33
Sagt mal wie läuft das denn genau ab bei den leuten? Bekommen die schläge wenn die das nicht machen oda wie?

S aus Gießen @ 19. November 2004 - 12:37
hallo! heute sind die "justizopfer" von -zensur- in gießen angekommen. habe nix abonniert und kann dazu nur sagen, dass dieses "verkaufen" von abos bei abschluß den straftatbestand eines eingehungsbetruges gem. § 263 StGB darstellt!

David @ 20. November 2004 - 14:34
Tach Leute.
Es ist ja echt zum kotzen. Alle wollen sie was verkaufen. Und dann auch noch an der unserer Hautür, das ist ja wohl die Höhe. Heute war wer hier und genau die identische Geschichte wie schon oft beschrieben bei euch, hat der hier losgelassen. Und meine Ma war natürlich so doof und hat sich was andrehen lassen. darauf hin hab ich mal im Internet nachgeschaut und habe ja ei euch so allerhand sachen gefunden. Man bin ich froh das nich nur meine Ma nich den Durchblick hat.

Tschau

Abo_bewußt_gekauft aus Deutschland @ 24. November 2004 - 18:15
Hallo,
hab gerade bei einem freundlichen jungen Mann ein Zeitungsabo abgeschlossen, der eine rührselige Geschichte drauf hatte. Da ich ohnehin überlegt hatte, diese Zeitschrift in regelmäsigen Abständen zu kaufen, hätte er sich gar nicht so anstrengen müssen.
Sicherlich sind Außendienstjob´s nicht der das Gelbe vom Ei und schwarze Schafe gibt´s es sicherlich auch in dieser Branche zur Genüge. Ob nun die Verlagswerbung von Herrn -zensur- dazugehört, weiß ich nicht. Jedenfalls hat der junge Zeitschriftenverkäufer (20 bis 25 Jahre) sich ganz gut "verkauft". Sein creatives Potential kann er in dieser Tätigkeit leider nicht vollentfalten. Man kann nur hoffen, dass er in ein paar Jahren Kurve kriegt und seine rhetorischen und verkäuferischen Fähigkeiten und Fertigkeiten für andere Produkte oder Dienstleistungen einsetzen kann.
Ansonsten kann man ja, wenn man sich überrumpelt fühlt, das Geschäft widerrufen und ein Abo kann man ja auch dann noch kündigen!
Tschüß

mir @ 27. November 2004 - 18:58
abo kann man kündigen das stimmt allerdings kommt man unter der laufzeit nicht raus bisdahin hab ich mein geld verdient. haha und tschüss!


pole @ 28. November 2004 - 22:37
hey mir!!
wetten das ich das schaffen würde.....

Anke aus Hildesheim @ 01. Dezember 2004 - 20:29
Wurden heute in Hildesheim auch von einer solchen Person heimgesucht. Wollte einen Tisch zum schreiben haben und stellte uns Fragen, wie wir einschätzen würden, zu wieviel Prozent straffällige Jugendliche wieder rückfällig werden nach unserer Einschätzung ....etc.
Ich (viel zu gutmütig) kaufte dem Typen die Geschichte ab, gutmütig und gutgläubig!! und unterschrieb einen Vertrag für ein Zeitschriftsabo über 24 Monate. Schreiben gleich den Widerspruch. Auch bei uns sind 2 Anschriften auf der Vertragsquittung. Mal abwarten. Da sieht man`s wieder. In der heutigen Zeit kann man keinem mehr trauen....

Uwe @ 04. Dezember 2004 - 22:26
POLIZEI!!!


Moin.

1. Schöne Geschichte, aber mangels Unterschrift kein Happy End: Ort - bei mir zuhause - und Zeit -01.12.04 - sind neu, die Variante - Ex-Junky, Selbsthilfegruppe, Altenpflegeausbildung, Punkteschema siehe Naddy - und eine Adresse - -zensur-, dort allerdings "-zensur-" - zumindest hier bekannt. Der junge Mann, 22 Jahre, sah gesund aus, mindestens mittlere bis hohe Grundintelligenz, rhetorisch sicher talentiert - und geschult-, war freundlich, aber zum Abschluss des Gesprächs angesichts der Kombination von Zeitschriftenliste, Einzugsermächtigung, Unterschriftenfeld und meinem Wunsch nach einer Legitimation, eines Nachweises egal welcher Art, der von ihm vorgebrachten Verknüpfung von aktiver Sozialarbeit und Pressevertrieb schlicht machtlos. Auch sein per Handy angeklingelter "Sozialarbeiter / vermutlich ehrenamtlich" konnte mich nur höflich, aber bestimmt an die Mitarbeiterin des o. g. Pressevertriebs verweisen, zu Deutsch: Eine Drücker-Story. Ich bin - und bleibe gerne - blauäugig, aber - Zitat Birthe, 03.02.04; hoffentlich urheberrechtlich so ausreichend - "... Soooo dumm bin ich nun auch wieder nicht." Schade d\'rum.

2. Von Wut und Empörung zur Benutzung des Gehirns: Nach ein paar klaren Worten beim Abgang des PVA, 2 Stunden unkoordinierten Ärgerabbaus und u. a. einer Visite der Gelben Seiten auch betr. der o. g. Adresse - dort für die -zensur- ausgewiesen - bin ich am Mittwochabend auf diese Seite gegoogelt - mein Fazit "Besonders wertvoll". Ganz oben auf der Zeitschriftenliste des PVA stand der Spiegel, die Zeit war dabei, und was sonst noch Rang und Namen hat im deutschen Blätterwald, war - bis auf Tageszeitungen - im wesentlichen auch vertreten. Den Spiegel beziehe ich seit mehr als 20 Jahren im Abo, das mir - nebenbei - vermutlich auch von einer Drückerin per Hausbesuch vermittelt worden war. Also habe ich am nächsten morgen, 02.12.04, den Abonnenten-Service des Spiegel - Tel. -zensur- - angerufen, und gleich dem ersten Gespächspartner kurz und knapp die Frage gestellt, ob "der Spiegel es nötig habe", auf die unter Punkt 1 beschriebene Art und Weise von Drückern vermittelt zu werden. Die erste Antwort lautete "Im Prinzip: Ja.", die Antwort des für solche Fragen zuständigen Mitarbeiters, Herrn -zensur-, mit dem ich umgehend verbunden wurde, hanseatisch geradeaus, "Ja.". Das Gespräch ging noch etwas weiter, mit moralischem Bauchweh, Sehweise des "Drückens" als Vertriebstätigkeit wie auf dieser Seite schon beschrieben und einem kurzen historischen Exkurs bzgl. Pressevertrieb in der BRD. Meine Frage wurde sicher als Anregung zu weiterem Nachdenken verstanden, mein Fazit ist allerdings: Diese Art der Zeitschriftenwerbung ist wohl für die deutschen Illustrierten, darunter auch für einen führenden Meinungsbildner wie den Spiegel, aus wirtschaftlichen Gründen notwendig. Also, eine beliebig grobe Hochrechnung z. B. der Zahlen oben von Monschy, 10.10.04, Anzahl Abos /Tag mindestens im unteren 5-stelligen Bereich mal Anzahl der AT / Jahr macht Anzahl der Abos / Jahr mindestens im unteren Mio-Bereich. Passt - siehe "... bis zu 70% des Umsatzes!", Christian aus Leipzig, 03.06.04. Danke schön!!!

3. Ein Muster-Kunde, zwecks moralischer Erbauung, aber sicher nicht repräsentativ: Vor 6 Jahren wollte ich die Saarbücker Zeitung - Outing: Da komm ich her! - abonnieren, spaziere also eines Tages durch die Saarlouiser Innenstadt, treffe auf einen Werbestand der SZ, trage dort mein Anliegen der freundlichen Mitarbeiterin vor, und erhalte - ruck zuck - seitdem ohne Umweg über Werbegeschenke wie z. B. einen schwach ausgelegten "Bohrhammer im Koffer" o. ä. meine SZ von täglich Mo-Sa morgens kurz nach 4 Uhr in den Briefkasten gesteckt, Punkt. Wäre der freundliche PVA von Pkt. 1 mit einem Koffer voller Muster-Geo\'s angetreten, hätte geklingelt und und Kraft seiner Menschenkenntnis oder anderer Infos gefragt "...wie, gebildet, beschäftigt, und kein Geo im Haus?", hätte ich entweder geantwortet "Keine Zeit!" - die hatte ich auch im Abo, bekam ich aber nicht mehr gelesen - oder bei einer Tasse Kaffee - die gab\'s auch so - 1 x Geo, 12 Ausgaben / Jahr abonniert. Hätte der freundliche PVA wie heute morgen ein älterer bärtiger Herr geklingelt und gesagt "... ich sammel für die Tiere", hätte ich ihm wie heute morgen einen kleinen Schein für die Tiere mitgegeben, und wäre er ebenso wie der Herr von heute morgen nach 2,5 Stunden mit demselben Anliegen wieder angetreten, hätte ich ebenso gegrinst und ihm auf sein "... Oo, jetss binn isch jo schunn widda vakeat! Wo iss dann do die Kieasch?" den nächsten Weg zur Kirche gewiesen.

4. Zu Moral und Terminologie ein Muster-Beispiel für Eltern mit Nachtrag: Wenn mein Sohn eine Klassenarbeit schreibt und mich - ausnahmsweise - um Unterstützung bei seiner Vorbereitung bittet, kann ich entweder mit ihm zusammen den relevanten Stoff durchgehen und ihm helfen, vorhandene Lücken zu schließen resp. etwas Druck machen, so schnell die Geiß dreht ein paar Vokabeln zu bimsen, oder ich zeige ihm, wie man - richtig, also ohne dabei erwischt zu werden - fuscht! Wenn er dann, nur mit bimsen, eine 3 schreibt, hat er eine "befriedigende" Leistung abgeliefert, fuscht er und wird dabei erwischt, gibt\'s eine 6 wegen versuchter Täuschung. Was ist nun "Betrug", wenn er fuscht und es ihm nachgewiesen werden kann, und "Lüge", wenn er damit durchkommt, oder was?? Drückermaxime dieser Seite ist wohl: Lügen ist erlaubt, bildet (aus) und bietet ansonsten ungenutzte Möglichkeiten eines Unterhaltungs-Mehr-Werts - hallo, Monschy, inzwischen pole. Opfermaxime ist: Drückerlügen sind Betrug. Mein undifferenziertes Urteil ist: Die Opfer haben recht. Zivilisation ist, zumindest nach westeuropäischen Kriterien, wenn wir uns nicht alle gegenseitig die Kehlen durchschneiden. Drückerlogik ist: Wenn ich\'s doch tue, und es mir nicht nachgewiesen werden kann, z. B. mit Datum und Unterschrift des Massakrierten auf dem Totenschein, war\'s auch kein Mord oder Totschlag o. ä.. Warum diese Logik so ist? Soweit ich diese Seite verstanden habe, lautet die Antwort "Mappe" und / oder "StGB", und mit Sicherheit auch, weil\'s bezahlt wird - dazu komm\' ich noch, das nennt man dann wohl "Auftragslüge".

5. Hallo, liebe(r) Maggy aus Herford, Christian aus Leipzig, Charly, Naddy aus bei Koblenz, Monschy nun Pole, Mexx aus Niederrhein, Max aus Freiburg, Anja, Sabina, $$Carree$$, Miro aus Kreis Emmendingen, Steppi, Regine und Sabine - wen habe ich denn jetzt vergessen aus der Drückergemeinde, ich hab\' die Seite gelesen, gespeichert, ausgedruckt und nochmal gelesen, sicher den nicht allerseits so geliebten Rietsche, also was nun noch; in Sachen OK: Also, hier im Saarland soll es Menschen geben, die spannen in der Tat einen x-beliebigen Singvogel auf einen Holzklotz und hauen ihn dann mit einer Axt mitten durch - Spaßgesellschaft, natürlich. Soweit ich weiß, wurde Euer viel gelobter Herr -zensur- wegen ähnlichem betr. 2\'er Ohren eines Geschäftspartners Anfang dieses Jahrtausends zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Von Steuern und Sozialabgaben wie Umsatzsteuer, Einkommensteuer, KV, RV, AV und evtl. AK-Beiträgen geschweige denn sonstigen Versicherungen wie BG, Berufs- oder gar Vermögenshaftpflicht habe ich auf dieser Seite nur etwas betr. einer 10%-igen Vorsteuer (???) gelesen. Euer Gespür für soziale Verantwortung ist ebenso wie Eure Ausführungen betr. der kalkulatorischen Rahmenbedingenen Eurer Vertriebsstätigkeiten und Eurer Einbindung in die OK der BRD das von 20-jährigen "Milchmädchen" / 12-jährige ausgenommen. Ganz nebenbei: Ein Link zur Klärung betr. "Ganz reale Verbrecher" von Jürgen Roth ist jokers.de- wg. "gebraucht" / neu ist nicht mehr. Das war zwar pauschal, aber wenigstens halbwegs vollständig.

6. Zum Lügen und "kehren vor der eigenen Haustüre" / so nur sinngemäß und hier nicht genannt: Ja, in Politik und Wirtschaft der BRD liegen auch nach meinem Ermessen Verführung und Praxis auf der Hand, zu lügen und zu betrügen, dass es nur so kracht. Einen Link minimaler Entfernung fand ich bei unserer Gastgeberin: http://www.justiz.nrw.de/RB/nrwe/olgs/hamm/j2004/4_U_51_04urteil20040824.html. Hallo, Birthe, wo ist da das Hirn?? Gut, es wird Zeit, dass ich zum Schluss komme. Denn genau darum geht es zumindest mir, Birthe, nicht um wertvoll und interessant, sondern um gut und schlecht - siehe Deine Antwort vom 28.10.04: Stell Dir vor, Du hast ein Bauteil, aus Kunststoff, soll in Dein neues Auto, und die Herren Konstrukteure habe einen Satz Toleranzen definiert, wann das Bauteil gut ist und wann nicht. Nun feuert der Messtechniker einen Satz Bauteile in eine Messapparatur, und die Messungen liefern Ergebnisse ein paar 1/100 mm außerhalb der jeweiligen Toleranz. Wie soll der Prüfbericht der Messtechnikers lauten: "Rot" wg. ein paar Hundertstel mm, oder "Grün", also getürkt? Meine Antwort lautet: "Rot", denn entweder sind die Toleranzen falsch, oder das Teil ist schlecht. Und an derartigen Ereignissen und Entscheidungen hängen dann im Einzelfall ein paar hunderttausend und in Summe etwas mehr als die oben beschriebenen Drücker-Millionen Euro, mit meinem Fazit: Ehrlich bleiben, es gibt Menschen, die anderenfalls schlicht gekündigt haben.

7. Abschluss und Schluss: Am 01.12.04 habe ich einen Menschen kennengelernt, Herrn Frank E. vom Pressevertrieb -zensur- in -zensur- - s. o. - resp. -zensur-, der mich bescheissen wollte, was nicht geklappt hat. Möglicherweise bringt es ihm einer oder eine von Euch bei, wenn nicht, möglicherweise ist es auch jedem von Euch egal. Mir war es das nicht, deshalb jedem von Euch einen:


Guten Abend




Gruß


Uwe


Uwe @ 05. Dezember 2004 - 21:56
Still hier, oder?

Na dann, Gute Nacht.

Uwe

Uwe @ 06. Dezember 2004 - 21:54
Um nicht zu sagen: "Stille Nacht".

Guten abend und gute Nacht!

Uwe

Mäc @ 07. Dezember 2004 - 13:41
@ Uwe: Nu\' mal langsam, Deinen Roman müssen die Kollegen erst einmal verdauen... ;-)

Till aus Braunschweig @ 07. Dezember 2004 - 21:41
N´abend

Wurde heute in Braunschweig von einem "Ex-häftling mit jahrelanger Drogenerfahrung, der jetzt Hilfe für eine Ausbildung braucht" besucht. Erst ging es nur um einen Fragebogen, den ich auch beantwortet habe, verbunden mit einem ganz netten Gespräch. Echt schade, wenn man überlegt, dass alles, aber auch wirklich alles, jede Reaktion oder Antwort, schlichtweg eingübt war.
Aber man muss dem jungen Mann lassen: Er ist ein echt guter SChauspieler!!
War ein echt netter Kerl und ich hätte es auch nicht gemerkt, wenn die zwei Adressen auf dem Durchdruck nicht wären.
Naja, jetzt werde ich erstmal probieren wieder zu kündigen.
Also, aufgepasst in Braunschweig.
Der Typ heißt oder nennt sich Mario R. Hat eine Bomberjacke an und ein Knasttattoo auf der linken Hand. Auf jedem Finger einen Punkt.

Schönen Abend noch

Till

prometheus0815 aus Freiburg @ 08. Dezember 2004 - 15:05
Mein Mitbewohner hatte vor ein paar Tagen wohl auch erhöhten Blutdruck auf der sozialen Ader... ;-)

Na ja, soeben geht der Widerruf an -zensur- raus. Der Vollständigkeit halber hier noch mal alle Daten der Firma, von mir recherchiert und aus dem Thread entnommen:

-zensur-

Auf dem Zettel stand eine andere Adresse, aber telefonisch wurde uns bestätigt, daß die Firma jetzt in -zensur- sitzt.

Und nein, im Rahmen ihrer Vertriebskanäle gäbe es solche Sozialprojekte nicht. Das müsse wohl auf dem Mist der Vertreterin gewachsen sein.

Ja nee, is klar. Schönen Tag noch!

prometheus0815

Darian aus Braunschweig @ 21. Dezember 2004 - 18:10
Moin,

ok, wie schon tausendmal geschildert nun auch bei mir:
Leroy R und Norman L (oder so) waren als Ex-Junkies bei mir. Dank dieser Seite weiss ich ja nun, dass ich getrost kündigen kann. Ach so, die beiden arbeiten für -zensur-.
Falls die beiden das zufällig lesen oder sie jemand kennt (bitte weiterleiten):
Ihr wart echt symphatisch und ich danke Euch für das nette Gespräch. Leider habe ich die Zeitschrift tatsächlich nur wegen der "sozialen Komponente" aboniert, die Mindestlaufzeit ist einfach zu lang und ich habe gerade nicht viel Geld. (By the way: Irgendwer hat hier doch erklärt, dass Studenten schlechte Kunden sind. Warum hört Ihr nicht auf sowas?) Daher wird es wohl einen Storno von mir geben.
Solltet Ihr mal wieder in der Stadt sein und Euch an mich erinnern, so schaut doch mal bei mir vorbei. Ich biete Euch gerne einen Kaffee (oder was anderes) an, und wir können unser Gespräch mal fortsetzen. Mich würde Eure "wahre Geschichte" interessieren und Eure Erlebnisse als Vertriebler im Haustürgeschäft.
Ansonsten wünsche ich eine Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Grüße
Darian

lisbeth aus Frankfurt @ 23. Dezember 2004 - 10:18
Hallo Leute, bin nach einigem Suchen auf diesen Fundus an Infos über Drücker gestossen. Mein Sohn, fast 19, ist seit zwei Monaten mit einer Truppe vom -zensur- unterwegs.
(Nein, Mum das sind keine Drücker, nein, ich werde nicht geschlagen etc.etc.) aber mein Mutterherz ist trotzdem voller Sorge.Für Schule oder Lehre echt zu faul, aber jeden Tag für diese Truppe zur Verfügung stehen,von 7-22 Uhr ich versteh´es nicht, aber ich muss es akzeptieren, hoffe er hat irgendwann die Schnauze voll davon sein Zimmer mit anderen zu teilen,(er hat eine eigene Wohnung gehabt.)O.K. vielleicht ist das alles mehr Fun als ich mir vorstellen kann. Hat jemand von Euch Erfahrung mit -zensur- oder den -zensur--Brüdern ? Behandeln die Ihre Leute gut ? Was ist das für eine Pension in Thüringen _Vogtstetter oder so, und bei Hamburg ? Für ein paar Infos wäre ich sehr glücklich.
Das ist die erste Seite auf der ich
wirklich das Gefühl habe mit "Experten" in KOntakt zu kommen. Ciao und Danke vorab, Merry X-mas aus Frankfurt

monschy @ 23. Dezember 2004 - 19:10
hy lisbeth ...so ein zufall!!
-zensur- ist zur zeit in osnabrück..
zumindestenst die handleute..(die leute in der passage ansprechen..)hab mich von einem aufschreiben lassen..willst was von -zensur- wissen..hmm stressiger laden muss mann 5 haben-am tag..
der wusste das ich stonieren werde..hat ihn gar nicht weiter gestört das zeugt schon davon das entweder er das denken von egal was hauptsache etwas abgeben hat oder ein gewisser druck da hinter steht..naja vielleicht war er den tag bloss faul..-zensur- ist meiner meinung mehr call-center zumindestens haben die auch ein call-center auf ibiza-echt war hat mir nicole erzählt die ich in leipzig kennengelernt habe .das wurde auch von schmidt angesprochen(ohne das ich das gesagt habe wird also stimmen)die pfeife wollt mir noch die neue nummer von nicole geben..ich hätt ja den spiegel behalten-aber so..
was soll ich zu den pensionen sagen..die von dir beschriebene pensionen kenne ich nicht..aber ich kann dir sagen wenn dein sohn vorher faul wie die nacht war wird der auf jeden fall lernen zu arbeiten so ein efeckt wird keine arbeitsmasnahme der welt erreichen..so das es wenn er mal mit dem job aufhört und das wird er über kurz oder lang-wird das was mit der lehre..ich bin aber auch der meinung lieber ordentlich geld verdienen als jede x-beliebige lehre abzuleihern..wenns nach der statistik geht ohne zu wissen wie er drückt(stand,hand,tür..)und ich den laden nur aus zweiter hand kenne-ein drücker kann erzählen wenn der tach lang ist!!;)was das schlagen angeht kann ich dich beruhigen-sowas sollst heutzutage nicht mehr geben..er wird sich höchstens die finger wundschreiben-nämlich den spruch-nicole(die aus hanover achja ich hab noch deine o2 karte)auf 5..heist ich hab ein schein..muss also 4 mal mappe schreiben..heheh oder zu tun als ob..
jetzt bin ich etwas abgeschweift die statistik besagt ein halbes jahr bleiben die leute..meistens die volle wahrheit ist..das viele jahre bleiben..es aber auch den einen unter 20 gibt der gar nicht wüste wohin nach tag x wärst du für ihn da? würdest ihn helfen?und weist er das? naja das werden dann eure sachen sein ich wünsche ihm auch weiterhin viel spass!!
eigentlich müsste der jetzt 10 tage urlaub haben wustes das nicht..

nun nutze ich die gelengenheit einen abschluss satz loszulassen..ich wünsche allen guten und schlechten menschen alles gute fürs neue jahr..den einen viele scheine den anderen viel glück bei ihren berufen egal welche seite mann ihm diesem forum vertritt..weil jede meinung fand ich wertvoll..weil nur wenn mann sich gedanken macht kann erfolgreich sein und egal wie bescheuert die gedanken sind ,die sind meist effektiver als irgendwas festgetretenes VORALLEM WENN MANN IM MARKETING TÄTIG IST!!(ich möchte an dieser stelle meinen chef grüssen der mich auf der weihnachtsfeier als arschloch genant hat-und mich dann gekündigt hat-als ich sagte mir ist es egal.. hat er mich wider eingestellt..ich hab doch einen coolen chef -nur saufen gehe ich nicht mehr mit dem;)..naja was sollsts mach das beste aus dem neuen jahr..andere sind auch erfolgreich die sind doch nicht schlauer als ihr!!
vor allem alles beste den leuten mit denen ich so manchen scheiss fabriziert habe!!hehehe;)....achja merry X-mas auch aus berlin!!

lisbeth @ 25. Dezember 2004 - 08:27
@ monschy: Danke Dir sehr,scheint zumindest kein bekannter "Schlägerverein" zu sein.-zensur- verkauft Telefonverträge. Ich bin doch kein Drücker,Mum, sondern "Telekommunikationsberater". Na, Klar. Sohn ist weihnachten auch hier
wollte aber gerne ein paar backstageinfos bevor er mit der großen Nummer von wg. geiler Laden alle so cool, nur teure klamotten und große Autos anfängt. Ich lass ihn machen ohne ach Junge das bringt nichts, denke auch wenn er das machen will, lernt er was fürs Leben
kennt nämlich nur die angenehmen Seiten, vielleicht gar nicht schlecht, wollte nur wissen ob jemand was über den psychodruck weiss, ansonsten hol ich meinen Sohn aus jeder Hölle, egal was er gemacht hat, und wenn er will...
Dank Dir nochmals sehr, bin gespannt ob sich noch jemand dazu äußert....Ciao.






unbekannt @ 30. Dezember 2004 - 22:12
leute... nur ganz kurz aus dem inneren zirkel...jeder putzfrau geht es schlechter...bei uns haben sie eigene putz-und buegelfrau... bestellt schön weiter,mein porsche braucht v-power.... danke

Gudrun aus Gifhorn @ 07. Januar 2005 - 11:52
Hallo,
Sandra Br. ist immernoch unterwegs!!
Vorgestern war sie bei uns und erzählte auch ihre Geschichte der Drogenabhängigkeit und der Ausbildung zur Altenpflegerin....also alles beim alten. Schade!! Nur eins hat -zensur- Verlagswerbung gelernt, es steht nur noch eine Adresse auf dem Schein.
Habe den Widerruf geschrieben und hoffe es klappt.
Ich ärger mich über unsere Gutmütigkeit und werde in Zukunft unhöflicher Weise die Tür nur noch vor den Nasen schließen !!

unbekannt @ 08. Januar 2005 - 16:39
Hallo,
diese Vorfälle häufen sich ja gewaltig! Habe heute auch Bekanntschaft mit einer sog. Fr. K gemacht. Die Firma hies aber nicht mehr -zensur- etc. sondern ist diesmal unter der Anschrift : -zensur- Verlagswerbung -zensur- angegeben. Eine Telefonnummer gibt es laut telefonbuch.de, sie lautet: -zensur-. Seltsam ist mal wieder die Anschrift für die Widerrufsbelehrung, erneut ist es die -zensur-! Die Geschichte war natürlich die gleiche..schön auswendig gelernt!

Dressler aus Külsheim @ 15. Januar 2005 - 12:34
Möchte nur anmerken das diese frau immer noch unterwegs ist jetzt im raum msp

Olli aus München @ 19. Januar 2005 - 11:45
Habe gerade mal eine kleine Mail an "Keine Macht den Drogen" geschickt, weil die -zensur-- Jungs grad im Münchner Osten, also quasi vor der eigenen Haustür aktiv sind.
Die Masche ist dieselbe wie oben schon x- mal beschrieben, daher spare ich mir den Hergang.
Wie immer wurde auch "Keine Macht den Drogen" vollmundig vor den eigenen Karren gespannt, das hat mich allerdings massiv verärgert.
Der Vertrag ist natürlich widerrufen, hat mich stolze 6 Euro 20 für ein Einschreiben mit Rückschein (eigenhändig) gekostet.

Hier der Text der Mail an "KMdD", eine (hoffentlich eintreffende )Antwort werde ich Euch auch nich vorenthalten:

Guten Tag!
Ich möchte Sie darauf hinweisen, daß im Raum München im Moment Drücker , also Zeitschriftenwerber der Firma -zensur-. unterwegs sind, die vorgeben, der Verlagsservice wäre u.a. zuständig für den Druck der "Keine Macht den Drogen"- Plakate. Es wird hierbei bewusst ein Engagement der Firma -zensur- in oder für Ihre Kampagne suggeriert.
Ferner helfe man ja somit ex- Drogensüchtigen, usw. usw., der einzige Zweck dieser (im Übrigen frei erfundenen) Geschichten ist jedoch der Verkauf eines Zeitschriftenabonnements zu horrenden Konditionen.
Es ist anhand diverser Internetseiten relativ leicht, mehr über diesen dubiosen Verlagsservice herauszufinden, daher möchte ich nicht versäumen, Sie über diesen Sachverhalt in Kenntnis zu setzen.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß Ihr Verein mit windigen Haustürgeschäften im Drückermillieu in Verbindung gebracht werden möchte....
daher würde ich mich sehr über eine Stellungnahme Ihrerseits zu diesen Äußerungen seitens der "Drücker" freuen.

Steht die Initiative "Keine Macht den Drogen" in irgendwelchen Geschäftsverbindungen zu besagtem Verlagsservice oder sog. Drückerkolonnen?

Wenn ja, würde ich in Zukunft keinerlei Spenden an Ihre Organisation mehr tätigen oder im Bekanntenkreis befürworten, denn diese Drückerkolonnen stellen eine massive Ausbeutung der betroffenen Beschäftigten, oft mit grenzwertigen bis kriminellen Methoden dar. In jedem Fall aber handelt es sich bei den Mitleidsgeschichten um de facto nachprüfbare Märchen und somit um Vorspiegelung falscher Tatsachen zum Zwecke eines Geschäftsabschlusses!

Ich habe "Keine Macht den Drogen" bisher für eine seriöse Organisation mit handfesten gesellschaftspolitischen Zielen gesehen, die auch ich vorbehaltlos unterstütze.
Ich bitte Sie hiermit um Aufklärung dieses Sachverhalts !


Mit freundlichen Grüßen!
xyz

garf aus stuttgart-calw @ 19. Januar 2005 - 18:34
auch hier gehts rum. 8-Ex-Junkie-Mann WG aus Stuttgart braucht Geld für den Schulabschluss welchen sie durch den Verkauf der Zeitungen finanzieren wollen... der Kerl war ERST nett, dann drängend, dann PAMPIG, dann SAUER... labilere Leute hätten bestimmt unterschrieben, also ACHTUNG.

Heute waren sie in CALW.


Gutgläubig1&2 aus Ostfriesland @ 19. Januar 2005 - 19:21
Moin zusammen!
Nun sind diese Typen auch in Ostfriesland unterwegs. Gleiche Geschichte vom Ex-Junky der gerne Altenpfleger werden möchte.
Also denkt dran: Lot de Doeren dicht!!!

ralfi @ 19. Januar 2005 - 19:43
@garf
genau einer von denen war im nov bei mir und ich hab unterschrieben, so eine scheiße und ich dachte noch ich helf jmd.

bin selbst student, bekomm 200eur im monat, reicht grad für die miete, was ich mehr brauch muss ich mir selbst erarbeiten (semestergebühr, fahrticket, klamotten, essen usw.) Geld ist sehr knapp

wenn ich den Typ nochmal seh oder n Kollege von dem, ich glaub dann vergess ich mich, dem Schlag ich die Fresse ein, ohne Spass

Das ist echt ne üble Masche und solchen Leuten wünsch ich nur das se grad verrecken! so ich hoff es lesen ein paar!
Ihr seid Abschaum!

labi @ 20. Januar 2005 - 18:55
Sind im Umkreis von Bonn unterwegs...
-zensur- Verlagswerbung bla bla...

Sven aus Ludwigshafen (http://www.sevenskys.de) @ 20. Januar 2005 - 20:39
Hallo,

am 07.01.05 klingelte es abens and der Wohnungstür und ein Mann fragte mich ob er mir 5 Fragen stellen dürfe, ich willigte ein und er fraget mich über jugendliche Straftäter was ich glaube wieviel rückfällig werden, ob ich ihnen eine Changse geben würde usw. zum Schluss kam dann die Geschichte mit der Ausbildung und der Erstattung von Unterkunft und Lehrmaterial wenn er 600 Punkte sammeln würde. Diese Punkte bekommt er wenn er Zeitungen werkaufe. Ich habe für den Focus unterschrieben. Ich binn dann stutzig geworden und habe soeben die Kündigung per Fax und per Brief an -zensur- rausgeschickt. Da ich der festen Überzeugung bin, dass es sich hierbei um eine Masche der Druckerkolonne handelt. Vor allem steht niergens eien Mail oder Fax geschweige Telefon Nr. auf der Liefervereinbarung ist doch zu komisch.
-zensur- aus diesem Forum.

Mäc @ 21. Januar 2005 - 11:21
Also, die Einschreibengebühr habe ich mir gespart - ein Fax an die -zensur- Verlagswerbung in -zensur- und gut. Hab\' nix mehr von den Kameraden gehört.

Schade, dass hier mit dieser erfundenen Mitleidstour-Masche gearbeitet wird - vielleicht wäre ehrlich besser, wenn auch anstrengender. Aber so verscherzt man sich alle Sympathien - naja, darauf kommt\'s ja wahrscheinlich gar nicht an...

monschy @ 23. Januar 2005 - 13:37
@ralfi

deine hoffnung ist erfüllt-deine ausage lesen ein paar...und lachen natürlich darüber..
ist schon klar das man als student keine kohle hat..deswegen krigst du mal (und das sogar kostenlos) ein paar spartips von mir..du möchtest gerne ein paar menschen auf die fresse hauen?super!!denn spätestens am abend hast du ein paar leute vor der tür , die ich in einem zustand versetzen,der die erlaubt..für ein halbes jahr,dich kostenlos(gute krankenversicherung vorausgesetzt)ins nächste krankenhaus zu begeben..kostenlose loggi nette frauen die sich um dich kümmern!!(krankenschwestern)die semestergebühr kannst dir dann auch sparen!!ich finde gewalt solte das letzte argument sein-und inteliggente leute haben ne menge verbale argumente,bevor sie sätze raushauen wie "ug uga dem schlag ich die fresse ein oink"
also hör auf zum kollektiven selbstmord aufzurufen..
sag mal ganz erhlich du philosoph-ist es dir genugtuhung das du Pressevertriebsagenten als abschaum bezeichnest(benutze lieber wörter wie bastard..fi****..H****s****unw).. die ironie ist ja das viele drücker keinen ärger mit der justiz haben..du jedoch möchtes gerne wegen körperverletzung angelagt werden..eine staftat die schlimmer ist als alle eigentumsdelikte zusammengenommen..ähm ,wer ist also der abschaum??

Mäc @ 24. Januar 2005 - 12:09
Jo, da muss ich Monschy leider ausnahmsweise mal Recht geben: "Schlagende" Argumente sind nicht die Lösung - auch wenn man gerne mal einem "Pressevertriebsagenten" die Fresse polieren würde... Besser ist es, auf dieser Seite vor derartigen Vertriebspraktiken zu warnen - und das wird hier ja zur Genüge getan... ;-)

peter @ 24. Januar 2005 - 23:43
bin durch zufall auf die side gestossen, find die unterschiedlichen meinungen zu dem thema gut, kriegt man ja sonst gar nicht so viel von mit. hab vor ein paar jahren die -zensur--truppe kennengelernt, die waren für ne zeit bei uns im dorf einquartiert (da war wenigstens mal was los). waren ganz nette leute bei, mit denen man mal abfeiern und nen bier trinken konnte. kann mich leider nicht mehr an alle erinnern (is schon ne zeit her), boss andy is mir noch in erinnerung und dann noch n yoyo, und n easy oder so ähnlich. wie gesagt war ne nette truppe, kennt die jungs wer? bei uns hat das halbe dorf - vor allem die mädels ;-) - getrauert als die weg sind.

Da Ander @ 25. Januar 2005 - 17:37
@monschy
Ist ja witzig zu lesen, was Du da so von Dir gibst. Leider bestätigt es nur, was im Endeffekt eh jeder weiß : Drückermillieu ist zumindest Kleinkriminellen -Menü. Wie man in den letzten Jahren anhand diverser Mordgeschichten und Ohrenabschneiderei etc. sehen konnte ist es halt oft nicht nur klein- sondern streckenweise richtig kriminell.
Und ich rede jetzt nicht von dem Rauchpiece in Deiner Tasche oder irgendwelchen Hühnerdiebereien...Junge, die gehn über Leichen.
Überleg Dir mal eins: Wenn die Truppe Leute, von der Du da sprichst mal vom "Cheffe" beauftragt wird, Dir in den Allerwertesten zu treten, dann hast Du ein Problem. Und da wärst Du beileibe nicht der Erste.Mach doch mal Schulden bei Deinem Chef und kröne das Ganze noch mit 2 Scheinen die Woche....! Probier´s einfach mal aus. Aber spar Dir das geschuldete Geld vorher weg, damit Du´s ihm zur Not auf den Tisch legen kannst, bevor´s ekelhaft wird. Wenn das dann noch was nützt. Evtl. weißt Du dann, wovon ich spreche....

Und wenn ein "Beworbener" an der Haustür gewalttätig wird, ist -auch für Euch Drücker- nunmal Grün- Weiß die erste Anlaufstelle. Und nicht der liebe Chef der irgendeinen erfolglosen Provinzboxer an seiner Seite hat um "Schwierigkeiten" aus der Welt zu schaffen. Auf die Tour gerätst Du über kurz oder lang in die Scheiße, auch wenn Du bisher eine "saubere Weste " hattest. Irgendwann ist auch die verzockt.

Und noch was:
Früher, also als Du noch flüssig warst, gab es die Abos an der Haustür fürs selbe Geld wie beim Verlag. Porto inklusive.
Da konnte man als Kunde beruhigt sagen- ich helf dem Typen. Heute ist es streckenweise üble Abzocke.Ein Geschäft ist nunmal nur dann ein gutes Geschäft, wenn beide Seiten zufrieden sind.Und daß dem nicht so ist, siehst Du ja hier.
Was diese Storys betrifft: Wenn mir einer sagen würde- "Willst Du´n Abo, ich muss (oder will ) mir so mein Geld verdienen"- kein Problem. Aber die dämliche Verarscheleier vom Exknacki oder -Junkie....da könnt´ich kotzen.

Also leg den Knissbel mal ne Weile zur Seite und benutz Dein Gehirn, anstatt weiter das trotzige Kind zu geben.Es ist Dein Leben, spül´s im Klo runter oder lass es. Deine Entscheidung.
Im Gegensatz zu Dir kenn ich den Knast von innen und solche windigen Wix** wie die Kolonnenführer und deren Chefs genauso. Das sind nix weiter als kleine ,miese Ratten die leute wie Dich ausnehmen, weil sie zu dicht oder zu gutmütig sind. Oder beides.
Think about it!

ASSI aus Niedersachsen @ 25. Januar 2005 - 17:54
Hallo erst mal!
Habe auch von 94-98 bei -zensur- gearbeitet.Ich muß schon sagen,war das beste was ich zur der zeit hätte machen können.ist zum schluß ein bischen schief gelaufen aber watt soll es.Für die Leute die Hinter der Tür stehen sag ich nur wenn ihr was nicht machen wollt ,dann macht es nicht.es hält euch keiner nee Waffe vorm Kopf.in diesem Sinne

unbekannt @ 25. Januar 2005 - 22:53
@da ander
hab drüber nachgedacht..aber schon am 16.6.03..ist also ein paar tage her..bin damals an das richtige mädchen geraten.da macht mann sich halt gedanken über seine piroritäten(ich glaube das schreibt man so:)ich hab soviel zeit mit ihr verbracht, im gebiet am wochenende,das ich in der ersten woche 6 scheine hatte...das mit dem gedanken machen wurde so heftig das ich zum ersten! mal nach so langer zeit die kolonne in frage gestellt habe..ich meine sollte ich sie als normale geschichte abtun wie die davor?dann wär vieles für mich auf jeden fall einfacher heutzutage..aber thats live man-war halt ne gefühlenscheidung..in der zweiten woche in eschweiler..hatte ich so den kopf voll..das ich 13 geschrieben habe-nach art von picasoo!!(ich hab nie das geld dafür gesehen-so ehrlich war ich zumindestens-und auch das geld was ich in der marburgwoche verdient habe ich nicht bekommen-so bin ich zumindestens fürs hotel in dieser woche quit!!)was schulden angeht..kommt ganz auf den chef an am ende meiner laufbahn hatte ich noch 1500 euro offen..hej ich lebe noch!!was soll diese verallgemeinerung(und jetzt und nur jetzt nehme ich meinen Ex-general-vertreter in schutz.diese 1500 glocken sind für eine cannarren-reise draufgegangen..gerichtskosten..und.und..und..alles sachen die er hätte nicht bezahlen müste...zu den gerichtskosten ich habe nie behauptet das ich eine "reine weste"habe(vor 2 wochen hab ich ans gericht340 euro überwiesen weil so ein alter sack mich angezeigt hat das ich ihm 5 cd geklaut haben sollte!!der p***** ist 83 jahre alt!!tathergang:am08.03.2003 in der zeit zwischen 16.30 und 17.00 aus dem wohnzimmer des geschädigten manfred kollmeyer , königsberger str22 unter ausnutzung der abwesenheit des beschädigten k. sage und schreibe 5 von seinen cdS geklaut haben..(was zum zeus soll ich verfickt noch mal mit seinen wagner und mozart cds???)naja wurde halt ausergerichtlich zur einer gelstrafe verdonnert(über die hausdurchsuchung an meiner meldeadresse lass ich mich mal nicht aus-waren ja nur 300 km dazwischen)nun ich das schreiben erst nach der 2-wochen regel erhalten-also zu spät dann eine lange zeit (bis zum oberlandesgericht)darum gestritten warum ich den brief erst so spät erhalten habe!!ich meine wenn interesiert das!!ich habs einfach mal nicht gemacht-ZUMINDESTENS nicht wenn ich eine lieferbestätigung mit meinem namen darlasse!!...so viel zu drücker immer böse-kunde immer gut!!(wenn der bloss nicht so alt wäre....aber so viel gewissen hab sogar ich....)bist trodzdem ein dreckssack..du arsch von peine..mit verlaub herr kollmeyer!!hoffe sie schmoren in der hölle!!!was soll ich mich über sowas aufregen??hab halt nicht aufgepasst-und??soll ich jetzt die einstellung von so manchen der leute hier annehmen..und in diesem fall mir sagen::ooh der wurde gerade angefahren..ich hab das kenzeichen gesehen..moment wegen letztens sag ich nichts!!ätsch bätsch das hat die justiz davon!!
ich hab auch nicht gesagt das den chef sein boxer kommt...versuch doch mal dem nächsten drückergirl eine zu schallern..dann hast nicht die polizei auf der matte sondern die komplette kolonne!!so was wird immer teamintern gerregelt!!ohne "cheffe"ohne polizei!!und egal wer wenns der kolonnenidit wäre ..der zusammenhalt ist da..ach übrigens den ster,spiegel,focus giebst sogar billiger als im laden..was knissbel bedeutet weis ich leider nicht(ist das slang?)sowas wie trotz kenne ich nicht-weil sowas behindert einen nur..sowie allen anderen irrerationalen sachen::
i have think about this!!

monschy auch oben habs bloss vergessen @ 25. Januar 2005 - 23:06
auch@da ander
ach übringens-kommst mir etwas zu interlligent rüber als das du mal im knast warst..naja es heist ja das man jeden tag dazulernt!!stimmstß oder hab ich recht?

Elisabeth aus'm Schwabeländle @ 29. Januar 2005 - 18:40
Hi an die Runde,

hab die erste Hälfte dieses Themas aus aktuellem Anlass ;o) mal überflogen, jetzt möcht\' ich auch noch meinen Senf abgeben, dann muss ich mich aber wieder dem Rest meines Lebens widmen ;o)

Bin grad auf ein sympathisches zweiköpfiges "Vertriebsteam" reingefallen und überleg\' jetzt was ich tu.

Sympathiepunkte habt "Ihr" Drücker ja bei mir schon, aber wenn Gottschalk früher Drücker war, finde ich doch, dass es mir besser gefällt, wie er sich jetzt dafür bezahlen lässt, dass er mich zum Lachen bringt anstatt mich unverfroren anzuschwindeln um mein Mitleid (und mein Geld) zu bekommen.

Wenn die beiden hübschen Jungs mir vorhin gesagt hätten, dass sie mir ein Abo verkaufen wollen und mich dafür nicht anlügen wollten sondern mich mit zB etwas Komedy bespaßt hätten (also, wenn die langweilige Wahrheit nicht funktioniert, mein\' ich), hätten sie und ich jetzt mehr davon.

Denn da ich mich für die Zeitung nur entschieden hatte, weil ich ihnen offensichtlich nicht zu Recht die Geschichte geglaubt hatte, werd ich jetzt ziemlich sicher widerrufen.

Wenn sie morgen wiederkommen und auf Gotschalk machen, lass ich nochmal mit mir reden ;o) (Micha mit der irren Kontaktlinse, ich glaub zwar nicht, dass Du das liest, aber das ist ein Angebot, oder?)

Klar ist die ganze Welt verlogen und ich halte auch von meiner Firma nicht allzuviel aber solange ich darauf Einfluss nehmen kann, möchte ich die Lügerei nicht unterstützen...

Liebe Grüße,
Lis

PS: Sage selbst nicht die ganze Wahrheit, denn: Hab\' auch noch bissle Angst um meinen Autolack und drum nicht meinen Ruf- sondern meinen Zweitnamen hier angegeben...

PPS: wenn ich\'s richtig verstanden habe, haben wir Birthe dieses Forum zu verdanken: Danke Dir sehr!!

f. @ 31. Januar 2005 - 18:40
eine dame von -zensur- war letzte woche auch bei mir. weil sie unheimlich aufdringlich war, und ich keine lust mehr hatte, diese seltsame person in meinem wohnzimmer zu haben, hab ich für so ein abo eingewilligt und war sie dann auch schnell los.
mir war klar, dass sich sowas widerrufen lässt, deswegen habe ich den wisch letztlich unterschrieben - nicht zuletzt auch weil ich ihr natürlich die geschichte abgekauft habe.
vor ein paar tagen hat sich eine angestellte von -zensur- bei mir gemeldet, und nach dem verhalten der ex-knacki-frau (das war die masche) gefragt. daraufhin habe ich ihr erzählt, dass jene frau bei mir während des gesprächs nach geld gefragt hat. ich weiß jetzt nicht, was mit ihr passiert, und mir ist auch klar, dass das für diese frau einfach nur ein job ist und sie jedem den gleichen schmand erzählt. ich fühle mich allerdings durch diese ausgesprochen unverschämte lüge persönlich gewissermaßen ausgenutzt, und dadurch erscheint es mir in diesem zusammenhang wie eine genugtuung, wenn diese olle jetzt von ihrem laden ein bisschen ärger bekommt.

Chasor aus Rhein-Neckar @ 04. Februar 2005 - 20:40
--- ACHTUNG - NEUE FIRMA !!! ---

Hallo Zusammen! Bin auch gerade einem drogenabhängigen Ex-Häftling auf den Leim gegangen :-( Leider war er auch sehr nett und ich habe unterschrieben... naja, so wie eben einige hier. Wichtig ist aber:

die Firma heißt nun nicht mehr
-zensur- Verlagswerbung

sondern
-zensur-

Die Masche ist die Alte!
Wie ich darauf komme???
Die Seite www.-zensur-. de ist auf -zensur- registriert... und dann googlen, schon ist man hier.

Conny aus Hessen @ 05. Februar 2005 - 11:09
hmmm, auch ich bin leider reingefallen, und habe jetzt das problem wo schicke ich den widerruf hin hmmmmm

Martin O. aus Birkenau /Odenwald @ 05. Februar 2005 - 12:00
5.2.2005,

Nach dem Wiederreinkommen ins Haus habe ich diese Seite nach 10 Sekunden gehabt, -zensur-.

Eine Variante der Geschichte mit Jugendjunkie, erst Umfrage, dann brauchte er soundsoviel Abos um einen Zuschuß für eine Sozialwohnung = fester Wohnsitz zu haben, damit aus dem befristeten Freigang Aussetzung zur Bewährung wird, aber Arbeitsverbot weil Junkie (keine Chemikalien, keine spitzen Werkstücke etc etc etc. - ich hatte meinen Beruf als Chemiker angegeben).

Ich muß sagen, war verdammt gut aufgezogen, die Story. Erstes Mal in 3 Jahren, daß ich überhaupt die Tür länger als 15 sec. offenließ - die Umfragemasche.

Das einzige, woran ich den Mist erkannte, war zum einen der Mangel an sämtlichen Auswirkungen deutscher Bürokratie - er hatte kein Papier (nix vom Haftrichter, kein Freigängerschein, etc.).
Das kenne ich anders, da brauche ich nur an die Steuererklärung denken, oder wenn ich irgendwas anderes vom Staat will - die Formulare stapeln sich bei mir.

Eine tolle schauspielerische Leistung, ich hab 20 minuten (frierend im Bademantel) mit mir gerungen, ob ich die Geschichte glauben soll, aber
- ich war der letzte, der noch fehlt (Nr. 50)
- eine Anhörung heute am späten Nachmittag (es ist Samstag heute!)
- dicker Abobestellblock mit den angeblichen anderen 49, aber er hat drauf geachtet, daß ich nur das oberste Blatt sehe - Rest war wahrscheinlich leer.
- für einen damals drogensüchtigen Straßenjugendlichen war das Bild auf dem Personalausweis (angeblich mit 16 J.) wesentlich fitter- und besseraussehend als ich mit 16 ohne Drogen ;)

Zum Glück habe ich so gefroren, da habe ich dann doch die Reißleine gezogen.

Gruß,

Martin

Mäc @ 07. Februar 2005 - 10:31
@Conny: Das kommt darauf an, welche Firmenadresse bei Dir drauf steht. Ggf. da mal anrufen und um eine Fax-Nr. bitten, hat bei mir gereicht...

unbekannt @ 09. Februar 2005 - 15:40
am samstag waren sie in darmstadt, selbe story, unheimlich überzeugend rübergebracht. habe heute storniert. zuerst zweifelt man echt an sich selbst.. sind so schauspieler- schausteller-mentalitäten, haben richtig spaß daran. naja blöderweise hat man vom helfen jetzt erst mal genug..

EHRLICHKE aus Raum Stgt @ 12. Februar 2005 - 04:56
Ex - Junkies
-zensur-
danke ihr *%&§?!

EHRLICHKEIT zahlt sich am ENDE aus - Raum Stuttgart @ 12. Februar 2005 - 06:11
Entschuldigung, da oben ging was schief.

Also die "Ex-Junkies" sind gerade in der Stuttgarter Umgebung unterwegs!
Die Service-Auftragsformulare waren in meinem Fall vom -zensur-.

Warum nehmen die eigentlich nie Stellung? Sind sie die direkten "Chefs" der Kolonnenführer?

Danke ihr *%&§?! sage ich weil,
1. (Danke)ich durch eine Drücker-Aktion jetzt genauer bescheid weiß und andere warnen kann und
2. (*%&§?!), weil ich jetzt das Porto für ein einschriben zahlen muss (--> Lehrgeld!) und ich Unehrlichkeit grundsätzlich besch....eiden finde.

Außerdem noch zur Diskussion, ob Lügen (ungleich Betrügen) ok ist oder nicht: Ich habe vieles Interessantes (auch von moschy) gelesen, aber das Argmuent: "Lügen ist doch Ok, weil's viele Firmen lügen und die die bösen Politiker ja auch und ....bla, bla, bla" ist schon seeeeeehr SCHWACH! Erinnert mich sehr an "Auge um Auge - Zahn um Zahn". Oder an das Nieveau vieler Talkshows: "Aber DU hast doch auch...". Wo kommen wir da hin.

Dank meiner Bildung und "guten" Erziehung, konnte ich die Lüge (den Betrug?) zumindest im Nachhinein durchschauen und hätte sie auch vorher schon durchschauen können (war aber EHRLICH gesagt zu neugierig).
Sehr viele (z.B. Ältere, Leute ohne Internet, Labile, zu Gutmütige, unverschuldet weniger Gebildete, von Natur aus weniger intelligente Personen usw.) werden jeodch im Glauben gelassen, dass sie mit dem Abo "den armen Ex-irgendwas" HELFEN und werden evtl. später enttäuscht oder für sehr lange getätuscht (=Betrug § siehe oben).

Steht dann mal jemand vor der Türe oder auf dem Marktplatz oder wo auch immer und sammelt bspw. für die Flutopfer oder für die VIELEN VIELEN anderen TATSÄCHLICH Hilfsbedürftigen, gehen nach der Erfahrung mir "Drückern" sicherlich mehr als zuvor an diesen EHRLICHEN Hilfsorganisationen vorbei.

Ich könnte es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren zu einer Welt beizutragen in dem Lügen ok ist, weil es "gutes" (aha??? ist wohl Definitionssache) Geld bringt, ohne Rücksicht auf die tatsächlich Hilfsbedürftigen, die bei den Maschen BENUTZT und geschädigt werden! Indirekt scheint das für Drücker vertretbar zu sein, aber wer hätte den Mumm z.B. verletzten/behinderten Kindern durch sein Verhalten DIREKT Hilfe vorzuenthalten???
Aber wie ich weiter oben aufmerksam gelesen habe brauche nicht an die Moral und sicherlich auch nicht an ein Gewissen appellieren, denn wo nix isch ....!


Think about it! (And then say: I have TOUGHT about it and not "have think"! Etwas Bildung bleibt in der Bescheißer-, äääh Werbebranche (???) wohl doch auf der Strecke ;-))

Ach eins noch: oben hieß es mal Deutschland tut nix für seine Jugend! --> Sehr schlecht infomiert!!!
Z.Bsp. kostenlose Ausbildung, z.Z. sogar bis zu 16 Semester Studium nach 13 Jahren Schule = 21 Jahre Ausbildung!!!
Zig Projekte: Streetworker, Jugendhäuser ..............

Grüße
Abostornierer Nr. -zensur-

Ben aus Köln (http://www.backyard-networks.de) @ 14. Februar 2005 - 19:41
Meine Güte, macht Ihr mich alle nachdenklich...

Mir ist gerade folgendes passiert:

An einem regnerischen Nachmittag klingelte es an der Tür. Gemütlich vollgegessen vom Mittag schlurfte ich zum Flur und öffnete. Vor mir stand ein kleiner Mann mit schlechten Zähnen und schütterem Haar, pitschenass und ängstlich schauend, als ob ich ihm den Hals durchbeissen wollte..
In mir entstand ein mitleidendes Gefühl und ich hörte mir seinen ersten Satz bis zum Ende an: "Guten Tag, hätten Sie vielleicht eine Minute, um an einer Umfrage zu Vorurteilen gegenüber ehemaligen Suchtkranken teilzunehmen?"
Mich diesem wehmütigen Gefühl hingebend (und insgeheim wissend, das wenn der mir was will ich ihn in der Mitte durchbrechen könnte), bat ich ihn herein.
Er zog sich vorbildlicherweise die Schuhe aus (obwohl aus seiner linken Socke der Dicke Zeh hervorlugte), und ging etwas verschüchtert ins Wohnzimmer.
Ich bot ihm an Platz zu nehmen, und war recht gespannt auf den weiteren Verlauf.
Er zückte eine knittrige Mappe aus seiner verwaschenen schwarzen Bomberjacke, schlug sie halb auf, so daß ich den Inhalt nicht wirklich erkennen konnte, und stellte mir folgende Fragen:

1.) Haben Sie Vorurteile gegen ehemalige Suchtkranke?

Aus tiefstem Herzen verneinte ich (musste mir aber die Antwort:"hmmm..joar.. Baseballschläger, Mienen, Messer..." verkneifen :P )

2.) Was glauben Sie, wieviel Suchtkranke werden nach der Therapie rückfällig, 20%, 50% oder 80%?

Ich hatte keine Ahnung, und antwortete 50%.
"Richtig!", strahlte er..

Es folgten 2 - 3 weitere Fragen, alle mit irgendwelchen (eigentlich aussagelosen) Angaben in %, die ich, obwohl ich KEINE echte Ahnung hatte, alle mit diesem strahlenden "Richtig!" beantwortet bekam.

Zwischendurch immer mal eine kleine Anekdote, wie: "Ja damals hat mich ja eine Katze gebissen...",
oder: "Die fette Alte wollte dem Typ seinen Spazierstock auf den Kopf hauen...", oder: Ja wissen Sie, meine Zähne sind so schlecht weil..."....

Aus einer dieser Anekdoten entstand dann auch die perfekte Überleitung: "Und da wir ja eh so wenig Chnacen haben, will man uns helfen, indem wir in einem sozialen Projekt Zeitungsabos verkaufen sollen.
Sprach es, griff in die Tasche (in meinem Kopf schrie eine Stimme: "Achtung, potenzielle Messergefahr!") und zückte prompt eine alte Klarsicht-Einsteckhülle, in der ein oranger Pappzettel steckte, auf dem einige Zeitungen aufgelistet waren.
Da mir die ganze Sache langsam ebenso verdächtig wie wahr erschien, mir bewusst war, das ich den Auftrag wiederrufen kann (solange ich fähig bin irgendeiner Briefkastenfirma auch die Post zuzuführen..), und ich es ganz ehrlich irgendwie darauf anlegen wollte ob es stimmt oder nicht, entschloss ich mich, für ein Jahr die GEO frei Haus, zu einem Festpreis von 60,60€ zu abonnieren. Dies ist zwar geringfügig teurer als am Kiosk, aber angeblich bekommt der Herr Peter K, so hieß der gute Mann, das was über den Preis der Zeitung hinausgeht.

Soweit so gut.. höchst gespannt wartete ich auf die nun kommenden Formalitäten.

Er zückte einen Überweisungsblock, mit einem Briefkopf oben Links, der Firma:

-zensur-

mittig oben: Liefervereinbarung

oben rechts: Zeitschriftendienst

weiter unten:

Hiermit bestelle ich bei der Firma (s.o.) für mindestens 24 Monate die folgende Zeitschrift:

Mit einer Schreibschrift, für die man in der Grundschule 2 Sternchen bekommen hätte, schrieb er ´Geo´.

Nun sagte er: "Hier.., Kontonummer, BLZ und Name der Bank, lasse ich offen, das regeln Sie bitte alles mit meinem Betreuer."
Stirnrunzelnd widerholte ich "Betreuer?"
"ja, mir ist es streng verboten irgendwelche Finanziellen Dinge mit Ihnen zu klären, und ich darf keinesfalls Bargeld von Ihnen entgegen nehmen, das regelt alles mein zuständiger Betreuer."

Es wurde immer spannender..

Bereitwillig gab ich ihm meine Adresse und Telefonnummer, und er trug sie mit seiner süßen Handschrift ein.

Nun unterschrieb ich 2 mal auf der Vorderseite, einmal dafür, daß ich einverstanden mit den Lieferbedingungen bin, und einmal dafür das ich zur Kenntniss genommen habe, eine Kündigungsfrist von 2 Wochen zu haben.
Er vergaß jedoch, mich auf der Rückseite des Formulars, den Empfang der Geschäftsbedingungen quittieren zu lassen.
Natürlich machte ich ihn nicht darauf aufmerksam, da es mir bei geltendem deutschen Recht klare vorteile bringen kann.

Nun fragte ich ihn, ob es denn wohl im Internet Auskünfte über diese Firma, oder über sein soziales Programm finden könnte, was er total perplex verneinte.

Ich drehte mich um und fragte meinen besten Freund Google. Innerhalb von 3 Sekunden war ich hier auf dieser Seite, und nahm mir die Zeit, 5 Minuten gemütlich zu lesen.

Dann konfrontierte ich ihn direkt mit dem Inhalt dieses Forums, und fragte ihn gerade heraus, ob es sich hier um eine klassische Drückerkolonne handelt.
Selbstredend verneinte er. :) (rofl)
Nun war ich vollends hin und weg, und wollte unbedingt testen, ob ich jehmals eine Zeitung bekommen würde, und ob es sich lohnt, irgendeinem Menschen nochmal Gehör an der Tür zu schneken.

Nun fragte ich, ob sich denn sein "Betreuer" ausweisen könne, und mir gegebenenfalls Informationen zu diesem "Sozialen Programm" geben könne.
"Ja, sonst könnte Ihnen hier ja jeder das blaue vom Himmel herunterlügen." antwortete er.

Grinsend fragte ich ihn nun nach seinem Personalausweis.
Immer verdutzter guckend reichte er ihn mir, und mit den Worten "Ist in Deutschland halt so üblich, daß man bei Vertragsabschluß beide Parteien festhält", schrieb ich mir seinen vollständigen Namen, seine Ausweisnummer und seinen Geburts- und Wohnort auf.

Nun folgten wieder einige seiner Anekdoten, und ich machte Anstalten mich zur Tür zu begeben.

Er stand auf, und hätte fast noch seinen Perso vergessen.

Auf seinen Abschiedsgruß: "Ich hoffe, ich finde noch mehr so nette Menschen wie Sie", antwortete ich nur mit einem Zwinkern.

So, bevor Sie jetzt alle denken, das ich doch total bekloppt bin:

Als nächstes werde ich einen Brief schreiben, in dem ich das mir angebotene Abo fristlos kündige, und mich auf die Klausel der "Liefervereinbarung" berufen werde, in der die 2-Wochen-Frist
von mir unterschrieben wurde.
Dann werde ich den Brief, unter zuhilfenahme von allen Parteien des Hauses (als potentielle Zeugen)verschliessen, und jeweils einmal per normalem Brief, und einmal per Einschreiben an die besagte Firma schicken.
So ist sichergestellt, daß nach Ablauf der 2 wöchigen Frist, jegliche Mahnung als rechtslos bestätigt werden kann. Sollte ich keinerlei Antwort erhalten, so kann ich davon ausgehen, das auf dem Vertrag, nämlich der "Liefervereinbarung" vorsätzlich eine falsche Adresse angegeben wurde, und der Vertrag somit ungültig ist, und ich meinerseits eine Betrugsanzeige in die Wege leiten muss.

Ach ja, sollte wirklich jemand anrufen, werde ich sofort nach einer Rückrufnummer fragen, und diese Person so lange am Telefon maltretieren, bis ich entweder die gewünschten Informationen habe, oder einer von uns beiden wütend Auflegt. :D

Nun werde ich noch ein wenig der Firma hinterherspionieren, falls mir irgendwas relevantes in die Finger kommt, werde ich mich hier wieder melden.

lieben Gruß an alle, lasst Euch net verarschen :)

Mäc @ 15. Februar 2005 - 12:11
@ Ben: Schöne Story, so isses wohl allen hier Geschädigten mehr oder weniger gegangen. Mein Gott, sind die denn alle in die gleiche "Drücker-Schule" gegangen?
;-)

Hans Sack aus Anti-Drückersberg @ 15. Februar 2005 - 12:37
Hallo zusammen,
erstmal muss ich sagen, wie überrascht ich bin, dass es doch so viele naive Gutgläubige Menschen gibt, die auf Drücker reinfallen. Wenn ihr wirklich jemandem helfen wollt, dann spendet doch an die entsprechenden Hilforganisationen und kauft nicht irgendwelchen Mist von Leuten die es nicht verdient haben! Wenn keiner auf die Drücker reinfallen würde, dann gäbe es auch keine!
Ich habe jedenfalls immer sehr viel Spaß mit Drückern. Da dieses Pack sich des öfteren bei uns die "Ehre" gibt haben ein paar Kumpels und ich uns eine kleine Strategie zur Bekämpfung des unseeligen Drückertums überlegt. Anfangs beschränkte sich das auf das Aufhängen von Plakaten mit Informationen und der Strono-Adresse am Tag nach der Drückerkolonne in allen Läden unseres Ortes. Nachdem ich einen der Drücker an der Tür aber mal freundlich (!) aber bestimmt abgewiesen habe und er mir daraufhin mit Edding "Wickser" *totlach* auf die Klingel geschrieben hat, habe ich die Taktik gewechselt. Der letzte Besuch eines Drücker bei mir fiel also wie folgt aus:

14:03 Der liebe kleine "dumm wie 10m Feldweg" Chris vom Schülerbotendienst klingelt an meiner Tür, ich lasse ihn herein und wir setzen uns an den Esstisch.

14:20 Chris hat mir seine ganze traurige Lebensgeschichte erzählt und ich freue mich, dass ich ihm bereits 20 Minuten gestohlen habe, in der er keine hilflosen alten Omas über den Tisch ziehen kann...

14:25 Ich biete Chris einen Kaffee an den ich in der Küche noch kurz aufbrühen muss. Der Kaffee wird mit einem genialen Abführmittel versehen, das mir meine Frau (Altenpflegerin) besorgt hat (Ich hab das selbst mal in einer Notsituation ausprobiert, allerdings habe ich dabei natürlich deutliche vorsichtiger dosiert *grins*)

14:35 Ich bringe Chris seinen Kaffe e und trinke selbst auch einen (natürlich ohne Zusatz)

14:40 Chris hat den Kaffee intus und ich weiß, dass ich jetzt noch ziemlich genau 20 Minuten habe um ihn zurück auf die Straße zu bringen, damit er dort sehen kann wie er sein "schmutziges Geschäft" erledigen kann ;-)

14:42 Chris hat mir erfolgreich ein Abo verkauft, leider habe ich versehentlich als Bankverbingung die Bundesbank angegeben, als meinen Vornamen habe ich "Hans" gewählt, weil dieser besonders gut zum Thema Bundesbank passt.

14:43 Eine geniale Idee keimt in mir auf: Ich frage Chris nach seiner Reisegewerbekarte (die er laut eigener Aussage nicht braucht und auch nicht hat) In Chris keimt auch etwas auf, es handelt sich aber wohl eher um etwas anderes als eine geniale Idee und ist vermutlich dunkelbraun gefärbt...

14:44 Chris sieht gar nicht gut aus, er sollte wohl besser an die frische Luft gehen, ich gehe noch schnell in die Küche um Chris eine Brezel zu holen. Dort telefoniere ich mit meinem alten Kumpel W. in der Polizeistation des nächsten Ortes.

14:47 Ich begleite Chris schnell aus dem Haus "um etwas einkaufen zu gehen" bevor er mir Lokus verwüstet. Er bedankt sich artig und bekommt noch eine Brezel mit auf den Weg (ich bin ja kein Unmensch)
14:53 Ich beobachte in welche Richtung Chris geht, und wie ihn ein zufällig vorbei fahrender Funkwagen der Polizei anhält. Offensichtlich gibt es Probleme, denn um den Sachverhalt zu klären wird der arme Chris erstmal mit aufs Revier genommen. Später fahre ich dass W. sich eine Geschichte ausgedacht hat demzufolge sie einen jungen Mann suchen, der eine Frau belästigt hat. Da Chris fremd in unserem Ort war fiel der Verdaht natürlich auf ihn weswegen er zur Vernehmung mit auf die Wache genommen wird.

15:30 Uhr, W. ruft mich an und erklärt, dass Chris wieder auf freiem Fuß ist, er hat sich bei ihm auch ausführlich für das Mißverständnis entschuldigt. Leider geht es Chris aber gar nicht gut, er hat vermutlich Magen Darm Grippe oder sowas *grins* (Jedenfalls hat er die meiste Zeit bei der Polizei auf dem Pott verbracht und wirkte anschließend sehr sagen wir mal ausgezehrt)

gegen 16:00 Uhr, ich drucke Handzettel mit der aufindig gemachten Stornoadresse die ich am nächsten Morgen beim Brötchen holen in der Bäckerei und der Post aufhängen werde...

So, jetzt wisst ihr, wie man mit Drückern Spaß haben kann, vorallem der Gedanke an Chris wie er abends in der Nachschulung sitzt und ihm der Lehm schon fast aus den Ohren quillt erheitert mich ungemein. Versteht das bitte nicht falsch, ich bin normalerweise ein sehr friedfertiger Mensch, aber wenn es gegen das Drückerpack keine rechtliche Handhabe gibt, und wenn es darum geht meine Mitmenschen vor solchen Betrügern zu schützen, dann kann man meiner Meinung nach auch mal Feuer mit Feuer bekämpfen (oder eben Sch... mit Sch...) Naja, jedenfalls hat sich die Geschichte in unserem Dorf jetzt auch rumgesprochen und die Apotheke im nächsten Dorf verzeichnet seither einen reißenden Absatz an Abführmitteln nur eines fehlt uns momentan noch... Die Drücker !

Birthe @ 15. Februar 2005 - 12:47
@Ben: Haargenau, so ist es wohl den meisten ergangen!

@Hans: köstliche Geschichte, obwohl ich es doch sehr gemein finde.
Die Idee mit dem Plakat ist aber super!

Übrigens: ich kann auch nicht warten bis der nächste Drücker vor der Tür steht; mit dem Wissen jetzt ist das doch ein ganz anderes "Türaufmachgefühl" :-)

nochmal Hans @ 15. Februar 2005 - 13:08
Wieso eigentlich Drücker, ich glaube an dem Tag lief es bei Chris einfach so, da musste er gar nicht großartig "drücken" *grins*


Ben aus Köln (http://www.backyard-networks.de) @ 15. Februar 2005 - 16:04
Ich sterbe vor Lachen Hans!! Was für eine obergeile Idee, so wird er vom Drücker zum Einhalter!

By the way, dieser Thread ist 1 Jahr alt, und immernoch so aktuell wie am ersten Tag!

Ich werde mir nun auch mal ein starkes Abführmittel zulegen, für den nächsten der bei mir klingelt....
oder besser das genaue Gegenteil.. ist ne lustige Vorstellung, wie sich der Drücker die Hämorrhoiden rausdrückt... :D

Ben aus Köln (http://www.backyard-networks.de) @ 15. Februar 2005 - 16:19
PS:

habe die Firma nochmal Telefonisch getestet. Adresse und Nummer laut Auskunft unverändert, wie im Forum weiter oben:

-zensur-


Wäre super wenn jemand die Emailaddy rausfinden könnte ;)

und nochmal Ben aus Köln (http://www.backyard-networks.de) @ 15. Februar 2005 - 18:57
...weiter gehts.

habe bei der Auskunft angerufen, und nach mich nach der Nummer meines Drückers erkundigt. Er ist weder an seinem momentanen Wohnort noch in seinem Geburtsort eingetragen.

Da ich nicht weit von D´dorf entfernt bin, werde ich Ihm diese Tage mal einen Besuch abstatten, um im eine Ebaymitgliedschaft zu verkaufen..

Mal sehen ob er zu Hause ist :D

ASSI aus Niedersachsen @ 15. Februar 2005 - 19:14
Hallo Ben!! Dann fahr mal nach Mönchebgladbach-Rheyd ins Citi Hotel.Mal ein kleiner Tipp

Werner Blacher aus Oberhausen @ 16. Februar 2005 - 14:29
Naja, eigentlich sollten wir doch froh sein wenn die Versager zu den Drückerkolonnen gehen, dort können sie wenigstens noch lesen und schreiben lernen (vor allem wenn sie ihre Schulungsmappe abschreiben müssen *hihihi*) und dann später ihren Sonder- oder gar Hauptschulabschluß nachholen...

-Werner

niemand aus Berlin @ 17. Februar 2005 - 13:52
-zensur- Handlanger sind in Berlin. Habe heute Bekanntschaft mit einem ihrer Vertreter machen müssen, der mir am liebsten auch was verkauft hätte. Allerdings war von Drogensüchtigen oder Freigängern keine Rede. Aber ausfragen wollte er mich, als ich ihm keine Zeitschrift abnehmen wollte. Wer im Haus noch alles wohnt, ob ich arbeite und ob ich schon was anderes im Abo habe, wollte er wissen. Hab ihm nix beantwortet und er war schnell wieder weg. Auf jeden Fall wars ein armes Drückerschwein. >gtx berlin

Monschy @ 18. Februar 2005 - 01:56
ohhh die elite des bösens ist im web unterwegs!!
(EIN EHRLICH GEMEINTER TIP AN ALLE VERÖFFENTLICHT NICHT DEN NAMEN VON -zensur-!!)

schönen abend herr ehrlichkeit...
bist mir gar nicht unsympatisch..das du mich zitierst find ich auch ehrenhaft..nur die kritik kannst du beruhigt harscher ausdrücken..da ich nicht stark genug zum ausdruck gegeben habe welchen teil jugendliche ich meine..und zwar sind es die 30 protzent die absulut unmotiviert sind..und absulut keine orintierung haben im leben..überhaupt an arbeit zu denken gilt halt nicht mehr schick!!traurig aber halt war..und was bringt es die möglichkeit zu haben 21 jahre in die schule zu gehen wen...der desulate zu stand der schulhaushalte einen modernen unterricht nicht zuläst..ich meine die lehrer haben weniger bock als die schüler hehe..und viele fächer SIND unnütz meine fresse wofür brauchen wir einen religions untericht??(ganz nüchtern jetzt betrachtet)bevor mich jetzt als teufelsanbeter betitelt-ich war auf einer renomierten christlichen schule..und von den lehrern wurde ich auch nur belogen(was mir leider mangels lebenserfahrung erst jahre später auffält!!)davon abgesehen davon das es in den strukturen einer militärakadämie gleichkam!!(MORAL IST NICHT EINE SACHE DES BERUFES SONDERN DER SCHATTEN DER GESELSCHAFT)und man kann die augen davor verschliesen,es ist halt tatsache wer bescheist..dem geht es gut(politer und firmen sind nur ein beispiel dafür)ich zolle dem manager sehr viel respekt..der so spekuliert das er gewinn macht und sich dann noch lachend mit der fetten abfindung verpist..kann man dann sauer sein wenn jemand der sieht wie jemand 10 euro verliert sich die einsteckt??neid...missgunst...härte...rache..nur keinen nachteil haben!! das sind die werte die heutzutage TATSACHE sind...man kann nichts dagegen tun also past man sich an.
oder man nutz das...eine viel efektivere lösung..ich zum beispiel würde die 10 euro zurückgeben..(bevor ihr jetzt jaja sagt)natürlich nicht nur aus ehrlichkeit..sonder auch aus kalkül vielleicht habe ich einen wesentlich grösseren vorteil daraus??weil der dem ich die 10 euro zurückgebe ist erstens in der pflicht mir mindestens 5 minuten zuzuhören..der jenige wird mir sofort vertrauen..das ist alles was ich brauch um meine ziele zu erreichen..bildlich gesprochen(fallbeispiel:Mädchen hübsch..im bus..läst handy liegen..geiles gerät(ähh ich mein jetzt das handy!)..behalten oder zurückgeben??ich habs ihr gegeben,bin mit ihr kaffe trinkrn gegangen..haben uns unterhalten und ich habe gemerkt das das sie ihren hübschen kopf nicht nur zum schminken benutzt...nunja am ende wuste ich wie ich ihr handy zum klingeln kriege..;)
jetzt aber mal zur moral der geschichte..ist es richtig was falsches zu denken und was richtiges zu tun???oder ist man ein guter mensch wen man "gut" denkt und "falsches"tut..(ich meine in der situation hab ich nur an meinen vorteil gedacht!!)
wo sind die grentzen?? und wer bestimmt die grentzen???(antworten wie gutes denken und gutes denken sind seeeeehr schwach-weil realitätsfern!!was für ein dilema,gell?


@hans sack
die drückerschule ist das leben!!

do posser..der scherz ist nicht übel!!ganz ehrlich(wenn der so dumm ist selber schuld!!)

hmm da fält mir auch eine geschichte ein..die werdet ihr sicher auch lustig finden..

einer heiser spätsommertag im jahre 2002...irgendwo in einem dorf im mittleren hessen...war ein supertag...von der produktion her hätt ich feierabend haben können..nun da bin ich an dieser haustür vorbeigekommen..ein blick ins küchenfenster..nun was soll ich sagen wenn mich eine schmucke hausfrau anlächelt..die darf sofort ein abo haben..also ohne fleis kein preis...ab an die klingel..nett war sie hat mich..in den garten gebracht und kaffe und kuchen aufgetischt..schell das nötige gebracht(nur befragung)wollte mich halt nur nett unterhalten..habs auch gleich gemerkt das sie sich irgendwas runterreden wollte...so das ich halt mehr zuhöhrer war als ich es sonst gewohnt war..mal so zur bildlichen vorstellung..da sitzt du in einen grünbunten garten..mit einer supernetten frau..lachst und erfreust dich des lebens...
so weit so gut..nun waren wir beim thema grosse erste liebe...ich erzählte was bei mir abging..nun wie soll ichs sagen schaute sie trauriger und trauriger...was mich schon etwas verwirte..ich fragte nach ihrer "big love story" eine in nachhinhein betrachtet sehr dumme frage-meiner meinung nach...den inerhalb nur einer sekunde..fing sie an zu heulen...was mich total platt gemacht hat........und die story war die..sie kennt ihrern mann seit dem kindergarten..einen anderen gab es nicht für sie..halt verliebt verlobt verheiratet und seit 15 jahren verheiratet..er arbeitet als fialleiter bei der sparkasse..aber keine kinder(zum glück)also der kitschtraum vom haus mit weisem gartenzaun...
nun kommt der haken und für dich die pointe..wenn MANN(kerl)nach fremden parfüm richt und lieppenstift am kragen hat brauch der sich nicht wundern das er dann unter bewachung gestellt wird..sie hat mir sogar photos gezeigt..(ich hätt gedacht das man sich mit dem gehalt ein zimmer nimt-die natur hat anscheinend auch viel zu bieten)
nun kam der momment wo ich die schnauze zu halten hatte ...was ich natürlich voll verhauen hatte..ich hab ihr halt geraten..ihm einen arschtritt zu geben..vola wie in so einer verfickten film kommt männe nach hause..und kackt mich an..so ein scheiss drücker..was macht der in meinem haus..und blablabla...das hat ihr nicht gepasst und sofort meinen tip in die tat umgesetzt..der war aber nicht besonders kleinlaut oder so ..sondern war "etwas" böse drüber das sie ihm hinterherspioniert...nun ich mit meinem jetzt schnauze halten defezit..sag ihm halt..das das nichts zur sache tut..als er das hörte war er der meinung mein kragen sitzt nicht richtig..seine frau hielt ihn fest..und fing sich eine..(später erfuhr ich auch nicht zum ersten mal)ich bin echt ein friedlicher..bei sowas giebts aber auf die fresse...das ende...bullen..mann raus..und meine scheine wurden konfesziert(warum auch immer)...

nach einem dreivieteljahr..war ich wieder in der nähe da hab ich natürlich vorrbeigeschaut(kamfbereit ´wegen dem mann)
völlig unötigt..sie hat mich sofort erkannt,und-das hab ich am wenigsten dran gedacht)mich umarmt..sie war glücklicher den je::was mit ihm passiert ist??er macht machte den 2 grossen fehler und fing das saufen an das neue hobby passte natürlich nicht zum beruf...nun lebt er sorgenfrei auf der strasse.....

und hans ist doch auch eine lustige geschichte..ich meine die komponeten deiner geschichte und meiner sind gleich ..jemand macht was falsches und must dafür büssen...oder kann mann nur drüber lachen wenn ein drücker der leidtragende ist??verstehe mich nicht falsch es ist mir scheissegal was du mit dem idioten gemacht hast...muss man halt aufpassen...es kotzt mich nur diese scheinheiligkeit an..in euch steckt mehr euerbild von drücker als ihr denkt!!wieviele von euch laufen an jungen obdachlosen vorbei(säufer und junkies nicht mitgerechnet)ohne wenigstens ein hallo loszuwerden?????die kosten für einen kaffee oder zigarette kann jeder von euch tragen..wie oft macht ihr jemanden fremden was gutes,hähh???
(derjenige der hier schreibt:jetzt nicht mehr weil drücker hatmich verrarscht ist offizell ein vollidiot!!!!)
es ist so einfach auf andere zu zeigen aber in der eigenen keller schaut kein schwein!!!!ich kann jeden von euch in die augen schauen!!!und ich lasse es nicht zu das ex-drückerinen wie tweety aus berlin (die kann noch so wenig geld haben die gibt jeden etwas dem es schlecht geht!!)so schlecht dargestellt werden!!es gibt gute und schlechte menschen überall!!!scheiss auf herkunft...scheiss auf hautfarbe...scheiss auf bildung...UND SCHEISS auf den beruf....

all diese sachen sagen nichts zum charakter!!!!


m.f.g

ein besserer mensch als viele von euch-UND STOLZER EX-DRÜCKER!!!!!!!





Ben aus Köln (http://www.backyard-networks.de) @ 18. Februar 2005 - 02:04
Ohne WOrte.

(rofl!)



$$carree$$ @ 18. Februar 2005 - 21:35
Hey Ben !!
"Rofl" heist doch lachend auf dem boden liegend.
fühlst du dich etwas vernachlässigt??

ich war grad auf deiner web-ooohhh
ganze 2 gäste!!
naja egal....

@Monschy
als Kollege im Geiste muss ich dir ja recht geben.
sag mal,mal was von naddy gehört..?
hab ihr ein bild von mir geschickt.
hat sich aber nicht gemeldet.
(hoffe das hat keinen zusammenhang;)

see your later-*******

Ben aus Köln (http://www.backyard-networks.de) @ 20. Februar 2005 - 01:48
diesmal wieder mit Worten:

Es war ein netter Versuch mich zu ärgern, aber es handelte sich dabei net um nen counter, sondern um die Anzeige der user die gerade online sind.

Auszug aus der Statistik:
17220 Seitenzugriffe seit January 2005.

Und ja Du hast recht, ich winde mich vor Lachen am Boden, und fühle mich arg vernachlässigt, seit 5 Tagen war kein Drücker mehr bei mir...




monschy @ 20. Februar 2005 - 11:47
@$$carree$$

ne lange nichts von ihr gehöhrt..schade eigentlich...

@ben

bei mir war noch nie ein drücker..
vielleicht liegt das daran das ich neben der arbeit noch ein privatleben führe und deswegen nie zuhause bin...
bei 17000 zugriffen wären das 300pro tag...ich habe etwas telephoniert und mir sagen lassen das das im normalfall also ohne viel geld inwestieren(links,banner,werbung)..nicht im in so kurzer zeit möglich ist..naja nur die meinung von leuten die damiet ihr geld verdienen...ach eine frage must du mir noch beantworten
wie kann das sein wenn ich der einzigste auf deiner seite bin(steht da ja "ein gast")jedesmal wenn ich deine seite aufrufe der zähler um 6 hochgeht???
wenn ich die seite ne halbe stunde ruhen lasse passiert nichts!!
kann jeder ausprobieren...einfach auf die statistik gehen..und schauen was passiert..ich traue keiner statistik die ich nicht selbst geschoben habe!!
naja solange du niemanden etwas tust ist das ja in ordnung das du einen kleinen "ego-betrug"betreibst...nur würde ich auf die uhrzeitstatistik verzichten da es in der regel nicht nur stosszeiten gibt sondern regelmässig zugegrifen wird...
rechnen wir mal aus jeder zugriff sind 6 stellen auf deinem counter..also in der realität sind es 2850...daten sind ja geduldig...und auch die zahl ist mit vorsicht zu genissen..(stell deinen counter schnell richtig ein;)
was gibts ansonsten noch zu sagen... ... ... ... ..... ..... .
ach was sollst gehe jetzt kaffe kochen...

Peace



$$carree$$ @ 20. Februar 2005 - 18:46
ohne worte

(rofl!)

Ben aus Köln (http://www.backyard-networks.de) @ 20. Februar 2005 - 19:12
la la laaa....

langsam wird es mir zu doof... eventuell solltet ihr euch mal mit der Programmierung von PHP beschäftigen, Seitenzugriffe sind nicht User, und jedes geladene Modul gilt als Zugriff.
Ja Du hast recht, mit Bannern und Adds kann man Geld machen, doch erstens gerade neu gestaltet und ist nur temporär (wer lesen kann ist schwer im Vorteil), deshalb brauch sie keine Werbung... und zweitens.. mhhmmm ego-Betrug.. was euch Drückern so für Ideen kommen....

Nun werde ich mich jeder weiteren (armseligen) Diskussion entziehen, und nur noch auf Themenspezifische Threads antworten.

Ihr schafft es eh nicht mich zu ärgern :)

gute Idee mit dem Kaffee..

Ben @ 20. Februar 2005 - 19:14
..doch erstens wird die Seite gerade neu gestaltet...*

naddy @ 20. Februar 2005 - 22:07
hi leute,

schön zu wissen, daß man nach mir fragt. ja, ich lebe noch (oder wieder??? . . .) mein privates leben lebt wieder und mein körper lebt noch. weiß einer, was ich meine? ich nicht, aber egal.
Qcarree
übrigens habe ich ne zeit lang ne menge mails von dir bekommen, alle mit anhang. ich bin krebs und wollte natürlich alles downloaden(man könnte ja was verpassen - scheiß neugier) yahoo hat das nie zugelassen, weil die wohl immer nen virus hatten.(verdammte Grippewelle!!!)
also entweder beruhigt es dich, wenn ich besagtes foto nie gesehen habe. Oder meine persönliche garantie, daß ich felsenfest behaupte, (ohne das bild zu kennen)ES HAT KEINEN ZUSAMMENHANG!!! Worte haben mir schon immer mehr gesagt als fotos. Da hast du ja ein paar ins portal gepackt. die sind ja gott sei dank zugänglich für mich.

Ach, ja und zum alten Thema: gute menschen - schlechte menschen!!!
Der gute Albert sagt immer:"Auch ein kleiner Haufen Scheiße stinkt. Es ist auf jeden Fall Scheiße, genau wie bei nem großen Haufen." (welch ein glück, wenn man schnupfen hat)
passiert mir auch mal, daß ich sowas hinterlasse, aber meine spülung funktioniert, und ich nutze sie.(ehrlich).
Egal, was man macht, wichtig ist doch, daß man dazu steht, es verantworten kann und auch für folgen grade stehen kann. ist gut, wenn man ruhigen gewissens schlafen kann. wenn ich das mal nicht kann, muß ich wohl mist gebaut haben. . . Ja, ich gebe zu, auch ich habe schon vergessen, die spülung zu ziehen. muß ich halt wieder zurück und das erledigen. glaubt mir, da stinkt dann auch nix mehr, weil der fehler behoben ist. Ob Gewissen oder Kloschüssel, besser, wenn beides sauber ist, oder?
Sorry, klar hätte ich auch ein salonfähigeres beispiel nehmen können. Dieses versteht aber(hoffe ich mal)jeder.

P.S.: sollte es dennoch fragen oder verständnisprobleme geben, oder jemandem eines der im obigen beispiel erwähnten Worte nicht geläufig sein, stehe ich gern für persönliche rücksprache zur verfügung.

(es soll wohl auch mal jemand mit duftspray versucht haben. da hilft dann auch nicht mal mehr ein schnupfen. am besten bekommt man ein geruch weg, wenn die geruchsquelle entfernt wird. alles andere ist pervers. Also immer abziehen! Ach ja, und Hände waschen nicht vergessen!)

Verschweigen bringt nichts, es kommt fast immer raus.
Also: Tue nichts, was Du nicht verantworten kannst!!!

Unbekannt @ 21. Februar 2005 - 11:00
Hi Ben!

Finde es ganz schön traurig wie du diese sogenannten Drücker beschimpfst.
Du urteilst über Menschen die du nicht kennst.Aber kretik kannst nicht vertragen. Das ist dir dann zu doof: Wa.
Ich möchte keinen drücker in schutz nehmen. Aber fakt ist. Die arbeiten wenigstens. Im gegensatz zu anderen die den ganzen tag daheim hocken und auf so welche Leute warten um sie ein bischen zu verarschen. Du bist doch kein Stück besser.denkst du das es wirklich noch ehrliche Menschen gibt? Was ist mit Versichernugsvertretern usw. Meinst du die sind ehrlich. Oder Bauunternehmern.
Wenn du schon Urteilst dann lege hier fakten auf den Tisch und rede doch nicht so unüberlegt. Denn eins ist ja wohl auch klar. Würde man dir einen bestimmten Betrag dafür geben würdest es auch machen. Alle schimpfen immer. Und fast jeder war schon mal in einer Drückerkolonne. Da habt ihr bestimmt auch gerne Geld Angenommen. Aber da man ja zu faul ist zum Arbeiten schiebt man es besser auf die Drücker die haben ja eh einen schlechten ruf.

Habe auch schon bei der Firma -zensur- gearbeitet. Und ich kann nichts schlechtes behaupten. Pünktlich Geld, warmes essen. war alles in ordnung. Nur was mir da aufgefallen ist. Ist erschreckend. Ich finde die Leute die dort anfangen und nach ein paar Tagen wieder abhauen sind die schlimmsten überhaupt.
Ich war fünf Monate in der Firma -zensur-. Hab danach eine Ausbildung angefangen. So viel zu diesem Thema das man festgehalten wird.
Beispiel jetzt.
Es kamm ein junger Typ zu uns in die Kolonne. Der war ca. 20 jahre alt. Hat bei uns genau vier Tage gearbeitet und hat auch Geld vom Chef bekommen.Er wurde vom jedem gefragt sogar vom mit wie es ihn hier gefällt. Er sagt super gut hier.
Am vierten Tag ging er zum Chef und sagt er kann das nicht er möchte nach Hause. Mein Chef sagte darauf in meinem beisein. Ok pack deine Sachen du wirst zum Bahnhof gefahren.darauf antwortete ich Chefe geht gerade nicht der fahrer ist noch nicht da. Er sagte ok wenn er da ist fährt er dich zum Bahnhof.
Der Typ ging auf sein Zimmer und jetzt kommt es.
Der Fahre war da ich wollte ihn holen. da hörte ich nur wie er mit seinem Vater telefonierte und ihm erzählte. Papa ich komme hier nicht weg ich werde festgehalten und misshandelt. Darauf hin ging ich in sein Zimmer. Und sagte: Bitte was.und schrie ihn an warum er so was erzählt. Hatte dann noch mit seinen Vater gesprochen und ihn erzählt was fakt war.Er glaubte mir auch da er seinen Sohn kennt. Er hat ihn sogar auch noch am telefon angemacht.

Dieses Beispiel habe ich deswegen geschrieben.
Da viele von denen nie mals zugeben würden das sie keinen Bock haben zum Arbeiten.Saufen und geld ausgeben konnten sie, da waren wir perfekt für die. Aber sobald sie arbeiten mussten. War alles schlecht.
Denn fakt ist, es ist immer einfacher zu sagen die sind schlecht da sie den ruf ja haben durch so netten Leuten.
Als zu sagen ich habe keinen bock. Also erzählt man seinen Eltern.( Mama mir geht es so schlecht da.)Dann hat man seine ruhe. Als wenn man zu den Eltern sagt mann hat keinen Bock.



Ich will eigentlich damit sagen das keiner von euch besser ist. Ob drücker oder nicht. Jeder hat seine macken. Und jeder probiert auf seine Art zu überleben.

Vielleicht hört sich das ein bisschen hart an. Aber sorry so denke ich nun den ich habe keine schlechten Erfahrungen in der Werbung gemacht.Damit bin ich out. Denn die Menschen lesen lieber schlechtes als gutes. Ist interesanter.

Würde mich freuen wenn ihr alle hier ein bisschen mehr respekt vor einander habt.Und nicht nur so sinnlose Wörter von euch gebt.Sind wir erwachsen? Das ist hier wie in einer Kindergruppe. Wer hat die beseren Sprüche drauf.

Vielleicht sind ja hier noch ein paar nette dabei, mit denen mann normal schreiben Kann. Danke

Ben aus Köln (http://www.backyard-networks.de) @ 21. Februar 2005 - 15:14
Lieber Unbekannt,

Zeig mir doch bitte die Stelle meiner bisherigen Beiträge, in der ich jemanden beschimpft habe.
Zum einen hast Du recht, ich mache mich über die Drücker lustig, zum anderen solltest Du dabei bedenken, das mir diese wildfremden Leute allen ernstes ihre erlogenen Geschichten ins Gesicht rotzen, um sich daraus ihren eigenen finanziellen Vorteil zu ziehen, und das ist in meiner Sicht verachtenswürdig.
Ich selbst bin Musiker, und leite 2 Projekte um Kids und Jugendlichen eine kreative Perspektive gegenüber dem Leben auf der Strasse zu bieten, und sitze nicht den ganzen Tag zu Hause um darauf zu warten andren Leuten den Tag zu vermiesen.
Und zum Vorwurf das ich keine Kritik vertrage: Doch, sehr viel sogar, solange es sich dabei um konstruktive Kritik an meinen Äußerungen oder meinem Verhalten handelt...
Oder war ich es, der als ihm die Argumente ausgingen, angefangen hat mit offtopic-kram rumzustänkern :)


--> Würde mich freuen wenn ihr alle hier ein bisschen mehr respekt vor einander habt.

schön das das hier auch mal gesagt wude.. aber was ist mit dem Respekt gegenüber den Leuten, die frech belogen werden, deren paar zusammengespaarte Kröten von einem Menschen an der Haustür durch Masturbation der Tränendrüse von z.B alten Leuten ergaunert wird?

Ihr (Ex-) Drücker seid unglaublich gut im zitieren von Menschenrechten und ethischen Hintergründen, doch wirkt alles wie eine leere Floskel, wenn man sich nur ein bißchen mit eurer Fassade beschäftigt.

Ben aus Köln (http://www.backyard-networks.de) @ 21. Februar 2005 - 15:17
PS:

--> Die arbeiten wenigstens. Im gegensatz zu anderen die den ganzen tag daheim hocken und auf so welche Leute warten um sie ein bischen zu verarschen. Du bist doch kein Stück besser.denkst du das es wirklich noch ehrliche Menschen gibt? Was ist mit Versichernugsvertretern usw. Meinst du die sind ehrlich. Oder Bauunternehmern.
Wenn du schon Urteilst dann lege hier fakten auf den Tisch und rede doch nicht so unüberlegt. Denn eins ist ja wohl auch klar. Würde man dir einen bestimmten Betrag dafür geben würdest es auch machen. Alle schimpfen immer. Und fast jeder war schon mal in einer Drückerkolonne. Da habt ihr bestimmt auch gerne Geld Angenommen. Aber da man ja zu faul ist zum Arbeiten schiebt man es besser auf die Drücker die haben ja eh einen schlechten ruf.


Keiner dieser Vorwürfe trifft auf mich zu, kein Betrag der Welt würde mich dazu bewegen etwas zu tuen was ich nicht verantworten kann, und ich arbeite 16h täglich.

Du sprichst davon, das ich vorsichtiger gegenüber Menschen sein soll, die ich nicht kenne, aber wirfst mit derartigen Vorurteilen um Dich?

:)

Hans Sack @ 21. Februar 2005 - 17:17
@Ben: Was redest Du überhaupt mit dem Kerl? Der will Dich doch gar nicht verstehen und lässt sich auch nicht auf deine Argumentation ein. Der wurde von seinen Kolonnenführern mal so richtig gut "brain"ge"washt" wie alle anderen auch. Oder glaubst Du im Ernst ein normaler Mensch mit etwas Anstand, Würde und Herz würde es als "normal" bezeichnen andere Leute abzuzocken, anzulügen und ihre Gefühle zu seinem finaziellen Vorteil auszunutzen? (schließlich gehen sie ja ganz normal \'arbeiten\' *lach*)

Ihr Drücker seid immer so stolz darauf was ihr druch euren \'Beruf\' alles gelernt habt, ich kann euch genau sagen was ihr gelernt habt: Das zu glauben was eure Chefs euch eintrichtern. Menschliche Züge wie Schamgefühl, Reue, Ehre, Würde abzulegen und dafür Geld zu nehmen. Um ehrlich zu sein ist das für meine Verhältnisse unwürdiger als Prostitution. Eine Prositituierte bietet ihren Kunden immerhin eine Gegenleistung!

Ich bin stets bemüht ehrlich mit meinen Mitmenschen umzugehen (ich bin sicher kein heiliger und schwindle ab und zu auch), ich zocke sie aber nicht ab und ziehe keine Vorteile aus ihren Schwächen und vorallem weine ich ihnen nicht die Ohren voll, wie schlecht es mir geht sondern ich kämpfe mich selbst aus der Kacke wieder hoch! Das Problem bei den Drückern ist doch ganz einfach das Folgende: Der Chef sagt es ist okay, es gibt Geld dafür, ich muss viel rumlaufen, es ist anstrengend, ich habe auch Mißerfolge -> Es ist ganz normale Arbeit.
Ist es nicht, es ist Betrug und ganz einfach deshalb weil ihr den Leuten etwas verkauft das sie nicht bekommen. Nämlich die Gewissheit einem anderen Menschen (der es verdient hat!) geholfen haben zu können.

Denkt mal darüber nach was ihr mit eurem Handeln anrichtet: Die Menschen sind nicht dumm sondern gutherzig, wenn man das ausnützt lernen sie aus ihren Fehlern und das ist dem sozialen Klima in unserem Staat sicherlich nicht angebracht.
Wenn ihr wirklich wüsstet was Arbeit bedeutet, dann könnten zumindest einige von euch einigermaßen richtig schreiben (Substantive schreibt man groß!) und hätten nicht die Schule geschmissen. Arbeit heißt, dass es auch manchmal weh tut und man sich überwinden muss und es heißt auch, dass man sich nicht einfach drücken kann.

Im Tierreich wärt ihr ein Fall für Darwin. Wer nichts leisten kann kann nicht überleben. Unter Menschen ist das Gott sei Dank anders aber wie lange wird das noch so bleiben wenn es Menschen gibt, die auf diese Tour reisen?

monschy @ 21. Februar 2005 - 21:59
wörter wie armselig...wer lesen kann ist im vorteil...und es ist mir zu doof...
sind doch klare (wenn auch harmlose)beleidigungen der intelligens...(und das zeigt mir das dich das schon ärgert:)ähh ich meine rolfl...
du erwartest von uns das wir es einsehen das wir mit unseren verhalten und ansichten falsch liegen..gut dein gutes recht...aber selbst bist du zu stolz oder was weis ich , dein seiten-turning zuzugeben...
UND es hat etwas mit dem thema zu tun..du stellst einen schein her der mit der realität nichts zu tun hat...aber ist das gleich betrug??im moralischen sinne sicher...im rechtlichen natürlich nicht...
Also ist es genau das gleiche wie mit dem drücken!!klare sache...weil wir reden seit einem jahr nur über das moralische dilema...
moral liegt aber nicht in der natur des menschen....sondern da muss ich hans widersprechen... past darwin seine theorie ganz gut!! oder meint ihr es ist ein zufall das wir nicht im komonismus leben??(ich bin in so einem system geboren,deswegen hab ich mir viel über das leben unter solchen umständen erzählen lassen..)unsere gesselschaft ist nun mal kapitalistisch..und wenn ich im gesetzlichen rahmen mein geld verdiene...ist es nun mal richtig da kann man reden so viel man will..das wir amerikanische verhähltnisse haben wird woll keiner von euch übersehen haben...höhrt euch mal um wie viele haben 2 jobs..?? sinkende sozialleistung..immer mehr jobs im diensleistungssektor...also werde ich einen teufel tun und mich davor sperren...ungeachtet (fast)allen moralisch werten..auch das nicht falsch verstehen...klar stehe ich für alte menschen im bus auf..und junge obdachlos kriegen auch fast immer was von mir...sobald aber geld oder gute möglichkeiten ins spiel kommen steht die moral hinten an...
schau doch mal die paar tausend arbeitslosen an die kein bock auf arbeit haben..(ich kenn da ein paar)die zocken doch auch uns alle ab..unternehmer die geschickt steuern sparen...es wird bald irgendwann mal ein haufen reiche und ein haufen arme leute geben..und spätestens dann wird moral ein luxus sein den sich viele nicht mehr leisten können...also ich für meinen teil möchte später entscheiden können ob ich ein moralischer mensch bin oder nicht...
so wie ich für MiCH die zeichen deute werde ich SOLANGE und vorallem DAS lernen was mir im leben weiterhilft...und erhrlich gesagt ist es mir egal...ob ich hier der bösewicht bin oder nicht..

mal zur gehirnwäsche ich habe schon immer gefiltert was ich richtig finde und was nicht...es gibt sicherlich genug was in der kolonne nicht am besten geregelt ist.
und schamgefühl,reue,ehre und würde hat jeder mensch...es ist nur die frage wie gut man sowas steuern kann...ich meine was ist mit ausdauer,zielstrebigkeit,motivation und vorallem dursetzungskraft??hat alles nichts mit moral zu tun...
ist aber wichtiger wenn man heutzutage überhaupt arbeiten möchte...und JA das ins detail gelernt zu haben,darauf bin ich stolz...also erwartet von mir nicht das ich euch verstehen muss..wenn ihr euch nicht gedanken macht..ich denke seit drei jahren über dieses breite thema nach!!(auch über die moralische verantwortung)und es tut mir leid das zu sagen,wenn ich von dir ben hören"wenn mann sich mit ein bischen fassade beschäftigt"dich in dem punkt nicht ernst nehme..weil die "fassade"sagt nichts übers innere..und du kennst nur die fassade!!!und bei dir hans die ausage das alle drücker schulschmeiser sind ist quatsch..du hast abiturenten genauso wie alles andere dabei...mein kolonnenleiter war ein kind aus einem bonzenhaus der dadrauf einfach kein bock hatte...

das ganze thema hat was mit
Mann und Frau zu tun..
es gibt beide..
jeder hat seine meinung...
sie verstehen sich aber nicht...
und doch müssen sie
miteinander leben!!!

mit freundlichen grüssen...
ADAM...das paradies ist
nicht mehr!!

Hans Sack @ 21. Februar 2005 - 22:48
Zu Deiner Info: Ich hab den ersten Satz gelesen, danach wusste ich, dass jetzt wieder nur so Psycho Geschwätz kommt (Bin ich Pädagoge oder was) Argumente Junge, nich blabla...

Hab\' keinen Bock mit Dir zu reden, die Zeit ist mir zu schade...

wir kaufen nix
Gruß Hans

Benjamin aus Köln (http://www.backyard-networks.de) @ 21. Februar 2005 - 22:59
---> wörter wie armselig...wer lesen kann ist im vorteil...und es ist mir zu doof...
sind doch klare (wenn auch harmlose)beleidigungen der intelligens...(und das zeigt mir das dich das schon ärgert:)ähh ich meine rolfl...

Da fühlt sich wer wegen seiner intelligens beleidigt :D

Ich könnt vor Lachen sterben!

Nicht aufgeben Hans Sack ;)

monschy @ 22. Februar 2005 - 20:17
ich hab euch da wo ich wollte...
argumente gabs genug..muss man zwar herauslesen...hab euch das aber zugetraut..sollte ich mich geirrt haben??glaube ich nicht wollt(oder könnt)nicht drauf eingehen...um das mal zu ende zu bringen..ihr habt recht und ich meine ruhe...

ach übrigens...hab euch schon verkauft..!!

hey unbekannt..
was geht kollege!!
bist m oder w..??

@birthe

wollt nur mal hallo sagen
hallo!!;)

m.f.g
pole-position


Ben aus hinterm mond @ 23. Februar 2005 - 00:28
hey unbekannt..
was geht kollege!!
bist m oder w..??

@birthe

wollt nur mal hallo sagen
hallo!!;)

m.f.g
pole-position


ICH STERBE MMUUUAHAHAHAHAHAAAAAAAAAAAAAARHARHARRAHAAAR!!!

monschy @ 23. Februar 2005 - 21:14
sag mal hast du ein aufmerksamkeitsdefetzit??? ?:/
du must zutiefst beleidigt sein
wenn du es auf so ne art versuchst..ey kumpel sollte es so sein tut mir das echt leid...

ich frag mich nur warum du die nichtssagende sätze widerholts..?:/
(lachs du eigentlich in wirklichkeit auch so...mmuuuah.......?)erinnert mich an ein tier..welches war das noch mal??
ti bojebane hui!
mal ganz ehrlich.... ..... ......
ach was sollts...

m.f.g
?:/ ?:/ ?:/ ?:/ ?:/ ?:/ ?:/

monschy @ 23. Februar 2005 - 21:16
vielleicht solltest du nicht mehr so lange aufbleiben???:/

Ben aus Köln @ 23. Februar 2005 - 22:00
Mann jetzt muss ich dochmal persönlich werden, Du checkst nicht das Du Dich selber verarschst Du Depp... Wer dermaßen leeres Gewäsch von sich gibt, und dennoch ewig versucht das letzte Wort zu haben, muss echt einen derben Ratsch im Kappes haben... Die komplette Diskussion in der Du Dich bestätigt fühlst, spielt sich einzig und alleine in Deinem zurückgebliebenen Schädel ab. Träum weiter Du Oberlooser, nun werde auch ich auf keine Deiner erbärmlichen Antworten reagieren.

:)

airforce aus Freiburg @ 23. Februar 2005 - 22:07
ihr seid wie Kinder ! hoert das den nie auf ? monschy wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten !! Ihr habe alle keine Ahnung vom richtigen Drücker/Werber dasein !!! Ich habe wie schon zu oft gesagt ! 10 Jahre in diesem Bereich gearbeitet ! Und was ihr da schreibt ist alles Kinderkacke !

$$MONSCHY$$ aus dem Leben!! @ 24. Februar 2005 - 00:53
ich bin der depp??
du scheiser erzähl nicht!!!
was weist du..gar nichts..kommst da her verstehst nur 10 % von dem was ich dir erzähle..du reagierst nicht??auf jeden..egal unter welchen namen..
wie kann man sich nur so gehen lassen..häh??
weist nicht weiter..oder was ??
man die tour kann ich besser..
ist dir das nicht peinlich das ich dich so leicht mit meinen21 jahren aus der reserve kriege??
hast endlich mal was inteligentes gesagt..das du deine verfickte fresse hältst...
was übernimst auch jeden satz von mir..und hängst drei eigene wörter drann??zu dumm für eigene gedanken??meinst du nicht das ich antworte??was dachtest du denn..hast keine argumente..aber dicke fresse!!ich war bisher immer höflich!!aber von so einem papagei muss ich mich echt nicht dissen lassen!!und da das mein letzter beitrag ist haue ich mal um mich..sorry birthe aber gegen soviel stupide "ich möchte gerne stolz "sein hab ich was...

so du hundeficker jetzt hör mal zu..was ich gesehen und erlebt habe wirst du in deinem ganzen leben nicht sehen und erleben!!
hast du schon mal ne gute freundin verrecken gesehen??
kennst du leute die dich abknallen!! wenn du dem aufem piss gehst??
kind du weist gaar nichts von der welt...!!!
du bist nicht mal immstande wenigstens etwas die augen zu öffnen..und mal etwas mitzukriegen was um dich herum passiert..!!!bei traum haste was gesagt..ja träume hab ich!!und die werde ich weiterhin ohne rücksicht auf verluste verfolgen..nur ein wicht wie du würde das wort träume als beleidigung verwenden...
aber gut das du dein vollgewixtes maul hälts , will gar nicht wissen was du zu sagen hast (antwortest eh nur mit meinem text)hast keine phantasie und fertig!!armes trauriges kind...

ahh airforce..
nicht genug vom letztn mal??
da hast du doch auch schon versucht mich zu dissen ..es blieb bei dem versuch..
diesmal benutzt du eigen wörter.schon mal ein fortschritt!!und keine 1 zu 1 texte die du gelesen hast widergeben wie beim letztn mal..(schon komischer zufall das du dich grad jetzt meldest)..aber was los ..lass dein scheiss hier los..
hast freie bahn!!!
mal schauen wie gut du bist!!
die messlatte ist vollgende von januar 2004 bis oktober(also 9 monate)gabs 60 beiträge...bei einer 4 %zielerreichungsdrad!!ich bin erst seit 4 monaten im tread..zähl doch mal die beiträge seit dem!!meistens über 10%..bei einer spietze von knappen 18%...

ist aber natürlich ein riesiger zufall!!normal..
ich weis aber die leute die das wissen müssen wissen das ...und auf dich und deine geklaute meinung scheiss ich!!
also du experte beglücke uns mit deinem wissen..UND BEI DEINER FETTEN FRESSE ;VERDAMMT NOCH MAL ZEIG UNS DEIN MARKETING-KÖNNEN!!
schaff es..die zahlen zu toppen..
aber pass mal auf , bin hellseher..werden so sätze kommen wie ahh hat gar nichts damit zu tun...lass mir von dir nichts sagen...ich beleidige dich erst mal zurück...und..und..und..
ABER du weist ja DRÜCKER MACHEN!!!
und du (und deine konsorten)..hast dein maul soweit aufgerissen(bohh bin seit 10 ähh11 jahren werber,ich muss es wissen)gut beweis dich wenn du es schafst..hast du mein vollen respekt!!wenn du es nicht mal versuchst..bist du dreck unter meinen schuhen...verschwende keine energie an mich ich werde die seite erst in genau 4 monaten aufrufen..mal schauen was passiert!!ich werde dir die ersten beiträge abnehmen...
"endlich sind wir den los!!"
"am ende zeigt er sein wares gesicht"
"so ein .....,und.......und......"
und alles andere...
wenn du 10 jahre marketing betreibst..erwarte ich viel..kicken wir mal,ob du einhälst was du versprichst!!


so zum schluss noch..
ich hab das erreicht was ich wollte...ich habe gewettet das ich mit meinem drückerwissen geld verdienen kann....ich habe alle kriterien eingehalten..da die seite einen grossen zulauf gekriegt hat ist sie mehr wert..(komerziel) gesehen(antworten hier rauf schickt nicht an mich,ich weis sowas nicht,aber derjenige der die wette verloren hat,weis das,er ist bloss unternehmer im marketing..der ist bestimmt auch zu dumm sowas zu wissen,gell airfotze und ben)...der nebenefeckt ist das ihr nun auch "die andere seite"kennengelernt habt und wenn auch nur einer erkannt hat das drücker auch ganz genau menschen sind wie alle anderen auch,mit stärken und schwächen,ziele und erfahrung im leben ...reicht mir das!!!auch wenn der abschluuss sehr krass war , ich habs die letzten wochen aber nur hobbymässig gemacht...hobbys sollten aber nicht stressig sein...die letzten "gespräche waren auch keine weil teilweise die beteiligten nicht drauf eingehen konnten..weswegen auch immer(nicht ben !!ähh ich meine airforce..wenn man keine ahnung hat sollte man die fresse halten , gell!!)ist aber auch ein zufall das man monate nichts von dir hört,und dan 7 minuten nachdem ben was sagt du dich dazugesellst...was sollst...

so oder so...
ich möchte mich bei birthe für die möglichkeit hier meine meinung zu sagen aufs herzlichste bedanken...auch wir waren nicht immer einer meinung....habens dann wie es sich gehört ausdiskutiert..und beide haben sich über die andere meinung gedanken gemacht...und auch wenn die meinungen nicht passten hat mann sich respektier!!!
(du must diesen blogg mal übersehen;/)
ansonsten wünsche ich dir alles gute für die nahe zukunft!!!
ansonsten wars schon fett hier 95%der leute hier waren schlau und gewitzt..das man deren meinung mal sich durchdenken(ich hab mein teil auch mitgenommen)wer mich hasst , nicht leiden kann..-auf den ist herzlichst geschissen!!
zur erinnerung-airforce zeig das du in 10 jahren etwas gelernt hast!!alles _ich meine ALLES andere wäre blamage!!(wette du sagst-ich muss nichts beweisen::;)
wer viel redet schon-schon immerso gewesen..o.k wir beide wissen das du nicht die wahrheit sagst.. du meinst das doch??beweiss es!!



ich wünsche hiermit allen(auch der pfeife)..gut druck im leben!!;)

und verbleibe zu nett auf dem weg zur nächsten etappe...!!!



pole , $$carree$$ , Monschy

stolzer Ex-Drücker.

peter @ 24. Februar 2005 - 03:46
Du brauchst dringend psychologische Betreuung.

airforce aus Freiburg @ 24. Februar 2005 - 07:51
dem kann ich nur zustimmen :)

Hans Sack @ 24. Februar 2005 - 11:50
Ja Mann, geh' mal zum Arzt...

...oder denk mal nach bevor Du schreibst, vielleicht kommst Du dann auch dahinter warum sich keiner mehr auf ne Diskussion mit Dir einlässt...


Gruß Hans

Paddelpeter aus D @ 24. Februar 2005 - 14:53
Die "Drücker", die für "-zensur-" oder "-zensur- Verlagswerbung" in -zensur- arbeiten, werden unter den miesesten Tricks angeworben. Man tritt seit neuestem auch unter dem Namen "-zensur-" auf. Alles bezieht sich auf die Anschrift -zensur-. Webseiten gibt es nicht, aber Zusammenhänge bei den Telefonnummern.
-zensur-

Kerstin @ 25. Februar 2005 - 07:37
@Paddelpeter
Weißt Du da näheres? Was sind das für miese Tricks? Kennst Du wen aus der Truppe?

Unbekannt @ 25. Februar 2005 - 14:48
Was geht denn jetzt hier ab. Das ist ja schlimm hier geworden.

Um was geht es? Wer ist der beste drücker. Oder wer ist am längstem im Geschäft.
Könnt ihr mal aufhören mit diesen Beschimpfungen.

DAS IST EINE SEITE FÜR FRAGEN UND ANTWORTEN.

UND DIE MEINUNGEN ZU AKZEPTIEREN VON JEDEM EINZELNEN HIER.

Ihr schimpft hier über Monschy verarscht ihn.Er war bis jetzt immer höfflich. Ihr legt es richtig darauf an stress zu machen. Was soll das. Wenn ihr die Meinungen von anderen nicht respektiert dann geht doch raus hier. Es ist absolut feige jemanden übers Internet so zu beschimpfen. Könnt ihr das auch wenn ihr dem jenigen gegen über steht. NA KLAR.

Vor allem Ben deine Aüßerungen sind echt absolut out. Wenn was besseres bist weil Musiker bist und dich für die jugend einsetzt,
und hier nicht die Meinungen von anderen aktzeptierst. Was machst du dann hier noch?
Im übrigen habe ich keine Vorurteile gegen dich.

Wollte dir nur mal zeigen dass du kritik verbreitest und keine einstecken kannst.
Bin auf das gleiche nivou wie du gegangen und du fühlst dich angegriffen. Da ist igrend etwas falsch.

Ich würde gerne mal mit dir normal schreiben ohne beschimpfungen. Kannst du das? Hoffe ja doch. Weil blöd bist du ja nicht.


Hi Airforce was hast für Erfahrungen so in der Werbung gemacht. Darf ich fragen wo oder bzw bei wem hast du gearbeitet.

Bis dene dann ihr lieben.

P.s. bin w.

paddelpeter @ 25. Februar 2005 - 17:04
Hallo Kerstin,

man inseriert bundesweit in regionalen Wochenblättern "Arbeitslos? Zwischen 18 + 25 Jahre, dann sind Sie richtig...." Bei Anruf wird die Tätigkeit mit Messeeinsätzen (z.b. als Hostess oder Host) zur Kundenbetreuung und Infomaterialverteilung beschrieben. Ledige und naive junge Menschen mit Finanznöten werden zum Vorstellungsgespräch mit anschl. 4-wöchiger Einarbeitung eingeladen (incl. Bezahlung, Unterkunft, Verpflegung). Bahnfahrkarte wird bezahlt. Abholung erfolgt am nächstgelegenen Bahnhof Hirschhorn durch einen "Fahrer". (Name und Handy-Nr. bei mir bekannt).

Ben aus Köln @ 25. Februar 2005 - 21:26
So langsam verliere ich den Glauben an die Inelligenz einiger Leute hier, wer aufmerksam meine Beiträge liest, wird schon wissen warum ich was gesagt habe, und ich vertrete jedes meiner Statements.
Jeder der Lust hat persönlich mit mir zu unterhalten sei herzlich eingeladen.

Und ich halte mich nicht für etwas besseres, das ist das letzte was ich als besonnener und erwachsener Mensch erreichen will. Solltest Du die letzten Beiträge gelesen haben, war es nur ein (unnötiger) Versuch, mich wegen des Vorwurfs ich säße den ganzen Tag zu Hause um andre zu ärgern, zu wehren.
Ganz im gegensatz zu Mr. Ichneendichhundeficker Monschy, einem armen, vom Selbstbestätigungstrieb gelenkten Menschen, der unter anderem halb so alt ist wie ich, und mir trotzdem beibringen will wie ein altes Pferd zu kacken hat.

@ Monschy: wir alle sind Menschen und wir alle machen Erfarungen. Da Du nicht weist, mit wem, wann und wo ich aufgewachsen bin, solltest Du nicht vorschnell urteilen. Denn alles das was Dich unzufrieden macht, ist die fehlende Liquidität in einer von Konsum geprägten Welt, vergleich dazu mal was manche Menschen in Nachkriegszeiten erlebt haben.

Ich werde mich nun aus jeglicher dieser dummen Du hast/ Du solltest Diskussionen raushalten, das ist schlichtweg unter meinem Niveau.

Zurück zum Thema:

Ich habe, was mich wirklich verwundert hat, heute einen Beleg über die Kündigung meines Abos bekommen. So kann ich zumindest sagen, das die Firma -zensur- zumindest im Ansatz einer "vertrauenswürdigen" Firma nahekommt.

Und, es würde mich mal interressieren, wer hier wirklich geschädigt wurde. Wer hat das Geld verloren und niemals eine Gegenleistung bekommen?

@ airforce: Es stimmt mich gelinde gesagt traurig, mit welcher Einfachheit Du von Betrug, Abzocke und Mord berichtest. Ich kann nur hoffen, das sich Dein Leben in eine andre Bahn gefügt hat, auf jeden Fall wünsche ich es DIr von ganzem Herzen.
Und wenn Du wirklich derartiges Hintergrundwissen hast, verdammte Kacke, setz Dich mit den Bullen zusammen und versuch anderen Menschen im Vorfeld zu helfen!

Gruß an alle die weiter flamen wollen, ich gehe darauf nicht mehr ein.
Alle Anderen, ich hoffe Ihr seht, mit welchem Schlag Menschen wir es hier zu tuen haben, und wie wenig Erfolg ein gutes Argument, im Gegensatz zu eingetrichterten Ausreden bringt...

Peace

airforce aus Freiburg @ 25. Februar 2005 - 21:35
ja jetzt habe ich eine Imbisskette . Ich habe alles im Griff ! Zu den Bullen gehen ? Ich bin dich nicht wahnsinnig !!! Dann liege ich in einem Jahr selber unter der Erde ! ich will damit nix mehr zu tun haben !

Ben aus Köln @ 25. Februar 2005 - 21:46
Das freut mich ehrlich!

Ich habe noch eine Frage an unsere Drücker:

Mit welchen Mitteln binden die Firmen ihre "Angestellten" an sich? Warum kann man nicht einfach aussteigen wenn man merkt, das der psychische, physische und ethische Druck zu groß wird?

airforce aus Freiburg @ 25. Februar 2005 - 21:55
also: Es kostet Geld wenn sie Leute einstellen. Dann heisst es man müsse das erst abrbeiten ! Dann werden oft die Ausweisse einbehalten ! und so weiter und so weiter !

Kerstin @ 25. Februar 2005 - 22:00
@paddelpeter
Woher weißt Du das alles, warst Du selbst mal dabei? Würde gern noch mehr erfahren. Du kannst auch gern per eMail mit mir Kontakt aufnehmen: -zensur-

ASSI aus Niedersachsen @ 25. Februar 2005 - 22:37
@airforce! Ich weiß ja nicht wie alt du bist,aber so wie du es beschreibst ist es seit 30 jahren nicht mehr.Die Ausweise hatt man damals in Berlin abgenommen damit die Leute nicht abhauen konnten.So war es in den 70 und 80 Jahre.
Die Zeit war wirklich Heavy.Heute wird viel mit zusammen gehörigkeitgefühl,zusammemhalt und Bestätigung gemacht.
Wenn so ein junger 18-24 Jähriger Mensch anfängt ist bestätigung das beste mittel um jemand zu binden und wenn sie dabei noch Geld verdienen können,was will man mehr bei der Heutigen Zeit.Und die Zeitschriften Werbung ist viel Lockerer geworden nach dem Motto:Reisende soll man nicht aufhalten.das zum Thema "Binden"



unbekannt @ 26. Februar 2005 - 20:34
Hi,
ich hab das Gefühl das ist alles hier bisschen ausgeartet.
Wir hatten gestern auch Besuch von so nem angeblichen Ex-Junkie. Seiner ersten Worte: oh zum Glück bin ich nun bei coolen Leuten gelandet, eure Nachbarn sind ja voll die Spießer! Ich hab mich gefragt, wie er das nach 2 Sekunden beurteilen kann.Er drängte sich in unsere Wohnung, die laut ihm übrigens schön warm war. Nach weiterem Geschleim wie super nett und cool wir seien, fing er mit seinen mitleiderregenden Geschichten an, Gefängnis, Entzug, Kind das er nicht sehen darf, keine Arbeit, keinen Schulabschluss...aber nun sei er zur Vernunft gekommen, er möchte einen Schulabschluss machen und dann einen Beruf erlernen, dafür braucht er Geld. Und wir könnten ihm helfen, denn wir sind ja voll cool unterwegs, hilfsbereit und vor allem keine Spießer usw. bla bla bla. er rückte dann mit seiner Zeitschriftenmasche raus.Als ich mit einer Antwort zögerte wurde er ungeduldig, ich entgegnete dann schließlich mit einem klaren NEIN, er stand wütend (ungelogen) auf, beschimpfte uns als Assis, Egoisten und Spießer und meinte wir seien schuld daran, dass es ihm weiter schlecht geht (?!). Er verschwand dann ruckzuck aus der Wohnung (er hatte sich ja aufgewärmt bei uns), natürlich weiter schimpfend. Ich sah ihm nach vom Fenster aus, er blieb stehen an unserem Brifkasten, zog einen Kuli und kritzelte etwas auf unser Namensschild. Neugierig wie ich bin schaute ich natürlich später nach was er da gekritzelt hatte :"Ficker" stand da quer über unseren Namen. Ich bin sehr wütend darüber, vor allem über diese Masche, erst schleimen und auf die Tränendrüse drücken, einem was von Toleranz und Nächstenliebe erzählen und dann selbst im Gegenteil handeln, nur weil man nicht darauf hereinfällt. Mittlerweile denke ich, dass er sich seiner Sache sehr sicher war als er uns gesehen hat, wir sind im gleichen Alter und er dachte wohl wir seien dumm genug um auf den Zeitungstrick einzugehen. Ich bin der Meinung, dass ich mich von so nem Typen nicht beleidigen lassen muss und das auf keinen Fall auf mir sitzen lassen möchte- könnt ihr mir sagen, wie ich gegen ihn vorgehen kann?

Assi aus Niedersachsen @ 26. Februar 2005 - 20:45
@Unbekannt! Du hättest gestern schon die Polizei anrufen müssen und ihn anzeigen wegen Sachbeschädigung.Und das währ auch gut so gewesen denn es sind nicht alle so.Ich habe z.B. noch Kontakt zu Leuten die ich nicht augeschrieben habe.im nachhinein ist es Schwirig ihn zu Finden weil man so ca 100 km Radios vom Hotel arbeitet.

naddy @ 26. Februar 2005 - 21:11
tja, fragt mal einen geschäftsmenschen, was teurer ist:

Bsp: Ein arbeiter, einstellung kostet ca. 800 euro, unterkunft pro woche ca. 300 euro(jede woche !!!), unterhaltung der autos, sprit, standgebühren usw. Und der mitarbeiter bekommt in den ersten wochen 75 euro aufbauprovision, bis er selber verdient (so 3 wochen ca. die dauer des abrechnungsweges), wovon er sich nicht ernähren muß ( der arme !!! ob das für kippen über die woche reicht?). Das alles bevor er Geld eingebracht hat!!!


Der fall, des jenigen, der einfach sein Geld verdient, steht ja nicht zur debatte.

A: Er verdient kein geld, auch nach ein paar wochen einblick, obwohl er theoretisch die grundlagen kennt (z.B.Spruch und art und auftreten usw.). Geht zum chef und sagt daß es nicht sein ding ist. (warum auch immer: manche können nicht so auf leute zugehen, manche machen lieber bau, oder wollen lieber nen festes einkommen womit man rechnen kann, oder sie haben das arbeiten halt nicht erfunden, also einfach faul oder anderes) Er möchte heim fahren. Und er wird zum Bahnhof gebracht - viel glück für die zukunft - das war\\\\\\\'s)

B: Er verdient kein Geld, macht aber nach eigener Aussage alles richtig und ackert den ganzen tag. Es lag am Gebiet. Bei den Schulungen sieht man was er alles falsch macht. Man erklärt ihm die Fehler, er will sie sofort umsetzen. Der Erfolg kommt immer noch nicht (ausser vielleicht 1 oder 2 tage).Und bei der nächsten schulung sieht man ganz genau die gleichen fehler wie vorher. Mann erklärt sie wieder. usw. . . . .

Der bleibt gern,auch wenn er laut abrechnung vielleicht so 40 euro in ner woche verdient.(auch nach nem halben jahr noch) Jeden Tag 5 euro vorschuß für kippen oder so. Also 40-25=15. Trotzdem kriegt er 50 ausgezahlt. Sonst leiden die, die geld verdient haben, weil ein wochenende kosten mit sich bringt, und Kollegen läßt man ungern sitzen, wenn alle weg gehen.



Ich sags euch: Fall B kostet echt viel geld und man hofft, daß bald der knoten platzt.Wenn dann der Tag kommt, an dem er zum Bahnhof gebracht wird, ist er enttäuscht oder sauer.wo alle doch immer so gut drauf waren. Bis dahin kommen ne menge vorwarnungen, daß das nicht mehr lang gut geht und irgendwann neue Leute kommen und einer davon in seinem bett schläft.
Am Bahnhof bekommt er noch ca.50 euro für den zug.
Es gibt genug Leute die arbeiten wollen.


Fall A ist ehrlich. Auch wenn einStellung und die ersten wochen geld gekostet haben. er hat sich das angeschaut, hat es versucht (die möglichkeit hat jeder). Und bevor er noch mehr kostet und er selber auf dauer nix verdient, macher was anderes, wo er besser klar kommt.


Wenn einer immer gut verdient und irgendwann ist die luft raus, oder ein mädchen/junge verdreht den kopf. Egal warum, die motivation ist weg. Wenn er dann gehen will, sagt man zwar "schade", weil man weiß was er kann.
Läßt man ihn nicht gehen, kommt die Motivation nicht wieder und er wird langsam wie Fall B (nur nicht ganz so ausverschämt).

Und ob ihr es glauben wollt oder nicht. Ich denke, fast jeder Werber der mind. ein Jahr in einer firma war, kennt ein Bsp., wo jemand aus irgendwelchen gründen in nem tief landet und kündigt.( beziehungen, drogen, familie usw.) Man läßt ihn gehen.
Und irgendwann kommt er wieder und ist so fit wie noch nie.
Warum nur??? - bestimmt nicht, um den Perso wieder abzugeben und sich verhauen zu lassen. Er hat in seinem kopf nur aufgeräumt, einiges geklärt. Das braucht seine zeit.

wir reden hier über junge leute, 18 - 25 Jahre alt, da kommt das vor.

Aber in dem alter übertreibt man auch gern, da kann ein Fall B,z.B. die story auf seine art erzählen: Ha immer nur 50 euro gehabt, wurde nur angeschrien, usw.
Ist ja normal, wenn der zuhörer dann fragt, warum er so lange da geblieben ist, wo doch nie geld kam.
Die einzige antwort, mit der er sich nicht blamiert; er durfte nicht weg, ist irgendwann nachts zum bahnhof, kein geld in der tasche, und er hatte glück daß er nicht vor dem zug abgefangen wurde.

Ich hätte mich selber gefragt, was das soll. Wenn man wirklich arbeitet und der erfolg bleibt weg, freut man sich über tip von denen die geld verdienen. irgendwas muß man ja falsch machen. Und wenn das auch nichts bringt, dann muß ich halt was anderes machen, was ich besser kann.
Leider bekommen jungen menschen heute von klein auf mit, daß immer einer bezahlt, egal ob man arbeitet.

naddy @ 26. Februar 2005 - 21:49
@unbekannt
dein besuch wird wohl echt nen miesen tag gehabt haben. und jedem "nein" wurde es mieser. So tage kenn ich. Das hätte er nur nicht an euch auslassen dürfen, und das namensschild kann auch nix dafür.(hättet ihr ein heft bestellen wollen, hätte er gerade den namen geschrieben, weil er so toll ist)

Er dachte, er hat nach plan alles richtig gemacht, erst sympathie aufbauen, spruch war auch richtig, ..... ihr hättet doch bestellen müssen, nach plan.

Am Fliesband hätte alles gestimmt. Ich geh aber mal davon aus, daß ihr doch eher menschen seid. er hat das wohlvergessen, weil er nach vielen pleiten,verkrampft keinen fehler machen wollte (deswegen wohl auch so viel schleim am anfang).
Das gehört dazu, an anderen tagen gehts dafür um so besser. er hätte es aber nicht so zeigen dürfen.

Das merkt fast jeder kunde, wenn auch nicht immer bewußt.

Ich glaube ne kurze ziggarettenpause, oder kurz luft holen, wäre besser für ihn gewesen.

hoffen wir einfach, daß er es noch lernt. oder er wechselt den job. Einsatz war ja da. er will also geld verdienen. Dann ist das "wie" nicht mehr weit weg.




unbekannt @ 28. Februar 2005 - 10:25
Hi hier bin i wieder.
Airforce du magst recht haben mit Ausweis einziehen und so.
Aber die Werbung ist lockerer geworden. Habe noch Kontakt zu meiner ex-kolonne. Besuche sie sogar noch. Und alle haben ihre Ausweise. Es gibt bestimmt noch kolonnen die so drauf sind.Am schlimmsten finde ich es im Osten. Da habe ich böse erfahrungen gemacht. Sagt dir was Arne P?
Der ist echt krank.
Die Firma wo ich noch oft auf besuch bin die ist echt ok. Die Leute werden nicht festgehalten. In dieser Zeit geht das auch gar nicht mehr. Die jungs sind viel selbstbewusster geworden. Die lassen sich nix gefallen.Und schlagen bringt gar nix. Mein ex-chef hat ein kleines Kind der würde es nie riskieren jemanden anzufassen. Sich an jemanden die Hände schmutzig zu machen. Er sagt immer haben die keinen bock sollen die gehen. Reisende soll mann nicht aufhalten. Ich habe ein Kind. Und ich habe keinen bock das mich mein Kind im Knast besuchen kann. Und ich glaube ihn. Denn mann sieht auch an den Leuten die dort arbeiten. Die sind locker und echt gut drauf. Und ich werde auch nie angesprochen ob ich wieder anfangen möchte. Habe von vorne raus gesagt, das ich meine Ausbildung mache und es wurde akzeptiert.Und ich bin oft noch da. Die sind auch echt im dorf beliebt. Es sind nicht alle Firmen schlecht. Mann darf nett alle verurteilen.

Bis dene.

unbekannt @ 28. Februar 2005 - 14:01
Ok, mag er nen schlechten Tag gehabt haben, trotz allem sollte man sich soweit unter Kontrolle haben, dass es nicht mir einem durch geht.
Der Typ bekommt sein Fett ab, das ist sicher. Ich denke er macht das öfter und die Leute blicken immer so drüber hinweg ohne was zu unternehmen, bei mir hat er da leider Pech gehabt. Ich lass das nicht auf mir sitzen. Es geht mir auch nicht um das Namensschild, die paar Euro fünfzig sind mir egal, es geht mir darum ihm zu zeigen, dass er mit so einem Verhalten nie zu einem anständigem Bürger wird, mit so einem Agressionspotential (zur Info, er hat uns vorgejammert, dass er auch sooooo gerne ein anständiger Bürger wäre, jetzt wo er clean ist...blablabla) Da wundert mich gar nichts mehr...ihr seht, ich bin immernoch sehr sehr verärgert...

Hans Sack @ 28. Februar 2005 - 15:31
@unbekannt: Dann hat der kleine Pisser ja erreicht was er wollte!

Reg\' Dich nicht auf, was bringt Dir das? Mit der Mentalität wird er sicherlich in seinen Kreisen noch an andere Leute kommen die ihm dann mal zeigen was sie davon halten...

Ich kann nur immer dazu raten: Seid nett und freundlich zu Drückern und spendiert ihnen einen Kaffee, dann kommen sie auch nicht auf dumme Gedanken (siehe oben ;-))

Gruß Hans

Unbekannt @ 28. Februar 2005 - 15:40
Hi unbekannt!

Weisst du den Namen noch von den Kerl. Vielleicht kann ich dir helfen.Sowas ist echt unverschämt was der da gemacht hat.

Bis dene

naddy @ 01. März 2005 - 06:54
an: unbekannt, 28. Februar, 14:01

Klar bist du zu recht sauer, und daß es dir nicht ums schildchen ging, ist mir auch klar.
- Es geht um Respekt! -

"Wer eine Frage stellt, sollte damit rechnen, daß darauf eine Antwort folgt !!!" - Wer eine Antwort aber als Angriff sieht, sollte einfach nicht fragen.!!!

Du hast ihm immerhin zugehört, was er zu sagen hatte. Da kann er Dir nicht vorwerfen, was du dazu sagst. Deine Entscheidung fiel ja nicht vorher, hast die Tür eben nicht gleich zugemacht,also Respekt gezeigt. Wo war dann seiner??? - Bereits erwiesenen Respekt dafür in den Dreck zu ziehen, ist in meinen Augen dann Beleidigung!

Ich kenn dich nicht, aber ich glaube, daß genau das dich enttäuscht, und wütend macht.

So kam Dein ErlebnisBericht bei mir an. Deine letztere Aussage auch.

Daß der junge Mann es lernen muß, egal was er irgendwann macht, ist klar. Hab ich ja auch gesagt, daß es irgendwann passiert.
Wenn Dein Denkzettel bei ihm richtig ankommt, hat er doch Glück?
In Berlin, wo ich groß geworden bin, hab ich Leute für Respektmangel fallen sehen.
Ich hoffe mal, dein Ziel ist eher, mit Nachdruck etwas nachzuholen, was man während seiner Erziehung versäumt haben muß.

Ich wollte eigentlich nur aus persönlichen Erfahrungen sagen, daß grad bei Verkäufern (egal, was er verkauft) die Gefahr besteht, daß einige aus Routine vergessen, daß Kunden Menschen sind. Keiner genau so wie der andere ist.
Ich fange heute noch bei jedem Kunden von vorne an, auch nach mehr als 5 Jahren Verkauf. Ich muß mich nicht ewig an nem Bild in der Wohnung aufhalten, um so zu tun als hätte ich interesse am Kunden. - Ich kenne ihn nicht !!! Also was soll da nicht interessant sein???

Es gibt viele "Kollegen", die beim Kundengespräch, nur halb dabei sind, weil die andere Hälfte schon mal rechnet.- Das nennt man dann Routine. Fast jeder Kunde merkt das, wenn auch nicht sofort. Das sind die Hauptgründe.
Ist auch nicht schwer, einfach relativ schnell zu reden, daß der Kunde nicht zu Wort kommt, außer das regelmäßige "Ja" oder andere Bestätigungen, auf die vielen Fragen, die nur bejat werden können. Und diese Fragen machen eben nicht nur die hälfte des Verkaufsgespräches aus, eine davon bildet den letzten Satz. - Schon ist der Auftrag da.
Wer dann später nochmal genauer überlegt, stößt dann auf Unklarheiten, weil alles zu schnell ging. -Da kann der Werber nur nicht mehr reagieren, weil er ja schon wieder weg ist. - Hätte man also nur einmal zugehört, . . .

- Das nenne ich nicht Verkauf, sonder Abfertigung ! -

Ich bin ja Ehrlich, ja ich bin auch nur ein Mensch, also mein kopf war auch schon voll mit priv. Stress oder öder "pubertärem Abfall". Mich hat nur immer erschrocken, daß mein chef mich immer 3 Wochen später gefragt hat, was es diesmal für sorgen waren und ob ich wieder okay bin. - Jahre später kam nur nebenbei mal die Bemerkung von ihm an nen Kollegen, daß man mich nur trösten muß, wenn ich mehr storno als sonst habe. Da war mir das schon selbst klar. Ich war nur sauer daß er es Jahre vor mir gemerkt hat, wo ich mich noch gefragt hab, wie so miese Zahlen möglich sind. - ohne zu betrügen??

Nein - ich war trotzdem höflich, freundlich und sympathisch.Ich hab nur vergessen,daß ein kunde durchaus auch fragen haben kann. und auch wenn jedes wort ankommt, kann das zu schnell sein, als das man bewußt registrieren kann. dann ließt man noch mal alles durch, und widerruft.

Ich frage mich nur warum, die, die jahrelang in der branche arbeiten, aber nur "abfertigen", weil das interesse am Gesprächspartner grundsätzlich nicht existiert, nicht merken, daß sie in einer Fabrik z.B. besser aufgehoben sind. Wer doch sagt, daß man einem Kunden länger zu hören "mußte", damit er unterschreibt, muß sich doch nicht wundern, wenn der erhoffte erfolg ausbleibt. Da kommen dann Begriffe wie, " neulich der 20000-er Kunde", Ich bin die Jüngste von allen und muß dann auch schon fragen, welcher denn genau gemeint ist(ich kann mir namen auch nicht merken, aber man kann menschen auch anders beschreiben). Woher sollte ich denn wissen, daß die sich beleidigt fühlen, weil nicht jeder soviel "glück" hat, wie ich, auch mehr als einmal in der woche mit so summen zu arbeiten. Ich weiß aber, wie lange und hart einige Kunden für das Geld gearbeitet haben. Ist doch wichtig für den Umgang damit. Wenn da was ausversehen schief läuft, hilft dem kunden eine entschuldigung auch nicht mehr. nur noch hoffen, daß man nicht alt wird, weil man nach 40 Jahren arbeiten, zum sozialfall wird weniger hat als die jungen leute, die nie gearbeitet haben.



ich weiß, ich find immer kein ende, wem es zu viel text ist, bitte einfach runterscrollen.

bye naddy

unbekannt @ 01. März 2005 - 11:54
Den Namen? Na das war eine Kleinigkeit den raus zu finden. Muss jetzt mal überlegen was ich tue, auch mal mit meinen Kollegen sprechen (zu seinem Pech hab ich nen Job, bei dem ich an der Quelle sitze). Für die Zukunft: ich lass solche Leute erst gar nicht mehr in meine Wohnung, wer weiss, vielleicht komm ich sonst mal anch hause und alle Möbel sind weg oder so...Ok, man sollte nicht alle über einen Kamm scheren, aber geprägt wurde ich durch diesen Typen schon. Bei dem wurde auf jeden Fall alles falsch gemacht was man falsch machen kann, als Eltern, die haben versagt. Auf Anstand, Höflichkeit und Toleranz werde ich bei der Erziehung meiner Kinder nun besonders acht geben.
Vielen Dank für eure vielen Antworten.
Ich muss mich nun sputen, bevor mein Ärger ganz verraucht...dann kommt er ungeschoren davon, das wollen wir doch nicht ;-)

airforce aus Freiburg @ 01. März 2005 - 13:35
lol Möbelklauen ? Ich fall gleich lachend vom Stuhl ! Überlege mal was du fürn Scheiss schreibst ! Die wollen ihre Abos an den mann bringen, und keine Möbel klauen !!

mfg
airforce

unbekannt @ 01. März 2005 - 13:45
Wo lebsten du denn @airforce...?
Hast noch nie davon gehört, dass Vertreter oder ähnliches nur so tun als wären sie welche, um deine Wohnung auszukundschaften und später dann abpassen wann du nicht da bist um die Wohnung auszuräumen...? Ich frag mich über wen hier zu lachen ist ...lol

Orange-Blue aus Brühl @ 03. März 2005 - 18:38
Hey Leute,

hatte letzte Woche eine wirklich nette Besucherin der "Drückerkolonnen"-Gemeinschaft. Hab Ihr angeboten sich bei mir zu melden, damit sie aus diesem Scheiß rauskommt!

Nix bis heute passiert!!

Will Sie etwa nicht raus, hat sie Angst ?

Hat jemand sich in diesem Forum schon einmal ernsthaft mit diesem Thema mal befast!!

Wie kann man so einen Menschen nur finden ?

P.S.: Habe mich mit Ihr ca. eine halbe Stunde unterhalten und nicht über die dummen Abo´s und bin der Meinung das man sie daraus holen sollte! Freue mich über eure Antworten bis bald

Orange-Blue

P.P.S.: Sie war ca. 1.70 m groß, schwarze, kurze Haare (vorne kleine Haarklammern), Parkermantel, DocMartens 8-Loch, grau Jeans mit schwarzen Streifen, kleine, gehäckelte Hippie-Tasche umhängen. Augen waren mit "drei Eyeliner-Strichen ummalt und der Rest der Augen duckel geschmickt.

Dir übliche Drogenabhängigen Masche !!!

Danke !!!

Janine aus Herne @ 04. März 2005 - 11:19
Hi an alle,
selbe Masche-neuer Ort!
Die Damen und Herren sind jetzt im RUHRPOTT unterwegs!
Vorgestern in Bochum und gestern in Herne.
War leider auch dumm und bin seiner penetranten Bettelei erlegen.
Hoffe das geht jetzt wirklich alles wieder rückgängig. Ich werde mit Sicherheit niemandem mehr die Tür aufmachen.

unbekannt @ 04. März 2005 - 20:05
@orange-blue
Ich habe versucht mich ernsthaft mit den hier anwesenden zu unterhalten, leider klappt das nicht so richtig.
Schade.
Ich denk nicht, dass den leuten in so ner Kollone zu helfen ist, die sind ja selbst schuld an ihrer Lage, so hart es sich auch anhört. ok, vielleicht sind auch die Eltern teilweise dran schuld und bestimmt auch die Freunde, der Umgang eben. Nur irgendwann wird man erwachsen und muss für sichs elbst Verantwortung übernehmen, wissen was man tut und und und, die Leute, die in so ner Drückerkollone landen, haben das wohl nie getan. deshalb ist ihnen nicht zu helfen.
Ich find es schlimm, das sowas in Deutschland legal ist, als Außenstehende weiss ich zaw nicht genau was da abgeht, aber schön und angenehm scheint es nicht zu sein, wenn man erstmal drin steckt.
Wirklich, ich denke das sind hoffnungslose Fälle.
Zudem hast ihr schon mehr als genug geholfen und anderen in der Lage auch- denn du bezahlst ja sicher Steuern...
Meine Meinung ist evtl. etwas hart, aber wenn etwas weiter oben gelesen hast, weisst ja warum- einmal schlechte, richtig schlechte Erfahrung gemacht und aus ist es bei mir, es war so übel, dass ich mich kaum mehr auf die Straße getraut hab, so ein Agressionspotential hab ich noch nie erlebt und ich hab bei meinem Job schon einiges mitbekommen...

naddy @ 05. März 2005 - 00:50
@ orange-blue

also ich weiß ja nicht, was du unter "ernsthaft unterhalten" verstehst. Die Vorurteile, die du hier bringst??? Wenn es dem Mädchen, von dem du erzählt hast, so schlecht geht, wird sie dein Angebot schon annehmen. Wenn sie es nicht tut, fühlt sie sich doch wohl. Es ist nicht mehr so wie es mal war. Wenn heutzutage ein Werber nicht arbeitet, fliegt er raus, damit er nicht zu viel Geld kostet.
Und wenn du dich fragst, warum sowas in Deutschland legal ist? Ganz einfach: diese jungen Menschen sind nicht arbeitslos!(dann würden sie ja vielleicht einen der 1 Euro-Jobs machen! Nur ob das weniger Ausbeutung ist, weiß ich nicht.) Und wenn Schlagen an der Tagesordnung wäre, dann wäre es nicht legal. Wenn doch einer meint, er müßte seine Mitarbeiter schlagen, landet er eh im Bau, wenn er nicht vorher schon gefeuert wird von oben.
Also, für diese Leute zahlst du keine Steuern, eben weil sie arbeiten und selber Steuern zahlen.(sonst meckert das FI-AMT)

Wenn du also solchen Leuten raushelfen willst, dann besorg ihnen vorher nen anderen Job, sonst kosten sie nämlich Mein! Geld.

Oder wenn du wirklich weißt, daß dort jemand schlecht behandelt wird, dann sag mir Namen der Firma bzw. des Orgaleiters und ich kümmere mich darum. Ich führe immer noch regelmäßigen Kontakt zu einigen Führungskräften der Firma -zensur-. Wenn da was nicht korrekt abläuft, wird das den Axel und seine Kollegen bestimmt interessieren. Nur so zur Info, fast all die Kolonnenführer anderer Firmen, die meinen, mal bei -zensur- ganz hohe Tiere gewesen zu sein, wurden rausgetreten. Entweder haben sie weibliche Mitarbeiter schlecht behandelt, oder geschlagen oder Kohle verzockt.(Beispiele würden jetzt zu weit gehen)

gruß naddy

S. aus früher nord-ost-hessen @ 05. März 2005 - 22:02
Hallo @ all. Kennt wer Isi? War (oder ist noch?) bei -zensur-. Würde ihn gern mal wiedersehen. Weiß jemand wo er jetzt ist?

Orange-Blue aus Brühl @ 07. März 2005 - 17:51
Hey Naddy,

ich weiß leider nicht, welche Erfahrungen du schon in deinem Leben gesammelt hast, aber eins ist sicher , in Deutschland ist die Ausbeute von Mitarbeiter an der Tagesordnung. Vorwiegend in grossen Unternehmen, in denen eine gewisse autonomie der Mitarbeiter herrscht.

Als Außendienstler hört und sie man vieles. Vorallem wenn man auch mal bereit ist das zu sehen, was niemand sehen möchte.

Deine Sorge, daß Menschen auf deine Kosten leben, kann ich sehr gut verstehen ( 43% an Einkommenssteuer sind viel Gründe für Verständnis ), jedoch ist es leider so, daß wenn du keine abgeschlossene Ausbildung hast, bzw. mal aus der Spur geraten bist, gibt dir kaum einer eine Chance. Die Auswahl an Leuten, die o.a. nicht im Lebenslauf stehen haben, sind mehr als ausreichend vertreten.

Desweiteren halte ich Verträge mit Zielvereinbarungen, welche diesen Leuten unter Garantie vorgesetzt werden, und den dazu kommenden Vertragsvereinbarungen sind schlicht und einfach "Knebelverträge".

Nutze doch deine Kontakte zum Axel Springer Verlag mal um unter der Oberfläche zu graben (bei sog. Drückerkolonnen ).
Der Dreck liegt nie an der Oberfläche. Und der Austausch von einzelnen Leitenden reicht nicht aus, um das Prinzip der Drückerkolonnen zu verändern.

Zur Gewalt kann ich dich nur eins Fragen, wie kommt es, daß gewaltsame Übergriffe ab einen bestimmten Grad von Sozialschichten an der Tagesordnung liegt? Ein täglicher Blick in die Zeitung reicht aus.

Ich persönlich pflege als Mann einen massiven "Hass" gegen Menschen, die Gewalt gegen Frauen einsetzen. Schwächlinge. Leider kann ich nicht von mir behaupten ein gewaltloser Mensch zu sein, jedoch nie Gewalt gegen Frauen!!!

Zu deiner Frage wegen des "ernsthaften unterhaltens", als Außendienstler sollte man es verstehen, Menschen Informationen zu entlocken, auch wenn es Ihnen nicht bewußt ist. Meinst du nicht ?
Aus meinem Beruf heraus weiß ich wie schwer das Geschäft auf der Staße ist, jedoch mit sicherheit nicht so schwer wie das dieser Leute! Und Unterstützung um neue Arbeit zu finden kannst du von Seiten des Staates abschreiben. Die LAA und Ihre Agenturen haben mehr als ausreichend damit zu tun die Arbeitslosen und Arbeitslosenzahlen zu verwalten;- woher dann die Zeit um Arbeitslose dann noch qualitativ zu vermitteln. Viele Dinge in dieser Welt scheinen leicht, sind aber beim genauen Betrachten deutlich komplexer. Leider mußt ich das auf die harte Tour lernen, wie vieles ander das ich hier schreibe auch.

Gehörst du auch zu uns Außendienstlern?

In Erwartung einer Antwort verbleibe ich

MfG

Orange-Blue

P.S.:

Hey "Janine",

du hast bei Haustürgeschäften nach dem BGB (BürgerlichesGesetzBuch) ein 14-tägiges Rücktrittsrecht, auch wenn niemand dich darauf hingewiesen haben sollte.
Einfach die abonnierte Zeitung anschreiben und vom Wiederrufrecht gebrauch machen. Vor allem schreiben;- bessere Beweislage !

naddy @ 07. März 2005 - 19:16
@ orange blue

ja ich gehöre zu den Außendienstlern.
Da du nicht weißt, was ich in meinem Leben bisher schon für Erfahrungen gesammelt habe, ein kurzer Eiblick:

Ich habe keine abgeschlossene Ausbildung, bin nach dem Tod meiner Eltern aus der Spur geraten (drogengeschäfte usw., bin in Berlin groß geworden). Nach 4 Jahren Werbung bei -zensur-( gehört zur Firma -zensur-) mittlerweile selbständige Finanzberaterin.
Klar sieht der Arbeitsmarkt in Deutschland nicht rosig aus. Das heißt aber lediglich, daß mehr Anstrengung benötigt wird, um dort Fuß fassen zu können.
Ich bin der Meinung, daß die Schule in der Werbung sehr hart ist, icht gerade angenehm oder leicht. Aktionen, die die Menschenwürde angreifen, werden oft mit dem Argument "Harte Schule" verteidigt. Genau deswegen, kommt es in Drückerkolonnen öfter vor. Ein Axel -zensur- oder die Orgaleiter können nur dann was machen und ändern, wenn sie wissen, was passiert. Dazu müssen betroffene aber den Mund aufmachen, und das passiert selten, weil man denkt, daß es zu dieser "harten Schule" gehört.
Wenn sie aber von unkorrektem Verhalten erfahren, wird dagegen auch angegangen.
Ich habe beim -zensur- gesehen, wie so eine Kolonne korrekt funktionieren kann. Als jemand mal meinte, mich wie Dreck behandeln zu müssen, habe ich meinen Mund aufgemacht(klar als Berliner Göre) und Albert hat diesen Assi nach ein paar "schlagkräftigen" Argumenten gefeuert. (nur ein Beispiel)
-DESWEGEN SAGE ICH; WENN DU MIR SAGEN KANNST; WER WEN SCHLECHT BEHANDELT; KANN ICH DIE INFO WEITERGEBEN UND MAN KANN DARAN ETWAS ÄNDERN!!!!! Ein Axel -zensur-, -zensur- oder andere Orgaleiter können nur dann etwas machen, wenn sie wissen was passiert. Sie sind halt nicht 24 h am Tag bei den Kolonnen. Wenn auch die einfachen Werber am Stand oder an der Tür zufrieden sind, dann werden die Aufträge sauberer, weniger Kunden beschweren sich über Pöbeleien usw. und die Firma läuft besser und gesünder.

Ich habe ne Menge gelernt in den Jahren beim Albert. Weg von Drogen und Alkohol, stattdessen Arbeit und Durchsetzungsvermögen. Bei mir hat es funktioniert.

Nach meinem Erfahrungsstand sind Ex-Drücker entweder Arbeitslos, wie vorher oder sie machen ihr eigenes Ding, weil sie sich die Erfahrungen aus der Werbung zu Nutze gemacht haben.

Wenn du jetzt denkst, daß ich ne Ausnahme wäre, täuscht du dich. Ich kenne jede Menge andere Beispiele. Habe selber einigen das Lesen und Schreiben gelehrt. Kenne auch einige, die in der Werbung von der Nadel weggekommen sind.

Auch, wenn man bei den verschiedenen Vorgeschichten Geneinsamkeiten feststellt, hängt es immer von jedem einzelnen ab, was man daraus macht.
Ich behaupte nicht, daß man in eine Drückerkolonne gehen muß, um das zu lernen. Es gibt bestimmt noch andere Wege und Möglichkeiten, die nötigen "Kopfwäschen" zu bekommen, um ein eigenes stabiles Leben führen zu können.

gruß naddy

Tadi aus Neuenkirchen NRW @ 08. März 2005 - 14:35
Hey, mich hats auch erwischt! Bin auf die Masche reingefallen, die haben was von Sportstudium und so erzählt! Doch ich hab keinen Durchschlag bekommen- DUMMHEIT!
Weiß jemand welche Firma in NRW tätig war

airforce @ 08. März 2005 - 16:44
jap das ist Dummheit!!! Wars an der Haustür oder in einer Fußgängerzone ? Falls es eine Fußgängerzone war würde ich morgen wieder hingehen meinstens sind diese Herren 1bis2 Tage dort !

mfg
airforce

sag mal air sitzt du den g.tag zu hause??du hast es aber gut.. @ 08. März 2005 - 20:19
schnauze air...das ist nicht dumm sondern betrug keinen durchschlag zu geben...hat ein guter drücker nicht nötig...

tadi meld dich beim -zensur-

oder bei der -zensur-
das sind die instutionen an die die abos verkauft werden..(die beiden grössten)schlag dich durch lass dich nicht abwimmeln...wenn du den namen vom werber weist wäre gut..oder firma...
(den blog konnte ich mir nicht verkneifen)

Tadi aus Neunenkirchen @ 08. März 2005 - 21:49
Danke für den netten Tip mit der PVZ, hab schon ein Kündigungsschreiben aufgesetzt! Aber ich hab weder den Namen der Firma noch den Namen des Werbers!!!! Ich hatte son Mitleid mit den beiden Menschen und alles sah so seriös aus! Hab echt nicht an Betrug geglaubt und NU ? Man kann echt keinem mehr vertrauen. Gegen sowas muß man doch was unternehmen können! Ich glaub ich storniere einfach die Bankverbindung!!!!

S. @ 08. März 2005 - 22:59
Hallo Monschy,
ich gehe mal davon aus, dass Du weiter mitliest. Du kennst doch so viele Leute. Ich suche Isi. Er war vor ein paar Jahren bei -zensur-, ich weiß nicht, ob er noch da ist. Hatte eine schöne Zeit mit ihm und würde ihn einfach nur gerne mal wieder sehen oder zumindest wissen, wie es ihm geht und ob er noch in der Werbung arbeitet. Hab leider seine Telefonnummer nicht mehr (weil altes Handy kaputt und die Nummer dummerweise nicht auf der sim-Karte sondern im Gerätespeicher gespeichert war. Dumm gelaufen). Wenn Du hier nicht antworten möchtest auch gerne per email.

@ all: Vielleicht kennt auch wer anders hier Isi und kann mir helfen?

Claudia aus DO @ 09. März 2005 - 15:34
HILFE!!!!
Mein Freund ist seit Montag in dem Trainingslager -zensur- und ich mache mir große Sorgen um ihn!!!
Jeder hat ihm gesagt das das nichts gutes da ist aber er hört ja auf niemanden!!!=(
Kann mir jemand dabei helfen ihn da raus zu holen?Er findet noch alles ganz toll da und denkt nicht daran da abzuhauen...
Ich brauche handfeste Beweise das es sich bei der Firma um eine Drückerkolonne handelt sonst wird er da bleiben....

Bitte helft mir!!!

Gruß , Claudia

Klyde @ 09. März 2005 - 21:06
Gedanken sind macht!!

er ist doch dort , er muss dann doch wissen , was dort abgeht.
wenns ihm gefällt-warum soll er abhauen?(das es eine koll ist wird er schon wissen , wenn er etwas helle ist.)
Das problem ist ja nur das sich beziehungen in der konstallation nicht halten..
pech für dich.
er lernt jeden tag neue ladys kennen.das klingt härter als es soll-entweder er liebt dich und vermisst dich oder er kann ohne dich.
gibts nur 2 möglichkeiten.
top oder hop.

Deswegen liebe so als wäre es der letzte tag!!!den der letzte tag ist schneller da ...als man denkt!!

goozo @ 09. März 2005 - 23:58
Jo Sandra Br. geb.02.02.84 Perso Nr.PAI -zensur- war heute in Osterode am Harz und hat die gleichen Geschichten erzählt meine Frau hat leider Unterschriben .

cy aus Reutlingen @ 10. März 2005 - 21:52
Heute abend in Reutlingen sind auch wieder welche unterwegs.

Ich bin auf diese Menschen nicht sehr gut zu sprechen, weil sie mir immer wieder vor Augen führen wie leichtgläubig ich war.

Er hat sich dann durch meine Süße den Zutritt in unsere Wohnung verschafft, mit der üblichen Masche, die Sie wohl noch nicht kannte.

Na ja hab Sie mal machen lassen.

Er wollte mich auch dabei haben, ich sagte Ihm daß ich keine Zeitschrift kaufen wolle.
Er: blablablablabla

Hat dann meine Süße bequatscht, die wollte auch gern die Umfrage mitmachen (auch so ein Gutmensch),
sagte ihm aber deutlich daß Sie auch keine Zeitschrift bestellen werde.

Da wurde er ausfällig schrie schon fast, zumindest war es sehr laut:

Hol ich mir halt wieder so ein paar Fotzen die ich dann auf den Strich schicke!!!!

Auch ein sehr geschickter Schachzug von Ihm, Menschenkenntnis war schon vorhanden. Damit hatte er auf jeden Fall Aufmerksamkeit erregt.

Die Süße wollte schon anfangen mit Ihm zu diskutieren, mir war das dann aber doch zu blöd. Ich bin rüber in das Zimmer und habe Ihn ,freundlich aber bestimmt, gebeten nun die Wohnung zu verlassen.

Nachdem Ihm meine, Ihn zur Tür geleitendenden, Geste hinter seine Schulter, wohl noch mehr aufregte, wollte er sich wohl mit mir schlagen und bot mir an Ihn vor die Türe zu begleiten.

Ich zog meine Hand zurück und ließ Ihn von alleine gehen, während ich sein Angebot ablehnte.


Jetzt im nachinein hab ich nochmal darüber nachgedacht, daß ich ja wirklich auch gerne eine Zeitschrift abonniert hätte, nämlich das ct Computermagazin.

Fazit: hätte er sich mir als Magazinverkäufer vorgestellt und schnell genug verklickert, das er die ct vertreibt hätte ich die wohl auch bei Ihm bestellt.

DEPP!!!!!!!!

unbekannt @ 10. März 2005 - 23:40
hehehe
super- voll- depp..

klaas @ 11. März 2005 - 02:27
Hab ich auch schon erlebt, daß einer so aggressiv geworden ist.
Und ich frage mich halt, was haben diese Leute für einen Druck, daß sie so wütend werden? Oder kommt der Gedanke solches Verhalten entstehe durch Druck nur durch meine Vorurteile?
Daß ich daran festhalte zu denken diese Leute werden mit Gewalt dazu gezwungen diese Arbeit zu tun?

Oder legt Ihr euch den Druck selber auf, geht es dabei um euer Selbstwertgefühl und ihr seid wütend auf euch selbst wenn ihr keine Scheine schreibt an einem schlechten Tag.
Geht das soweit daß Ihr jemanden kloppen wollt?

Das ist mir wirklich ein Rätsel und ich wäre euch dankbar wenn ihr mich darüber aufklären könntet

mfg klaas

Klyde @ 11. März 2005 - 11:13
na in erster liene , wenn du nichts verkaufst-verdienst du nichts.
das allein macht dir ja schon druck.dein eigener druck.
das jemand mit gewalt gezwungen wird ist ein vorurteil.weil so etwas blockiert ja und nur wenn man spass dran hat ist man wirklich gut.

heist also(meistens nicht immer)
wenn du dir sorgen machst oder gedanken-über negatives(soll ja mal vorkommen)
hast ja schon mal ein negatives gemüt..und wenig geduld.
wenns dan beim verkaufen nicht klappt dann werden die nerven ja noch dünner.

also etwas ganz normales.
nur das ein bankmensch sich lieber in den tresor einschlist.bevor er einen kunden anmault..
das sind dann aber auch meist
älter mit ner anderen ausbildung..
aber im prinzip JEDER regt sich mal über etwas auf..

P.s wenn du dem auch noch aufn sack gehst kanns sei das du aufe fresse bekommst.


dann auch der druck der firma weil wenn du nichts verkaufst kostest du geld.(kein drücker hat bock auf ne langweillige schulung)

es ist ja auch ne charakterfrage wieviel geduld jemand besitzt.der eine regt sich über alles auf der andere wiederrum hat ne engelsgeduld.

eisbrecher @ 11. März 2005 - 14:55
Hi,


Ich bin 30 Jahre und Student (Fernstudium), ich bin auch PVA (Drücker) einer hier genannten Firma und finanziere mir mit Abowerbung an der Tür ein Leben ohne Staatliche Hilfe. Nebenbei habe ich zwei Wohnungen angemietet, in denen je 5 Leute leben die vorher auf der Strasse gelebt haben.. Diese Leute finanzieren Sich durch Abowerbung entweder Ihr Abitur oder den Führerschein und sind nicht auf stattliche Hilfe angewiesen. Die Geschichten die diese Jungs an der Tür erzählen sind wahr und zu 100 % belegbar. Diese Jungs waren vorher auf einer teils kriminellen Laufbahn um Ihr Leben zu finanzieren. Prostitution Diebstahl und Teilweise Drogen waren da a der Tagesordnung.

Durch Ihre Arbeit als Abowerber haben Sie wieder Struktur in Ihr Leben ein geregeltes Essen und das wichtigste ein Ziel z.B. Abitur oder Führerschein. Klar ist aber auch wer sich an Regeln nicht hält z.B. Drogen in der Wng Konsumiert oder aber seiner Arbeit nicht nachgeht fliegt aus der Wohnung raus. Durch Provisionen die für so ein Abo gezahlt werden ist jeder in der Lage seine Unterkunft zu finanzieren, sich privat zu versichern , sein Studium zu bestreiten und hat je nach Arbeitseinsatz noch ordentlich Geld in der Tasche. Außerdem werden Sie von einen studierten Sozialarbeiter begleitet um z.B. Den Kontakt zu den Familien wieder herzustellen. Es wird niemand festgehalten oder irgendwie misshandelt. Jeder kann gehen wenn er eine andere Möglichkeit gefunden hat , aber auch wenn er ein Leben auf der Strasse vorzieht. Aufgrund von Erfahrungen die wir gesammelt haben ist aber für ein Aussteiger der die Strasse vorzieht keine Rückkehr möglich.

Durch diese Art der Abwerbung haben 3 Leute eine Festanstellung (Hauswirtschafter, Sozialarbeiter , Kontrolleur) und 10 Leute ne neue Perspektive also 14 Personen die nicht den Staat auf der Tasche Liegen.


Dieses Projekt hat sich in der Szene rumgesprochen und Ich bekomme Anfragen von Obdachlosen ob sich nicht auch so was in anderen Städten realisieren lässt. Bisher konnten schon 4 Personen erfolgreich eine eigene Wng vermittelt werden und eine Person ist durch den erlangten (durch Abowerbung ) Führerschein als Kraftfahrer in Festanstellung tätig.


Ich will nicht verheimlichen das auch für mich noch ein guter Batzen an Geld hängen bleibt.


Aber ist es denn Unseriös so sein Geld zu verdienen?

Wer Rechtschreibfehler findet , darf Sie sich gern behalten. 


Sebastian aus Recklinghausen @ 11. März 2005 - 15:07
Hallo erstmal alle miteinander

ich möchte euch mal aufklären da ich selber seit einem jahr als drücker arbeite.....

bei uns wird keiner zu etwas gezwungen und ich war auch noch nie unhöflich zu einem meinen kunden meistens fangen die kunden an mit dummen kommentaren und wundern sich dann das sie einen zuück bekommen bin selber mit dem DROGENSPRUCH unterwegs und jetzt mal erlich das ist sauber verdientes geld und wenn ihr gerade ne zeitung, die der junge mensch im angebot hat, braucht dann in herrgotts namen nehmt sie doch jeder zeitungsdrücker ist ein sozialschmarotzer weniger ODER? es sind alles junge leute und was machen junge leute.... geld ausgeben. und wo na vieleicht in DEINEM geschäft oder in dem in dem DU arbeitest. denkt mal darüber nach........

klaas @ 11. März 2005 - 18:27
??

Birthe @ 11. März 2005 - 18:36
Was heisst eigentlich "PVA"? Pressevertriebangestellte? Patente Verkäufer Abos? ;-)
Im Ernst, kläre mir bitte mal auf...

airforce aus Freiburg @ 11. März 2005 - 18:42
Sebastian, ich kann dir nur eins Sagen das du in diesem Jahr als Drücker keinen müden Euro Steuern gezahlt hast !!! und jetzt komm mir nicht mit ich habe ja mein Geld in die Geschäfte getragen und auch ausgegeben ! ich habe den Job 10 Jahre gemacht davon hatte ich 4 einen richtigen Vertrag und habe auch Steuern bezahlt !

airforce @ 11. März 2005 - 19:22
eisbrecher, wie kann man soviel Scheisse auf einmal schreiben ?

klyde @ 11. März 2005 - 20:36
Hi birthe..
(P)esse (v)ertriebs (A)gent
heist das..

sag mal airforce , mal ganz ehrlich.was hast du für ein problem?
hast du noch nichts von ner gewerbekarte gehöhrt?
vielleicht hat der sebastian eine?
und wen nicht na und?
auch wen er dem stadt keine einnahmen bringt..ER kostet dem staat kein geld das ist die hauptsache-zu deinem punkt.

ich schreibe meine diplom.arbeit zu diesem thema-hab dazu scho 3 leute sprechen können.
eine durch zufall(war grad zuhause*G*)
der andere ist ein kollege , der 3 wochen in einer kolonne war.
nr.3 hab ich in einem anderen chat kenngelernt.

ich suche noch leute denen ich fragen stellen könnte-
sehr würden mich leute wie naddy , monschy , unbekannt und eisbrecher , sebastian interessieren.
zu airforce möchte ich sagen ..
ich habe alle hier gebloggte texte ausgedruckt und verarbeitet.
deine aussagen sind wiedersprüchlich zum einen zum anderen nichtssagend , es treten sehr viele "endlosschleifen"bei dir auf.du greifst leute mit solchen sätzen an:in diesem EINEM jahr hast du keine steuern bezahlt.im gleiche atemzug schreibst du das du nur 4 jahre einen vertrag hattest.
heist also :du warst SECHS jahre am schwarz arbeiten. aufgrund desen das du ständig widerholst das du 10 jahre dabei bist.läst mich erkennen das ein grosser teil deiner ausagen der unwahrheit entsprechen.
soll kein angehen meinerseits sein sondern bloss eine feststellung.
alle deine bloggs sind sehr kurz geraten und weisen eine starke rethorik auf. das zu den tatsachen.
und sollte die geschichte von eisbrecher unwahr sein(was man so nicht beweisen kann)ist so das es sein kann wie er das beschrieben hat.was ein grosses potenzial belegt , an pfantasie kreativität
und am wichtigsten ist das diese art machbar ist.
rechnest du direkt mit einer aboverwaltung ab?oder unterstehst du einer andern GmbH o.ä

wer bei mir rechtschreibfehler findet , der muss sie zählen und mir sagen wieviele es sind.
derjenige bekommt einen preis!!!


airforce aus Freiburg @ 11. März 2005 - 22:53
Hi, kauf dir mal das Buch ganz reale Verprechen !! Roth Verlag lese das Buch dann reden wir weiter ! und bis dahin lass deine unqualifizierten Texte ! Du Noob

Klyde @ 11. März 2005 - 23:20
ja das weis ich das du dein wissen von da her rührst..

das wort noob gibt es nicht.
du meinst woll snob.
das bedeutet übertrieben vornehm tuend.wenn du das meinst.(jürgen)
roth ist übringens der autor und nicht der verlag.der verlag ist der europa verlag.
wie kommst du darauf das die texte unqualifiziet sein soll??

da ich das buch gelesen habe können wir ja weiterreden.
möchte aber erfahren was ich von dir lernen kann was ich nicht schon in diesem buch gelesen habe?

und das deine ausagen übermässig
eins zu eins mit textstellen des von dir genannten buches übereinstimmen , hab ich ja schon angemerkt.
das ich mich seit über sechs monaten mit diesem thema auseinandersetzte qualifiziert mich doch sehr.
woll auch mehr als dich , der ja
nur das oben gennante buch als quelle besitzt.
nun vertrete ich noch stärker meine ausage von vorhin.

ich möchte dir zum buch noch etwas sagen.
einerseite haben sich verschiedene parts , in laufe der zeit als unhaltbar gezeigt.
das andere ist das nur ein teil gezeigt wird in dem buch.was das drückergewerbe angeht wird dort , weist du selber , nur auf der obersten stelle was drüber geschrieben.
erzähl doch mal etwas von dir , nach möglichkeiten in mehreren sätzen , das wären sachen die mich wirklich interessieren würden.
die ich auch verwenden könnte.
den des lesens bin ich auch mächtig.



naddy @ 12. März 2005 - 05:29
@klyde

hi, wenn du fragen an mich hast, stehe ich dir gern zur verfügung. kleiner tip, lies mal weiter oben (2004) was ich geschrieben habe, vielleicht sind da schon ein paar interessante infos für dich dabei.

übrigens, ich habe besagtes buch leider noch nicht in den händen gehabt. mich interessiert auch der film "die drücker" oder so ähnlich. habe schon viel davon gehört, aber der film ist nirgens zu bekommen. ich hab nur die realität erlebt.

gruß naddy

airforce aus Freiburg @ 12. März 2005 - 10:38
das Wort "Noob" beteudet "Anfänger" Und das Buch ist im "Roth" Verlag erschienen ! und nicht im Europa Verlag ! Und mein Ausagen stammem nicht vom Buch sondern sind eigene Erfahrungen die im Laufe meines Drücklebens gemacht habe ! 10 Jahre sind nicht wenig, eine Helfte habe ich Zeitschriften/Artikel und die andere Helfte für die -zensur-.
-zensur-, -zensur-, -zensur-. Ich habe 2 Jahre für -zensur- gearbeitet. Und ich kenne Wolfgang persönlich im Gegensatz zu dir ! Und wenn sie alles wüssten dann würden sie nicht nur 1 Buch schreiben sondern 10 Bücher ! So und nun lass deine dämlichen Texte.

naddy @ 12. März 2005 - 14:10
warum nur zwei Jahre bei -zensur-???

wollten sie dich nicht mehr???
Und wenn du nur zwei Jahre bei -zensur- warst, dann kennt der Wolfgang dich aber nicht mehr. Auch, wenn man mit ihm nett einen trinken kann, heißt das noch lange nicht, daß er sich an jeden Werber erinnert. Schon gar nicht an welche, die von einer Firma in die andere springen.

Sorry, das mußte ich mal loswerden!!!

naddy @ 12. März 2005 - 14:14
wenn du die ganzen 10 Jahre bei -zensur- gewesen wärst, würde ich Dich nämlich kennen. Ich bin seit ca. nem Jahr nicht mehr da und Axel und sein Vater fragen regelmäßig wie es mir geht. Meinst du, ein Axel -zensur- zum Beispiel würde auf deinen Geburtstag kommen, wenn du ihn einlädst???

airforce aus Freiburg @ 12. März 2005 - 14:48
ich bin ja nicht soo doof das ich meinen echten Namen hier ins Forum Poste ! achso Naddy lern bitte lesen ich habe nicht geschrieben das ich 10 Jahre bei -zensur- war ! Ich bin auch nicht stolz Herrn -zensur- zu kennen ! gescheige seinen Sohn !

Klyde @ 12. März 2005 - 15:17
nein das wort noob gibt es nicht.
ist es slang?

auserdem möchte ich hier für die leute die am buch interesiert sind noch mal sagen das das der autor roth heist und das buch beim Europa verlag erschienen ist.

darum hab ich dich auch gebeten, airforce.das du persönliche aussagen tätigst.

naddy istes nicht so das die -zensur- dem herrn -zensur- zugehört?
das würde ja der ausage von airforce widersprechen das er nur 2 jahre für den herrn -zensur- tätig gewesen ist.

andere frage warum erzählst du nichts über dich ?
mich würden sachen interessieren wie z.b wie viele scheine hast im schnitt geschrieben?
auf was fürn spruch warst du ?
was war mit deiner jugend wie bist du aufgewachsen?
was machst du jetzt?

ich würd mich freuen wenn du diese fragen erstmals beantworten würdest.
P.s man(n) streitet sich nicht mit mädchen (Zitat:lern bitte lesen)das hat keinen style.
immer höflich bleiben wenn du möchtest das du etwas respektierst wirst.

P.Ps naddy ich danke dir das ich dir mailn darf werde die möglichkeit auch sehr gerne nutzten.da ich die fragen aus gegebenen anlass gerne unter uns beantwortet haben möchte.


airforce aus Freiburg @ 12. März 2005 - 15:46
erstmal zu dir Klyde ,-zensur- gehoert die -zensur- ? Seinem Sohn untersteht die Werbung für die "-zensur-" das wars dann schon was diese Familie mit der -zensur- zu tun hat ! Ich kenne -zensur- von der Verlagswerbung und dem -zensur-.

klyde @ 12. März 2005 - 16:51
-zensur- bleibt -zensur-.

möchtest die anderen fragen nicht beantworten?



naddy @ 12. März 2005 - 17:03
tja, airforce

schade, daß du mich nicht verstanden hast. habe schon kapiert, daß du die 10 jahre in verschiedenen firmen warst. lies nochmal genauer und du verstehst auch, was ich davon halte.
muß ja nen grund haben, wenn man von firma zu firma springt. also mein damaliger chef hätte dich nicht eingestellt. ihm sind loyale und korrekte mitarbeiter lieber, alles andere kostet ihn nämlich zu viel geld. da bin ich mit ihm einer meinung.
ich denk mal jetzt hast du mich vertsanden.
gruß naddy

naddy @ 12. März 2005 - 17:17
@ klyde

ich freu mich immer über e-mails von leuten,mit denen man anständig komunizieren kann. monschy hat sich vom forum schon verabschiedet, unter anderem, weil "manche" meinen, keinen respekt in ihren blogs zu zeigen. schade eigentlich, ist nämlich schon nen netter, der monschy.

eisbrecher @ 12. März 2005 - 18:36
Hi

Airfoce , was ist los ? Du musst hier niemanden zeigen wem du alles kennst und wehn nicht . Ich denke das nady und auch ein paar andere Leute hier wissen dass -zensur- insbesondere Axel sich sehr für sein Geschäft einsetzt und sehr oft an der Basis ist. Da bleibt es nicht aus das Mann diese Leute persönlich kennen lernt. Ich weiß nicht was du dir oder anderen damit beweisen willst, ich fürchte du weist es selber noch nicht.

Wie kann es sein das jemand 10 Jahre in der Werbung ist, jemand 10 Jahre sein Geld damit verdient hat(und du hast sehr gutes Geld verdient) und nun nicht mehr dazu steht? Ich fürchte mit dieser Einstellung wirst du nie weiter kommen und immer auf der Stelle treten. Weist du was authentisch heißt? Mit Sicherheit nicht , 10 Jahre ne Sache zu machen , die man nie wollte . Komischerweise dann wenn man versagt hat und der Erfolg ausbleibt stellt man fest das man das nie machen wollte, und auf Grund der anderen, die ja daran schuld sein müssen das dass Leben in ner sackgasse gelandet ist.
In diesen 10 Jahren hast du nie den biss gehabt zu sagen es ist nicht dein Ding?
In den 10 Jahren Waren immer die andere an deiner Miesere dran Schuld?

Zumindest könnte das erklären weshalb du von heute auf morgen die Firmen gewechselt hast.

Oder lass es mich anders sagen: Jemand der über ein Stein stolpert und diesen Stein die Schuld gibt dafür, Wird solange sich die Knie daran aufschlagen, bis er Verantwortung für sein tun übernommen hat. Es ist nur für den Moment immer das einfachste ohne Verantwortung zu Leben und so lange man nicht selber diese übernimmt und selber entscheidet, solange werden andere für dich entscheiden. Und dann ist es Logisch das immer die anderen die bösen sind.

Airfoce , ich hoffe das du dich nicht gleich wieder (wir hatten schon das vergnügen) angegriffen fühlst und mal nüchtern dazu Stellung beziehst. Ich möchte verstehen wo dein Hass auf deine frühere Tätigkeit herrührt . Ich möchte hier nicht in Abrede stellen das es Firmen und Organisationen leider nach wie vor gibt die Menschenrechte mit Füßen treten. Auch Ich habe es am eigenen leib durch. Ich kann auch verstehen das man deswegen versucht auszusteigen. Aber ich kann dir nach 10 Jahren nicht glauben das du der Meinung bist alle würden so arbeiten. Glaube mir ich weiß wovon ich spreche ich bin mit 16 Jahren in solch eine Firma gekommen trotzdem haben sich auch unwahrscheinlich schöne Momente in mein Gehirn gebrannt, die ich aus dieser zeit nicht missen möchte, und die mir mit Sicherheit ohne diese Tätigkeit nie passiert währen. Ich bin dir näher und ähnlicher wie du glaubst. -zensur-..

Hi Klyde , ich würde gern mehr über deine Diplomarbeit erfahren und ich stehe dir mit mein Wissen auch gern zur Verfügung soweit ich es für mich verantworten kann.

Ich hoffe euch nicht gelangweilt zu haben, bei Fragen mail

Ach Ja Rechttschreibfehler gehen bitte an www.duden.de :: )

Also bin mal gespannt

Der Eisbrecher


eisbrecher @ 12. März 2005 - 19:01
An dieser Stelle mal ein großes Danke!!!!! an birthe , das du uns mit deinen Tagebuch ein Forum hier bietest.

Lieben Gruß aus der Haubtstadt
Eisbrecher



AZ @ 12. März 2005 - 22:09
So so monschy äääh sorry klyde, schreibt eine Diplomarbeit...

Na, da kann man ja auch durcheinander kommen: Monschy verschwindet und dafür kommt Klyde...

(Monschy und Klyde.. hieß das nicht Bonny und Clyde??)

Wird immer spannendender hier, bin mal gespannt was noch alles passiert.

An Birthe einen ganz großen Dank für diese Site. Ist mit Abstand besser als fernsehen. :-)

airforce aus Freiburg @ 12. März 2005 - 22:57
AZ wie recht du hast !! :)

Birthe @ 13. März 2005 - 11:31
*grins* - "besser als Fernsehen" - ich glaube, daß ist eins der größten Komplimenten für mein Blog ;-)

Und dann dient es auch noch als Grundlage für eine Diplomarbeit - wauw...
Klyde, erzähle mal was mehr!

unbekannt @ 13. März 2005 - 12:46
Oh man, das ist besser wie KINO!!!

Manche scheinen ja total stolz darauf zu sein, dass sie den und den und den kennen. ich würde mich da eher schämen!

@Klyde:
von welchem Unbekannt möchtest du denn mehr Infos, von dem mit der schlechten Erfahrung (siehe 26.02.2005)?

Klyde @ 13. März 2005 - 15:27
danke.ich sehe das schon als kompliement an , das du mich für den für den monschy hälts.
das ist ja auch das negativ schöne am web das man nicht wirklich weis mit wem man es zu tun hat.

seit meiner erfahrung mit blind-dates in internets , kann ich dir einiges erzählen.ächs

zu welcher partei gehöhrst du az?
warst du hier schon vertreten?


zu meiner arbeit..
ich studiere jurisprudens.
als thema hab ich längere zeit einen bereich der schattenwirtschaft gesucht.
was sich als schwer und langwierig gezeigt hat. in anderen bereichen brauchbare informationen zusammenzukriegen.
da lag es nahliegend dieses thema zu wählen , da es eine grosse basis zur verfühgung stellt.
da ja vorallem jugendliche in diesem medium , die auch erfahrung sich angeeignet haben,
vertreten sind.
das problem was die personell höher gestellten personen in diesem metier angeht ist geblieben.
aber ich erhoffe mir hierdurch einen personenkreis der persönliche erfahrung mit diesen personen besitzt.
b.z.w menschen wie eisbrecher stellen anscheinend diese oben genannten personen dar.

@unbekannt

es ist richtig das ich dich gemeint habe.
ich berufe mich auf den 28.02
diesnen jahres.
dort hast du beschrieben das du eine kollonne für eine ausbildung verlassen hast.
ich möchte hierzuwissen für was für eine dauer dein aufenthalt in der kollonne gewesen ist?
vorallem wie hat dein leben in vorhinein ausgesehen?
mit wievielen jahren kammst du in die k.?
welche schule hast du besucht?
warst du davor arbeitssuchend?
deiner meinung hast du etwas gelernt in der vertriebstätigkeit?
das mal so zum anfangsdialog.

noch mal zum monschy , klyde vergleich.
find ich sehr innteresant wie gesagt,diese these.
nun wirft diese aussage natürlich auch einige frage auf .
wer war zuerst da: monschy? oder klyde? den wenn deine these sich als richtig bewahrheitet ,
muss es eine person ja nicht geben.oder?welche person ist den nun existent?
beide? monschy? klyde?
....oder keiner?





AZ @ 13. März 2005 - 19:55
monschy $$carree$$ pole klyde... sehr multiple Persönlichkeit! (warst bestimmt ein guter Drücker, bei soviel Phantasie).

Zu welcher Partei ich gehöre, spielt keine Rolle. Ein ABO hat mir jedenfalls noch niemand an der Tür verkauft, hat auch noch niemand versucht und wird auch niemand versuchen!!

Du hast recht, es ist das schöne am Web(aber in meinen Augen nicht negativ), dass man nicht wirklich weiß, mit wem man es zu tun hat.

Klyde @ 14. März 2005 - 02:53
wieso wird es keiner versuchen?
da wird es doch bestimmt einen grud geben den du mir sicherlich sagen möchtest.

du must dich vorher anders gennant haben den der nick /az/
war bisher nicht vertreten.
oder zumindestens warst du als stiller beobachter bisher dabei.
für was steht den az?

das lob halt ich auf jeden fall in ehren.
was gibt es noch zu sagen?
da du dich ja wahrscheinlich nicht von abbringen läst , das es sich bei monschy und mir um zwei personen hält.
lasse ich das mal so stehen.

und das ist der negative teil, dass man sich niemals sicher sein kann.
oder wie soll ich es sonst beweisen.?


airforce aus Freiburg @ 14. März 2005 - 07:18
Ich glaube Klyde,steht auf kleine 18 Jährige Jungs so wie der sich für die Werber Jungs kümmert . löl

AZ @ 14. März 2005 - 08:04
Natürlich gibt es einen Grund, aber den möchte ich dir sicherlich nicht sagen.
AZ könnte stehen für -zensur- oder -zensur- oder auch für Aktenzeichen? Such dir was aus Monschy und/oder Klyde.


AZ @ 14. März 2005 - 08:12
airforce, find ich nicht lustig.
Monschy /Klyde ist eine der interessantesten Personen hier im Blogg. Ohne ihn bzw. die beiden, oder wieviele es auch immer sind ;-) wäre das ganze nur halb so amüsant und auch nur halb so informativ. Ist doch mal schön zu erfahren, wie die Basis denkt.

janine @ 14. März 2005 - 09:34
Hi,
es passt erstmal gar nicht zu dem thema, aber ich habe eine Frage. Kann mir jemand sagen, wo ich die automatische Beanchrichtigung über email wieder abstellen kann?? Ich weiß nicht, wo ich jemanden dazu persönlich erreichen kann. Vielleicht sieht Birthe es ja und nimmt mich bitte aus der Verteilerliste. Dankeschön.

Birthe @ 14. März 2005 - 09:44
Hi Janine,

seid neuestem steht unter jede Benachrichtigung, was man machen muss, um sich abzumelden, nämlich einfach mir schreiben: stuijts@gmail.com
Aber natürlich mit Mailadresse!
Da du mir keine Mailadresse geschickt hast, kann ich dich auch nicht abmelden...

buddy aus bei hannover @ 15. März 2005 - 13:44
zur zeit sind die -zensur- jungs in springe bei hannover unterwegs, bin natürlich drauf reingefallen.

habe den typen eben ne stunde lang gesucht, hätte ich ihn gefunden, gäbe es jetzt ein problem weniger. aber leider habe ich ihn nicht gesehen.
also, widerruf, und falls dann was abgebucht werden solte, halt zurückfordern. wozu hat man anwälte.

airforce aus Freiburg @ 15. März 2005 - 19:50
warum denn reingefallen ? Du hast nen Zeitungsabo gekauft, nun steh auch dazu ! Ob du sie im Geschäft oder von diesem Werber hast ist doch egal er will doch nur Geld verdienen. Er hat dich ja nicht beklaut oder so ! also denk mal drüber nach :) mfg airforce

buddy aus hannover @ 15. März 2005 - 22:34
weil cih ein abo gerne kaufe, wenn mir eins angeboten wird, nicht, wenn ich über herzzereissende geschichten moralisch dazu gedrängt werde. wie gesagt, hätte ich ihn gefunden, würde er nicht mehr aufstehen.

airforce aus Freiburg @ 16. März 2005 - 07:12
wenn du auf sowas reinfällst bist du doch der dumme und nicht der Werber ! jetzt zahl halt dein Abo und gut !

rest der welt. @ 16. März 2005 - 11:03
air du bist ein
vollidiot.

airforce aus Freiburg @ 16. März 2005 - 18:02
rest der welt, du bist genauso dumm erst lasst ihr euch nen Abo andrehen und hinterher heult ihr hier euch im Forum aus.

buddy @ 16. März 2005 - 19:28
ich heule mich nicht aus, ich habe das ding schon wieder gekündigt, und ich habe euch nur mitgeteilt, daß der typ, wenn ich ihn nochmal sehen sollte, ein kleines loch im kopf hat. und air, geh sterben.

airforce aus Freiburg @ 16. März 2005 - 19:41
so lächerlich !!! buddy du bist ein Reallife Noob

Mäc @ 17. März 2005 - 13:34
Hey, kann einer airforce mal die Tastatur wegnehmen, damit\\\\\\\'s hier wieder zur Sache geht. Postings nach dem Motto "Du bist doof!" - "Nee, binnich nich\\\\\\\'!" - "Biste doch!" sind total überflüssig!
Wollte ich eigentlich schon lange mal sagen (vgl. Monschy)...

buddy @ 17. März 2005 - 18:19
ja, danke, und aus diesem grunde werde ich hier auch nicht wieder vorbeischauen, wollte nur meine meinung gesagt haben, und mitteilen, wo die truppe zzt unterwegs ist. und air, immerhin HABE ich ein reallife...



Christian @ 18. März 2005 - 11:38
Bei mri war gestern auch so einer. Er heißt Danny, saß im Knast von Hameln und versucht jetzt auf die Beine zukommen. Nachdem er ein paar fragen gestellt hatte zwecks über vorbestrafte Jugendliche fragte er ob man evtl. helfen würde in Form eines Punktesystems. Das heißt er muss Zeitungen verkaufen und dafür kriegt er Ounkte. Erst wenn er 500 voll hat kriegt er wohl Unterstüzung - hahaha. Also nicht daruf reinfallen, wenn ihr solchen Leuten aufmacht, anhören was sie wollen und dann wieder Tür zu.

Micha aus Deutschland @ 20. März 2005 - 07:18
Bin Heute Nacht hier auf dieser seite gelandet.Was ich bis jetzt gelesen habe fand ich ganz schön amüsant.
@Naddy:Wie naiv bist du eigentlich?habe Selber längere Zeit bei -zensur- gearbeitet,war die letzten drei Jahre Kolonnenführer.Du meinst wirklich die Heeren wirden etwas unternehme wenn in einer Kolonne was passiert? sei nicht dumm.Das was die Leute intressiert ist die Tages-Produktion und nichts anderes.Ich war auch längere Zeit in dieser scheinwelt,ne menge Kohle gute teure Klammoten und jedes Wochenende Party.Ich war schon so weit das ich mich in meiner Freizeit (wenn sie vorhanden war)mit denn Knast Spruch indentivizirt habe.U/nd ich war in einer Kolonne die zu der Zeit die Beste war.Naddy haste mal dein Stundenlohn ausgerechnet?
Von Montag-Sontag:140 STD.
Ihr denkt jetzt ich Spinne,aber es war wirklich so.Morgens als erster am Frühstückstich(7.30h wegen vorbild und so),Morgens als letzter ins Bett wegen schulung(3-4Uhr)
also Naddy höhr auf deine scheinwelt so zu verharmlosen.
mfg Micha
P.S:unt höhrt auf euch hier anzuzicken wer die Bessere retorig hatt

Patrick aus Berlin @ 20. März 2005 - 22:02
Tach,

vor ca. 3 Wochen ist eine gute Freunding von mir spurlos verschwunden, sie hat auf eine Zeitungsanzeige geantwortet, ich konnte letzte woche herausfinden das es sich bei der firma um eine drückerkolonne handeln soll, inwzischen haben wir eine vermisstenanzeige aufgegeben und den staatsanwalt eingeschaltet. Kann mir jemand helfen oder kennt jemand die Firma:

-zensur-

Julia aus Stuttgart @ 22. März 2005 - 18:16
Mensch zwar ging es mir gestern schon mies aber heut wo ich das lese, komm ich mir noch bekloppter vor. Denn ich war irgendwie zu weich und hab zwar viel gefragt, aber wohl glaube ich noch an den guten Kern in den Menschen. Tja und so sitze ich hier. Ein mist, hab das unterschrieben und könnte mir in den A... beißen ...wenn ich nur hinkäme ...
Hat jemand schon die Abmeldung geschrieben? und kann mir wenigstens die Sicherheit geben, dass ich den Mist wieder losbekomme, dh. meine Kündigung dort akzeptiert wird?
Bitte um schnelle Hilfe für Naivling!!!

Julia aus Stuttgart @ 22. März 2005 - 18:53
Hab mich informiert und hab folgende Infos herausbekommen:
-zensur-

Mäc @ 23. März 2005 - 10:09
@Julia: Hallo Naivling ;-) - na, ganz so schlimm ist das auch nicht, an das Gute im Menschen zu glauben...
Also bei mir hat ein Rücktritt via Fax (s. weiter oben im Blog) funktioniert. Ich habe jedenfalls noch bevor ich den "Kontrollanruf" bekam mir die Faxnummer geben lassen, den Widerruf hingefaxt und nie wieder was von denen gehört, geschweige denn eine Zeitschrift erhalten. Na gut, meine Kto.nr. war auch nicht ganz richtig und mittlerweile bin ich auch umgezogen, aber ich denke, weder das eine noch das andere tut dabei etwas zur Sache. Ein Rücktritt sollte generell unproblematisch sein - zur Not geht man halt auf Nummer sicher und macht ein Einschreiben mit Rückschein. Mich hat\'s jedenfalls dank Fax keinen Cent gekostet...

Sideshow Bob aus Berlin @ 23. März 2005 - 19:09
Hi,

ich habe gleich mehrere Themen, die ich alle auf einmal loswerden möchte. Also seid nicht böse, wenn es mal wieder etwas länger dauert.

Zuerst:
Können die Leute nicht lesen?
Ich war heute das erste Mal hier auf der Seite und musste mir ungefähr 30 langweilige, hilflose Kommentare durchlesen: Was mach ich, wenn ich bestellt habe.
Man, hier steht so oft drin, wie es geht, es werden Adressen, Telefonnummern und Faxe genannt, es werden Tips gegeben, wie man es am besten macht, per Einschreiben, als Einwurf, mit Rückschein ...ohne.
Probiert es einfach aus. Und notfalls ist da noch der Anwalt.
Ich kann nicht glauben, dass es nach 20 Beiträgen dazu immer noch jemanden gibt, der fragt, wie er es per Mail macht, wenn er keine Mail-Anschrift hat.
Erst lesen dann fragen.
Habe mir ja auch die Mühe gemacht, hier drei Stunden zu sitzen und mir alles in Ruhe durchzulesen.

Übrigens – Thema Kontodaten rausgegeben, „ich Depp“
Das ist immer die sicherste Variante.
Ein Beitrag sagt es bereits, man kann das Geld 6 Wochen zurückbuchen.
Eine bezahlte Rechnung per Überweisung ist futsch, es sei denn, der das Geld erhalten hat ist ein sehr freundlicher Mensch und überweist es zurück. Wenn man also seine Einzugsermächtigung gegeben hat, kann man die einfach stornieren. Das Geld wird beim Bankeinzug sechs Wochen lang auf eine Zwischenkonto gelagert. Da ist es sicher. Und man kann ganz bequem mit seiner Bank sprechen und das Geld zurückbuchen ohne sich an den eigentlichen „Abbucher“ wenden zu müssen. Es ist echt ein Trugschluß, dass herausgegebene Bankdaten irgendwie dazu genutzt werden können, um damit Schindluder zu betreiben. Ich kann euch gerne meine geben, außer etwas auf meine Konto einzubezahlen könnt ihr damit nix anfangen. Oder glaubt ihr ich kann die Konten der Menschen leerräumen, nur weil sie ihren Kontoauszug weggeworfen haben. Wenn das so wäre, dann würde ich einfach das Konto (der BLZ und KtoNr. Sind mir durch die Medien bekannt) der Flutopferhilfe oder von sonstigen wohltätigen Vereinen plündern. Das würde sich sicher lohnen.

Zu Naddy, deine Geschichte ist schon komisch
Findest du das wirklich normal, dass man auf seiner Arbeit „geschlagen und wie Dreck behandelt“ wird und dann mit einem Rippenbruch kontert.
Dein Chef und heutiger Freund, hat sicher nur seinen Arsch bzw. seinen Ruf gerettet, vielleicht bist du einfach sympathischer als dein ehemaliger Kolonnenleiter gewesen.
Ich verstehe ja deinen noch heute anhaltenden Ärger über den Typen, aber der Satz (Der bekommt nie wieder irgendeine Arbeit, die mit Vertrieb, Promotion oder Werbung zu tun hat. Nicht mal als Putze) ist doch nun wirklich Schwachsinn.
Hast du eine Ahnung wie groß Deutschland und die Branchen sind, die du dort betiteltst?
Dein Chef hat also dafür gesorgt, dass der nie wieder einen Job kriegt ja? Ich glaube, du guckst zu viele Hollywoodfilme, oder (nicht so ernst nehmen)?
Ich denke, man lernt da so viel, hast du behauptet. Wenn dein ehemaliger Kolonnenführer also wirklich nach Jahren exzellenter Ausbildung in Rhetorik, Psychologie, sich nicht abschütteln lassen etc. einen Job in einer der benannten Branchen haben möchte, dann kriegt er auch einen.
Jedenfalls würde er bei mir einen kriegen.
Er wird ja wohl kaum in sein Lebenslauf reinschreiben: habe Mitarbeiterin geprügelt.

Aber mal abgesehen davon finde ich es sehr interessant, dass nach und nach im Verlauf des ganzen Forums doch mehr und mehr zugegeben wird, dass Gewalt auch eine Rolle spielt.
Erst heißt es, geprügelt wird nicht, dann heißt es, na ja bei Faulheit schon, aber nicht bei Versagen. Und weiter unten redet man schon von Bomben im Gesicht etc.
Ist doch irgendwie bezeichnend, dass diese ganzen Geschichten, sehr im Verborgenen laufen.
Es soll jeder glauben, was er will, aber Prügel wofür auch immer ist nicht ok, wird aber scheinbar von den Drückern hingenommen. „Habe gehört, dass...“
Wenn ich hören würde, dass irgendwer in meiner Firma eine gewischt gekriegt hätte, dann gäbe es sofort eine Strafe per Gesetz. Da dies „irgendwie“ hingenommen wird, liegt die Vermutung nahe, dass man ein verschworener Haufen ist, bei dem Prügel zwar nicht an der Tagesordnung ist, aber vorkommt.
Und scheinbar ist der Druck (meinetwegen auch psychisch) so hoch, dass niemand zu den Bullen rennt, oder wie seht ihr das. Klar, man müsste sich ja damit selbst anscheißen, weil ich ja dann zugeben müsste, dass der Vorgesetzte mir eine geklebt hat, weil ich die Scheine gefälscht, also klar beschissen habe. Das ist irgendwie wie mit den Drogen. Ich kann ja keinen Dealer, der mich beschissen hat dafür verklagen, oder wie erklär ich den Gesetzeshütern, dass mir nicht die richtige Menge an Weed gegeben wurde. Aber genau das ist das Problem und scheint die Meinung der „Opfer“, wie sie sich mittlerweile alle selbst nennen, zu bestätigen. Es läuft einfach nicht astrein bei den Kolonnen. Ihr habt eure eigene Szene, kennt scheinbar ne Menge Namen, benutzt anscheinend gerne nicknames, wie man es auch aus der Drogenszene, Anarcho-Szene oder Rotlicht-Szene kennt. Da ist doch relativ einleuchtend, dass die „Opfer“-Seite euch alle für Verbrecher hält, oder? Mal ehrlich, ein ganzer Berufszweig, der sich so abspaltet und sein eigenes Ding macht? Ihr arbeitet schließlich nicht im Pentagon oder in der Rüstungsindustrie. Der Hintergrund für das Abkapseln, dass einquartieren in Dörfern, die Scheinadressen etc. ist und bleibt der Wunsch nach Unauffälligkeit, weil nicht immer alles unbedingt ganz sauber läuft, right?

Gefallen kann es einem deswegen ja trotzdem und besser als betteln, klauen etc. ist es allemal.
Ich für meinen Teil hätte das mit 19-20 evtl. auch gemacht, wer weiß!?

Was sollen eigentlich Sätze wie „Ihr lügt den Leuten ins Gesicht und ich finde es grausam, dass es sowas in unserer Gesellschaft gibt“? Meine Güte, mir fallen Hunderte von kriminellen Machenschaften ein, die weitaus schlimmer sind als jedes Drücken.
Drücker finde ich wahrlich nicht „grausam“, Kinderpornografie finde ich grausam. Tierquäler finde ich grausam.

Wer nicht richtig liest, was er unterschreibt, ist selber schuld. Ihr habt doch alle gewusst, dass es um eine Zeitschrift geht, oder? Falls nicht, ok, Vorspiegelung falscher Tatsachen geht nicht (schon wie man sich an der Tür versucht Eintritt zu verschaffen darf wie hier teilweise beschrieben so nicht gemacht werden: Keine Vortäuschung von Markt-, Meinungs-, oder Sozialforschung, wenn der Zweck darin besteht, einen Verkauf einzuleiten.), ist ja aber auch nicht das, worum es den meisten hier geht.
Ich lese hier, dass sich die Leute sogar mit Perso ausgewiesen haben (waren die echt?). Und ob die nun das Geld für eine Ausbildung ausgeben, weil sie clean sind, oder eben vielleicht genau dieses Geld nutzen, um sich Drogen zu kaufen, ist doch völlig egal.
Die Frage stellt man sich doch jedes Mal, wenn man einen Penner/Bettler sieht. Kauft der sich was zu futtern, oder versäuft der die Kohle? Helfe ich ihm dadurch weiter?

Mal ehrlich, wer mir etwas verkaufen will, muß mir meinen Nutzen dabei aufzeigen. Ist es eine gute Sache, kaufe ich sie wahrscheinlich, egal was mit meinem Geld dann passiert. Ist die Sache Blödsinn, kaufe ich sie einfach nicht.
Ich will nicht die Leute hier verspotten, die auf die Masche reingefallen sind, weil die meisten Drücker sicher sehr gut in dem sind, was sie tun, aber wie gesagt, es gibt echt schlimmere Fälle.

Ähm, Anja, willste uns wirklich verklickern, dass dein Freund 300 abgedrückt hat? Die hatte er gerade mal so beim Drücken dabei, oder wat? Wo gibt es denn so was, derjenige der verdienen will, gibt angeblich seinen Wochenlohn aus, nur weil ne Olle vor ihm heult. Geh das anderen erzählen, nicht uns.


Auch den Drückern da draußen, denen es gut geht, die mit ihrer Entscheidung für solche Unternehmen tätig zu sein, glücklich sind, auch denen sind doch „Prügelkolonnen“ zu wider. Oder?
Ihr wollt doch auch ein positiveres, ein „echteres“ Bild in den Medien von Kolonnen?!

Mit eurem Wissen solltet ihr helfen, die „schwarzen Schafe“ publik zu machen.
Also, wenn ich Drücker werden will, wo sollte ich mich auf keinen Fall bewerben, wo läufts komisch, wo werden Handy, Pass oder sonstiges abgenommen, wo werde ich geprügelt, veröffentlicht das doch mal!

Hey, ASSI aus Niedersachsen @ 25. Januar 2005 - 17:54, erzähl mal, was zum Schluß ein bißchen schief gelaufen ist. Das sind die Dinge die hier interessieren. Merkt denn keiner, dass es darum geht, endlich mal ne negative Geschichte zu hören? Wenn die vier Jahre doch so prickelnd waren, warum bist du nicht mehr dabei? Eine auf n Sack gekriegt, versucht den Chef zu bescheißen, oder was?

Hey monschy, du hast uns an einem erlebten Tag teilhaben lassen, war aber einer der besseren, hast du geschrieben.
Wie wär´s wenn du uns mal deinen beschissensten Tag erzählst?
Hast du mal eine gedrückt bekommen, oder selber hand angelegt, war wirklich immer alles schön. Chicks ficken, Brösel dröseln, Konsole zocken? Sah so dein Alltag aus? Erzähl mal, was war dein ätzendster Kolonnentag?

Im Übrigen finde ich, solltet ihr monschy nicht dauernd angreifen. Von interessant bis unterhaltend ist alles dabei, ich kann nichts schlechtes an ihm finden. Er hat recht: Jedem das seine! Shit happens oder wie man das sonst so beschreiben würde.
Auch wenn nicht alles ganz einleuchtend klingt, was die Drücker hier von sich lassen, ich will was über die Szene wissen, also wenn sie ein bisschen plaudern, dann ist das doch positiv, oder nicht?

Wie sieht das eigentlich aus, Drücker-Leuds? So etwas wie Lohnfortzahlung im Krankheitsfall kennt ihr aber aus eurem Berufsleben nicht, oder? Wie sieht es aus mit Urlaub, flexiblen Arbeitszeiten, ist so was irgendwie drin?

Ganz kurz zu Uwes Beitrag (Uwe @ 04. Dezember 2004 - 22:26). Natürlich sind die namhaften Zeitungen ganz oben auf der Liste, erstens weil Sie Seriosität vermitteln, zweitens weil es nun mal interessante Zeitungen sind und drittens, weil die von dir genannten am meisten Provision abwerfen.
Aber ansonsten finde ich deinen Beitrag sehr respektabel. Nachdem so viele nur kurzes Bla Bla reingeschrieben haben oder die so oft gestellte Frage (Hilfe! Auch ich wurde beschissen – Was soll ich jetzt machen? Klingt nach ner Überschrift von Vera am Mittag, finde ich!) gepostet haben, war dein Text mal richtig was zum Reinlesen! Danke dafür!

Nur bei einem sich wiederholenden Thema muß ich widersprechen. Es ist nicht so, dass man nur mit der betrügerischen Masche erfolgreich ist. Es gibt durchaus Verkäufer, die ihre Abos loswerden, ohne mit der Mitleidstour oder Verarsche zu kommen. Sie sagen einem ganz offen, worum es geht und versuchen das Interesse zu wecken. Natürlich bin ich dann wahrscheinlich nicht ganz so erfolgreich wie mit Lügen, aber es reicht für einen angenehmen Lebensunterhalt.
1. Die Ehrlichkeit-Stornoquote liegt dann weit unter der Beschiss-Stornoquote.
2. Lügen sind halt nur kurzfristig erfolgreicher. Auf lange Sicht werden so viele Kunden geprellt, fühlen sich betrogen oder was auch immer. Spielen wir das Szenario durch. Irgendwann hat man rein theoretisch fast jeden Haushalt mit der Masche bearbeitet, etliche werden nicht wieder bestellen. Dabei wäre des doch viel schöner, wenn die Kolonnen gern gesehene Besucher sind, die einem ehrlich begegnen.

Natürlich ist es wie mit dem Wettrüsten im Internet. Auf immer bessere Blockaden (Firewalls, Sicherheitsprogramme) werden immer ausgefuchstere Hacker mit immer besseren Viren und Trojanern kommen.
So werden sich die Kolonnen auch immer neue und bessere Storys ausdenken, sobald die EX-Junky-Geschichte nicht mehr zieht. Dennoch, es ist sehr kurzfristig und zeigt sich deutlich an den kurzen aber ehrlichen Kommentar von „mir @ 27. November 2004 - 18:58“ (bisdahin hab ich mein geld verdient. haha und tschüss!)


Hier noch ein Hinweis für alle, die für ein Einschreiben Geld ausgeben. Lasst es sein, beim Fax reicht ein Sendebericht und bei den großen Verlagen könnt ihr auch einfach so Wind machen, per Mail, Telefon.
Wendet euch direkt an den Kundenservice der Zeitungen, also eben Axel Springer, Heyse, Gruner+Jahr oder wie sie alle heißen. Dort ist (oder wird) man (bald) als Kunde geführt und kann sich dementsprechend dahin wenden. Auf Kulanz ist da eine ganze Menge möglich. Also warum weiter mit den dubiosen Firmen in Kontakt bleiben. Dies dient doch nur dazu, dass der Oberste Auftraggeber nicht alle Stornos mitbekommt. Die können in den Firmen, die hier alle reichlich benannt sind dann vorgefiltert werden. Es ist doch ganz logisch, dass ein Fax ausreicht. Wenn der Chef der Drückerkolonne von einem Storno Wind kriegt, wird er den nicht einfach verschleiern. Über kurz oder lang, könnten die beim Auftraggeber landen und bei zu viel Unzufriedenheit beim Kunden laufe ich Gefahr, dass mir der Auftrag entzogen wird. Ich als Chef werde also sofort auf Stornos reagieren (und eher meinen Mitarbeitern Ärger machen), als dass ich riskiere, dass sich zu viele Leute beim Hauptauftraggeber melden, nur weil ich die Widerrufe nicht berücksichtigt habe.

Also wenn ihr mich fragt, dann ist die Geschichte von Hans dem Sack (Hans Sack aus Anti-Drückersberg @ 15. Februar 2005 - 12:37) bisher die beste Anekdote, nur blöd dass so etwas in einer Stadt wie Berlin leider nicht klappt, weil A) die Polizei hier ganz andere Sachen zu tun haben, B) hier so ziemlich jeder der rumläuft so aussieht, als wenn er gerade eine junge Frau belästigt hätte, und C) ich nicht gerade viele Leute damit erreiche, dass ich in Berlin zur Post und zum Bäcker gehe, um dort meine Liste auszuhängen. Aber so im Dorf bzw. in einer kleinen Kleinstadt stelle ich mir das durchaus lustig vor.
Allerdings wäre ich mir nicht so sicher, ob man damit immer die richtigen Leute erwischt. Klar, wenn olle monschy abends zur Nachschulung muß, seine Mappen führen muss, dem Kolonnenführer erklären muss, warum er bei den Bullen saß und während dessen permanent kacken muß, dann belustigt mich das schon (komm schon, monschy, dich doch auch!), aber was ist, wenn es eine der miesen Kolonnen ist, wenn Chris zu Hause dafür richtig auf die Fresse kriegt, die nächsten Tage nicht mehr arbeiten kann und dann ne Menge Schulden beim Big Chief hat??? Das finde ich schon nicht mehr ganz so lustig, weil ich glaube, dass wir damit Chris in eine Situation gebracht haben, wo er erst recht die Leute bescheißen muss, um da wieder rauszukommen. Aber ich weiß schon, wie du das siehst: „Ist mir doch egal, wenn das Pack auf die Schnauze kriegt, was macht er auch bei so einem Scheiß mit!?“
Arme enttäuschte Seele Hans! Dann bist du kein Stück besser, als die „Täter“!

Wißt ihr was sehr spannend ist, wenn man sich wirklich mal die drei Stunden Zeit nimmt, um alles in Ruhe zu lesen? Es ist erstaunlich, wie viele in ihren Beiträgen beleidigen und sich wenig später um mehr Respekt bemühen, wer so alles sagt, dass ihm jeder Kommentar zu diesem und jenem zu doof ist und sich dann doch noch mal auskotzt, die Debatte ist endlos und dass wird sie auch vorerst bleiben, also bildet euch nicht ein, dass ihr bessere Menschen seid, nur weil ihr den anderen sagt, was für ein Pack sie sind.

Ich würde euch alle am liebsten Mal aus eurer Anonymität rausholen, ben, monschy, Hans Sack und die ganzen Tönespucker hier und euch alle mal in einen Raum packen. Mal sehen, ob ihr dann auch so miteinander umgehen würdet und falls ja, wer der stärkere von euch ist, um die anderen niederzuprügeln. Hab ich recht, anonym sein hat doch echt ne hervorragende Seite. Man muss keine Angst vor der Polizei haben, kann sich gegenseitig beleidigen wie man will, kann dann wieder sagen, „wir sind doch hier nicht im Kindergarten“. Irgendwie ist es ein wenig erbärmlich, aber spaßig zu lesen ist es dennoch! Fühlt euch nicht angegriffen!
Alles was ich sage ist, dass hier keiner sein Maul (auch ich nicht) so weit aufreißen würde, wenn ihm der andere wutschnaubend gegenüber stehen würde, es sei denn, er möchte sich unbedingt schlagen. In diesem Sinne hoffe ich weiterhin auf eine kontroverse Diskussion, durchaus mit der einen oder anderen Spitze, aber wer wie intelligent ist oder nicht, lässt sich doch überhaupt nicht sagen.
Vielleicht ist monschy ne Frau, wer weiß. Vielleicht ist Hans Sack der echte Name von Hans, vielleicht hat Ben ein abgeschlossenes Jura-Studium und Max war wirklich der Internet-Polizist. Oder aber ich selbst war doch schon einer von den genannten Personen, geh mit anderem Login rein, ändere mein Schreibstil und schon kann ich als mehrere Personen fungieren. Also wen kann man mit bösen Worten schon treffen? Einen Usernamen? Lasst doch einfach die Beleidigungen, die eh ins Leere treffen, solange man sich nicht kennt. Ich kann hier so lange „ihr Arschficker, Hurensöhne, Drückerschweine, Opferidioten“ reinschreiben, wie ich will. Wen juckt denn das wirklich? Und ob ihr deswegen über mich herfallt oder nicht und welche Beschimpfungen ihr euch für mich ausdenkt interessiert mich auch kein Stück!

Schade, lese erst jetzt, dass uns monschy verlassen hat.
Dabei bin ich doch jetzt hier. Dachte wir könnten uns noch ein wenig austauschen. Naja, wenn du meinst, das du erst in vier Monaten wieder da bist, muss ich wohl damit leben.
Immerhin, ein Monat ist ja seitdem schon rum!

Ähm, zu naddy @ 26. Februar 2005 - 21:11, deine Erläuterungen bringen doch mal Früchte ein. Davon bitte mehr. Aber dennoch, ist es nicht ein bisschen zu schön um wahr zu sein? Passiert hinter verschlossener Tür nicht etwas anderes? Du hast so schön aufgeschlüsselt, wie hoch die Kosten für die Ausbildung in der Anfangsphase und die Unterkunft etc. sind, da fällt es mir schwer zu glauben, dass ich zu meinem Chef gehen kann, der gerade Tausende von Euros in mich reingepumpt hat, um ihm dann zu sagen, dass ich mir das doch alles anders vorgestellt habe. Jetzt, wo ich mir das angeschaut habe, bin ich zu dem Entschluß gekommen, dass es nichts für mich ist.
Und du erzählst uns, dass der Boss dann sagt, „Ist OK, hier hast du noch 50 Euro oben drauf und mein Chauffeur steht gleich vor der Tür!“?
Sorry, das glaube ich nicht. Mag sein, dass es airforce ein bisschen zu schwarz darstellt, auch wenn ich glaube, dass es solche immer noch irgendwo gibt, aber so locker wie du es beschreibst kann es doch nicht sein. Ihr (entschuldigt bitte) Drücker habt uns hier etwas aufgezählt von hoher Fluktuation, nur 5% machen das länger, Durchschnitt sei ungefähr ein knappes halbes Jahr usw..
Da würde doch jede Firma pleite machen. Da muss es doch einen gewissen zumindest psychischen Effekt geben, den der Chef versucht anzubringen, oder? Seid mal ehrlich! Es sind doch bestimmt Sätze vorstellbar wie: „Ey jetzt habe ich soviel Kohle in dich investiert, hast du eine Ahnung, wie viel Geld du mir schon schuldest!? Wenn es dir nicht gefällt ok, aber das kannst du uns jetzt nicht antun, du musst schon noch ein zwei Wochen versuchen, ein wenig zurückzuverdienen. Sonst muss ich es den anderen vom Lohn abziehen und das willst du doch nicht, oder? Wir haben dich doch immer gut behandelt, du hast von mir immer zu Essen bekommen, ich hab dich beschützt, dir ein zu hause gegeben usw.
Im Grunde genommen eine Art „Zuhälter-Druck“ der aufgebaut wird, selbst wenn ihr versucht immer wieder darzustellen, wie gewaltlos das alles läuft und alles über Motivation und gute Stimmung gemacht wird. Es ist einfach nicht plausibel.

Was ist denn nun mit den Geschichten vom Abschneiden von der Aussenwelt, was ist mit den Handys, die einem abgenommen werden.?
Warum verschwindet ein Mädchen und meldet sich nicht. Das Handy ist ab und zu an, es geht aber keiner ran. Und dann kommt nur die Nachricht: lebe noch, melde mich bald
Und alle bekommen die gleiche SMS? In einem Stil, den das Mädel nie benutzen würde.
Ich glaube, dass es „nette“ Drückerkolonnen gibt, aber tut ihr bitte nicht so, als gäbe es nicht auch die anderen. Wenn ich schon lese, wie unterschiedlich hier über bestimmte Namen geredet wird. Da wird geprügelt. Nein da wird nicht geprügelt. Was ist dann mit den Kolonnen, die hier nicht namentlich erwähnt sind?

Ich möchte wirklich mal die Aufmerksamkeit darauf richten, dass sich nicht nur einige Kunden betrogen fühlen. Mir geht es um den Unterschied zwischen „Nettem Arbeitsumfeld Drückerkolonne“ und „Hölle Drückerkolonne“.
Die meisten Drücker und Ex-Drücker, die hier berichten zeugen ja eher von einer relativ angenehmen Arbeitsatmosphäre. Ich jedenfalls hab keine Sauna zur Verfügung, mich fährt keiner zur Arbeit, ich muss mir mein Essen selbst zubereiten. Mit netten Kollegen Tischtennis spielen klingt doch klasse. Bei so einem Verdienst und der Supi-Atmo, die hier beschrieben wird, könnte man es sich ja fast mal überlegen, grins!

Was ist aber mit möglichen „Verschleppungen“, mit Zwang und krasser Kontrolle, mit Psycho-Druck von wegen, wir wissen wo du wohnst, dass du eine kleine Schwester hast, möchtest du, dass die mal ordentlich durchgefickt wird. Was ist damit? Völlig unvorstellbar?

Ich find es schwierig zu behaupten, dass es sooo schlimm nicht ist. WISO, Monitor, Schutzzentralen, die Polizei mit ihren Aushängen, die denken sich das doch nicht alle aus.

Klar wird in den Medien immer eine Schippe drauf getan und gepusht, aber es ist einfach was dran.
Und liebe Naddy (naddy @ 05. März 2005 - 00:50), egal ob die alle rausgeflogen sind oder nicht, es gibt die Gewalt, es gibt Übergriffe, du schreibst es selbst. Mag sein, dass der Chef dann reagiert (vielleicht auch nur weil er muß), aber es kommt vor. In meiner Firma ist noch nie jemand geschlagen worden und wir machen auch nen harten Job, haben auch hohe Ausbildungskosten, leider auch eine hohe Fluktuation. Und wenn sich das Schlagen in irgendeiner Form sogar wiederholen würde, dann blutet der Chef normalerweise mit. Der hat auch eine Verantwortungspflicht bei der Auswahl seines Kontrollpersonals (oder Ausbilder oder nennt es wie ihr wollt).

Das ist genau das, was ich die ganze Zeit sage: Solche Dinge funktionieren nur, weil sie im Verborgenen betrieben werden, weil alles nur knapp an der Legalitätsgrenze ist, weil ganz viele vermutlich eben doch Angst und keine Perspektive haben.
Nicht umsonst wird ja ganz gezielt nach sehr jungen Leuten (möglichst naiv – zumindest zu Anfang) gesucht. Bei der Rekrutierung stehen doch in erster Linie die Fragen im Vordergrund: Hast du einen Freund, der dich vermissen könnte? Hast du (hoffentlich) ein gestörtes Verhältnis zum Elternhaus?
Es ist ja nicht ganz zufällig, und das habt ihr hier auch ausreichend beschrieben, dass es sich oft um Leute handelt, die sonst nicht mehr viel Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, die tatsächlich mal kriminell gewesen sind, die froh sind, dass sie eine Art Familie und eine Unterbringung gefunden haben.

Ist es nicht so? Der Hintergrund dafür liegt doch auf der Hand. Ich stelle doch keinen Sohn eines reiches, einflussreichen Anwaltes ein, der sich um Sohnemann gut kümmert!!! Mal abgesehen davon, dass der sich auch nicht auf seine Stelle bewerben würde. Wie ist es zu erklären, dass man nur ganz schwer an die Chefs rankommt, wenn man nicht in der Kolonne ist?
Bewerbungsgespräche nur einzeln, in Räumen die sonst die ganze Woche über nicht bewohnt werden. Eine Telefonnummer, die meist 3 mal weitergeleitet ist. Anrufbeantworter oder Pseudo-Sekretärinnen, die angeblich keine Ahnung haben und nur einen Termin vereinbaren können. Die Leute werden sehr gezielt ausgewählt und zwar nicht nach ihren Fertigkeiten und Berufserfahrungen, sondern nachdem, wie ihr Umfeld so aussieht, danach ob sie ausreichend „alleingelassen“ und labil sind (ihr habt selbst querbeet geschrieben, dass man durch den Job unheimlich an Selbstvertrauen und Bissigkeit gewinnt). Klingt so, als ob das davor nicht unbedingt der Fall gewesen wäre. Jugendliche Kriminelle, Drogenabhängige oder ehemalige die noch einmal eine letzte Zuflucht und Chance erhalten. Die Clique hält zusammen, nicht wahr? Wie wurde das vorhin so schön beschrieben, die Dinge werden intern geregelt.
Und letztlich Naddy, besteht zwischen „Kopfwäsche“ und „Gehirnwäsche“ ein nicht allzu großer Unterschied, finde ich.

Übrigens glaube ich sehr wohl (im Gegensatz zu Klyde @ 11. März 2005 - 11:13), dass man mit Druck auch ne Menge erreichen kann. Schöner ist es mit Motivation, und sicher hast du recht, dass Angst blockieren kann. Aber wenn ich mir vorstelle, dass mich jemand mit Vergewaltigung, Gewalt aller Art mir oder meiner Familie gegenüber oder mit der Schuldenfalle erpresst, dann verkaufe ich aus nackter Angst wie ein Weltmeister. Und dann bescheiße ich die Kunden notfalls so sehr ich kann, nur um mit genügend Scheinen nach Hause zu kommen. Ist ja durchaus ein in der Vergangenheit oder in slawischen Ländern auch heute gut erprobtes Mittel, um alles mögliche zu erreichen.

Wie schon erwähnt, ich glaube den hier geposteten Drückergeschichten, dass dies auch alles durchaus „nett zugehen“ kann (siehe eisbrecher @ 11. März 2005 - 14:55), aber ich will über die andere Art sprechen, von der ihr doch sicher auch gehört habt. Ihr kennt die Szene, also versucht mal, euch nicht angegriffen zu fühlen von den vielen Opfern, die hier oft die Kids an der Tür anmachen, sondern helft mir zu verstehen und hinter die Kulissen zu blicken. Ich bitte euch, wenn ich weiß, dass es da draußen miese Abzocker-Kollonnen gibt, dann wisst ihr es erst recht. Lasst uns an den Geschichten, die ihr so gehört habt, teilhaben bitte.


Übrigens weil monschy ganz weit oben jemanden gefragt hatte, warum er nicht Abos im Callcenter verkauft...
Ich arbeite in einem großen Callcenter, nicht mehr als agent, aber ich kriege doch genug mit, um darüber eine Menge zu wissen.

Und ich kann euch nur nochmals unterstützend zu meiner bereits genannten Auffassung, dass man auch Geld damit machen kann, wenn man ehrlich mit den Kunden umgeht, sagen, dass es ein angenehmer Job ist, den man im Trockenen macht, mit Vertrag, Festgehalt plus Provision, Krankengeld, Urlaub und allem was dazu gehört ist.

Dem Kunden ehrlich sagen, dass man nichts weiter tun möchte, als ihm eine Abo zu verscheuern funktioniert.
Ein durchschnittlicher Mitarbeiter kann in 6 Stunden gut und gerne 12 – 20 Abos verhöckern.
Pro Abo macht die Firma vermutlich ca. 20 – 35 Euro , je nach Zeitschrift.
Ihr seht also, dass kann sich lohnen. Natürlich kriegt das nicht der Mitarbeiter bar auf die Kralle.
Auch im Callcenter muß der Chef Geld verdienen, es muß Miete, Strom, Telefonkosten etc. abgerechnet werden. Ähnlich wie bei der Kolonne, nur eben nicht Sprit, Hotel und so.
Ach ja, und niemanden hier interessiert es, welche Ausbildung, welche Diplome oder Zeugnisse ihr in der Tasche habt. Ihr müsst euch nur gut artikulieren können, eine sympathische Stimme haben und gute Verkäufer sein.

Und das seid ihr ja scheinbar alle (die Drücker, meine ich).

Vielleicht probiert ihr mal aus, ob ihr auch ohne die Junky-Story noch gute Verkäufer seid.

Lieben Gruß an Patrick aus Berlin @ 20. März 2005 - 22:02

Das soll es jetzt endlich gewesen sein. Glückwunsch denjenigen, die bis hierher tapfer gelesen haben. Danke für die Aufmerksamkeit und vielleicht erhalte ich ja auch ein paar nette Antworten von den Drückis. Ich will wissen welche Kolonnen da draußen SCHEIßE sind!

Adios




Kerstin @ 24. März 2005 - 21:49
Sideshow Bob Du hast mir in vielen Dingen aus dem Herzen geschrieben. Auch ich würde gerne mehr erfahren und nicht nur "blaue Blümchen" erzählt bekommen. Allerdings fürchte ich, dass die Drücker dazu nicht den Mut haben, sobald es ans Eingemachte geht, ziehen sie sich zurück. Wahrscheinlich haben sie Angst, dass einer ihrer Chefs oder Ex-Chefs mitliest, sie aufspürt und ihnen die Ohren abschneidet, wenn sie zu viel plaudern.


airforce aus Freiburg @ 24. März 2005 - 23:23
Sideshow Bob Du hast mir in vielen Dingen aus dem Herzen geschrieben. Auch ich würde gerne mehr erfahren und nicht nur "blaue Blümchen" erzählt bekommen. Allerdings fürchte ich, dass die Drücker dazu nicht den Mut haben, sobald es ans Eingemachte geht, ziehen sie sich zurück. Wahrscheinlich haben sie Angst, dass einer ihrer Chefs oder Ex-Chefs mitliest, sie aufspürt und ihnen die Ohren abschneidet, wenn sie zu viel plaudern. ? Zu viele Filme gesehen ?


Kerstin @ 25. März 2005 - 13:42
Nee, zu viele Bücher gelesen...

mind movies @ 26. März 2005 - 13:46
moin...

selber ablauf der dinge.. schade, dachte beinahe, dass es wirklich gut ist, wenn unternehmen hinter so einem programm stehen... der blonde junge typ war schon sehr nett. und mein wirklich von herzen gemeintes "alles gute für dich" kann er ja dann auch für seinen weiteren erwerb auch umdeuten ;)

warum wurde mir allerdings von ihm empfohlen, eine kto-nr mit zahlendreher zu meiner sicherheit anzugeben? ich ging ja erst auf die sogenannte hintertür für punkte für ihn ein, dass ich abo dann widerrufen solle. er erhielte dann wenigstens die halbe punktzahl...

kann mein widerruf an die angegebene adresse

-zensur-

sicher gehen?
danke für aufklärung im obigen punkt und tipps...

eisbrecher @ 29. März 2005 - 16:32
Hi . ich dachte dieser blog ist dazu gedacht Erfahrungen auszutauschen und seine Meinung anderen mitzuteilen. Warum will hier keiner Akzeptieren das es Menschen gibt die mit diesen Job ein Sprungbrett von der Strasse gefunden haben? Ich glaube einigen hier ist nicht bewusst wie viel Arbeitsplätze durch die bösen Drücker erhalten werden. Habt Ihr euch mal Gedanken darüber gemacht wie viel andere Arbeitsplätze an so nen Job hängen? Oder Anders gefragt, Was Ihr für ein Blatt Papier Zahlen müsstet auf den die Aktuellen Nachrichten Gedruckt sind wenns keine Drücker gäbe ? , Ich will hier nichts schönreden, ich weiß auch aus eigener Erfahrung das gerade in diesem Geschäft sehr viele Sachen passieren die gegen die Menschenrechte verstoßen.(bin seit 90 dabei) Ich finde es auch nicht okay wenn jemand scheiße erzählt um an nen abo zu kommen. Aber was ist mit den Leuten die dadurch wirklich ihr leben finanzieren? Was mit den die Ihren Führerschein oder ihr Studium erarbeiten? Sind die alle Betrüger? Was ist mit den Personen die tagsüber ne lila Kuh für ein Unternehmen kreiren die dann in der Zeitschrift für ne Schokolade herhalten muss? Was meint Ihr wovon diese Arbeitsplätze abhängen? Und, ne lila Kuh ist mir auch noch nicht übern Weg gelaufen.  Betrachtet es einfach als nette Vorstellung Darbietung und wenn der Typ euch sympathisch ist und ihr könnt oder wollt gebt Ihn sein Lohn! Aber um himmelswillen lasst nicht eure schlechte Laune an Ihn aus, das kann ganz schön nerven immer als Aussätziger behandelt zu werden. Ein freundliches „Nein danke“ ist da viel angenehmer So ich hoffe ich konnte ein bisschen zu dem Thema beitragen und übrigens warum versucht ihr es nicht mal selbst z.b. den nächsten Urlaub damit zu finanzieren …..der sonst nicht drin währ. Kleiner Tipp …….Jeder von euch kann gutes Geld damit verdienen! Ohne in ner Prügelkolonne zu stecken …In jeder Zeitung gibts Karten oder Formulare für Freundschaftswerbung. Und wenn der Spruch Ehrlich ist , warum den nicht ? Je nach Zeitschrift sind da bis zu 200€ Prämie (Handelsblatt) drin. Es soll Menschen geben die sich damit ein gutes leben ohne Amt finanzieren und gute Steuern Zahlen)))

Lieben Gruß

Eisbrecher

PS . Ich verurteile jede Art von Sklaverei und Ausbeutung!
Rechtschreibfehler dürft ihr gerne behalten!


Bine aus Kreis Mainz @ 30. März 2005 - 09:03
Hallo,
so ein Shit, bin auch drauf reingefallen. Gestern stand ein gewisser Marco T (oder so ähnlich) vor meiner Tür. Fragte auch ob ich einige Fragen beantworten würde und kam dann auf diese Punkte zu sprechen. Angeblich war er im Knast wg. Kleindelikten. Wollte keine Zeitschrift kaufen aber ich dachte ok, ich mach das damit er seine Punkte bekommt, ich kann ja Widerrufen. Heute Morgen schau ich im Internet nach den angegebenen Adressen und siehe da.... keine vorhanden und bin dann über einem Umweg hier gelandet. Ich dumme Nuss, was war ich doch so gutgläubig, werde auch ein Schreiben fertig machen und per Einschreiben losschicken.


Bine aus Mainz @ 30. März 2005 - 09:06
Ach ja, ich vergaß, bei mir ist das die Verlagswerbung -zensur-

Kein Eintrag hierzug....

mind movies @ 30. März 2005 - 11:14
@eisbrecher

mag ja auch alles sein...

aber is glaub ich auch klar, dass man im nachhinein nicht denkt, wow, toll den kennen gelernt zu haben und hey, seine verkaufsmasche ist bemerkenswert und hauptsache is, dass einer einen job hat...

und man sollte glaub ich auch nachvollziehen können, dass man nun entweder die sache hinnimmt, vielleicht die sache noch würdigt oder sich aber informieren möchte, wie man sich selber wieder bissl ausser scheiße rausziehen kann...

gehöre zum letzteren:
also an welche richtigere adresse (als -zensur-) soll das einschreiben gehen oder isses egal, hauptsache man kann auf den abgeschickten widerruf mit einschreiben verweisen?

danke für nen tipp, ahoi..

Ulrich aus Petershagen @ 30. März 2005 - 13:36
Hallo Patrick aus Berlin!
Die Drückerfirma "-zensur-" hat heute eine Anzeige in "Die Harke" aus Nienburg/Weser aufgegeben. Text: "Wir suchen: Beifahrer/Produktionshelfer m/w von 18 - 26 Jahren zum sofortigen Arbeitsbeginn. Verdienstmöglichkeiten ca. 400,- EUR wöchentlich, Steigerung möglich, FS kann eventuell gemacht werden. Anrufe Montag - Freitag, 9-17 Uhr, Tel. -zensur-"
Die Rückwärtssuche der Telefonnummer hat zu folgender Firma geführt:

-zensur-

Die Nachfrage bei dieser Firma hat ergeben, dass die Firma -zensur- ein Büro in diesem Haus gemietet hat.
Vielen Dank noch mal für deine Warnung.

Marie @ 30. März 2005 - 15:20
Meine Freundin und ich haben gerade ein arbeitsangebot von dieser Firma bekommen nachdem wir aus der Zeitung auf die Anzeige anriefen. Meine Freundin könnte morgen dort anfangen als Beifahrer. Nun wollten wir uns nach der Firma erkundigen und sind auf eure Anzeige gestoßen.Die Firma sitzt in der -zensur-. Ich habe kein Bock das meine Freundin verbummelt geht also antwortet mir schnell

Ulrich aus Petershagen @ 30. März 2005 - 16:33
Hallo Marie!
Wenn du oder deine Freundin nicht evtl. gezwungenermaßen als Drücker arbeiten wollt, dann würde ich die Finger von dieser Firma lassen (s.auch Patricks Kommentar vom 20.März 2005).

Bine aus Kreis Mainz @ 30. März 2005 - 16:49
Wollte noch etwas loswerden.
Ich fand diesen Marco auch noch ganz nett. Wie gesagt, ich wollte keine Zeitschrift kaufen und/oder bestellen, erst Recht nicht den Schund der auf seiner Miniliste stand, das hab ich ihm auch gesagt. Er tat mir einfach Leid, schade das diese Masche angewand wird um Unterschriften zu kassieren. Ich bin nur froh das ich Marco nicht in meine Wohnung gelassen habe, er wollte sich bissl mit mir unterhalten meinte er und er würde die ersten Heftchen sogar persönlich vorbeibringen... er wäre mir überaus dankbar wenn ich ihm zu seinen Punkten verhelfen könnte, er würde mir sogar meine Fenster putzen dafür. Ich bin zwar blond aber stehe mit beiden Beiden fest im Leben, aber hier wird die Hilfe die man gerne leisten würde mit Füßen getreten. Der Nächste der mir so charmant versucht was aufzuschwatzen wird keine Freude daran haben, auch wenn er evtl. zu den Ehrlichen gehören sollte.
Diese Tour... ich kann eine Ausbildung zum Krankenpfleger machen... zieht nicht mehr.
Und überhaupt, ich lass die Tür demnächst einfach zu.
Grüßle

7Schlaefer aus Kreis Mainz Bingen @ 30. März 2005 - 18:30
Ich schätze dieser gleiche "Marco" war auch hier.
Schwarze Baseballkape ? Schwarzes Blousson mit Aufschrift "Hamburg" ?

Wenn man die Artikell list , könnte man schon fast ne Karte erstellen und Quasi "Drückervorhersagen" machen wann Sie das nächste mal wo aufkreuzen.

Micha aus Old Germany @ 31. März 2005 - 05:21
Bin Heute Nacht hier auf dieser seite gelandet.Was ich bis jetzt gelesen habe fand ich ganz schön amüsant.
@Naddy:Wie naiv bist du eigentlich?habe Selber längere Zeit bei -zensur- gearbeitet,war die letzten drei Jahre Kolonnenführer.Du meinst wirklich die Heeren wirden etwas unternehme wenn in einer Kolonne was passiert? sei nicht dumm.Das was die Leute intressiert ist die Tages-Produktion und nichts anderes.Ich war auch längere Zeit in dieser scheinwelt,ne menge Kohle gute teure Klammoten und jedes Wochenende Party.Ich war schon so weit das ich mich in meiner Freizeit (wenn sie vorhanden war)mit denn Knast Spruch indentivizirt habe.U/nd ich war in einer Kolonne die zu der Zeit die Beste war.Naddy haste mal dein Stundenlohn ausgerechnet?
Von Montag-Sontag:140 STD.
Ihr denkt jetzt ich Spinne,aber es war wirklich so.Morgens als erster am Frühstückstich(7.30h wegen vorbild und so),Morgens als letzter ins Bett wegen schulung(3-4Uhr)
also Naddy höhr auf deine scheinwelt so zu verharmlosen.
mfg Micha
P.S:unt höhrt auf euch hier anzuzicken wer die Bessere retorig hatt

Micha aus Old Germany @ 31. März 2005 - 05:21
Bin Heute Nacht hier auf dieser seite gelandet.Was ich bis jetzt gelesen habe fand ich ganz schön amüsant.
@Naddy:Wie naiv bist du eigentlich?habe Selber längere Zeit bei -zensur- gearbeitet,war die letzten drei Jahre Kolonnenführer.Du meinst wirklich die Heeren wirden etwas unternehme wenn in einer Kolonne was passiert? sei nicht dumm.Das was die Leute intressiert ist die Tages-Produktion und nichts anderes.Ich war auch längere Zeit in dieser scheinwelt,ne menge Kohle gute teure Klammoten und jedes Wochenende Party.Ich war schon so weit das ich mich in meiner Freizeit (wenn sie vorhanden war)mit denn Knast Spruch indentivizirt habe.U/nd ich war in einer Kolonne die zu der Zeit die Beste war.Naddy haste mal dein Stundenlohn ausgerechnet?
Von Montag-Sontag:140 STD.
Ihr denkt jetzt ich Spinne,aber es war wirklich so.Morgens als erster am Frühstückstich(7.30h wegen vorbild und so),Morgens als letzter ins Bett wegen schulung(3-4Uhr)
also Naddy höhr auf deine scheinwelt so zu verharmlosen.
mfg Micha
P.S:unt höhrt auf euch hier anzuzicken wer die Bessere retorig hatt

Bine aus Kreis Mainz @ 31. März 2005 - 09:37
Hat denn mal jemand die Fax-Nr. vom -zensur- Verlag in -zensur-?

Bine aus Kreis Mainz @ 31. März 2005 - 09:42
@7Schlaefer aus Kreis Mainz Bingen

Kann sein, ich meine schon das er eine Baseballkape aufhatte ob mit Aufdruck "Hamburg" kann ich nicht mehr sagen. Er war bissl pickelig und ist ca. 30 Jahre alt. Ich meine auch das er ne Brille hatte.

Mäc @ 31. März 2005 - 15:41
@ Bine aus Mainz: Fax-Nr. steht weiter oben. Hier isse nochmal: -zensur-. Viel Erfolg!

Sideshow Bob aus Berlin @ 31. März 2005 - 17:04
Hier noch einmal eine ausdrückliche Warnung!
Vor allem für Marie @ 30. März 2005 - 15:20
Die Firma -zensur- ist nicht ganz sauber. Bleibt da lieber von weg.
Die Polizei hat sich gerade erst letzte Woche eingehend mit denen beschäftigt. Soweit mir zu Ohren gekommen ist, gab es sogar Verhaftungen.
Gebt doch mal -zensur- bei Google ein. Ergibt drei Einträge, einer führt hierher, einer ins Freenet-Forum. Der dritte war anfang letzter Woche letzte Woche gelöscht. Eigentlich wurde da noch geworben, jetzt erhält man ein "Dieser Eintrag konnte nicht mehr gefunden werden!".
Naja, scheinbar versuchen sie es aber noch anderweitig. Die Anzeige erscheint in dem gleichen Stil auch im Berliner BAbendblatt, was ja irgendwie immer irgendwo kostenlos rumliegt.
Beifahrer? Produktionshelfer? Nette Beschreibung...:)

ALSO: FINGER WEG!!!

Bine aus Kreis Mainz @ 31. März 2005 - 17:07
@Mäc

Danke, hatte zwar die Anschrift gelesen aber irgendwie die Fax übersehen.
Hab den Widerruf per Post jetzt raus.
LG

S. @ 01. April 2005 - 00:20
Suche immer noch Isi. Leider hat sich bisher niemand bei mir gemeldet. Isi war vor ein paar Jahren bei -zensur-, ich weiß nicht, ob er noch da ist. Er hat mir damals sehr geholfen, wahrscheinlich ist ihm gar nicht bewußt wie sehr. Ich habe den Kontakt zu ihm damals nicht aufrecht erhalten wollen, weil er ja "nur" ein Drücker war. Heute bereue ich das und würde ihn gerne mal wieder sehen, ihm danken, mich vielleicht auch in irgendeiner Weise bei ihm revanchieren. Zumindest würde ich gerne wissen wie es ihm geht.
Ach ja, an alle die die Drücker verteufeln: Die meisten Drücker erzählen natürlich verdammt viel wenn der Tag lang ist, und das meiste davon ist Müll. Aber sie sammeln auch wirklich Lebenserfahrungen, die vielen von uns "anderen" oftmals vorbehalten bleiben. Denn genau damit hat mir Isi damals geholfen: Durchsetzungsvermögen, Ruhe, Menschenkenntnis und die Gabe zu Reden, andere mit Worten zu überzeugen. Ein guter!! Drücker ist auch immer ein guter Menschenkenner..

(Ich heiße übrigens nicht Selma auch wenn meine email-addy darauf schließen läßt).


Bine aus Kreis Mainz @ 01. April 2005 - 14:25
@Mäc

Leider habe ich nach erneuter Suche hier im Formum keine Fax Nr. gefunden, nur die Telefonnummer.
Ging nämlich eine Frau dran, möglicherweise Fax und Telefon in einem. Ich werds nochmal versuchen.


unbekannt @ 01. April 2005 - 20:50
Hy net selma ruf doch einfach bei -zensur- im büro an und frage nach ihm...wenn du 5 euro einsetzten möchtest geh zum medeamt lass dir die adresse geben..

Dieter aus Kreis Offenbach @ 02. April 2005 - 14:23
Hi Leute!
Vielen, vielen Dank!
Ihr habt mich vor einer großen Dummheit bewahrt. Gerade eben stand einer von -zensur- vor der Türe. Ich bekam auch gleich die Drogen-Stroy zu hören!Ich habe mir ein Blatt von seinem Antragsblock ausgeliehen (zwecks durchlesen) und gemeint er solle später wiederkommen. Naja kurz gegoogelt...

Danke!

S. @ 02. April 2005 - 15:13
Hi unbekannt.
Danke für Deine Antwort. Auf die Idee bei -zensur- anzurufen bin ich auch schon gekommen. Geht aber niemand ran oder man kommt in ne Endloswarteschleife. Jedenfalls habe ich da noch nie wen erreicht, egal welche Nummer ich probiert habe. Geht das so einfach: zum Meldeamt gehen und die Adresse geben lassen, dürfen die solche Auskünfte überhaupt rausgeben? Die 5 Euro wärs mir auf jeden Fall wert.


unbekannt @ 02. April 2005 - 16:34
Qnicht selma
sag einfach das ist dein cousin ...und das es ein todesfall inner famielie gab oder sowas...ich mein aber das man es gar net begründen muss...versuchs einfach

reni aus kreis friedberg @ 06. April 2005 - 13:00
hallo an alle, ich habe gestern von meiner freundin erzählt bekommen, dass einer von diesem -zensur- bei ihr war. sie hat sich auch erweichen lassen und hat im nachhinein erst gegooglet. jetzt hat sie auch per einschreiben mit rückschein versucht zurückzutreten. hat es einer von euch schon geschafft, ein abo wieder los zu werden? würde uns echt interessieren. hätte nicht gedacht, dass so viele sich doch belabern lassen ( ist nicht negativ gemeint ). es gibt doch zu viele gute seelen auf der welt. würde mich über antworten freuen. gruss reni

Birthe @ 06. April 2005 - 14:18
Hallo Reni,

lasse ich es so sagen: ich habe, auch nach mehr als einem Jahr hier lesen, nie davon gehört, daß es nach den Widerruf Probleme gab...

Viele Grüsse,
Birthe

Sideshow Bob aus Berlin @ 07. April 2005 - 14:21
Ganz genau, Birthe!
Ich habe dies schon mal in meinem ewig langen Text geschrieben (ich weiß, ich weiß, den liest ja keiner).
Kein Chef einer Drückerkolonne, kein Verlagsservice, ob aus München, -zensur- oder sonst woher ist daran interessiert, die Stornos nicht zu berücksichtigen. Damit würde doch riskiert werden, dass man trotz Widerruf die Zeitung erhält und sich dann möglicherweise direkt beim Verlag beschwert. Hohe Stornoquoten sind immer ein Zeichen für "unsauberen" Verkauf und können zum Verlust der Aufträge führen. Damit sind Stornos echt ein sensibles Thema.
Also habt keine Angst davor!!!
Einfach widerrufen...FERTIG!!!
Und wenn doch noch was nachkommt, dann die Kundenservice-Nr. direkt aus der Zeitung wählen und...FERTIG!!!
Einzugsermächtigung entziehen, Geld bei der Bank zurückbuchen lassen...FERTIG!!!
Euch kann nichts passieren.
Die sollen sich dann mal wagen, eine Mahnung zu schicken! :)
Wie gesagt, Widerrufe werden ganz sicher ernstgenommen. Die paar, die da ankommen sind sicher auch nicht der Rede wert. Oder habt ihr das Gefühl, das die "Opfer", die sich tatsächlich übers Internet erkundigen und aufgrund z.B. dieses Forums widerrufen würden eine Mehrheit bilden? Wohl kaum!
Wir hier sind eine so mickrige Zahl gegenüber all den vielen Omas und netten Onkeln, die sich aufgrund einer herzzerreißenden Geschichte eines ehemals straffälligen oder drogenabhängigen Jugendlichen ein Abo haben aufschwatzen lassen, die überhaupt nichts böses dahinter vermuten, die nicht mal ein Internetzugang haben.
Wie die meisten es hier selbst geschrieben haben:
Zum Glück gibt es Google, zum Glück gibt es dieses Forum.
Aber wer guckt hier schon rein von den Hunderten oder Tausenden, die tagtäglich einem Drücker die Tür geöffnet haben.
Fazit: Macht euch nicht solche Sorgen. Widerrufen...FERTIG!!!

Tanja aus Gladenbach @ 07. April 2005 - 17:26
Heute war auch so ein Kerl bei mir, die Leier mit der Altenpflege. Bin erst 18 und habe vorher noch nie etwas darüber gehört. Habe also unterschrieben für das ABO. Habe dann hier im Internet geguckt und mir wurde schlecht als ich das hier alles las. Ich habe meine Widerrufung sofort abgeschickt.
Dann, eben vor 5minuten klingelte das Telefon und eine Frau fragte, ob ich es denn jetzt wöllte und ich habe gesagt das ich es widerrufen möchte. sie sagt das sei in ordnung..
Ist jetzt alles geregelt oder was wird auf mich zu kommen?
Mach mir ganz große Sorgen. Bitte schreibt mir (gut wäre auf meine emailadresse).

airforce aus Freiburg @ 07. April 2005 - 18:32
jo du kommst nie wieder aus dem Vertrag und hast jetzt ein Lebenlang das ABO ! natürlich nicht ! Wie dumm kann ein Mensch sein ? Erst ne Zeitung abonieren dann sich erst hinter im Internet erkundigen und sich dann im Forum ausheulen ! Hast du das ABO genommen weil die Zeitschrift gefällt oder weil du dem Jungen helfen wolltest ? Ich würde auf das erste tippen ! Wenn du das ABO haben wolltest wenn dir Zeitung gefällt warum willst du kündigen ? Ob die dir die Zeitschrift im Laden kaufst oder bei dem Werber abonierst ist doch egal ! Er verdient sein Geld und du hast auch keinen Schaden ! Du musst ja für die Zeitung nicht mehr bezahlen !

mfg

airforce

Tanja @ 07. April 2005 - 21:15
sei mal nicht so patzig, ich heul mich überhaupt nicht aus !!!
Ausserdem hab ich das ABO genommen weil mir der Junge leid getan hat...
Was will ich denn mit den blöden Zeitschriften, ich bin 18, das Fernseh
programm guck ich im Videotext nach und alles andere seh ich im Internet oder
Fernseh (Radio) etc.
(Und Prinzessinen oder Frau Aktuell und sowas interessiert mich schon mal
überhaupt nicht.) aber egal, außerdem wollt ich auch nur mal höflich
nachfragen, dafür ist das Forum jawohl auch gedacht, da es darum geht, wenn es dir
nicht passt mussst du da ja nicht reingehen

airforce aus Freiburg @ 07. April 2005 - 21:52
nur mal für die Zukunkt "federleichtgläubige" Tanja, lass es doch gleich sein ! Und mach dem Werber keine Hoffnung ! Weil der freut sich das er nen ABO an den man/frau ;) gebracht hat und hinterher bekommt er einen an den Kopf weil er vielleicht von 3 Anträgen/Scheinen 2 als Storno wieder bekommt :)

mfg
airforce

dreimal dürft ihr raten... @ 07. April 2005 - 21:53
hy tanja...
macht dir nichts aus dem airforce ist ein idiot der sich nicht entscheiden kann , auf wessen "seite" er steht..der ohne(absolut) hintergrundwissen irgendwas postet...stell dir einen düren pickligen einsamen menschen vor...der allein in seinem leben vorm rechner sitzt...
also tanja ärger dich nicht , hab sogar mitleid mit ihm...;)

Kerstin @ 07. April 2005 - 23:32
Hi dreimal usw.
Schön von Dir zu lesen.
Ungefähr so stell ich mir airforce auch vor ;-)

Tanja aus Gladenbach @ 08. April 2005 - 07:16
Hey Leute.
Vor lauter diskutieren ist meine eigentliche >Frage< untergegangen. Ich habe 1stunde nachdem ich unterschrieben habe einen Anruf von einer Frau bekommen, ich habe ihr gesagt, das ich das ABO doch nicht haben will, und sie hat gesagt das sei in Ordnung..
Ist das jetzt auch in Ordnung oder muss ich noch irgendwas tun?
(p.s. es wäre nett, wenn leute wie airforce auch mal mein alter beachten würden, ich habe vorher noch nie so etwas gehört oder erlebt und dann kann man leicht darauf reinfallen, eins sag ich: sowas wird mir nie nie nie wieder passieren)
Bitte schreibt mir zurück wegen dem anruf

airforce aus Freiburg @ 08. April 2005 - 09:22
dreimal dürft ihr raten... ? Ich habe mehr Ahnung von diesem Geschäft als du sie je haben wirst .

Tanja @ 08. April 2005 - 11:21
Danke für di passende Antwort

Birthe @ 08. April 2005 - 11:23
Hi Tanja,

um ganz sicher zu gehen wurde ich einfach mal den Widerruf schriftlich machen. Das ist ja schnell gemacht.
Ich wurde mir zumindest nicht unbedingt auf ein Telefonat verlassen. Auch wenn dies ggfs. reichen wurde.

Viele Grüsse,
Birthe

Tanja @ 08. April 2005 - 12:19
wollt noch was sagen, habe ja gestern schon einen widerruf abgschickt, habe
aber vergessen es per einschreiben zutun. soll ich besser noch einen zweiten
brief abschicken?

Birthe @ 08. April 2005 - 12:20
Nein, das reicht schon.

Bowser @ 08. April 2005 - 14:51
Wie steht es denn mit BGB 355 Abs3. Satz 2:
Da heißt es "Bei der Lieferung von Waren beginnt die Frist nicht vor dem Tag ihres Eingangs beim Empfänger. "
Heißt das nicht soviel wie, die zwei wochen widerrufsfrist beginnen erst mit erhalt der ersten zeitung? Hab nämlich zu spät gemerkt das das eine lügengeschichte war hatte jedoch noch keine zeitung erhalten.

Und wenn mir der "Drogensüchtige" Spasti in die Hande fällt werden die hunde auf ihn gehetzt!!!

Völlig verzweifelter Sideshow Bob aus Berlin @ 08. April 2005 - 17:01
...also irgendwie komm ich mir ungelesen vor.
Da schreibt man lang und breit als Schlußsatz "Macht euch nicht solche Sorgen" und der nächste postet den Schlußsatz "Mach mir ganz große Sorgen"! ???
Somit gebe ich airforce ein bißchen recht, auch wenn die Art und Weise, einem 18jährigen Fräulein so entgegen zu treten, tatsächlich fragwürdig ist, airforce. Gib es zu, im Eifer des Gefechtes hast du dich im Ton vergriffen.
:)
Und Tanja @ 08. April 2005 - 12:19, du hast doch geschrieben, dass du dies hier gelesen hast, also wie kommst du zu der Frage nach dem Einschreiben? Die wurde hier schon 20x diskutiert.
EINSCHREIBEN IST NICHT NÖTIG!!!
Keines der "Opfer" hat hier davon berichten können, dass er eine Zeitung trotz Widerruf erhalten hat.
Bowser @ 08. April 2005 - 14:51, du hast evtl. recht, obwohl ich bisher davon ausging, dass bei Straßen- oder Haustürgeschäften nicht die Lieferung gilt, sondern der Zeitpunkt der Unterschrift, natürlich nur wenn man rechtzeitig über sein Widerrufsrecht informiert wurde, was bei unseren Fällen sichergestellt ist, dadurch dass es sicher auf den Aufträgen zur Abolieferung steht, richtig?
Hab ein bißchen die Paragraphen gewälzt, ist mir zwischenzeitlich aber echt zu anstrengend geworden, weil einer zum anderen und zur nächsten Ausnahme führt.
Vielleicht kann uns hier mal ein Jurist helfen. Apropos Jura-Studium, das habe ich ja Ben unterstellt. Aber der ist nicht mehr zugegen. Und monschy? Du könntest uns doch bestimmt Aufschluß über die geltenden Gesetze geben. ;)

airforce aus Freiburg @ 08. April 2005 - 17:16
Sideshow Bob , naja vielleicht ein bisschen :)

unbekannt @ 08. April 2005 - 20:24
jaa jaa airfilein..jaa jaa
du hast voll den plan...also wenn du anner tür so warst wie hier , haste von den kunden aufe fresse gekriegt..abends dann vom chef...und morgens beim wecken von den kollegen...
also jaaa jaaa airforce jaa jaa..

unbekannt @ 08. April 2005 - 20:24
ach ja dreimal dürft ihr raten...


dreimal dürft ihr raten... @ 08. April 2005 - 20:31
einer geht noch einer past einen hab ich noch!!!
also air force höm ma janz genau zu jetzt...
du bist der grund , warum frauen lesbisch werden jaaa*lol*dankeschönn!! dankeschönn!!tanja möcht mich echt entschuldigen für dieses subjekt das ist aber auch kein drücker nie gewesen!!was dein rückruf angeht halt dich an sideshow bob..(p.s es ist soooogar noooch viel einfacher)
das möcht ich aber aus geschäftsschädigen gründen net erzählen wie funzt..
daaankkee fürn aplaus!!!
zugabe demnächst!!!

Micha aus Berlin @ 08. April 2005 - 20:34
Na Zickt ihr euch wieder an?

unbekannt @ 08. April 2005 - 20:40
ich darf das!!(es ist zwar zu einfach aber ich darf das...)

airforce aus Freiburg @ 08. April 2005 - 21:47
dreimal dürft ihr raten... ich würde dich heute noch in Grund und Boden schreiben ! lass und treffen ! ICh mache nen Dorf und machst nen Dorf ! 10 Später treffen wir uns wieder ! Dann zeige ich dir wie gut ich bin !

mfg airforce

AZ @ 08. April 2005 - 22:58
...und ich mach den Schiri.. Da sind wir ja alle furchtbar gespannt, wer von euch beiden Scheinakrobaten der bessere ist, sollen wir Wetten abschließen? Naja, dreimal dürft ihr raten, hat ja den Vorteil aufgrund seiner multiplen Persönlichkeit nicht allein unterwegs zu sein...

naddy @ 08. April 2005 - 23:04
geil, ein wettschreiben ! darf ich mitmachen. Um was geht\'s denn ? Am besten wäre es aber, nur die Aufträge zu zählen, die nach zwei wochen noch drin sind. Dann sieht man, wer\'s echt drauf hat.( ja, ich lebe noch, ihr wisst schon: viel arbeit und so !)

naddy @ 08. April 2005 - 23:12
außerdem, warum jeder ein dorf ??? Ne strasse reicht aus pro mann. man muß ja nicht das ganze gebiet verballern. Laßt es doch denen, die damit echt noch ihr geld korrekt verdienen wollen.

dreimal dürft ihr raten... @ 09. April 2005 - 16:28
das ist ma ne gute idee!!!!
ich arbeite aber nen dorf weiter-hab halt kein bock auf bullen und die werden wegen dir auf jeden fall da sein!!oder mit der naddy zusammen ans brett das wird auf jeden lustig!!!
wanns solls losgehen?(jupihhh)
werd auf jeden fall der bessere scheinakobat sein!!!
ach ja..airforce nach den treffen kannst dir dann den namen storno- prinzessin zulegen!!*g*(insider)...

Doreen @ 09. April 2005 - 20:05
Hallo,

bei mir war auch soeben die nette FRau Br. Bin leider auf sie reingefallen. :-(

Hab diese seite sofort nach IHrem verschwinden gefunden. Hab sie dann angerufen, sie wollte mir den zettel dann vorbei bringen.

Falls nicht. Hmmm. Hat jemande die Fax nummer von der -zensur- Verlagswerbung????


Liebe Grüße

Doreen

airforce aus Freiburg @ 09. April 2005 - 20:14
ich sagmal nix dazu !!!

Doreen @ 09. April 2005 - 20:25
Hallo,

hihi, sie hat mir doch soeben wirklich den zettel zurückgebracht.

Na wenigstens so viel Anstand besitzt sie. Sie hat mir den Zettel zwar total wortlos schnell in die Hand gedrückt, aber das ist mir egal.

Wenn man Leute so belügt, hat man das nicht anders verdient finde ich.

Liebe Grüße

Doreen

Doreen @ 09. April 2005 - 20:25
Hallo,

hihi, sie hat mir doch soeben wirklich den zettel zurückgebracht.

Na wenigstens so viel Anstand besitzt sie. Sie hat mir den Zettel zwar total wortlos schnell in die Hand gedrückt, aber das ist mir egal.

Wenn man Leute so belügt, hat man das nicht anders verdient finde ich.

Liebe Grüße

Doreen

Doreen @ 09. April 2005 - 20:25
Hallo,

hihi, sie hat mir doch soeben wirklich den zettel zurückgebracht.

Na wenigstens so viel Anstand besitzt sie. Sie hat mir den Zettel zwar total wortlos schnell in die Hand gedrückt, aber das ist mir egal.

Wenn man Leute so belügt, hat man das nicht anders verdient finde ich.

Liebe Grüße

Doreen

dreimal dürft ihr raten... @ 10. April 2005 - 14:20
richtig so!!!
air da hast mal seit monaten endlich mal was schlues gesagt*g*

Sideshow Bob @ 11. April 2005 - 09:38
...ich sach dazu auch nix mehr...
Hab mich echt verausgabt. Wenn man hier doch nur Fett schreiben könnte, unterstrichen, kursiv, rot blinkend...
@Doreen
Tip:
Drück STRG+F
Drück -zensur-
Drück Enter
LIES!!!

Sidesho Bob @ 11. April 2005 - 09:39
...und falls dir das nicht reicht:
Wiederhole beliebig oft.
Man, da ist sogar ein WWW-Verweis...
Jetzt habe ich ja doch was gesagt...

airforce aus Freiburg @ 11. April 2005 - 12:26
ok ich nehme kein Dorf sondern ein Villenvirtel :) Und kein Sorge ich hatte in 10 Jahren aktiver Haustürwerbung noch die Polizei im Gebiet ! Weil ich den Leuten kein Scheiss erzähle ! mfg
airforce

Kerstin @ 11. April 2005 - 13:48
@ Sideshow Bob
Gib es auf! Spätestens in einer Woche will der/die nächste wissen, ob man per Einschreiben widerrufen muss oder ob ein Fax reicht und ob wer die Telefonnummer von -zensur- oder -zensur- hat...

Sideshow Bob @ 11. April 2005 - 16:55
Und warum ist das so???
Naja, bevor ich wieder beleidigend werde...
@Kerstin
Du hast vermutlich recht. Sich aufregen bringt es nicht. Ich werde stattdessen das nächste mal, wenn einer wieder auf die Idee kommt, nach der Nummer oder dem Einschreiben zu fragen, einfach nur "Mustopf" posten.
Dann habe ich meine Genutuung und das fragende "Opfer" ist immer noch nicht schlauer.


dreimal dürft ihr raten... @ 11. April 2005 - 21:05
ahhaaa!!!vielenviertel...
achso..da war doch was mit den bonzen..was war das nochmal?
so ein scheis aber auch das niemand vorrher auf die iddee gekommen ist...kann aber auch sein grund haben-vielleicht..
eh man du bist der experte , deswegen meine frage, warum sind bonzen die besseren kunden?
komm sag es wegen der kohle..muss ja einen anderen grund geben...

airforce aus Freiburg @ 11. April 2005 - 21:16
vielenviertel... << was soll das sein ?


wasauchimmer.... @ 12. April 2005 - 22:00
na eben viele viertel..also mehrere teile...so wie du nach einem tag tür ausehen würdest....
weist ich hab keine zeit mich um banalitäten wie rechtschreibung zu kümmern...o.k für die dummpfbacke nochmal..gemeint war villenviertel..jetzt capito?ja,dann kannst du mir sicher sagen warum bonzen die besseren kunden sind..du bist doch der experte ..

eibrecher @ 12. April 2005 - 22:11
ich glaub hier kann ich helfen .... die sogenannten bonzen haben zum großteil das system der werbung begriffen, und wenn der werber gut war geben sie ihn sein lohn ... und machen sich keine gedanken betrogen worden zu sein :))) da macht es auch noch richtig spaß zu arbeiten.... lg aus der Hauptstadt na und rechtschreibfehler .. das übliche :)

wasauchimmer.... @ 13. April 2005 - 00:02
ach so..da kommst aber echt ma aufem spruch an..aus hilfsbereitschaft macht nen bonzen den geldbeutel nicht auf..sei es droge, student ,knast odda odda..dann must noch nen schweine glück haben dat se zeit haben zum zuhören..(wir reden vom viellenviertel...nicht gutes viertel..also richtig bonzen)ein 1famielenhaus ist keine villa!!!!

unbekannt @ 13. April 2005 - 00:57
na ich glaube schon wir reden vom selben ... zb. Taunusstein (bergsiedlung) du hast mit deiner behaubtung recht das die leute nichts oder sagen wir weniger aus mitleid tun , aber wennh sie sich gut unterhalten fühlen , dann bestellen sie auch meistens .... ich habe so in meinnen leben interesannte und einflußreiche menschen kennengelernt , und habe zu 2 noch imer kontakt und werde ab und an eingeladen... so nu muß ich aber ins bett... nächtle

peet aus Ostwestfalen-Lippe @ 13. April 2005 - 13:12
hallo ihr Geschädigten, zu denen ich nun gehöre! Habe durch sundenlange Recherche bei der IHK Hannover als auch IHK Koblenz erfahren, zu dieser Truppe gehört nun auch eine Fa. -zensur-. Diese Personenfirma ist bei der IHK Hannover erst seit dem 12.4.05 eingetragen. Bei der IHK Koblenz ist über die Fa. -zensur- nichts eingetragen. Die Widerrufsbelehrung wird von der Fa. -zensur- bearbeitet. Adressat ist aber -zensur-

Sideshow Bob @ 13. April 2005 - 17:07
Juhu, endlich mal ein "Opfer" das ein paar Infos selbst gefunden hat und hier nicht rumheult, was es jetzt machen soll.
Respekt peet aus Ostwestfalen-Lippe
Ansonsten ... ähm ... eibrecher ... nennst du dich wirklich so, oder wolltest du lieber eine Einbrecher sein. Würde ja passen, die bösen Drücker, die in unser aller Privatsphäre eingedrungen sind und uns den guten Glauben geraubt haben :)
Oder bist du der Eisbrecher von früher? Wobei -Eibrecher- klingt echt gefährlich. Ich würde es dabei belassen. Eibrecher, cooler nickname. "Eibrecher - Wenn deinen Schritt die nackte Angst packt!" (Demnächst auf Pro7)
:)

unbekannt @ 13. April 2005 - 17:29
so sorry ... jich bin der EISBRECHER ... lach ... ich habs nicht so mit der rechtschreibung und außerdem war es gestern schon späht ... so nu genug mit den ausreden ... jep ich bin der eisbrecher... :))

eisbrecher @ 13. April 2005 - 17:32
also die beiträge : unbekannt @ 13. April 2005 - 17:29 sowie unbekannt @ 13. April 2005 - 00:57 sind von mir hatte vergessen mein nic einzutragen

unbekannt @ 15. April 2005 - 18:27
Heute war ein nettes 21 Jähriges Mädchen da.Gleiche Geschichte, aber nett war Sie doch. :-) Ich werde natürlich das ganze gleich widerrufen. Aber sie hat jetzt eingutes Gefühl.Da ich Ihre Tel.Nummer habe(hab ich überprüft) werde ich gleich noch ne SMS hinterher schicken.Dann hat sie kein gutes Gefühl mehr, aber ich dafür. :-))

unbekannt @ 15. April 2005 - 18:37
@Doreen: Ja das war Sie. Aber war nett war sie doch. :-)

eve @ 16. April 2005 - 17:08
mein freund ist seit 4 wochen in so einer drückerkolonne vor schwerin auf einem bauernhof.wenn wir telefonieren ist er eigenarig.
er verspricht mir jedes wochenende nach haus zu kommen aber es ist immer was anderes.was ist da eigentlich los?

wasauchimmer... @ 16. April 2005 - 22:55
was soll da los sein?wie weit ist denn die entfernung von schwerin und dir?wie heist die firma?wenn man das weist kann man was dazu sagen-eins im vorraus mach dir keine sorgen...

eve @ 17. April 2005 - 10:31
er vertreibt -zensur- und -zensur-verträge und dazu habe ich bei teltarif im forum gelesen das die die leute unter druck setzen, handys wegnehmen und auch sonst ganz rabiate methoden anwenden.er hat sich seit gestern nicht mehr gemeldet was ungewöhnlich ist.er wollte nach haus kommen und das auch mit dem chef klären.gestern aber hat er nur 1 schein gemacht und es kann sein das er als strafe nicht nach hause kann oder sein handy weggenommen bekommen hat.ich weiß nur das es ein bauernhof bei schwerin ist ganz nah an einer autobahn.genaue adresse weiß ich nicht.wer kann mir mehr sagen oder rat geben.

wasauchimmer... @ 17. April 2005 - 13:19
das mit handy wegnahmen ist quatsch...bei uns war auch ein stand von denen. die eine hatte auch handy gehabt..als ich mit der gesimst habe hat sie auch geantwortet...ich denk mal das der net so viel geld hat für die bahn...odda net so viel aausgeben möchte für die bahn..was ich dir sagen kann das es keine firma ist die schlägt odda sowas...ob er wieder nachhause kommt liegt aber nur an euch beiden..dir und deinem freund..

Gutgläubige aus Hessen nähe Frankfurt am Main @ 18. April 2005 - 12:00
Hey Leute,

prima ich bin auch drauf reingefallen (Drogensüchtig, Clean, Altenpfleger etc.) naja habe bei -zensur- Verlagswerbung angerufen und habe gesagt bekommen ich soll morgen per Fax den Widerruf einreichen und das mache ich auch und hoffe das dann auch ja nix abgebucht wird, ich werde wohl nie wieder auf sowas reinfallen und mache bei jemandem den ich nicht kenne die Tür garnicht erst auf.
Liebe Grüße
Die Gutgläubige

Werner aus Taunus in Hessen @ 18. April 2005 - 16:36
Hallo, Leute!!
Die Drückerkolonne von -zensur- Verlagswerbung treibt nun ihr Unwesen im schönen Taunus mit der gleichen Masche wie ganz oben beschrieben. Bei mir wurde um 14:00 Uhr geklingelt. Obwohl das psychlogisch geschickte Vorgehen im Nachhinein meine Anerkennung findet, fühle ich mich doch, auf deutsch gesagt, ziemlich verarscht. Wenn Mitgefühl und Anteilnahme dazu ausgenutzt werden, um durch Lügen irgendwelche geschäftlichen Vorteile zu erreichen, hört der Spaß bei mir auf. Während des Gesprächs in meiner Wohnung klingelte ein zweiter Drücker mit der selben Frage bezüglich Jugendkriminalität bei mir. Das machte mich dann doch stutzig. Ich habe dann zwar den Auftrag unterschrieben, aber den Bankeinzug verweigert mit der Begründung, daß ich grundsätzlich keine Einzugsermächtigungen erteile. Meine anschliessende Suche im Internet nach der Firma war gleich ein Volltreffer auf die site von bloggitt.de und hat meine Ahnung voll bestätigt. Die Suche im Telefonbuch und den gelben Seiten dagegen war erfolglos, was ja auch unter diesen Umständen logisch ist. Ich werde meinen Auftrag per Einschreiben mit Rückschein stornieren. Die Portokosten und die zusätzliche Arbeit sind wohl die gerechte Strafe für jemand, der gegen seinen Grundsatz, an der Haustür keine Geschäfte zu machen, gehandelt hat.
MfG
Werner

Sideshow Bob @ 19. April 2005 - 09:27
Das ist dann wohl mein Auftritt, oder?

"Mustopf"!

Spar die Kohle, Werner und kauf dir was schönes davon!
Warum willst du die Post an der Sache mitverdienen lassen?

ManU aus Stuttgart @ 19. April 2005 - 13:50
Schönen Tag allerseits!

Gibts hier Ex-Drücker? Ich bin im Begriff eine Diplomarbeit über die Subkultur der Drückerkolonnen zu verfassen und bin auf der Suche nach Erfahrungsberichten und Leuten, die mir aus erster Hand hierzu berichten können!

Über zahlreiche Meldungen würde ich mich freuen...!

Gruß,
ManU

ERWISCHT! aus Taunus @ 19. April 2005 - 14:31
Hallo ihr Lieben!

Gestern hat´s mich erwischt. Bin auch so jemandem auf dem Leim gegangen: Ex-Junkie, Umschulung zum Altenpflegeschüler, 300 Punkte sammeln, Zeitschrift abonnieren und dann persönlich vorbeigebracht bekommen um soziale Kontakte zu fördern... Immer die selbe Masche: das ich nicht lache!
Also an alle: FINGER WEG VON SOLCHEN DINGEN!!!
Bin mal gespannt, ob die das Widerrufsrecht akzeptieren, hat jemand schon Erfahrungen?

Liebe Grüße von "ERWISCHT!"


Sideshow Bob @ 19. April 2005 - 17:48
Ich finde auch zu dem letzten Beitrag ist es wieder angebracht. Findet ihr nicht?
Also: "Mustopf"
Nein, ERWISCHT, es hat noch keiner Erfahrung, weil hier alle immer nur posten, aber nicht lesen wollen. :)

ahhaa.. @ 20. April 2005 - 15:07
@manu aber nur über private mails...

ManU @ 21. April 2005 - 09:06
@ahaa Meine Adresse lautet -zensur- Würde mich freuen wenn du mir weiterhelfen könntest!

LegolasFFM aus Taunus @ 21. April 2005 - 20:39
Hi Leute,
hab beim wuseln die Site hier gefunden. ich war eigentl. auf der Suche nach der Anschrift und email von -zensur- Verlagswerbung. Die haben meine Oma gestern mit ihren Schauergeschichten zugemüllt und so lang auf sie eingeredet und auf die Tränendrüse gedrückt bis sie dann das Abo unterzeichnet hat und ich werds jetzt sofort kündigen, sowas gehört ja wohl echt verboten....ich hab im vergangenen jahr erst über 10 abos meiner oma gekündigt die sie auf gleiche weise bekommen hat....da wird der gutglaube und die gutmütigkeit von solchen menschen ausgenutzt um ihnen das geld aus der tasche zu ziehen. meine oma hat sich diesmal die hörzu aufhängen lassen, dabei kriegen wir eine kostenlose programmzeitung. vielleicht sollte man mal gemeinsam irgendwie gesammelt gegen sowas vorgehen, oder sich bei nem tv sender melden der dann mal über solche miesen machenschaften berichtet...das kann ja echt nicht angehen, was die typen alles erfinden damit so eine gutgläubige person dann unterschreibt. ich bin total wütend und aufgebracht, der verantwortliche müsste eigentl. gezwungen werden jede zeitung, die er im sortiment hat, selbst zu abonieren und dann sieht er wie das ist wenn ihm jede woche 50 zeitungen ins haus flattern und jeden monat die kohle vom konto geräumt wird....das sind ja nicht grad billige zeitungen....wenn man da mal den jahrespreis ausrechnet und wieviel abos jemand so im schnitt hat, dann ist das schon ne beachtliche summe geld. grüsse aus dem Taunus. Mario

LegolasFFM aus Taunus @ 21. April 2005 - 20:48
ps: kann mir viell. jemand eine Faxnr. geben oder emailadr. von diesem Schrottverlag -zensur-? Es ist ja schön dass auf der Karte steht man kann per Fax, email usw kündigen....aber dazu bräuchte man auch die nr. und mailadresse...das habend ie ja fein gemacht, dem kunden nur den aufwändigsten weg gelassen, es schriftl. per brief zu kündigen, weil wahrscheinl. genau diese variante die wenigsten durchziehen...ne mail ist schneller geschrieben als alles per post zu machen. auf unserer karte steht diese anschrift:
-zensur- verlagswerbung. wieviele merkwürdige anschriften haben die denn?

unbekannt @ 21. April 2005 - 21:00
steht oben viel spass beim , suchen!!

LegolasFFM aus Taunus @ 21. April 2005 - 21:06
danke habs schon gefunden und auch angerufen, da geht ja nicht mal ein AB dran, ich fax jetzt die Kündigung und irgend ne TV Sendung muss doch für so ne Abzocke auch Interesse haben.

unbekannt @ 22. April 2005 - 00:57
ich denk mal nicht..kannst es aber versuchen...kennst das nicht da wo viel geld rgiert , steht das moral im hintergrund?

Sideshow Bob @ 22. April 2005 - 13:59
Mist, jetzt habe ich doch tatsächlich meinen Auftritt verpasst. Das hindert mich aber nicht, auch dem lieben Legolas ein "Mustopf"-Orden zu verleihen. Na imemrhin bist du ja dann auch allein dahintergekommen, dass schon andere die Frage gestellt haben könnten. :)
Mal im Ernst, ich habe keine Ahnung, wie alt du bist, welche Kontakte du so hast und ich kann wriklich verstehen, dass du darüber aufgebracht bist, dass man deine arme Großmutter über den Tisch gezogen hat, aber eine Story für die Medien daraus zu machen, dürfte in Tagen von Papsttod, Papstwahl, Feinstaub, Visa-Affäre etc. recht schwierig sein. Wenn doch sogar Prinz Charles mit seiner Hochzeit im Medienrummel untergegangen ist?
Ganz ehrlich...ich glaub, dat wird nix!

mooks aus raum stuttgart @ 22. April 2005 - 15:24
Achtung... hiflsbedürftige
ex-junkies im raum stuttgart unterwegs...

ich machs kurz brauche dringend die Echte adresse,e-mail oder faxnummer der

Firma -zensur-
mit angeblichem sitz in
-zensur- oder -zensur-

benötige schnelle auskunft um von meinem wiederrufrecht gebrauch machen zu können... infos bitte an -zensur-

mooks01 aus aus raum stuttgart @ 22. April 2005 - 15:31
oder einfach ins forum,könnte mehreren von nutzen sein...

Alex aus Karlsruhe @ 22. April 2005 - 15:56
Hi,
ich gehöre dann wohl zu den ganz naiven. Gestern hat mich einer von denen auf der straße in karlsruhe city angesprochen. er wäre einer von acht ehemaligen drgenabhängigen jugendlichen und diese gruppe braucht geld um ihren hauptschulabschluss nachzumachen, denn an einer staatlichen schule würden sie nicht mehr angenommen werden. ich habe ihm gesagt dass ich mir noch nicht sicher bin ob ich abonnieren möchte und welche zeitschrift es dann sein soll. er hat gesagt er notiert sich adresse und so weiter und ich würde demnächst angerufen werden. ich habe aber so naiv wie ich war meienr unterschrift auf so nem zettel hinterlassen und als ich mir später in ruhe alles durchgelesen habe (ich weiss, dass hätte ich gleich tun sollen!) hab ich gesehen dass ich eine einwilligung unterschrieben habe - SCHEISSE - wie komm ich da jetzt wieder raus. er arbeitet für den -zensur--Verlagsservice -zensur- & Co in München. außerdem hat er mir eine nummer noch von hand draufgeschrieben falls sich fragen habe. aber da läuft nur ein band. naja, wenn ihr was wisst, habt bitte mitleid mit mir und helft mir weiter :-) danke mal im voraus.
ps: was ich noch sagen muss, mich kotzt das echt an, da will man nicht so egoistisch und ignorant wie die meisten deutschen sein udn wird dann nur verarscht. brauchen sich nicht zu wundern wenn den ex-junkies keiner mehr ne chance geben will udn ihnen glaubt - echt schade!!!
alex

Sideshow Bob @ 22. April 2005 - 16:02
Hey, Mooks, zumindest für die ANschrift ein kleiner Tipp.
Schritt 1:
Auf dieser Seite bleiben.
Schritt 2:
STRG+F auf deiner Tastatur kurz gleichzeitig drücken.
Schritt 3:
Den Button "Suchen" oder "Weitersuchen" drücken.
Schritt 4 (optional):
Ggf. "Suchrichtung" ändern.
Schritt 5 (optional):
Beliebig oft auf "Weitersuchen" klicken.
Schritt 6 (zwingend erforderlich!):
LESEN!

Alex aus Karlsruhe @ 22. April 2005 - 16:03
ACHTUNG: gestern waren sie in Karlsruhe unterwegs - bin leider drauf reingefallen.

Das ist der Verlag von dem "mein drogensüchtiger armer kerl" angeblich kam:

-zensur-

Ans telefon geht natürlich keiner werder band noch AB - wie kann ich widerrufen udn wohin muss ich mich wenden?

DANKE Alex

unbekannt @ 22. April 2005 - 16:05
Oh scheiße!
Natürlich einen wichtigen Schritt nicht vergessen.
Zwischen Schritt 2 und 3 muss dringend ein Suchbegriff eingegeben werden.
Versuchs mal mit z.B. -zensur-
:)

Kerstin @ 22. April 2005 - 23:22
@Sideshow Bob
hast noch genug mustöpfe...?
;-)

Sideshow Bob @ 25. April 2005 - 09:44
@Kerstin
Das ist ja das gute hier.
In diesem Forum scheint es endlos Nachwuchs zu geben.

Seeker aus Stuttgart @ 25. April 2005 - 12:01
Hey Leute!

Ich bin im Begriff eine Diplomarbeit über die Subkultur von Drückerkolonnen zu schreiben!

Wer kann mir mit Erfahrungsberichten ein bisschen weiterhelfen, die Strukturen und Methoden innerhalb der Gruppe aufzuarbeiten?

Ich würde mich freuen, wenn sich hier Ex-Drücker oder andere Kontaktpersonen melden könnten um aus erster Hand davon zu berichten!

Meine e-mail-addy lautet -zensur-

MfG, Seeker

Thies aus Freiburg @ 25. April 2005 - 17:00
Hallo zusammen,

grrr, bin auch für meine Gutmütigkeit bestraft worden und zwar am heutigen Vormittag. Da wurde ich in der Freiburger Innenstadt angesprochen und führte auch ein nettes Gespräch und ließ mich dann zum Unterschreiben überreden. Na ja, wurde dann später etwas skeptisch und wollte ein wenig über den "-zensur- Verlagsservice" herausfinden und landete in eurem Forum. Es handelte sich um die gleiche Adresse, die "Alex aus Kalrsruhe" angegeben hat. Immerhin ging nun jemand an\\\\\\\'s Telefon und bestätigte mir, dass der Widerruf an diese Adresse geschickt werden muss. Nun, dass werde ich dann morgen auch tun... Hoffe, dass dann alles wieder ok ist.

Viele Grüße,

Thies

unbekannt @ 25. April 2005 - 17:05
ManU aus Stuttgart aka Seeker aus STuttgart hat es schneller als ich begriffen.
Die Leute lesen einfach nicht, was hier steht. Also hilft am besten nochmal posten, wenn man gelesen werden möchte.
Aba mal im Ernst:
Hat sich schon jemand gemeldet, um dir Infos für deine Arbeit zu geben.
Hast du vorher schon spannende Dinge in Erfahrung gebracht, die du hier kundtun könntest?

zettelzwerg @ 27. April 2005 - 19:22
hi leute

iss ja luschtig wie ihr euch so schön steitet... wer will sich da nich ein gebiet mit euch teilen??? und erst ein zimmer...

bin grad erst aus Rothenberg zurückgekommen... iss ganz nett da, ausser das man sich am busen der natur befindet... ca.60 einwohner, 1 kippenautomat, mitten im nirgendwo des odenwaldes...
iss eigend lich ganz gemütlich...

mach jetzt den sommer erstma ein bissl pause... brauch au mal ein bissl privatleben am stück...
ausserdem muss ich auch ma ein bissl was von des genzen kohle verprassen, die ich gespart hab...

DER PARTYSOMMER KANN KOMMEN...

greetz an alle drücker & ex-drücker


unbekannt @ 27. April 2005 - 20:39
wiiee du kannst einfach so weg??dass ist auuchh möglich?*g*

unbekannt @ 27. April 2005 - 20:40
ach ja greetz zurück!!!!!

ficki @ 29. April 2005 - 12:20
An alle die langeweile haben,kann ich es mir,obwohl ich keine habe,ein kommentar nicht verkneifen! Hier seid alle so dämlich im Kopf!!!!!!!!! Mensch kümmert euch um wichtigere dinge im leben! Die menschen in der dritten welt haben nichts zu fressen,und ihr müsst euch wegen so eim scheiß die mäuler zereissen.

Kampfgranate aus Hildesheim @ 29. April 2005 - 17:37
Dem nächsten "-zensur- Schwein" das hier vor der tür steht und rumlügt, fliegt ein erstklassiger Baseballschläger ins Gesicht! HILDESHEIM IST BOOTBOY LAND!

Mensch mit Herz aus Alsfeld @ 30. April 2005 - 11:51
Ich will mich auch mal einreihen in die Endlos-Liste der naiven Menschen, die dachten mal was Gutes tun zu können.
Bin gestern auch auf so einen netten jungen Mann reingefallen. Ist das erste Mal, dass ich von dieser "Unterwelt" wirklich etwas mitbekomme. Deshalb hat es ja auch funktioniert. Die wissen schon wie das gemacht wird.

Habt Ihr Drücker und Ex-Drücker mal darüber nachgedacht, dass all die Menschen die euch eure Geschichten abkaufen euch WIRKLICH helfen würden?

Wenn nicht rauskommen würde, das das Geld letztendlich gar nicht bei euch landet, hättet ihr sicher nicht so viele Stornos. Und würden wirklich alle, die so ein Abo annehmen wissen, dass das meiste Geld an den Verlag geht, hätten die wenigsten von ihnen dem zugestimmt.
Ich wette die meisten würden auf die Zeitschrift auch gut und gerne verzichten, denn es geht ihnen um den Menschen den sie damit unterstützen!

Würde sich also eine Fima bereit erklären, auf diese Weise Jugendlichen ERNSTHAFT eine Ausbildung usw. zu ermöglichen, wäre in Deutschland wirklich ein enorm großes finanzielles Potential vorhanden. Das Geld würde dann nicht den Millionären helfen noch mehr Millionen zu verdienen, sondern jugendlichen eine Chance geben.

Es ging mir keinesfalls um eine Zeitschrift, schließlich lese ich so gut wie nie welche, Bücher sind mir zehn mal lieber! Und das sich hier so viele Leute melden und so "verletzt" reagieren, hat sicher nichts damit zu tun, dass sie ihr Abo lieber auf ehrliche Weise bekommen hätten. Nein sie wollten jemandem helfen. Und was haben sie davon? Sie bekommen (mit etwas Glück) herraus, das eine miese Abzocke eines nur gerade so legalen Unternehmens dahintersteckt.

Warum ist es denn wohl schwieriger einem auf direkte und ehrliche Weise ein Abo zu verkaufen? Weil ein simples Abo kaum jemand will. Einem Jugendlichen mit ein paar Euro in der Woche von der Straße zu helfen schon.

Alle die "Drücker", die diese "Arbeit" als letzten Ausweg sehen, sind trotz oder gar wegen des ganzen "Psychologischen Trainings" das sie durchlaufen so naiv, dass ihnen nicht klar ist, dass sie sich ins eigene Fleisch damit schneiden. Macht nur weiter so! Werdet immer mehr, verkauft immer mehr, drückt immer schön auf die Tränendrüse!
Aber wenn mal "was schief läuft" oder ihr vielleicht zu alt seit, krank werdet und was einem das Leben sonst noch so in den Weg stellen kann...dann erwartet nicht, das irgend Jemand noch Lust hat euch zu helfen! Glaubt nicht, dass ihr dann noch die Chance habt EHRLICH um Unterstützung zu bitten.
Denn es werden immer weniger Menschen bereit sein einem Fremden zu vertrauen und ihm seine Hilfe zu gewähren. Und dadurch werden auch immer mehr Menschen auf der Straße landen, ohne einen anderen Ausweg zu sehen, als die letzten Gutgläubigen dieses Landes zu verarschen, um damit auch noch einen Verlag zu bereichern, den Menschlichkeit einen Scheißdreck interessiert!! Schöner Teufelskreis!

Wenn euch dieser Arbeitgeber wirklich helfen wollen würde, hättet ihr bessere Arbeitszeiten, vernünftige Absicherungen und spätstens nach zwei Jahren, eine Chance auf eine bezahlte Ausbildung, bei der man keine Lügen erzählen muss.

Ach und es mag so sein das Werbung eben so funktioniert, dass Mücken als Elefanten ausgegeben werden. Aber jeder Mensch hat die freie Entscheidung, ob er sich an dieser Lügerei beteiligt. Etwas mehr Selbstbewusstsein bitte!!!
Es gibt immer eine andere Möglichkeit, auch wenn die der "Drücker Kolonne" erst mal als die einfachste erscheint.

Ich selbst habe keine wirkliche Vorstellung davon, durch welche Siuationen man alles an so einen Job kommen kann. Aber auch schon mal an all jene gedacht, die wirklich eine Drogenkarriere hinter sich haben und wirklich enien Ausweg suchen?
Es gibt genug von ihnen und sie bekommen keine Chance, weil ihnen keiner mehr glaubt. Ihr nährt die Vorurteile der Gesellschaft und alle ehrlichen Menschen in Not müssen dann auch noch darunter Leiden.

Ich für meinen Teil sehe die Welt ab heute mit weniger naiven Augen. Der junge Mann gestern Abend, war mir durchaus sympatisch und ich hätte ihm gern geholfen, obwohl ich selber gerade froh bin, einen Monat ohne Probleme zu überstehen.

Doch wer mich belügt, der darf auch nicht erwarten, dass ich ihm dann auch noch Geld dafür bezahle! No Way!

Schade nur das ich hier wahscheinlich keinem so richtig weiter geholfen habe. Es werden wohl nicht viele lesen.
Und letzendlich muss ja jeder selber sehen, ob er es sich zu Herzen nimmt, darüber nachdenkt.
Oder einfach die Scheuklappen vorschiebt und bei seiner alten Wahrheit bleibt.

Ach noch kurze Anmerkung zum Schluss...
Beleidigungen aller Art könnt ihr euch sparen!

Über Über Antworten mit Sinn würde ich mich allerdings freuen!

Mensch mit Herz und Keule aus aus Hildesheim @ 30. April 2005 - 12:47
Danke Mensch mit Herz, du hast das ausgesprochen was ich denke und wie ich NACH der Abzocke fühle, danke, danke!

mensch mit herz aus aus siegen @ 02. Mai 2005 - 18:30
so ein mist! das ist man schon mal nett und möchte anderen helfen, da wird man nur verarscht und über den tisch gezogen!!!!!!!
und jetzt? wie krieg ich mein geld wieder???

unbekannt @ 02. Mai 2005 - 19:39
gleich wiederrufen....haustürgeschäft 0 mind. 2 wochen wiederrufsrecht!

Sideshow Bob @ 03. Mai 2005 - 17:21
Freut mich zu sehen, dass hier alles beim alten geblieben ist.
Arme Opfer, die das Gute in der Welt suchen oder bezweifeln, gallespuckende Opfer, die es nach Rache und Genugtuung dürstet, ein „Mustopf“ darf natürlich auch nicht fehlen (was soll ich denn jetzt machen???) und jemand, der mir in seiner Textlänge Kokurrenz machen wollte, aber auch Einsieht, dass es nicht wirklich von allen konzentriert gelesen wird.
Mich wundert nur, wie viele Menschen mit Herz es auf einmal gibt.
Eine ganz besondere Freude hat mir aber Ficki bereitet. Der Name ist Programm.
Ficki, der Hochgenuß zwischendurch. Danke, dass es dich gibt. Du hast uns allen die Augen geöffnet. Wir elenden Unmenschen, Kapitalisten, Ausbeuter. Wir haben die dritte Welt vergessen. Und dass es dort Hunger gibt ist uns völlig egal. Alles was wir noch sehen und hassen sind Drückerkolonnen. Alles worum es in unserem Leben geht sind fiese Machenschaften an deutschen Haustüren. Ficki, unser Held.
Ich war blind und bin nun sehend. DANKE FICKI!


Mensch mit Herz aus Alsfeld @ 03. Mai 2005 - 19:16
Tja die Welt bleibt eben doch immer die gleiche. Fressen und gefressen werden...man muss eben lernen die Raubtiere zu erkennen. Viel Glück!!!
Ciao

Hier ist Ficki wieder @ 04. Mai 2005 - 15:00
Hey Sideshow Bob,ich meinte eigentlich,das alle die hier Ihr scheiss senf abgeben und sich über " Drücker" wie Ihr sie nennt das maul zerreisst,mal lieber an andere Menschen oder an sich selbst denken sollt!!!!! Alle die,die das jetzt lesen ,geht mal lieber nen Ausbildungsplatz suchen oder was vernünftiges lernen!!!!!!

Sidesow Bob @ 04. Mai 2005 - 19:22
Hallo, "Hier ist Ficki wieder"!
Also, ich kann dir nicht wirklich folgen. Das hier eine Menge Mist drin steht, ist doch klar. Das bringt doch ein Forum immer mit sich. Ich glaube aber nicht, dass alle, die hier etwas posten, Langeweile haben. Sie beschäftigen sich eben aus irgendeinem Grund mit dem Thema. Ob nun aus Ex-Drücker-Schlaumeierei oder aus "Ich bin ein Opfer, habt Mitleid mit mir"-Gedanken, ob nun aus reinem Interesse oder aber nur um mal zu schreiben:"Hier seid alle so dämlich im Kopf".
Jeder hat seinen Grund, warum er hier ist. Die wenigsten werden es aus Langeweile tun. Ich verstehe auch wirkllich nicht, warum sich alle eine Ausbildungsstelle suchen sollen, die das hier gelesen haben.
Meine Ausbildung habe ich hinter mir, mein Job gefällt mir, warum sollte ich einen Ausbildungsplatz suchen.
Mir ist nicht ganz klar, ob du nun die Drücker verteidigen willst, oder eher die Opfer unterstützt? Oder wolltest du einfach mal draufhauen? Es gibt bestimmt auch ein Forum "Warum haben die Menschen in der dritten Welt nichts zu essen?", vielleicht bist du dort besser aufgehoben. Ich für meinen Teil finde es hier nett und auch dich finde ich klasse. Es wäre nur schön, wenn du hier nicht einfach reinplatzt und sagst, dass wir uns nicht über den Scheiß, sondern über anderes Zeug unterhalten müßten. Stattdessen könntest du, wie die meisten anderen auch, versuchen, ein bißchen was konstruktives zu bringen. Selber mal Erfahrung mit Drückerkolonnen gemacht? Selber mal an der Tür "belästigt" worden? Schon mal ein Abo bezogen? Lass mal was hören!

S. @ 05. Mai 2005 - 00:05
Hi zettelzwerg,
ich hoffe, du kommst vor lauter Kohle verprassen noch hier zum mitlesen. Ich hatte schon mehrfach hier im Forum gepostet, dass ich Isi suche, der mal bei -zensur- war. Wenn du doch gerade erst aus Rothenberg gekommen bist, kannst du mir doch bestimmt sagen, ob Isi noch dabei ist.

Vasquez aus bei Hamburg @ 07. Mai 2005 - 17:45
Hallo.
Hier im Landkreis Hamburg Harburg ist gerade eine Kolonne für die -zensur- Verlagswerbung unterwegs. Masche wie ganz oben beschrieben: straffällig gewordene Jugendliche etc.
Schön, daß man im Internet tasächlich fast immer was findet, wenn man sich informieren möchte.
Danke auch für die vieln Tips, wie man das Abo wieder los wird ;-)

Gruß,
V.

Frank aus Herten @ 07. Mai 2005 - 21:56
Hi.Am 2.Mai waren die Drücker der -zensur-. Die Masche war //Die Kinder in der Nachbarschaft tragen Zeitschriften aus... das Geld muss man erst per Rechnung also nach Bezug der Zeitung bezahlen. Es würde sich nächste Woche jmd telefonisch melden, da könnte man dann zum Abo Ja oder Nein sagen.// Hab erstmal widerrufen per Einschreiben an beide angegebene Adressen ... man weiss ja nie. Bin mal gespannt ob einer anruft. Meine Freundin hatte auch schon mal Erfahrung mit dem -zensur- gemacht. Sie war sich 100% sicher, dass sie nichts unterschrieben hatte.Trotzdem musste sie 24Monate jedes Quartal so ne olle Videokassette aus grauen Vorzeiten kaufen. Man hat ihr sogar zum Vergleich die Unterschrift gezeigt. Doch sie konnte nicht beweisen, dass das nicht ihre Unterschrift war. Fällt jmd dazu was ein???!!!

Phoenix aus Essen @ 09. Mai 2005 - 19:22
Ich bin 18 und offensichtlich ZU nett für diese Welt.
9.5.2005, Essen, Porscheplatz.
Ich schlendere durch die Gegend. Plötzlich fragt mich ein junger Mann (vielleicht 25), ob ich denn schon 18 wäre. Ich bejahte und zeigte izhm meinen Perso.
Er fragte mich, ob er mir Fragen über Derogenabhängigen stellen dürfe.
"Warum nicht?" dachta ich mir. Wir sezten uns auf eine kleine Treppe und er stellt mir Fragen nach Vorurteilen und wie viele Junkies nach dem Entzug wieder rückfällig werden. Er "gestand" mir, dass er auch auf Drogen war, einen Entzug gemacht hatte und nun keinen Job finden würde. Ich hatte irgendwie Mitleid, weil er so nett wirkte und auch das Gespräch verlief wie mit einem guten Kumpel.
Er fragte mich, ob ich nicht Lust hätte ihn mit 1,65 Euro pro Woche zu unterstützen. Ich würde dafür eine "Hör zu" bekommen. Ich dachte mir, dass 1,65 pro Woche nicht schaden könnte. FALSCH! FALSCH! FALSCH!
Ich unterschrieb einen Service-Auftrag, auf dem er meine Handynummer sammt Adresse notiert hatte.
EIN BESCHISSEN ÜBLER FEHLER!!!!
Ich verabschiedete mich von ihm und ging weiter. Keine 200m weiter sprach mich wieder einer an. Ich sagte ihn, dass ich schon gespendete hatte. Er versuchte protzdem mir etwas aufzuschwatzen.
Wieder zuhause erklärte stolz was ich für ein "gutes" Werk getan hatte. Doch statt stolzer Worte und nettes Schulterklopfen, erntete ich nur stöhnen und Kopfschütteln. Man erklärte mir, dass ich einem Vertreter auf dem Leim gegangen war.
Jetzt muss ich innerhalb von 2 Wochen einen Brief nach München schicken und das Abo kündigen.
ZUM TEUFEL MIT DIESEN RATTEN!!!

P.S.: Vorsicht vor diesen Typen:
Sie dürfen nicht mehr
hausieren, aber auf offener
Strasse Leute übers Ohr
hauen dürfen sie immernoch.


Ex-Naivi aus aus dem Westerwald @ 10. Mai 2005 - 14:50
Hallo alle zusammen!
Sehr interessantes Forum hier; ich bin 25 und auch durchs googlen auf diese Seite gestoßen. Das was ich von den meisten hier gehört habe, sind negative Berichte und auch ein unwohles Gefühl nach Abschluß des ABOs. (Berechtigt wie ich finde). Ich bin auch, vor 3 Jahren schon auf so eine Drückergeschichte reingefallen, allerdings standen die netten Leute vor einem Elektronikladen in Diez. Ich hatte das ABO (bei der -zensur-)ca. 2 Jahre und habe, bis auf einmal immer pünktlich meine Zeitschrift bekommen. Auch als ich vor einiger Zeit kündigte, gab es da keine Probleme. Also von der Seite her kann man sich eigentlich nicht beschwehren, allerdings sind die Methoden und Lügengeschichten der Drücker, von denen ich auch schon welche abwimmeln mußte, mehr als fragwürdig. Wie kann man mit der Hilfsbereitschaft und der Gutmütigkeit von Menschen so spielen und das ganze noch, so wie du naddy es in deinem ersten Beitrag es getan hast, noch als ehrliche Arbeit hinstellen? Du arbeitest als Finanzdienstleister, die in meinen Augen auch nicht viel bessere Methoden haben. Aber leider arbeiten diese Leute immer nur am Rande der Kriminalität (sonst könnte man was dagegen unternehmen). Das schlimme bei der Sache sind aber nicht die Drücker sondern die die dahinterstehen. Ein Bekannter arbeitete früher für Herrn -zensur-, (arbeitet Hand in Hand mit -zensur-), allerdings war er Angestellter in der Verwaltung, also eigentlich ganz normales Arbeitsverhältnis (kein Drücker). Ich bin heute heilfroh, das der da ohne Schäden herausgekommen ist, was nicht selbstverständlich ist. Denn da tun sich wirklich Abgründe auf, und man erkennt erstmals wirklich die kriminiellen Machenschaften dieser ominösen Firmen. Drogen, Gewalt, Einschüchterung sind da an der Tagesordnung gewesen und wenn man die Drücker sieht (die ja häufig selbst abhängig sind), die aus allen Teilen Deutschlands angereist kommen. Teilweise wirklich aus dem Gefängnis heraus direkt als Drücker anfangen, ansonsten aber Menschen, die mit der Lüge gelockt werden viel Geld zu verdienen. Selbst das Arbeitamt vermittelt diese Jobs!! Interessant ist aber, das gerne junge unverheiratet Leute genommen werden, die keinen Kontakt zu ihrer Familie haben, oder weit weg von zu hause sind. Die werden dann in Drücker WGs untergebracht, wo auch heute noch geschlagen und mißbraucht wird. Vom geförderten Drogenkomsum ganz zu schweigen. Die Kripo geht da wöchentlich ein und aus, in den WGs sowie in den "seriösen" Werbefirmen. Und die verdienen ihr Geld nicht nur mit den Zeitungen, sondern auch mit dem Verkauf der Adressen der Abonnenten. Zusätzlich arbeiten sie mit aus Fernsehwerbung bekannten Lotteriefirmen zusammen und täuschen gutgläubigen, sowie alten Menschen vor, den großen Lotteriegewinn vor, den es niemals gibt, weil da auch nicht ehrlich gearbeitet wird. Da stecken soviele bekannte Firmen dahinter, das man fast sagen kann, man hat es mit einer Art Mafia zu tun. Alle die das gutheißen, oder dafürsprechen, können gar nicht anders, weil sie sonst um ihre Existenz, oder sogar um ihre Gesundheit fürchten müssen. Es gibt auch ehemalige Beschäftigte dieser Firmen, die Morddrohungen erhalten haben. Es gibt auch ein Buch über diese Sachen. Autor: "Jürgen Roth". Allerdings weiß ich den Titel nicht. Ich könnte das ganze noch detaillierter ausführen, allerdings würde das den Rahmen sprengen.
Das Fazit meiner Ausführungen ist: Haltet euch fern von Drückern, macht ihnen nicht die Tür auf, wenn sie freundlich lächelnd vor eurer Tür stehen. Die haben die ganze Show tagtäglich bis spät in die Nacht einüben müssen. Was sie euch erzählen sind Lügen, und ihr tut besser daran nichts zu kaufen.

Stoffel aus Pfalz @ 10. Mai 2005 - 17:49
HI! Heute waren sie auch mit der üblichen Masche bei mit zu Hause!! Drogenabhängig..., brauche Hilfe ,...blablabla!! War schon das 2. mal das so einer bei mir war! Die denken wohl bei mir sei was zu holen!! Doch da beißen sie immer auf Granit!! Als ich immer verneinte auf evtl. Abos und mich zum Teil noch lustig über ihn macht weil ich die selbe Masche Wort für Wort vor etwa 4 Monaten schon mal gehört habe wurde der Bursche auch noch frech und meinte:" Hoffentlich mischt mir mal einer Drogen in mein Getränk!" , damit ich weiß wie das ist!!!Das wars dann, Tür auf Typ raus! Alles klar und Tschüß bis zum nächsten mal wenn es wieder heißt:" Hallo ich war mal Junkie............"

Axel aus Meschede @ 11. Mai 2005 - 15:23
Habe zwei blöde Blondinen(die BWL studieren) grade davon abgehalten, bei einer Ex-Drogensüchtigen ein Abo zu kaufen. Und das auch noch im beschaulichen Meschede. Frauen sind halt manchmal etwas zu leicht gläubig

unbekannt @ 11. Mai 2005 - 15:26
Zwei leichtgläubige Blondinen, sind auch nicht besser als Axel. Er hat uns erst davon abgehalten, nachdem er selber den Fehler begangen hat!!! Nicht nur Frauen sind naiv

unbekannt @ 11. Mai 2005 - 16:52
Hallo

genau so einer war auch heute bei mir und ich habe mich auch so zuquatschen lassen. Aus Mitleid habe ich Ihn diese komische Auftragsbestätigung ausfüllen lassen. Ich habe natürlich nicht meine richtigen Kontodaten gegeben, also Geld sehen die von mir nicht. Auf dem Zettel steht -zensur- und -zensur-.

Ich finde da keine Nummer wo ich wiederufen kann.

Habt Ihr da vieleicht was??

Bin auch über Google hier her gefunden.


Gruß und Danke

Toni aus München @ 12. Mai 2005 - 18:10
Hallo,
ich bin zufällig auf diese Diskussion gestoßen und habe einen großen Teil der Beiträge gelesen. Ich habe auch mal "gedrückt" allerdings ist das nun schon über 20Jahre her. Interessant ist, dass die Methoden sich nicht großartig geändert haben, aber immer noch Leute darauf hereinfallen!?!
Ein Wort noch zu den "Drückern", aus meiner Erfahrung sind die meisten davon eher harmlos und werden von der Angst vor der Abreibung getrieben, die bei schlechter "Produktion" fällig ist. Zudem würden die meisten von Ihnen am Liebsten schon am 2ten Tag wieder das Weite suchen, aber wohin? Und wer abhaut und erwischt wird bekommt abends schon mal eine "extra Portion".
Die Drückerei hat es schon immer gegeben und wird es wohl auch noch ewig geben. Letzten Endes ist es nichts anderes als moderner Sklavenhandel, wobei der "Master" ganz ordentlich davon lebt und der "Sklave" die Prügel einsteckt; von allen Seiten.
Vielleicht mal daran denken...
Toni



Daniel aus Kreis Arnsberg @ 15. Mai 2005 - 02:28
Hallo. Habe auf eine Stellenanzeige geantwortet. DOrt wurde mir gesagt, dass man sehr viel Geld verdienen würde. Eigentlich auch ein sehr leichter Job. NachteiL: Man ist nur unterwegs. Gesagt wurde mir, dass ich Bestellungen aufnehmen und Lieferscheine ausfüllen muss. Und für 400 Euro die Woche. wer sagt da nein?! Mir wurden jede Menge Fagen gestellt, ob ich ungebunden bin und sowas. Und da ich arbeitslos bin, war dieser Job eigentlich perfekt. Naja. Scheiße gelaufen! Habe drei mal mit der Firma telefoniert und ich habe jede Menge Fragen gestellt und jedesmal war ne andere Mitarbeiterin am Telefon. Habe sie sogar auf so eine Drückerfirma angesprochen und das Freunde mir gesagt haben, dass die Stellenanzeige unseriös ist. Aber nein, ich bin so naiv und will das ja unbedingt machen. Die Mutter meiner Freundin hatte mich so sehr gewarnt. Sie hat mir Geschichten erzählt, die mir so unglaubwürdig vorkamen. ABer jetzt bin ich zufällig auf diese Seite gestoßen. Es ist alles wahr was sie sagte!!! AUf jeden Fall war ich heute bei der Firma und wollte schauen wo das ist. AUf dem Firmenschild stand "-zensur- Limited". Die liebe nette Frau am Telefon sagte mir aber "-zensur-". Außerdem war das Firmenschild ein weißes Blatt Papier wo der Name der Firma per Computer draufgedruckt war. HAbe Dienstag dort den Termin. Aber werde diese Firma erstmal mit manchen Postings hier konfrontieren. Und damit kein anderer drauf reinfällt gebe ich hiermit die Adresse bekannt:

-zensur -

Komischerweise ist es eine -zensur- Vorwahl!!!

Toni aus München @ 17. Mai 2005 - 10:12
Hallo Daniel,
das mit der anderen Vorwahl ist vielliecht so zu erklären, dass die Drückerfirmen irgendwo Büros anmieten, um neue Leute anzuwerben. Oftmals in dem Ort, indem sie gerade unterwegs sind. Die Vorstellungsgespräche finden auch oft in der hintersten Ecke eines Cafe´s oder einer Kneipe statt.
Und, wenn du dir nicht ganz sicher bist, wirklich mit einer Drückerkolone rumziehen zu wollen, mit allen oben beschriebenen konsequenzen, dann lass die Finger von solch einer Stellenanzeige.
Toni

Sideshow Bob @ 17. Mai 2005 - 12:17
Oh man, Finger weg von -zensur-.
Deaniel, an deiner Stelle würde ich dort gar nicht erst vorbei gehen.
Aber falls du es doch tust, und nicht von heute auf morgen auch in einer Kolonne bist, dann schreib mal wieder. Bin gespannt, was du zu erzählen hast.

Daniel aus Kreis Arnsberg @ 17. Mai 2005 - 13:22
Also ich werde da auf jeden Fall nicht arbeiten! Das steht fest! Das was ich so herausgefunden habe wie die arbeiten. Das sind Maffiamethoden! Sowas müsste verboten werden. Also nochmal zu meinem Fall: Gestern hat der Fahrer angerufen, mit dem ich mitgefahren wäre heute. Er hat mir abgesagt, weil er sich beide Beine gebrochen hat. Er ist angeblich die Treppe runtergefallen! Das ich nicht lache. Wurde wahrscheinlich runtergeschubst! :-) Naja. Auf jeden Fall lasse ich die Finger von dieser Firma. Will die am liebsten anzeigen!!!

king @ 17. Mai 2005 - 16:34
An daniel aus kreis arnsberg,du bist doch echt zu blöd zum kacken oder??????bums deine freundin lieber mal richtig durch,anstatt son müll über treppe runtergeschubst zu verbreiten. gut bums.....

Daniel @ 17. Mai 2005 - 21:26
@ king: Hat der Typ mit dir oder mit mir telefoniert? Also zu deinen Äußerungen! Also kacken kann ich schon ganz gut. Mit meinem Liebesleben läuft es auch super... Gehe mal davon aus, dass du bei -zensur- arbeitest. Viel spaß noch. Ich werde es nicht tun. Außerdem fange ich ehh bald in einer anderen Firma an. Dann ist mir das so egal was diese Firma macht..... Also king. Viel spaß noch und melde dich mal wieder :-)

Sideshow Bob @ 18. Mai 2005 - 17:49
Ach ja, bei soviel Genialität lacht mein Herz und ich strahle wieder vor Freude. Wieder so ein netter Geselle. Erinnert mich an ficki von weiter oben, was king hier verlauten lässt. Aber selbst ficki hatte mehr Stil als du. Ich meine, vielleicht hat sich der Typ die Beine gebrochen, vielleicht aber auch nicht, vielleicht wurden sie ihm gebrochen, was macht das für ein Unterschied. Klar muß Daniel nicht alles gleich als Mafia-Knochenbrechen darstellen, aber das er deswegen zu dumm zum Kacken wäre? Glaub ich kaum.
Also Daniel, ich bin froh, dass du im Erleichtern geübt bist und im Damen glücklich machen scheinbar auch nicht tollpatschig bist. Belassen wir es dabei.
King? Falls dein Beitrag nur eine Einleitung war, um uns jetzt irgendetwas sinnvolles zu erzählen, dann solltest du es jetzt machen. Daniel, ich nehme mal an, dass der Fahrer mit Rufnummerunterdrückung angerufen hat und du keine Tel von ihm hast, oder?

Daniel @ 18. Mai 2005 - 18:25
@ Sideshow Bob
So ist es. Es war die Rufnummern unterdrückung eingeschaltet. Und was du da geschrieben hast mit Mafia-Knochenbrechen. Das habe ich ja nicht gesagt. Ich denke eher die ganze Sache selber mit den Drückerfirmen sollte verboten werden. Ich habe jetzt in den letzten Tagen so viele Erfahrungen von anderen Menschen gelesen. Was da abgeht ist der Hammer. Der Staat macht so viel scheiße. Es gibt so viele Gesetze, wieso denken die nicht mal an solche "Verbrechen"?! Ne ne ne. Aufregen könnte man sich!!!

Birthe @ 19. Mai 2005 - 11:03
Nur zur Info: ich musste etwas zensurieren hier. Eine Firma wurde seid ein par Tage bombardiert mit den verrücktesten Anrufen, die wohl auf (Leser?) dieser Seite zurückzuführen sind.
Bitte denke daran: ich stelle hier gerne die Seite für weiter Diskussionen und Informationsaustausch zur Verfügung, aber Ärger möchte ich deswegen nicht bekommen.

Sideshow Bob @ 19. Mai 2005 - 16:41
@Birthe
Welche Firma denn?
:)))
Kannst du noch mal den Namen hier posten. Fettgedruckt und farblich blinkend?
:)
Spaß beiseite,...
Daniel, wie du weiter oben lesen kannst, ist es nicht so einfach mit dem Verbieten. Die meisten (oder meinetwegen auch alle) machen das Drücken freiwillig. Wahrscheinlich aus einer Lebensnotsituation, aber dennoch freiwillig. Und der Kunde wird ja nicht wirklich über den Tisch gezogen. Er weiß, was er kauft, wenn auch aus Mitleid. Ich wette, es würde sich auch leichter verkaufen lassen, wenn ich den jungen Hund von meinen Nachbarn zu einer Drückertour mitnehme und behaupte es sei meiner. Der ist wirklich sehr süß und ist fast am verhungern, wie man sehen kann. Ich liebe ihn wirklich sehr und mache mir Sorgen um ihn. Er gibt mir doch so viel Lebenskraft. Ich möchte ihn nicht verlieren. Ich gebe dir eine Briefmarke und du sollst mir zwei Euro dafür geben, damit ich den Hund füttern kann. Tja, das Lügen, Ausschmücken von Geschichten, dramatisieren etc. ist eben nicht verboten. Du wußtest, dass du für zwei Euro eine lumpige Briefmarke kaufst, oder? Aus welchem Grund, wie das Geld weiterverwendet wird usw. ist letztlich nicht Vertragsgegenstand. Soweit ist mein Beispiel klar, oder? Ein weiterer Grund sind natürlich die vielen Leute, die daran mitverdienen (steht auch ne Menge dazu weiter oben im Forum). Die wissen um diese Methoden, haben in den Drückerkolonnen aber dennoch eine Haupteinnahmequelle, die Monat für Monat soundsoviel Abos o.ä. abliefert.

Du siehst Daniel, dat jeht nich so einfach!

Drücker gab es schon fast immer und es wird sie in verschiedensten Formen immer geben. Right?

chicken-on-a-can aus Spiess umdrehen in Süddeutschland @ 21. Mai 2005 - 03:01
Hallo Opfer & Täter,

mit Erstaunen habe ich hier gelesen, dass die geschätzten Drückerkolonnen seit mindestens 20 Jahren denselben Text auswendig können. Ich habe den Wortlaut heute zum vierten mal gehört, und das, obwohl das erste mal bloss vor 4 Jahren war, wahrscheinlich war ich davor noch zu jung (Student, schlechte Zahlungsmoral, etc.). Damals, vor vier Jahren, habe ich auch noch einen Widerruf gesendet, doch man lernt hinzu, Gelegenheiten zu Üben gab es schließlich.

Hier also meine Lieblingsmethode im Umgang mit dem lästigem Drücker an der Haustür, heute frisch ausprobiert:

Der Ex-Knasti erzählt mir seine Lebensgeschichte, während er nebenbei seine Umfrage für "überregionale Tageszeitungen" durchführt. Ich antworte brav wie es der Drücker wünscht, während ich versuche, mir das letzte Gespräch dieser Art ins Gedächtnis zu rufen. Ich antworte nicht zu einfältig, gerade so naiv und arglos, dass es nicht offensichtlich wird (und denke mir: wofür zum Teufel war ich in der Schauspieltruppe der Schule?).

Ganz nebenbei dehne ich die Unterhaltung aus, der arme Kerl in meinem Türrahmen bleibt am Ball, wir unterhalten uns eine Stunde lang, anderthalb, irgendwann muss der Ex-Knasti dann doch mal zu Potte kommen und hält mir endlich seine erbärmliche Hör-Zu-Gong-Stern-TV-Hören-und-Sehen-Liste unter die Nase. Ich bin halbwegs interessiert, präsentiere mich als jemand, den man zur Unterschrift kriegen kann, der aber noch zaudert. Und zögert. Und labert. Und so funktioniert der ganze Trick: Der Drücker wird nach allen Regeln der Kunst und Rhetorik hingehalten, angelockt, abgestoßen, verarscht, mit seinen eigenen Mitteln geschlagen.

Denn ganz zum Schluss habe ich gesagt: Weisste was, ich hab\'s mir anders überlegt. Ich habe keinen Bock mehr auf ein Zeitschriftenabo und auch nicht mehr auf Dich, Basta. Aber ich habe Dir den Nachmittag kaputt gemacht, das ist doch auch ganz nett?

Und er war sowas von stinkesauer und ich habe mich diebisch gefreut, von den lästigen Zeitschriftenfritzen gelernt zu haben. Denn bei diesem Job lernt man ja angeblich unglaublich viel, alles klar. Und auch monschy muss ich in einem der ersten Kommentare hier rechtgeben: Es hat Spass gemacht, sich einfach so zu unterhalten, noch dazu so lange und mit dem Wissen, DAS ALLES FÜRN ARSCH IST.

Mit besten Empfehlungen,
das chicken on a can

naddy @ 21. Mai 2005 - 12:49
hi hi, hab mal wieder vorbei geschaut.
naja, wenn ein drücker sich drücken läßt, hat er noch viel zu lernen.ich hoffe nur, daß du das ein wenig von den verschiedenen werbern abhängig machst. ich meine den schluß des gesprächs und die dauer. die leute gehen ja schon unterschiedlich auf einen zu.man kann das ja auch als test sehen, wie reagiert jemand am ende? bleibt er cool und korrekt oder wird er ausfallend ?


egal @ 22. Mai 2005 - 16:46
Ich möchte mich bei allen Leuten entschuldigen die ich so derbe verarscht habe.Ich war leider auch eine Zeit lang in einer Drückerkolone und das war der größte Fehler den ich in meinen Leben gemacht habe.Ich bitte um entschuldigung....

Sideshow Bob @ 24. Mai 2005 - 14:10
Hallo egal, ich finde zwar, dass dein nick nicht gerade zu deinem Text passt (oder?), aber Hut ab. Zumindest einige der Opfer werden sich auf die Schulter klopfen und sich gut fühlen, weil sich so ein Drücker auch mal für seine Schandtaten entschuldigt hat. Zwar anonym und nur so in eine Forumsrunde hinein, aber das ist ja schon mehr, als die Opfer von anderen Drückies je erwarten würden. Entschuldigung angenommen. Bete sieben Vater unser und dann...ach Quatsch.

Ähm, chicken-on-a-can aus Spiess umdrehen, hast du dir vorher ´nen Perso oder so zeigen lassen. Ich denke schon, dass du damit eine Tracht Ärger riskierst, oder? Also ich weiß ja nicht, ich bin ja auch kein großer Freund der Drücker (ihr wisst ja, ich tummel mich hier einfach so aus Langeweile, ohne Bescheißer oder Beschissener zu sein!), aber dieses an der Tür zurückverarschen, naja...wenn es euch dann besser geht.
Ich denke, wir konnten hier schon viel lernen. Drücker ist ja nicht der Wunschberuf. Viele sind dazu gekommen, weil sie sonst nicht viele andere Chancen hatten. Ich vertrete weiterhin die Meinung, dass man nicht auf den einzelnen Vertreter an der Tür sauer sein sollte, oder ihn verarschen oder mit Dünnschiß quälen sollte. Letzlich bleibt es immer ein Verarsche-Spielchen zwischen armen Arbeitnehmern, die ihr Leben auch finanzieren müssen und armen Betrogenen, die ihr Mitleid durch Wut ausgetauscht haben. Die Typen weiter oben verdienen sich weiter dumm und dusselig.
Oh mann, jetzt werde ich schon wieder so predigend. Schönen Gruß an alle, die mal Drücker waren, Drücker sind, Drücker werden wollen und an die, die Drückern auf den Leim gehen, die stornieren und das nächste Mal harte Saiten aufziehen werden.

MToeppi @ 25. Mai 2005 - 15:46
Heute war jemand vom -zensur- unterwegs. Wollte bei mir ne Umfrage durchführen, was ich mit "kein Interesse!" ablehnte. Daraurfhin babbelte er was von wegen er hätte ne Nachname und die würde jetzt zurückgehen, was ja bekannlich 9,80€ kosten würde......und verschwand dann endlich.

Alex @ 01. Juni 2005 - 18:53
Bei mir war heute einer! Ich habe unterschrieben habe aber keine Bankferbindung angegeben!
Ich wollte fragen wie ich aus der Sache wieder sauber rauskomme?
Bitte helft mir!
Habe Hörzu beantragt!

Sideshow Bob @ 02. Juni 2005 - 15:42
MUSTOPF !
(Menschen, die lesen können, wissen, wer und was damit gemeint ist!)

Kerstin @ 02. Juni 2005 - 22:06
:-)))))

Sideshow Bob @ 03. Juni 2005 - 10:07
Die Hörzu ist doch eigentlich eine schöne, sinnvolle und praktsiche Anschaffung, oder Kerstin?

Kerstin @ 03. Juni 2005 - 16:24
Ja auf jeden Fall, aber man sollte lesen können...

Raptor aus DD @ 06. Juni 2005 - 10:18
Was alle am jamern sind Drücker sind nicht schlecht und jeder der Unterschreibt und am ende sagt er wurde beschissen ist ein trottel der auftrag ist so geschrieben das jeder lesen kann wozu er sich verpflichtet. Und nun zu ex drücker hört auf mit es tut euch leid jeder der drücker länger als ein halbes Jahr gemacht hat machte das aus überzeugung!

Raptor aus DD @ 06. Juni 2005 - 10:18
Was alle am jamern sind Drücker sind nicht schlecht und jeder der Unterschreibt und am ende sagt er wurde beschissen ist ein trottel der auftrag ist so geschrieben das jeder lesen kann wozu er sich verpflichtet. Und nun zu ex drücker hört auf mit es tut euch leid jeder der drücker länger als ein halbes Jahr gemacht hat machte das aus überzeugung!

Top Secret aus Kreis Hannover @ 06. Juni 2005 - 17:30
Hallo zusammen!
bin auch über google und den Namen "-zensur-" hier zu diesem Beitrag gekommen.
Mein Vater hat heute auch so einen ins Haus gelassen. Ex. drogenabhängig, obdachlos etc. Er hat aber nur einige Fragen über Erfahrungen mit ,und Meinungen zu, straffällig gewordenen Jugendlichen zw. 14 und 21 gestellt. Wollte auch wissen, was mein Vater von Beruf ist und ob er solchen Menschen möglicherweise nach der Haftentlassung unter die Arme greifen würde. Dann wollte er ebenfalls an einen Tisch um alles besser aufschreiben zu können. In diesem Moment geistiger Umnachtung (Er ist sonst eigentlich Meister im Abwimmeln von Vertretern usw.) hat mein Vater ihn dann auch reingelassen und sich noch weiter mit ihm unterhalten, weil der Typ im Anzug ja so nett und mit seinem süddeutschen Dialekt so sympathisch wirkte.
Irgendeine Zeitschrift oder sonst etwas wollte er aber nicht verkaufen!! Auch keine Unterschrift. Er sagte, daß er diese Umfrage für eine Privatinitiative von Eltern und Lehrern straffällig gewordener Jugendliche durchführen würde. Das Ganze laufe wohl unter Leitung von eben diesem -zensur-, der sich für ex. Knasties einsetzen würde. Einen Personalausweis hatte er gerade nicht, nur eine Geburtsurkunde. Er heisst Christian L., 1982 in Coburg geboren. Den Nachnamen haben wir natürlich auch, aber aus Datenschutzgründen...
Meinen Vater habe ich gefragt was er denn meine, was ein Obdachloser aus Coburg im Anzug, beauftragt aus Göttingen im Landkreis Hannover mache!?
Ich frage mich nun wozu das denn gut sein soll. Nachher steht irgendwann, wenn man von der Arbeit kommt, die Bude leer?! Oder hat mein Vater einfach die richtigen Antworten gegeben, sodaß der gar nicht mehr auf das Zeitschriften-Abo gekommen ist???

Was meint Ihr dazu? Einfach Glück gehabt, oder kommt da noch mehr?


Raptor aus DD @ 06. Juni 2005 - 21:52
Ich denke war ein anfänger beim üben ich habe auch nicht jeden aufgeschrieben wenn mir einer sympatich war haben wir geredet und ich bin gegangen. Glück gehabt

naddy @ 06. Juni 2005 - 22:00
denk ich auch, oder die Antworten deines daddys haben ihm gesagt, daß es an Arbeit grenzen würde, ihm ein Abo verkaufen zu wollen und er sich das ersparen wollte. . . . kann aber auch einfach sein, daß er auf die Uhr geschaut hat und gesehen, daß er zu spät zum Treff kommen wird, wenn er noch länger bleibt. Aber keine Angst, da kommt nix mehr. Wenn dein daddy nix unterschrieben hat, kommt auch kein Heft.


Gruß naddy


SPARTACUS @ 06. Juni 2005 - 22:54
So,So...Na Ihr wisst ja alle so viel.
Hier ist mal jemand,der schon 15Jahre im Job ist und immer noch Spass hat !!

Raptor aus DD @ 06. Juni 2005 - 23:36
Spaß hatten wir doch alle oder naddy?

nicola @ 07. Juni 2005 - 12:40
hi naddy !!!

war auch mal bei der truppe, bin aber schon länger dort ausgestiegen arbeite jetzt in einem anderen gewerbe, kannst dir vielleicht denken wo, na da wo nur wir frauen halt schnell geld verdienen, geht ganz gut, bin in andernach, laß uns mal treffen meine tel. nr. -zensur-, kann ruhig jeder sehen, steht ja auch in den anzeigen. männeranrufe aus der umgebeung erwünscht.

Eure
Nicola

Monschy @ 07. Juni 2005 - 18:53
echt laber ich ruf mal morgen an!!

Unbekannt @ 07. Juni 2005 - 21:03
Anja bist du noch da grüß mal anska von mir währe schön euch mal wieder zu sehen.

Spartacus @ 07. Juni 2005 - 21:38
Ja Anja.Sag mal kuemmert sich der Anska immer noch um das Kind,oder denkt er noch das es von ihm sei ?
Wann sagst Du ihm endlich die Wahrheit,oder willst Du das es jemand anderes tut ????
lach

Raptor aus DD @ 07. Juni 2005 - 21:48
S- läst wo nie eine gelegenheit aus den alten feind zu ärgern oder?

Raptor aus DD @ 07. Juni 2005 - 21:55
Spartacus weist du wer naddy ist schau mal bei 14 OKT 2004 17:57 und rate mal. lachen kannst du bei Anja 15-18 OKT 13:05 15:02 und 18. 14:27

Raptor @ 07. Juni 2005 - 22:02
Sorry bei naddy 17 OKT 2004 17:57

SPARTACUS @ 07. Juni 2005 - 22:33
Der Fűhrer sitzt in seinem Bunker !!

Raptor aus DD @ 07. Juni 2005 - 22:46
Die Bombe viel da ging er unter

Spartacus @ 07. Juni 2005 - 23:10
Na denn mal eine gute und geruhsame Nachtruhe....
Alles Gute,und viel Erfolg in all dem was Ihr macht liebe Art- und Leidensgenossen.
Und wenn man zurűckschaut so muss doch ein jeder sehen das es auch schöne Augenblicke und Momente an der Tűre gab.
Eine solche Lehre,eine solche Ausbildung bekommt man wohl in keinem Betrieb der Welt.
Nur denkt positiv und sucht die Wahrheit in euch selbst anstelle sich und anderen etwas vorzumachen.
Die Macht möge mit euch sein !!!!

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 10:44
So ich werde jetzt auch mal was sinnvolles schreiben. Ich habe gelesen ( macht keine Haustürgeschäfte, öffnet die tür nicht,alles abzocke und so weiter)sein wir doch mal ehrlich 1.Die Geschichte die der werber erzählen tut mag nicht immer ganz war sein,doch jeder Mensch mit ein wenig verstand sollte merken das es Hauptsächlich um Zeitschriften geht und das sich das Gespräch 75% nur um eine Zeitung handelt. Und jetzt frage ich die sogenanten OPFER habt ihr eure zeitung bekommen ???? na klar!!! Ihr glaubt der Drücker bescheißt euch falch andersrum! Jeder werber der einen auftrag ausfüllen tut macht seine arbeit und das ist es auch ihr glaubt nicht wie viele verückte menschen da trausen wohnen. Also wenn ihr einen schein unterschreib aus welchem grund auch immer kommt hinterher nicht mit dem Text er wollte ohneunterschrift nicht gehen oder ich wollte bloß helfen ! Nein ihr seit ein gespräch eingegangen und habt eure privaten daten frei gegeben nicht weil ihr helfen wolltet sondern in diesem moment wolltet ihr eine zeitung! Es ist einfach abscheulich wenn ich lesen muß (kein interresse mehr oder fühlte mich überrumpelt )oder das sind keine stornos sondern ein witz und das kann denn werber seinen ganzen tag vermiesen! wenn einer klingelt dan seit auch so korekt und sagt was ihr denkt zB. sorry kann ich mir nicht leisten oder ich will einfach nicht trotzdem noch viel erfolg mehr nicht. Aber schreibt nicht so ne scheiße hier rein die hälfte von euch ist nur sauer das ein dahergelaufener Drücker geistig 1000 nal mehr drauf hatte als ihr also lasst den scheiß.Die Arbeit ist sauber die mittel na ja wir kommen wenigstens nicht mit waffen an die tür,also völlig OK was ich von euch opfern nicht behaupten kann.Ja schaut nur und ich wollte nur ein abo los werden und bei wem soll ich mich beschweren? Jeder der einem Werber den schein unterschreibt hat auch die verpflichtung das durchzuziehen weil sonnst seit ihr die lugner die mir Täglich ihre Sympatie vorgemacht haben und auch mit meinen gefühlen gespielt habt also wer nicht wirklich mies behandelt wurde der sollte einfach nur ruig sein.!!!!!

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 10:48
Ich weiß habe haufen fehler im Text wer etwas nicht lesen kann soll nach fragen

nicola @ 08. Juni 2005 - 11:20
an Raptor und die anderen mießen drückerschweine.!!!!!!( Monschy, Sidesow Bop,usw.

dumm biste!!
ich kenn mich aus und ihr seit der letzte A- Lö.- nichts habt ihr auf die beine gebracht.
sieht man daran das ihr keinen job habt noch nicht mal euer alter drücker boss will euch mehr haben, wohl zu viele linke scheine geschrieben !!!
seht mich mal an, raus aus dem gewerbe und wieder rein in einen neuen job, kein versager wie ihr!!!

Eure Nicola aus andernach


Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 11:48
Ich bin auchrau und selbständig du kleier penner und mein ex chef dar der beste klar giebt es itioten aber ich hatte die beste truppe in ganz deutschland das kann ich dir sagen also lass deine dummen texte und gehe weiter für 500 im monat arbeiten und wenn du mal geld verdienen willst ich brauch noch ein putzmuddel. Mein ex chef hat sicher auch noch verwendung für so ne flasche wie dich Klo putzen oder so mfg Raptor (bester werber der in deutschland unterwegs war

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 11:50
PS auch der text hat fehler meine tastatur is halt im arsch

Daniel @ 08. Juni 2005 - 11:52
Also das ist so lächerlich was manche Leute hier reinschreiben. Da frage ich mich ob die noch alle Tassen im Schrank haben?! Wohl nicht!!!
@ Raptor: Es geht doch nicht um die Arbeit selber. Vielleicht hast du ja recht,dass die Leute genau wissen,dass sie ein Abo von einem Drücker aufgeschwatzt bekommen werden wenn er vor ihnen steht. Nicht weiter schlimm. Absolut scheiße finde ich, dass die Drücker mit irgendwelchen erfundenen GEschichten ankommen, so dass die Leute Mitleid empfinden und daraufhin die Zeitschrift kaufen. Mir ist klar, dass die Drücker nicht anklingeln und direkt die Leute fragen ob sie eine Zeitschrift abonieren wollen. Mega heftig sind ja wohl die mittel wie die Chefs von Drückerfirmen versuchen Leute darein zu ziehen um auch Drücker zu werden. Ich wäre auch fast darein gezogen worden. Und ich bin super froh, dass ich da nicht gelandet bin. Was die für Mittel haben um Leute zu locken. Alles Lügen! Von wegen Verdienstmöglichkeiten 400€ pro Woche und Beifahrer/Produktionshelfer. Ich finde, dass die Leute für sowas bestraft werden sollten. Handys werden weggenommen, man wird regelrecht enführt. Es werden einem Lügen aufgetischt. Von wegen Estrel mit einem s und einem l. Ich habe recherchiert und war da und habe gesehen, dass man das mit doppel ss und doppel l schreibt. Wie man sieht: ALLES LÜGE. Nur damit man nicht raus findet, was da für krumme GEschäfte laufen und damit man auch darein gezogen wird. Die gehören alle ins Gefängnis. Das sind Maffia methoden. Entführung, Eigentum wird gestohlen, Freiheitsberaubung, etc....

nicola @ 08. Juni 2005 - 12:02
an RAPTOR

bist ein armes lichtlein, sitzt wohl zu Hause keine Kohle nicht in der Birne und dumm rum texten

Nicola (Kein kleiner Penner, wenn schon kleine Zuckerhexe)

Chrisi @ 08. Juni 2005 - 12:04
Hi Daniel
liegst wohl immer noch deiner Oma auf der Tasch und kannst keine Miete zahlen, soll ich ihr mal die Augen über dich faules etwas öffnen ??

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 12:16
Hi Daniel ich binn immer auf schülerboten spruch gegangen und wie du weist verdienen sich kinder wirklich taschengeld damit also ohne abonenten würden alte sozial hilfe und andere arme nich die möglichkeit haben .Ich denke es ist unterstützung frag mal so ne leute mal. nicht viel aber es ist was .Und was chefs angeht die waren auch alle mal an der tür wo ich bei meinem nicht so ganz sicher bin und die haben jetzt eine eigene kolone und wie es schon geschrieben steht es wir keiner gezwungen es wir eher aussortiert

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 12:18
Oh nicola so was wie du ist ein steher der sauer ist weil ich sie nicht aufschreiben darf oder ein bettschein dem ich gesagt habe das sie mies war

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 12:20
Ach so Daniel richtig ich hatte keine 400 in der woche es wahren mehr und handys hatte ich bloß 2

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 12:29
Daniel Beifahrer ist doch richtig du fährst jeden morgen mit einem bus ins gebiet und produktionshelfer ist mann auch wiel am ende die gesammt produktion der kolonne zählt mafia zum teil wir sind alle eine familie jeder fü jeden ich finde da nix unrechtes

Daniel @ 08. Juni 2005 - 16:34
Das gute ist Raptor, dass diese Drückerfirmen genau so Leute suchen und brauchen wie dich! Dumm und unterbelichtet. Eigentlich werde ich nie beleidigend aber wer so viele Rechtschreibfehler in so einem kurzen Text haut und dann noch sagt, dass das die Tastatur ist, der kann sie nicht alle beisammen haben.

namevergessen @ 08. Juni 2005 - 17:15
Die Geschichten die von den Drückern erzählt werden, sollten von ihnen am besten mal erlebt werden.Wenn die wüßten wie es ist ein Junkie zu sein wie man lebt und sich fühlt...,dann würden sie vielleicht nich so dummes Zeug an einen ranlabern!!! Naja aber dann würden ihnen andere STORYS einfallen! Klar is jeder selbst schuld wenn er das ABO unterschreibt...doch wie schon erwähnt macht man es um eigentlich dem "BETROFFENEN" zu helfen. Ich finde es einfach ein "schamloses Ausnutzen von Mitgefühl" was die Drücker machen.
Klar jeder muss heutzutage schauen wo´s Geld her kommt, aber diese Art und Weise,der Drücker,ist in meinen Augen nicht tragbar. Drücker sind echt das Letzte! Es ist schon armselig wenn man so einen "Job" machen muss! Vor allem....kommt bei denen überhaupt noch was "WAHRES" aus dem Mund???? Oder belügen sie auch die Menschen die sie lieben??? Wird da nicht die Lüge zur Wahrheit? Geht es überhaupt noch ohne Lügen??? Und wo ist da das Gewissen? Haben Drücker überhaupt noch eins? Oder wird es bei sogenannten Schulungen abgestellt??? Solchen Leuten sollte "DRÜCKER" auf die Stirn tätowiert werden, damit sie (falls sie mal aussteigen) auch keine Chance mehr in einem Beruf bekommen!!! Denn...."Wer einmal lügt dem glaubt man nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht!" Das war´s dann mal...

Daniel @ 08. Juni 2005 - 17:44
Ich gebe dir vollkommen recht "namenvergessen"!!! SCHAMLOSES AUSNUTZEN VON MITGEFÜHL!!!!DAs ist es!!!! Du sagst es! ENdlich normale Leute hier!!! Raptor auf den Scheiterhaufen :-)

Amira @ 08. Juni 2005 - 18:23
Hallo zusammen,
bei mir war auch gerade so einer an der Tür. Und ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Schön blöd, wenn man so schamlos verarscht wird. Schönen Abend noch!

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 20:05
Du kannst mir ja ne neue tastatur kaufen wenn du so ein guter bist :-)

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 20:07
Hallo Amira scheiterhaufen ist toll bloß das menschen wie du noch nicht mit feuer spielen dürfen erst ab7 also frag mal deine mama

Assi @ 08. Juni 2005 - 20:09
Ihr seid so Scheiße das ihr schon wieder Witzig seid.Macht euch mal weiter so an,ich lache mich hier schlapp.

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 20:14
namevergessen wieso wünschst du das die leute selber Drogen nehmen sollten damit du mit deinem leben nicht so allein bist. Aber ich habe schon verstanden Drücker- wer so was machen muß? nein die so was können. Wir werden und wollen sicher nicht wissen wie ein Drogenleben ist aber kannst es mal schreiben stell ich mir interesant vor oder erzähle es in deiner selbsthilfe-gruppe danke mfg Raptor

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 20:16
Assi mein wortschatzt als Drücker ist unerschöpflich viel spaß noch bein lachen . Hast du auch schon erfahrungen mit dem thema gemacht?

namenvergessen @ 08. Juni 2005 - 20:26
Raptor Du hast den Sinn nich verstanden....aber wen wundert´s ;o)!!! Ich nehm keine drugs,nur so als Info! Kannst jetzt nur auf dem rumhacken oder? Zu dem anderen fällt Dir nix ein so wie´s aussieht...naja aber auch dies wundert mich nich.

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 20:28
Und nicht das ihr das falsch versteht ich habe keine lange weile doch ich war lang genug werber und binn der meinung das viel zu viel mist geschrieben wird deswegen Verteidige ich auch die Drücker es sei denn es sind mal wahre beiträge wo einer wirklich beschissen wurde.Aber wie geschrieben ´´ihr die ein abo unterschrieben haben aus welchem grund auch immer müßt werber nicht für eure Abos verantwortlich machen.Ich kaufe auch keine Kino karte gehe dan zum schalter und sage der film war scheiße. Soll ich dann die Filmwerbung verantwortlich machen? Denkt mal darüber nach weil als duchschnits leute schaut ihr nur nach der verpackung z.B netter werber oder süßer typ aber das ihr ein ABO unterschreibt fällt euch erst ein wenn ihr euch in einem forum wie hier so richtig schmutzig auslassen könnt.

Assi @ 08. Juni 2005 - 20:37
Hallo Raptor!Ich war selber 5 Jahre bei -zensur-.Die Zeit war eigentlich gut, du hast gutes Geld verdient und man hatte viel Spaß.Aber man hatt sich sogar in seiner Freizeit mit seiner Arbeit Indentifiziert und das war schon ganz schön belastent.
In diesem Sinne:Immer weiter anzicken!!!!!!

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 20:38
Erstens weist du nicht wie ich aussehe und zweitens den sinn schon verstanden. Aber sei doch mal ehrlich zu dir selber Kleider und Gechichten machen leute und wenn ein drücker sagt er sie ein Junkie dann hat er den menschen wenigstens zum nachdenken gebracht über diese leute. Oder würdet ihr diese Randgruppe erwähnen wenn kein drücker euch mit so einer storry geworben hätte? Nein ihr würdet das problem übersehen und euch über andere das maul zereißen. Der zweck heiligt die mittel immer

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 20:40
Ja Ja die alte -zensur- schule das wahren zeiten als sportbaracken noch in wahren :-)

Assi @ 08. Juni 2005 - 20:46
Tut mir leid dich entäuschen zu müssen,ich habe immer in Hotels gelebt.Im Osten war ich Gott sei dank nicht gewesen.

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 20:48
OK ich weis schon wo kenn ja meine pappenheimer gell?

Assi @ 08. Juni 2005 - 20:50
Ist hier denn jemand der Zwischen 1994 und 1999 bei -zensur- war?Dann meldet euch mal

unbekannt @ 08. Juni 2005 - 20:51
Wann warst du bei -zensur-?

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 20:53
Ja warum ist das so verwerflich auch zwichen 1994-1999

Spartacus @ 08. Juni 2005 - 20:54
So,so.Schau an wie wortbegabt sich doch so mancher gibt....
Da braucht es doch gar keinen Spruch mehr um die Scheine zu schreiben..
Smile

Assi @ 08. Juni 2005 - 20:56
Wo Warst du da?Dann müssen wir uns ja Kennen

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 20:57
Ja Ja gelernt ist gelernt und das von den besten und auch noch mit 3 litter rotwein im kopf oder 10 beam auf ex is nie ein ding gewesen :-)

Raptor aus DD?WW @ 08. Juni 2005 - 20:58
Ja ich kenn dich sicher zu der zeit war ich gut im geschäft

namevergessen @ 08. Juni 2005 - 20:59
@Raptor
Ich hab nix über Dein Aussehen oder sonst sowas in der Art gesagt. Lies bitte genauer was ich schreib. Und ich rede sehr wohl über Drogenabhängige, dazu brauch ich keine Geschichten von Euch Drückern. Was macht denn daran so spass Leute zu belügen??? Dir würd es sicher auch nich gefallen wenn man Dich belügen würd oder? Gegen Eure Arbeit ansich hab ich nix, aber gegen die Art wie ihr vorgeht.

Assi @ 08. Juni 2005 - 20:59
Mein Name muß dir dann was sagen,wir waren in der Zeit die Beste Kolonne bei -zensur-.

Assi aus Fehrmann9@aol.com @ 08. Juni 2005 - 21:02
Hier ist meine Mail,falls jemand lust hat sich mit mir in Verbindung zu setzen. -zensur-

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:03
Die situation und einstellung der menschen bestimmt die art wie in den wald rein so auch raus. du magst vieleicht ein kleiner teil von denen sein die sich mit sozialkritischen problemen auseinander setzen aber helfen tun die leute trotzdem vieleicht nicht nen Junkie aber werber sind auch menschen und wenn die alle so übel sind wie hier geschrieben wird dann brauchen die doch hilfe oder?

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:05
Es gab gute kolonnen bei -zensur-? scherz bei seite weis nicht wer die besten ich dachte wir wahren das weil ich ja der beste werber war ?

Spartacus @ 08. Juni 2005 - 21:08
Vor lauter lachen bekomme ich gleich ne Pisslatte.
Die besten...bla,bla,bla.Schau Dich doch mal an wo Du heute stehst und dann sag mir mal was von den besten oder so.
Mach die Augen zu und alles was Du siehst ist Deins !!
Die besten sind die,die auch heute noch erhobenen Hauptes durch die Strassen gehn und sich über solche Lümmel wie Dich kaputtlachen.
Und all denen,die nur über die Aussendienstler am schimpfen und lästern sind.....Ihr seid doch nur neidisch,denn niemand zwingt euch doch auf diese Seite zu kommen,oder habt ihr einen kleinen Minderwertigkeitswahn weil euer Schwanz zu klein ist oder ihr früher diejenigen wart die Mappe schreiben mussten ??!!

Assi @ 08. Juni 2005 - 21:08
Du bist ja gar nicht von dir eingenommen.Hier wird immer viel geschrieben aber nichts gesagt.In welcher Kolonne warst du denn?

Assi @ 08. Juni 2005 - 21:10
Da kann ich nur sagen:HAHAHAHAHA

Spartacus @ 08. Juni 2005 - 21:10
Ja !!!!
Nun kommt schon,lasst die Hosen runter !!!!!!!!!!!!!!!!

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:11
Kann ich dir aus gründen der geheimhaltung nicht sagen ;-) werde wenn ich zeit habe mal auf deine mail schreiben ok

Spartacus @ 08. Juni 2005 - 21:12
An den besten Werber der Welt:
geh mir erst mal einen runterholen,bis später.

Assi @ 08. Juni 2005 - 21:12
Was willste Höhren?

Assi @ 08. Juni 2005 - 21:13
Spartacus du bist der Beste:HAHAHA

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:14
Wir hatten nicht mal ne mappe war ein hefter und den kenn ich zeile für zeile obwohl ich nicht viel schreiben musste

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:16
An Spartacus viel spaß aber schau wieder rein weil ohne dich war es schon immer langweilig

Assi @ 08. Juni 2005 - 21:17
Spartacus hat bestimmt jeden zweiten Tag bis 4Uhr früh gesesen und mußte wie ein Beklopter schreiben aber begriffen hat er die Mappe immer noch nicht.

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:20
Ich weiß das es nicht so war muß ihn da leider in schutz nehmen wenndu sagst welche kolonne du warst wird er dir ein lied von singen können weil kennen tuter dich garantiert auch

frank @ 08. Juni 2005 - 21:21
das niveau dieses blog nimmt auch von tag zu tag ab.beschimpfungen und ein rauher ton scheinen hier nun normal zu sein. und dass sich nun auch die drücker hier verabreden können...da fällt mir nichts mehr zu ein. wer ist eigentlich verantwortlich für den blog???

Assi @ 08. Juni 2005 - 21:22
Also mein Name steh ja wohl Groß oben.Und ich war bei -zensur-

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:25
Was ist dein problem in diesem forum geht es schließlich um uns und es sollte auch gewärt sein das wir uns verteidigen oder fänest du es toll wenn alle über dich reden und du dazu nix sagen darfst. für den ton entschuldige ich mich du weist ja wie es in den Wald hinei...... danke frank

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:26
War tommy ein guter orga? kenn ihn nur flüchtig

frank @ 08. Juni 2005 - 21:26
nö gegen rechtfertigung und verteidigung habe ich nichts nur in welcher form das hier geschieht - diese form der verteidigung rückt drücker auch nicht ins bessere licht.

Spartacus @ 08. Juni 2005 - 21:27
Glaube nicht,das der Frank sich mit Leuten wie Dir abgegeben hat.Obwohl es ja auch ein Verraeter war,so einer wie Du es bist der Ihn in den Knast gebracht hat !!
xxxHÖCHSTE ZENSURSTUFExxx!!!!

Spartacus @ 08. Juni 2005 - 21:29
Ich meine Frank -zensur- und nicht Dich..

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:30
Gieb ihm

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:31
ich kenne bloß tommy -zensur- :-)

Assi @ 08. Juni 2005 - 21:33
Spartacus was bist du denn für ein Knaller?Auf was für ein Trip bist du denn?Kannst ndu mir mal sagen von was du redest

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:35
Aber ohne verteidigung glauben vieleicht normale menschen denn ganzen scheiß der geschrieben wurde das währe nicht fair und schade um die scheine vieleich will einer wiederufen kommt auf das forum und ändert seine meinung weil er lesen wird das drücker nicht alle schlecht sind sondern gemacht werden zeitungen bilden und schaffen ne menge arbeitsplätze oder frank?

Assi @ 08. Juni 2005 - 21:35
Oder hast du zu oft vor dem Kopf gekriegt?

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:39
würde sagen 1:0 für assi zweite runde

frank @ 08. Juni 2005 - 21:43
ich glaube da wird einiges verdreht.zeitungen kann man - wenn man sie denn haben möchte an jeder ecke kaufen. die arbeitsplätze die durch oben genannte firmen entstehen sind doch eher zweifelhaft. wenn man will bekommt man auch ohne leute zu bequatschen einen arbeitsplatz. Vielleicht sogar einen, an dem man nicht von einem bus von einen ort in den anderen verfrachtet wird.



Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:49
Warum verurteilt der mensch ständig dinge die er nicht besser kennt? Ich würde sagen fahre doch mal ne woche mit den leuten ins gebiet drücken ist nicht nur eine arbeit es ist ein lebensgefühl und hat 1000000 schon geholfen kannst du mir glauben ich habe meine schulden damit abgezahlt und das ohne vom staat hilfe zu verlangen sieh es wie du willst doch es stecken eine menge familien und korekte menschen im system und ich finde es schade das du ihnen die existens streitig machen willst bloß weil du die sache verurteilst

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 21:53
Nenn mal deinen beruf und ich kann dir auch 10 dinge nennen die daran nicht ok sind

frank @ 08. Juni 2005 - 22:04
ich will ja gar nicht bestreiten, dass es ganz normale und korrekte Leute sind. Der, der bei mir geklingelt hat kannte ich aus alten Zeiten im Jugendverband. Doch ein richtiger Beruf ist es nicht in rechtlichen Grauzonen zu arbeiten und Leuten einen vom Pferd zu erzählen und diese unterschreiben dann was ganz anderes was du ihnen erzählt hast und haben dann ein 2-Jahres Abo an der Backe das sie gar nicht wirklich wollten. Wenn diese Geschäfte alle 100%-ig sauber wären, dann würden doch wohl richtige Adressen auf den Auftragsbestät. stehen und nicht nur irgendwelche Briefkästen in Pusemuckel. Ich will niemanden die Existenz steitig machen, doch es gibt viele andere Möglichkeiten Geld zu verdienen

Spartacus @ 08. Juni 2005 - 22:04
Ich wusste gar nicht,das die beim Sozialamt schon Wertmarken für Internet verteilen.
Ist es denn schon so weit gekommen in unserem Land.
Der,der sich Assi nennt ist doch auch einer von den Sozialschmarotzern und verglichen mit der Aussage 1990 oder anno Dazumal mal einer von den besten geweswn zu sein....möchte ich lieber ewig die Nummer zwei sein und nicht jammern.
Denn jammern tun nur Weicheier !!!!

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 22:22
Deine vielen möglichkeiten würden sicher rund 5 mio interesieren und wie ich schon schrieb kenne ne menge leute die sich für das abo bei mir bedankt haben und ich denke da muß nicht viel geschrieben werden deine meinung ist ok aber versuche sie nicht unbeteidigten glaubhaft zu machen jeder sollte seine eigene ansicht zum tehma haustürgeschäfte haben verbleiben wir so ok?

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 22:25
Ich war schon mal bei einigen dieser addressen und in nem briefkasten habe ich nicht mit -zensur-&co gesessen fahr mal hin die addresen giebt es echt

SPARTACUS @ 08. Juni 2005 - 22:25
Und an all diejenigen,die hier über "Aussendienstler" schimpfen mőchte ich mal erwaehnen das es sehr viel mehr Courage erfordert Tag für Tag von Tür zu Tür laufen und sich,und- oder ein Produkt zu verkaufen.
Und diejenigen die Ihren job anstaendig machen werden auch niemals irgendwelche rechtlichen oder andere Probleme haben.
Es sind doch nur die linken Betrüger die dAS GANZE GEWERBE kaputtmachen.Weil,eins leuchtet doch ein : Der,wer einem ein sauberes Abo vertickt hat bleibt nicht so lange in Errinnerung wie der,der auf die miese,linke Tour 2 Unterschriften abgerollt hat.
Das ist ja auch die Minderheit.Aber leider sind es genau diese Leute die alles schlecht machen und anschliessend auch noch diese schauermaerchen verbreiten von wegen,Ausweis weggenommen,kein Essen,Schlaege und so weiter.
Und das nur,weil sie nicht den Arsch in der Hose Haben und Ihren Freunden und der Familie zu sagen,das sie versagt haben oder einfach keinen Bock auf den job hatten.....
Am besten noch zig Scheine gefaelscht und die Schuld nur auf das Gewerbe und das Umfeld schieben !!

Spartacus @ 08. Juni 2005 - 22:28
Es gibt im ganzen Türgeschaeft nur 2 Typen :
Erfolgreiche und erfolglose....


Spartacus @ 08. Juni 2005 - 22:30
Und leider tummeln sich hier zu viele von der zweiten Kategorie rum.
Bitte geht doch in den Homo-Chat !

Raptor aus DD @ 08. Juni 2005 - 22:32
Dem habe ich nix mehr bei zu fügen gut gebrüllt löwe

Spartacus @ 08. Juni 2005 - 22:33
Ich kenne viel zu viele gute Werber,die mit Leib und Seele dabei sind oder waren.Und deren Ideologie allein schon ist es wert das alles so erhalten bleibt.
Nur eure Sprüche müssen zeitgemaesser werden.

namevergessen @ 08. Juni 2005 - 23:56
Sie sind/waren wohl mit Leib und Seele am LÜGEN!!! *löl*

namenvergessen @ 09. Juni 2005 - 00:04
@ Spartacus
Ja ja es erfordert schon viel Menschen in´s Gesicht zu lügen!!!
*löl*
Und ihr wohlt einem dann noch klar machen, dass Ihr Euer Geld ehrlich verdient?! tztztz *kofpschüttel*

chicken-on-a-can @ 09. Juni 2005 - 01:48
Hilfe, mir wird schlecht.

@Raptor: Kauf\' Dir eine Tastatur und ein wenig Verstand zum Benutzen derselben.

@Birthe: War Dir eigentlich von Anfang an klar, was für Geister Du hier riefst?

Ich -zensur- mich aus.
Servus

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 10:11
Wie gesagt die geister müssen sich auch rechtvertigen dürfen auch wenn das alles wie eine ungerechte sache klinkt. Ich weis ihr habt alle hier geschrieben und wart einer meinung (böse Drücker) doch da kommen mal welche um ein paar dinge richtig zu stellen und gleich heist es Hilfe mir wird schlecht. Jeder hat das recht auf eine faire behandlung und seine meinung zu sagen, auch die geister . Also erkenne ihnen das nicht ab.Hast ja bloß angst das wirklich nicht alle schlecht sind und dein`´ der böse Drücker´´ bild in scherben zerfällt.in dem sinne -zensur- ich mal an die Arbeit danke Birthe für das forum.

namenvergessen @ 09. Juni 2005 - 10:54
@ Raptor
Aha einer von -zensur-!
Du sagst es jeder hat das Recht auf eine "FAIRE" Behandlung....also auch der Mensch der dem Drücker die Tür öffnet....ODER???!!! Aber was ist daran fair wenn der Drücker ihn anlügt??? Lügen ist nicht fair!!!

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 14:25
Wenn es ziel eines Plans ist als Konsequenz eines Verkaufsgespräches ein Zeitschriftenabo für 12 oder 24 Monate zu erwirken und dem Kunden das klar ist,
so gelten das informative Verkaufsgespräch sowie darin enthaltenen "Unwahrheiten" als Teil einer Strategie zum Erwirken des Abschlusses.
BGH - Urteil vom 05.2001
Von Täuschen ist nur dann die Rede wenn verabredete Leistungen und Handlungen anders als die vertraglich unterschriebene in Kraft treten.

Mario aus Bornheim bei Bonn @ 09. Juni 2005 - 16:43
Hallo, die leute waren heute auch bei mir mit der selben story !
finde den typ nicht mehr. wollte ihm seinen zettel wieder bringen.
in welchem zeitraum kann ich tatsächlich kündigen ?
bin genauso belogen worden.
die adressen auf dem zettel hier gibt es nicht !!
telefonnummern sind keine zu finden weder über i-net noch über auskunft.

bitte um hilfe !!!!
gruss mario

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 17:02
Wie ist die adresse auf dem schein denn vieleicht kann ich dir helfen mario. namenvergessen bitte sihe spartcus der hat das gut verfasst denn merke lügen ist nicht gleich lügen

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 17:05
namenvergessen woher kennst du -zensur-? bist doch nicht so unbescholten wie du tust was?

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 17:14
Hallo mario währe sehr bereichernd für das forum wenn du uns sagst welche storry welches produkt welche addresse und warum hast du mitgemacht und bist jetzt am hilfe schreien was ist verkert an der sache danke

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 17:17
Und für alle die ahhhhh bei -zensur- nein war nur ein spruch.ich sagte ich war bei den besten weder -zensur- noch -zensur-,Bor,Astor oder wie sie alle heißen mögen

Assi @ 09. Juni 2005 - 17:18
@Spartacus: Ich weiß ja nicht was du für ein Häßliches kleines Heimkind du bist und in was für eine verkommemde Ecke du jetzt lebst,vieleicht hast du auch als Kind zu wenig Liebe von deiner Mami gekriegt.Aber seien wir doch mal erlich die meisten Drücker sind nach ihrer Zeit in der Werbung Kapputt und Leben vom Sozi.Ich hatte das Glück das ich reibungslos wieder in normale Leben zurückgefunden habe.Aber du mein lieber Spartacus wirst irgentwo in einer Ecke kauern und in erinnerung schwelgen wie schön es einmal war 3 Scheine an einem Tag geschrieben zu haben.
Spartacus du bist der beste!!!!

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 17:22
Das is aber nich nett assi

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 17:26
Ich kann die 100 ex drücker zeigen die aus denm was sie gelernt haben auch was aus sich gemacht haben da muss ich wiedersprechen

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 17:34
@assi
Danke,für das Lob !!!! Aber wie gesagt,mir reicht es der zweitbeste zu sein,dann steht man nicht so oft im Rampenlicht.....
Weiss ja nicht wer Dich damals aus der Krippe geschmisen hat aber ich helfe Dir gerne beim rechnen:
Also Du kleiner IM-DUNKELN-ONANIERER...nun pass mal auf.
Derjenige der nun 3 Scheine am Tag hat,also 18 in der Woche,multipliziert mit einem durchschnittlichen Nettoerlös von 25 Euro pro Schein hat in der Woche 450 !! Euro
verdient.Das sind 1800 Euro im Monat.Miete und Nebenkosten keine.
Das Du Turnbeutelvergesser da Augenpipi kriegst verstehe ich schon.Zum Glück werden solche Leute wie Du nirgendwo mehr eingestellt....
Kleiner Tip am Rande,versuche es doch mal mit einer Firma in Osteuropa ,die sich auf Organspende spezialisiert hat.Lass Dir die Kugel verpassen und gleiche mit dem Erlös Dein völlig überzogenes Deckungskonto aus !!!!
Deine Mitmenschen danken Dir im Voraus für die gute tat.

Assi @ 09. Juni 2005 - 17:34
Tut mir ja leid,aber ich möchte nicht beleidigt werden.Ich muste mir erstmal luft verschafen

Assi @ 09. Juni 2005 - 17:42
Man da hast du ja richtig Geld verdient,WOW.Da hatt das Papier ja mehr Geld eingebracht wie du.Und wenn du mit 18 Scheine schon zufrieden bist,Na Klasse.
Jetzt Rechne ich mal:1800€ im Monat,11Stunden am Tag mal 6 Tage die Woche.Macht 6,81€Stundenlohn.
Man da Kriegt ja ne Polnische Putzfrau Mehr.Spartacus du bist der Beste


Mario aus Bornheim bei Bonn @ 09. Juni 2005 - 17:46
also die story ist wahnsinniger weise ganz GENAU die selbe wie oben beschrieben.
ex knasti... drogen bla bla bla bekommt ausbildung als krankenpfleger etc.

als adressen habe ich hier:
links oben: -zensur-

Rechts unten: -zensur-

zu der rechten adresse konnte mir die auskunft keine angabe machen! und zu der linken wurde mir nur gesagt das da etwas geändert wurde und dazu dann eine nummer wo "kein anschluss unter dieser nummer" kommt.

bitte um hilfe !
möchte aus dieser peinlichen gutgeglaubten sache schnell wieder raus weil mir meine noch nicht mal 400€ als azubi selber kaum reichen.

kann ich trotzdem an die o.g. adressen schicken ???
oder muss ich ein einschreiben wo anders hin schreiben?

PS: habe auf der rückseite auch nix unterschrieben. hat das was zu heissen?
wenn die adressen nicht vorhanden sind... ist dieses dokument überhaupt gültig??

pls help !

Assi @ 09. Juni 2005 - 17:48
Nehm die Adresse in -zensur- und per Einschreiben mit Rückschrift,dann ist alles i.o.

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 17:53
Warum hast du es dann unterschrieben und dem typ nicht gesagt das du kein geld hast . Wo ist das problem ehrlich zu sein ich verstehe das nicht

Mario aus Bornheim bei Bonn @ 09. Juni 2005 - 17:57
mir wurde gesagt das ich nach der ersten zeitung bei dem auslieferer persönlich kündigen könnte. davon steht aber nix auf dem zettel !
hier steht nur das ich den murks jetzt für 24 monate an der backe habe!
DESWEGEN WILL ICH DA RAUS !

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 17:59
assi fals es dir nicht aufgefallen ist gehen in diesem land die menschen für bereits 1 euro die stunde arbeiten und meine mitarbeiter für 4 minijob sei dank

Mario aus Bornheim bei Bonn @ 09. Juni 2005 - 18:01
@ assi
woher weisst du das die adresse in -zensur- richtig ist???

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 18:02
ach so aber wegen der einen zeitung machst du da mit ja? ich glaube nicht das du dir den stress gemacht hättest beim lieferanten zu kündigen und was währe wenn du nicht da gewesen währest . aber darauf kommt ihr leute immer erst nach her kann das sein

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 18:04
weil er da den neuen bus für frank abholen muste :-)

Mario aus Bornheim @ 09. Juni 2005 - 18:08
@ raptor
wenn diese sache genau so wäre wie mir diese ominöse person das vorgegaukelt hat hätte ich mir die ersten paar exemplare dieser zeitung durchaus gegönnt. aber NICHT wenn ich von vorne bis hintern besch... werde !
die adressen stimmen nicht, es gibt keine tele. nummern etc.
hauptsache man hat keine chance zu widerrufen!
und das soll in ordnung sein?
ich gehe hart für meine paar kröten arbeiten und kann mir dieses mega abo über 2 jahre einfach nicht erlauben!
bie dieser sache gibt es einfach nichts zu rechtfertigen! das ist kriminell!


Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 18:13
Die addressen stimmen und warum giebst du ominösen personen dan erst deine daten . Egal selber schuld wiederuf das ding und ok is kannst beide addressen nutzen wobei du bedenken solltest das die firma in -zensur- nix mit dem werber zu tun hat. und schreib ein nettes brifschen ich hasste wiederufe die zu kurz wahren weil bedenke der der bei dir war wird lesen was du schreibst also bleib anständig in diesem sinne viel spaß noch

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 18:18
Und was heist kriminell du hast die vertragsbedingungen unterschriben und es steht auch drin das mündliche absprachen nicht gelten also was ist los . ich wette du hast dir den schein noch nicht mal vorher durchgelesen und jetzt so das ist nicht ok

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 18:50
@Assi
Höre mal Du SAUNAUNTENSITZER,
Effektive Arbeitszeit 4 Stunden,nicht 11.Was machst Du den ganzen Tag.
Träumst wohl,einer von den Leuten zu sein die zuhause ihre Polnischen Putzfrauen vögeln,was????

@ 09. Juni 2005 - 19:07
wenn ihr alle so viel geld damit verdient, dann nichts wie raus und leute über den tisch ziehen. ihr vergeudet hier mit dem bloggen doch nur eure zeit.

unbekannt @ 09. Juni 2005 - 19:35
Spartacus Du bist so armselig,meinste dein Kolonnenführer fährt extra dich kleinen schlucker 50 km ins Hotel damit du deinen faulen Arsch mit 3 scheinschen ins bett legen kannst.Aber wahrscheinlich glaubst du den Scheiß auch noch, den du hier schreibst.
Leute wie dich, habe ich früher zum klauen geschickt.

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 19:59
Du bist doch nur traurig weil meine Mitarbeiter solche Leute wie Dich nicht aufschreiben dürfen..

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 20:00
apropos klauen.Solche Arschlöcher wie Du bestätigen die Kriminalität in diesem Gewerbe mit denen wir leider nichts zu tun haben wollen !!!!
GEH SELBER KLAUEN !!!!!

Assi @ 09. Juni 2005 - 20:11
Du hast Mitarbeiter!Da kann ich ja nur Lachen.Wir können uns ja mal Treffen, dann kannst du mir ja mal zeigen wie gut du bist.Aber auser beleidigent zu werden kriegst du doch nichts auf der reihe.Dich nimmt doch keiner ernst,Und wenn du dich an der Tür genauso benimmst ,na dann Gute Nacht.

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 20:42
Nun mal Butter bei de Fische !!!!
Du willst es tatsaechlich auf einen Wettkampf ankommen lassen....
Na ich glaube eher das Du vorher den Schwanz einziehst.

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 20:44
Falls Du überhaupt noch irgendetwas Anderes kannst wie die notorischen JA-SAGER aus den Sperrgebietslisten aufzuschreiben...

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 20:46
@raptor
Na sage mal,weiss der kleine "hinter der Waescheleine-Onanierer" worauf er sich einlassen will??

Assi @ 09. Juni 2005 - 20:53
Du hast so eine große Fresse,Ich glaube ich muß sie dir mal stopfen.Wie währe es mit Köln/Hahnewald,oder biste nur Assipunker gewöhnt.Und danach schiebe ich sie dir dahin wo die Sonne nicht scheint.Weiter oben ist meine Mail-Adresse kannst mir ja schreiben wenn du den mum hast.

namenvergessen @ 09. Juni 2005 - 20:54
@ Mario aus Bornheim

Pass auf es könnte noch sein, dass Du von denen noch angerufen wirst. Aber am besten ist Du legst dann auf...Die labern am Telefon auch nur Müll.

namenvergessen @ 09. Juni 2005 - 20:56
@ Raptor
Ich glaub Dir nich dass das "Ranke" nur so dahergesagt war! Naja is auch egal... Alles das selbe Volk!!!

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 21:05
Neutrales Gebiet : Bonn,Bad Godesberg.Kannst Du Dir aussuchen.
Und zu dem Hineinstopfen sei noch erwaehnt das mein Hinterteil im Gegenteil zu Deinem nicht aufnamefaehig ist.
Du hast ja den Vorteil das Du regelmaessig bei Deinem Schieber strafblasen und anderes machen musstest,damit Du nicht ohne Essen ins Bett musstest

Assi @ 09. Juni 2005 - 21:09
Du bist so Süß!Jetzt weiss ixh auch wer du bist.Was Spricht gegen Hahneenwald? Haste Angst vor Großen Häuser?Naja hast ja Recht Studenten aufschreiben ist ja viel einfacher.Du Großmaul

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 21:09
Aber wenigstens ist meine Fresse nicht so haesslich wie Deine !!!!
Du weisst wie ich das meine oder muss ich noch mehr sagen.Habe noch ein schoenes Foto von Dir,leicht besoffen warst Du auch....
Nun stellt sich noch die Frage : Wollt Ihr wissen was für ein Lutscher sich hinter dem Pseudo "ASSI" verbirgt ??????????
Mit tel. und IP Addresse?
Man soll die Schnauze nicht so doll aufreissen,denn die Quelle ist hier.

B @ 09. Juni 2005 - 21:10
@Spartacus
Tu es bitte nicht.Er weiss doch gar nicht wer Du bist.

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 21:12
Noch ein Ding und zum Teufel mit seiner Anonymintaet.
Der Betrüger

Assi @ 09. Juni 2005 - 21:13
Du kleiner Pisser,der name ist kein Pseudo,sondern mein Name bei den Drückern.Also wenn du dich auch nur ein bischen auskennst und du meine Nummer Hast Ruf mich doch an.Aber da Passiert doch eh nichts,nur große Fresse

B @ 09. Juni 2005 - 21:14
Lass ihn doch.Sollte eigentlich mehr als info gedacht sein und nicht um sich zu bekeifen.
Wenn er sich nicht benimmt,dann wird er gesperrt und basta.
Schőnen Abend noch Dicker.Mm-morgen

Assi @ 09. Juni 2005 - 21:19
Jetzt bin ich auch noch ein Betrüger,ach nee watt is der süß der kleene

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 21:24
Du solltest Dich "PISS-ASSI"
nennen,dann hast Du wenigstens ein realitaetsnahes Pseudo....
Und dann nichts wie ab in den Homo-Chat.......die stehen auf so Sitzpinkler wie Dich !!!!

B @ 09. Juni 2005 - 21:42
@Spartacus
Sieh es nicht so eng,er ist dumm.
Sind nicht alle so erfahren und gleichzeitig intelligent wie Du:-)

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 21:44
Ich war nicht bei -zensur- die drittklasiken Drücker

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 21:49
assi nimm deinen mund nicht so voll mit solchen leuten wie dir haben spartacus und ich spiegelschulung gemacht also. An alle drittklasiken drücker haltet den ball flach

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 21:52
ach du der sienen namen vergessen hat ich kann ihn dir sagen wenn du lust hast und du bist auch drittklasik

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 21:54
Und an alle es ist nicht alles das selbe volk ich bin der beste und der rest darf sich anstellen ok?

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 21:55
Yes,Sir...gib es den Luschen..

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 21:56
Ach und MR unbekannt den einzigen den du zum klauen geschickt hast war deine mama

namenvergessen @ 09. Juni 2005 - 22:05
@ Raptor
Na dann sag mal wer ich bin :o)!
Bin echt gespannt.
Also???

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 22:11
du bist der den ich einarbeiten mußte das problem war du hast ausgesehen wie ein vollassi und da ich dich an der tür nicht mal alsheruntergekommenen Junkie verkaufen konnte mustest du im haus immer unten auf der treppe warten bis ich fertig war sorry körperklaus ich weiß du wolltest den spruch lernen . aber es wollte wegen deines gestankes niemand mit dir schulung machen

namenvergessen @ 09. Juni 2005 - 22:17
@ Raptor
*lööööööööööööööööööööööööööl*
Sorry...Fehlanzeige!!!

namenvergessen @ 09. Juni 2005 - 22:19
@ Raptor
Wie kommst Du überhaupt auf so ´nen Schwachsinn???

Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 22:21
Ich bin gott?

Spartacus @ 09. Juni 2005 - 22:39
Ach,wie ich diese gepflegten Konversationen vermisst habe..

Raptor aus DD @ 10. Juni 2005 - 00:02
Und wieder ist ein Tag vorbei und für alle die noch nicht schlafen merkt euch jeder tag der neu beginnt ist auch ein neuer anfang in eurem leben

namenvergessen @ 10. Juni 2005 - 00:14
@ Raptor

*kopfschüttel*

Birthe @ 10. Juni 2005 - 07:44
@Spartacus (und ggfs Anderen, die auf die Idee kommen könnten):
Bitte unterlasse es, meinem Namen für irgendwelche fingierte Selbst-Konversationen zu mißbrauchen!

unbekannt @ 10. Juni 2005 - 11:21
ein wunder, dass diese leute überhaupt es noch schaffen tagsüber abo an die leute zu quatschen, wenn sie des nachts ihre hirnwindungen an schmelzen bringen, um diesen Schwachsinn (s.o.) zu fabrizieren, Übrigens glaube ich blöde Ausreden wie "meine Tastatur spinnt" nicht. Die Rechtschreibfehler lassen darauf hindeuten, dass von diesen Leuten auch nicht viel mehr zu erwarten ist als oben zu sehen. Ausserdem wär soviel Geld am Tag verdient sollte sich ne neue Tastatur leisten können.
P.S. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Danke


Anika aus Celle @ 10. Juni 2005 - 14:00
Hey nimmt das leben nicht so hart! durch die Drogen wird das leben auch nicht besser!!! Ihr wollt doch nicht in der gosse enden oder doch??? An alle!! Last den Kopf nicht hängen!!!:-)

Raptor aus DD @ 10. Juni 2005 - 17:26
Du kannst nir ja ne neue tastatur schenken ich gebe nie sinnlos geld aus die tastatur ist ok nur das manche tastn nicht greifen und ich bestimmt nicht wie du noch 10 mal den text lese bevor ich ihn poste . Und auserdem hat es bis jetzt jeder lesen können und wenn du es nich logich zusammen fügen kannst dein problem . Weil ich schreibe eigentlich keinen leuten die mich intelektuell nicht auslasten können. danke unbekannt ps. bin nicht mehr in der werbung sonst hät ich dich bestimmt schon geblockt

Raptor aus DD @ 10. Juni 2005 - 17:41
Aber wiel du es bist kleiner dummer junge werde ich mal deinen Text gramatikalich richtig Stellen Pass auf und lerne:´´Es ist ein Wunder das es diese leute überhaupt noch schaffen Tagsüber Abos an die leute zu vermitteln. Denn wenn sie Nachts ihre Gehirnwindungen zum schmelzen bringen,um diesen überaus schönen dialog zu schreiben müssen sie ja einfach nur gut sein . (siehe-oben)Das mit der Tastatur kann auch stimmen denn wen ich genau lese fehlen nur buchstaben und leerzeilen und ab und zu ein e mit i vertauscht.Die Rechtschreib fehler die Raptor macht sind nix im gegensatz zu meinem Gramatiklichen versagen deswegen nenne ich mich auch unbekannt.Ich würde gern auch so viel Geld am tag verdienen P.S. Wer meine Mutti findet darf sie behalten.´´

unbekannt @ 10. Juni 2005 - 18:10
schön, dass du meine rechtschreibfehler entdeckt hast. kannst sie behalten. wo deine arme mutti ist kann ich dir nicht sagen, will sie auch gar nicht haben.

Raptor aus DD @ 10. Juni 2005 - 19:18
Ich meinte aber deine ist aber egal vie spaß noch

namenvergessen @ 10. Juni 2005 - 21:19
@ Raptor

Warum hast dann "-zensur-" erwähnt???

Raptor aus DD @ 10. Juni 2005 - 22:44
Weil er der erste war denn ich kannte

Assi @ 11. Juni 2005 - 07:44
@Spartacus und sein Kumpel aus der Zone.Ihr seid hier die Süßesten kleinen Poster,würde mich nicht Wundern wenn ihr beiden ein Paar seid.Ihr benutzt so viel Homo ausdrücke das ihr euch bestimmt bestens in der Szene auskennt.Aber ich bitte euch macht diese Szene nicht auch noch Kaputt mit euren Asiozalen verhalten wie ihr es gerade mit dem Drücker macht.Ihr wart bestimmt auch so welche die jeden Tag die Polizei im Gebiet hattet.Fazit:Benimmt euch mal langsam wie echte Kerle.

eisbrecher aus Bln @ 11. Juni 2005 - 15:57
ich finde es ziehmlich beschähmend wie sich hier einige "möchtegern" größen dieser Brange darstellen, ánstat dieses portal zu nutzen um eure ach so verhassten kunden kennenzulernen beschmeist ihr euch hier gegenseitig mit eurer scheiße ....was geht in euren köpfen vor ???? sorry aber das hier begreife ich nicht ..... selbst corweiler ist noch zu gut für euch ....... (bin mal gespannt wer sich jetzt angesprochen fühlt) eisbrecher bln
PS. sprüche wegen Rechtschreibung könnt ihr euch sparen!!!

Raptor aus DD @ 13. Juni 2005 - 12:27
Was ist corweiler kann mann das essen? Was willst eigentlich unsere kunden sagst du? die die in dieses forum schreiben wollen doch nur wiederufen und das ist nich ok dem werber gegenüber . und desewegen sag ich den leuten das sie einen schaden haben . P.S. ich habe aber auch sinnvolles reingeschrieben brauchst bloß mal lesen

Raptor aus DD @ 13. Juni 2005 - 12:29
Ach assi oder penner wie auch immer spartacus ist aus HH und ich bin in WW geboren also spar dir zone itiot ist nur unser gebiet aber auch bayern oder nrw

Sibel @ 13. Juni 2005 - 14:34
Hallo, ich bin aus Frankfurt und bin auch auf diese Geschichte eingefallen, konnte leider nicht wiederrufen, da es zu spät war. jetzt muss ich abwarten bis der Vertrag ausläuft ;( ich habe bedenken, das ich nicht kündigen kann, da alle solche SCHWIERIGKEITEN haben oder hatten. welche Adresse nehme ich für die Kündigung ? Verlagswerbung -zensur-

oder an

-zensur- Verlagswerbung


Ich bitte um eure Hilfe. Vielen Dank im VORAUS

MfG.
Sibel

P.S. Hat jemand gekündigt ???


unbekannt aus Celle @ 13. Juni 2005 - 15:34
Warnung!! Der Abschaum der Gesellschaft treibt sich zur Zeit im LK Celle rum!! (Genauer Hambühren)
Bin dem Drecksvolk leider auch aufgesessen, aber ohne Bankeinzug, d.h. Kündigung ist schon per Einschreiben raus.
Ehrlich währt am längsten, in so einem Geschäft wird wohl niemand ein Lebenlang glücklich werden können. Also bitte, immer schön die Türen vor der Nase zuhauen, und ansonsten gleich Kündigen - alternativ kann man auch einen etwas größeren Hund als Verhandlungsführer einsetzen (für alle, die jetzt besucht werden, und vorher diese Warnung lesen).

unbekannt aus Celle @ 13. Juni 2005 - 15:36
PS: Ich freue mich schon auf deren nächsten Besuch, ich werde alles dran setzten, den Bengels dermassen Beine zu machen, dass die sich nen neuen Job suche.

Sibel @ 13. Juni 2005 - 15:44
unbekannt
wohin hast du deine Kündigung hingeschickt und schon was gehört ???

Danke,
Sibel

unbekannt aus Celle @ 13. Juni 2005 - 15:58
An:
-zensur-

Ich habe Sie eben erst (ca. 1Stunde nachdem das Dreckspack wieder draußen war und mir auffiel, Drückern aufgessesen zu sein) Weggeschickt...aber die Adresse steht auch im Telefonbuch, zudem ist dass vollkommen unerheblich, diese Firmen werden zwar nicht wie von mir Gefordert eine Schriftliche Kündigungsbestätigung schicken (da zu teuer,unrentabel) aber einen von da an einfach in Ruhe lassen.
Die wissen nämlich ganz genau, dass Sie rechtlich nichts machen können, wenn einer nicht bezahlt (trotzdem besser Einschreiben mit Rückschein) und wollen auch nur an Kunden liefern, die Sie wirklich verarschen konnten - Keine Firma liefert freiwillig Leistungen auf Rechnung aus, wo Sie sich nicht sicher sein kann, dass ihre Forderungen hinterher beglichen werden. Und hinter diesem gesockse verbergen sich schließlich auch nur "normale" Firmen bzw. Geschäftsleute.

Solltest du Bankeinzug gewählt haben - du weißt ja, innerhalb von 6 Wochen kann man jede Abbuchung zurückgehen lassen bzw. auch die Einzugsermächtigung (bei deiner Bank) löschen lassen.

Also, keinen Stress einfach nur absenden, nicht mehr weiter dran denken und auf das nächste mal freuen, wenn man die Früchte seiner gelernten Lektion voll und ganz ausleben kann :-)

Sibel @ 13. Juni 2005 - 16:11
Danke Unbekannt aus Celle.
ich hoffe nur das alles gut geht. dabei wollte ich nur eine gute TAT tun, tja das kommt davon. eigentlich müsste man diese Leute anzeigen.

unbekannt aus Celle @ 13. Juni 2005 - 16:32
Ja, eigentlich hast du Recht, aber dass würde nur funktionieren, wenn du entweder ein paar Zeugen auftreiben kannst, die "zufällig" im Nebenzimmer saßen und alles mitgehört haben, oder sonst irgendwas schriftlich von der Story, die dir erzählt wurde. Alles was du hast, ist ein Abovertrag - der ist Kündbar.Ich würde mir wirklich keinen Kopf machen, ich habe eine Kaufmännische Ausbildung genossen und bin selbst (Jung)Unternehmer - Diese "Rechtbelehrungen und Kündigungsfristen" hören sich schlimmer an als es am Ende ist.

Schließlich bewegen diese Leute sich in einem gewissen Rechtsfreien Raum - nicht du. Du hast also nicht im geringsten was zu befürchten. Die werden garnichts mehr von dir wollen, wenn die deine Kündigung in den Händen halten, werden die zwar nicht drauf reagieren - um Porto und Bearbeitungszeit zu sparen - aber auch nicht ausliefern, die haben schließlich auch nichts zu verschenken, und eine Kündigung bzw. Lieferung gegen den Kündigungswillen des Kunden heißt immer Ärger und Kosten bzw. Zahlungsausfall...also, immer relaxed!

Sibel @ 13. Juni 2005 - 16:36
Danke jetzt bin ich erleichtert :)
wünsche Dir einen wunderschönen Tag, Danke nochmals für die Aufmunterung ;)

unbekannt aus Celle @ 13. Juni 2005 - 16:44
Kein Problem, ich wünsche dir auch noch einen Wünderschönen Tag!!

unbekannt @ 13. Juni 2005 - 17:23
@ sibel
Habe auch noch am selben Tag gekündigt. Kündigung per Einschreiben (normales) geschickt und bis jetzt nichts gehört. (1Monat her). Also keine Panik.

lazy aus Celle @ 13. Juni 2005 - 19:04
Bekam auch gerade Besuch, ich und meine Naivität :(. Nachdem ich auf der Auftragsbestätigung "Verlagswerbung" gelesen hab kam mir das doch etwas merkwürdig vor. Aber gut zu wissen das man den Kram wieder loswird ;(

Raptor aus DD @ 14. Juni 2005 - 13:42
unbekannt aus celle du bist ein itiot

Julia aus Regensburg @ 14. Juni 2005 - 18:54
Ich habe heute auch so ein Abo unterschrieben. Die Drücker sind jetzt anscheinend in REGENSBURG!!!

Die Geschichte ging im Grunde draum, dass sie (es war ein Mädchen) ein 3 jähriges Kind hat, das Sorgerecht wurde ihr allerdings entzogen..das Kind lebt jetzt im Heim. Sie wurde vom ihren Freund betrogen, hat ihn dabei erwischt und ihm eine Sektflasche über den Kopf gehauen! Sie war in Jugendarrest usw.

Als sie dann mit den Zeitschriften anfing, war ich von vorneherein skeptisch, sie hat mir dann irgendwas von Punkten und Ausbildung erzählt...Ich hab ihr gesagt, dass ich nichts kaufen will! Sie meinte dann, dass ich nach 2 Tagen einen Anruf bekommen würde, wo ich nochmal gefragt werde ob ich das Abo wirklich will, wenn ich "nein" sage ist die Sache erledigt und ich muss nichts zahlen, aber es geht ihr eben nur um die Punkte. Na gut hab ich mir gedacht, wenn ich nix bezahlen muss, ich ihr aber trotzdem helfen kann unterschreib ich doch da mal.

Kurz darauf kam mir das ganze jedoch ziemlich spanisch vor und ich wollte mich im Internet über diese dubiose Firma erkundigen, daraufhin bin ich hier her gekommen und könnte mich so über meine eigene DUMMHEIT ärgern!!!!

Natürlich werde ich jetzt von meinem Widerrufsrecht gebrauch machen, es sind zwei Adressen angegeben einmal

Verlagswerbung -zensur- (oder -zensur-)

und

Verlagswerbung -zensur-

wohin soll ich das Einschreiben jetzt schicken?
oder soll ich es nach -zensur- schicken??

wäre wirklich dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.

Vielen Dank im voraus!

namenvergessen @ 14. Juni 2005 - 19:44
@ Julia

Schick am besten ein Einschreiben mit Rückschein an beide Adressen, dann kannst nix falsch machen!


Assi @ 14. Juni 2005 - 19:51
@ Julia,Schicke die Kündigung nach -zensur-,da werden die Auträge Bearbeitet.


Tanja @ 15. Juni 2005 - 09:34
Hilfe, ich glaub ich bin einfach "zu gut" für diese Welt. Bin doch tatsächlich gestern auch auf so einen Ar... reingefallen. Exknacki, Aussicht auf eine Umschulung zum Altenpfleger usw. Hab Ihm zwar die falschen Kontodaten und die falsche Telefonnummer gegeben, da ich irgendwie schon so ein komisches Gefühl bei Ihm hatte, hab aber trotzdem die Auftragsbestätigng unterschrieben.
ich weiß, wie kann man nur so blöd sein. Könnt mich selber in den Arsch beißen. Habe heute sofort widerrufen. Per Einschreiben + Rücksendeschein. Aber ob das was bringt? Jedenfalls kriegen die schonmal kein Geld von mir. Naja, abwarten wie die Sache weiterläuft.

Sandy @ 15. Juni 2005 - 10:42
Auch mich hat´s gestern erwischt! Ich wusste es ja gleich als er in der Tür stand, aber es regnete und ich hatte grade Tee gekocht.
Seine Geschichte hörte sich wirklich schlimm an und ich hab unterschrieben - mit dem Wissen, dass man Haustürgeschäfte innerhalb zwei Wochen widerrufen kann.
Trotzdem hab ich jetzt ein komisches Gefühl bei der Sache. Der Typ machte zwar einen netten Eindruck, aber er hat sich auch umgesehen und gesagt, dass ich es nett hätte und irgendwie hab ich jetzt Schiss, dass ich vielleicht ungebetenen Besuch bekomme.
Ich hatte leider nicht die Zeit ALLE Beiträge zu lesen, und vielleicht kam die Frage deshalb schonmal, aber habt ihr von solchen Fällen schon gehört? Dass Leute nachdem sie auf ein Abo eingestiegen und widerrufen haben, ungebetenen Besuch bekamen als sie nicht zuhause waren?
Die Bankdaten sind kein Problem- da macht man einfach sofort einen Widerruf der Einzugsberechtigung bei der Bank, also werden die nie einen Cent sehen- aber meine Adresse haben sie halt....

Verdammt!
Danke für Antworten!

Achso, ja- bei mir war es diese Firma:

-zensur-

Natürlich nicht im Gewerberegister der Stadt Dreieich oder sonstwo registriert....




Sideshow Bob @ 15. Juni 2005 - 12:09
So nun muss ich mal wieder ausholen.

Punkt 1 - nicola @ 08. Juni 2005 - 11:20
Du hast scheinbar weder gelesen noch verstanden. Ich fühle mich zwar geehrt, mit monschy in einen Topf geworfen zu werden, aber ich habe nie gedrückt, du seltsames, armes Wesen. Keine Zeit, keine Lust oder nie gelernt zu lesen?
Du schreibst stolz, du hättest sofort wieder in einem neuen Job Fuß gefasst.
Mit Verlaub, so wie du ihn beschreibst klingt das nach „Beine für Geld breit machen“. Wenn du darauf stolz bist..., bitteschön. Wie kann es sein, dass jemand neu ins Forum kommt und erst einmal alle wüst beschimpft? Das hat überhaupt keinen Stil und zeigt gleich deutlich, welchen sozialen Hintergrund du hast. Ich lächle..., weil ich weiß!

Punkt 2
Ich gebe frank @ 08. Juni 2005 - 21:21 recht. Das Niveau ist leider wieder einmal ein wenig abgesackt. Und ich meine nicht die Schreibfehler (oder eben auch die defekten Tastaturen). Ich habe auch nichts dagegen, dass sich hier alte Freunde (oder alte Feinde) wiedertreffen und über alte Zeiten reden, aber insgesamt wird es echt ermüdend, den angestachelten Dialogen von zwei oder drei sich anpissenden Personen zu folgen.

Punkt 3
Raptor aus DD @ 09. Juni 2005 - 10:11
Du behauptest, alle würden die Drücker nur als Böse bezeichnen.
Es gibt doch aber genügend Beiträge, wo die Verfasser versucht haben, die Sachen objektiv zu betrachten. Viele hier richteten ihre Wut außerdem nicht gegen den Drücker an der Tür, sondern den gut verdienenden Chef dahinter etc.
Also, dass Drücker alle böse sind, behaupten hier zwar einige, aber die haben einfach nur Zorn, weil sie sich verarscht fühlen, denke ich. Eigentlich sind sie selbst schuld, wie sie ja selbst auch oft einsehen.
Aber sie haben eben nicht das Abo gekauft, sondern eine Ausbildung unterstützt.
Sie kauften keine Zeitschrift, sondern wollten hilfebedürftigen Menschen aus der Patsche helfen. Dass sie hinterher sauer sind, wenn sie herausgefunden haben, dass die Storys ersponnen waren, kann man doch verstehen, oder?
Trotzdem sind sie selbst schuld. Ich sagte es schon einmal. Wenn ich dem Penner an der Brücke Geld gebe, muss ich auch mit dem Gedanken leben, dass er sich kein Essen, sondern Alk davon kauft. Wenn ich damit nicht leben kann, muss ich es eben sein lassen.

Auch chicken-on-a-can @ 09. Juni 2005 - 01:48 kann ich nur beipflichten. Die Geister die ich rief...

Zum Schluss muss ich aber dringend eine BITTE an BIRTHE loswerden.
Ich finde, du solltest dringend den Beitrag von Spartacus @ 08. Juni 2005 - 21:27 löschen bzw. zensieren. Ich weiß ja nicht, ob es sich dabei um einen Insider handelt, aber „xxxHÖCHSTE ZENSURSTUFE“ geht ja nun wirklich überhaupt nicht. Mit dem Spruch ist Spartacus ja wohl auch richtig unten durch. Du hast ja schon einige Entgleisungen gehabt, aber das entlarvt dich als den größten Idioten dieses Forums. Du bist der einzige, der fast in jedem seiner Beiträge versucht irgendwen zu beleidigen. Wo hast du die ganzen intelligenten Anmachen her? Aus dem „Wie benutze ich kreative Ausdrücke richtig?“ Du bist echt richtig armselig!!!

Was mich beruhigt, ist die Gewissheit, dass du früher oder später erkennen wirst, dass du aus deinem Leben nichts gemacht hast. Vielleicht verdienst du jetzt mehr als andere, hast mehr Spaß als andere etc., aber ich erfreue mich an dem Gedanken, dass ich in 20 Jahren achtlos an dir vorbeilaufe und während du dir dein Elefantenbier aus der Dose einschüttest, gehe ich alle meine Mitarbeiter im edlen Restaurant einladen.

Übrigens, lasst mal hören, wer nun mehr Scheine und damit gewonnen hat und auf welches Gebiet ihr euch geeinigt habt. Und wenn ihr schon mal dabei seid, dann kloppt euch doch mal ein bißchen. Würde euch wahrscheinlich gut tun. Und ich glaube es wäre eine große Genugtuung für viele Leser hier. Vielleicht sollten wir eine Kampfarena aufbauen und alle Poster dazu einladen. Derjenige, der mehr Scheine hat, darf den ersten Prügelschlag ausführen. So, wie ihr euch hier ankeift, müßte das doch auch in eurem Sinne sein, oder?
:)

Ich ende mit einem passenden, schon oft benutzten: Spartacus du bist der Beste!


Birthe @ 15. Juni 2005 - 13:29
Hi Sideshow Bob,

danke für den Hinweis, das habe ich echt übersehen. Ich habe den Spruch -zensuriert-

Zu den Geister die ich rief? Nein, natürlich nicht. Ich habe doch "nur" mein Tagebuch geführt...

Dein Vorschlag zur Kampfarena *lach* ich finde sie richtig gut. Wir könnten zum warmlaufen eine Hitliste einstellen? :-D

Schöne Grüsse!

Sideshow Bob @ 15. Juni 2005 - 16:15
Vielen lieben Dank, Birthe, auf dich ist eben Verlass.
Hitliste klingt gut, genügend Anwärter gibt es ja. :)

Raptor aus DD @ 15. Juni 2005 - 16:48
Hi Sideshow Bob du scheinst ja der Papa im forum zu sein der die wogen glätten möchte ich sage ja nicht das alle in diesem forum keinen Plan haben aber würdest du es für gut heißen wenn deine überzeugung fon einem mob dahergelaufener itioten nur dumm komentiert wird?Spartacus ist einer dieser Chefs über die sich alle so aufregen und er giebt solchen leuten die nix haben ebend Arbeit auch wenn es in einer Kolonne ist .Doch er hat genug menschen auf den richtigen weg gebracht und auch schon viele aus dem bau geholt die wegen ihrer ganzen schulden schon keine lust mehr auf leben hatten.Bitte beurteile ihn nicht falsch denn ich Kenne ihn sehr gut privat und geschäftlich und seine wut auf andere auszulassen wie assi ist ok,das hat er meiner meinung nach verdient. Klar alle seine autos häuser goldketten hat er nur weil drücker es für ihn erareitet haben aber er selber ist jahre lang von tür zu tür gelaufen.Jeder der für einen Chef arbeitet weis das wenn er arbeitet tut er das auch für das finanzielle seines Bosses.Also brauch keier die Drücker und die Chefs an den Branger zu stellen.PS Wettschreiben klingt gut :) ich bin dabei.

Raptor aus DD @ 15. Juni 2005 - 16:55
Im Buch der Friesen steht geschrieben . Urteile nie einen menschen den du nicht kennst .Und mache ihn erst recht nicht für deine eigenen Fehler verantwortlich. In diesem sinne ich -zensur- euch allen und -zensur- mich bis Meuth abend aus.

Raptor aus DD @ 15. Juni 2005 - 17:05
namenvergessen und assi wie ich sehe seit ihr voll hilfsbereit und gebt tolle tips wie mann wiederufen kann. Nett was denkt ihr haben die leute die die scheine geschrieben haben das verdient ihr wart mal selber drücker warum macht ihr so es was hätte es euch gefallen wen das einer mit euren scheinen gemacht hätte? versucht doch die leute aufzuklären das sie trotzdem helfen .Auch drücker haben es verdient für ihre arbeit Geld zu bekommen also helft den drückern mit der zeitung warum nicht?

Raptor aus DD @ 15. Juni 2005 - 17:18
Wenn ihr wollt kann ich euch auch mal erzählen wie ein Tag in meiner Kolonne abgelaufen ist aber seit nicht enteucht wen da nix von schlägen oder anderer mist der hier geschrieben steht vorkommt

Sandy @ 15. Juni 2005 - 17:57
@Raptor:
Wenn wir hier schon Tacheless reden, dann frag ich doch mal den Experten. Wie kommt ihr damit klar, wenn die "Kunden" widerrufen? Gibt es sowas, dass die dann hinterher nochmal belästigt werden oder sogar in die Häuser eingestiegen wird? Und ich will jetzt nicht von Dir hören, dass Du das noch nie gemacht hast- das hier ist keine Beschuldigung- ich möchte lediglich wissen, ob es schon vorgekommen ist.
Und noch eins will ich Dir sagen, ich fand den Jungen gestern echt nett und hätte er zu mir gesagt, dass er mir ein Abo verkaufen will, weil er damit seinen gottverdammten Lebensunterhalt verdient, hätte ich es behalten.
Aber er hat mich angelogen und mir eine rührselige, auswendig gelernte Geschichte erzählt. Auf meine Nachfragen auch gelogen, und und und. Wenn ich eins hasse, dann ist es belogen zu werden.

Sideshow Bob @ 15. Juni 2005 - 18:10
Hey Raptor, das waren die vernünftigsten Beiträge, die du bisher gebracht hast und ich bin dir dankbar dafür (auch wenn du wirklich mal ´ne neue Tastatur gebrauchen könntest!).
Ich urteile nicht über Menschen, die ich nicht kenne. Dies tue ich übrigens auch nicht bei Menschen, die ich kenne. Ich urteile über ihr Verhalten. Und das von Spartakus war hier in vielen Fällen nun mal nicht ok. Ich glaube dir, dass er lieb und nett ist, warum auch nicht? Wahrscheinlich ist er ein prima Kumpel, den ich sehr schätzen würde, wenn ich ihn privat kennen würde (so wie du). Aber jetzt versetz du dich mal in meine Lage. Alles was ich bisher von ihm kenne sind zum Teil ganz üble und peinliche, sprachliche Ausrutscher und permanente Beleidigungen. Wie würdest du das als "Unbeteiligter" sehen. Ich meine, wenn du kein Drücker wärst, Spartakus nicht kennen würdest...? Würdest du ihn nicht auch für einen Riesentrottel halten, nach dem, wie er sich hier präsentiert? Deswegen finde ich deinen Beitrag ja auch so gut. Weil du dich auf ein Niveau bewegt hast, dass für alle nicht so anstrengend und wesentlich konstruktiver ist. Du hast keinen böse angegriffen und hast trotzdem deine Meinung gesagt. Ob du es glaubst oder nicht, manchmal fühle ich mich auch wie der Papa im Forum, weil einfach zu viele immer gleich rumballern, statt Argumente, Ideen oder interessante Ansichten zu bringen. Das fände ich aber wesentlich cooler. Und übrigens, ich wäre sehr gespannt auf die Beschreibung deines Drückertages. Nimm mal einen durchschnittlichen. Es müssen keine Prügel, Mappe schreiben und Handy wegnehmen drin vorkommen, aber ich will auch nicht die Geschichte von Party, 20 Scheine am Tag, viel Geld zum ausgeben, Playstation, kiffen und ficken im Hotelzimmer etc. hören.
Erzähl doch mal den "ganz normalen" Tag des Drückers.
Nochmals, danke fürs Besinnen und Beiträge bringen, die wieder Sinn machen!

Raptor aus DD @ 15. Juni 2005 - 18:16
Erst mal sandy nein ich kenne keine Berichte wo das mal vorgekommen ist. Also mach dir keine sorgen weil hätte ich meine stornos alle nochmal besuchen müssen währe ich heute noch nicht fertig.

Raptor aus DD @ 15. Juni 2005 - 18:44
Da fang ich mal an : Es ist montag und wie jeden morgen um 7.30 werden die leute geweckt. Dafür ist jeman verlässliches eingeteielt dessen aufgabe es ist an jedem zimmer zu klopfen und die leute zu wecken.Ich gehe runter in den aufenthaltsraum wo wir alle essen und mache mir ein paar Brote fürs Gebiet. Kurz vor 8 Gehe ich noch schnell duschen und hole mein zeug(Block,Kugelschreiber, Reisegewerbekarte,Handy,Geld und alles was ich am tag so Brauchen könnte. 8.30 ist abfahrt und zuerst geht es zur tankstelle weil die busse betankt werden müssen.Ich kaufe mir noch zigaretten und los geht es.Während der fahrt schreibe ich ein paar sms an meine Freunde und nach etwa 2 stunden sind wir da .Wir sind in Frankfurt.Der Kolonnen führer teilt die leute ein jeder hat sein eigenes gebiet etwa 4-5 Carrees.Ich wurde in der stadtmitte eingeteiellt mit meinem kolegen zusammen weil das für zwei leute genug ist.Wer Frankfurt kennt weiß das;).Es ist etwa 12 uhr und wir haben 14uhr treff aber weil wir noch keine lust haben gehen wir erst mal zu MC Donald was essen. zum ersten treff haben wir beide null und der KF ist sauer weil auf dem bus noch keiner einen Schein hat er läst meien kolegen einsteigen und setzt ihn in ein anderes gebiet weil er weis zusammen wird das mit uns nix(da hatte er ja auch recht :) ) bis zum zweiten treff um 17 Uhr habe ich 3 Stunden also mache ich mich auf den weg zum ersten haus.Anhand der fenster sehe ich das eine menge junge leute darin wohnen also klingel ich und sage Botendienst und werde auch Reingelassen .Ich fahre mit dem fahrstuhl zu der tür die mir geöffnet hat und sage meinen Spruch.Der etwa 20Jährige läst mich gleich rein und bietet mir was zu Trinken an und wir reden erst einmal so über dies und das denn sofort auf eine zeitung zu drücken ist nicht gut.Erst versuche ich sympatie aufzubauen um mehr über seine interessen zu erfahren weil es mir hilft zu entscheiden welche zeitug sein interesse wecken würde. nach ca 25 min Kaffee komme ich zu meiner list mit zeitungen und frage ihn ob er sich für autos interesieren tut. Er erzahlt begeistert von seinem golf und Sagt das die auto moter sport ihn interesieren würde und das er sie von der werbung im fernsehen kennt. ich hole meinen block raus und erkläre ihm das es wie ein abo laufen wird er bekommt die zeitung 2 Jahre und bezahlt in 3 Monats takt vom konto . Er sagt ok und ich schreibe ihn auf . Fortsetzung folgt hat bis hier jemand fragen?

Mario aus Bornheim bei Bonn @ 15. Juni 2005 - 20:04
hoi, bin gestern angerufen worden ob ich denn zufrieden sei usw...
hab direkt erklärt das ich von meinem widerrufsrecht gebrauch gemacht hab. und der nette herr bestätigte mir das die adresse rechts unten beid er widerrufsbelehrung die richtige sei. habe ihn davon unterrichtet das mir gesagt wurde das ich das abo jeden tag kündigen könnte. damit war die sache anscheinend gegessen.
der herr hat mein abo bei sich gestrichen. wenn das stimmt...?
naja hab ein einschreiben mit rückschein auf den weg geschickt. hab also wenigstens was in der hand.

noname aus uelzen @ 15. Juni 2005 - 20:39
ich binheute auch darauf reingefallen..vielen dank auch...
also schicke ich gleich morgen früh nen brief nach -zensur- per einschreiben und rückschein!
und dann ist das wirklich erledigt?!


Julia aus Regensburg @ 15. Juni 2005 - 20:54
Hab heut auch einen Anruf von einer Dame bekommen, sie hat sich bemüht "nett" zu klingen und auch gefragt, ob das Mädchen denn nett zu mir war, darauf hab ich gleich gar nix gesagt sondern nur, dass ich heute von meinem Widerrufsrecht gebrauch gemacht habe, dass der Brief weggeschickt wurde und ich dann hoffentlich nix mehr von Ihnen hör!
Dann war erstmal stille - sie hat nur gemeint "schade eigentlich" und "warum ich denn dann unterschrieben hätte", ich hab in einem schärferen Ton gesagt "aus Mitleid" und dann war das Gespräch auch schon fast zu Ende..hoffentlich wars das dann mit dem Thema.

Raptor aus DD @ 15. Juni 2005 - 22:01
Seht euch doch mal an ihr seit alle sauer weil ein Drücker euch aufgschrieben hat und nun verkündet ihr stolz wie toll ihr wiederrufen könnt ihr habt mein mitleid und völlige verachtung verdient

mario aus Bonn @ 16. Juni 2005 - 00:21
hör mal raptor...
warum müsst ihr denn die leute belabern und belügen ?
warum sagt ihr nicht gleich was ihr wollt. da wisst ihr wenigstens das die unterschreibenden nicht wiederrufen ! denk mal drüber nach.
wieso denn diese mitleidstory ?
ich hab eine wut im bauch das ich dem nächsten der mir so eine story erzählt auch mal lecker abführmittel verabreiche. wie oben schon jemand beschrieben hat.
ich beschreibe dir auch kein auto und verkaufe dir dann schließlich ein fahrrad !
einfach nur eine frechheit das man sich mit so einer sch... in seiner freizeit rumärgern muss.

schön wiederrufen leute !!

eisbrecher @ 16. Juni 2005 - 01:05
Hi Raptor , bin gespannt wie es bei dir weitergeht ...und wie auch Sideshow Bob interessieren mich die Geschichten wie Team-Urlaub an der Cote Azur , partys ,sex, kohle ausgeben aber auch die Geschichten wo man am liebsten alles hinschmeißen will , und sich trotzdem wieder aufrappelt sind interessant ..... ich überlege schon über mein leben nen Buch zu schreiben ..........smile

Mario , deine fragen die du hast kannst du dir selber beantworten wenn du dir die Zeit nimmst und bisschen weiter oben liest ... wenn du aus mitleid so nen ding unterschreibst hast du nichts kapiert .... oder hast nen schlechten Werber erwischt ..... betrachte das Abo als lohn für die Vorstellung die dir geliefert wurde ..... so läuft das Geschäft schon seit über 50 Jahren , und ich staune wie viel Menschen das angeblich immer noch nicht wissen...... oder vielleicht nicht wissen wollen...... du musst nicht Drücker werden um damit kohle verdienen zu können .... gibt in jeder Zeitung Freundschaftswerbung so kannst auch du bis zu 200 € Prämie Kassieren .... (Handelsblatt) Sei kreativ ..... zb. willst dein FS machen oder nen schickes Geschenk für deine Freundin oder Freund (je nach dem) ..... glaub mir bei nur 5 h Arbeit am Tag und nen bisschen Übung musst du dir keine sorgen mehr machen…....... so wie immer Rechtschreibfehler dürft ihr euch behalten ... lg eisbrecher


Sandy @ 16. Juni 2005 - 09:27
@Raptor
Danke für Deine beruhigenden Worte. Ich hoffe sehr, dass du recht hast!

@Eisbrecher
Du hast recht, wir sind alles vollkommen verblödete Idioten, für die Menschlichkeit bisher kein Fremdwort war und die in ihrer grenzenlosen Dummheit tatsächlich versucht haben, jemandem zu helfen!
Ich betrachte die Vorstellung die mir geliefert wurde als bereichernde Erfahrung in Sachen Zynismus, denn durch meinen Widerruf ist letztendlich nur der Drücker der Verarschte und nochmal- hätte er mir keinen Mist erzählt, würde ich den Stern nicht weiterhin im Netz lesen...Was für eine Ironie! Schürt nur weiterhin das Misstrauen der Menschen und verdient Eurem Boss eine goldene Nase damit!
Bene docet, qui bene distinguit.
In diesem Sinne- schönen Tag noch!

Birthe @ 16. Juni 2005 - 09:34
Danke Raptor für die erste Hälfte eines Tages aus das Leben eines Drückers! :-) Zwischen 12 und 14 Uhr musste ich daran denken, wie ich ganz früher schon mal die Schule geschwänzt hatte... (Zitat: keine Lust)
Ich bin gespannt, wie die weitere Stunden vergehen.

Eine Frage habe ich aber schon. Ihr erzählt immer, dass es darum geht, wieviele Scheine ihr mit zurück bringt. Aber wie hier auch schon zu lesen ist: viele widerrufen. Oder eben auch nicht. Wie ist das für den einzelnen Drücker? Wird nachgehalten, von den Scheinen die er mitgebracht hat, wieviele widerrufen haben? Bzw. wird der Erfolg gemessen an den Scheinen an den einzelnen Tag, oder an den letztendlich nicht widerrufene Scheine?

Viele Grüsse!

steff @ 16. Juni 2005 - 12:38
Hallo!
Ein Freund von mir ist bei so einer Drückerkolone gelandet.
Leider meldet er sich seit einiger Zeit nicht mehr.
Vielleicht kennt jemand den -zensur- bzw. die -zensur- und kann mir darüber etwas berichten???
Viele Grüße
Steff

Sideshow Bob @ 16. Juni 2005 - 13:20
Auch ich bin schon ganz gespannt auf die zweite Hälfte deines Tages, Raptor.
Und...ich habe schon Fragen.
Bist du zu Mc Do gegangen, weil du sehr selbstbewußt davon ausgingst, dass du in Tageshälfte 2 alle übrigen Scheine machst? Oder wieso gehst du da seelenruhig hin? Ich meine, dieses "Mappe machen" ist ja nun nicht gerade angenehm, wenn ich das richtig verstanden habe (schon klar, keine Schläge, aber während andere Spaß haben, bis nachts Mappe machen?). Wieso riskierst du es also dennoch?
Du schreibst, nach 25 Min. Kaffeetrinken...
Dann ist das zeitlich ja doch irgendwie sehr begrenzt. Du kannst also höchstens zwei pro Stunden schreiben, wenn du dir so Zeit läßt, oder? Zu hektisch weiterlaufen kannst du ja auch nicht. Und dich läßt ja nicht jeder rein, du verlierst Zeit durch Leute, die sich deine Geschichte anhören, aber dann doch nicht bestellen und dann kommen noch die Stornos. Was bleibt denn da noch? Wieviele Leute sind es ungefähr, die morgens zusammen frühstücken? Wie hoch ist die Fluktuation? Die Busse? Wie viele Busse meinst du? Wieviele Sitze? Acht, neun? 2 Stundne alleine die Hinfahrt, manchmal wahrscheinlichn noch mehr, oder? Also auch wieder zwei Stunden zurück. Das heißt, du sitzt die Hälfte meines Arbeitstages im Bus, korrekt? Wann kommt ihr abends wieder rein? Naja, du siehst, ich bin zu ungeduldig. Teil 2 kommt ja hoffentlich bald!

Raptor aus DD @ 16. Juni 2005 - 15:16
Hi erst mal zu den fragen mappe schreiben mußte ich zu der zeit schon nicht mehr denn ich war der schulungsleiter deswegen hatte ich sowiso jeden abend schulung :) 25 min istnicht sehr viel es gab auch leute mit denen ich mehr als 2 stunden geredet habe und mich auch am wochenende mit ihnen getroffen habe (frauen meistens) . Also der erste schein war vollbracht und da ich die letzte woche eien 6 schnitt hatte wollte ich den montag ruig angehen.ich habe im selben haus dan noch eine junge mutter aufgeschrieben die erzählte mir das alle männer schweine sind und das ihr ex wo sie schwanger war abgehauen ist.In solchen fällen verurteilt mann das verhalten vom Ex und die frau ist auch gleich hinn und weg von dir .Ein guter drücker hat dann auch gleich ne passende storry auf lager ,verspricht das ersich mal meldet und schreibt sie auf.Merke allein erziehende Frauen sind Plichtscheine in dieser Branche.Als ich dann zum treff ging hatte ich zwei und es war Ok mitlerweile hatten auch die anderen ein paar scheine also Treff war 19 uhr und ich hatte mir vorgenommen heute 4 zu machen.Ich hatte ja schon eine Auto Motor Sport 35 Euro und eine TV hohren und Sehen 45 Euro. Fortsetzung folgt weitere fragen?

Raptor aus DD @ 16. Juni 2005 - 15:21
Hallo Birthe widerufe kommen in einem umschlag jede woche wir konnten also lesen wer und warum die leute wiederrufen haben .Im meisten fällen war es kein interesse mehr,fühlte sich überrumpelt oder finanziell nicht möglich ein Drücker rechnet damit das 20-25 % wiederufen das ist das geschäft es bleibt aber genug übrig je nach zeitung und der leute die mann aufschreiben tut

Sideshow Bob @ 16. Juni 2005 - 15:43
Sind alleinstehende Männer für weibliche Drücker auch Pflichtscheine? Apropos, wie sieht es mit Gefahren für die Drücker aus. Ich stelle mir vor, ich bin weiblich, 18 Jahre, seh ziemlich heiß aus...
Gehe ich dann alleine an die Türen. Was passiert, wenn ich mal ´nen sehr alleinstehenden Betrunkenen antreffe und erst einmal in der Wohnung bin. Schon Zwischenfälle bzgl. Gewalt oder sexueller Belästigung gegen deine Kolegen mitbekommen?
Gibt es auch mal "Gruppenschelte", wenn nicht genug Scheine zusammenkommen oder passiert das eher einzeln. Wie sieht das aus? Was ist, wenn man langfristig seine Leistung nicht bringt? Verträge habt ihr ja nicht, oder? Kündigungsfristen ja dann wohl auch nicht.
Bin gespannt auf die Fortsetzung...

unbekannt @ 16. Juni 2005 - 23:07
Hi Spartacus!

Ich finde es bemerkenwert wie du dich auskennst in der Werbung.dein Name kommt mir sehr bekannt vor, kann das sein das du in der Firma -zensur- arbeitest oder gearbeitet hast. Darf ich dich fragen bei wem du gearbeitet hast??? da du dich echt gut auskennst in der Werbung! es würde mich freuen wenn wir mal in Kontakt treten per e-mail, ohne das jemand die Einträge lesen kann.Bis bald. Mach weiter so...Lass dich net unterkriegen

Raptor aus DD @ 17. Juni 2005 - 06:14
Ja Frauen haben es in der Werbung im algemeinen leichter weil wir Männer fast alle mit dem schwanz denken oder seit mal ehrlich wenn eine richtig geile frau vor der tür steht lässt mann sie doch rein oder.Übergriffe von Männern sind mir gott sei Dank nicht bekannt.Die mädels in der werbung die ich kenne hatten genug biss um sich auch zu währen .Gruppenschelte gab es auch wenn auf den Bus nicht genug scheine wahren wurde länger gemacht habe sogar schon mal 23Uhr einen schein geschrieben.Aber seien wir objektiv das ist mehr ne strafe als die hoffnung die Busproduktion zu retten.Wenn eiener langfristig keine scheine geschrieben hat wurde er rausgeworfen die entscheidung liegt am schulungsleiter weil wenn der sagt der typ lernt es nie musste der auch gehen.Ich hatte genug leute gesehen die gebettelt haben bleiben zu dürfen aber es ist nicht jeder für diesen job geeignett.

Raptor aus DD @ 17. Juni 2005 - 06:16
An alle die Spartacus schreiben wollen der wird eine weile nicht im internett sein also fragen und nachichten an mich ich gebe es weiter.PS nein er ist nicht bei -zensur-

Raptor aus DD @ 17. Juni 2005 - 06:39
Ich machte mich also auf den weg zu einem wohnblock in dem ca 40 leute wohnten ich mag es zwar nicht wenn meiene scheine in einem haus wohnen denn es ist schon vorgekommen das ich aus einem haus 7 scheine zurück bekommen hatte das nennt sich dann nachbarschaftshilfe.Meist nur ein schein pro haus auch wenn mann das doppelte an gebiet brauch aber in der regel arbeitet ein drücker 3 mal pro jahr im selben gebiet und dann kann mann immer noch die anderen aufschreiben.ich klingelt an einer tür da machte mir ein sehr heruntergekommener mann auf und beim ersten blick sah ich schon das der mit sicherheit alles unterschreibt aber es nie betzahlen könnte.Ich sagte ihm ich mache nur ne umfrage und binn weiter gegangen.(weil oben mal die frage war:nein nicht jeder wird aufgeschrieben ).Die tür eine etage tiefer war dann ein volltreffer ich klingelte ein riesen typ stand vor mir und fragte ob ich drücker währe ich sagte nein die kommen doch immer zu zweit.Auch wenn ihr es nicht glaubt die ausrede wird meistens gekauft weil früher die drücker meist zu zweit vor der tür standen und die presse es immer so puplik gemacht hat.also der typ sagte ok komm rein und erzähl mal was du auf dem herzen hast .ich erklärte ihm den spruch doch er wollte mir nicht glauben und ich dachte es währe zwecklos weiter zu machen doch als er die liste sah sagte er nur ich glaube dir kein wort und ich weis das du ein drücker bist aber da ich den spiegel immer kaufe und der im abbo billiger ist unterschreibe ich deinen zettel.öich sagte danke und gab auch zu das ich ein drücker binn.Merke manchmal ist es auch besser die warheit zu sagen weil der typ wollte nicht meine geschichte höhren sondern ein abbo und er wuste das er es bei mir bekommen würde also war das ein super schein.So was kommt aber selten vor.(leider)der rest der leute im haus machte mir die tür vor der nase zu .Aber egal Spiegel gab es bei uns 60 Euro und da wahren mir die absagen der anderen egal.Ich ging weiter und wollte nicht glauben was dann im nebenhaus passierte als ich klingelte...... Fortsetzung folgt. :)

Sideshow Bob @ 17. Juni 2005 - 11:14
Kann mich kaum noch halten vor Spannung...:)

unbekannt aus CELLE @ 17. Juni 2005 - 14:59
@Raptor...stell hier keine Behauptungen auf ohne Begründung, habe meinen unterschriebenen Rückschein jedenfalls grad heute erhalten!
Und was dich betrifft, mach von mir aus was du willst du Assi und versuch schön glücklich zu werden, ich mach auf jeden Fall in meinem legalen biz 1000x mehr Kohle als du dir mit deiener dämlich Drückerei überhaupt je erträumen wirst können!! Du hast doch bestimmt noch nicht mal einen Schulabschluß! Geh FIXEN, dass soll auch freude machen hab ich mir sagen lassen! Wünsch dir noch einen schönen Tag du asozialer rumdrücker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
PS: Und hör auf hier das Forum mit deiner Scheiße vollzuspammen, es gibt Leute hier die nicht wissen das was ihr da macht einfach nur Kinderkacke ist und nunmal nicht gleich ein Einschreiben per Rückschein schicken!! Also lass die Leute in Ruhe, hoffe du warst es der dessen ABO ich gerade gekündigt habe!

Raptor aus DD @ 17. Juni 2005 - 15:44
Du must ja nen tollen schulabschluß haben denn du hast auch sicher gelesen das ich seit 2 Jahren kein drücker mehr bin . Ich habe eine eigene firma und mitarbeiter und wenn du mich fragst ich würde jeder zeit zurück zu den drückern gehen den da habe ich fürs leben gelernt und das war mehr wert als ein schulabschluss.Ach wenn du so ne große fresse hast kannst ja mal deine verdienste beweisen ich hbe leider momentan nur 7000 im monat und du ja tausend mal mehr wenn du so reich bist wieso wohnst du dann in celle? Also beweise deine mutigen sprüche sag mal deine steuernummer und was du machst oder hast du da den mund ein wenig voll genommen?Und alles was ich behauptet habe kann ich auch beweisen aber wie gesagt urteile keinen den du nicht kennst du reicher ganz toller unbekannter aus celle stammender typ: :)

Raptor aus DD @ 17. Juni 2005 - 15:47
sideshow bob heute abend geht es weiter mußp neben bei noch ein wenig arbeiten aber kauft euch schon mal poppkorn und so es wird richtig spannend ;-)

Raptor aus DD @ 17. Juni 2005 - 15:50
7000 * 1000 Sind sieben millionen im monat wow ich will auch das machen war du machst weil ein drücker macht das auf keinen Fall spitzte du bist sicher der reichste mann in celle oder? lach,lol,ha,ha,ha

Raptor aus DD @ 17. Juni 2005 - 15:52
Und habe den mut weil ich bin glaube nicht der einzige der wissen will was du arbeitest na los celle unbekannt

Raptor aus DD @ 17. Juni 2005 - 15:55
oder dein schulabschluss hat kein Rechnen beinnhaltet weil selbst als Harz 4 müsstest du ja mindestens200000 verdienen ich mag solche leute wie dich richtig gut leiden du großschnautze

eisbrecher aus Berlin @ 17. Juni 2005 - 16:12
He Raptor , las ihn einfach, nie im leben hat er nur annähernd ne Ahnung von was er gerade spricht .... so ne ungehobelte benehmensart wie er hier am Tag legt kann und wird nie erfolg haben ....... deswegen schreit er ja auch am lautesten ...... lol
so schönes we euch ALLEN

SWRKIES ;-)

Raptor aus DD @ 17. Juni 2005 - 17:05
Sag mal eisbrecher du kennst axel -zensur-?

Raptor aus DD @ 17. Juni 2005 - 17:14
Ich muß jetzt noch mal ne dose mitleid für den kleinen dummen menschen aus zelle öffnen .Es kann nicht sein das ein böser böser Drücker ihn einfach so aufgeschrieben hat.Also an alle Drücker er hat geschrieben das er auf unsere kinderkacke reingefallen ist und das wo er doch so einen guten abschluß hat?Also bitte last ihn in ruhe wenn er die Tür öffnet weil wenn der weiter hir rumweinen tut überflutet er noch das forum und das ist doch eigentlich meine aufgabe hir rum zu spammen . lol

Raptor aus DD @ 17. Juni 2005 - 17:14
Sorry Celle

Sideshow Bob @ 17. Juni 2005 - 18:09
Hey Raptor, das ist das was ich meine...
Manchmal kommt irgendein "Neuer" hier ins Forum und pöbelt einfach los. "Du Assi, geh Fixen, ist doch Kinderkacke, du hast bestimmt keinen Schulabschluß...bla bla"
Was spielt das für eine Rolle? Ich denke nicht, dass irgendwer seine wahre Identität, seinen Verdienst, seine Anschrift, sein was auch immer preisgibt. Aber das hatte ich ja schon einmal lang und breit beschrieben. Große Fresse im Internet ist halt einfach! Abends an einigen Ecken in Berlin noch eine große Fresse haben, das hat Stil. Das ist mutig (und übrigens auch saublöd)!
Also, Celle-Freak, Raptor hat recht, du hast dir von einem vermutlich "Ohne-Schulabschluß-Drücker" ein Abo auflabern lassen. Und dabei verdienst du tausendmal mehr. Da brauch man doch nicht zu sparen, indem man Abos löst, oder? Auf jeden Fall ist der Drücker psychologisch der Gewinner!
That´s life! ;)
Bin leider das ganze Wochenende unterwegs, kann also bei der Popcorn-Session nicht mitmachen. melde mich aber sicher nächste Woche. Dann sicher wieder mit tausend Fragen an Raptor und die anderen Drücker, dann sicher auch wieder mit Papa-Schlumpf-Gehabe und Wogenglätten.
Bis dahin...

eisbrecher aus berlin @ 17. Juni 2005 - 23:29
hi Raptor .... was heist kennen ... ich habe für ihn gearbeitet mit ihn in ein Hotel geschlaffen .. neben ihn im auto gesessen ... bei Ihn im Büro gewesen ... mit ihn nach Frankreich gefahren usw.... aber kennen würd ich nicht sagen ... ich mochte Ihn und seine Art ... Raptor nicht böse sein aber ich werde hier im Forum nicht mit namen um mich werfen ... ... kannst mir aber gerne ne mail zukommen lassen (ist kein Fehler drin):))

Assi @ 17. Juni 2005 - 23:37
Hallo Eisbrecher! Zu welcher Zeit warst du denn da?

eisbrecher aus Berlin @ 18. Juni 2005 - 08:29
von 90 bis 98 -zensur- , Zeitschriften -zensur- , Bautzen , Leipzig Freilingen, Walmerod ; Remnerrod , u.s.w.

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 11:28
Nur zur kontrolle welches auto ist er in der zeit gefahren
X5 BMW,Mercedes SLK, Viper

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 11:30
eisbrecher wir haben schon mal zusammen kaffee getrunken glaub ich in eppenrod

Assi @ 18. Juni 2005 - 11:47
Ich war von 94-98 da,habe Zeitschriften gemacht.War aber immer im Westen,Ich gehe mal davon aus das wir die gleiche Meldeadresse hatten.Da haste die Goldenen Zeiten im Osten ja mit gemacht.Und was machste jetzt?

Unbekannt @ 18. Juni 2005 - 11:49
Hey,also muss mich auch ma auslassen zu dem ganzen Mist der hier geschrieben wird. Ich find die Arbeit die diese Menschen leisten total Klasse. Ist doch nen geiler Job, wenn man sich untereinander versteht kann man echt viel Spass haben...Den ganzen Tag draussen, man kommt viel rum und Abends Party machen und dafür wird man noch bezahlt. Geiler gehts nicht, gell???

eisbrecher aus Berlin @ 18. Juni 2005 - 12:47
@raptor ..... ich habe öfters mit leuten Kaffe (und nicht nur dehn :) ) gedrunken ...zur damaliegen Zeit ist Axel nen SL /Viper gefahren Eisenberger / SL SE /Porsche -zensur- /Silberfeil /A8/ SL Flügel / Ich 96 (freilingen /wallmerod ) Audi caprio blau und silber ab und an A8 ....Ab 98 SE 300/600 @ assi du darfst 3 mal raten was ich dieses jahr mache ...lach ..... das war das letzte was ich über mich hier ofizell ins Forum Stelle:)) vileicht machts ja klick ......

Eisbrecher aus Berlin @ 18. Juni 2005 - 12:50
ich vergass -zensur- / Roys Roys Silberschadow Frau Jeep nach 2 wochen Totalschaden ....

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 12:54
Und was ist mit dem schwarzen BMW X5 in -zensur- weil als ich mit Kreusler da war ist axel so einen gefahren

eisbrecher @ 18. Juni 2005 - 13:02
ne .... ist mir nicht in erinerrung ...

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 13:06
Muß ich jetzt auch mal sagen -zensur- war der sympatichste den ich in der werbung je kannte ein mann mit viel wissen und weisheit bloß das er seinen aschenbecher im auto nie leeren konnte verstehe ich nicht auch -zensur- aber mit seinem sohn habe ich schon gearbeitet netter typ

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 13:11
Doch ich wollte axel noch fragen ob ich mal fahren kann über die müll Deponie das hätte sicher fun gemacht

eisbrecher @ 18. Juni 2005 - 13:12
lach ... Das mit den Aschenbecher scheint ne seuche zu sein ..lol -zensur- nen Sohn aktiv in der Werebung ?????? das ist aber damals echt an mir vorbei gegangen ......grübel

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 13:14
Kennst du Janosch ist ein coputter freak

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 13:15
Ja alex der hat ne eigene kolonne später gehabt -zensur- war der name

eisbrecher @ 18. Juni 2005 - 13:27
ne .. man junge das ist jetzt schon parr jahre her .... damals verlief mein leben so rasant ich habe soviel leute kennengelernt so viel gute und leider auch böse seiten der szene mitgemnacht und erfahren .... ( einmal hoch und wieder zurück :))es gibt sachen die haben sich in mein gehirn eingebrannt es gibt sachen für die ich mich nach wie vor hasse , für die ich mich aber so weit wie es geht gerade gemacht habe , es gibt auch unwarscheinlich schöne momente die ich in dieser zeit erleben durfte ..... nur soviel mein 17 geburtstag habe ich in der drückerszene gefeiert und parr jahre später bin ich SE gefahren .... ich bin nach wie vor der Meinung das die reale welt an mir vorbeigezogen ist und ich erst in den letzten 4 Jahren in dieser raalen welt gelandet bin ......

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 13:28
Ok ich weiß jetzt wer du bist machst du eigentlich noch werbung oder hast du vor jemals wieder werbung zu machen? Du weist ja der alte ist jetzt wieder da. Geht bestimmt gut ab.Dafür steh ich mit meinem namen ... ;)

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 13:30
Stimmt Feiern konnten sie Weihnachten vor allem

eisbrecher @ 18. Juni 2005 - 13:32
sag mal kann es sein das alex zur damaliegen zeit ein wahnsinig aufgemotzten Opel rot gelb gefahren ist ????? ich glaub dann weiß ich wehm du meinst .., ich habe ihn als KF eingearbeitet .... im westen wie im osten (lpz)

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 13:36
Manchmal wenn ich über die alten Zeiten nachdenke muß ich sagen das das reale leben viel schwerer und gemeiner und verlogener ist als die gesammte werbung.Ich weiß noch wie ich alle beneidet habe die normal arbeiten und abends nach hause gehen und jetzt habe ich das alles sogar selbstständig , und jetzt ist es umgekehrt ich glaube egal was mann macht das leben ist eine einzige suche nach zufrieden heit und immer wenn man ein stück näher ist merkt mann das das davor gar nich so schlecht war

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 13:39
Weiß nich wer ihn eingearbeitet hat weil er war(sorry) nicht gerade ein guter drücker . Zu schüchtern meiner meinug nach. Er hat -zensur- gemacht so weit ich weis und später mit mir zeitungen

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 13:49
Da mußt du ja auch in LH (sportplatzt) und wenn das so ist dann weist du auch wer ich bin

eisbrecher @ 18. Juni 2005 - 14:25
jep ich gebe dir vollkommen recht .... zur damaligen zeit habe ich mir allerdings nie Gedanken darüber gemacht wie es ist angestellt zu sein ... ich war von der pike auf gewohnt nur leben zu können , wenn ich ne ehrliche Leistung bringe ... ... ich stand über den dingen ... ein Staat und so gab es für mich nicht ....es zählten nur meine Leute und scheine .... Scheine Party Geld Sex ........ aber man wir ja mit den Jahren reifer ....lach .... bis vor 2 Monaten habe ich noch scheine gemacht (s.o) , im mom arbeite ich im Anstellungsverhältnis für Papa Staat allerdings nur bis Dez. bis dahin nutze ich die Zeit und drücke die Schulbank (Werbung /Marketing / Buchhaltung) will nicht die selben Fehler noch mal machen ... zum glück hatte ich noch die Kurve bekommen und mich selber beim FA angezeigt ...wichtig ist für mich das ich die Arbeit mit mein Privaten Leben vereinbaren kann ich stelle mein Privates Leben über den Job ...lange lange war es umgedreht ... und der Körper hat sich dementsprechend gerächt ..... ich hatte alles wovon viele Menschen nur träumen .... aber der Preis war meine Gesundheit und mein Privatleben ..... und das soll nie wieder so sein .... schlimm wenn die Mutter am bett steht und sagt ::::::: endlich habe ich dich wieder ..... ich dachte das haus was ich meiner Mutter geschenkt habe ist Liebesbeweis genug .... ich denke jetzt bin ich klüger … aber man lernt ja nie aus … wie gesagt lasse mir jetzt bis ende des Jahres Zeit , habe erst gestern mit der Anderen Supergröße dieser Szene darüber gesprochen (gibt ja nur zwei) …..ein Mensch den ich nicht mehr in mein Leben missen möchte und dem ich wahnsinnig viel zu verdanken habe …..

eisbrecher @ 18. Juni 2005 - 14:28
jeb da war ich ... und alex war wirklich nicht gut ... daher muste ich ihn auch mehrmals umarbeiten -zensur- zeitung -zensur- -zensur- usw. .... der hammer war ..leute wurden eingesmmelt weils regnete ..lach raptor wie alt bist du ?

eisbrecher @ 18. Juni 2005 - 14:30
LH war nur eine von vielen stationen in mein leben .... da war ich selber noch an der Tür aber glaube sl und teamleiter war ich da schon

Raptor aus DD @ 18. Juni 2005 - 15:55
Unter 25 als ich anfing war die werbung gerade im aufschwung und ich hatte nach meiner lehre nix gefunden .Als erstes freundete ich mich mit dem chef an und das ging nur durch viele saubere scheine das weist du sicher. Nach einigen monaten habe ich regelmäsig gute produktion einige werden das kennen du steigst aus dem bus und du weist in 4 stunden bist du fertig egal wo.Als ich dann so weit war hatte ich die wahl mehr für meine drückerkarijäre zu machen aber ich war ein faules schwein es lief immer gleich raus aus dem bus 6 scheine bis 12 uhr und dann durch die stadt laufen.es ging sogar so weit das ich jeden treff immer scheine zurückgehalten habe um anderen kolegen ihre produktion zu schreiben aber gemerkt hat das nie einer.Es hat einfach nur spaß gemacht.Einige werden das kennen. Ich machte es nicht wegen dem geld es war mir egal ich hatte einfach nur spaß am drücken und das viel mir sehr leicht.Ich muste keine schulung mehr machen keinen busdienst und ich hatte immer genug auszahlung so liefen meine glanzzeiten . Aber nach etwa 1 Jahr kam das was jeden drücker tötet.Es giebt nur 3 dingedie einen drücker von seiner arbeit abbringen: Frauen,Familie;Storno bei mir war es eine frau und ich wechselte die firma und dann war es nie wider so wie am anfang später bin ich zurück in meine alte firma und nach 3 Jahren habe ich vo heut auf morgen aufgehört so war es bei mir

noname @ 20. Juni 2005 - 11:45
ich habe mal eine Frage, an welche Adresse soll ich meine Kündigung schicken. bei mir steht

-zensur- Verlagswerbung


Danke im voraus.

Sideshow Bob @ 20. Juni 2005 - 12:38
Raptor und eisbrecher, ich möchte ja eure Wiedersehensparty nicht stören, aber fehlt nicht noch irgendwie der angekündigte Rest des Tages, Raptor? Du hast Popcorn versprochen, wolltest Fragen beantworten und hast es irgendwie versäumt, oder? Vermutlich weil du wußtest, dass ich sowieso am Wochenende nicht hier bin. :) Jetzt kannst du aber...!!!

noname @ 22. Juni 2005 - 13:53
Scheint ja Ruhe eingekehrt zu sein.

Raptor aus DD @ 25. Juni 2005 - 02:23
Bin wieder da habe meine zeit am see verbracht weil es so warm ist ich hoffe ihr versteht das aber nun werd ich mein versprechen einlösen Popcorn und so.Also an diesem tag passierte was noch nie bei mir vorgekommen ist den als die tür aufging stand eine nackte superschöne frau vor mir.Das schlimme war sie fragte was ich will und ich dep hatte meinen spruch vergessen :).Nach 1 minute des schweigens kam ich wieder zur besinnung und erzählte ihr meinen text und ich fragte sie ob sie allen die tür nackt öffnen würde und sie erklärte das sie nuddistin ist und das sie auch interesse an der unterstützung hätte.Einen hacken hatte die sache wenn ich sie aufschreiben wollte müsste ich in die wohnung und da wahren keine kleidungsstücke erlaubt.(gleich im voraus ihre adresse gebe ich nicht preis);). Also wie ein guter drücker so ist schlägt mann den kunden keinen wusch ab denn schein ist schein und denkt mal nach, da macht eine 20 jährige geile frau die tür auf und will das mann sich enkleidet welcher mann leht das wohl ab.Gesagt getan ich zog mich aus und ging rein .......ups ich muss noch einkaufen ich erzähle später weiter lol :) :) Ihr dürft aber schon mal raten wie es weiter ging ;)

noname @ 26. Juni 2005 - 19:03
@ Raptor: Deine Gschichte hat ja spannend und interessant angefangen, sie verkommt nun allerdings zu einem lächerlichen und erlogenen Haufen Scheisse. Tja mein Freund: Wer einmal lügt (das hast Du getan)...dem glaubt man nicht! In meinen Augen gehören Pappnasen wie Du ins -zensur- und Deine Auftraggeber ins -zensur-!

Assi @ 26. Juni 2005 - 19:17
An alle drücker oder Ex-Drücker!Ihr erzählt immer nur von denn guten Tagen(Davon gab es ja reichlich),erzählt doch mal von denn Beschißenen Tagen wenn die Produktion nicht da war(ich weiß ihr hattet immer eure Produktion),wie dann die Stimmung in der Kolonne war.Bis 4uhr schulung und um 7,30uhr wieder aufstehen.damit ihr mich nicht mißversteht,die Zeit als Drücker war bei mir Klasse.Die Zeit nach denn Drückern ist aber Besser.Freitags um 12,30uhr ist Wochenendeund das hatte ich als Drücker nicht(Um neue Leute kümmern,usw,usw.Ihr wißt schon was ich meine)In diesem Sinne,Schönes Wochenende

Raptor aus DD @ 27. Juni 2005 - 04:49
noname ich merke schon das du kein drücker warst denn sonst würdest du mir glauben.Jeder drücker weiß wie viele verückte an der tür zu treffen sind vom mörder vergewaltiger bis zur leiche habe ich alles gesehen . also laber keinen scheiß ok und denke lieber über einen namen nach

Raptor aus DD @ 27. Juni 2005 - 04:54
Assi klar gab es auch schlechte tage die wahren selten aber war und ob du es glaubst oder nicht die längste schulung die ich je machen muste war bis 1 und nie länger denn ich war schulungsleiter und wollte auch schlafen gehen.Wenn ich null hatte sagte mein chef morgen ist ein neuer tag und meistens war es dan auch besser .aber ich war ein relativ guter schreiber und ich weiß auch wie es leuten erging die jeden tag schulung hatten aber bei uns war es gott sei dank locker

Raptor aus DD @ 27. Juni 2005 - 05:00
Und an alle die jetzt der meinung sind noname zu folgen.Ich sage gleich ihr müßt es nicht glauben und auch nicht lesen also wem es nicht passt was ich schreibe soll es für sich behalten

Cynthia aus Münsterland @ 28. Juni 2005 - 23:25
Halloooo an alle gut gelaunten Drücker!
War zu faul das ganz zu lesen! War ja heute schliesslich Scheine schreiben. Bin aus langeweile auf die seite gekommen. Find ich supi das ihr uns verteidigt, wil ich BIN STOLZ DRÜCKERIN ZU SEIN!

Cynthia aus Münsterland @ 28. Juni 2005 - 23:34
Hallooooooooooooooooooooooo! Niemand hier??????? Für wen habt ihr denn so gearbeitet? vielleicht war ja mal jemand bei meinem Schwiegerpapa? Na ja ich schaue mal morgen wieder rein wenn ich es schaffe. erstmal morgen abend Stornoliste in betracht nehmen! Gute Nacht :-))))

Raptor aus DD @ 29. Juni 2005 - 07:51
Grüße nach Münsterland ich hoffe stornoliste ist nicht so lang :).Es ist ruig im forum geworden weil es so warm ist und selbst der fleisigste drücker überlegen sollte ob er den ersten treff nicht ins bad geht.Dem kolonnenführer erzählt man dann das man in den fluss geschmissen wurde weil man geklingelt hat :) das klapt aber nur zwei mal die woche

unbekannt @ 29. Juni 2005 - 08:59
ich möchte mich bei allen entschuldigen,die ich damals so derbe verarscht habe............
Ich war selber lang genug in einer Drückerkolonne und weiß was da drinne abgeht--zensur- -zensur-!!!!Man wird übel beschimpft wenn man seine Scheine nicht hat!Wir haben in einen Haus bei Stuttgart gewohnt und waren ungefähr 28 Leute-man steht frührs um 8uhr auf 8:30uhr gibts Frühstück,gegen 10uhr fährt man ins gebiet und wird vom Treffleiter der eine Reisegewerbekarte hat eingeteilet.Der erste Treff ist so gegen 13:30uhr der zweite 15:00uhr und so weiter das ganze geht bis 20uhr!Wenn die Scheinezahl auf die ganze Kolonne nicht stimmt wird man nochmal für 30min. los geschickt.......
Ich muss sagen es war ganz gut so eine Erfahrung zumachen und zum Teil war es ja auch nicht so schlimm man hat jede Woche sein Geld bekommen und wenn man Vorschuß gebraucht hat,hat man es auch bekommen-es gab auch Weihnachtsgeschenke und Geburtstaggeschenke!Der Chef hat wirklich alles bezahlt....-aber trotzdem es war ein scheiß Job,der auf die Nerven ging,man lernt tolle Leute kennen und dann muss man Sie übern Tisch ziehen weil man Geld verdienen will!Ich bin trotzdem gegangen,weil ich meinen jetzigen Freund damals an der Tür kennengelernt habe.

Cynthia aus Münsterland @ 30. Juni 2005 - 21:15
Hallo Raptor! Mache ja gar keine tür, mache standwerbung! Listen waren in ordnung! Muss gerade theke! Weil die jungs haben ihren Dartverein und haben gerade training! Aber selbst bei tür brauch man das mit dem see nicht erählen ;-)))))


Raptor aus DD @ 01. Juli 2005 - 01:01
Ich war immer bei so nem wetter am see .Mann brauch ja bloß 4 scheine und die gehen bis um 1

Kim @ 01. Juli 2005 - 16:31
Raptor:das stimmt bei so´nen wetter ist doch das eine motivation um scheine zu schreiben weil dann kann man nämlich schön baden gehen,gins....

Raptor aus DD @ 01. Juli 2005 - 20:03
Richtig ;)

Herr Jeh @ 02. Juli 2005 - 01:06
Ich habe mich immer gefragt wie dumm die Leute denn sind, dass sie
  • dubiose Programme starten, die ihnen per e-mail zufliegen
  • sensible Dateien frei zugänglich im Netzwerk rumliegen lassen
  • die Geheimzahl der EC-Karte einfach so preisgeben

und nun falle ich auf einen Drücker rein und merke es erst nach 4 Wochen, als die Zahlungsaufforderung kam. Haha, so blöd wie ich muss man erstmal sein.

Vor etwa einem halben Jahr war hier auch einer der mich fragte, ob ich bereit sei drogenabhängigen Jugendlichen zu helfen. Nachdem ich wahrheitsgemäß antwortete, dass ich nur bereit bin Menschen aus meinem persönlichen Umkreis zu helfen war er wieder weg.

Nun kam aber nochmal einer, der sich als Beauftragter des Schulamtes ausgab und meinte, dass die Kinder für einen Verein, der Schwerbehinderte unterstützt, Geld sammeln wollen und daher unentgeldlich Zeitungen austragen. Weil die Kinder aber keine Verträge abschliessen dürfen, müsse er das alles abklären - wie halt damals vor 2 Jahren auch - ach sie sind neu? Bin dann auch noch angerufen worden und die Tante ist auch auf die Geschichte eingegangen. War also nicht ein einzelner übermotivierter Drücker.

Habe jetzt nach Eingang der Rechnung den Wisch nochmal angeschaut und mmh, wieso steht da so eine komische Firma als Auftraggeber drin? Naja jetzt habe ich halt ein Abbo. Nicht so dass mir das jetzt wirklich weh tun würde - aber ich möchte keine Firma unterstützen, die mich übers Ohr gehauen hat. Die Rechnung enthält einen Formfehler, so dass ich erst einmal nicht zahlen werde. Mal sehen ob die es auf einen Streit anlegen. Oder ob sie einfach nach der 1. oder 2. Mahnung die Geschichte vergessen... Da ich noch keine Zeitschrift in der Hand halte (sollte ja erst nach den Sommerferien losgehen) sind denen ja keine Kosten entstanden.

Anna aus Bayern-Landkreis Miesbach @ 03. Juli 2005 - 14:54
....ich stand gerade (Sonntag,3.Juli 14.10) vor der Haustür, auf einem Ratsch mit einer Bekannten, als zwei Burschen (kamen der Sprachfärbung nach aus Ostdeutschland)uns um eine Umfrage mit nur 4 Punkte baten!
Da wir nicht unfreundlich sein wollten, sagten wir ja - 4 Fragen können ja nicht ewig dauern! So, jetzt kam der Text über Ex-Drogenabhängige und ob wir solchen helfen würden....etc.. - dann der Clou mit der Ausbildung zum Altenpfleger auf der "Grüner Schule" (?) in München/Haar und die Story, dass wir ihnen nur Helfen könnten indem wir ein Zeitungsabo abschließen.

Ich fragte irgendwann im Gespräch um einen "Ausweis oder eine Legitimation" und einer der beiden wollte mir seinen Personalausweis zeigen.

Dann wies ich ihn darauf hin, dass ja alles nur gelogen sein könnte und er solle mir eine Telefonnummer seiner Betreuerin dalassen, dann würde ich mich mit ihr in Verbindung setzen und ihr erklären, dass er ein sehr höflicher junger Mann sei und man ihm trotzdem seine Sympathiepunkte geben solle!

Ich habe kein Abo abgeschlossen, aber die zwei haben wirklich mitleidserregend ausgesehen und zum Schluß hat der eine sogar eine Träne vergossen!

Annika aus Giessen @ 04. Juli 2005 - 01:01
Tja, ich traf meinen armen exdrogensüchtigen Möchtegern-Krankenpfleger letzten Donnerstag. Er stand bei mir vor der Tür und erzählte mir seine schreckliche Lebensgeschichte. Eigentlich hätte ich bei dieser schon hellhörig sein sollen, denn er ist auf dem Kitz in Berlin aufgewachsen (?). Naja, aber die schlimme Geschichte war einfach zu fesselnd. Da ich selbst mit einem Menschen zusammen lebe, der mal drogenabhängig war und es nicht leicht gehabt hat, sein Leben wieder in den Griff zu kriegen, wollte ich diesen Jungen unterstützen. Ich finde es nicht richtig sich solche Geschichten auszudenken und die Gütmütigkeit anderer so auszunutzen. Eines Tages steht einer von der Caritas vor der Tür, der wirklich Geld für eine Behinderteninitiative sammelt und die Menschen schicken diesen weg. Und ich finde auch nicht, dass die Leute, die diesen Schein unterschrieben haben zu "dumm" sind. Es zeugt davon, dass sie gute Menschen sind, die ein gutes Herz haben und mit diesen macht ihr Geld und scheint noch stolz darauf zu sein ? Wie viele gute Menschen gibt es dann bald noch und wie vielen Hilfsbedürftigen wird diese untersagt, weil man auf Menschen wie euch getroffen ist. Habt ihr euch darüber schon mal Gedanken gemacht. Ihr solltet euch schämen! Wie kann man da sitzen, seinen Orangensaft trinken, den man noch freundlicher weise bekommen hat, ein im Nachhinein witziges und offenes Gespräch führen (nach der Story) und einem so übel ins Gesicht lügen ? Und dann noch mit Geschichten ködern, von denen ihr keine Ahnung habt, das ist die Frechheit überhaupt. Aber jeder kriegt irgendwann seine gerechte Strafe, ihr werdet das sehen. Jedenfalls hoffe ich das für euch.

Kim @ 04. Juli 2005 - 14:22
Raptor:Wie lange warst du in einer Drückerkolonne-habe mir das nicht alles durch gelesen,war mir ein bisschen zu viel ;-)
Ich war 7 Monate in einer ist zwar keine lange Zeit aber ich habe viel gelernt wie man mit Menschen umgehen muss!

Raptor aus DD @ 04. Juli 2005 - 23:57
3 Jahre etwa warum fragst du

noname aus Hildesheim @ 05. Juli 2005 - 01:16
Raptor, mach dich nicht lächerlich mit deiner scheisse. jedem drücker den ich treffe werde ich in zukunft was vor die fresse hauen, und glaub mir: ich / wir gehen auch auf die jagd nach euch! noch einmal steht hier so einer vor der tür dann trifft sich ein mob und haut sie aus der stadt!

tut nichts zur Sache aus Sarstedt @ 05. Juli 2005 - 05:43
Wie ich sehe, sind die Pisser wohl zur Zeit im Raum Hildesheim unterwegs. Ich war leider auch so blöd und bin erst auf die Geschichte reingefallen und hab so`n scheiss Abo gemacht. Abends kamen mir aber ein paar Zweifel auf, z.B. auf welche Schule er gehen wollte und so weiter und hab einfach mal im Internet geguckt und bin hier gelandet. Das geile war, das am nächsten Tag gleich wieder einer da war und mir haargenau die selbe Geschichte auftischen wollte, ich finde das ist nur noch eine Unverschämtheit!! Hab das Abo gestern widerrufen, mal sehen was da kommt... Meiner Meinung nach, sollte sowas verboten und bestraft werden!!!

Lea @ 05. Juli 2005 - 12:37
Hi noname aus hildesheim-ich hab nicht alles gelesen und kann mir deswegen kein bild von dir machen?!
du scheinst echt sauer zu sein-frage warum?hat man dich so doll verarscht das du jetzt auf rache feldzug gehst?!schreib bitte zurück würde mich gerne mit dir genau
er unterhalten bzw. schreiben!

Azille @ 05. Juli 2005 - 23:15
Habe noch keine schlechtern Erfahrunge mit Drücker gemacht. Sin die wirklich so schlimm? Bei uns in Gegend wohnen schon länger welche. Denen schein es aber ganz gut zu gehen. Abernds und am wochenende hör man oft musik und sie gehen abernds oft zusammen weg. Machen jedefalls keinen traurigen Eindruck. Schein nich alles immer nur schlecht in so kolonne zu sein. Aber Leute bei uns im Dorf sin trotzdem misstrauisch, naja is dorf und viele Spiesser..

noname @ 06. Juli 2005 - 15:45
Hi Lea, ich finde die Masch einfach gemein. Da will man jemandem helfen un aboniert etwas was man evtl. nicht unbedingt bracuht um einem anderen Menschen zu hefen, und dann erfährt man das man verarscht wurde. Politiker dürfen nicht lügen, meine Freunde sollen nicht lügen. Niemand soll lügen, wer es dennoch tut, muss das Echo vertragen können!

mario aus Bornheim bei Bonn @ 07. Juli 2005 - 07:04
@ noname
hab die selbe scheisse hinter mir...
der nächste von diesen leuten der mir diese story erzählt bekommt eine auf die maske!
wer nicht in der lage ist anständig arbeiten zu gehen und dann noch anständige leute so verarscht darf sich nicht wundern wenn da auch mal widerstand auftritt.

Sideshow Bob @ 07. Juli 2005 - 11:22
Ich kann euren Ärger echt verstehen, aber ich glaube, das führt einfach zu nix. Im schlimmsten Falle kriegt ihr dann selbst eins vor den Latz, weil sie ihre Leute zusammenrufen, um sich für den Gewaltakt zu rächen. Da finde ich die Einlauf-Idee ja eher noch besser.
Im Ernst, wenn euch ein Drücker mit der selbsen Masche unterkommt, die hr ja jetzt erlebt habt, dann schaut doch mal, ob es auch ein guter Verkäufer ist, ohne mit der "Ich bin Ex-Junkie"-Masche zu kommen. Sagt ihm doch einfach, dass ihr die Methoden kennt und ihm evtl. gern ein Abo abkauft, wenn er ehrlich ist und euch von den Vorzügen einer Zeitung oder sonstiger Produkte überzeugt. Wie wir gehört haben, sind Drücker doch alles liebe Menschen, die den Kontakt zu anderen Menschen suchen und genießen, die tolle Erfahrungen im Job machen und ganz viele schöne Gespräche führen.
Also dürfte doch der Drücker dann nicht abgeneigt sein, oder? Oder ihr macht euch den Spaß und spielt mit...bis zum bitteren Ende.
Das muss jeder für siche entscheiden, wie er sich an den bösartigen Drückern rächen möchte.
Egal wie, Gewalt ist sicher nicht das richtige Mittel. Mit Wonne wird der Drücker dann die Menschen erst recht verarschen, belügen und betrügen. Zu recht, denn er ist in seinem Leben zuvor vermutlich auch immer nur getreten worden. Wenn er jetzt noch eine reingedrüückt bekommt, dann fühlt er sich bestätigt, dass Leute verarschen und ausnehmen nichts schlimmes ist, denn die verf..kte Menschheit hat es nicht anders verdient.
Wenn er aber auf jemanden stößt, der sich echt und ernsthaft mit ihm und seiner Thematik auseinandersetzt, dann kommt er wohl eher ins Grübeln, ob das alles so toll ist, was er da macht. Irgendwer hat es doch schon beschrieben. Nicht bei jedem Menschen macht man seinen Schein, obwohl man könnte. Manchmal ist das Gespräch so nett oder derjenige zu arm, zu alt etc.
Auch Drücker haben demnach Gefühle, die man ansprechen kann.
:) Ich erwarte nicht, dass ihr meine Meinung teilt, aber denkt mal darüber nach.

abwimmler @ 07. Juli 2005 - 17:11
Hallo zusammen, heute laufen zwei angebliche ex-Junkies in Mannheim herum und haben versucht, mir ein Abo aufzuschwatzen! Die beiden haben das das volle Programm abgezogen: erst Pseudo-Befragung zu Drogen etc., dann die Frage nach dem Tisch (von wegen alles "sauber" aufschreiben), dann die erfundene Story von wegen sie müssen ihre Schule bezahlen und zuguterletzt dann der Versuch, mir ein Abo anzudrehen! Hatte aber rechtzeitig ein komisches Gefühl und abgewimmelt. Immerhin sind sie dann ganz schnell gegangen...

Halbnomadin aus Nordhausen @ 08. Juli 2005 - 09:28
In nordhausen, Thüringen sind auch ein paar Drücker mit dieser Masche unterwegs, es gab eine Warnung im FH-Verteiler, gleich mit dem link hierher. Scheint wohl mehr als eine Kolonne dieser Art zu geben?


Ich bin vor einem Jahr mal auf zwei nette Herren reingefallen, die mir Tatsache ne Versicherung für -zensur- oder so was aufgeschwatzt haben, wo ich ja sooo viel fliege... Hab das ganze auf anraten meiner Erzeuger per Einschreiben mit Rückschein gekündigt.Nochmal lass ich mich bestimmt nicht belabern...

Raptor aus DD @ 08. Juli 2005 - 11:58
Halbnomadin ja es giebt um genau zu sein ca.400 Kolonnen aber du redest nur scheiße weil fals es dir mal jemand gesagt hat -zensur- retten leben oder meinst du das die leute die beim ADAC versichert sind viel fliegen? Aber na ja das zeigt auf alle fälle deine intelligenz

Raptor aus DD @ 08. Juli 2005 - 12:06
An alle die es noch nicht gelesen haben bitte schenckt mal so nen leuten wie noname aus Hildesheim beachtung .Weil der ganz starke typ mit seinem mob sonst nur kaffee trinken wird und bei sich zu hause eine Party feiert nach dem motto(Wir sind Harz 4 und zu blöd um arbeit zu finden also last uns drücker jagen) :) Also haltet euch an leute wie Sideshow Bob aus denen wenigstens vernunft spricht (Bis auf das er Bart Simpson Töten will :) ;)

Raptor aus DD @ 08. Juli 2005 - 12:09
Abwimmler du wirst zu meinem held dieser woche. Willst du nicht ein Buch über deinen Erfolg schreiben?Itiot!!!!!!!!!!!!

Raptor aus DD @ 08. Juli 2005 - 12:12
mario wird dann kommende woche mein held weil weil er zu Karnewall ne menge zu tun haben wird um allen auf die Maske zu hauen :) Depp !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Raptor aus DD @ 08. Juli 2005 - 12:15
Bei dieser gelegenheit euer wiederstand brauch noch einen namen wie währe ANTIDRÜKA :) in diesem sinne la viva the ............

Sideshow Bob @ 08. Juli 2005 - 12:33
Hey Raptor, schön mal wieder von dir zu hören. Wie ging eigentlich deine Geschichte mit der Nackedei-Dame weiter? Jetzt sitzt du also nackig da und ...
...willst du mir erzählen, dass du entblättert mit ihr zusammen am Tisch sitzt und ihr irgendwas von Drogenvergangenheit erzählst??? Du wolltest doch nicht wirklich einen Schein schreiben in dem Moment, oder? Oder doch? Ganz der Geschäftsmann? :)
Übrigens, bin sooft damit gescheitert, Bart umbringen zu wollen, das bringt nun wirklich nichts. Wir sind jetzt Freunde! :)))

Halbnomadin @ 10. Juli 2005 - 21:10
@ raptor

ja Danke vielmals für die Blumen. Ich würde Dir schon gern in gleicher Manier antworten, aber im Gegensatz zu Dir verfüge ich über ein Mindestmaß an Höflichkeit. Auf jeden Fall ein ehrliches Danke für die Aufklärung, was die Zahl der Kolonnen angeht.
Was meine Intelligenz betrifft, sie hat zumindest für ein gutes Diplomzeugnis und eine einigermaßen erträgliche Rechtschreibung gereicht. Welchen Abschluss hast Du denn? Die Rechtschreibung seh ich ja...
Und was den ADAC betrifft, da bin ich schon Mitglied, ich brauch nicht noch eine zweite -zensur-.

LG und ade (es gibt wahrlich freundlichere Orte im Netz)

Cynthia aus Münsterland @ 16. Juli 2005 - 23:23
Hey Raptor!Na ja bei Tür reicht das ja mit 4. Aber leider nicht am Stand! Ausserdem noname du wärst froh, wenn dich überhaupt ein Drückerboss nehmen würde! Glaub mal du würdest 5 Minuten nach deiner Ankunft heulend in der Ecke liegen!!!! Übrigens guter Tip lege dich besser nie mit Drückern an zumindest nicht mit richtigen!!! Gebe dir zwei Tage in einer Kolonne und dir wirst dich ganz schnell verstecken, weil du weisst doch wer so große Klappe hat ist im ernstfall als erster weg!!!

max aus Stuttgart @ 17. Juli 2005 - 12:53
Cynthia, laber keine Scheisse . Ich war 7 Jahre Aktiv Drücker von Zeitung bis -zensur- . Und so wie du es hier beschreibst ist es noch nie gekommen .

ossi @ 18. Juli 2005 - 19:26
mein gott was seid ihr blöd.....
mir gibt man alkohol umsonst, darf meinen führerschein machen und muß zum arbeiten mein gehirn nicht einschalten.. ähhh , hab ja auch keins..

Sideshow Bob @ 19. Juli 2005 - 12:52
Hurra, endlich mal wieder ein qualifizierter Beitrag.
Danke Ossi!

MasterBlaster @ 20. Juli 2005 - 18:14
Hehe, das gibts doch nett!
Mein Vater hat nach langem Hin und Her so nem "Ex-Knacki" den Spiegel abgekauft, weil er ihn ja sowieso bestellen wollte. Dann hat er es sich doch anders überlegt (zu teuer), sagt mir, ich solle ihm doch mal das mit der Kündigung machen. Ich tippe also in Google "-zensur-" ein, und wo lande ich? HIER!! Zum Schreien komisch :)

Lea @ 23. Juli 2005 - 09:35
Habt ihr echt nichts bessers zu tun als Leute zu verarschen und zu beschimpfen,was soll der ganze scheiß?Wie kann man stolz darauf sein ein Drücker zu sein,-Menschen auf so eine miese masche das Geld aus der Tasche zu ziehen?!-und glaubt mir das was ich gemacht habe da bin heute echt nicht Stolz drauf...Manche Menschen haben wirklich kein Geld und wollen trotzdem mitmachen und Unterschreiben,später kriegen Sie dann eine Rechnung wo drinne steht bitte zahlen Sie 60,-? auf das unten genannte Konto ein-dann kommen 2-3 Mahnungen ins Haus und dann der Gerichtsvollzieher?!Da braucht ihr euch echt nicht wundern wenn keiner mehr Unterschreibt!Also fazit:hört auf mit der scheiße!!!!Gruss LEA

noname @ 23. Juli 2005 - 12:50
ach raptor du kleiner loser, lern erstmal schreiben. im übrigen bin ich ca 3500 Euro im monat von Hartz!V entfernt. Aber mach dir keine Sorgen: Mein Geld wird gut angelegt, auf jedenfall nicht bei dir und deinen beschissenen, halb kriminellen, Drücker-Freunden. Und jetzt erzähl deine geschichte mit der dicken Drogensüchtigen Hobbyhure weiter und vergiss nicht zu erwähgnen das sie deine Mutter ist ;) so long! stay rude! Kill DRÜCKA!

Unbekannter @ 24. Juli 2005 - 08:24
Hi Leute passt bloß auf mit der annonce in einer Zeitung mit Beifahrer und so ein scheiß glaubt mir es ist reine verarschung wenn ihr einmal drinne seit kommt ihr ohne Drogen nicht daraus egal ob ihr wollt oder nicht.Aufjedenfall finger weg davon das ist reine verarschung und lasst bloß die Türen zu die zocken euch ab und passt bloß auf eurer geld und zigaretten auf weil das nehmen sie immer mit egal ob ihr nicht erlaubt.

Lea @ 25. Juli 2005 - 11:54
Auf diese Masche bin reingefallen,-Suche Beifahrer/Produktionhelfer von 18-26 Jahre,Unterkunft vorhanden!450,-€ wöchentlich-bitte melden unter ......!Wenn ich ehrlich bin,ich habe damals noch bei meinen Eltern gewohnt und auf deren Kosten gelebt und ich hatte damals keine Ahnung wer oder was Drückerkolonnen sind,ich kannte sowas nicht!Aber man Lernt ja immer dazu....

Lea @ 25. Juli 2005 - 12:08
Ich war damals richtig naiv und wollte meinen Eltern auch nicht weiter auf´en Sack gehen und ich finde es hat sich alles gelohnt-ich bin aus der Drückerkolonne raus und habe meinen Mann an der Tür kennen gelernt.....Hätte ich damals die Annonce nicht gelesen würde ich mir mit sicherheit die Radieschen von unten angucken,man muss das ganze auch positiv sehen.

Unbekannte @ 25. Juli 2005 - 17:18
Hi lea glaub mir ich kann froh sein das ich daraus noch gekommen bin weil die haben mir soviele drogen gegeben das ich sogar geklaut habe und das ist so assich.vielleicht hast du das nicht erlebt was ich erlebt habe und das ist grade mal 3 tage her ich bin so froh das ich daraus gekommen bin sonst wär ich jetzt bestimmt drogenabhängig.wie alt warst du damals wo du das gemacht hast und was musstest du machen wenn ich mal fragen darf kannst mir auch per email schreiben musst nur antworten.gruß der unbekannte ich gebe jedem den rat sowas nicht erst anzufangen.

Lea @ 26. Juli 2005 - 13:19
Hi Unbekannte:Find ich super das du gegangen bist-manche Leute hätten nicht den Mut gehabt....
Das mit den Drogen find ich echt zum Kotzen sorry der Ausdruck aber es ist so!?In der Kolonne habe ich auch viel scheisse mit erlebt unter anderen wie der Kolonnenführer auf seine Leute los gegangen ist und das ohne grund,man musste heftige beleidigungen runterschlucken z.B. du Fickst dich ja eh nur hoch und zu dem Zeitpunkt war ich halt mit einer der Führungspersonen zusammen und man war unter ständiger kontrolle sprich da waren überall Kameras!Wenn man weggehen wollte ist immer eine Führungsperson mitgekommen!Harte Drogen waren da verboten!So nun zu deinen Fragen:Ich war damals 20 und bin jetzt 25!Was ich damals machen musste,ich sollte mich um die neuen Leute Kümmern und ich habe die auch eingearbeitet-ich sollte auch noch jeden Tag meine Produktion haben und das waren meistens 6-7 Scheine am Tag mit Doubletten es gab auch richtig beschissene Tage da hatte ich nur 3 Scheine aber dann durfte ich mir eine Standpauke vom Kolonnenführer anhören ich wäre zu faul zum Arbeiten und alles so`ne scheisse,wenn das Gebiet kaputt gemacht wurde sprich auf einmalig Drücken oder das ist nur für einen Monat dann hatte man es echt schwer und so`ne Leute die auf einmalig Drücken oder ähnliches die brauchen sich echt nicht wundern wenn keiner mehr die Tür auf macht,nicht unterschreibt oder die Bullen ruft!-und dann werden die Drücker auch noch frech,beleidigen die Leute weil Sie nicht Unterschreiben wollen!Die sollten sich echt was schämen!!!Das ist meine Meinung und jeder der ein bisschen anstand hat würde keine fremden Leute beleidigen,der schon schlechte erfahrungen gemacht hat man sollte sich mal in seine Lage versetzen-das würde mich mal interessieren was ihr machen würdet wenn man schon mal richtig doll verarscht wurde.Mit freundlichen Grüßen Lea

Unbekannte @ 26. Juli 2005 - 16:04
Hi Lea das glaub ich dir ich wurde mit drogen voll gepummt und
dann wurde ich los geschickt um scheine auszufüllen lassen und wenn ich das nicht gemacht hätte dann hätte ich bestimmt auch so schläge bekommen wie die anderen aus meiner gruppe,aber ich bin so froh das ich das geschafft habe.ich bin einfach abgehauen und ich weiß nicht ob die noch mal nach mir suchen werden was sagst du dazu wäre nett von dir wenn du mir darauf zurück schreibst.aber ich bin grad mal 18 gewurden und die suchen sich nur noch 18 oder 19 jährige weil die älteren die scheiße nicht mitmachen würden.gruß sascha bis dann

Lea @ 26. Juli 2005 - 17:10
Für die anderen die denken ich kann nur meckern-es gab auch schön Zeiten in der Drückerkolonne und wenn ich ehrlich bin missen möchte ich die auch nicht....
Gruß Lea

Lea @ 26. Juli 2005 - 17:27
Hi Sascha,was für Drogen waren das?Wie lange warst du in der Kolonne?In welcher Kolonne warst du bzw.für welche Firma hast du gearbeitet,haben die noch private Sachen von dir,wichtige Papiere usw.?Hast du Saubere Scheine geschrieben weil wenn man unter druck steht kann man schlecht Scheine schreiben,ich kenn das von mir da hatte ich immer nur 3 scheine.....Lea

Unbekannte @ 27. Juli 2005 - 08:27
Keine ahnung was das vor drogen waren ich weiß von garnichts.Ich war nur 2 tage da und bin auch froh das ich nicht länger drinne waren!!!was waren das bei dir vor drogen????und wie lange warst du da drinne???Denkst du die werden nach mir suchen weil ich abgehauen bin???wär nett wenn du zurück schreibst.gruß der unbekannte

Lea @ 27. Juli 2005 - 09:29
Bevor ich in der Kolonne war habe ich einiges genommen,es waren schon härtere Drogen,was das für welche waren möchte ich nicht unbedingt hier rein setzen.Ich glaube nicht das DIE nach dir suchen werden dafür warst du nicht lange genug drinne und das ist normaler weise noch Einarbeitungszeit!-Und ich glaube kaum das du schon 5-6 Aufträge geschrieben hast,die drinne geblieben sind,oder?Das ist nicht Böse gemeint aber du warst nur 2 Tage da!Gruß Lea,schreib zurück

Unbekannter @ 27. Juli 2005 - 13:20
hi aha ok dann bin ich ja beruhigt.nein habe ich nicht 2 oder 3 stück waren es nur ich weiß das es nicht böse gemeint war wollen wir mal über email weiter schreiben weil mich würde mal gerne intressieren was du vordrogen genommen hast.schreib zurück gruß der unbekannte

Lea @ 27. Juli 2005 - 14:18
Ich bin auf Arbeit und der Computer gehört meinen Chef.



Unbekannte @ 27. Juli 2005 - 21:46
hi Achso schade hat dein freund kein internet??? kannst du es mir nicht hier sagen mich würde es mal gerne intressieren

Lea @ 28. Juli 2005 - 08:33
Nein,hat er leider nicht!Warum willst du unbedingt wissen,was ich für Drogen genommen habe-ich habe damit schon vor sehr lange Zeit mit abgeschlossen.Ich will nicht mehr an diese Zeit denken!Gruß Lea

Unbekannte @ 28. Juli 2005 - 10:36
guten morgen weil es mich gerne mal intressieren würde weil ich möchte mal gerne wissen mit was sie noch vor drogen rummachen!!!!aber ist nicht schlimm wenn du nicht mehr drüber reden willst kann ich dich voll verstehen naja dann wünsche ich dir noch viel spass an der arbeit bis dann ciao.

unbekannt aus celle @ 31. Juli 2005 - 07:34
ach raptor du kleiner loser, lern erstmal schreiben. im übrigen bin ich ca 3500 Euro im monat von Hartz!V entfernt. Aber mach dir keine Sorgen: Mein Geld wird gut angelegt, auf jedenfall nicht bei dir und deinen beschissenen, halb kriminellen, Drücker-Freunden. Und jetzt erzähl deine geschichte mit der dicken Drogensüchtigen Hobbyhure weiter und vergiss nicht zu erwähgnen das sie deine Mutter ist ;) so long! stay rude! Kill DRÜCKA!

jule @ 03. August 2005 - 15:26
Hallo Leute bin heute auch auf den bedauernswerten jugendlichen reingefallen und habe ein abo bestellt allerdings habe ich das erst bemerkt als der Typ schon weg war von abo war nämlich im Gespräch keine Rede. Da kann ich nur sagen schande über mich. Naja ist halt blöd gelaufen. Wollte dann direkt kündigen und habe die firma gegooglet und bin hier gelandet. Draufhin habe ich den Typ gesucht und auch gefunden. Er hat mir meinen zettel zurückgegeben. Darauf hin war ich echt erleichter jetzt frage ich mich ob er meine Daten vielleicht scho per Telefon weitergegeben hat und ich trotzdem wiederrufen sollte da sie ja auf jedenfall meine Unterschrift nicht haben. Die Frima hieß übrigens -zensur- Verlagswerbung eine Adresse in dem schon sehr bekannten -zensur- und eine in -zensur-.Wiederrufen wird in -zensur- oder?

Lea @ 04. August 2005 - 12:49
Hallo Jule,du brauchst den Service-Auftrag nicht Wiederrufen da du ja das Original hast und ich glaube nicht das die deine Daten durch´s Telefon weiter geleitet haben!Du bist halt ein gutmütiger Mensch der solchen Jugendlichen eine zweite Chance geben wollte und ich finde,dass was du gemacht hast-ist keine Schande!Liebe Grüsse Lea

Sonja @ 05. August 2005 - 19:09
Hallo.
Auch ich bin heute drauf reingefallen. Selbe Story wie bei allen anderen. So ein Mist...hoffe das ich da jetzt wieder rauskomm. Hat es denn bei denen die es wiederrufen haben geklappt?

winniepuuh @ 06. August 2005 - 13:17
Die Leute im Auftrag der "-zensur- Verlagswerbung" sind im Rhein-Erft-Kreis unterwegs. Habe auf meinen umgehenden schriftlichen Widerruf per Einschreiben mit Rückschein nach -zensur- (hat also die Post dran verdient - 4,40 € Umsatz) einen kurzen Anruf erhalten. Der Mitarbeiter wollte sich erkundigen, ob der junge Mann vielleicht unfreundlich war, was ich jedoch verneinen konnte. Habe meine Internet-Recherche erwähnt und denke, der Fall ist für mich damit erledigt, habe den Rückschein erhalten und damit ist der Widerruf ja angekommen.

daywalker aus Koblenz @ 09. August 2005 - 15:42
Morgen allesamt...wart ja verdammt fleissig die letzten Monate!!! Weiss erst seit heut morgen, dass es so ne Seite hier gibt. Hab ich auch nur dem Hansel zu verdanken, der mich nach dem Nachtdienst wachgeklingelt hat...und wie sollte es anders sein??? Nach seiner schönen Umfrage und der Erläuterung seiner Zukunftspläne (ratet mal, was der für ne Ausbildung machen will???) und des Punktesystems, wollte er mir doch glatt eine von meinen heissgeliebten "Spiegel"-Exemplare andrehen (oder besser gesagt,etwas hundert davon)...wieso nur war ich misstrauisch???? Und Sonja, das mit dem Widerruf klappt soweit auch, aber investier doch die 2 Euro in ein Einschreiben...nur um auf Nummer sicher zu gehen.


marco @ 11. August 2005 - 16:38
Keine Ahnung der wievielte ich bin, aber auf jeden Fall wieder einer mehr der auf diese Masche reingefallen ist. Bei mir waren es zwei junge Männer. Der eine wirkte übrigens wirklich wie ein ehemaliger Drogenabhängiger. Aber egal, werde es jetzt sofort wiederrufen.
Das ganze war so komisch, das ich dachte, ey was war\'n das jetzt, echt krass!

sonja @ 12. August 2005 - 13:27
Hey danke daywalker!
Hab den Widerruf gleich einen Tag später per Einschreiben mit Rückschein verschickt und den Rückschein auch schon erhalten. Hoffe das die Sache damit für mich gegessen ist!!

Bodo aus Paderborn @ 13. August 2005 - 17:10
Heute sind sie in Paderborn! Gleiche Geschichte... Was mich wundert: Neben dem schauspielerischen Talent braucht man für diese Rolle jede Menge Grips. Warum machen die nichts anderes?? Bei mir war es eine Firma -zensur-... Als ich da anrufen wollte, hat er sich verpisst...

monschy @ 13. August 2005 - 17:31
@bodo
wie hies der den ?? weist du das noch ???

monschy @ 13. August 2005 - 17:32
es heist übrigens -zensur-...

Assi aus Lappland @ 14. August 2005 - 08:43
Ey Monschy!Biste wieder da?

Babe @ 15. August 2005 - 20:49
Hi leute!!! in flensburg sind die immoment auch zu gange.heute stand einer vor meiner tür und ich bin drauf rein gefallen*g* bin aber grad dabei eine widerrufung zu schreiben hätt ich mich vorher informirt wär mir so was garnet erst passiert aber in zukunft weiss ich ja bescheid dank euch thx!!!

aurelie @ 17. August 2005 - 12:09
Hi Leute, will keinen verurteilen. Aber wieso arbeitet ihr für 30 EUR/Schein und erzählt dafür auch noch so eine umständliche Scheiße? Ich bin selber Vertriebler und biete mehr - für unkompliziertere Sachen ( an denen die Leute sogar Geld sparen ), nicht zu glauben. Ich weiß, daß Aussendienst unheimlich viel Spaß machen kann, war selber über zwei Jahre im "Feld" - für Arcor, Tele 2, Yello Strom usw. Aber euere Tätigkeit erscheint mir sehr umständlich, versteht mich nicht falsch, ich würd\\\'s auch tuhen, aber doch nicht für 30 EUR/Schein. Da gibt\\\'s mit leichterem mehr Geld zu verdienen. Es ist schade, weil ich überzeugt bin, wenn einer das macht, was ihr macht, er Potenzial haben muß, also meldet euch: - ZENSUR -

Nina aus Betzdorf/Sieg @ 17. August 2005 - 14:53
Hallo!!!
Na Super!!Hätte wohl besser erst mal im Internet nachgeschaut!!!
Gott sei dank habe ich keine Konto und Bankleitzahl angegeben!!!
Da muss man gegen angehen. Jugemdliche dafür zu benutzen, dass ist für mich missbrauch!!

Horst aus von draußen @ 17. August 2005 - 16:32
Ihr seid doch alle selber schuld!

hans aus Kuhdorf @ 18. August 2005 - 14:33
immer her mit den Moneten, ich dachte diew meinen escEhrlich aber dann doch nicht hjaja die scheiß drogensüchtigen alle an die wand und dann mal roichtihg ramba zamba mit dem pack - oder einfach tür zulassen

Andi aus Ingolstadt @ 18. August 2005 - 20:40
Hab mir heut auch die Arschkarte geholt und "geholfen" --> wird dank dieser Seite sofort widerrufen. Bei mir war es ein Sascha K. mit Personalausweis, Straftäter der im Knast saß wegen versuchten Totschlag (seine Freundin betrügte ihn mit seinem Freund --> Schlägerei...), will mit Punkten jetzt auch Krankenpfleger werden. Firma ist Verlagswerbung -zensur- Ltd. Also vorsicht im Raum Ingolstadt. Danke für die Aufmerksamkeit. Andi

unbekannt @ 19. August 2005 - 15:12
Gleiche Storry wie (Ex-Knacki, Abo, Punkte)Wer sich von diesem verein geprellt fühlt:

Verlagswerbung -zensur-

Telefonisch unter
-zensur- zu erreichen (daher kam der dubiose Rückruf

unbekannt @ 19. August 2005 - 23:23
Hallo!
Ja.... ich bin heute auch auf so eine Drückerkolonne reingefallen. Kann mir jemand sagen, ob - und wenn ja, was - mein Widerruf für Konsequenzen für den "angehenden Altenpfleger" haben wird? Chris

aurelie @ 20. August 2005 - 16:31
Hallo, wollte wie oben beschrieben, Drückern eine bessere Möglichkeit bieten, da ich bis November noch auf Suche nach Mitarbeitern bin. Ohne Unterkunft allerdings sondern als normale Angestellte mit Fixum und Provision. Leider ist meine Telnr. zensiert worden, schade. Ich denke,wer in der Lage ist als Drücker zu arbeiten, kann bei weitem mehr erreichen und auch verdienen ( aus einigen Beiträgen von Ex-Drückern entnehme ich, daß Provisionen sich zwischen 30 und 60 EUR sich belaufen ) Mir selbst ist es vorgeschlagen worden, mit 80 bis ich glaube 100, allerdings auch nur von einem Zwischenhändler. Es war mir zu blöd, vor allem wegen den Methoden die von anderen Firmen praktiziert werden. Ich bin davon überzeugt ( und tuhe es ja auch seid 3 Jahren- 2 davon selber im Außendienst ), daß man als Vertriebler auch ehrlich arbeiten kann. Ob das mit jedem Produkt möglich ist, sei dahin gestellt.
Meine Mitarbeiter sind bei freier Zeiteinteilung ( als Selbständige ) und ansonsten von 11-18 Uhr ( als Angestellte ) im Raum Frankfurt a. M. und im Rhein-Main-Gebiet tätig. Wer dazustoßen mag, kann einen Termin für einen Eignungstest vereinbaren



aurelie @ 20. August 2005 - 17:54
airforce, du wirst mir immer sympathischer. Wolltest Du tatsächlich ein Duell mit dem anderen - wer mehr schreibt. Meine Güte, ich hab schon zig ... von Deiner Sorte gesehen. Große Klappe, ansonsten... Wen willst Du hier eigentlich " in Grund und Boden " schreiben. Du kennst ihn doch gar nicht, kannst das nicht beurteilen. Oder hältst Du Dich für einmalig, so daß keiner an Dich ran reicht. Schreib weiter, Du bist lustig. Mit der Einstellung würdest Du bei mir vielleicht eine Woche bleiben, dann entweder kleinlaut werden ( weil nämlich keiner einmalig ist, auch wenn er sich so vor kommt ), oder mitgeteilt bekommen, Du kannst dich nach was geeigneterem umsehen; was Deiner Einzigartigkeit entspricht. Übrigens: da gab\'s mal was beim Vatikan, was einmalig war, ist aber schon wieder weg.

unbekannt @ 23. August 2005 - 14:06
Hallo.

Heute bin ich auf solche "Leute" reingefallen. Die reden einen voll von wegen Knasti, Drogenrückfälligkeit oder sonst was. Die schwätzen einen so voll und man unterschreibt geistesabwesend.
Nie hätte ich mir das erträumt, zu unterschreiben.
Aber...
Nun werden zwei Briefe per Einschreiben und Rückschein abgeschickt, zur Not mache ich von der Rechtschutzversicherung gebrauch.

Solche Menschen gehören weggesperrt und nie wieder ans Tageslicht gelassen!
Wenn man Menschen schon solche Abos andrehen will, dann soll man es denen gefälligst sagen und nicht solche erstunkenen Märchen auftischen.

Gruß an alle Opfer und Tod den Verantwortlichen!

Kalan

daywalker @ 23. August 2005 - 20:26
Ach unbekannt...ich kann Deine Wut ja verstehen, aber geh mit den Leuten doch nicht so hart ins Gericht...in den Knast sperren wegen den Lügen...wenn wir das mit allen Lügnern machen würden, hätten wir bald keine Kandidaten für die bevorstehende Bundestagswahl mehr ;-)

Leutnant d. Feldjäger @ 24. August 2005 - 01:10
Vor kurzem hat so ein Wicht auch bei mir geklingelt, kam mit der bekannten Masche etc. Ich habe ihn dann direkt einmal gefragt, wo er denn gedient habe. Hatte die Memme natürlich nicht, worauf ich ihm meinen Dienstrang und meine Truppengattung mitteilte. Als er merkte, dass bei mir nichts zu holen ist, hat sich dann auch schnell und ziemlich ängstlich verpisst.

Dirk Moehling aus Bad Honnef (http://www.euro4read.com) @ 24. August 2005 - 12:31
Hellöchen @ll,...

jo super, so einer war hier und jetzt der Clou:
- ich hatte schon Stern und Spiegel abonniert
- da empfahl mit der Bursche MERIAN! Das sei eine Kinderzeitschrift

Mhh, ich denk, für den 8jährigen Sohnemann.. oki, er war dabei und sagte auch ok!
Montags 22.06.05 war der Typ hier ( Name nun bekannt ) und 12 Tage später rief eine Telefonistin des -zensur- Verlages an und informierte sich bzgl. Verhalten etc. des Herren. Ich war in Eile, weil ich zum Dienst mußte und teilte ihr mit, dass ich das Abo widerrufen würde, aber jetzt zum Dienst müsse!

"kein Problem, können Sie nachreichen"!

Von wegen! Mein Widerruf kam nicht innerhalb der 14 Tage an... und die PV* stellt sich quer!

Heute erhielt ich das erste Heft des Merian... SUPER KINDERBUCH! Das ist ein schei** Reisekatalog!

Nach mehreren Telefonaten und eMails an den Vertrieb ( Zulieferer des Abos ) ist mir dann heute der Kragen geplatzt, weil die Kundenbetreuerin mir ständig ins Wort fiel und mir 5x die Widerrufklausel vorlullte!
"Wissen Sie was... Sie können mich mal am Ar*** lecken!" und dann habe ich eingehangen!

Direkt danach wurde mitgeteilt: "Wenn ich zum Anwalt gehen würde, dann bekäme ich Post vom Anwalt des Verlages, weil ALLE Telefonate aufgezeichnet werden würden!"

Lächerlich, denn ohne vorherige Mitteilung, dass Gespräche aufgezeichnet werden, handelt es sich um einen rechtlichen Verstoss!

Die Sache habe ich heute meinem Anwalt übergeben!

Gruss
Dirk

aurelie @ 24. August 2005 - 12:45
Daywalker, Du hast irgendwie Recht. Ich denke auch, es gibt durchaus schlimmere Lügner, deren Lügen auch weitaus mehr Auswirkungen haben. Ausserdem hat der gute Unbekannte lediglich mit EINEM Drücker Erfahrungen gemacht. Sollte ich als ehemaliger Aussendienstler(wenn auch in einer anderen Branche) mir einen Kunden áussuchen und so alle bewerten, meine Güte...da würd\' ich jedem ins Gesicht schlagen müssen.
Und Du, Sgrt. Pepper oder wer Du bist, über Dich kann man nur lachen. Hättest Du unterschrieben, wenn er gedient hätte? Ich glaub\'s nicht. Hab\' schon einige von Deiner Sorte kennen gelernt im Außendienst, hinterher haben wir uns Kollegen über euch tot gelacht. Man neigt als Außendienstler(ich denke egal wo) die Kunden nicht ganz ernst zu nehmen, aber Du forderst es geradezu heraus, daß man Dich verarscht und hinterher darüber lacht. Deine Einstellung ist der Hit!!! Du Diener Du! Was hast Du eigentlich mit Deinem Dienstgrad erreicht? Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, weil ich Dich ja nicht kenne, aber ich nehme an, Du has´t dem deutschen Staat gedient!? Das haben andere vor Dir auch und waren genau so stoltz drauf wie Du. Deswegen kann man sich im Ausland mittlerweile nicht mehr als deutscher Tourist ausgeben. Natürlich nur in bestimmten Situationen, z. B. wenn man im Restaurant was bestellt. Aber das kommt sicherlich davon, daß die ja alle so voreingenommen sind und Leute wie Du brauchen außerdem gar nicht ins Ausland zu fahren, warum auch, Dein Reich reicht Dir völlig und ist eh das beste was die Mentschheit vollbracht hat. Man kann über Dich lachen als Außendienstler, oder auch sonst, aber eigentlich ist es traurig, daß es immer noch welche von Deiner "Truppengattung" gibt.
Grüßchen, und gib das ja nicht an Deine Kinder weiter, wenn Du welche hast, sonst bist Du ein Fall für die Sittenpolizei, wenn es so etwas gäbe.

aurelie @ 24. August 2005 - 12:56
Hi, Dirk, sieh\' das nicht so eng, der hat Dich verarscht, aber einen Anwalt brauchst Du dazu nicht. Zahl\' den Scheiß doch einfach nicht. Dann müssen die Dich erst mahnen, dann in die Schufa bringen( was nicht so leicht ist, ich spreche aus Erfahrung mit Kunden, die nicht zahlen wollten ) und dann verklagen. Dann stünde Aussage gegen Aussage, wenn der Typ überhaupt bis dahin noch ausfindig zu machen ist. Mach\' Dir keinen Kopf. Die stellen die Zustellung eh ein, wenn Du nicht zahlst.

aurelie @ 24. August 2005 - 13:50
hey monschy, hab schon einige deiner beiträge gelesen, finde dich von deinen aussagen her völlig okay. bist eigentlich das einzig interressante in dem forum, lass dir bloß nichts sagen von denen die glauben, sie hätten die moral erfunden. meistens haben sie mehr dreck an sich, als alle drücker, das sieht man jetzt in meinen augen an unserem seargent pepper mit seiner truppen-was-weiß-ich-geschichte. habe am liebsten mit leuten wie dich zusammen gearbeitet im außendienst und die ganze welt ( die mich umgab ) konnte mich mal mit ihren moalvorstellungen. habe mittlerweile meine eigene firma mit 15-20 mitarbeitern, je nachdem wie die fluktuation grad verläuft und vermiße den außendienst( die tage mit leuten wie dich ) was du auch immer machst, denke dran, du bist standhaft in deinen einstellungen und die ganze stadt in der wir grad sind können wir getrost den arsch zeigen, weil es uns egal ist, was die von uns denken. und wie sie uns beurteilen..appropos... beurteilt meal jetzt meine rechtschreibung, ihr etwas, das scheint euch ja so sehr zu liegen

Dirk @ 24. August 2005 - 14:22
hallöchen,...

ich selber bin Polizeiobermeister bei der Bundespolizei und lasse mir solche
Unverschämheiten nicht gefallen. Bei der -zensur- die Olle im Kundenservice war
so dreist und ... ahhhh boah war ich sauer.

Die Sache ist bei meiner Anwältin, bzw. am Dienstag um 15ooUhr habe ich
einen Termin...

Also eins weiss ich, der nächste der kommt... den schleppe ich gegenüber mit
auf die Kripo...grrrr

-zensur- ist auch so ein Driss Verein!

Gruss & Danke für die Message
Dirk

Daywalker @ 24. August 2005 - 14:37
Leider habe ich immer so viele Beleidigungen in diesem Forum gelesen und konnte diese nicht ganz nachvollziehen...tut mir leid dass ich mich diesem Verhalten dann doch noch anschließen möchte...Leutnant, was soll Deine Pissigkeit an der Tür und Dein Geschwafel von wegen Dienen?!?!? Ist Dir dabei Dein Schwanz angeschwollen, bzw. machst Du die Tür nur mit Barett auf dem Kopf auf??? Der Drücker kann ja fast froh sein nicht über den Stacheldraht und den Graben vor Deiner Haustür gestolpert zu sein!!!! Du hast ihm bestimmt Angst gemacht mit Deinem Dienstgrad (oder war es eher die Schwellung in Deiner Hose).
Scheisse, tut mir leid...das hat jetzt aber echt Spass gemacht :-) Leute, kommt nicht wieder vor.
Dirk, ob Bulle oder nicht...so was sollte sich niemand gefallen lassen...viel Glück für die Nummer mit dem Anwalt, kannst uns ja mal auf dem Laufenden halten was Dein Anwalt den Geschädigten so für Chancen einräumt.


Francois @ 24. August 2005 - 14:56
hab heut in frankfurt am main 12 scheine geschrieben, nicht alles zeitungen, sondern auch telefon und strom. 9 davon sind fest, die können nicht mehr widerrufen. das ist geil, denn ich bin selbständig und das bringt mir 560 euro ein. dann könnt ihr erzählen was ihr wollt. ich arbeite 4-5 stunden dafür. selbst bei einer stunde verdiene ich immer noch 100-200 euro. ich hab 2 kinder und bin glücklich verheiratet und ihr könnt eures gefestigtes leben sonst wohin stecken. ich bin glücklich UND VERDIENE UM EINIGES MEHR ALS DIE MEISTEM VON EUCH; BEHAUPTE ICH- alles andere ist mir scheißegal!!!!!!!!!!!!!!!

Dirk Moehling aus Bad Honnef (http://www.euro4read.com) @ 24. August 2005 - 15:06
Alles wenn ich mir hier den einen oder anderen Threat durchlese, kann man den Vorsatz einiger Abojäger erkennen, die durchaus nur darauf aus sind, ABOs zu vertickern.

Nja, aber leider hat der Bursche hier einen Fehler gemacht: In Anwesenheit eines Zeugen behauptet, es sei für Kindre zum Lernen. Ein Reisebericht, bzw. Regionsbericht bestimmt mit Sicherheit nicht die Lerngewohnheiten eines 8jährigen.

Den Namen von dem Fatzken habe ich auch, somit ist er nicht mehr anonym und der nächste Fatzke der kommt, der kann sich warm anziehen.

Rein theoretisch müßte man einen öffentichen Aufruf machen und vor solchen Methoden warnen. Aber so ist der Mensch, sich am Leid der anderen bereichern.

Falls ich dennoch zahlen muss, sollte KEINER dieser Typen einen Fuss in meine Wohnung setzen... denn dann gibt es richtige Mittel und Wege... =)

Ebenso sollten sich die Threats bzgl. Respekt und Ausdrucksweise ein wenig ändern.

So lustige Gesellen wie die Tante mit den 2 Kindern, welche auf ein gefestigetes Leben "schei*t".. nja, was soll man dazu sagen?

Gruss
Dirk

aurelie @ 24. August 2005 - 15:30
Unser Leutnant ist leider ein Depp, auch wenn ich selber nichts in der Art unterschreiben würde. Das ist nicht nur so gesagt, sondern ich sollte selber von einem Mädel von -zensur- geworben werden, wie das halt so ist. Ich sagte ihr ich arbeite selbst für -zensur- und meine Mitarbeiter machen dafür Außendienst, also soll sie mir nicht erzählen, sie sei von -zensur-. Denn der beschäftigt selbst überhaupt keinen Außendienstler und wüßte er von solchen Stories würde er es unterbinden. Dann bot ich ihr einen Job bei mir an, weil sie ja davon sprach, man würde ehemalige Drogensüchtige benachteiligen...bla bla... dann war sie auch schon weg. Schade, denn ihr Auftreten war gar nicht schlecht, ich hätte sie wirklich eingestellt. Selber Schuld sage ich da nur. Dann soll sie halt zur nächsten Tür, wenn sie Spaß dran hat. Nur lange hat sie daran keinen Spaß, die meisten bleiben bei denen nur bis zu einer Woche, kein Wunder.

Boris Behrens aus Euskrichen (http://boris-behrens.de) @ 24. August 2005 - 15:46
Ich hab auch da gearbeitet. ich weiss was das für ne scheisse ist und hatte nachher garkeinen bock mehr und bin gegangen. den leuten gehts da eigentlich ganz gut, und wer gut verkauft bekommt gut geld. die story\'s sind alle erlogen, aber ich würd eine nehmen wenn hier einer wär. wie gesagt, is ne scheiss arbeit und hart isses auch noch, aber wenn er/sie sich gut anstellt und das drauf hat würd ich ihm was abnehmen (da ich sowieso ne menge zeitungen die woche kauf)

mfg Boris

ps: ossi bitte nicht böse sein *g*

aurelie @ 24. August 2005 - 15:47
hey dirk, greifst du etwa zur selbstjustiz? gerade als bulle solltest du wissen, dass es erstens nicht legal ist, zweitens bestimmte berufsweige in der bevölkerung nicht als gern gesehen werden, weil wir ja alle so unsere vorurteile haben, maehr oder weniger. ich z. b. finde euch bullen zum kotzen, weil ihr meine arbeit als außendienstler 2 jahre lang verhindert habt wie ihr nur konntet, ob an der haustür oder am stand. jetzt macht ihr das selbe mit meinen mitarbeitern. und verdient an meinen steuern dabei, super. trotzdem würde ich keinen von euch als menschen verurteilen. ich habe selbst einen alten freund bei euch in wiesbaden( alt, denn zu beginn unserer freundschaft war er noch nicht bei euch ) und weiß daß ihr zu 80% gar nichts bzw. nur unnötiges tut. unnötiges natürlich nur für die außenwelt, denn ihr haltet eure stellung damit, bzw. die anzahl der angeblich nötigen mitarbeiter aufrecht; die mit meinen steuern finanziert wird. lehn dich mal nicht so weit aus dem fenster. hier bist du kein rambo, sondern privatperson. sei sauer auf wen du willst und zeig an wen du willst, wenn du geld genug dafür hast( was von mir finanziert ist) aber hör auf mit deinem beruf zu protzen. gäb\'s keine delikte mehr würden viele von euch von der stütze leben. euch haben wir doch nur nötig, weil die menschen verbrechen begehen. ich wäre auf deinen beruf nicht stoltz

Leutnant d. Feldjäger @ 24. August 2005 - 16:56
Ich kann es einfach nicht leiden, wenn man mich zu verarschen versucht. Dabei ist die Taktik von euch Pissern ja eigentlich erstaunlich plump. Ihr stellt zunächst ein paar Fragen, die jeder normale Mensch eigentlich nur mitfühlend mit JA beantworten kann. Mit diesen paar Fragen wollte Ihr, wenn Ihr z.B. von ARCHE 2000 seid, bei den Leuten das Gefühl wecken, dass man mit den Zielen der Organisation einhunderprozentig übereinstimmt, was aber meist gar nicht der Fall ist. Wenn Ihr Zeitschriften verkaufen wollt, dann versucht Ihr, so viel Mitleid zu erwecken, dass man eigentlich nicht mehr NEIN zum Abo sagen kann.



Daywalker @ 24. August 2005 - 17:22
Aurelie, ich denke der Dirk wollte eigentlich nur einräumen, dass auch die Beamten des Bundesgrenzschutzes, äh, ich meine Bundespolizei (mittlerweile) auf so ne Nummer reinfallen können. Er wollte bestimmt nicht protzen, oder Dirk???? Ich weiss auch nicht was die Kommentare sollen: Soll der mal in meine Wohnung kommen!!! So ist das Leben, verarschen und verarscht werden, Kreislauf des Lebens :-) Wie jeder in seinem Beruf verarscht (oder zum Teil aufgrund seines Berufes und den damit verbundenen Ermächtigungen seine Machtstellung ausnutzt, oder ausreizt...klingt irgendwie besser). Und Aurelie, da Frauen ganz gerne Verkehrsunfälle bauen, wird die Polizei immer Arbeit haben ;-)

MrNiceGuy aus Stuttgart @ 25. August 2005 - 11:06


Sehr geehrte Aurelie,
liebe Steuerzahlerin,
lieber Steuerzahler!

Ich glaube, SIE haben mich identifiziert! Denn ich passe sauber und fein in eine Kategorie, in die SIE mich einstufen.
Denn ICH werde grundsätzlich klassifiziert, eingruppiert und bin immer typisch.
Unglücklicherweise kann ICH das von IHNEN nicht behaupten - denn ICH weiss nie, wer SIE sind und ICH muss mich hüten, SIE zu klassifizieren, einzugruppieren, pp.

Von Geburt an lernen SIE Ihren Kindern, dass ICH der Buhmann bin und sind dann schockiert, wenn ICH mit meinem traditionellen Feind - dem Kriminellen - verglichen werde.

ICH werde beschuldigt, Jugendliche zu sanft anzufassen - bis ICH einmal IHR Kind auflese.

SIE nehmen sich wahrscheinlich eine Stunde Mittagspause und etliche Kaffeepausen - beschuldigen MICH aber der Faulheit, wenn ICH mich mal hinsetze.

SIE sind Stolz auf IHRE Manieren - denken sich aber nichts dabei, MICH z.B. beim Essen oder anderem mit IHREN Problemen zu stören.

SIE regen sich auf, wenn IHNEN jemand im Verkehr den Weg abschneidet - erwische ICH SIE bei dem selben Verstoss, fühlen SIE sich ungerecht behandelt.

SIE kennen alle Verkehrsregeln - haben aber noch nie einen Strafzettel erhalten, der gerechtfertigt war.

SIE beklagen sich, wenn ICH mit überhöhter Geschwindigkeit zu einem Einsatz fahre - gleichzeitig beschweren SIE sich aber, wenn es mehr als 10 Sekunden dauert, an IHREN Tatort zu kommen.

SIE sehen es als Teil meiner Arbeit an, geschlagen zu werden - schlage ICH zurück, handelt es sich um Polizeibrutalität.

SIE würden niemals daran denken, IHREM Zahnarzt oder einem Chirurgen zu erklären, wie er SIE zu behandeln hat - MIR gegenüber sind SIE aber immer gerne bereit, ein paar "hilfreiche" Tips zu geben, wie ICH meine Arbeit machen sollte.

SIE reden mit mir in einer Weise, bei der SIE sich in jeder anderen Lage eine blutige Nase einfangen würden - ICH hingegen soll das alles ohne Reaktion hinnehmen!

SIE schreien immer "Es muss was gegen die Kriminalität unternommen werden!" - gehören aber zu den letzten, die im Falle eines Falles einschreiten oder helfen würden.

SIE haben keine gute Meinung von mir - IHR gutes Recht. Aber es ist vollkommen in Ordnung, wenn ich IHRER Frau helfe einen Reifen zu wechseln, IHREN Sohn mittels Mund-zu-Mund-Beatmung rette oder Überstunden mache, um IHRE entlaufende Tochter zu finden.

So, da stehen SIE also auf dem Podium und beschweren sich über die Art und Weise, wie meine Kollegen und ICH unsere Arbeit machen, geben uns alle möglichen Schimpfnamen und vergessen nur allzu gerne, dass IHR Eigentum, IHRE Sicherheit von MIR und meinen Kollegen abhängen kann.


gezeichnet:

Der lausige Polizist


MrNiceGuy @ 25. August 2005 - 11:23
Und noch was für unsere Aurelie.

Das Thema hier sind doch Drückerkolonnen, oder? Nachdem ich mich jetzt seit einiger Zeit mit dem Thema befasse muss ich mich doch sehr wundern.

Du hast einen Beruf. Toll. Für diesen Beruf sind weder Bildung noch Ausbildung erforderlich. Der Erfolg ist fast ausschließlich vom Fleiß abhängig. Und ein bisschen kommunikatives Geschick gehört auch dazu. Sprich man muss gut lügen können. Auf diese Tätigkeit kannst du zurecht Stolz sein. Weiter so! Lügner braucht das Land!

Solange sich die Ausübung dieses Berufes in rechtlich zulässigen Bahnen bewegt muss man das wohl als notwendiges Übel so hinnehmen. Aber meiner Erfahrung nach verläuft das Leben bei den meisten Drückerkolonnen eben NICHT innerhalb des gesetzlichen Rahmens ab.

Unzureichende Leistung wird mich drakonischen Strafen sanktionert, die Werber werden unter Vorspiegelung falscher Tatsachen rekrutiert und gezielt in psychische und finanzielle Abhängigkeit vom Kolonnenführer gebracht.

Des weiteren zahlen mit Sicherheit 99% der Drücker eben KEINE Steuern, obwohl sie hierzu verpflichtet wären.

Und dieser Geschäftsform irgendeine Daseinsberechtigung einzuräumen ist meiner Meinung nach der pure Wahnsinn.

Ich will hier nur mal auf die Drückermorde von 1997 in Aalen und Gummersbach hinweisen. Eine solche Szene in irgendeiner Art und Weise zu verteidigen (wie du das hier machst) hat nichts mir Berufsehre oder sonst was zu tun, sondern ist schlichter Kadavergehorsam gegenüber dem jeweiligen Guru, bei dir dann also Herrn -zensur-.

Ela aus Essen @ 25. August 2005 - 11:30
Bin Reingefallen. am 22.08.05 vor meiner Haustuer in Essen. Er Fragte ob ich den Knakis eine Chance geben wuerde erliches Geld zu Verdinnen. Und bevor ich mich versah hate ich shon unterschriben. Jetz habe ich keineen vertrag in der Hand und keine Adresse damit ich Kuendigen kann. Ich weiß nur das es ein Verlag in Duesseldorf Ist. Kennt einer eventuel die Adresse schreibt die bitteeeeee! Danke

Dirk Moehling aus Bad Honnef (http://www.euro4read.com) @ 25. August 2005 - 13:01
Hellöchen @ll,...

@auriel, wenn Du den Begriff "my home is my castle" kennst, dann weißte was ich meine!

Ich drücke das jetzt mal "human" aus: Der Mensch hat meinen Sohn und Mich belogen, denn angeblich sollte das Abo eine Kinderzeitschrift sein und bekommen haben wir einen Reiseführer. U.a. hat sich der PV* Verlag stets quer gestellt.

Da die deutschen Rechtsmühlen langsam, aber stetig mahlen, muss man leider das eine oder andere Mal selber "gewisse" Sachen in die Hand nehmen. Da ich sehr, sehr viel mit Publikum aus der "unteren" Schiene zu tun habe, kann man einschätzen, wie diese reagieren... und eine AKTION hat eine REAKTION zur Folge. Eins kannste mir glauben, die Aktion kennt man nach ca. 10Jahren Dienst!

Was der "Kollige" aus Stuttgart meint, kann cih momentan leider noch nicht sonderlich nachvollziehen, jedoch sind seine Aussagen real nachzuverfolgen. "Man" ist immer der Prellbock der Nation, aber wer den Job macht, weiss wie der Hase läuft... =) Man hat schnell ein dickes Fell

An die ganzen anderen Mitglieder, welche meinen hier Sprüche zu klopfen, welche echt unter aller Granate sind: Leutz, wie stark, bzw. fähig seit ihr im Reallife? Jeder kann sich hinter einer Tastatur verstecken und ne grosse Klappe riskieren.

Noch ein Wort zu dem Lt. der Feldjäger.
Ich habe auch gedient, 501.JgBtl in Cham. Und denke nicht, dass ein Lt. sich so in einem Forum äussern sollte. In meinem Bekanntenkreis sind einige, die gerne "gedient" hätten, aber leider ausgemustert wurden, obwohl die fitter waren wie meine "Wenigkeit" =)

Im groben und ganzen spiegelt sich hier wieder, wie unsere "Kultur" untergehen wird. Die Rechtsbrecher verstecken sich hinter den Gesetzen, früher ging das anders, da gab es noch Ehrenkodexe: Keine alten Frauen bescheissen oder oder oder... heute hat die Raffgier dieser sogenannten Geschäftsleute ( Drücker & Co ) Ausmaße angenommen, welche andere Massnahmen erfordern, als das Gesetz zuläßt!

Weiterhin sieht man anhand der Ausdrucksweise einiger Herrschaften & Damen, dass hier ein altes "menschliches" Prinzip absolut in Vergessenheit geraten ist: RESPEKT!

Sollte einer damit, bzw. mit meinem Threat "Probleme" haben, bitte seit so nett und bleibt sachlich. So Ausdrücke wie "Bulle" oder was weiß ich, sind etwas lächerlich... denn wenn einer von "Euch" was vorn Kopp bekommt, seit ihr doch die ersten, welche nach den "Bullen" rufen, jammern etc.

Greetz
Dirk


Daywalker @ 25. August 2005 - 17:35
Hi Dirk...das mit dem "Bullen" solltest Du nicht direkt immer persönlich nehmen. Nun gut, ich geb Dir irgendwo recht, es kommt immer darauf an wer dies in welcher Situation äußert. In Verbindung mit dem Satz: Ich finde Bullen zum kotzen!!!, kann man ihn doch beleidigend empfinden, anderswo kann man es jedoch als Äußerung ohne beleidigenden Charakter sehen...ohne hast Du in Deiner Kaserne (bist Du in Sankt Augustin???) noch nie die Reinigungskraft als Putze bezeichnet?? Wie gesagt, nicht persönlich nehmen.
Und Aurelie, nur weil es bei Dir nun mal öfter vorkommt, dass die Executive Dich bei Deinem unliebsamen Beruf stört, brauchst Du nicht auf diese schimpfen, es wird wirklich der Tag kommen, da brauchst Du sie...oder der Tag war schon...
Noch was Dirk...Du hast in dem einen Punkt vollkommen Recht, die Gesellschaft hat den Respekt vollkommen verloren. Und da sich mittlerweile jeder Hannes einen Anwalt holen kann, dauert es auch noch eine Ewigkeit, bis der Geschädigte sein Recht eingeräumt bekommt. Nur, und das weisst Du auch, wenn einem selbst die Hand ausrutscht, dann ist man im Nachhinein selbst noch der Arsch (ich verweise auf die Anwälte der Säcke).
MrNiceGuy, nicht so aufregen, nach mehrjähriger Diensterfahrung müsstest Du doch mittlerweile wissen, dass Deine Schreibmühe sinnlos ist. Einige in der Gesellschaft sehen die Polizei nur als Steuergünstling, Du hast da zu sein wenn sie Dich brauchen, Du hast Die Schnauze zu halten wenn Du störst. Aber sie sehen eins in Dir nicht: den Menschen. Und das werden sie auch nicht mehr lernen. Das ist schade, aber daran wirst Du Dich doch wohl noch irgendwann gewöhnen. Und es ist zum Glück nicht die Regel.
Ich grüsse Euch.

Dirk Moehling aus Bad Honnef (http://www.filmoase.de) @ 25. August 2005 - 17:57
@Daywalker,
mit dem Begriff "Bullen" komm ich schon klar, nur sowas sollte sich bei Leuten mit sachlichem Verstand und der Befähigung zur normalen Kommunikation nicht einbürgen. Denn nach aussen hin, sieht es immer etwas anders aus, als es "gemeint" ist. Ich nehm den Begriff "Bulle" selbst nicht als Beleidigung, viele meiner Kollegen auch nicht.

Die Aussage bzgl. "Bulle" sollte nur ein Denkanstoss sein und nciht, dass ich mich dbzgl. beschwere!

Was Steuergünstlinge angeht... jemand der mich als "Steuerverschwender" bezeichnen würde, hätte bald ein Problem.

Denn ohne die vielen, nicht alle, aktiven Cops würden einige Sozialschmarotzer unter der Erde liegen. Denn dann würde es den Darwinismus geben ( oder auch die Anarchie ). Und wieder jeder wohl weiss.... da würde nur der Starke ( nach Darwin ) überleben!

Leute die sich beschweren, weil wir auf Einsätzen, bzw. durch Einsätze Steuergelder verschwenden würden, sollen nachdenken!

a.) Fussballeinsätze
- würde es nicht soviel Gewalt geben, müßten wir nicht mit Massen anrücken

b.) Castoreinsätze
- die laufen, egal ob 10 Demonstranten oder 10Millionen. Die "Kosten" trägt der Steuerzahler, warum... weil sich Leute an Gleise ketten oder einbetonieren... Leider gibt es auch Todesfälle. Aber der normale Menschenverstand sagt doch schon aus: Bleib weg von den Schienen... oder?

- Grosseinsätze (Demos)
NPD -- Grundrecht der Deutschen, solange keine Verfassungsfeindlichen Parolen, Symbole etc. gezeigt werden... Mein Gott, laßt die doch laufen. Leider Gottes wissen einige von denen nix von 1938 - 1945. Aber nicht nur das rechte Spektrum ist über dies mangelhaft informiert.. da gibt es noch eine Menge andere Leute, die nix über das 3. Reich gelernt haben!

- Grosseinsätze (sonstige)
Deutschland ist absolute Human, was den Umgang mit dem Bürger angeht. Wer mal im Urlaub z.B. in der Türkei oder Ägypten war, der sieht dort, welchen RESPEKT die Leute haben. HIER??? Selbst 12jährige machen einen in Uniform an, der Clou... DU kannst nix machen ( aber der eine oder andere macht etwas.. *gg* )

Die ganzen Typen welche sich über "uns", bzw. die Sicherheitskräfte allgemein beschweren haben NULL Ahnung, was der Job mit sich bringt. Es ist eine Berufung, welche einen starken Charakter fordert, alleine schon wegen einiger HIRNLOSER Gesetze, die in der Praxis keine Anwendung finden können!

Laßt doch mal die COPS 2 Tage streiken ( dürfen sie nicht, aber stellt es Euch mal vor )!!

Mord, Totschlag, Diebstahl, Vergewaltigung etc. das wäre die Tagesordung --> DARWINISMUS!!

Und die Leute, welche sich hier rühmen, andere zu Bescheissen oder Abzuzocken, eines Tages kommt auch die Gerichtigkeit zu Euch, vielleicht nicht in Form eines Cops, vielleicht sogar einer von Euch selber und dann wird bezahlt, ggf. unter Schmerzen. UNd dann sollte derjenige das Leid ertragen und mal versuchen, NICHT nach den COPs zu brüllen!!

Greetz
Dirk

aurelie @ 26. August 2005 - 15:21
also, daywalker, ich bin keine frau, kein bißchen...sorry
und dirk, du scheinst dich mit vorurteilen bestens aus zu kennen. also verwende sie nicht gegen drücker, oder die die du als welche bezeichnest.
ich habe noch nie fragen gestellt über drogensüchtige usw. sondern auf ganz andere art und weise verträge an haustüren verkauft, die mit zeitungen nichts zu tun hatten.
im übrigen, klar erwarte ich, daß die polizei da iat, wenn ich sie brauche ( war bisher gott sei dank nie der fall ), dafür zahle ich doch auch.
wenn ihr meint für den vertrieb bräuchte man keine ausbildung, das stimmt. dafür braucht man intelligenz, daran mangelt es noch um einiges mehr in unserer gesellschaft. es erfordert starken
einen charakter bulle zu sein, das weiß ich, einer meiner besten freunde ist bulle; was meinst du wie es mit dem haustürgeschäft ist?
schau mal überm tellerrand!!!

aurelie @ 26. August 2005 - 15:39
liebe cops, wie ihr euch bezeichnet.
ich habe nichts gegen euch, auch wenn ich aufgrund meiner erfahrungen allen grund dazu hätte(siehe oben!) nur hört auf mit eurem beruf zu protzen und von selbstjustiz zu reden. ich weiß nicht für was ihr euch haltet (ihr beide ) aber ihr seid keine legistlative geschweige denn judikative. ihr habt nun mal zu gehorchen und euch als erstes selber an gesetze zu halten. dafür seid ihr da. wenn ihr nach mehr strebt, geht doch in die politik oder dahin wo ihr meint es wär besser für euch, versucht es wenigstens. ihr habt für mich, solange ihr bullen seid, den job aus zu üben, der euch angedacht ist. wie jeder andere auch. ich bin auch nur vertriebler...und wäre viel lieber mick jagger, ging halt nicht. pech. und pech auch für euch wenn\'s euch nicht gefällt

Daywalker @ 26. August 2005 - 20:00
Ok, Du bist ein Mann ;-)
Jetzt ist aber mal gut mit der Bullen-Laberei...die Sache haben wir mal genug abgehandelt.
Einverstanden?!?!?!

aurelie @ 27. August 2005 - 14:05
klar, dirk, ich kann\'s nur nicht leiden, wenn einer mit seinem beruf angibt. bin halt ein mann, das ist nicht besser, oder schlechter. traurig nur, daß du argumente hast, die auf mein geschlecht beruhen. traurig für dich und für das ganze forum.
ich mein, was ist das hier? der eine meint ich soll die klappe halten, weil ich \'ne frau bin(wär\' ich\'s wenigstens), der andere gibt damit an, daß er bulle ist und droht mit selbstjustiz...und der andere ist ein -zensur-...somit ein idiot...traurig.
die einzig fernünftige scheint mir birthe zu sein und monschy. es ist erbärmlich, wie hier geurteilt wird.
P.S.: Schönen Gruß an unsere Rechtschreibexperten, jetzt schreibe ich mal richtig, aber ihr und eure Besserwisserei seid es mir nicht wert die Knöpfe meiner Tastatur demensprechend zu drücken

aurelie @ 27. August 2005 - 14:12
Hallo Ela, ich weiß es leider nicht, aber ruf doch die Nr. der Zeitschrift an, wenn auf dem auftrag kein Vermerk ist. Wobei ich mir das gar nicht vorstellen kann ( spreche aus
Dirk Moehling aus Bad Honnef (http://www.filmoase.de) @ 27. August 2005 - 14:13
hellöchen @ll,...

dies wird hier heute mein letzter kommentar sein, denn was einige herrschaften hier ablassen,spottet jeglicher beschreibung.

wer spricht hier von selbstjustiz? und der hirnlose kram, dass es mein job sei, meinen kopf hinzuhalten.... leute, also mit fachlich-, sachlicher kompetenz hat das hier nichts zu tun.

es kann keiner abstreiten, dass hier einige, ob drücker oder andere, mit methoden arbeiten, die mal eine "verschärfung" fordern.

den schwachsinn den hier einige an tage legen, weißt nur auf mangelndes wissen und inkompetenz hin.

in diesem sinne: noch viel spass in der anoymität und dem verstecken hinter der tastatur!

greetz

aurelie @ 27. August 2005 - 14:44
übrigens: das war kein witz, daß ich lieber jagger oder sonst wer wäre, das hab ich mir als kin halt geträumt, wie jedes kind träumt. und dann war ich als jugendlicher tatsächlich in der musikbranche tätig...ja und? war halt nichts. ein traum, wie ihn jeder haben darf. ich stehe dazu. nur die zwei scheinen für mich darin stecken geblieben zu sein. und in ihrer position können sie es auch noch ausleben...eine frechheit...da es weiterhin von meinen steuern finanziert wird. sorry, da hab ich meine vorurteile. die nutzen ihre position nämlich aus.
wenn ich heute noch im außendienst wäre und einen von denen zu einer unterschrift kriege ( was oft genug der fall war ), wenn ich weiß wie seine einstellung ist, dann würde ich auch dafür sorgen, daß er hinterher bluten muß, da hab auch ich mittel und wege. wollte eigentlich nie im forum jemanden an greifen, aber ich find euch zum kotzen

Daywalker @ 27. August 2005 - 15:48
Ach Leut...Du Aurelie, nimm nicht jeden Kommentar zu persönlich (ich glaub, die Ironie der weibl. Unfallstatistik kam nicht so rüber wie von mir geglaubt...dachte nur ein paar,wahrhaftig nicht böse gemeinte Kommentare,seien bei der Aggro-Stimmung nicht so verkehrt), und scheiß auf die Rechtschreibung, ich glaub keiner weiß hier welche Regeln zur Zeit aktuell sind :-) Und Du hast Recht, ausser dem Nazi sollte es hier keiner verbal auf die Fresse kriegen. Und jetzt mal ehrlich, egal ob Bulle oder Drücker oder Türklopfer in irgendeiner Form, auf der Straße müsste doch keiner einem auf Biegen und Brechen eine Reinwürgen, nur weil er ist wer er ist, oder???
Und Aurelie, jo, ich weiß et ja, Du bist ein Mann!!! Hab ja kapiert!!! ;-)

aurelie @ 28. August 2005 - 21:13
Schön, Daywalker. Ich bin ein Mann, sogar hetero...aber nicht mal stoltz drauf... damit ist\'s genug mit dem Thema. Und der Nazi... na ja, der würde am liebsten alle in die Genickschußanlage stecken, die er nicht versteht. So ist es halt.
Reinwürgen würde ich auch keinem eine, nur weil er wer ist. Aber die meisten hier tuen es.
würde gerne wieder was lesen, was mich dazu veranlasst, dieses Forum zu besuchen.
Als ich darauf gestoßen bin, habe ich nicht alles gelesen, sondern nur was mir reitzvoll schien, aber das ging über eine Zeitspanne von etwa einem Jahr. Das "Tagesgeschäft" besteht leider nur aus belanglosem Etwas.
Das langweilt.

NeoNazi @ 29. August 2005 - 21:34
Aurelie und alle Drücker! Da wo ich wohne ist Bergen Belsen ganz nah, und das erste Arschloch von euch dash ier auftaucht geht direkt dorthin. Wir sind hier 20 Mann, wir jagen keine Auslände rund keine Punks, wir sind eine Bürgerwehr und jetzt wehren wir uns!

eisbrecher @ 29. August 2005 - 23:59
Hallo Neonazi , du solltest dich mal mit der Geschichte und dehn anfängen dieser Arbeit auseinandersetzen . Damit kannst du dann einen Zusamenhang zu deinen Nic herstellen, und glaube mir du würdest hier ganz andere Töne Spucken. Wie war das : Erst denken dann reden ?

Trotzdem Lieben Gruß aus Berlin :))

ach und danke Für die Mail hoffe du konntest mit der antwort was anfangen :))

Jumper aus Köln @ 30. August 2005 - 07:57
Hallo zusammen, reicht den jetzt ein einschreiben mit rückschein, bei mir waren die jetzt auch gewesen eine firma -zensur- verlagswerbung in -zensur-

aurelie @ 30. August 2005 - 09:41
Also, liebster Neo-Nazi, ich bin kein Drücker, bin\'s nie gewesen und habe nie eine Zeitung/Zeitschrift verkauft.
Aber dafür hab\' ich was für Dich, völlig umsonst:
Zehn von uns gegen einen von euch,
Für ein neues deutsches Reich... wir marschieren, wir marschieren!!!
Mach\' das doch zu eurem Leitspruch.

Daywalker, solchen Leuten kannst Du mit Geschichte und Logik oder Intelligenz nicht beikommen, das zieht bei denen nicht, sonst wären sie ja nicht so geworden. Das gute ist in Deutschland noch, daß sie öffentlich normalerweise ihre Klappe nicht so auf machen, weil sie Widderspruch fürchten. Das ist in anderen Ländern Mitteleuropas anders, z.B. Frankreich anders. Da gehen die Leute mit solchen Gedanken offener um. Wobei es zweifelhaft ist, was besser ist. Aber zumindest sind die dort weniger feige. Insofern kann ich die etwas mehr respektieren. In Deutschland muß man halt solche Gedanken verstecken, sonst wird man zum Feind der Demokratie gemacht, was meiner Meinung nach auch so ist. Immerhin ist Hitler auch gewählt worden und hat ganz offen gesagt, was er von der Demokratie hält...nichts. In vielen Ländern Osteuropas ( bin selber gebürtiger Osteuropäer ) sind solche Gedanken nicht mal im Parlament ( auf deutsch Bundestag, was jedoch dort etwas anders ist ) verboten, trotzdem sind nur geringe Minderheiten damit als Wähler zu ködern. Das beruhigt mich.
Grüßchen, A.

NeoNazi @ 30. August 2005 - 13:51
Wir werden ja sehen wer am ende zuletzt lacht! Eure Zigenuermethoden werden ruck zuck ein ende finden wenn ihr bei dem falschen klingelt. und usner Leitspruch lautet "Unsere Ehre heisst Treue" Wir beschützen voller Ehre ein Land das von allen Seiten von Schmarotzern attackiert wird. Wir beschützen alte Menschen die vor neuen Maschen nicht gefeit sind und wir beschützen, nicht zuletzt, unser Volk vor der Ellenbogengesellschaft in der anscheinend alle Mittel Recht sind. Do verhalten wir uns auch
: die drücker greifen zu allen Mttel, legal oder nicht, lüge oder Wahrheit, egal! Wir tun das gleich. Wir sind normale Männer und niemandem verpflichtet, wir haben immer schon Probleme u.a. mit Gewalt gelöst und glaubt mir: Ihr werdet noch so viel #Mist erzählen können oder mit eurer Scheiss von wegen Intelligenz rumsülzen. wir sind ein Querschnitt der Gesellschaft, vom Hauptschüler bis zum Abiturienten...Und Wir schlagen zu! Trotz Verbot nicht tot!

Dirk Moehling aus Bad Honnef @ 30. August 2005 - 14:08
Also, wie man sieht, sind nicht nur die Leute, welche mit üblen Methoden Abos an den Mann / Frau bringen, nicht mehr ganz rund... sondern, siehe hier das Paradebeispiel unseres Freundes, welcher 1938 stehen geblieben ist!

Wie in seinem Threat schon mitgeteilt: Der Querschnitt der Gesellschaft. Nur komisch, dass die Gesellschaft anscheinend nur aus Hauptschülern - Abiturienten besteht.

Hätten diese "Menschen" ein bissle mehr die Geschichte verfolgt, bzw. in der Schule aufgepaßt ODER sich vielleicht selbst WEITERGEBILDET, würde nicht so ein dummes Zeug verzapft.

Das sind die RICHTIGEN: Sind gegen die Demokratie, wollen aber alle ihre Freiheiten ausnutzen ( Meinungsfreiheit ).

Mich würden mal die Arten von Problemen interessieren, welche IHR mit Gewalt gelöst habt. Mhhh, da wird von Ehre und Vaterland, Sozialschmarotzern oder Ausländern gesabbelt und wenn man den Stammbaum einiger "verirrter Schaafe" mal rekonstruiert.. was kommt da wohl raus? Mit Sicherheit nichts "Arisches".

Vielmehr nur Selbstzweifel, verantwortungslosigkeit, FEIGHEIT und KEIN FESTER CHARAKTER!

Aber eins muss ich dem rechten Spektrum lassen: Auf den Demons sind die zwar teils betrunken und agressiv ( Parolen ), aber diszipliniert Strukturiert. Die machen keinen in Uniform an, wie die Gegendemonstranten ( oft linkes Spektrum, welches die Anarchie bevorzugt ).

Die Gegendemos sind eigentlich ein Widerspruch in sich: Wollen die Autorität des Staates anfechte, bzw. anderen das Grundrecht nehmen, aber selbst die Grundrechte in Anspruch nehmen...
Junge, Junge... da sollten echt einige mal wieder ein paar Stunden in die Schule gehen und ggf. mal die Kindheit "wiederholen".

Greetz

aurelie @ 30. August 2005 - 14:30
glab\' mir, Du Neo-Etwas, Du bist kein Querschnitt, sondern weit unterm Schnitt, was Intelligenz, Bildung oder Ausdruck angeht. Ich bin froh, daß Du kein Querschnitt bist, sonst wäre ich längst ausgewandert...und viele wie ich auch, dann könntet ihr mal sehen, wie Exemplare wie Du noch leben können. Aber das glaubst Du nicht, weil Du gar nicht da hinter blickst, was eine gesunde Demokratie ist... dafür bist Du zu ... will hier und uberhaubt keinen beleidigen.

aurelie @ 30. August 2005 - 14:48
Hey, Dirk. Wir hatten zwar was Deinen Job angeht Meinungsverschiedenheiten, aber in dem Punkt muß ich Dir zu stimmen. Problem ist einfach: das kapieren die nicht. Die kapieren auch nicht, daß rechts und links gar nicht so weit von einander entfernt sind ( ich hab\' selber 11 jahre unter einer angeblichen Linksregierung gelebt; sie nannten es Kommunismus, haben aber Marx, Hegel usw. nie befolgt, weil\'s gar nicht geht ). Genausowenig hat Hitler Nietzsche befolgt, nicht mal kapiert hat er ihn, wie es aus ´"Mein Kampf" hervor geht. Aber so weit können diese Neos nicht denken. Weil ihnen auch Kenntnisse fehlen. Die sind einfach platt im Kopf. Leider.
Man kann wie gesagt über sie lachen und über ihre Sprüche, aber es ist traurig, traurig.
Ausserdem: wer glaubst Du bildet sich in unserer Gesellschaft selbst weiter(ich meine was Geschichte angeht)...meiner Meinung nach nur Patrioten. Die nutzen dann die falschen Quellen, und werden zu Nazis...
Ich würde mal, was den zweiten Weltkrieg angeht Th. und Heinrich Mann, Berthold Brecht oder St. Zweig empfehlen, um jetzt keine Juden zu erwähnen, weil die würden die ja eh verbrennen. Ansonsten Franz Werfel, Kafka und viele mehr...ja, auch M. Walser, auch wenn er umstritten ist in der Hinsicht, aber ein Idiot ist er sicherlich nicht. Nur... wem sag\' ich das...die Betroffenen können damit eh\' nichts anfangen

Lea @ 30. August 2005 - 15:42
Frage an euch die immer nur meckern?Wenn man wirklich am Ende ist und nicht mehr weiter weis und keinen mehr auf der Tasche liegen will und die Chance bekommt wieder festen Boden unter den Füßen zu kriegen-dann würde doch jeder von euch Idioten die Chance ergreifen oder will einer von euch auf die Strasse gehen?Ich glaube nicht!Ich habe auch schon viel scheisse in meinem Leben gemacht aber Dank der Drückerkolonne habe ich grade noch die Kurve gekriegt!Schon mal dran gedacht das es nicht jeden super gut gehen kann?Damals habe ich mir auch gedacht besser als nichts und es war eine erfahrung wert!Lea

aurelie @ 30. August 2005 - 15:46
P.S. an Dirk: hör auf Begriffe wie Anarchie oder Grundrecht zu verwenden, wenn Du willst daß Neo-Nazis Dich verstehen, damit können sie nichts anfangen, sie verfügen lediglich über eine sehr gefährliche Halbbildung. Ich versuch\'s mir selber ab zu gewöhnen. Die können mit Sowas nichts anfangen. Es reicht bei denen hinten und vorne nicht. Ich hab\' sie im Außendienst erlebt, viele von ihnen auf genommen, sie sind weit unter manchen Leuten, die einen Betreuer haben... und die können nichts dafür

NeoNazi @ 30. August 2005 - 16:21
Dirk Moehling: Lies meinen Text nochmal..."...vom Hauptschüler bis zum Abiturienten..." Spinner!

Dirk Moehling aus Bad Honnef @ 30. August 2005 - 16:51
@neo,...

lese Du mal meinen Text, denn da steht nichts anderes drin, als vom X - Z =)
Aber anscheinend bist DU eh nur einer der Befehlsempfänger, denn sonst wäre Deine Ausdrucksweise etwas "gewählter"!
Wie sagt man im rechten Spektrum zu den "Mitläufern"... "Würstchen" oder war das "Kanonenfutter". Als Dienstgrad wärst Du wohl leider nciht weiter als Gefreiter gekommen, denn versuche mal ein bissle "ZWISCHEN DEN ZEILEN" zu lesen, leg mal "mein Kampf" aus der Hand und gucke richtig hin... rofl

Aber da sieht man wieder: Die Masse sind nur kleine Fische, die, wenn alleine, zahm wie ein Lahm sind. Denn EHRE ist bei einigen, wie auch hier unserem Kanidaten anscheinend ein Fremdwort... rofl!

Gruss
Dirk
PS: Anscheinend haben immer ncoh viele Angst, ihren Namen zu zeigen. Ich glaube der Befehlshaber der 6.Armee, General Paulus sagte damals: "Der richtige Landser stirbt aufrecht!"

Dirk Moehling aus Bad Honnef @ 30. August 2005 - 17:01
@auriel,...

ich persönlich bin mit der Literatur Werfl, Kafka etc. nicht betraut. Und wenn ich ehrlich bin: WER BRAUCHT DAS?!
Mhhh Patrioten, dass ist so eine Sache. In einer Demokratie, wo selbst bald das "schei**en" ( aufs WC gehen und Gross machen ) gesetzlich geregelt ist, kann man schlecht zu einem Patrioten werden.

Ich persönlich bevorzuge die "Schule des Lebens" und den "logischen" Menschenverstand. Frei nach dem Prinzip: Was Dir nicht wiederfahren soll, füge keinen anderen zu.

Greetz
Dirk

Lea @ 30. August 2005 - 17:20
Dirk Moehling&NeoNazi,habt ihr echt nichts bessers zu tun als euch hier zu beleidigen,ich bin der Meinung das,dass absolut nicht hier rein passt!Sorry,dass ist nicht Böse gemeint!Gruss Lea

aurelie @ 30. August 2005 - 17:30
Dirk, wenn Du ernsthaft fragst:"Wer braucht das?", dann tust Du mir leid. Logik ergibt sich nicht aus emphirischen Erfahrungswerten, sondern aus Bildung. Und gebildete Menschen braucht Deutschland dringender denn je! Das sieht man mit nicht alzu viel Verständniss für Geschichte, Politik oder Wirtschaft.
Klar sollte man nicht tuen, was man nicht will, daß es andere tuen, aber mit reinem Verstand kommt man nicht weiter, jedenfalls nicht als Staat.
Das gehört gar nicht hier hin, aber wenn Du Dich fragst " wer braucht das schon? " bestätigt das nur die weit verbreitete Meinung über euch Bullen. Du kannst Dich nicht nur auf Deine Auffassungsgabe verlassen, eine Gesellschaft kann das schon mal gar nicht, sonst kommen Radikale bei rum...und noch mehr Inder, die besser gebildet sind als Deutsche. Was meinst Du wie so etwas kommt???
Du kannst Literatur nicht ignorieren und wenn Du darin nicht gewandert bist, dann sag\' nicht auch noch, es sei gut. Du kannst ein Leben lang vor Dir hin dümpeln, zufällig auf dem richtigen Weg sein...und glücklich dabei...aber Du hast was verpasst.

Assi aus Deutschland @ 30. August 2005 - 17:41
Man,man,man!!! das Gelabere geht mir ganz schön auf die Nerven.Habt ihr schon mal was von Leben und Leben lassen gehöhrt.
@Nea-Heini: Du hast dein Gehirn da wo das schwein sein Unrat rausläßt.Meinst du ihr 20 Hansels könnt was machen wenn da eine Komplette Drückerfirma in euer Kaff einreitet(Wie Hohl bist du,oder du hast das Leben Satt)der zusammen halt in so einer Firma ist riesen groß,um es in deiner Sprache zu sagen(Kameradschaft,Treue).Also Lehne dich bitte nicht so weit aus denn Fenster.
Und ihr anderen,Zickt euch nicht so an.
bis denne gruß Assi

Dirk Moehling aus Bad Honnef @ 30. August 2005 - 17:52
LOL, also was hier einige ablassen ist echt der Hammer. Warum muss man, um Realist zu sein, in Literatur bewandert sein. Das spricht doch wieder für das, was sich in der politischen Ebene abspielt. Zuviel Arisdokraten und keine Praktiker.
Da hier einige echt anscheinend zu DUMM sind, sage ich es mal so:

"Ich stehe da nciht sonderlich drauf, wenn jemand Sicherheitskräfte ständig als "Bullen" bezeichnet. Das spricht wieder für meine Aussage des "Gegenseitigen Respektes"... auch die Aussage, "...verbreitete Meinung über euch Bullen!"

Eh geht es langsam noch? Mir scheint, dass Du hier ein Mensch bist, der immer nur dicke Sprüche kloppt und keine Ahnung von der Sparte an sich hat. Ggf. könnte man meinen, dass Du neidisch bist.. ggf. hast Dich schonmal beworben, bist aber durchgefallen!!

Dann der lustige Geselle, der "Rudel" einer Drückerkolonne zitert. "Drückerkolonnen" könnte man auch eine Art "zusammenschluss einer kriminellen Vereinung INTERPRETIEREN ( MEINE Meinung )!

Aber anhand der vielen Aussagen, der ständig gleichen User: ARMES DEUTSCHLAND!!!

Wer sonst noch Probleme hat, kann sich bei mir gerne melden, auch persönlich:
Freitags - Sonntags Bonn Adenauer-ALlee / Ecke Kaiser-Friedrich-Str. gegenüber Museum König.

Vielleicht hilft das dem einen oder anderen, um aus der Anoymität zukommen und sich mal für seine Aussagen zu bekennen!

Lea @ 30. August 2005 - 17:56
@Assi meinst du Lea-Heini oder Neo-Heini?Würde mich ganz gerne mal Interssieren,wenn du da meinst?Schreib zurück,LEA

Assi @ 30. August 2005 - 18:15
Ich meinte natürlich NEO-Heini

Lea @ 30. August 2005 - 18:24
Ok,hab schon sonst was gedacht!Deine Meinung gefällt mir!;)

aurelie @ 30. August 2005 - 19:02
Hey, Dirk, es heißt Aristokraten und es heißt nicht automatisch, daß sie gebildet sind, sondern lediglich adelig auf deutsch.
Um Realist zu sein braucht man das sicherlich nicht, aber Realität ist nicht Alles. Und die Welt, in der Du oder ich sich bewegen sicherlich auch nicht.
Praktiker, schön und gut...wir haben einen Tischler ( der Schröder ) und man sieht wie gut es uns geht...na ja. Nimm\'s nicht ernst, aber es stimmt, da ist er sogar stoltz drauf.
Also als Deutscher solltest Du Kafka schon mal gelesen haben, muß aber nicht sein, ist ja nur Kultur, als Bulle brauchst Du\'s ja nicht.

Mit Praktikern alleine kannst Du nichts erreichen, gar nichts. Die vergessen auch allzu oft, was sie den Intelektuellen zu verdanken haben, wie auch umgekehrt. Siehe Hammer und Sichel, wo ist denn da die Feder, Kulli etc.
Bonn ist etwas weit, bin in FFM, aber beworben habe ich mich tatsächlich mal als Bulle beworben.( es steht hier nicht zur Debatte, welche Ausdrücke Du magst, der ist eingebürgert im Jargon und ich verwende ihn )Es war schon lustig: ich war 17, frisch verliebt, mit Freundin an der Hand und völlig bekifft. War was spontanes und nur bedindgt ernst gemeint, das war mir auch in dem Alter bewußt. Die waren froh, sag\' ich Dir, als wir wieder weg waren. Will nicht über euch spotten, aber lustig war\'s. Würd\'s heute nicht mehr machen, hätte Angst die merken das und machen irgendwelche Proben, na ja die Vernunft rufr mit der Zeit. Jedenfalls hab\' ich mich davor und dannach nicht mehr mit dem Thema beschäftigt.

NeoNazi @ 30. August 2005 - 19:26
ich möchte mal diese lächerlichen Drücker-Zigeuner hier im stadtteil erleben. Diesen Haufen dreckige Kellerasseln werde an die Wand geschissen! Wir haben schon andere Sachen erlebt und keine Angst, ich sterbe aufrecht, aber nicht durch die schmutzige Hand eines dreckigen Drückerjungen...Ich lache über euch nur ihr merkt es nicht, naja, ist ja nicht schlimm...lol

Assi @ 30. August 2005 - 20:15
NeoNazi du bist der beste!!!!!!!!!!!!!!!!(Lach)Hinterwäldler.Ich müß dir ganz erlich sagen ich habe schon in Celle gedrückt aber dich Kasper habe ich nicht getroffen.Hast dich wohl mit deinen Leichtmatrosen versteckt.Und hier vom Tot zu reden ich fass es ja nicht.

NeoN azi @ 30. August 2005 - 20:23
Drück doch nochmal in Zelle Du "Drücker". Zahlt doch mal was in unsere Staatskasse. Jeder Asylbewerber ist mir lieber als ihr. Und jeder Steuerzahler auch, egal ob Kommi oder roter!

Lea @ 31. August 2005 - 13:36
Ich misch mich zwar nicht gerne ein zu eurem Interessanten Thema aber NeoNazi kommst du dir nicht ein bisschen scheisse vor was du hier für Dinger raus lässt!Ich bezwecke das jetzt mal auf deinen Namen -NeoNazi-jeder Asylbewerber ist dir Lieber wie sonst irgendwer?Klar dann nehm dir wenigstens einen andern Namen und lass so´ne Schoten,is einfach nur jämmerlich!Ist nicht Böse gemeint aber in Deutschland is ja Meinungs-freiheit!Lea

unbekannt @ 01. September 2005 - 11:22
Also, musste ma wieder aus lauter Langeweile diese Seite lesen...Und mich erstaunt immer wieder wie Leute mit so wenig Ahnhung so eine Sche**** schreiben können.Die hälfte der Leute die hier reinschreiben von wg böse Dücker und so weiter, haben doch null Ahnung wie viel Spaß diese ach so bösen Menschen haben. Seit wann wird gefragt wie man sein Geld verdient???Ist es nicht wichtiger das man überhaupt was verdient!!! Schönen Gruß an die wenigen hier die sich damit auskennen..


Lea @ 01. September 2005 - 14:56
Hi Unbekannt,ich denke mal das du ein Drücker bist,oder?Weil,wenn du dich genauer aus kennen würdest wüsstest du das diese Drückerjobs nicht Legal sind und man braucht dafür eine Reisegewerbekarte!-und ich weis von was ich rede ich hab das ziemlich lange gemacht!Achso,bevor ich es vergesse-wenn man von der Polizei geschnapp wurde zahlt man erstmal strafe an das Ordnungsamt und das sind immerhin auch 80,-? und wenn das so weiter geht und keine RG hat sogar bis in die Tausende!Aber du kennst dich ja aus Unbekannter...

Daywalker @ 02. September 2005 - 01:44
Werfl, Kafka...ja klar...es gibt ne Menge Literatur. Dirk, die Realität ist ne schöne Sache. Man lernt vor allem am Beispiel des Alltags. Aber liest Du die Bildzeitung und ziehst daraus Schlüsse zu Dein Wahlverhalten??? Ich hoffe doch nicht!!! Das Ergebnis einseitiger Bildung stellt zum Beispiel unser Neonazi dar (ist doch wohl abschreckend genug,oder?!?!?!). Und Aurelie, ob Bulle oder nicht, ich denke jede Person bedarf einer gewissen literalen Bildung, egal ob Bulle oder Drücker oder sonst etwas. Jedoch darf der Belesene nicht denken, ihm gehöre das alleinige Recht auf Erkennung des Notwendigen, bzw. der wahren Erkenntniss (Neo, Du scheidest hier schon aus).

Daywalker @ 02. September 2005 - 01:47
Sorry, beim Korrekturlesen sind mir einige Rechtschreibfehler unterlaufen, mir brennt bereits tierisch die Lampe. Bitte nicht pinglelig werden.

aurelie @ 02. September 2005 - 14:24
Klar, Daywalker, mir gehört das Recht nicht, anderen auch nicht. Aber die Ansicht von Dirk ist schon sehr SEHR einseitig und beschränkt. Ich könnte sehr wohl ihn treffen, ich wurde von seinen Kollegen oft genug kontrolliert im Außendienst, habe nichts zu verstecken und bewege mich auf völlig legalem Boden. Er erzählt was von der Schule des Lebens, ich frage mich welchen Lebens? Seines?! Traurig, wenn mann sich für so beispielhaft hält. Ich könnte mich nie einzig auf die

aurelie @ 02. September 2005 - 15:26
Erfahrung meines Lebens verlassen, er offenbar schon. Klar, trägt ja auch Uniform und Käppi. Klingt abwertend und blöd, aber oft verstecken die sich hinter ihrer Uniform. Erst gestern wurde ein Mitarbeiter von mir kontrolliert. Es war zwar alles in Ordnung, aber der arme ist so erschrocken, daß er den Job wahrscheinlich nicht mehr ausüben kann. Was soll ich da sagen, gut gemacht, ihr Sicherheitskräfte. Damit habt ihr wieder mal einen Arbeitslosen mehr gesichert. In den letzten drei Jahren, die ich in der Haustürbranche verbringe waren\'s sicherlich über 50, super, weiter so. Legt ihnen Handschellen an und führt sie mit auf\'s Revier, prüft erst dann ihre Personalien, um sie dann wieder frei zu lassen, was sonst. Aber verbaut ihnen ruhig die Möglichkeit zu arbeiten.
Mit mir hatten die es ja auch vor, ist so zwei Jahre her, war in Berlin. Ich hab\' so getan als spreche ich mit meinem Anwalt am Handy, da haben die meine Peronalien vor Ort geprüft, komisch. Heute würd\' ich nicht mehr so tuen als ob, sondern riefe ihn an, denn intzwischen hab\' ich einen und dann können die sich auf was gefasst machen.
Ich kenne Internas, wonach die bei so und so vielen einsätzen das und das nachweisen müssen, sonst wäre ihre Arbeit nutzlos ( was sie zu 80 % ja auch ist ). Da stelle ich mir die Frage: Handeln die etwa je nach dem, wie viele sie schon in der Woche/ in dem Monat usw. abgeführt haben? Die Frage drängt sich auf. Es ist keinGeheimniss, daß Sicherheitskräfte im Allgemeinen auch an ihren Quoten gemessen werden ( etwa S-Bahn Kontrolleure arbeiten auf Provisionsbasis ).
Da drängt sich schon die Frage auf, wie ist das bei denen, die Haudtürvertreter kontrollieren? Sicherlich kriegt der Polizist keine Provision, aber was ist wenn er jedes mal umsonst dahin fährt?
Hab\' einen guten Freund bei denen, der hat mich über so einiges auf geklärt. Auch darüber, daß die meistens gar nichts zu tun haben und nur im Internet surfen. OK, würd\' ich ja auch tuen, aber dann sollen die sich nicht so wichtig vorkommen. Ganz ehrlich, keinen von denen kann ich persönlich beurteilen, aber ich hab\' von denen die Nase dermaßen voll... mein Frust.

aurelie @ 02. September 2005 - 15:38
Assi, Du hast recht mit dem zusammenhalt, aber der hält sich halt für \'nen Ordnungshüter. Wenn er das tatsächlich durchzieht, was er sagt, wird er schon sehen was er davon hat.
Ich persönlich würde in diesen Fällen nie zur Gegengewalt greifen, aber wenn einer an meine Mitarbeiter geht und ich weis daß die unschuldig sind, dann gebe ich am nächsten Tag mein Comeback im Außendienst und besuche genau den A... Das war vor einigen Monaten erst der Fall... der Gute wird die nächsten 24 Monate so rund 200 EURO zahlen, für etwas was er nicht braucht. Und er hat hinterher mit mir auch telefoniert, er weiß auch warum. Er kann sich natürlich auch weigern und kommt dann in die Schufa, ist ihm überlassen. Er kann mich auch anzeigen, aber das ist zwecklos, weil ich für die Aufträge weder eine Provision bekommen habe, noch in irgendeiner Form verantwortlich bin. Er kann nicht mal nachweisen, daß ich vor Ort war. Nächstes mal wird er es sich besser überlegen, bevor er eine Frau die Treppe hinunter schubst.

Gavin @ 02. September 2005 - 19:49
Bei mir hat es heute auch einer von -zensur- probiert. Ich hab dem echt alles abgenommen. Und genauso mit den 500 Punkten usw. war es wie bei vielen anderen hier.

Echt krass wie vertrauenserweckend die Jungs und Mädels wohl sind. Für mich war das die erste begegnung dieser Art und ich muss sagen ein guter Verkäufer und Schauspieler. Schade nur das die keinen Job finden wo sie ihre Leistung ohne zu "verars**en" einsetzten können.

War kurz davor das Abo abzuschließen. Ein Glück gab es den Beitrag hier! Armer Benjamin (so hieß er) ... aber so war es besser.

Alex aus Clausthal-Zellerfeld @ 02. September 2005 - 21:03
Clausthal-Zellerfeld, 2.9.2005, ca. 19:00 Uhr

Hallo!

Gerade hatte ich Besuch von einem jungen Mann, der mir ziemlich genau eine der oben angegebenen Lebensgeschichten erzählt hat. Auch hat er versucht, mir glaubhaft zu machen, dass der von mir monatlich zu entrichtende Betrag minus 25 Cent direkt auf sein Konto bei der Firma -zensur- in -zensur- geht. Die Zeitschriften würde die Firma umsonst als Überschussware von den Verlagen/Druckereien erhalten und für diesen guten Zweck bereitstellen. Wenn er in den sechs Wochen seiner Tätigkeit durch die Zeitschriftenverkäufe 500 Punkte sammelte, so bekäme er eine Privatschulausbildung zum Krankenpfleger in Nürnberg bezahlt.

Ich habe ihm seine Lebensgeschichte durchaus geglaubt. Ich bin durch die obigen Beiträge nun sehr verunsichert. Ist es wirklich in den seltensten Fällen wahr, was einem bei solchen Geschäften erzählt wird!? Und kommt wirklich nicht das ganze Geld beim *hilfsbedürftigen* Vermittler an?!

Nun, nach den obigen Beiträgen scheint die Antwort klar zu sein. Mir tun die Jugendlichen leid, die wirklich mit Drogenproblemen zu kämpfen haben und/oder in die Kriminalität abgerutscht sind. Es ist beschämend, dass sich einige Firmen unter solchem Deckmantel eine goldene Nase verdienen. Und ich finde es sehr traurig, dass man dermaßen belogen wird.

Ich kann nur hoffen, dass dieser Sumpf eines Tages gesetzlich trockengelegt wird.

Viele Grüße,
Alex

unbekannt @ 02. September 2005 - 22:53
Hallo Lea!!!
Sind wir doch ma ehrlich,ich weiss ja net in welcher Kolonne du gearbeitet hast...Aber wenn man dies für längere Zeit machen will, dann wird man sich eine Reisegewerbekarte zulegen...Und was sind schon 80 Euro, wenn man am Tag seine vier-fünf Scheine macht??? Und sei doch ma ehrlich auch du hattest sicherlich deinen Spaß und hast Geld verdient!!!!

aurelie @ 05. September 2005 - 10:38
tja, Alex, Du hast Recht, die könnten ihre Fähigkeiten echt viel besser einsetzen. Ich bin selbst Vertriebler und bei mir darf keiner irgendwelche Geschichten erzählen, egal ob sie stimmen oder nicht. Bei mir geht\'s darum, wie jeder seine Persönlichkeit rüber bringen kann und nätürlich um die Produkte ( Zeitungen/Zeitschriften waren noch nie dabei ). Leider biete ich keine Schlafplätze und keine Verpflegung, dafür allerdings bessere Provisionen. Ich danke einfach die Mädels und Jungs haben keine andere Möglichkeit, weil sie auch kein Zuhause haben.
Ich hatte bis jetzt 4 Mitarbeiter die aus Drückerkolonnen entkommen waren. Der eine wollte mir seinen Pass gebenen als er hörte, daß er eingestellt ist und eine andere wollte mich nach dem Probetag anmachen. Ich erklärte ihr, daß ich sehr glücklich mit meiner Freundin bin, worauf sie ziemlich überrascht reagierte. Dann stellte ich sie ein und heute können wir darüber lachen, aber was sie und die anderen mir so erzählt haben... meine Güte. Die haben von einem Angestelltenverhältniss einfach eine sehr sehr einseitige Meinung, was kein Wunder ist, denn die meisten von ihnen hatten vorher nie eins. Mag sein, daß nicht alle Zeitungsverkäufer so ausgebildet werden, aber es gibt schon extreme Fälle und das wirft auf das gesamte Haustürgeschäft ein schlechtes Licht.

Lea @ 05. September 2005 - 14:03
Hi Unbekannt,klar hat mir das damals Spass gemacht aber nach einer Weile ist mir erst bewusst geworden was ich da mache-da lernt man echt tolle Leute an der Tür kennen und dann musst du sie verarschen,ich habe das mit meinen gewissen nicht mehr hingekriegt!-Und zur RG,mein Chef hat mir damals gesagt das die Reisegewerbekarte so ca.450,-? kostet und ich fand das war eine Menge Geld,deswegen habe ich sie mir nicht geholt!Später erfährt man das die RG noch nicht mal 100,-? gekostet hat!Ps.die 450,- hätte ich meinen Chef geben müssen und er hätte sie für mich geholt.Für mich ist das alles eine verarsche,es wareine erfahrung wert und mehr nicht!Mfg Lea

aurelie @ 06. September 2005 - 07:19
Hey, Lea, Dein Ex-Chef meinte sicherlich eine Reisegewerbekarte die für Dein ganzes Leben gültig ist. Ich selber mußte auch ungefähr die Summe zahlen ( es ist auch von Bundesland zu Bundesland vom Preis und von der Gültigkeitsdauer abhängig ) Die für 80 EURO ist nur für ein Jahr, ich hatte auch mal so eine, musste 120 zahlen ( für Hessen ). Eine die langfristiger ist, ich glaube es gibt die z.T. auch für fünf Jahre kostet immer über 400.
Gruß, A.

stine1 aus Leverkusen @ 06. September 2005 - 13:41
Hallo, ich bin letzte Woche drauf reingefallen und danach hab ich bei Google den Namen der Firma eingegeben, und bin hier gelandet.

Bei mir wars -zensur- Verlagswerbung aus -zensur- oder -zensur-. Eine Telefonnummer habe ich bis jetzt nicht gefunden. Ich habe nämlich postalisch eine Kündigung (bzw. Widerruf) hingeschickt und wollte mal nachfragen, ob das angekommen ist.

Lea @ 06. September 2005 - 14:50
Hi Aurelie,soviel wie ich weis wollte mich der Kolonnenführer bloß abzocken-ich bin nicht bauf seine Masche reingefallen aber alle anderen Führungspersonen weil die müssen glaube alle 2 jahre die RG erneuern lassen,was für ein Pech aber auch?!!!>grins
Lea @ 06. September 2005 - 14:50
Hi Aurelie,soviel wie ich weis wollte mich der Kolonnenführer bloß abzocken-ich bin nicht bauf seine Masche reingefallen aber alle anderen Führungspersonen weil die müssen glaube alle 2 jahre die RG erneuern lassen,was für ein Pech aber auch?!!!>grins
Lea @ 06. September 2005 - 14:51
Die Führungspersonen sind auch noch so stoltz auf ihren Anführer,dass die noch nicht einmal wissen wo hinten und vorne ist!-achso und die FP haben auch schon alle eine auf die Fresse gekriegt,deshalb verstehe ich nicht wie man noch hinter so einen Menschen stehen kann?Sorry,aber für sowas habe ich kein Verständnis mehr,dass war auch ein Grung für mich zu gehen!Lea

Sammy @ 06. September 2005 - 16:13
Bei mir waren sie heute auch,habe dem Typen nichts gegelaubt weil der sich dauernd wiedersprochen hat,von wegen Ex-Junky will sich seinen Schulabscluss selber finanzieren bla bla usw.-und es hat sich doch bestätigt das,dass nur Lügen sind!Man gut das ich dieses Forum gefunden habe!Der war von -zensur--kennt die vielleicht einer von euch?Also aufpassen in BW...

NeoNazi @ 06. September 2005 - 16:18
Drückern in die Fresse hauen! Es ist nicht egal wie man geld verdient. Zuhälter sind Schweine, zahlen kein eSteuern, beuten aus. Drücker zahlen keine steuern, beuten die Gutmütigkeit aus...AUF DIE FRESSE. Der Mob freut sich schon, un d wenn der Kerl dann mit Verstärkung wieder kommt wirds ja erst richtig lustig! Celle vorran!

aurelie @ 06. September 2005 - 16:28
Voran, Voran, Du Hinterwäldler. Glaubst Du, Du bist der erste, der solche Sprüche klopft? Du bist noch Dümmer als jeder Drücker, denn die verdienen mit ihrem Glauben wenigstens Geld und sind im Hrn nicht ganz so verseucht. Du tust mir leid.

aurelie @ 06. September 2005 - 16:42
Hey Lea, Du bist offenbar an die falsche Firma geraten und Du bist kein Einzelfall, leider. Weiter oben berichte ich von anderen Leidensgenossen von Dir, die ich mal kennenlernen durfte. Eine von ihnen arbeitet schon lange bei mir und ist darüber froh, was auf Gegenseitigkeit beruht. Allerdings ohne die ihr vorher bekannten Methoden.
Ich bitte Dich nur Eines zu berücksichtigen: nicht jeder, auch nicht die meisten die vor der Tür stehen, sind "Drücker". Es geht auch ohne den ganzen Quatsch, wenn auch sicherlich jeder ( auch ich früher ) so seine Tricks hat. Ich z.B. habe nie ( und wüßte gar nicht wie\'s geht ) von Ex-Knacki oder Junkie erzählt oder von Finanzierung von irgendwas. Wenn einer meiner Mitarbeiter das tuen würde, wäre er arbeitslos, fristlos. Trotzdem funktioniert es. Man kann sich im Außendienst viele Späßchen erlauben, hab\' ich früher getan ( hoffe meine Mitarbeiter kriegen\'s nie mit ), aber auf die Tränendrüse zu drücken, halte ich für verwerflich und ehrenlos. Also, wenn Du\'s mal getan hast, dann schäm\' Dich dafür den Opfern gegenüber und den Vertrieblern gegenüber, die jetzt noch von Deinen Opfern die Tür zu geknallt bekommen. Aber hör\' doch auf, Dich hier als Expertin hin zu stellen. Du hast lediglich eine Erfahrung gemacht, mit einer Organisation mit dubieusen Mitteln und warst "gut" genug´, um eine Zeit lang darauf rein zu fallen. Mehr nicht. Punkt.

aurelie @ 06. September 2005 - 16:55
P.S.
Lea. Du hast nicht nur Deinen Opfern geschadet, sondern auch den Gesamten Direktvertrieb in Verruf gebracht, wie andere wie Du auch. Jetzt auf dem Vertrieb zu schimpfen und alles zu verallgemeinern, das bringst Du nur mit sehr viel Geltungssucht fertig. Hätten alle, oder nur ein Großteil wie ihr gearbeitet, wäre jetzt gar kein Direktvertrieb mehr möglich. Denk\' mal drüber nach.
Mag sein, daß Du Spaß hattest, den haben viele die auch nicht so ehrenlos arbeiten, kannst Du mir glauben, aber wie ist es glaubst Du hinter Dir her zu arbeiten???
Kannst natürlich sagen, es ist Dir egal, stimmt wahrscheinlich auch noch. Aber der Direktvertrieb an sich ist nicht daran schuld, daß Du an die falsche Firma geraten bist und geeignet warst um darauf rein zu fallen. Dafür badet es Deine Fehler aus. Egal, gel? Das ist Dir heute egal, gestern nicht, als Du noch gedrückt hast... was ist mit morgen, wer hält da noch für Dich den Kopf hin?
Das komische ist, daß Du für normale User die gute bist, die auf dem richtigen Weg gekommen ist. Dabei hast Du sowohl Kunden als auch der Branche nur geschadet. Die Einzige, die davon was hatte bist Du, bist Du stoltz darauf?

Lea @ 06. September 2005 - 17:59
Hey NeoNazi,manche Drücker zahlen auch Steuern das sind die mit Reisegewerbekarten aber so wie ich dich einschätze hast du noch nicht mal eine Ahnung was das ist,oder irre ich mich da?-und Aurelie dein Satz fand ich ganz schön sch....,ich war auch mal Drücker,vor der Zeit habe ich halt mal ein bisschen scheiße gebaut-ich denke jeder macht mal Mist und wie heißt es so schön aus fehlern lernt man,oder?

aurelie @ 06. September 2005 - 18:10
Lea, ich hoffe doch daß Du gelernt hast, aber werde Dir bewußt was Du getan hast. Du bist nicht die Gute, wie Du Dich hin stellst. Du hast der Branche geschadet und dürftest da deswegen gar nicht mehr mitreden, eigentlich. Daß Du naiv warst, dafür kann die Vertriebsbranche nichts, sondern höchstens Dein Ex-Chef ist daran schuld, weil er Dich und Deine mangelnde Urteilskraft aus gebeutet hat.
Was Reisegewerbe angeht, scheinst Du selber nicht viel Ahnung zu haben, denn damit ist längst nicht gesagt, daß man Steuern zahlt. Genau genommen hat es gar nichts damit zu tun. Es sind auch zwei verschiedene Ämter.

NeoNazi @ 06. September 2005 - 18:13
Ihr Schwachköpfe, NeoNazis = dumm? Ich arbeite in leitender Position (SB, Sachbearbeiter) in einer deutschen Behörde, soviel dazu. Man kann also schlußfolgern: Ich weiß was eine Reisegewerbskarte ist. Schwarz ist di eNacht, in der wir euch kriegen!

Lea @ 06. September 2005 - 18:13
Aurelie,nein ich bin nicht stoltz darauf was ich gemacht habe und ich habe damals schon gesagt das es mir Leid tut das ich so viele Menschen verarscht habe aber Leider kann ich das nicht mehr ändern!Aber ich habe vorher noch geschrieben das es eine erfahrung wert war und ich die nicht unbedingt missen will,weil das hat seine Gründe.Hätte ich das damals nicht gemacht wäre ich vielleicht jetzt nicht mehr da und dann hätte ich auch nie meinen Mann kennen gelernt und wie gesagt man lernt aus fehlern.

Lea @ 06. September 2005 - 18:27
In der Kolonne wo ich war mussten die Führungspersonen Steuern zahlen,die eine RG hatten,dass weis ich z.B. ganz genau.Stell dir mal bitte vor du bist wirklich am Ende nimmst Drogen und machst sonst irgend ein scheiss und dann findest du in einer Zeitung so`ne Annonce und weist natürlich nicht das das Drückerkolonnen sind und lässt dich darauf ein um endlich wieder ein geordnetes Leben zu führen.Ich wollte damals nicht auf die Strasse,deswegen habe ich das gemacht und meine Eltern hatten auch nie das große Geld,meine Mutter war allein verdienerin und mein Vater war Arbeitslos,was würdest du da machen???Hatte ich eine andere wahl,nein

aurelie @ 06. September 2005 - 18:45
Lea, klar bist Du nicht stoltz. Wenn Du dadurch Deinen Traummann gekriegt hast, schön. Ich bitte Dich nur, differenziere in Deinen Kommentaren zwischen dem, was Du erlebt hast, und dem üblichen Vertrieb. ( Welches beispielsweise ich betreibe )Danke Dir.
Grüßchen, A.

NeoNazi @ 06. September 2005 - 19:16
Der übliche Vertieb ist der den Lea kennt, Aurelie, sieh ein, du bist die Ausnahme!

Daywalker @ 06. September 2005 - 19:50
Also, Aurelie...ich komme nicht von dem Gewerbe,bzw. Direktvertrieb, habe daher keine Ahnung davon. Deshalb finde ich es doch schon recht interessant was die Lea hier an Erfahrungen wiedergibt. Finde auch gut, dass Du wiederum Deine Ansichten und Arbeitsmoral hier vertrittst, so kann man sich halt von mehreren Seiten ein Bild machen, ohne direkt Vorurteile zu bilden. Ok, die Bewertung Eurer Aussagen bedarf natürlich auch etwas Urteilungsvermögen. Mich würde mal interessieren was Du denn so bis jetzt an der Türe verkauft hast...
Sach mal NeoNazi, Du wirst doch für die Kommentare hier bezahlt, oder?!?!? Du bist doch nur so ein Diskussionsanheizer wie die größten Deppen in so ner billigen Talkshow, komm, ich hab Dich doch durchschaut Kleiner...

aurelie @ 06. September 2005 - 20:50
Daywalker, es hat keinen Wert mit ihm zu reden ( ich muß es mir auch selber immer wieder sagen ) Wenn er noch ein Amt ausübt, umso schlimmer für Deutschland, was soll\'s, es zerstört mein Bild über Deutschland nicht. Habe über Demokratie oben genug geschwafelt und wie sie unterschiedlich verstanden wird. Egal. Er ist eine Randerscheinung und in der Öffentlichkeit würde er so was nie zu sagen wagen, es sei dem in der Kneipe mit fünf anderen Gleichgesinnten. Ansonsten würde er weder ein Amt ausüben noch sonst was. Oder aber er blufft mit dem Amt. Auch egal.
Zu Deiner Frage, es waren und sind meistens Telekommunikationsprodukte ( Pre-Selection, Neuanschlüsse, auch Telekom und T-Com ) Onlineprodukte, Stromdienstleistungen, Kabeldienstleistungen usw. Grob gesagt: alles was entweder billiger oder besser ist als das, was die Leute üblicherweise haben bzw. nicht haben ( z. B. einen Telefonanschluß). Geworben wird natürlich auch mit Geschick, aber nie würde ich es zulassen, daß einer auf die Tränendrüse drückt, könnt\' ich mir gar nicht vorstellen. Vor allem, wie sollte ich das neuen beibringen, und wofür, wenn\'s auch ohne geht? Ehrlich, ich begreif\' gar nicht, wie einer sich hinstellen kann und erzählt, er sei mal im Knast gewesen und bräuchte.... Selbst wenn\'s stimmt. Wie kann man das nur? Egal in welcher Situation ich wäre, das könnt\' ich nicht, da würd\' ich lieber klauen gehen und hoffen, mich erwischt keiner. Oder ich würd\' einbrechen oder egal was, aber betteln ( denn ungefähr das ist es ja )??? Ist mir unbegreiflich.

aurelie @ 06. September 2005 - 21:05
Lea, das brauch\' ich mir nicht vorstellen, ich war vier Jahre lang auf Drogen, am Anfang als Minderjähriger. Übliche Geschichte: weg von zu Hause, Drogen, Alkohol. Habe Musik gemacht, es mir gut gehen lassen, in einer Künstler-Wg. gewohnt, 80 DM damals am Abend beim Auftritt im Nachtklub verdient. Viel Geld, wenn man sonst nur zur Schule geht und umsonst im Klub saufen kann (und gewissenhaft auch tut). Man muß betrachten, daß ich vorher nur Taschengeld von eltern hatte. Viel Geld, aber nicht wenn man kokst. Also wieder das Übliche, man muß ja irgendwie dran kommen, was soll man sagen?
Rückblick: schönste Zeit meines Lebens, leider gingen von meinen Freunden zwei dabei verloren, darunter meine Freundin. Sollte ich ergründen warum? vielleicht. Ich weiß nur ich wache nachts auf und wüntschte, es hätte mich erwischt. Ich hab\' auf einer Seite keine Nasenschleimhäute mehr und gehe aus dem Raum, wenn einer einen Joint rumreicht. Aber dafür kann ich nicht irgendwie der Gesellschaft die Schuld geben und mich für irgendwas rechtfertigen. Odfer sagen, man ist jung... bla bla bla.

Lea @ 06. September 2005 - 22:58
Aurelie-tut mir echt Leid was dir da passiert ist!Gute Nacht


Butze @ 13. September 2005 - 10:56
Also mir passierte das gestern auch. Wieder eine sehr nette junge Frau. Sie sprach von ehemals drogensüchtigen Kindern und Jugendlichen. Sie hatte Abos von -zensur- dabei. Habe die Telefonnummer: -zensur- über www.telefonbuch.de herausgefunden und heute morgen dort angerufen. Da ging tatsächlich jemand dran. Habe meinen Fall geschildert und man sagte mir, dass ich per Einschreiben/Rückschein widerrufen soll.

Chris aus OWL @ 13. September 2005 - 17:48
Hallo!!

In irgendeinem Beitrag ist hier mal der Name -zensur- gefallen.
Ich hatte mal einenJugendfreund, der so hieß und den ich über das Netz suche. Deshalb bin ich hier gelandet. Also, soviel weiß ich noch von einem -zensur- - er war immer gern der halbwelt zugewandt. Irgendwie hatte er auch einmal etwas mit Prostitution in Berlin zu tun, habe ich aber auch nur von anderen Leuten gehört.
Also, wer immer auch den Namen heir erwähnte oder Ihn kennt, bitte per Mail melde. Danke, Chris

Raptor aus DD @ 13. September 2005 - 21:18
Hi Chris was willst du von dem mann

Raptor aus DD @ 13. September 2005 - 21:24
Hallo an alle war ne weile nicht da.Habe auch noch keine neue Tastatur gekauft also wie gewohnt mit rechtschreibfehlern ohne ende.Erst einmal grüße ich meinen Bart tötenden freund sideshowbob hi.Und nun zu so nen leuten wie nazi du bist ein penner wie er im buche steht.

aurelie @ 14. September 2005 - 15:37
hi Butze, wieso willst Du eigentlich widerrufen? Du screibst, die Frau war doch schön, wo ist das Problem? Was wolltest Du denn wirklich?
1. Ein Abbo?
2. Irgendwem helfen?
3. Dich mit ihr unterhalten?

Also:
1.: Glaube ich nicht, sonst hättest Du es schon und ausserdem hat sie Dich garantiert nicht mit den Qualitäten der entscprechenden Zeitschrift überzeugt.
2.: Kann schon sein, aber das hättest Du auch ohne sie tuen können. Man braucht nur mal Werbung im Fernsehen zu schauen, dann weiß man schon wie man wo helfen kann mit Spenden.
3.: Ja, darauf setzte ich mal. Also, nimm\' es hin, Du hast Dir etwas aus gesucht, was Du gelegentlich liest und Dich gerne mit ihr unterhalten. Wo ist Dein Problem? Aus Deinem Beitrag kann ich es nicht erkennen.

unbekannt @ 14. September 2005 - 20:52
Hey NeoNazi.Man über deine Einträge kann ich nur lachen... Du bist der erste der aufgeschrieben wird und es nicht mal checkt...Deine Eltern haben dir früher wohl nen Kottelet gegeben danit wenigstens die Hunde mit dir Spielen. Du bist in meinen Augen echt zu blöd, ein Wunder das du es überhaupt schaffst hier nen Eintrag reinzusetzen...Schönen Gruß an alle

aurelie @ 15. September 2005 - 09:45
Unbekannt, Du hast Recht! Als ich im Aussendienst war, hab\' ich solchen Leuten erklärt, daß ein Wechsel der Telefongesellschaft das Bruttosozialprodukt steigert, was dem Vaterlande und dem Kapitalismus dient. Als gebürtiger Deutscher sei es eine moralische Pflicht. Nicht zu glauben, damit konnte ich die begeistern, sie nahmen es sogar in Kauf, wenn ihre Rechnung damit teurer wurde um ein paar Euro/DM, denn in ihren Augen dienten sie damit ihrem Lande. Scheiße war\'s nur, wenn Kollegen dabei waren, die sich das Lachen einfach nicht mehr verkneifen konnten. Die Argumentation zog sowohl bei alten Nazis als auch bei den Neos. Ein paar von den alten sagten zum Abschied sogar " Heil " zu mir. Es ist unglaublich gewesen zum Teil, es war wie in einer anderen Welt. Und wie die erst über ihre ausländischen Nachbarn sprachen... Ich ging als Deutscher durch, obwohl ich keiner bin, von mir waren sie begeistert. Ich erzählte ihnen auch wo ich wie toll gedient hätte und ihre Augen leuchteten, weil es noch so anständige junge Männer gibt.
Kurz und gut: sie waren völlig hohl in der Birne.
Einer schrieb sogar mal ein Brief um sich zu bedanken und unterschrieb " Mit Deutschem Gruß ". Wir haben den Wisch noch heute an unserer Wand hängen. Es gibt viel über die zu erzählen, obwohl es gar nicht so viele davon gibt. Aber dafür ist dieses Forum glaub\' ich nicht gedacht.

dereineda @ 15. September 2005 - 11:17
Hallo,
also ich kann euch nur sagen, dass diese ganze Geschichten erlogen sind und egal wie bemitleidend es wirkt oder gar dass man es glauben sollte, weil dieecht gut reden können, sollte man nie ins Geschäft mit denen kommen. Es läuft nach dem Verfahren, dass die einen Kollonenführer haben, der für jeden eingeführten "Drücker" eine noch höhere Provision bezahlt. Der "Höhste" von den fährt 3 verschiedene Mercedes und sie werden total abgezogen und können aber nicht so leicht aus dem Geschäft aussteigen. Ausserdem benötigen die einen Reisegewerbeschein, den keiner von denen hat, also einf´ch mal ins Haus lassen, und am besten die Polizei anrufen oder vielleichtsogar zum treffen verfolgen. Sie treffen sich öfter am Tag und geben ihre Scheine ab. Im hessener Raum sind sie zZ. unterwegs. Und deren Sitz ist mir persönlich auch bekennt. Ich habe auch schon die nötigen Schritte eingeleitet um die Verbrecher(nicht die Drücker) zu bekommen. Die Polizei kann da glaube ich nicht viel machen, aber man kann sich als Bürger an die örtlichen Zeitungen melden, damit die vielleicht Warnungen an die Leser schreiben, dass solche Leutchen im Umkreis unterwegs sind. Sie befinden sich im Frankfurter Umfeld und sind von Tag zu Tag an anderen Orten. Aber auf jeden Fall FINGER WEG..... ist alles erlogen...

Unbekannt @ 15. September 2005 - 14:17
Grüß Gott erstmal an alle...Na, was ist denn hier mit den Einträgen von NeoNazi?Fällt dir nichts mehr ein???Schade, ich hätte mir gerne mal deine Argumentation dazu angehört.Und zu dir (dereineda), wie kann man bitte einfach Verbrecher sagen?Was ist denn daran so schlimm, soweit werden nur Zeitungsabonnoments verkauft,was ist daran schlimm? Mach dich mal locker, oder bist etwa arbeitslos das denn ganzen Tag abgammeln kannst? Schade dannn darf man dich ja garnet aufschreiben...


dereineda @ 15. September 2005 - 17:48
...hehe....ich bin nicht arbeitslos....Ich arbeite für eine Zeitung und war bei euch eingestellt....Ich habe es mir von innen angeschaut und euch kennengelernt, aber wie ich feststellen musste, seid ihr alle totale Vollidioten, die arbeitslos sind und nicht wissen, was mit euch anzufangen. Es scheint leicht verdienstes Geld zu sein, werdet aber total abgezock von euren "Vorgesetzten". Esgibt Leute, die aussteigen wollen,oder esschon getan haben. Diese müssen jedoch immernoch Schulden zurückzahlen, weil die Menschen storniert haben. Ich kann nur sagen, dass ihr Volldeppen seid...Naja es wird sichnicht mehr lange lohnen, wenn es an die Bevölkerung und die Kreise geht... Und es sind Verbrecher!!!

Raptor aus DD @ 16. September 2005 - 22:43
Hey dereineda habe deine mutter angedrückt sie sitzt vorm aldi und läßt sich für 10cent anspucken weil sie schon wieder das busgeld versoffen hat.Also setz dich dazu und halt dein maul

Raptor aus DD @ 16. September 2005 - 23:31
Na dereineda ist aber schlau.Solltest aber wissen das es sich seit 40 Jahren lohnt und es noch weiter Jahre lohnen wird und falls du es nicht weißt die Bevölkerung weiß es schon aber du kannst ja den Retter der Welt spielen und noch mal alle Warnen Für welche Zeitung Arbeitest du ich möchte wetten das ihr selber Drücker braucht um eure Auflage zu halten weil deinen Scheiß kann sich kein Mensch antun und das mit deiner mutter tut mir leid hätte die anderen deiner Sippe noch erwähnen sollen.

aurelie @ 17. September 2005 - 14:23
Rapdor, Du scheinst mir auch etwas gefrustet. Wieso nimmst Du seine Sippe mit ins Spiel? Du wirst doch wohl selber eine haben!? Selbst Mowgli hatte eine im Dschungelbuch.
Ich kenne da sehr gut mit den Omis. Sie öffnen nur im Schutz ihrer Türkette und fragen: "Wer ist da, ich seh\' Sie nicht?" Ich sagte immer " Huups, wer hat Sie den eingesperrt? " Dann lachten sie, öffneten nach und nach, erklärten warum sie so vorsichtig sind und ließen sich schreiben. Tiemlich leicht eigentlich.
Ich hätte ihnen allerdings nie und nimmer mehr als eine kostenlose Telefonpreselection verkauft, durch die sie zwar nicht viel gespart hätten, weil sie ja gar nicht so groß telefonieren, aber gekostet hat es sie auch nichts.
Wenn Du ihnen Zeitungen auf gedrückt hast, dann schäm\' Dich, wenn Du sowas kannst. Aber versteck Dich doch nicht dahinter, daß es sich lohnt ( auch wenn ich weiß es stimmt ) und es seid so und so lange praktiziert wird. Das ist doch feige.
DU trägst doch für DEINE Taten die Verantwortung. Nehmen wir an, Totschlag wäre legal und rentabel, oder Vergewaltigung oder Schwule vergasen oder Inzest oder sonst was. Würdest Du es auch machen?

Raptor aus DD @ 17. September 2005 - 15:43
Egal auf welche art und weise ich mich bereichern kann ich würde es tun.Und bei mir haben die Omas durch den spion geschaut und gleich die kette aufgemacht.Nennt sich Erster eindruck denk darüber nach.Und nur wegen der Dummheit der Leute gefrustet aber egal hab ja sonst kein hobby

Raptor aus DD @ 17. September 2005 - 15:49
An mutter teresa aurelie du weißst schon das die älteren mehr als eine zeitung kaufen und das über jahre hinweg und sie mit einem abo sparen würden.Das heist genau diese leute haben einen nutzen davon also rede keinen mist omas sind die besten.

aurelie @ 19. September 2005 - 09:26
Kann schon sein, daß die immer ihre Zeitung holen und durch Dich spare, Du mußt es ja wissen, wenn Du Zeitungen verkaufst; aber daß Du egal wie Dich bereichern würdest, das finde ich Scheiße. Ich bin nicht heilig, mach\' Dir keine Sorgen, aber ein Paar Prinzipien sollte ( finde ich ) ein Mensch schon noch haben. Warum Verkaufst Du nicht Frauen aus Osteuropa, damit soll man ja auch ganz gut Verdienen ? Es gibt noch genug andere Beispiele, wie man reich werden kann.
Man kann aber auch seinen Charakter reich halten, ist allerdings manchmal etwas schwieriger.
Ich und wir alle die man an der Haustür gearbeitet haben, waren schon mal in Versuchung Omis zu drücken, weil\'s halt leicht ist. Oder wäre. Die Frage ist, was drückst Du ihnen dann auf.
Das "Drücken" bestand bei mir immer in Autorität. Aber dann sollte man schon zu sehen, daß wenn sie schon was kriegen, was sie nicht brauchen, sie doch wenigstens keinen Schaden davon tragen. So hab\' ich\'s gemacht. Und ich war damit auch zufrieden.
Denke Du mal dran! Neuen Mitarbeitern gaugelt ihr doch auch immer was vor, zu wie vielen Menschen bist Du überhaupt noch ehrlich? Eingermaßen wenigstens.
Jeder von uns braucht ein Schuß Gewissen, sonst ist er kein Mensch mehr und hält es übrigens in dem Geschäft auch nicht lange durch.
Wer gesetzlos sein will, der braucht auch RÜCKRAD !!! Sonst ist er ein Pimpf.

bobo @ 20. September 2005 - 16:57
ich drück euch alle, wie ich will, weil ihr alle doof seid la la la la... und ich verdiene gut la la la la.
regt euch auf wie ihr wollt, ich bin schlauer, la la.
und ihr unterschreibt, weil ich gut bin, GUUUUUUT!!!!!

aurelie @ 21. September 2005 - 11:00
bobo, was haben die Dir bloß verabreicht? La La!
Ich glaub\' schon daß Du gut bist, La La La. Du bist der beste vielleicht. La. Aber unter den Drückern. La. Und es gibt besseres. La la la.


Daywalker @ 21. September 2005 - 14:05
Och nee aurelie...nun nicht auch noch Du!!!!! Ist das ansteckend?!?!? Oder verarscht Du etwas nur den "Besten"??? ;-) La la la...scheiße, es fängt schon an!!! La la la

allmächtiger aus Universum @ 22. September 2005 - 11:18
bla.bla.bla.bla.bla.bla.bla.bla Ihr labert alle nur Scheisse!!!!
Birthe tollgemacht!

Caro @ 22. September 2005 - 18:10
Vorsicht vor dem -zensur-:Das mit dem netten Ex-Junkie kann ich bestädigen,ich als Arbeitslose bin auf eine Anzeige in einer Zeitung reingefallen in der Produktions Helfer gesucht werden. Ich hätte dann für den -zensur- überteuerte DVD`s verkaufen sollen. Mir wurden mehrere Geschichten zurverfügung gestellt u.a. Ex-Junkie, Obtachloser u.s.w.
wer sich bei diese Firma auch bewerben will Tel.:ZENSUR es handelt sich um eine Briefkastenfirma mit dem Namen ZENSUR die mit -zensur- unter einer Decke steckt. P.S. -zensur- ist eh schon vorgestraft und saß auch schon wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis weitere Informationen gibts unter http://ab7.ankreuzen.de/dvr_.html diese Seite gehört einem Pfarrer der sich mit diesen Problemen befast.

Assi aus Europa @ 22. September 2005 - 18:26
Hallo Caro!Es gibt keine Vorgestraften Menschen!Bist ein bischen wirr.Zu welcher Zeit warst du denn da?

Caro @ 22. September 2005 - 18:40
Ich ja gut hab einen Schreibfehler kannst dir ja einen Orden verleihen lassen das du ihn gefunden hast.Und wirr (du meinst wahrscheinlich irr)bin ich leider nich deswegen hab ich auch am nächsten Tag die Flucht ergriffen. Es war vor etwa einen Monat.


Caro @ 22. September 2005 - 21:11
Warum werd ich zensiert? Ich schrieb weil ich wollte das nicht leicht zu beeinflußende Mitmenschen auf diese Betrüger hereinfallen. Ich hab da Sachen erlebt.Z.B. wurde ich am gleichen Abend in ein Büro gerufen wo sich 2 Gestalten ohne Haar und mit Kampfgruppe Germania T-Shirts neben mir aufbauten und mich aus übelste beschimpften neben mir aufbauten. Sowas muss an die Öffentlichkeit (Presse is schon informiert)

Birthe @ 22. September 2005 - 21:23
Ganz einfach Caro, weil das veröffentlichen von Telefonnummern und das "anprangern" von Firmen mir persönlich Schwierigkeiten bringen kann. (siehe auch mein Beitrag vom 19.5.2005) In so einem Fall habe ich den Wahl: entweder ich lösche den gesamten Beitrag, oder ich zensiere.
Und wenn du das ganze etwas verfolgst, wirst du merken, das ich nur ganz selten etwas zensiere.

Caro @ 22. September 2005 - 21:48
Ok das verstehe ich natürlich. Danke das du meinen Beitrag nicht ganz gelöscht hast

Birthe @ 22. September 2005 - 21:52
Gern geschehen :-)

Caro @ 22. September 2005 - 21:54
Ich glaube das du von diesen Firmen nichts zu erwarten hast den Betrüger gehen nicht freiwillig vor Gericht

Caro @ 22. September 2005 - 21:57
Hübsches Bild das du oben in der Leiste Hast, besteht vielleicht die möglichkeit (ups schonwieder ein Schreibfehler) das du mir das mal zuschickst?
Gruß Caro

Birthe @ 22. September 2005 - 22:07
Das Bildchen ist urheberrechtlich geschützt, also kann (und möchte) ich das nicht einfach so herausgeben, sorry!

Caro @ 22. September 2005 - 22:16
Schade

aurelie @ 27. September 2005 - 09:34
komisch, komisch, Birgith. Ich frage Dich, warum du rechtsradikale Sprüche nicht zensierst. Und Du zensierst die Frage. Das wirst Du wohl auch noch zensieren. Ist auch eine Antwort. Danke

Birthe @ 27. September 2005 - 10:05
Aurelie, ich könnte hier so sämtliches zensieren. Ich könnte täglich damit einiges an Zeit verbringen. Ich könnte auch die Möglichkeit sperren, daß jemand hier überhaupt schreibt. Ich könnte sogar den ganzen Seite löschen.
Ich halte mich aber bewusst zurück und zensiere nur dort, wo ich wirklich muss, um nicht selbst in Schwierigkeiten zu kommen. Ansonsten gilt hier Freiheit von Meinungsäusserung.

Yvonne aus Aschaffenburg @ 28. September 2005 - 17:31
Ihr habt sie doch nicht alle! die machen das um sich eine ausbildung leisten zu können um wieder ein geregeltes leben führen zu können. ohne drogen!
ich finde das unterstützenswert, außersem kann man das abo ja innerhalb von 14 tagen kündigen ohne einen cent zu bezahlen!!

Caro @ 28. September 2005 - 17:52
Es mag ja bestimmt Drücker geben die das was du schreibst vorhaben.
Bestimmt haben die die von Tür zu Tür gehen oder in Fussgängerzonen stehen irgendwann ein Mal oder auch mehrere Male in ihem Leben Pech gehabt und sahen das als letzer Ausweg [Hara Kiri is ungesund ;) ]und da haben sie einen geregelten Tag und was das wichtigste ist jemanden den sie als ihre Freunde ja sogar als Ihre Familie ansehen. Von denen werden sie aber leider auch nur ausgenutzt und wenn sie es merken kommen sie wider nur mit seelischen Bläsuren davon. Mit den bösen Drückern sind woll eher die ``Firmen`` gemeint die dahinter stecken. Es ist wie über all, den Überbringer der Nachrichten oder dem den man habhaft werden kann ist der Buh man

aurelie @ 29. September 2005 - 09:35
Yvonne, zu 99 % irrst Du Dich leider. Es gibt vielleicht welche, die eine Ausbildung anstreben, die finanziert ihnen aber nicht die Firma, wie sie es vorgeben.
Ausserdem, Du glaubst doch nicht ernsthaft, daß Stern, Spiegel usw. für stornierte Aufträge eine Provision auszahlen. Die sind nicht doof. Das macht KEINE Firma, die ihre Produkte direkt vertreiben lässt, sonst wäre ich z. B. steinreich. Ganz im Gegenteil, jeder Storno ist für die Qualität eines Drückers Gift.
Ich habe als Vertriebler Tausende von Stornos hinnehmen müssen. Früher, als ich noch selber an der Haustür war, war mir das wirklich ein Dorn im Auge, mittlerweile ist es mir nicht mehr so wichtig, weil ich mich keinem gegenüber rechtfertigen muß für Stornoquoten. Ich weiß nicht so genau, wie es bei Zeitungen ist, aber die Firmen für die wir arbeiten,haben was dagegen, wenn zu viele Stornos kommen. Es sei dem natürlich, wir bearbeiten sie hausintern und sie müssen es nicht mitkriegen ( O-Ton von einigen Verantwortlichen )


Alex @ 01. Oktober 2005 - 07:53
Scheiße!
Da sind wir gestern tatsächlich auf den gleichen Scheiß reingefallen. Da tauchte einer auf und erzählte, er wäre ein Ex Knacki, der jetzt an einem Resozialisierungsprogramm teilnehme und er werde die Zeitschriften in der Straße persönlich austragen...
Alles endete damit, dass meine Freundin so einen Wisch unterschrieb, aber keinen Durchdruck oder Kopie bekam. Kann mir einer sagen, ob auf der Zeitschrift eine Adresse drauf steht, wo man widerrufen kann?

Aber naja, es ist zwar ein unangenehmes Gefühl festzustellen, dass man einfach zu naiv und zu dumm war, aber was geschehen ist, ist geschehen. Umwege erhöhen die Ortskenntnis. Beim nächsten mal, wirds kein nächstes mal geben...

Daywalker @ 02. Oktober 2005 - 14:01
Servus Alex...das Problem ist, dass Du 2 wöchiges Widerrufsrecht hast, die erste Zeitschrift jedoch erst weit nach Ablauf dieser Frist bei Dir eintrifft. Und da Deine Freundin wahrscheinlich eine mind. 24 monatl. Laufzeit vereinbart hat, habt Ihr dann 2 Jahr Freude daran.
Auf die Weise der Drücker der Gefahr der Stornierung mal locker entgangen.

aurelie @ 03. Oktober 2005 - 08:33
hi Alex, habt ihr seinen Namen wenigstens oder eine Tel-Nr.? Wenn nicht, ist ziemlich schlecht.

Karin aus Hessen @ 04. Oktober 2005 - 15:37
Hallo,

diese Kerle waren auch bei mir, gleicher Text, wie hier schon zig Mal beschrieben. Ich habe mal bei dem Verlag angerufen und wollte Unterlagen darüber haben, ob es dieses Programm für diese Jugendlichen wirklich gibt. die "nette" Dame am Telefon versuchte mich recht schnell wieder los zu werden und meinte solche Unterlagen würden nicht existieren!? Ja nee, is klar.
Habe auch gefragt, warum die jungen Leute nicht einfach einen Schrieb dabei haben, aus dem hervorgeht, daß dieses Programm existiert, die Antwort hierauf war, daß der Verwaltungsaufwand hierfür zu groß wäre.
Angeblich sind es acht Jugendliche, die von -zensur- betreut werden.
Ich habe heute jedenfalls gleich meine Kündigung abgeschickt.
Die Tatsache, daß hier scheinbar mit Vortäuschung falscher Tatsachen Zeitungen an den Mann/die Frau gebracht werden sollen, finde ich nicht richtig, aber es scheint wohl zu funktionieren....



T.M. @ 04. Oktober 2005 - 19:47
hallo,habe zur zeit eine freundin die in einer drückerkolonne arbeitet die in -zensur- heimisch ist.kann mir jemand etwas genaueres über diese kolonne sagen???meine freundin sagt das es ihr dort gefällt und ich habe sie auch schon über manche klischees einer drückerkolonne aufgeklärt.sie meinte aber da ist nichts mit schlägen,essensentzug oder erniedrigung.sie meinte nur das sie am anfang immer diese berüchtigten schullung bis mitten in die nacht machen musste.aber das meinte sie ist jetzt nicht mehr der fall.möchte einfach nur wissen ob jemand weiss ob sie da wirklich gutes geld verdienen kann oder ob sie da abgezockt wird.
ich hoffe auf eine schnelle antwort von jemandem der bescheid weiss.
danke schonmal im vorfeld!!!!!

Swantje aus Sankt Augustin @ 05. Oktober 2005 - 18:22
Hallo Allerseits!
Auf die Masche mit den jugendlichen Straftätern bin ich auch gerade hereingefallen. Selbst als ich dem Typen unterstellte, von einer Drückerkolonne zu sein, bieb der erstaunlich ruhig. Hätte besser Schauspieler werden sollen. Werde sofort mein Widerrufsrecht nutzten. Ach so: der Auftraggeber scheint gewechselt zu haben, bei mir war es "-zensur- Verlagswerbung".

Axel aus Gießen @ 08. Oktober 2005 - 14:15
Hallo zusammen! Wie ich hier bereits gelesen haben, fiel der Name -zensur-. Kurz um ich bin leider auf die reingefallen, habe aber von meinem vierzehntägigen Widerrufsrechtrecht Gebrauch gemacht. Jetzt wird von deren Seite behauptet, dass dieses Schreiben nicht angekommen sei und ich kann es auch nicht nachweisen. Aufgrund einiger Recherchen habe ich ein Urteil des OLG Dresden gefunden, dass sich mit der Wiederholbarkeit von Widerrufen auseinandersetzt. Auf dieses Urteil habe ich mich berufen und die lassen mich trotzdem nicht raus. So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende! Vielleicht hat ja einer von Euch noch eine Idee, wie ich denen zu Leibe rücken kann.
LG aus Gießen

Caro @ 08. Oktober 2005 - 14:51
Die beste Möglichkeit um so ein Abo los zuwerden: Alles was euch zugeschickt wird unfrei zurück gehenlassen. Auch die Mahnungen (lasst euch nicht unterdrucksetzen) Keine diese Firmen wird euch vor Gericht ziehen den dann würde ihre Masche auffliegen und der Staatsanwalt könnte sich dafür interessieren.
P.S. Betrüger gehen nicht freiwillig vor Gericht

Susi @ 09. Oktober 2005 - 22:39
Hi Birthe,

sag mal: Hat dieser Beitrag tatsächlich 1.101 Kommentare? Kann das sein? Steht oben in deiner Statistik ... oder habe ich mich da jetzt verlesen?

Susi.

sabine aus delmenhorst @ 11. Oktober 2005 - 18:17
heute waren so 2exjunkys bei mir,ich hab unterschrieben und abo,was mache ich denn jetzt?

Christian aus Uslar @ 11. Oktober 2005 - 19:41
Ich habe hier eine neue Adresse die bei mir 2 mal in der gleichen weise auf der Karte steht. Vileeicht hilft euch das ja wieter.

-zensur- Verlagswerbung

Die Adresse die unten rechts sethet scheint mal eine andere gewesen zu sein. Is die neue drübergeklebt.!!!

Christian @ 11. Oktober 2005 - 19:51
Kann das jetzt lesen was da unter dem Kleber steht.

Die waren vorher in der
-zensur-

Vielleicht hilft das euch weiter

Nina @ 13. Oktober 2005 - 11:00
Tja, mit diesen Herrschaften hatt eich auch das Vergnügen.
"Mein Drücker" hat Kinderfotos ausgepackt und mir seine Kids gezeigt. Seine Geschichte war Drogensucht, Knast, keine Wohnung,Ausbildungsplatz in Sicht natürlich Altenpfleger...

Bah.. Ich hab erst ein Abo angenommen.. ebenso mein Freund und ne Freundin die bei mir waren.
Er tat uns wirklich leid, das Schlimmste war, wir haben ihm Sachen aus unserem Leben erzählt und er hat uns voll um den FInger gewickelt.

Ich hab dann irgendwie ein komisches Gefühl bekommen und mal im Internet unter dem Firmennamen nachgesehen und fand jedemenge Seiten, die sidch genau mit diesem -zensur- befassten.
Tja, da wurd mir erstmal ganz kalt. Aber wir haben direkt ein Einschreiben mit Rückschein losgeschickt. Natürlich mit Kündigung.
Es kam nichts weiter. Mittlerweile ärgere ich mich, dass ich die nicht direkt bei der Verbraucherschutzzentrale angeschwärzt habe.

Wäre wohl nötig gewesen.

Das ist so eine miese Tour..
An das schlechte Gewissen eines Menschen zu appelieren um was zu verkaufen.. vor allem wenn da nix dahinter steckt.

Ich bin stinkesauer auf diese Personen. Mir sollten die besser nicht über den Weg laufen.


Lg, Nina

Patricia aus Raum Boppard @ 13. Oktober 2005 - 12:02
Hi, habe gestern einen jungen Mann an der Tür gehabt. Knast - Diebstahl -......und das übliche. Habe mich aber - dank meiner Tochter - überreden lassen. Habe allerdings keine Kontodaten angegeben. Auf der Liefervereinbarung stehen zwei versch. Adressen:
-zensur- Verlagswerbung

und die zweite:
-zensur-
Na ja werde jetzt mal alles widerrufen!

Caro @ 13. Oktober 2005 - 13:34
Mein Freund hat letztens auch so`n
Scheiß unterschrieben, diese Firma hat zweimal versucht von unserem Konto Geld abzubuchen und wir hams jedesmal wieder zurückgebucht und alles zurückgehen lassen. Seit dem is Ruhe.

raca01 @ 14. Oktober 2005 - 16:04
salut. ich hab' ein fettes prob !!!
meine freundin ist seit montag für die firma Zensur unterwegs. sie inserierten "beifahrer/helfer gesucht. 400 euro netto/woche ...."
erst vor ort (knapp 400 km etnfernt) erfuhr sie das noch auf weitere 15 junge menschen zwischen 18 und 26, aus dem gesamtem bundesgebiet gewartet wird und das die angesagten 400 euro kein festgehalt sind, sondern das es nur geld für scheine gibt. die angekündigte unterbringung in hotels stellte sich als eine art jugendherberge dar welche AUSSCHLIESSLICH der kolonne als unterkunft dient.
sie verkaufen mitgliedschaften für die -zensur-.
am dienstag (ihrem zweiten tag) gings dann mit coach nach HH (8.ooh los und 20.3oh zurück)-dienstag abend schließlich gab's den leitfaden und die erste "schulung" -> zu diesem zeitpunkt alles betont locker und lustig !!
am mittwoch sollte dann der zweite und letzte gecoachte tag stattfinden, sie am donnerstag zum ersten solo-einsatz kommen. als sie bat auch den donnerstag (also gestern) mit einem coach zu touren, wurde der ton schon leicht schärfer und sie mußte sich schon wesentlich unlustiger anhören das "jeder diesen scheiß leitfaden in 2 tagen auswendig kann".
---
jetzt zu meinem fetten prob !!!

gestern abend telefonierten wir und sie hatte einen massiven nervenzusammenbruch; schrie das sie sofort da weg will !!!!
da sie keinen müden cent in der tasche hat, versprach ich sie spätestens samstag abzuholen; erst da beruhigte sie sich etwas und sagte das sie mit ihrem teamleiter reden und ihm erklären möchte, dass sie spätestens samstag weg ist.
das war das letzte das ich von ihr hörte denn seit heute früh ist ihr handy aus UND DAS MACHT SIE NIE !!!!!!
sie gehört zu den menschen die ihr handy selbst auf beerdigungen oder im theater anhaben !!!!!!

nun mach' ich mir FETTE sorgen !!

auch sagt die firma jedem (es wird extra betont !!) sie schriebe sich "mit einem s und einem l" um sich unauffindbar zu machen. erst nach 'nem halben tag recherche fand ich heraus das sie sich mit 2 S und 2 L schreiben !!!!!

frage:
kennt jemand die firma Zensur und kann mir etwas zu deren umgang mit umsatzversagern sagen ???
gibt es eine art zentrale und hat jemand die nummer ???
(hier in düsseldorf haben sie lediglih ein mietbüro !!!)

THANX !!!!

Caro @ 14. Oktober 2005 - 17:22
Ich war auch für die Firma Zensur in dieser kolone Sie hat in der -zensur- das dorf in der Nähe heißt -zensur- oder so in der Art auf jeden Fall ins da der nächste Bahnhof. Diese SOGENNANNT Teamleiterin ist eine wirklich fette blonde Frau ca. 35 . Wahrscheinlich wirde deiner Freundin das Handy geklaut damit sie mit nienamden Kontakt aufnehmen kann, die sin da so drauf.Ausserdem is das essen da oben das widerlichste das ich in meinem leben gesehen hab (ich habs nicht probiert,aber es sah eklig aus). Fahr da nicht alleine hin denen möchte ich nicht in der Dunkelheit begegnen. Die sind alle etwa um 20:20 Uhr wieder In ihrer sogenannten Unterkunft die eigentlich eine alte NVA Kaserne ist (liegt mitten in der Pampa).VIEL GLÜCK!!!!

raca01 @ 14. Oktober 2005 - 17:31
hallo caro.
THANX für deinen eintrag !!
das klingt nicht wirklich gut :-(((
allerdings ist sie nicht im osten sondern irgendwo in der lüneburger heide untergebracht - ich weiß aber noch nicht wo :-(
allerdings ist es auch da so das sie gegen 20.30h wieder zurück sind !!!
hast du eine idee wie ich den laden telefonisch erreichen kann ??????
VIELEN DANK
raca01

Caro @ 14. Oktober 2005 - 17:39
-zensur- (is wie ich glaube aber nur ein Callcenter)


Caro @ 14. Oktober 2005 - 17:41
ZENSUR

raca01 @ 14. Oktober 2005 - 17:54
noch \'n FETTES DANKE !!!!!
zumindest hab ich nun einen ansatz !!!!!

drück mir (UND IHR !!) die daumen das ich sie morgen da raus bekomme !!!

Birthe @ 14. Oktober 2005 - 21:32
@Caro: du weisst, daß ich Probleme bekomme, wenn du hier die Adresse usw. der betreffende Firma nennst, und verstehst bestimmt, daß ich zensieren musste...

@raca01: s.o. - ich hoffe, du hast jetzt die Info, die du brauchst und verzeihst mir die Zensur...

raca01 @ 14. Oktober 2005 - 21:51
natürlich verstehe ich das !!!!!!!
schick mir aber bitte eine mail und erkläre mir wie weit du da noch drin steckst.
dank dir für alles !!!!!!!!!!!
an alle anderen ... das prob hat sich heute gott sei dank erledigt !!!!!

THANX !!!

Birthe @ 14. Oktober 2005 - 22:24
raca01, wenn du ganz, wirklich ganz, ganz oben liest, weisst du, was mein Hintergrund bzgl. Drückerkolonnen ist ;-)

Caro @ 14. Oktober 2005 - 22:34
@ Birthe sorry aber bei dem Problem das raca01 hatte dachte ich das er sich wirklich sorgen macht und da ...

Birthe @ 14. Oktober 2005 - 22:43
np Caro - du hast ihm ja auch geholfen! Und nach dem Nutzen jetzt der Zensur ;-)

Caro @ 14. Oktober 2005 - 22:45
Kein Prob er hat Tel. und Adres

raca01 @ 15. Oktober 2005 - 00:12
an birthe und caro.
mit relativ viel druck udn telefoniererei, samt ihrer weigerung länger als zum we zu bleiben, haben wirv es geschafft - sie ist grad auf dem weg und ich hole sie nachher am bahnhof ab ;-)))))
speziell an birthe .... JA, ich habe mir massive sorgen gemacht; es dauert zwar eine kleine ewigkeit, aber was man am ende speziell zu dieser "E" firma erfährt, ist schon einigermaßen krass (auch das SOWAS in D als legal durchgeht)-auch die zusammenhänge sind so offensichtlich derbe .... der mann der bei -zensur- -intern- alleine und ausschließlich für die mitgliederwerbung verantwortlich ist, ist der sohn des inhabers der besagten firma !!!
----
an euch beide ein fettes danke !!!!
----
an alle die sich so einen job wünschen ...... das ende sah so aus das sie sie heute nochmal zum arbeiten zwangen (7 uhr aus dem bett - 20.30 uhr wieder zurück) und als sie zurück waren, sie nach all der rennerei, müde und hungrig war, hieß es "hey, essen ist nicht. pack dein zeug zusammen. der xxx fährt dich jetzt zum bahnhof". da wurde sie hungrig und ohne einen cent in der tasche abgeladen und durfte zusehen wie sie nach hause kommt !!!
nach \'ner menge checkerei und mit hilfe meiner karte, hat sie soeben noch einen zug erwischt.

wer darauf wirklich lust hat, sollte sich weiterhin auf anzeigen bewerben die etwa so lauten ... "mitfahrer/helfer gesucht. verdienst ca. 400 euro netto wöchentlich".

lasst es !!!!!

Svea aus Neuwied @ 16. Oktober 2005 - 23:15
Hallo alle zusammen.
bei mir war am 11.11.2004 ein netter junger mann und erzählte mir auch etwas von drogenabhängigkeit. was ja auch schlimm ist. und so gutgläubig wie ich nunmal bin hab ich natürlich, wie auch ein paar von euch, ne zeitung bestellt.
jetzt sitze ich vorm pc, und würd gerne ne kündigung per email schreiben habe aber keine email adresse. kann mir einer von euch helfen? danke und gute nacht. eure svea

aurelie @ 16. Oktober 2005 - 23:34
man man man, ich denk immer wieder es gibt was drücker angeht nichts was ich nicht weiß ( einige ehemalige arbeiten f+ür mich ), aber immer wieder muß ich mich eines besseren belehren lassen.
Daß die Leute festhalten, Handy wegnehmen, ihnen keinen Kontakt erlauben zur Außenwelt. Ich dachte bei erwzungenem Sex und Einbehalten des Perso wäre Schluß ( und daß die schon gehen können, wenn sie keine Stornoschulden haben ), aber ich weiß nicht... was von den Sachen die schlimmste ist.
Eines weiß ich aber: um so was mit zu machen, gehört schon mehr als eine Notsituation oder Naivität dazu, von Seiten der armen Drücker. Ich würde dann lieber Zeitungen austragen oder sonst was, wenn ich kurzfristig nichts finde. Und was Wohnung angeht, es gibt auch Obdachlosenheime und ähnliches. Selbst wenn\'s die nicht gäbe, anstatt so einen Scheiß mit zu machen, schlafe ich lieber unter der Brücke oder am Bahnhof in der Wartehalle.

Lea @ 17. Oktober 2005 - 10:24
Weil auch irgendeiner freiwillig in der Gosse landen will,klar Aurelie du hast schon recht...wenn man nichts hat kann man nichts machen

Mike aus Heilbronn @ 20. Oktober 2005 - 12:37
Hi,
vor 2 Wochen hatten wir ebefalls die Ehre.... Da waren 2 Kumpels und ich gerade zu "paar" gemütlichen Bierchen beisammen, als plötzlich diese Cornelia H o.ä. vor der Tür stand. Sie beschwatzte uns ebenfalls und nahm sich auch noch recht viel Zeit für Ihre Story. Abgefüllt (macht das allein die Willenserklärung nicht schon nichtig?) und gutmütig unterschrieben wir natürlich für 3 Abos.
Am nächsten Tag hab ich die Sache nochmal überdacht,irgendwie erschien mir die Story etwas konfus... also hab ich mal etwas rumgegoogled und bin sofort auf dieses Forum und die Seite von aerger-forum.de gestoßen.
Tja, letzte Woche haben wir dann alle 3 Abos zusammen per Einschreiben mit Rückschrein widerrufen,steht uns ja bei Abos die an der Haustür abgeschlossen wurden gesetzlich 14 Tage lang zu.
Nur leider haben wir bisher keinen Rückschein dafür bekommen.
Geschickt haben wir die Widerrufe an die angegebene Adresse von M.M.PV,Industriestr.x in xxxxx -zensur- (kenn ich jetzt leider nicht auswendig)
Hat sonst jemand auch schon diese Erfahrung gemacht?
Eine Bankverbindung haben diese Kadaver von uns sowieso nicht, wir wollten ursprünglich per Überweisung bezahlen.
Eigentlich kann uns ja nichts passieren,oder?

Wäre erfreut über Rückmeldungen!

Gruß
Mike


Anonymus @ 20. Oktober 2005 - 14:38
die firma -zensur- gibt es immer noch doch sind jetzt in bayern unterwegs
zurzeit richtung münchen und richtung nürnberg

ansässig in -zensur-
also nichts an der türe annehmen die leute sind gut einfach hart bleiben und auf nichts eingehen.


unbekannt @ 20. Oktober 2005 - 14:39
sogar die nummer die weiter obensteht stimmt: 015111603213

Hans-Georg aus singen @ 20. Oktober 2005 - 16:44
heute war so ein junger mann da, der im auftrag des -zensur- eine umfrage machen wollte über drogenabhängige. hatte ein paar schlabbrig gefaltete blätter in der hand, und fragte uns erst mal nach beruf und alter, dann kamen noch ein paar fragen zu akzeptanz von drogensüchtigen und möglichkeiten der unterstützung. er erzählte, dass er ex-heroinsüchtiger sei und seit 13 monaten clean. er hätte die nächsten 4 jahre noch eine 70%ige arbeitssperre, dürfe nichts mit lösungsmitteln, nichts mit geld oder handwerkszeug (als waffen verwendbar) etc. machen und lebe momentan von 93 euro im monat.
er habe noch eine tochter und wolle irgendwann mal für ihren und seinen lebensunterhalt aufkommen können. der schülerbotendienst würde ihm helfen, wieder auf die beine zu kommen. es sei eine gemeinnützige organisation, die auch von vw (busse) und bosch (T-Shirts) und anderen firmen unterstützt wird. zuerst wolle er nun den hauptschulabschluss machen und das würde 200 euro pro monat kosten. das geld könne er durch das austragen von zeitschriften verdienen, die aus überbeständen stammten und die er geschenkt bekomme. er würde dann nach singen ziehen (jetzt wohne er beim schüler-botendienst in feuerbach), tagsüber zeitschriften austragen und abends zur schule gehen.
meine freundin hatte schließlich mitleid und den stern abonniert. die firma die hinter der ganzen geschichte steht ist die fa. -zensur- & co. in -zensur- und -zensur-. habe einen widerruf an die -zensur- adresse gefaxt, wurde aber laut fax-kennung nach -zensur- umgeleitet. bin mal gespannt, ob ich eine bestätigung bekomme...

schade, dass die leute nicht ehrlich sind bei der arbeit. das macht einfach keinen spaß so. letztlich hat ihm das ganze gespräch nichts genutzt...

gruß HG

Stephan aus Dransfeld @ 21. Oktober 2005 - 12:28
Nachdem ich gestern auch so ein Abo abgeschlossen habe, hat mich das oben Gelesene ziemlich entsetzt. Da ich mein Abo nun doch lieber kündigen will, interessiert mich mal, wie man das am Besten macht? Einschreiben mit Rückschein?
Hat jemand die aktuelle Telefonnummer von -zensur- in -zensur-? Die o. g. Nummer gibt es leider nicht mehr.

TLL @ 23. Oktober 2005 - 18:40
Hi Leutz!

Ich weis ja auch nicht was ihr für probleme habt!Bin seit 7 Monaten dabei und muß sagen ich habe das beste leben überhaupt!!Ihr müßt euch mal vorstellen ihr habt eine Ausbildung gemacht und im endefekt sitzt man am schluß beim Arbeitsamt.Was ist da besser 1.Hartz4 kassieren oder 2.Seinen verdienst selbst bestimmen?!?!?

Man muß seine wäsche nicht selber waschen,nicht ums essen kümmern,nicht ums zimmer aufräumen.einfach nur ein paradies!!

Ich bin froh darüber das ich als PresseVertriebsAgent arbeite(Drücker)Obwohl das eine beleidigung ist!jeder erzählt das was er in seinem leben erlebt hat,also keine lügen!!Man ist froh wenn man wieder eine Perspektive hat,sich um seine Famiele kümmern und etwas leisten kann!!Es ist eine
erliche arbeit wie jede andere auch!!Aber was mich am meisten aufregt ist das die geselschaft nur noch an sich denkt.

Es gibt ein Sprichwort: Alle menschen denken nur an sich,nur ich bin anders ich denke nur an mich

wenn man jugendliche auf der strasse verecken lässt wegen einer zeitung ist das schon arm!ihr müsst nur mal dran denken das ihr in der gleichen Situation stecken könntet das ihr hilfe braucht und keine bekommt.Wie würdet ihr euch fühlen wenn man euch dann weiter schicken würdet!?!Einfach nur scheiße sag ich euch.

wenn man eine chance hat wieder ins leben zu kommen,normal zu arbeiten.

Und noch etwas:Die leute sollen es aus hilfsbereitschaft machen,wenn sie es nicht machen sollen sie nicht rumheuscheln und dem hilfesuchenden die zeit stehlen.sondern sofort sagen das er keine lust hat zu helfen!!!

warum macht ihr das denn ein abo zuhollen,doch wohl nur weil ihr helfen wollt.dann bleibt einfach dabei und hilft ihnen doch!!

Mfg TLL

TLL @ 23. Oktober 2005 - 18:47
@unbekannt
das ist ja schön und gut das du tipps gibst,aber die leute sollen gefälligst selber heraus finden wie sie wiederrufen.am meisten machen die keine abos weil knapp 70% der leute falsch kündigen.es steht drauf das sie es 3 monate vor ende kündigen sollen,wenn die nicht in der lage sind sollten die mal lesen oder denken lernen!

Greetz all PSV

Mfg TLL

Lea @ 24. Oktober 2005 - 15:37
Hallo TLL,du bist echt ein Arm Leuchter-ich habe das auch sieben Monate gemacht und dann hat es auf einmal klick bei mir gemacht!Ich geh an die Tür und sage ich bin Ex-Junky und will mir meinen Schulabschluss selber finanzieren,bla bla bla.....DAS IST DOCH EINE GLATTE LÜGE DIE MAN DA EINEN AUFTISCHT,am besten man erzählt was Sache ist!Die Geschichten vom Ex-Junky die kennt doch jeder,bin 70% vom Arbeitsmarkt gesperrt und bla bla bla....Und wenn mal keiner Unterschreibt dann beschimpft ihr noch die Leute,dass ist Tatsache!Viel Spass noch beim Drücken aber irgendwann kennt wirklich jeder diese Geschichten und ihr bleibt dann mit dem Arsch an der Wand hängen!Ps. macht es dir wirklich spass die Leute die du kennen lernst auch zuverarschen,wenn man du sie ins Herz geschlossen hat!Mir hat´s keinen spass gemacht.Lea

Caro @ 24. Oktober 2005 - 18:19
Zitat TLL-Man muß seine wäsche nicht selber waschen,nicht ums essen kümmern,nicht ums zimmer aufräumen.einfach nur ein paradies!!
@ TLL Selbstständigkeit: 6 setzen!



ich @ 24. Oktober 2005 - 22:52
ein glück dass es internet gibt,dem nächsten hau ich die tür so vor den schädel,dass es woanders drückt-nämlich hinten raus...

Easy @ 25. Oktober 2005 - 20:26
Also das ich für mich kein
Problem, über das ich mich kümmern möchte! Sorry aber ist für mich uninterresant!

aurelie @ 26. Oktober 2005 - 17:17
Ich kann\'s nicht mehr hören wenn schon wieder einer schreibt " bei mir war auch so einer... bla bla bla. Was ist das hier ? Seelensorge?! Ist doch immer das Selbe. Langweilig.
Man man, klar wurdet ihr verarscht, und... was soll das jetzt? Passiert immer wieder, deswegen langweilt das ja so.

aurelie @ 26. Oktober 2005 - 17:27
Lea, das klingt herzlos, aber wenn Du Kunden ins Herz schließt, kannst Du gar nichts mehr verkaufen. Dann ist kein Wunder daß Du aufgehört hast.


aurelie @ 26. Oktober 2005 - 17:41
Oh Till, was haben die euch verabreicht? Du armes Etwas Du. Die Leute sind nicht da, um Dir und den anderen von euch zu helfen. Wieso stellst Du dich nicht in die Fußgängerzone und bettelst? Finde ich etwas ehrlicher als das, was ihr macht. Ich hab im Außendienst auch viel Scheiße erzählt um Aufmerksamkeit zu erregen aber Mitleid zu erzeugen wär mir nicht im Traum ein gefallen. Alles eine Frage der Bereitschaft.

aurelie @ 26. Oktober 2005 - 18:26
Hallo Raca. Leider stehst Du als Vertriebler, der Leute einstellen will ( natürlich um Geld an ihnen zu verdienen ) manchmal in der Zwickmühle. Viele, die einen solchen Job suchen, erwarten ein Dach überm Kopf und was zum Essen, was wir ja alle tuen, aber die wollen oft, daß der Arbeitgeber das gratis zur Verfügung stellt. Wenn ich das täte, was ich nicht vor habe, würde ich im Gegenzug erwarten, daß die Leute zumindest so viel Umsatz machen, daß das gedeckt wird, ich bin ja keine Wohlfahrt. Bei mir ist das einfacher: ich muß die Leute nicht zum Bahnhof fahren usw. sondern nur kündigen. Dann können sie getrost zum Arbeitsamt. Es läuft meist harmonich ab, weil auch sie sehen, daß sie so nicht weiter kommen. Mit einigen habe ich sogar gemeinsam im Internet nach neuen Jons gesucht und Bewerbungen gemeinsam geschrieben, Telefonate geführt usw. Eins jedoch weiß ich: würde ich Unterkunft und Mahlzeiten anbieten, hätte ich bedeutend mehr Mitarbeiter und Umsätze, sprich Gewinn. Freilich wäre ich am Rande der Legalität. Aber Geld entschädigt nun mal für vieles. Scheinbar. Für einige Zeit.
Ich habe z. B. mein Lebensglück ( Beziehung, Familie ) verloren. Es macht blind und gleichgültig, besonders in jungen Jahren.
Jeder von uns ist bereit, für Geld gewisse Kompromisse zu machen, mache mehr, manche weniger. Je nachdem, wie wichtig Moral für den Jenigen ist. Und wie wichtig das sonstige Leben, was mit Geld nichts zu tun hat. Das komische ist, daß man das erst merkt, wenn es zu spät ist.
Deshalb habe ich ein gewisses Verständnis für die Drahtzieher dieser Kolonnen, obwohl ich die Methoden verabscheue, wie Jeder normale Mentsch eigentlich.

aurelie @ 26. Oktober 2005 - 18:32
Und Du ( Ich ), der knallharte Bursche mit der Tür. Du bist lebensmüde! Hast Du eine Ahnung was Dich erwartet, wenn Du das machst? Kann mir eigentlich egal sein, aber Dir wird es dann nicht mehr lange gut gehen. Es gibt unter Drückern einen Zusammenhalt. Lass es lieber, wenn Dir Dein Wohlbefinden lieb ist.

Lea @ 27. Oktober 2005 - 17:35
Hi Aurelie hast ja lange nichts mehr von dir hören lassen?!Aber dann hauste richtig zu,wa?Schön wieder was von dir zu sehen!Gruß Lea

Assi aus Niedersachsen @ 27. Oktober 2005 - 19:29
Ich weiß gar nicht was die alle hier wollen.Ich höhre immer nur Mitleidsmasche,So ein Quatsch.Ich habe in der ganzen Zeit als Drücker nicht einen einzigen Mitleidschein Geschrieben.Sympatie ist das Zauberwort.
@TLL Genisse die Zeit es wird bestimmt die schönste Zeit die du in dein Leben haben wirst.
Und wenn man Samstag das Geld auf den Kopf haut weiß man sowieso nicht mehr wen man Montag aufgeschrieben Hatt.
In diesen Sinne gut Druck

Chris aus bayern aus Bayern @ 28. Oktober 2005 - 22:56
Hallo Stolli alias Anja aus Kalefeld!
Ich grüßedich hier ist ein Kollege von letzten Jahr. Von 08/04-10/04 Grüße doch mal die anderen z. B. Anska K., Sandra B. Norman Z., Christian aus Coburg und deine kleine damit du weißt wer ich bin du hast immer wieder gesagt ich wäre faul und ich könnte wenn ich wollte mind. 4 Scheine pro tag schaffen.
Über diese Kolonne konnte ich nichts schlimmes sagen es war unter den drückern immer ein super zusammenhalt und ich erinner mich gern zurück an die Zeit. Soltte jemand fragen über drücker in niedersachsen haben dann schreibt an -zensur-

BeneF @ 01. November 2005 - 12:06
Waren heute bei mir waren diesmal jugendliche straftäter ansonsten exakt die gleiche geschichte (wollten altenpfleger werden etc.)

unbekannt @ 03. November 2005 - 20:29
vertraue keinem menschen der dir an der haustür etwas verkaufen oder erzählen will !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! hört sich hart an aber so ist leider unsere welt !alles dreht sich doch nur um das scheiss geld und den leuten ist jedes mittel recht einem sein letztes moos aus der tasche zu zaubern !!! ps aus fehlern lernt man glücklicherweise !!!

Yourself or someone like you aus NRW @ 05. November 2005 - 17:30
Hallo an alle Betroffenen!

Leider musste ich heute erfahren, dass auch ich über\\\\\\\'s Ohr gehauen wurde. Was mich ärgert und gleichzeitig traurig stimmt ist, dass hier mit gewonnenem Vertrauen und Heucheleien versucht wird, Geld zu machen. Ich für meinen Teil werde versuchen dieses Publik zu machen, vielleicht auch einige Foren gründen zu dem Thema, damit sowas in Zukunft keinem mehr so "leicht" passiert.

Zu denen, die das tun (müssen) sei gesagt: Es ist schon schlimm genug mit solchen Methoden Zeitschriften oder sonstiges zu verkaufen, aber viel schlimmer ist es seine Seele zu verkaufen und ihr macht nichts anderes in dem Moment. Das ist wirklich bedauerlich.

Ein schönes WoE allen!



TG aus Niedersachsen @ 07. November 2005 - 20:56
Also..

eben war auch hier jemand, Name war Dennis, ganz netter Kerl, hab ihn auch reingebeten, dann kam die Geschichte mit dem Ex-Junkie, der eine Umfrage über Drogenkonsum und Rehabilierung, und schwuppdiwupp der Zettel mit den Zeitschriften.
Er müsse 50 Abo\'s anwerben, damit man ihm die Wohnung finanziert, womit er dann seinen Schulabschluß nachholen könne, und dann eine Ausbildung im Verlagswesen anfangen könne.
Hab keinen abonniert, warum auch ? Habe ihn aber gefragt, ob man nicht einmalig helfen könne, da ich mich nicht 100% sicher war, ob die Sache mit der Finanzierung einer Wohnung nicht doch stimmte.
Komischerweise ist er überhaupt nicht drauf eingegangen.
Vielleicht war es ihm auch zu unanständig.
Am Ende hat er halt einen Capucchino getrunken und ist ohne viel Tamtam wieder gegangen.

Raum Niedersachen/Süd nähe NRW.

Also, paßt auf, laßt Euch nichts unterjubeln.

So far

Glück_gehabt aus Dresden @ 08. November 2005 - 21:15
Hui, da bin ich aber gerade mal noch so davon gekommen! Und was für eine Vera....ung! Die standen heute in Dresden auf der Straße herum und der Typ gab vor, dass ich nicht ein Abo unterschreibe, sondern dass Jugendliche bei mir unverbindlich Werbung einwerfen werden und ich dafür "von Vater Staat" eine Belohnung von 5€ kriegen würde (deshalb auch die Kontoverbindung, ganz schön dreist, oder?). Als ich sagte, ich würde auf die Belohnung verzichten, wurde er leicht genervt und sagte, das ginge nicht!
Außerdem sagte ich ihm, dass aus diesem Zettel, den ich da unterschreibe, mit keinem Wort hervorgehe,dass ich unverbindlich Werbung bekomme, sondern dass so ein Vertrag für ein Abo aussieht und ich das auf keine Fall unterschreibe. Puh, der ist ganz schön sauer geworden! Aber nachdem ich unter dem Stichwort -zensur- nur Beschwerde-Homepages gefunden habe, ist mein Gewissen beruhigt! Danke!

Mel aus München @ 10. November 2005 - 15:06
Gestern Abend klingelten ebenfalls 2 Jungs (19) bei meinem Mann. Ebenfalls gleiche Geschichte: Umfrage-Obdachlos, da straffällig geworden-Altenpflegerschule ect.
Habe heute versucht über Verlagswerbung -zensur- Ltd. in Thalmässing/Meudt etwas herauszufinden. Keine Chance. Dann binn ich zufällig, dank google auf diese Seite hier gestoßen und ärgere mich gerade ungemein, dass ich auf diese Masche reingefallen bin.
Habe sogar schon zuvor bei Gruner&Jahr angerufen bei denen sämtl. Zeitschriften gedruckt werden. Die waren auch nicht glücklich darüber, dass solche Maschen gezogen werden Hr. M. -zensur- ist dafür Ansprechpartner.
Habe dank dieser Seite bei -zensur- angerufen. Dort wurde mir bestätigt, dass es so ein Punktesammelprogramm geben würde. Allerdings hatten die keine Ahnung, warum die Anschriften und -zensur- und -zensur- darauf vermerkt waren. Auch der Verkäufer war der Dame nicht bekannt.
...bin einfach zu gutgläubig!!!


fabi aus ingolstadt @ 11. November 2005 - 08:38
Hey leute,
gut, dass ich auf diese seite gestoßen bin. hab vor einer woche auch so einen typen vor meiener haustür und bin ziemlich auf seine masche reingefallen. die geschichte war sehr glaubwürdig rübergebracht und in meinem guten glauben ihm wirklich helfen zu können hab ich unterschrieben. doch wie komm ich da wieder raus? was muss ich alles beachten, dass die mir nicht noch mal nen strich durch die rechnung machen! gibt es irgendeine form, die ich bei meinem widerrufsschreiben beachten muss? wer hat denn schon erfahrungen mit dem widerruf?

bei mir handelt es sich um -zensur-

susanne aus augsburg @ 11. November 2005 - 14:13
na das ist ja prima! gut, dass ich einen guten instinkt habe und diesem auch folge! heute klingelte es nämlich bei mir an der tür und ein netter junger mann mit brille, 19, wollte ein paar fragen über ex-drogensüchtige stellen. tat er auch und ich antwortete auch. dann kam die alte leier, wie sie hier 100 mal zu finden ist, hilfe nur über zeitschriftenabo, um schulausbildung fertig zu machen bla bla....ich hab mir die zeitschriften angeschaut, war nicht mal eine dabei, die mich annähernd interessiert hätte. er: es geht ja auch nicht um das abo, sondern ums helfen. ich: ich brauch aber keine zeitschrift....blabla. usw. er war dann am ende ziemlich ungehalten und verschwand ohne ein wort des abschieds mit harschem schritt und bösem gesicht *grins* und ich hab mich gleich ins internet geschmissen und siehe da!!! ich bin froh, dass ich auf mein gefühl gehört habe und "nein" gesagt habe, obwohl ich normal ein recht gutmütiger und weicher mensch bin :-)

PP aus Hessen @ 11. November 2005 - 15:19
Huhu,
same kind a story, ein Herr mitte 20, ein Stapel Papier in der Hand und gegen Ende des Gesprächs meine Unterschrift auf dem Formular. Ich muss dazu sagen das Ich selbst einmal in einer ähnlichen, zwar nicht ansatzweise so dramatischen Lage war und daher kaum eine Changce hatte *Nein!* zu sagen.

So hab das ganze mit 14-tägigem Widerrufsrecht signiert und denke nicht das mir das jemand streitig machen kann.

Habt ihr diesbezüglich noch Erfahrungen gemacht? Es waren schlichtweg zu viele kommentare als das Ich mich da komplett hätte durchlesen können , hoffe allerdings das Ihr mir Aufschluss geben könnt ob die Kündigung so vollzogen wurde wie Ihr das erwartet habt.

MfG PP

PP aus Hessen @ 11. November 2005 - 15:39
Huhu nochmal,

Problen gelöst, er kam soeben mit einem eingezogenem Kopf wieder und erzählte das es ein Problem gäbe, genaueres nannte er mir selbst nicht, zumindest wurden beide Vertragsseiten zerrisen und er zog mit einem "halt die Ohren steif, tschau tschau" von dannen. Wie gesagt hatte befand Ich mich in einer ähnlichen Position und habe mich mit ihm dann doch sehr fachlich und gut unterhalten. Ob es wirklich eine Problematik gab oder das ganze auf Reue zurückzuführen ist kann ich nicht sagen aber mir geht es nun definitv besser.

MfG PP

Shit @ 11. November 2005 - 22:52
Heute sind sie auch in Bingen (Rheinland-Pfalz). Mädel, 22 Jahre, die Ex-Drogenabhängigen-Nummer.
Hat jemand eine Ahnung, wieviele Leute oder Gruppen mit dieser Nummer auf Tour sind? Augsburg und Bingen sind ja schonmal zwei Gruppen.

nadja aus heidelberg @ 14. November 2005 - 18:14
ich habe letzte woche gutgläubigerweise auch dieses abo unterschrieben, das mir eine ex drogensüchtige glaubwürdig aufgeschwätzt hat. als ich per email kündigen wollte fand ich nur all diese seiten mit schlechten erfahrungen. wenn jemand eine email adresse vom -zensur- pressevertrieb hat wär ich sehr dankbar. über infos was bei einer schriftlichen Kündigung zu beachten ist würde ich mich auch sehr freuen.

macht nichts zur Sache aus Düsseldorf @ 14. November 2005 - 21:25
Hallo nochmal,
hiermal eine beispiel Kündigung/Widerruf:


"Name, Vormane xx.xx.xxxx,Ort
Stasse, Hausnummer
PLZ Ort

An
Name, Vorname
Verlagswerbung
-zensur-

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit mache ich von meinem 14-tägigem Widerrufsrecht gebrauch und widerrufe ab sofort die am 8.11.04 abgeschlossene Liefervereinbarung über die Wochenzeitung "Hörzu" ( 1,65Euro, wöchentlich, Dauer 24-Monate)zwischen mir, “eigener Name“
und
Name, Vorname
Verlagswerbung
-zensur-
Die Zeitung, welche ich geliefert bekommen sollte, möchte ich NICHT erhalten.
Die Liefervereinbarung wurde am 8.11.04 unterzeichnet und heute am 16.11.04, also fristgerecht, gekündigt.
Da dieser Brief als Einschreiben an Sie gesendet wurde, kann ich davon ausgehen, das Sie diesen Brief erhalten haben.
Mit freundlichen Grüßen
Name "



harialdus aus detutsch @ 16. November 2005 - 12:21
also, ich habe auch vor 2 jahren abboniert. bei mir war ein netter junger mann mit der selben geschichte die oben schon beschrieben wurde. er hat mir auch seine personalausweis nummer aufgeschreiben usw.
ich will nun auch kündigen, da ich eh nicht mehr zum lesen komme, bisher hat es mich nicht sonderlich gestört. wenn ich jetzt so eine zeitung lesen möchte, gehe ich zum arzt ;)

nun denn, ich möchte kündigen, 3 monate frist, vor ablauf des jeweiligen Bezugszeitraumes -> frage: wie wird dieser bezugszeitraum festgelegt?

Schneider Jürgen aus Munich @ 17. November 2005 - 16:16
Drücker von Verlagswerbung -zensur- in München gesichtet. Same procedure as everywhere. Also Vorsicht.

Steven aus berli @ 17. November 2005 - 18:11
hallo liebe leute...
wo ich grad diese seite gefunden habe fand ich es sehr interessant wie viele leute doch über diese drückerkolonnen bescheid wissen...
ich muß dazu aber sageb das ich selber ein halbes jahr in dieser sch.... war!!!ich bin sehr erstaunt das sogar die namen der höchsten leute bekannt sind...ich kann nur dazu sagen das alle korrekt sind und ich noch viel mehr kenne.denn herrn -zensur- habe ich selber einmal kennengelernt...einfach zum kotzen!!!ich kann die leute alle verstehen die sich verarscht fühlen aber ihr müßt auch mal die andere seite sehen und sehen wie dreckig es den leuten geht die immer noch da sind.ich habe rechtzeitig den absprung geschafft und bereue net eine minute das ich da jetz weg bin.es war einfach nur eine sehr schlimme zeit....FINGER WEG!!!ich kann euch nur noch sagen das jetz auch ein sitz in -zensur- ist(kreis -zensur-).der herr,der das hotel betreibt ist -zensur-!!!unter ihm habe ich damals gearbeitet.und zur sache -zensur- mal zu kommen...der eigentliche anführer ist FRANK -zensur-!!!Silvia ist nur seine frau und über sie läuft das alle weil er zu viel dreck am stecken hat...also leute!!!laßt euch net mehr auf so eine sch.... ein!die meisten die davon wirklich profit machen sind,FRANK -zensur-,-zensur-,ANSGAR -zensur- UND DER -zensur-!!!schönen abend noch...

Alex aus Frankfurt @ 18. November 2005 - 23:35
HI, ich habe mich ebenfalls mit einem netten Jungen Mann unterhalten und habe ihm ein Abbo abgekauft. Obwohl alle Alarmsirenen heulten habe ich hin und her überlegt. Zwei Stunden lang !!!!
( Ich Depp )
Ich helfe wirklich gerne, aber das war zumindest dass letzte mal, dass ich jemandem ein Abbo abkaufe, um zu helfen.
Das mieseste an der Nummer finde ich, dass einem die Lusst zu helfen genommen wird und wirklich bedürftige darunter zu leiden haben.

Ich werde von meinem wiederrufsrecht gebrauch machen.

Dass die Zeitschriftenverlage allerdings so eine Tour unterstützen, macht mich nachdenglich.
Der einzige weg, wie man den Drückern einhalt gebieten kann, ist also: Kündigt ALLE VERTRÄGE von Verlagen die sich daran beteiligen ( HÖRZU, STERN, BRIGITTE etc. ) und kauft euch diese gar nicht mehr sondern weicht auf die Konkurenz aus. Denn erst wenn der Profit nachlässt, denken die vieleicht um.
schönen Abend noch.

unbekannt @ 19. November 2005 - 17:43
Hallo Leute,

bin auch auf die Drücker reingefallen,
und schon länger -zensur--Mitglied. Möcht gern kuendigen habe aber die AGBs verlegt, kann mir jemand etwas zur Kündigungsfrist sagen?

Mario aus Bonn @ 19. November 2005 - 17:49
@ Steven
gehen wir mal davon aus das ich am finanziellen ende stehe und auf fast kriminelle art dir dann geld streitig mache. da würdest DU dann daran denken wie dreckig es MIR geht ???? irre ?
wenn ich so einen drücker in die finger bekomme kann der sich bei mir auf was gefasst machen ! man kann auch auf andere art sein geld machen !
da draussen laufen viele verbrecher rum denen es "schlecht" geht. deren opfer können ja dann auch mal daran denken wie schlecht es eigentlich dem täter geht?!?!

so eine meinung ist sowas von naiv!
typisch täter.

ich hab doch nichts mit deren problemen zu tun !
ich hab meine eigenen und davon nicht zu knapp. wenn es ihnen schlecht geht sollen sie anständig arbeiten gehen. das sie ihr leben versaut (schlechter abschluss oder garkeiner, drogen, alkohol, von zu hause ausreissen...) haben -> ist mir scheiss egal !

in diesem sinne...

Mara @ 19. November 2005 - 18:28
@harte worte aber wahr.....wurde auch schon verarscht,man nutzt die güte der menschen aus....das is auf keinen fall fair

Mara @ 19. November 2005 - 18:47
die drücker machen immer einen auf arm usw. wenn zu mir nochmal einer kommt dann is was los das schwöre ich euch

Maria aus Dresden @ 22. November 2005 - 22:55
hallo,
ich fürchte ich bin auch auf so etwas reingefallen. der typ machte wirklich einen seriösen eindruck, erzählte etwas davon, dass er ne ausbildung zum sozialhelfer mache oder so und das ich mit meiner unterschrift zustimme, dass ein paar sozial schwache jugendliche bei mir werbung einwerfen können und ich als dankeschön für meine hilfe 5 euro (???) von vater staat bekomme. ich hab dummerweise unterschrieben und auch meine kontodaten angegeben, aber als ich mir später noch einmal gedanken drüber gemacht hab, ist mir einiges seltsam vorgekommen und dann ist mir aufgefallen, dass er mir überhaupt keinen durchschlag gegeben hat... ich bin so doof..
er hatte eine jacke mit der aufdruck -zensur--verlagsservice an, weshalb ich jetzt immerhin rausfinden konnte an welche adresse ich den widerruf schicken kann.
hat irgendjemand eine ahnung, ob ich jetzt so ein schwer kündbares abo zu erwarten hab oder ob es doch harmlos war?


mario aus bonn @ 23. November 2005 - 13:58
schon ernst nehmen!!! aber vom wiederrufsrecht gebrauch machen!
wenn du adresse hast... schick hin als einschreiben mit rückschein. dann bist auf der sicheren seite.

gruss mario

Johannes aus Goslar @ 23. November 2005 - 15:26
bei mir war eine Frau ca.20 Jahre. Hat mir den gleichen Text runtergebetet wie in vielen anderen Zuschriften.Drogensüchtig gewesen, keine Eltern mehr,Ausbildung zur Altenpflege usw.Soll Zeitungen verkaufen die angeblich überzählig sind. Davon bekommt sie das Geld auf ein Sperrkonto, welches ihr nach 2 jahren ausgezahlt werden soll. Also die gleiche Masche wie bei euch allen. Kann nur davor warnen, werde auch widerrufen per Einschreiben mit Rückschein.Konnte bislang auch noch keine Tel.Nr. von der Verlagswerbung -zensur-, -zensur- ausfindig machen.Jetzt auch die gleiche Masche im Harz!!!

Assi aus Deutschland @ 23. November 2005 - 18:39
Man ich krieg die kriese:-( immer das gleiche bla,bla,bla.Ihr armen betrogene Menschen

Maria aus Dresden @ 23. November 2005 - 19:55
oh, das niveau sinkt wieder...

ich werd es widerrufen, hoffe mal es klappt. danke.

Birthe @ 24. November 2005 - 10:36
@Assi: Solange diese Kolonnen unterwegs sind, und es diese Seite gibt, wirst du immer diese Geschichten lesen müssen.
Leider. Nicht wegen die Geschichten, aber wegen die Kolonnen.
Viele Grüsse,
Birthe

Franzi aus Mölln @ 24. November 2005 - 15:35
Bei mir war eine am 16.11.05 in Mölln. Gleiche masche usw.. habe bisschen geforscht und die Telefonnummer von dem vertrieb rausbekommen. Tel.: 06435-96200. Dort versicherte mir man, dass ich per Einschreiben wiederrufen kann, aber keine Bestätigung bekomme. Diese Firma übernimmt nämlich nur den Vertrieb der Frau -zensur-. Schaun wir mal.....

Susanne aus Troisdorf @ 24. November 2005 - 18:08
Gestern waren diese Typen bei mir. Und ich war so doof, denen zu glauben :(
Glücklicherweise nicht ganz so doof, mich nicht schlauzumachen. Widerruf ist geschrieben, Nachbarn darüber informiert.
Nochmal passiert mir so ein Mist nicht noch mal

peeq aus wittlich @ 25. November 2005 - 13:45
warum werden die namen dieser firmen, mitarbeiter und telefonnummern hier zensiert?
das sind verbrecher und betrüger und man sollte mit diesen namen alle leute warnen. ich wollte mich schon bei den bastarden bewerben.
von wegen beifahrer und produktionshelfer usw...
ich habe mich vorher informiert, aber ich wette tausende fallen auf diese annoncen rein

Birthe @ 25. November 2005 - 13:49
Peeq: die werden hier zensiert weil ich einerseits kein ärger haben möchte und andererseits diese Seite auch nicht weiter existieren wurde...

Daniel @ 25. November 2005 - 18:31
danke für eure hilfe,
die drücker sind noch in münchen zugange. man lernt nie aus.


Chris aus Hunsrück @ 27. November 2005 - 19:27
Hallo,
bei meiner Freundin und mir war ebenfalls gestern ein junger Mann mit der Drogenmasche und ich habe das Schreiben für den Widerruf schon aufgesetzt und werde es morgen absenden. Er war sehr glaubwürdig, ich finde so was einfach nur unmöglich und verstehe nicht warum nichts dagegen getan wird.
Passt auf!!!

Nikola aus Essen @ 29. November 2005 - 20:48
Hi @ all
Ich hatte heute auch einen an der Tür. Hab leider auch unterschrieben.
Es haldelt sich hier um:
-zensur-
Verlagswerbung
bzw

-zensur-

Naja, wollte nur wissen ob jemand probleme hatte mit der widerrufung des Vertrages.
Danke im Vorraus

Nicole aus München @ 30. November 2005 - 11:50
Die Drücker sind immer noch in München unterwegs. Meiner hieß Dennis und war straffällig, wollte eine Ausbildung zum Altenpflegehelfer absolvieren. Leider arbeite ich im Bildungssektor und konnte seine Geschichten als Lügen enttarnen. Da bin ich dann gerne "unsozial" ;-)

eko aus nrw @ 01. Dezember 2005 - 01:54
hey an alle....
ich möchte gerne für die so genannten drücker arbeiten..wo gibst die aber..ich komm aus nrw

und leutz..wenn jemand fehle macht,naja sein problem..oder?hoffe nur das ich am ende meines lebens mehr richtige als fehler habe


TG @ 01. Dezember 2005 - 21:59
@Nicole:

Wie sah denn Dennis aus ? So ca. 1.85m groß sehr kurze blonde/dunkelblonde Haare ?

P. aus Bonn @ 05. Dezember 2005 - 14:25
Tja eben hat es mich auch erwischt... binauch auf die "traurige" geschichte reingefallen. wer den gleichen fehler gemacht hat und jetzt kümdigen will soll dies doch bitte unter folgender addresse machen

-zensur- Verlagswerbung

ist echt ätzend wenn Leute mit wirklichen problemen von anderen versuchen geld zu machen. pech für alle anderen klinkenputzer bei mir. die werden sofort abgewiesen egal was sie für ne tolle geschichte haben

grüße aus bonn und allen viel glück beim widerrufen ;-) des abos

peter aus münchen @ 07. Dezember 2005 - 01:22
immer noch drücker in münchen unterwegs - heute 2 (junge frau und mann) in milbertshofen an der tür gehabt - angeblich straffällig gewordene jugendliche auf dem weg zur besserung... passt bloss auf! auch wenn ihr eigentlich höfliche menschen seid - in diesem fall einfach gleich die tür wieder zu!

Ich hasse dieses Pack! @ 07. Dezember 2005 - 13:27
Die Drücker und ihre Bosse sind ein dreckiges Pack. Diese Leute gehören in den Sack, und dann muß man den Knüppel ordentlich tanzen lassen! Bei mir war auch mal so eine Pfeife an der Tür, aber erreicht hat er nichts!

ML aus Mülheim @ 07. Dezember 2005 - 15:03
Gerade vor 5 Minuten habe ich auch an einen nach Alkohol riechenden Twen meine Antworten gegeben. Viel Glück beim 'clean' bleiben. Ich lese aber nicht. Ha ha. Da brauch ich auch keine Zeitung zu abonieren.
Immer schön wachsam bleiben.

Josef Muhr aus München @ 09. Dezember 2005 - 15:11
Heute waren zwei nette Jungs in unserem Hochhaus .... und haben die gleiche tolle Geschichte erzählt. Diesmal waren sie in einer Projektgruppe der Bahnhofsmission München tätig. Ich fand sie sympatisch und wollte helfen. Da ich an Abbos nicht interessiert war, gab ich dummerweise € 10,- Spende. Ein Anruf bei der Bahnhofsmission (leider im Nachhinein) und nun diese Internetseite bestätigen meinen leisen Verdacht.

Besonders fiese finde ich dabei, daß die netten jungen Leute in unserem Hause mindestens einer älteren gehbehinderten Frau mit 84 Jahren mit der Masche ein 24-monatiges Abo bei der Verlagswerbung -zensur- angedreht haben. Natürlich habe ich für die Frau sofort einen Widerruf erstellt und hoffe, daß die Sache damit erledigt ist.

Ich kann nicht verstehen, daß man die Verursacher - und das sind aus meiner Sicht die Verlagswerber - für solche Gaunereiein behördlicherseits nicht belangen kann oder will? Die Kleinen sind auch hier wieder mal die Dummen.

lili @ 09. Dezember 2005 - 18:02
ich finds einfach nur traurig das man gegen diese leute nichts machen kann,man kann auch auf ehrliche art und weise sein geld verdienen


Joëlle @ 11. Dezember 2005 - 18:07
bei mir waren am freitag auch leute... und da ich noch nie was von solchen kolonnen gehört hatte (ist in lux. nicht üblich) hab ich mich auch bescheissen lassen. so eine dummheit werd ich nie wieder tun. mein kündigungsbriefchen ist fertig, das werd ich morgen per einschreiben mit rückschein verschicken.

ich und ich aus ost deutschland @ 12. Dezember 2005 - 15:05
Tach,
als ich und ich sind auch drückers.Gar nicht so schlecht mache ja auch keine abos nur unsrer chef der ist ein bisschen komisch.Vergeht sich an unseren weiblichen Drückers.Also an alle muttis mit hübschen Kindern.Aufgepasst wenn es Heist "auf machen der Telefondienst"....

Unbekannt @ 12. Dezember 2005 - 20:56
Hi Steven!
Finde es ganz schön gemein, was du da von dir gibst.
Ist ne ganz schön fiese Sache von dir, dass du über Leute schreibst die du in wirklichkeit garnicht persönlich kennst.
Ich war selber schon bei diesen Leuten beschäftigt und ich kann nicht behaupten das es mir dort schlecht ging. Es gab pünktlich Geld und gutes Essen und lustig war es auch dort.Bin dann nur gegangen da ich eine Ausbildung angefangen habe. Und stell dir mal vor, sie haben mich laufen lassen!
Habe immer noch kontakt zu Herr\'n -zensur- und Herr\'n -zensur-. Und -zensur- schreibt mann -zensur-. Der ist auch voll ok.
Finde es ganz schön bescheuert von dir so über Leute im Internet zu schreiben. Fasse dich an deine eigene Nase denn du bist in der Zeit da gewesen wo ich auch da war.Und von dir kann man auch nicht gut reden.Aber deswegen nehme ich mir noch lange nicht das recht über dich, im Internet schlecht zu schreiben, denn das finde ich wirklich respektlos.


Es gibt schlechte kolonnen, da hast du bestimmt recht. Aber die drei gehören nicht dazu.Denn ich besuche heute noch nach langer Zeit diese Kolonnen. Und denn leuten geht es da gut.


Und außerdem wie sich das anhört du hast den absprung geschafft. Gelaber.
Es hat dich keiner gezwungen dort zu arbeiten bzw. zu bleiben. Wir sind nicht im mittel alter. was wollen die denn mit Leute denen es kein spass macht oder die keinen bock darauf haben. Da verdienen die doch nichts daran. Im gegenteil sie müssen drauf legen.
Den einen gefählt es und andere finden es zum kotzen.Muss jeder selber wissen.

Steven du hast genügen scheiße am dampfen gahabt und sie haben dir geholfen besonders Herr Kröger. Grüß mal deine Freundin keine Ahnung ob ihr noch zusammen seit Jule.

Und denke mal daran was deine Eltern mit Herr Kröger für einen guten Kontakt hatten.

Dein Name ist Steven K.

Sehr Traurig mein Freud was du hier geschrieben hast. Aber egal. So ist das immer. Ihr seit die armen ausgenützen drücker und die die bösen Bose.

Tschau Bella lass mal was hören von dir.

Markus aus berlin @ 13. Dezember 2005 - 12:33
Liebe Leute,

was man hier manchmal so liest erinnert mich an meine 10 jähriger Zeit als Werber, oder wie in der BRD gerne gesagt wird als Drücker! Eine Frage habe ich mal an alle die schon im Rettungswagen unterwegs waren zum Krankenhaus:
Wo wäre das DRK oder die Johanniter heute ohne werber? Ich weiß, das es weniger Rettungswägen gebn würde! Ist das das Ziel? Nein, finde ich nicht! Die Deutschen ziehen leider alles durch den Dreck, bzw. scheren alles über einen Kamm! Warum sind manche Werber denn unfreundlich? Leichte Antwort:
Alles nur durch die Leute die uns beschimpft haben als arbeitsscheues Pack oder als Lügner/Betrüger! Ich sage heute auch: Lieber eine Kolonne haben als normal arbeiten zu ghen, weil da wenigstens Spaß aufkommt. Gut, es gibt auch Streß unter diesen Leuten, aber da wo gearbeitet wird mit sagen wir mal 15 Mann, da gibt es immer Probleme. Solltet ihr wieder einmal angesprochen werden auf zeitschriften oder Vereinen, dann gebt den Leuten die Chance zu reden, denn man kann im vornherein schon freundlich sagen: ich höre es mir an, wenn mir die sache zusagt dann mache ich gerne mit. Nie unfreundlich sein, und den Leuten an der Haustür ganz einfach sagen: keine Märchen erzaählen, sondern sage lieber gleich das Du Werber bist, dann können wir uns unterhalten wenn Du freundlich bleibst! In diesem Sinne: schreib gerne eine Mail an mich bei Fragen:

Assi aus Niedersachsen @ 13. Dezember 2005 - 17:16
Hallo Unbekannt!
Ich war auch bei -zensur-.ist zwar schon ein bischen her,aber du kannst mir ja mal Privat mailen.bis denne gruß Assi

Monschy aus ist kalt hier!!! @ 13. Dezember 2005 - 21:12
schöne adventszeit!!!!!
vorrallem dir Naddy!!!!;)
(sorry das ich dir nicht zurückgeschrieben habe-ich hab die mail aber mehrmals gelesen und in vielen dingen könnte das echt meine meinung sein!!!)
auch dir ein frohes birthe!!!:)

Jakob aus Nürnberg @ 14. Dezember 2005 - 11:37
Ich glaubs nicht, ich bin doch tatsächlich auf diesen MIST eingestiegen... Wiederruf ist schon ausgedruckt und wird morgen gleich abgesendet. Danke für die Tipps die diese Seite bereit hält.

Verlagswerbung -zensur- ist in -zensur-


Birsi aus NRW @ 15. Dezember 2005 - 11:31
Hallo ! Leider bin ich den Leuen auch auf den Leim gegangen. Es sind auf der Auftragskarte zwei Widerrufsadresse aufgelistet. Gleich werde ich per Einschreiben die Kündigung abschicken. Mit Rückschein versteht sich.
Ich finde es eine unsagbare Frechheit das Gute an den Menschen auszunutzen. Eine gute Gelegenheit ne Rechtsschutzversicherung abzuschließen.
Übermich selber ärgere ich mich genauso.

Lydia aus Bayern @ 15. Dezember 2005 - 17:20
Ich Schaf habe mir vor ein paar Stunden auch so ein Ding aufschwatzen lassen von einem Typen, der angeblich obdachlos ist und seine Ausbildungsstelle verloren hat weil er einen Typen verprügelte, der seine Frau geschlagen hat. - Verurteilt, Lehrstelle weg - mein Geld auch weg ? Habe meine Kontonummer nicht verraten, da ich mir nicht sicher war aber er hat auch nicht locker gelassen und bei Eueren Kommentaren habe ich keine Lust mehr das arme Würstchen zu unterstützen. Vielleicht stimmt die Story - vielleicht aber auch nicht. Da ich selbst studiere, hab ich eh kein Geld.
Man sollte tatsächlich seinen Mutter Theresa Komplex an der Haustür abschalten.
Danke für Euere Kommentare, jetzt weiß ich, dass ich mir stundenlang umsonst Gedanken gemacht habe was ich machen soll.
:-)

Lydia aus Bayern @ 15. Dezember 2005 - 17:29
Ich noch mal...
bei mir war es Daniel glaub ich mich zu erinnern
Der Verlag ist komischerweise der vorher benannte:
-zensur-

wo sitzen die jetzt? -zensur- oder -zensur-.
Es ist eine Frechheit, gutgläubige Menschen auszunutzen.


Antje aus Hessen @ 16. Dezember 2005 - 13:01
Hi Leute kann euch gut verstehen ich dumme Kuh bin gestern auf einen Polen mit Namen Waldemar L reingefallen aber dank eurer Seite ist mein Widerruf schon fertig und unterwegs ein schönes Fest euch allen eure Antje

B. aus Braunschweig @ 18. Dezember 2005 - 19:44
Na, den netten Herrn Lang hab ich auch schon kennengelernt, gestern mittag. Hab mir doch gleich gedacht, dass da was faul ist...

CE aus Leverkusen @ 20. Dezember 2005 - 18:10
Hi,
tja, jetzt hat es mich auch erwischt, ein Junger Mann von der -zensur- Verlagswerbung.
Same story, ex-knacki/Junky möchte Altenheimpfleger werden...
Ich wurde leider zu spät stutzig, als er nach "getaner arbeit" aus dem Haus ging, obwohl noch 5 weitere Parteien da waren. Also KANN das nur eine Masche sein, sonst wäre er im Haus geblieben. Schade nur, dass durch solche Geschichten, der Hilfewille versiegt.

W. aus Herne @ 21. Dezember 2005 - 16:13
Hi,
bin auf diese teils doch interessante und lehrreiche Seite gekommen da ich gerade einen an der Tür hatte, der mir auch eine Abo andrehen wollte. Seine Masche war: Er mache eine Umfrage und sammle gleichzeitig Unterschriften, da die GEZ die Gebühren wieder angehoben hat und man halt dagegen ist. So nett wie ich bin habe ich ihn ins Haus gelassen. Nach der Umfrage kam er dann über Umwege darauf zu sprechen, dass heutzutage man doch recht schwierig an Jobs und Ausbildungsplätze rankommt. Aber er hat es geschafft eine Ausbildungstelle zu finden (zum Journalisten!!) , die zum Teil von der Presse finanziert wird. Was er dafür braucht sind nur 1000 Punkte, die ihm die befragten Menschen geben. Da wollte ich ihm sofort die 1000 Pkte geben! Aber dann holt er einen kleine Katalog raus auf dem die Punkteverteilung steht. Jetzt ratet mal?Richtig!Die Punkte werden an Abos gebunden!D.h. je teurer das Abo umso mehr Pkte bekommt man. Als ich fragte ob ich vielleicht einen Beweis sehen könnte, dass er auch wirklich sich um eine Ausbildungsstelle bemühe wurde er "unfreundlich" und hat mir an den Kopf geworfen, dass ich versuche ihn zu verarschen. Als er weg war hab ich mich gefragt ob ich vielleicht doch gerade jemandem eine Ausbildung versaut habe. Habe ich das?
mfg


Syntax aus Oberhausen @ 21. Dezember 2005 - 18:11
Omg...
bin auch auf die Masche reingefallen.

War die Geschichte mit Ex Kancki und Umschulung als Krankenpfleger und das er 10000€ aufbringen muss um seine umschulung zu finanzieren.

Er war also in Oberhausen , also aufgepasst.

Jetzt die frage:

Muss ich jetzt das Wiederrufsschreiben an alle 3 Adressen schicken die auf dem Durchdrucksschein stehen , oder reicht es wenn ich nur an die schreibe wo das mit der Kündigungsfrist steht.





Syntax aus Oberhausen @ 21. Dezember 2005 - 18:23
Ich bins nochmal ,

unten steht :

Die rechte und pflichten dieses vertrages können wahrgenommen werden von den Firmen:
-zensur-, -zensur-, -zensur- u.a. Lieferfirmen.

Jetzt nun die frage , muss ich an die adresse schicken(irgendeine von den 3en oder an die -zensur-
Verlagswerbung -zensur-.

Hoffe einer kanns mir sagen , ansonsten muss ich halt zu meinem Anwalt gehn(zum glück Rechtschutz versichert)

Nadine @ 23. Dezember 2005 - 13:00
Dennis ist noch in München unterwegs.

anna aus münchen @ 24. Dezember 2005 - 16:07
ohjeeeee... wenigstens bin ich nicht die einzig blöde ;o) bei mir war gestern auch ein "exknacki". hab den umsorgt und sogar gedrückt weil er mir so leid getan hat. natürlich auch zeitung abgekauft... man, bin ich sauer jetzt!!!
aber man kommt da wieder raus? bei mir stehen auch 2 adressen da... an beide schreiben?


Unbekannt @ 26. Dezember 2005 - 22:32
hi assi!

Wie soll ich dir denn privat mailen. hab deine Nummer doch gar nicht.
wann warst du denn bei ihm.?Hast du auch schlechte Erfahrungen bei ihm gemacht,wie hier manche so erzählen. glaube nicht.

Würd mich freuen wenn wir mal mailen können.

Gruss Unbekannt

Assi aus Niedersachsen @ 27. Dezember 2005 - 09:18
Hier haste meine Mail:-zensur-

unbekannt @ 27. Dezember 2005 - 13:10
Hallo,

heute sind sie in NÜrnberg unterwegs. Nach Weihnachten ist man ja in Geberlaune.... Geschichte von 2 Exjunkies ohne festen Wohnsitz. -zensur- Verlagsgesellschaft.

Monica aus Nürnberg @ 27. Dezember 2005 - 15:25
Ich bin auch drauf reingefallen. Vorbestrafte Jugendliche, Ausbildung bezahlen mit Punkten, Überschüssige Zeitschriften, usw., die komplette Palette.
Bin super enttäuscht, dass man und die Gutgläubigkeit so ausgenutzt werden. Und überlege, ob ich neben dem neuen Abo auch noch meine anderen Abos kündige. Zeitschriften die sowas unterstützen (Spiegel!! Focus!! Stern!! Wo kommen wir denn hin?!) gehören gestrichen.

Also: Nürnberg aufgepasst, lieber vorher informieren!

Monica aus Nürnberg @ 27. Dezember 2005 - 15:54
Ich habe gerade mit dem Verlag von Focus telefoniert - mich hat die Geschichte so RICHTIG sauer gemacht.
Sie versprechen es an die Verlagsleitung weiter zu geben, dass Unternehmen wie diese hier gesperrt werden. Wer\\\\\\\'s glaubt.
Ich bat um Rückmeldung, und halte Euch auch hier auf dem Laufenden.
Schönen Gruß, guten Rutsch!

Monica aus Nürnberg @ 27. Dezember 2005 - 17:31
Antwort von Focus:
Sehr geehrte ...,

ich habe nun über unseren Vertrieb, über den auch die WBZ-Firmen mit FOCUS beliefert werden, recherchieren lassen, ob die Firma Verlagswerbung -zensur- mit der genannten Anschrift bekannt ist.

Leider konnte weder über die Firma noch über die Adresse etwas gefunden werden. Das bedeutet, dass diese Firma nicht direkt über uns beliefert wird. Es gibt die Möglichkeit, dass die Firma Verlagswerbung -zensur- als Drittfirma über eine andere WBZ-Firma beliefert wird. Darauf haben wir leider keinen Einfluss und auch keinerlei Kontrolle.

Diese Art der Abonnentenwerbung ist zwar moralisch verwerflich und von uns nicht gewünscht, rechtlich können wir aber keine Schritte einleiten.

Viele Grüße

-zensur-

Tja, mehr weiß ich auch nicht!

Stefan aus Nürnberg @ 28. Dezember 2005 - 10:15
Ich wollte bloß noch anmerken, daß ich zur Zeit bei meinen Schwiegereltern in Erfurt eine Woche Urlaub mache mit meiner Familie, bin also nicht in Nürnberg unterwegs gewesen. Außerdem wollte ich noch sagen, daß manche Leute, vor allem alte Leute, die niemanden zum Reden haben froh sind mal jemanden zum Reden haben. Ich hab auch schon öfter mal Rasen gemäht oder andere Dinge gemacht um den Leuten zu helfen. (natürlich unentgeltlich). Außerdem kenne ich auch einige Leute die sich z.B. nebenbei durch Zeitschriftenwerbung ihr Studium finanziert haben, oder einfach Schulden abgebaut haben, denn auch wenn es unvorstellbar klingt, wenn man fleißig ist und man nicht vom Chef beschissen wird kann man sehr gutes Geld verdienen. Auf einen 2-Jahres Vertrag bekommt man je nach Heft zwischen 25 und 80 EUR. Ich möchte vor allem eines erreichen, und zwar daß nicht alle Drücker gleich in einen Topf geworfen werden, sondern man endlich mal sieht, daß es auch Ausnahmen gibt und man dadurch nicht gleich ein schlechter Mensch ist, denn in der Fernsehwerbung wird doch auch geflunkert.(Jeder behauptet sein Waschmittel wäscht weißer als die anderen usw.) Und außerdem sagen sich viele Leute die schon hunderte Bewerbungen geschrieben haben und einfach keinen Job bekommen daß sie bevor sie in Hartz IV abrutschen eben Zeitschriften verkaufen. Voraussetzung ist natürlich eine Reisegewerbekarte, ohne die man sich ja strafbar wegen Steuerhinterziehung machen würde. Des weiteren wollte ich nur mal sagen, daß z.B. die Leute die in den Innenstädten stehen, z.B. -zensur- oder -zensur-, -zensur-, oder auch zu den Leuten kommen, wie z.B. das -zensur- allesamt auch Drücker sind, denn sie bekommen Provisionen und die Organisation die eigentlich dahintersteht nur einen geringen Prozentteil. Auch die ganzen Telefonvertreter, z.B. Arcor etc. sind alles Drücker, die geschult werden und auf Provisionsbasis arbeiten. Deswegen verstehe ich es manchmal nicht warum immer nur auf den Zeitschriftenwerbern herumgehackt wird. Außerdem wollte ich mich auch bei den Leuten entschuldigen, die schon mal schlechte Erfahrungen mit Drückern an der Haustür gemacht haben. (Wegen Unhöflichkeit) Ich distanziere mich davon, denn ich weiß, daß ich zu 90 % der Aufträge die ich schreibe durch Sympathie bekomme und nicht durch das Geschichtchen das ich erzähle. Ich würde mich freuen von Leuten zu hören die mehr zu diesem Thema wissen möchten. Ich leite zur Zeit außerdem noch eine Annahmebüro in Nbg., wo ich Leute einstelle die in diesem Bereich arbeiten möchten, wobei ich den Leuten am Telefon gleich sage das es sich um eine Vertretertätigkeit handelt und sie als selbständige Handelsvertreter tätig sein werden. Bei uns bekommen sie auch die Fahrt, Unterkunft und Verpflegung für die 14-tägige Einarbeitungszeit bezahlt, und wer gehen will kann auch jederzeit gehen. Man muß keinen Cent bezahlen und auch nicht den Ausweis abgeben oder ähnliches. Würde mich freuen wenn jemand mehr darüber wissen möchte.

elis @ 28. Dezember 2005 - 12:17
Hallo Stefan,
Deine Abisichten in Ehren, aber ich denke, dass es sich die meisten Beschwerden hier weniger gegen Zeitschriftenwerbung im allgemeinen richten, sondern gegen die erfundenen Geschichten und die Mitleidstour. Wenn jemand mit Zeitschriftenwerbung ehrlich sein Geld verdienen will, soll er/sie das tun.
Anders bei folgendem Szenario: Wenn zwei Exjunkies mit der Umfragetour kommen, und am nächsten Tag zwei Exknackies, und nach einer Woche ein Ex-wasweisich, und alle starten mit einer harmlosem Umfrage, an deren Ende mit der eigentlichen Absicht rausgerückt wird, dann stinkt das zum Himmel! Der Bürger wird belogen, der Vertrag kommt quasi unter Vospiegelung falscher Tatsachen zustande. Dies ist Betrug und somit ein Strafbestand. Und diese Fälle regen wohl die meisten Leute auf, nicht der ehrliche Zeitschriftenwerber.
Gruss aus Nürnberg

DARK TYRAEL aus SPEYER @ 28. Dezember 2005 - 16:05
also leute ich weiß jo net wieso ihr euch hier so anheult gegenseitig ich bin selber drücker und sogar sehr stolz ich komm auch net aus ner schwachen familie oda bin auch net selber schwach sondern nur "geldgeil" wenn mann das so sagen kann und lügen izz die ganze sache um an meinen luxus ranzukommen.ihc verarsche auch keinen da ich ja wirklich was davon habe wenn die leute was bei mir abonnieren. Wenn ihr alle so doof seit und lieber 12 std am tag schwer schaffen geht um eure 3 kröten zu verdienen dann tut ihr mir leid ich habe spass ohne ende und verdiene auch noch gut !!!!!!!!!!!! überlegt mal ob ihr net das gleiche machen würdet wenn ihr die möglichkeit hättet.und von wegen ausgenutzt müsst ihr grad was sagen wer verdient den an euch ???? euer chef un des net zuwenig oda wollt ihr des bestreiten?

unbekannt @ 28. Dezember 2005 - 16:56
na, wenn ich an die Typen denke, die bei mir geklingelt haben und die Story von wegen clean geworden erzählt haben, mit den armseligen Würstchen würde ich niemals tauschen wollen. Und jede Wette, die hatten bestimmt KEINEN spass!

Bob aus München @ 29. Dezember 2005 - 20:55
Hallo zusammen,

auch ich habe heute dieses Haustürgeschäft abgeschlossen, mir wurde die Geschichte mit dem Straftäter erzählt, der sich nun auf eigene Beine stellen will usw...

Ich werde morgen auch das Einschreiben abschicken, allerdings haben einige schon geschrieben, dass sie zwar den Rückschein erhalten haben aber später die Rechnung trotzdem kam.
Was kann man dann tun???
Wenn man nicht zahlt kommt es irgendwann zur Anklage?
In dem Fall muss doch der Rückschein ausreichen, hat schon jemand so weitreichende Erfahrungen mit der -zensur- Ltd. gemacht???

Vielen Dank


Florian aus München @ 30. Dezember 2005 - 15:20
Hallo!

Leider war ich auch so blöd dieses Abo abzuschliessen. Ich habe dann auf der Homepage des Verlages nachgesehen und dort hat das Abo dasselbe gekostet, jedoch inkl. Versandkosten. Das Abo welches ich an der Haustür abgeschlossen habe ist jedoch zuzüglich Versandkosten.

Meine Widerrrufsadresse ist:

Verlagswerbung -zensur-

Ich werde morgen da meinen Widerruf hinschicken, damit ist die Sache hoffentlich erledigt. Die ganze Geschichte wird mir eine Lehre sein, wenn man zu vertrauensselig ist wird man bestraft :-).


Markus aus München @ 30. Dezember 2005 - 16:59
Hallo, zusammen!

Wahnsinn ist das ein langer Thread!
Bei mir in München-West war heute auch so ein junger Typ mit dunklen Haaren und trendmäßiger Gel-Frisur, die ihm wahrscheinlich das Fürsorgeamt spendiert hat. Seine Klamotten sahen auch nicht aus wie aus der AWO-Sammelbox...
Seine Selbsthilfegruppe ("SHG560") bekommt angeblich von der Fa. -zensur- Zeitungen für das bekannte Thema geschenkt. Habe nach einer Telephonnummer gefragt, unter der ich seine Geschichte verifizieren lassen kann. Die Chefin von dem Laden heißt wohl Janine W und hat die Nummer: -zensur-
Hab nicht angerufen, nachdem hier der Name -zensur- so oft auftaucht...

Wer will, kann ja...;-)

Guten Rutsch und beharrliches nicht-Kaufen wünscht Euch

Markus aus München




Stefan aus Nürnberg @ 31. Dezember 2005 - 11:51
Hallo Ellis, wie ich schon sagte habe ich es auf ehrliche Weise schon probiert, aber da war einfach nix zu machen, also bleibt einem ja gar nix anderes übrig als den Leuten ein Geschichtle zu erzählen, womit ich auch leben kann, denn es geht bei mir um um ca. 4 EUR im Monat für 3 Monate, und ich denke damit mache ich niemanden zum Sozialfall. Anders sieht es doch z.B. bei Versicherungsvertretern aus, wo es um ganz andere Summen geht, oder z.B. diese Timesharingsachen wo Leute um ihr gesamten Ersparnisse gebracht werden. Sowas könnte ich beim besten Willen nicht. Und wenn man dann noch bedenkt, daß sich 80 % der Leute sowieso das eine oder andere Heft im Laden kaufen, denke ich mache ich nix verwerfliches. Was Dark Tyrael sagt ist natürlich in gewisser Weise auch richtig, denn mit dieser Einstellung, vorausgesetzt es stimmt, kann man in dieser Branche viel Geld verdienen. Voraussetzung, der Chef zockt einen nicht ab. Ich habe mal Leute von einer anderen Kolonne im Gebiet gehabt, die mir erzählten sie bekommen 5 EUR auf jeden Auftrag, müßten dafür aber keine Unkosten bezahlen. Das ist für mich moderner Sklavenhandel, denn ich weis, das der Chef ca. 100 EUR pro Auftrag vom Verlagsservice bezahlt bekommt. Was er davon als Provision seinen Werbern ausschüttet ist dem Verlagsservice bzw. den Verlagen egal. Dark Tyrael, wie lange bist du denn schon in der Drückerei?
Außerdem finde ich es besser, jemand tut etwas um über die Runden zu kommen, als sich auf das Sozialamt zu verlassen. Ich stehe z.B. um halb sieben auf, bringe meine Tochter in den Kindergarten und dann stehe ich von ca. 9.30 bis 19.30 an der Haustür, egal ob es regnet, stürmt oder schneit. Dann habe ich aber auch genug Leute an der Tür, die mir ca. 14.00 Uhr die Tür im Schlafanzug oder Bademantel die Tür aufmachen und mir erklären ich hätte sie gerade geweckt und motzen mich an. Wenn es jemand ist, der Nachtschicht arbeitet habe ich natürlich Verständnis und entschuldige mich, aber die meisten erklären mir dann bei der Befragung sie seien Arbeitslos und/oder Hartz IV-Empfänger. Wenn dieser jemand über 40 od. 50 ist, und sich dann natürlich sehr schwer tut Arbeit zu bekommen habe ich auch dafür noch Verständnis. Aber viele dieser Leute sind anfang 20 und sagen mir noch ins Gesicht, daß sie eigentlich zu faul zum Arbeiten sind und man ganz gut von Hartz IV leben kann. Dafür habe ich dann kein Verständnis und ich frage mich, ob es da verwerflich ist solchen Leuten ein 3 monatiges Abo aufzuschwatzen, solange es nicht erzwungen wird.
Ich selbst sehe mich auch nicht als Verbrecher, sondern stellenweise auch ein wenig als Seelsorger, bzw. Zuhörer. Denn es ist erstaunlich was ich in meinen 10 Jahren in der Werbung für tolle, nette Leute an der Tür kennengelernt habe, mit denen ich heute noch Kontakt halte, die auch mittlerweile wissen, daß ich nie Exjunkie war. Es ist stellenweise unglaublich was manche Menschen einem wildfremden alles erzählen, den sie grade mal 30 Minuten kennen. Oder manche Omis und Opis die völlig alleine sind, weil Kinder weit weg, oder sich nicht darum kümmern, die mir selbstgebackenen Kuchen anbieten und wo oftmals dann ganze Nachmittage draufgehen weil sie einfach froh sind mal mit jemandem zu reden. Das klingt jetzt zwar komisch, ist aber so. Wenn man natürlich in einer Kolonne arbeitet, hat man natürlich nicht die Zeit sich so lange bei einem Kunden aufzuhalten, denn man hat ja auch sein Soll, was man erreichen sollte, wobei einem heutzutage auch nicht mehr der Kopf abgerissen wird wenn man mal einen schlechten Tag hat. Und wenn jemand wirklich zu faul ist oder es einfach nicht schafft wenigstens 12 bis 15 Netto-Aufträge zu erarbeiten, dann wird derjenige eben entlassen. So, ich fahre jetzt auch wieder nach Hause nach Nürnberg, war ja über Weihnachten in Erfurt, und hoffe ihr habt alle ein frohes neues Jahr, und wenn ich mal bei Euch vor der Tür stehe und ihr keinen Bock habt, dann bleibt bitte höflich und sagt es, denn ihr glaubt nicht wie oft man tagsüber angeschrien wird, obwohl ich von mir behaupten kann, daß ich zu jedem höflich bin. Und wenn jemand zu mir sagt ich möchte keine Befragung mitmachen, dann sage ich: "Ist O.k., dann wünsche ich Ihnen noch einen schönen Tag"
P.S. Ich habe zu Hause zwar einen Computer, aber leider kein Internet, aber meine Frau arbeitet in einer Spielothek, wo ich ab und zu ins Internet gehe und mich freuen würde, wieder mal was von Euch zu hören.
Bis dann, Stefan

leeer @ 31. Dezember 2005 - 12:30
Waldemar L war heute in Hildesheim unterwegs.
Natürlich war die Geschichte genau dieselbe.
Eigentlich wollte ich die Zeitschrift auch wirklich haben, und auch keinen Widerruf starten, aber nachdem was hier so steht (Lügengeschichte etc.) muss man aus Prinzip schon widerrufen!



unbekannt @ 02. Januar 2006 - 17:26
An Stefan:
Es sind vor allem Leute wie DARK T, die meine Vorurteile bestätigen...
Gruss
elis


nicole @ 02. Januar 2006 - 18:55
Hallo Leute,
ich kann kaum glauben wir doof ich war. Ich bin natürlich auf den ganzen Humbuck reingefallen.MIr wird ganz heiss, denn ich doofe Nuss habe auch meine ganzen Daten angegeben. Werde morgen direkt kündigen per Einschreiben. Hat jemand schon Erfahrungen gemacht, ob das dann alles soweit erledigt ist ??


Joëlle @ 02. Januar 2006 - 18:59
hallo nicole,

ich bin vor einigen wochen auch drauf reingefallen. hab dann gleich per einschreiben mit rückschein gekündigt, und damit hat sich für mich die sache erledigt. der rückschein lag 3 tage später in meinem briefkasten. wenn du den bekommst, ist alles ok.

nicole @ 02. Januar 2006 - 19:23
Hallo Jöelle,
vielen Dank für Deine prompte Antwort. Das beruhigt mich doch schon wieder ein bisschen.
Echt unfassbar, das wird mir eine Lehre sein.
Gruß
nicole

Joëlle @ 02. Januar 2006 - 19:30
wenn du willst, kann ich dir auch eine vorlage für einen widerrufsbrief schicken, die hab ich gefunden und die ist ziemlich gut. steht alles drin etc.

nicole @ 02. Januar 2006 - 19:55
hallo jöelle,
wäre super schickst Du es mir direkt an meine Adresse
lieben dank im Voraus

Joëlle @ 02. Januar 2006 - 20:04
müsste da sein nicole ;)

nicole @ 02. Januar 2006 - 20:06
ja super danke Jöelle,

das ging ja echt flott :-)
1000 Dank

Joëlle @ 02. Januar 2006 - 20:10
kein ding, ich weiss ja wie mir selber der arsch auf grundeis gegangen ist, als ich rausgefunden hab, was ich da WIRKLICH unterschrieben hatte... da ist man froh wenn man sowas hat, ich selber hätte den brief nicht so hingekriegt.

nicole @ 02. Januar 2006 - 20:29
das sage ich dir & der brief ist wirklich gut
bis denne

lara @ 03. Januar 2006 - 12:11
Man Wiederruft das ganze und tut es nicht Kündigen

Florian aus München @ 03. Januar 2006 - 13:57
Es ist wirklich alles wie in diesem Blog :-). Gestern abend hat mich eine Frau angerufen ob denn der junge Mann nett gewesen ist, etc. Ich habe sofort gemeint dass die ganze Geschichte erstunken und erlogen ist. Daraufhin meinte Sie sie könne nicht verstehen warum ich so reagiere, die Geschichte ist 100% wahr :-).

Egal, heute ist der Widerruf rausgegangen :-).


Jörg aus Hann. Münden @ 04. Januar 2006 - 11:06
Widerruf geht auch per Fax!
-zensur- Verlagswerbung
Ich hatte so einen Vertrag kurz vor Weihnachten abgeschlossen und da hat sich für mich alles ganz nett und schlüssig angehört. Nach den Kommentaren auf dieser Seite allerdings nicht mehr.

Petra aus Deutschland @ 05. Januar 2006 - 21:48
Hab ich es mir doch gedacht. Ich bin heute Abend genau auf die selbe Masche hineingefallen und habe dann Gewissensbisse bekommen.

Ich habe den armen Jungen (angebl. vorbestraft) auch in die Wohnung gelassen, weil er nicht draußen stehen sollte. Habe aber (unbegründet) Angst, daß, wenn ich jetzt widerrufe, evtl. meine Wohnung ausgeräumt wird (bin gebranntes Kind, deshalb)?

Was könnt/en Ihr /Sie raten?

Vielen Dank,

Petra

Petra aus Deutschland @ 05. Januar 2006 - 21:49
Hab ich es mir doch gedacht. Ich bin heute Abend genau auf die selbe Masche hineingefallen und habe dann Gewissensbisse bekommen.

Ich habe den armen Jungen (angebl. vorbestraft) auch in die Wohnung gelassen, weil er nicht draußen stehen sollte. Habe aber (unbegründet) Angst, daß, wenn ich jetzt widerrufe, evtl. meine Wohnung ausgeräumt wird (bin gebranntes Kind,deshalb)?

Was könnt/en Ihr /Sie raten?

Vielen Dank,

Petra

Michael aus München @ 10. Januar 2006 - 19:15
Bei uns war auch ein netter Kerl, die Masche mit den vorbestraften Jugendlichen.

Der Witz ist aber: Heute waren die ECHTEN da. DIE hatten einen offiziellen Ausweis vom Landratsamt Fürstenfeldbruck und meinten, daß ihnen auch schon andere gesagt hätten daß vor ihnen schon jemand da war. Hattet ihr das auch schon (die Offiziellen mein ich) oder meint ihr, daß das die gleiche gruppe nur mit noch dreisteren Methoden ist?

Mich würde außerdem interessieren, wie bei euch der Einspruch ausgegangen ist? Der Mensch war nun schon vor ca. 1 Monat da und damit ist ja die Frist zum Widerspruch eigentlich abgelaufen. Was würdet ihr raten?

henne0579 aus Krefeld @ 14. Januar 2006 - 12:40
So, jetzt sind die anscheinend schon bis nach Krefeld vorgedrungen! Gerade eben stand einer vor der Tür, auch mit der Masche Alki, Drogen etc. Auch er wollte dann die Ausbildung zum Altenpfleger machen! Meine Frage, ich bin so doof gewesen und habe aboniert, hat einer die E-Mailandresse vom Verlag um dort zu widerrufen?? Danke, der Henne

Christian aus Hannover @ 14. Januar 2006 - 17:56
Vorsicht! Sind jetzt in Hannover unterwegs (-zensur-). Hatten heute auch besuch von zwei solchen Gestalten. Dummerweise war ich grade unter der Dusche so das meine Freundin sich hat belabern lassen und ein ABO abgeschlossen hat. Als ich aus der Dusche kam, hat mir sofort einer der beiden wegen einer Meinungsumfrage zur Jugendkriminalität von meiner Freundin getrennt und mich ins Wohnzimmer entführt. Dann kam eine schöne Geschichte über ihn und seine Vergangenheit. Tja und dann hat er die Punkteliste rausgeholt und mich gefragt wie ich ihn den unterstützen wolle. Natürlich bin nicht blöde und hab genaue Angaben zum Vertrag erfragt,dann kam er ins stocken. Also spätestens ab dem Zeitpunkt war mir klar, dass das eine Verarsche ist. Und ich habe vorerst ablehnt. Das dumme war nur sein Kollege war mit meiner Freundin fertig und ist dann zu uns gestoßen, und als er gemerkt hat, dass ich Zweifel an der Sache habe ist er papig und fast schon agressiv geworden. Da der Typ ca. 2m gross war und schon mächig sauer schien, hab ich doch noch das billigste Abo genommen, weil ich die so schnell wie möglich wieder loswerden wollte.

Nach ca. 15 sek. nachdem ich unterschrieben hatte waren beide ganz fix wiederverschunden, und ich hatte nen Megazoff mit meiner Freundin wegen der Sache (sie ist SEEEHHHRRR gutgläubig).

Naja das Ende vom Lied war ich hab mich im I-net über diesen Verlag kundig gemacht und bin hier gelandet und hab 10 min später 2 Widerrufserklärungen zur Post gebracht. Als ich zurück gekommen bin hab ich die beiden Herrschaften grade aus unserm Wohnhaus rausgehen sehen, und ihnen noch viel Glück beim bescheissen gewünscht. Die sind dann in einen schicken neuen Audi A4 eingestiegen und verschwunden.

Also ich werde nie wieder irgendetwas "spenden".....riesen Sauerrei!!!!!!!!!!

Nicole Markloff aus Frankfurt am Main @ 17. Januar 2006 - 15:45
FINGER WEG!!!

Ich war vor etwa 10 Jahren Drücker und ich kann allen nur sagen: so wie ich damals die Abos den Leuten angedreht habe, so wird es heute auch noch gemacht. Egal ob sie eine Umfrage über Drogen oder Knast machen und danach erzählen, das sie selber Drogenabhängig waren oder in Knast saßen und wenn dann eine Unterschrift für eine Zeitung gefordert wird, dann ist das alles Lüge. Das sind nur Mitleidsmethoden, damit die Zeitung abgenommen wird. Diese Art von Verkauf lassen sich auch nicht die Drücker selber einfallen, sondern die Kolonnen-Chefs, die einen Abends in Rollen-Schulungen dazu trimmen. Und es gibt noch eine besondere Art von Spruch, den wir zum Beispiel auch genutzt habe:
"Guten Tag, ich wollte Bescheid geben, das demnächst ein neuer Botendienst in diesem Ort eingeführt wird. Haben sie davon gehört? Es stand vor 14 Tagen in der Zeitung, das noch Zusteller gesucht werden, die hier im Ort die handelsüblichen Hefte austragen. Darf ich ihnen dann auch was vorbei bringen?" Natürlich alles Türöffner, um dann ein Abo zu verkaufen. Es mag bestimmt Vertreter und Außendienstmitarbeiter geben, die im Auftrag ihrer Firmen ihr Geschäft auch ordentlich machen. Zum Beispiel Firmen wie z. B. Vorwerk oder ALICE, die zur Zeit nicht mit Lügen trotzdem Kunden finden. So lang Vertreter vor der Tür stehen und sich auch direkt mit der genannten Firma ausweisen können und keine komischen Geschichten erzählen und es dann vielleicht auch noch Firmen sind, die man eh kennt auch Presse und Medien, bei denen wird wohl auch keine Gefahr bestehen. Also bitte alle Aufpassen!

Venus



Sandra aus Hessisch Lichtenau @ 20. Januar 2006 - 20:50
da bin ich ganz ahnungslos auf Ahnenforschung meiner Familie ...gebe meinen Namen bei google ein..und lande glatt hier und sehe wie mein Name in den Dreck gezogen wird! Ich habe nie etwas mit ner drückerkolonne zu tun gehabt, zum Glück! Und mir tun auch echt die Menschen leid, die durch ihre gutmütigkeit auf diesen Scheiß rein gefallen sind. Ich hoffe ihr habt mit euren widerrufen glück.
Ich hoffe ,Freunde von mir verwechseln mich nun nicht wieder!
gruß sandra Br.

Jenny aus Bielefeld @ 21. Januar 2006 - 22:21
Hallo zusammen.
Bei mir stand heute so ein Drücker vor der Tür. Erst Meinungsumfrage, dann Geschichte mit der Straftat und letztendlich das Zeitungsabo. Ich habe so ein Abo nicht abgeschlossen und ihn entsprechend abgewimmelt. Kurz nachdem ich die Wohnungstür geschlossen habe (6-Parteien-Haus)wollte ich nochmal schauen ob er denn nun wirklich weg ist oder sich immer noch im Haus aufhält. Dann hab ich auf der Tapete im Treppenhaus komische Zeichen mit Kugelschreiber gesehen. Ich dachte ich guck nicht richtig!!! Als ich dann Stimmen im Haus hörte bin ich dann runter zu meiner Nachbarin und wollte den Typen zur Rede stellen. Dabei hab ich dann gesehen, dass er neben einer anderen Haustür auf der Tapete ebenfalls Zeichen mit Kugelschreiber (andere Zeichen wie bei mir) hinterlassen hat. Als ich den Typen dann in der Wohnung meiner Nachbarin gefunden habe, habe ich Ihn sofort nach PersO etc. gefragt wegen Sachbeschädigung u.s.w. Er hat natürlich alles abgestritten und behauptet er hätte seinen Personalausweis nicht dabei. Ich habe dann gesagt, dass das kein Problem ist und ich auch fix die Polizei rufen könnte. Das hätte ich wohl besser nicht sagen sollen, denn in dem Moment stand er auf, hat mich von der Wohnungstür meiner Nachbarin weggestoßen und ist rausgerannt!Seit dem versuche ich im Internet was über die Drückerkolonnen, insbesondere über diese Zeichen, rauszukriegen. Meine Vermutung ist, dass das Mitteilungen an eventuell andere Drücker sind, die vielleicht mal vorbei kommen! Bin mir da aber nicht sicher und würde gerne wissen was sie genau bedeuten.
Weiß vielleicht jemand darüber bescheid und kann mir weiterhelfen? Wäre über jede Mitteilung dankbar.
Liebe Grüße
Jenny

Assi aus Niedersachsen @ 23. Januar 2006 - 16:21
Hallo Jenny! Ich kann dich beruigen,das sind keine geheime Zeichen für andere Drücker.Es sind einfach nur Zeichen dafür das man weiß wo man schon war.Also eine Denkbrücke für denn Drücker selber.
Aber normaler weiße macht man die Zeichen so klein das man sie nicht sehen kann.Du brauchst also keine angst zu haben das das 5 Element vorbeikommt.
In diesen Sinne Assi

xXx aus NDS @ 23. Januar 2006 - 20:31
WWK xXx 01/06 :)))

Thorsten aus Bonn @ 24. Januar 2006 - 20:27
Da bin ich gestern aber ziemlich naiv und sehr gutgläubig gewesen...
Wie es aussieht, gastiert diese Geschichte mit diesen Leuten zur Zeit in Bonn. Geschichte: ehemaliger Drücker, Freundin am Goldenen Schuß gestorben, er ist nun clean und muss Punkte sammeln für einen Ausbildungsplatz als Krankenpfleger...da habe ich diese Klausel über ein zweijähriges Abo zu spät gelesen...wollte mich nun nur mal über diese -zensur- Velagswerbung schlau machen und komme hier hin. Danke, es lebe das Internet! Widerruf geht morgen raus!

Rajeev aus Bremen @ 25. Januar 2006 - 17:55
Giant WWK Wester Wald -zensur-
Wir sind die Besten Schauspieler der Welt und spielen euch nur ein Stück vor, welches hätte uns (als Jugendliche) passieren können.
Die "Lila Milka Kuh" gibt es auch nicht!
Verarscht und reingefallen.
Es lebe der WesterWald-zensur- 4 Life... he, he!

Axel aus Hannover aus Niedersachsen @ 26. Januar 2006 - 21:10
Heut waren sie in der Wedemark(Hannover). Selber Trick 20Jahre jung drogenabhängig (jetzt clean)
-zensur- Verlagsverbung

Leider ist meine Ferau drauf reingefallen, die Kündigung ist unterwegs

Nicole aus Frankfurt am Main (http://www.mainhattan-venus.de) @ 26. Januar 2006 - 22:14
Es gibt ein Forum in dem nur über solche Dinge wie Drücker und dubiose Firmen geredet werden kann (www.aerger-forum.de/) und auf meiner privaten Homepage (in ein paar Stunden online) will ich auch Informieren und ein Forum über dieses Thema einrichten. Passt auf und lasst euch nicht veräppeln.

Gruß Venus

Michael aus http://www.my-next-home.de @ 27. Januar 2006 - 16:14
Hallo,

ich kenne diese Geschichte nur zu genau. Ich war mal in einer solchen Drückerkolonne, der Firma -zensur-. Die geschichte ist sher gut ausgeklügelt und hat den Auftraggeber viel Geld gekostet. Zur Frage ob die Drücker selbst Opfer sind: meistens ja. Falls sich jemand über meine Erfahrungen und das Wissen das damit verbunden ist interessiert, meldet Euch. Keine Bange ich bin kein Drücker mehr und habe auch nix mehr mit der Firma am Hut. Ich verachte die die diesen Geschäftszweig bzw. diese Vermarktungsart betreiben und unterstützen.

Lg

Michael

Thomas @ 27. Januar 2006 - 16:53
Mist, ich hatte einen Beitrag verfaßt, aber nach der Vorschau ist er weg. Also nochmal in Kürze:

Verlagswerbung -zensur- ist in Würzburg unterwegs. Geschichte wie oben schon beschrieben, Kündigung per Brief, Fax oder Email. Keine Fax- und Email-, dafür zwei Postadressen. Drücker unterschreibt nur mit Vornamen. Meine Frau abonniert aus Mitleid eine Zeitung, die sie wegen Desinteresse erst vor kurzem abbestellt hatte, und gibt dazu auch noch Telefon und BANKVERBINDUNG an. Schon daß die Gesllschaftsform Ltd. nicht deutsch ist hätte sie aufmerksam machen müssen.

Aber viele Leute denken nicht so weit oder lassen sich doch einfach zukäsen. Das Geschäft funktioniert, auch für die Post, die eine Menge Einschreibegebühren mitbekommt. Vielleicht hätte ich besser /nichts/ anständiges gelern.

Nein, ich werde meine Frau nicht schlagen. Am Ende werde in inhaftiert, werde obdachlos und muß nach dem Knast meine Ausbildung zum Krankenpfleger durch Zeitschriftenverkauf finanzieren. ;-)

Zur Strafe muß meine Frau jetzt mit zwei Einschreiben zur Post laufen. Und wir werden die Kontoauszüge im Auge behalten, wegen eventueller Rückbuchungen.

Das mußte ich jetzt doch loswerden.

Thomas

Michael aus http://www.my-next-home.de @ 27. Januar 2006 - 17:27
Hallo Tom,

die Firma -zensur- ist ein erzrivale bzw. Konkurent der Firma -zensur-.
Zu der Zeit als ich bei denen war, haben die sich regelmässig die Köppe ums Revier eingeschlagen.

Die Bankabbuchung hat einen guten Grund....
Wenn Der Verlag bei Euch abgebucht hat und er hat bereits den Betrag für mind. 4 Monate erhalten und erst danach wird nix mehr gezahlt, dann hat der Drücker keinen Storno und der Verlag blaibt auf der Bezahlten Prämie und den Unkosten sitzen..... alles sehr gut durchdachtes Marketing, zwar unmoralisch aber ausgekocht bis ins Detail....

lg
michael

Assi aus Niedersachsen @ 27. Januar 2006 - 17:50
Hallo Michael! Was erzählst du denn hier für ein Scheiß? -zensur- rechnet auch bei m-zensur- ab. Und noch was anderes: -zensur- hatt keine Konkurenz.
Und noch was anderes: Du haftest für dein Schein 40 Wochen.Also tu nicht so allklug.
Gruß Assi

Michael aus http://www.my-next-home.de @ 27. Januar 2006 - 18:03
Hallo Tom,
also erst mal, finde ich es schieße, daß Du mich hier so anfährst.

Damals als ich dabei war hab ich mitbekommen, wie sich die Kolonnen untereinander in der Nähe von Frankfurt in die Haare gekriegt hatten. Punkt. Ob der -zensur- damals schon -zensur- war oder nicht ist mir egal, ob der -zensur- Konkurenz hat ist mir auch Scheissegal!

Ich habe das daraus geschlossen, daß sich 2 Kolonnen die mir bekannt waren mit denen Verkloppt haben! Ob der -zensur- damals zu -zensur- gehörte keine Ahnung, auch egal. Mir reichten die Erfahrungen aus, die ich gemacht habe.

Und die Haftungszeit für einen Schein lag damals bei 13 Wochen also eine Woche Länger als ein Quartal!

Und wenn Du meinst daß das alles Scheiß ist, so ist das Deine Meinung. Deshalb muss man noch lange net so mit anderen Umgehen.

Wenn Du es also lieber unfreundlich willst mach weiter so! Darauf reagier ich allergisch!

Trotzdem wünsche ich auch Dir
ein schönes WE.

Lg
michael

michael @ 27. Januar 2006 - 18:13
Sorry Tom, ich weiss wer lesen kann ist klar im Vorteil, der letzte Post war an den Herrn "Assi" gerichtet.

"Assi"-> scheinst Deinem Namen alle Ehre zu machen.
Arbeitest Du etwa immer noch für den Verein? Bist ja recht gut informiert....... 8-)

Assi aus Niedersachsen @ 27. Januar 2006 - 18:41
Michael, ich muß dich entäuschen.Bin seit ein paar jahren nicht mehr dabei,gehe aber mal davon aus das ich länger dabei war wie du.
Und da ich in der zeit sehr intensiv gelebt habe, habe ich natürlich noch Kontakte.
Es tut mir natürlich leid das du dich angefahren fühlst, war eigentlich nicht meine absicht.Ich beobachte das Forum aber schon länger und habe einfach die Schnauze voll von Leuten die hier rein kommen und 2 Tage als Drücker gearbeitet haben und hier schreien"HURRA ich weiß was"
Also Micha fühle dich nicht angepisst es ist nichts persönliches.
eine Frage habe ich aber noch: Wie lange warst du denn dabei und bei wem warst du denn?
Zum schluß kläre ich dich mal wegen meinen Namen auf.
ASSI= Anständig,Schön,Sexy und Inteligent :-)

Gerd_Kulanski @ 27. Januar 2006 - 20:42
Mal ne Frage:

hat bei euch der widerruf per einschreiben geklappt? oder kam noch was von den firmen???

Thomas @ 27. Januar 2006 - 21:38
Michael und Assi,

bin mit "Tom" ich gemeint? Schlagt Euch mal nicht die Köpfe ein.

Und an Gerd: Werde ich bald erleben. Nach einem (zwei:-() Einschreiben mit Rückschein und evtl. einer Rückbuchung hätten die vielleicht noch Potential für ein Mahnung oder was gerichtliches (siehe oben: FOCUS kann da auch nichts machen, weil's nicht illegal ist). Aber wenn die diesen Weg gingen, dann wären die nur noch im Rechtsstreit, und daran verdienen sie weniger, als an den Leuten, die nicht kündigen.

Mich hat der Spaß 8,80 € gekostet, vielleicht noch etwas für die Bank, aber ich bin zuversichtlich, daß es damit vorbei ist.

Wenn jemand andere Erfahrungen hat, dann bitte melden.

Thomas

Joëlle @ 27. Januar 2006 - 22:38
hallo Gerd,

ich hab per einschreiben mit rückschein gekündigt, nach 3 tagen hatte ich den rückschein im briefkasten, und damit hat sich die sache für mich erledigt.

Koosar aus NRW @ 28. Januar 2006 - 00:55
Hi Daniel!
Meine Freundin hat auch auf eine Stellenanzeige geantwortet, in der es glaub ich um die gleiche Firma geht, von der du auch fast abgezogen wurdest. Es geht um diesen Job als Beifahrer, wo man anscheinend nur Notizen machen muss. Als Sie mir davon angefangen hat zu erzählen, kam mir das schon ein wenig komisch vor, ich war aber anderererseits begeistert von dem vielen Geld, was ihr für den Job geboten wurde.
Sie geht davon aus, es sei seriös, ich wollt mich aber lieber erkundigen, bevor Sie da zwei Wochen den falschen Leuten ausgeliefert ist; Montag solls schon losgehen.
Kannst du mir vielleicht sagen, was genau das für eine Firma ist, was die da wirklich mit einem machen und von welchen schlechten Erfahrungen du gehört hast? Welche Methoden die anwenden?

Nicole aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 28. Januar 2006 - 09:36
AN: Koosar aus NRW

LASS DEINE FREUNDIN DA BLO? NICHT HIN. Alle soche Firmen sind unseriös, ich sag Dir das Deiner Freundin dort nichts gutes Wiederfahren wird und auch kaum Geld verdienen wird. Es gibt keine Beifahrer die nur Notizen machen, sondern nur Versuchen was zu verkaufen. Ich bin selber auf so eine Anzeige reingefallen und der Text dieser Anzeigen ist gogar seit 10 Jahren der selbe.

Koosar aus NRW @ 28. Januar 2006 - 14:50
Danke Nicol, hab eben mit ihr telefoniert und ihr davon abgeraten. Sie ist aber leider trotzdem nicht ganz abgeneigt da mitzufahren; Sie sagt, die Frau am Telefon (die immer die gleiche war) war sehr nett und ihr kam das alles sehr seriös vor. Hab ihr das mit dem Text der Anzeigen gesagt, dass es immer der gleiche ist und so. Immerhin will Sie sich jetzt auch ein bischen erkundigen, bevor sie da wirklich irgendwo einsteigt.

Steven aus Hannover @ 28. Januar 2006 - 15:33
Schaut mal die ganzen Leudz die sich hier aufregen sind doch eigentlich nur blöd. Hier versuchen sie sich dafür zu rechtfertigen dass wir sie auf den arm genommen haben .
Warum wenn ihr sooooooooooo klug tut habt ihr unterschrieben???
Es ist einfach so...
Ich kann mich jedenfalls noch nicht beschweren und habe auch kein schlechtes Gewissen ja weil es sind circa 6 euro pro monat wovon niemand zum Assi werden muss.
Timesharing ist dagegen wirklich abzocke und Versicherungsvertreter sind ja wohl noch viel schlimmer das wisst ihr ja wohl alle oder seit ihr nicht versichert?????

Und stellt euch mal vor einerseits helft ihr uns wirklich weil wir ja auch leben:))) und andererseits ist es doch bequem denn es kann mir niemand ehrzählen dass ihr noch nie im Laden eine Zeitung gekauft hab.
Eines noch zu guter letzt.......

WWK für alle!!!
LG xXx


xXx @ 28. Januar 2006 - 15:37
Schaut mal die aNZEIGE UNTER DEM fORUM!!! Verdienst 600 Euro täglich. ist das noch niemanden aufgefallen??? :::)))


WWK xXx 01-06

Venus aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 28. Januar 2006 - 18:00
Ich will mal auf was hinweisen:

Es gibt bestimmt Firmen und Vertreter die unter seriösen Umständen Zeitungsabos verkaufen. Es ist ja auch nichts gegen ein Abo zu sagen. Es kommt immer nur darauf an, wer es einem andreht. Wenn ein ordentlicher Außendienstmitarbeiter mit Ausweis und ohne Geschichten ein Abo-Vertrag verkaufen will, dann hat das alles meist auch seine Richtigkeit. Passt nur auf, wenn komische Geschichten wie Drogen, Knast oder sonst ein Mitleid dabei ist.

Venus aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 28. Januar 2006 - 18:03
Im September 1995 stand es schon so im Inserat:
Beifahrer/Produktionshelfer gesucht, bis zu 800 DM in der Woche Verdienst, Unterkunft wird gestellt. Im Büro wurde mir dann noch gesagt, das ich die ersten 14 Tage 600 DM kriegen würde, als Starthilfe, ohne auch nur irgendwie arbeiten zu müssen. Also vorsicht!!! Diese Art Anzeigen gibt es heute noch genauso.

Venus (http://www.mainhattan-venus.de) @ 28. Januar 2006 - 18:16
Ja tatsächlich...

oder auch die 3300 Euro für Heimarbeit, das sind alles immer so dubiose Firmen. Vorallem wenn es heißt, das man erst Geld bezahlen soll, bevor man mit einem Job anfangen kann, wie diese Heimarbeit. Soweit mit ein Verbraucherverein gesagt hat, ist es wahr, das es in Deutschland keine Arbeit gibt, wo man vorher bezahlt. Man arbeitet ja auch schließlich um Gerld zu verdienen, oder?

Birthe @ 28. Januar 2006 - 20:48
Hi xXx,

ich möchte nur kurz darauf hinweisen, daß diese Anzeigen von Google automatisch gestellt werden - ich habe keinen direkten Einfluss darauf.

Aber du hast recht: ist schon irgendwie komisch gerade auf dieser Seite solche Anzeigen lesen zu müssen...

Viele Grüsse,
Birthe

Michael @ 30. Januar 2006 - 12:10
Hallo Assi,

na gut :-) Dann mal zu Deinen Fragen.

Ich war von Sept. \'93 bi Mitte Jan \'94 in der Kollonne von Peter Nö..

Ich schreibe den Namen mal nicht aus, denke Du weisst wen ich meine.
Habe in dieser Zeit auch einige andere Kolonnen kennengelernt.
Ich sollte damals unter der Kolonne von Peter eine eigene Kolonne bekommen, das war dann letztendlich
zuviel des Guten für mich. Hab mich dann still und heimlich aus dem Staub gemacht. Pater und seine damalige Partnerin haben danach nochmal versucht mich zurückzugewinnen, als die beiden keinen Erfolg hatten, haben es dann auch noch andere Kolonnen versucht.

Aber das ist alles eine lange Geschichte, und ich bin Heilfroh, daß ich bei Peter war, denn es gab Kolonnen in denen es schlimmer war.

Noch Fragen? 8-D

lg

Michael

Nachtigall aus Opperhausen @ 30. Januar 2006 - 13:58
ey wasn das hier für ein scheiss wenn eich diese leute so anpissen
dann seid nicht so dämlich und fallt immer wieder rein denn ihr seid die dummen nicht die drücker
in diesem sinne prost ich geh ein trinken.....

Berlina aus nigeria @ 30. Januar 2006 - 18:46
hey was geht hier ist ja richtig was los nur dann lasst doch die tür zu und beschwert euch nicht ihr knüppel sondern bestellt gleich 2 ihr hippies

Greets@Hippo und den rest ausm mitteldoof 6 !!!!
gez HUBERT

Steffi aus Bonn @ 31. Januar 2006 - 09:03
Hallo zusammen!
100 Punkte - bin gestern auch drauf reingefallen ... wollte gleich eine Kündigung fertig machen.

Aber kann mir einer sagen, wo ich die nun genau hinschicken kann?!

Vielen Dank & Grüße!

Mic @ 31. Januar 2006 - 13:19
Kann mir bitte jemand die Adresse der Firma -zensur- sagen,wenn man einen Widerruf schicken möchte?

Kurt @ 31. Januar 2006 - 15:38
zur Zeit läuft diese Masche anscheined in Beilngries. Kennt jemand die Adresse von "-zensur- Verlagswerbung", bei der man Widerspruch einlegen kann ??
Die Adresse in -zensur- sowie in -zensur- scheinen dubios zu sein.

Giant aus WesterWald @ 31. Januar 2006 - 16:42
Wir sind überall unterwegs und nicht zu stoppen...
Wir haben erst angefangen und ihr werdet schon sehen... die Bombe wírd auch bei euch fallen!
He, he... freut euch schon.
-zensur- & -zensur- Ltd. 4 life.
Gruß an alle Kollegen Giant

Venus aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 31. Januar 2006 - 17:58
An: GIANT aus WESTERWALD:

Glaub mir, irgendwann wird man euch stoppen und ich werde mit der einigen sein, die versuchen wird, dies zu unterbinden. Ich war selber mal bei -zensur- und der Name -zensur- sagt mir auch was. Das sind meiner Meinung nach ganz böse Vereine. Das Sie (Giant aus Westerwald) darauf auch noch Stolz zu scheinen sein, kann mir persöhnlich da nur Leid tun.

Ich hoffe es fühlt sich niemand zu sehr auf den Schlips getreten, ansonsten kann er sich ja bei mir melden und sich beschweren.

Gruß Venus

Giant aus WesterWald @ 02. Februar 2006 - 14:46
Ich glaube gar nichts, bin nämlich Drücker! Es gibt nur Fakten und Fakt ist das es diesen Beruf schon seit über 40 Jahren gibt...
Bin selbst 19 Jahre bin seit 8 Mon. dabei und verdiene gutes Geld!
Mein Chef ist kein Arschloch und keiner von uns wird geschlagen, jeder bekommt was zu essen und alle haben deren Personalausweis. Was ihr in den Medien hört ist nur Papalapap, weil die ganz genau wissen wie einfach man Geld verdienen kann! Ich hab heut 4Std. gearbeitet, 245€ verdient sitze im I-Cafe und lass mir die Sonne auf`m Kopf scheinen.
Wer wird denn heutzutage nicht vom seinem Chef ausgenutzt?
Er kommt vieleicht mit nem kleinen
Audi A3 zur arbeit, aber irgendwo in der Schweiz steigt sein Konto vieleicht schon auf die paar Millionen zu!
Ein Auszubildender in meinem Alter muss auch 8 Stunden schuften für 1,29€ o. 1,59€ die Stunde und am ende des Monats ist er irgendwo bei
400€. Und jeder Azubi weiß das er behandelt wird wie dreck... mehr o. weniger. Ich muss fast nichts tun ausser ein bischen Unterhaltung zu führen und habe minimum meine 350€ in der Woche. Wenn nicht meist mehr!

Bestimmt fühlen sich viele von euch auf`m Schlips getreten, ansonsten würdet ihr ja nicht so viel hier reinschreiben.
Aber eins weiß ich ihr habt immer die Hefte von uns bekommen für die ihr bezahlt habt! Und falls nicht, ihr wisst ja bescheid meldet oder beschwert euch beim Venus aus Frankfurt. -SMILE-

Fast hätt ich`s noch vergessen besten Gruß an xXx!!!

Mit freundlichen Grüßen
Giant WWK

M.M @ 04. Februar 2006 - 17:42
Bei mir waren vor 2 Wochen auch mal nen paar Drücker...
Ich habe grade aufer Terasse eine Zigarette geraucht und konnte sehen wie sie abgesetzt wurden, dann habe ich deren Gespräch belauscht und dann wusste ich auch dass es Drücker sind.
Als es dann klingelte, habe ich sie mit nem Schlagstock begrüßt...
Der eine hat das ganze Treppenhaus versaut mit seinem Blut...ins Gefängniss gehören solche Leute!
Das sind eiskalte Verbrecher!


Raptor aus ? @ 04. Februar 2006 - 20:03
Und du M.M bist der größte vollitiot den es giebt.Mach dein Märchenbuch wieder zu und geh zu Mamma!

DARK TYRAEL aus speyer @ 05. Februar 2006 - 11:29
Leute ihr spinnt drücker izz genauso ein breuf wie straßen kehrer oder sowas und wenn ihr damit probleme habt dann kauft halt keine zeitschriften ihr solltet die aber auch net im laden kaufen weil wir daran nämlich auch verdienen außerdem izz der ganze quatsch von wegen "die werden nur gehauen und haben so ein scheiß leben " alles quatsch es macht den leuten spass und das izz auch wichtig .und dann noch ein paar worte an M.M ich weiß jo net wer des gewesen sein soll den du erwischt haben willst aber ein normaler drücker würde sowas sich net gefallen lassen vorallem net wenn se zu zweit sind also träum weiter deinen traum das du einen "GOTT" geschlagen haben willst . Grüße an Rajeev und GIANT aus Westerwald von Nancy und Ulf

the_Sucker @ 06. Februar 2006 - 04:35
Also ich habe jetzt etliche kommentare gelesen, und komme zum Fazit:
Die Jungs machen ihren Job, sorgen für unterhaltung, und wenn mann was bestellen will ists Ok, wenn sie nerven, gibs halt eins auf die nase(Boxer)
Es waren früher auch ein Paae hier, aber wie gesagt, keiner will streit haben,

Joey aus LK Hildesheim @ 06. Februar 2006 - 15:28
Hatte gerade "Besuch" von nem ehemaligen Junkie, und der Wohltäter für ihn heißt -zensur-, der ermöglicht ihm nämlich ne Ausbildung zum Alten- und Krankenpfleger, wenn, ja wenn er 2000 Punkte über seine Zeitungsabo´s einfährt.Das macht der -zensur- jedes Jahr, und ermöglicht so, 8 armen Schluckern ne Ausbildung zum Bla, bla, sülz. Zuerst der Fragebogen: Würden sie einem ehemaligen Strafgefangenem helfen, wenn sie könnten, und dann schwups die Liste mit den Zeitungen präsentiert. Hab dem Typen seine Geschichte abgenommen, obdachlos, clean seit 3 Jahren, bla,bla-> für mich war nix dabei, und Tschüss, zum Glück, nachdem ich hier die Beiträge gelesen habe! Könnte echt kotzen, da wird doch voll auf Mitleid gemacht und in Wirklichkeit nur über den Tisch gezogen. Geh jetzt den Typen suchen und mit den Tatsachen konfrontieren-- bin mal gespannt was der sagt!!

herzlichst Joey

xXx :) aus D @ 06. Februar 2006 - 19:29
Ey man was ist hier überhaupt los??? Ich bin selbst Drücker und mir kann keiner was vormachen... Ich verdiene hier Bombenkohle und das beste ist daS ich hier so viel Spaß habe wie ihr es euch nicht vorstellen könnt:))

Gruß an die Crew (giant)

Wenn jemand sagt ich werde ausgenutzt kann ich nur lachen und in wirklichkeit sind die dummen die leute die sich beschweren oder seit ihr alles Abholer:)))

Lügen ist nicht betrügen!!!!!!!!!

und wer sich verarschen lässt ist selbst schuld!!!

Hat denn euch kleinen idioten denn der drücker vor eurer tür gezwungen dass ihr ein abo nimmt??? Wohl kaum !!!!

Und wenn ihr so am kotzen darüber seit dass ihr jetzt jeden Monat ca 6 eu bezahlen müsst, werdet einfach drücker und ihr könnt es euch leisten :)))

Hier noch was an M.M.

Du vollspinner du würdest niemals schaffen 2 drücker fertig zu machen geb mir deine addy und ich drück dich mal aber ohne abo und ohne schlagstock sondern mit meiner Faust in dein verkorkstes gesicht alles klar???

Es lebt der Westerwald
4 ever

ach ja und bald bin ich auch vor eure tür!!!!

lg to all PVA

gez: xXx

Venus aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 06. Februar 2006 - 20:07
FRAGE AN EUCH DRÜCKER

Wenn ihr alle so viel Kohle verdient und so überzeugt seit von eurem Job, dann hab ich mal eine wichtige Frage.

Wie verkauft ihr Eure Abos?

Seit ihr ehrlich an der Tür oder kommt ihr mit den Lügen wie Drogen/Boten-oder Knastspruch???

Wenn ihr Lügt. Kommt ihr eigentlich noch mit Eurem Gewissen klar???

Raptor aus ? @ 06. Februar 2006 - 20:41
Also was soll mit unserem gewissen sein ich habe heute 8 geschrieben und die leute die freuen sich auf eine zeitung weil sie die nicht mehr im laden holen müssen.Alle samt die sich hier über drücker aufregen sind ein wenig blöd. Seit mal aufrichtig zu euch ihr erzählt uns drücker so viel mist in der wohnung und immer heist es von euch na klar kann ich mir das leisten und ja ich bin so toll das und habe das und das .Aber ist der werber dan weg holt euch euer leben wieder ein und ihr merkt halt wie scheiße es euch wirklich seit und setzt euch an den PC und gebt uns die schuld für euer versagen. Also bitte ein drücker macht das was eigentlich alle tun sollten er geht arbeiten um nicht vom Staadt leben zu müssen und das verdient Respekt und zwar von allen also kommt nicht mit der gewissens tour.
m.f.g -zensur-

unbekannt @ 06. Februar 2006 - 22:17
Also, höre mich seid ihr alle Verbrecher! Ihr könnt glauben was Ihr wollt, das ist mir egal.

M.M @ 06. Februar 2006 - 22:17
Also, höre mich seid ihr alle Verbrecher! Ihr könnt glauben was Ihr wollt, das ist mir egal.

Venus aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 06. Februar 2006 - 22:54
Die Frage ist:

Was wird den an der Tür den Leuten erzählt, die die Zeitung nehmen sollen.

Ist es ein wahrer Zeitschriften-Vetreter oder erzählt er das er mal Drogenabhängig war ...

Das ist ein ganz entscheidender Unterschied. Ich will ja nicht bezweifeln, das es vielleicht ehrliche Vetreter gibt, die Kohle damit machen. Aber wenn man Leute anlügt um auf Mitleid ein Abo zu verkaufen, dann würde es mir Scheiße gehen. Mir geht es heute ein wenig schlecht deswegen, weil ich die Leute damals anlügen mußte.

Gruß ehemals Drücker der -zensur-

Raptor aus ? @ 07. Februar 2006 - 00:20
Also das Gesetz hat es mal so Verfast:Wenn es ziel eines Plans ist als Konsequenz eines Verkaufsgespräches ein Zeitschriftenabo für 12 oder 24 Monate zu erwirken und dem Kunden das klar ist,
so gelten das informative Verkaufsgespräch sowie darin enthaltenen "Unwahrheiten" als Teil einer Strategie zum Erwirken des Abschlusses.
BGH - Urteil vom 05.2001
Von Täuschen ist nur dann die Rede wenn verabredete Leistungen und Handlungen anders als die vertraglich unterschriebene in Kraft treten.


Kikki aus Kreis Hi @ 07. Februar 2006 - 10:23
Also die Werbungen von -zensur- werden an die -zensur- weiter geleitet. Guggst du da http://www.pvz.de/ie_page.html
Kündigung und wiederruf is da besser aufgehoben :-)
Gruß und vg allen
Kikki

Michael @ 07. Februar 2006 - 12:02
Hallo!

An alle Leser! Wählt, wenn ihr etwas schreibt NICHT die Option "Ich möchte über Antworten informiert werden". Das mündet in einer nicht enden wollenden Mailflut, die sich auch nicht wieder abbestellen lässt (zumindest sind meine letzten 3 Mails ungehört verhallt).
Ich fordere den Betreiber dieses Blogs auf diese Option zu entfernen bzw. auf Abmeldungen zu reagieren!

Keine Grüße,
Michael H:

Birthe @ 07. Februar 2006 - 12:07
Hallo Michael H

Ich bin der Betreiber dieses Blogs und wenn jemand es wieder abbestellen will, mache ich das auf jeden fall. Es kann aber manchmal bis zu einer Woche dauern, weil das Austragen noch manuel passieren muss und ich das nicht zu mein Hauptberuf gemacht habe.
Diese Woche bin ich beruflich auf Reise und habe kaum die Möglichkeit online zu gehen - bitte um Verständnis wenn es also jetzt etwas länger dauert.

Übrigens mache ich das demnächst mal automatisch - wenn ich Zeit habe demnächst mal wieder was zu programmieren.

Viele Grüsse,
Birthe

Isabela @ 07. Februar 2006 - 12:55
Auch hier war ein Drogenproblematiker und nachdem ich den Wiederruf Fristgerecht abgeschickt habe kommt heute ein Schreiben zurück von der Post wodrin Fa. Heyden die annahme verweigert da nicht genug porto darauf währe. Wir haben aber eine briefmarke aufgeklebt und bekommen einen komischen Brief zurück der nicht zugeklebt war und keine Briefmarke hatte . Dies alles sieht nach einem großangelegten Betrug aus.Wir werden die Staatsanwaltschaft informieren

wer auch immer aus bawue @ 07. Februar 2006 - 16:59
hi,
grad eben war ein "ex-drogi" hier und wollte mir/uns mal wieder das ein oder andere heftchen andrehen.

generell ist es ja gesetzlich (siehe kommentar von einem druecker oben) nicht verboten, dennoch bin ich nicht bereit mich manipulieren zu lassen und nur wegen (falschen) mitleids eine zeitschrift zu bestellen.
ist es heutzutage so schwer sich eine ehrliche arbeit zu suchen??

zur info:
erster besuch - ende 2004 heidelberg,
zweiter besuch - anfang feb. 2006

anonymouse @ 07. Februar 2006 - 21:20
Hallo an alle!
Tut mir alle einen gefallen:
Niemals ein Abo über Telefon, an der Haustür (egal wie groß das Mitleid ist, auf der Staße (gratis- oder Probeabo, Gewinnspiele etc.), als Gebührersatz um in eine Job-Kartei zu gelangen (Alles-Tester, Autowerbung) machen! Leidergottes muss ich in einem Call-Center arbeiten, dass von der -zensur- beauftragt wurde! Zuerst habe ich das alles nicht mitbekommen, aber so langsam endecke ich immer mehr krumme Maschen, die dieser Verein so durchzieht. Selst wir als Service-Mitarbeiter werden von den Vorgesetzten an der Nase herumgeführt, um dabei zu bleiben. Die meisten wissen garnicht, dass sie lügen. Man erzählt halt nur das, was man weiss. Also, wenn ihr mal ein Abo bei der -zensur- hattet und euch jemand von dem Leserservice von der jeweiligen Zeitschrift (die -zensur- steckt dahinter) anruft, dann seid nett und sagt, dass ihr die -zensur- und ihre Machenschaften kennt und deshalb kein Interesse habt. Wir sind doch fast alle arme Studies, die irgendwoher ihr Geld her bekommen müssen!!! Ich könnte Stories erzählen, die würden hier den Ramen sprengen!!!
Grüße von der verdeckten Call-Center-Agentin

TriXer aus Kiel @ 09. Februar 2006 - 17:46
Ich wollt euch dummen leuten auch mal sagen,was eigendlich abgeht!keiner weiss von euch das ich 400-600 EURO in der WOCHE verdiene und mir einen spass mache mit sonst ignoranten oder intoleranten Menschen die eh Sterben müssen!!!Ich schauckel mir die Eier und ihr regt euch auf obwohl ihr mir meine freizeit finanziert!!!!!!!Ich versuche auch nur zu Leben und werde euch auch noch aufschreiben,also bis bald auch an Ihrer Tür!!!Grüsse an alle vom Team WWK und natürlich Ulf,Nancy und Gilbert!!!!DRÜCKER LEBEN LÄNGER TRIX

Venus aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 09. Februar 2006 - 18:11
Frage an: TriXer aus Kiel

Welche Leute von Team WWK grüßt Du den???

Etwa die Leute um einen Herr -zensur-??? Wenn ja: Hey, der sitzt seit 2001 im Knast. Die Leute um ihn gibt es nicht mehr, oder existiert die Firma etwa weiter???
BITTE BEANTWORTEN!!!

Wie schreibst Du Deine Scheine? Was erzählst Du den Leuten, damit Sie Dir ihr teuer verdientes Geld in den Rachen werfen können???

Außerdem finde ich es nicht gut, das du gesagt hast:
Dein Zitat:
"... Ich wollt euch dummen leuten auch mal sagen,...". Findest Du das fair??? Ich glaub die Betreiberin des Blogs auch nicht!!!

Ich kann nur noch eins sagen. Mit dem Alter kommt die Weisheit und dann wird man an einiges was man im Leben getan hat zurück denken und feststellen, das man damals doch falsch Gehandelt hat. Das Gewissen holt einen immer wieder ein!!!

Gruß Venus

Assi aus Niedersachsen @ 09. Februar 2006 - 19:28
@ Venus:ich muß dich entäuchen,Herr k. aus WW sitzt nicht mehr.Ich glaube ich kenne dich Venus,warst du vieleich so um 1994 bei einen Herr N. In -zensur- dabei?
Achso und TriXer:Kannste mal mit dem Arbeiten anfangen?Oder biste damit zufrieden?
Bis denne Assi

Venus aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 10. Februar 2006 - 03:28
An Assi aus Niedersachsen:

Wie der sitzt nicht mehr. Kam doch 2001 für 6 Jahre rein??? Hat der etwa "Gute Führung"

gekriegt oder was? Seit wann ist der denn wieder frei?
Ich war Ende 1995 dort bei einem Herrn D.D., Herr N. sagt mir nichts und glaub keins unserer Hotels war in -zensur-, bin mir aber auch nicht ganz so sicher.

Gruß Venus

toolsche aus Fulda @ 11. Februar 2006 - 11:30
So, gerade hat mich ein Ex-Junkie aus dem Bett geholt. Er war schon im Haus und wir haben kein Guckloch an der Tür. Hab aufgemacht, weil ich dachte, es wäre ein Bewohner ausm Haus. Nuja...er hätte nur noch 38 Punkte gebraucht ;). Pech für ihn, dass ich die Story schon kannte. Hat mich angefleht und mir seinen Reisepass gezeigt. Zum Glück klingelte dann bei mir das Telefon und ich hab gesagt, ich muss jetzt telefonieren und hab die Tür zugemacht.

xXx & Trixer aus WW @ 11. Februar 2006 - 17:04
@ Venus

Hi Venus wie gehts dir!!!

Hier deine Answer...
Also Herr -zensur- sitzt seit 2001 definitiv nicht mehr im Knast sonst würde unsere Firma doch gar nicht existieren oder???

Und es gibt UNS definitiv noch bald klingelts auch bei euch:))
Es gibt diese Firma seit ca 40 Jahren und es läuft...

...daher wird es diese firma auch noch in 30 Jahren geben..

Wer Interesse an unserer Arbeit hat: -zensur-

Ihr werdet 2 Wochen ein Praktikum machen wenn es nichts ist dürft ihr selbstverständlich wieder @ Home aber wenn es euch gefällt,und das wird es:), könnt ihr euch 1. Dumm verdienen 2. ihr habt soviel Spaß wie noch nie und bekommt sogar gutes Essen:)

Ist aber nur ein Tip.

Hier noch was at all:

Gruß an die Crew (Giant,Trixer,G-ex,X-one,Yogi)
natürlich auch an ulf & Nancy!!

Es lebe der WW.

WWK= WesterWaldKingzz

cu l8a

Raptor aus ? @ 11. Februar 2006 - 17:12
Genau geht lieber an die Tür und Arbeitet.Faul rumsitzen und anderen Leuten die Arbeit schlecht reden ist Assi und sollte Verboten werden. Drücker sind fleißige leute die Versuchen ihren Job zu machen egal auf welche Art und Weise. Loeber Verkaufe ich eine Zeitung unter einem falschem vorwand als vom Staadt zu leben.
Gruß an alle WW-BOR-Astor und -zensur- Leute.

Michael aus Clausthal-Zellerfeld @ 11. Februar 2006 - 17:26
Habe leider ein Abo genommen, es aber sofort wieder schriftlich gekündigt, hoffentlich "kommt der Brief auch an" :-(

Joëlle @ 11. Februar 2006 - 17:29
kündigung per einschreiben mit rückschein abschicken... das ist am sichersten.

nochmal Michael aus Clausthal-Zellerfeld @ 11. Februar 2006 - 18:21
ja, aber auch teuer ... sollte irgendetwas schiefgehen, müssen die mich jetzt vor Gericht zerren. Mit dem was hier steht werden die es kaum tun, bzw. ich würde es darauf ankommen lassen. Echt zum Kotzen, nett zu sein!!!!

das letzte Mal Michael aus Clausthal-Zellerfeld @ 11. Februar 2006 - 20:02
an Euch, ihr Drücker:

auch wenn ihr es nicht zugeben würdest, habt ihr doch echte Probleme, sonst würdest ihr nicht so einen Scheiss machen. Tut mir wirklich leid für euch, dass es mit irgendetwas nicht geklappt hat. Jetzt müsst ihr euer Dasein tristen, in dem ihr Menschen mit immerfunktionierenden psychologischen Tricks belügt + betrügt und ihnen Abos aufquatscht, die keiner braucht. Hoffentlich kommt ihr nicht in die Lage, dass ihr wirklich einmal Hilfe braucht und dann keine bekommt, weil andere genauso denken wie ihr. Ihr tut mir einfach leid, gut das ICH soetwas nicht nötig habe.

@Raptor: Glaubst Du eigentlich, was du da schreibst, oder bist Du echt so ein armes Würstchen?

PS: Habe Euch eure Ausbilder den Quatsch erzählt, von wegen Gottschalk und Dieter T. Heck waren auch mal Drücker? *lol*

Venus aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 11. Februar 2006 - 22:17
An: xXx & Trixer aus WW

Hallo, xXx & Trier, mir geht es gut, hoffe euch geht es auch gut.

Hab eine Frage: Ich hab ein paar Fragen. Würdest Du/Euch mal bei mir melden unter:

www.mainhattan-venus.de

oder per E-Mail an: delfin_nici@web.de


Wäre sehr nett wenn ich eine Antwort kriege.
Ich hatte gelesen das -zensur- ab 2001 sitzt. Jetzt heißt es, er sitzt doch nicht. Wieso ist es immer so schwer an Infos ran zu kommen? Meldet euch!
Damit sind alle vom WWK gemeint. Seit so offen und redet mit mir. Ich will auch nichts mißbrauchen, sondern suche eigentlich Gleichgesinnte zum Reden. Egal ob sie mal Drücker waren, immernoch sind oder vielleicht einer werden wollen.

Gruß

Venus

Joëlle @ 11. Februar 2006 - 22:52
klar ist einschreiben mit rückschein nicht so billig, aber dann bist du wenigstens sicher, dass der wisch ankommt, und du hast auch einen beweis, dass du denen ne kündigung geschickt hast. die 4.40€ würd ich schon investieren.

Saleem aus Hannover @ 12. Februar 2006 - 00:37
Nein, da braucht man sich keine Sorgen zu machen, weil sich die Herrschaften von -zensur- Verlagswerbung keine illegalen Handlungen erlauben. Immer nur gerade so an der Grenze. Sollten Briefe verschwinden, einfach bei mir melden, dann werde ich eine Sammelklage erheben.

Danke Blog!!! aus Harz @ 12. Februar 2006 - 01:10
das Geile ist, dieser Weblog hat bestimmt schon hunderte ermuntert zu widerrufen. Sicher wird es soetwas noch lange geben, aber es wird immer schwieriger für die Drücker. Danke!

Raptor aus ? @ 12. Februar 2006 - 01:26
Wer auch immer meinen Nick für den mist über Drogen missbraucht hat möchte ich dir sagen das ich keine Drogen nehmen kann.Und Leute wie du die hier so einen Mist schreiben sind sicher schon Tausend mal Reingefallen und Ärgern sich bloß das sie zu Blöd sind.Und wenn ich mal wieder ein Wort falsch geschrieben habe steck es dir in deinen ..... Egal dieser Blog hat sicher schon einige Schachköpfe zum Wiederrufen gebracht aber ein Werber der seine Scheine festigt weiß das das kein Problem ist.Nur die ganz Blöden schreiben hier Hilfe ich wurde aufgeschrieben wie kann ich wiederrufen.Weil wen ich eine Zeitung schreibe ist sie sicher weil ich aus Prinzip keine Assis aufschreibe.Aber egal ich finde es Lustig wie ihr euch alle so über Drücker Beschwert. Also viel Spaß noch.

Uwe aus Clausthal-Zellerfeld @ 12. Februar 2006 - 14:38
Bin auch auf den Typ (-zensur- Verlagswerbung) hereingefallen und nachdem ich das hier las, habe ich mein Abo mit einem ganz normalen Brief widerrufen :-)

Also die laufen von Stadt zu Stadt, erzählen jeden Tag vollkommen legal unter richtigen Namen woanders ihre Lügengeschichten und haben dabei überhaupt kein schlechtes Gewissen, so sieht es doch aus, oder? Dann müssen sie doch auch dazu stehen, dass ihr(e) Namen im Internet veröffentlicht werden, richtig? Es wäre schön, wenn andere die Namen hier auch veröffentlichen würden; also meiner hieß

Sebastian K
Perso-Nr.: -zensur-

@admin: wenn man in google nur -zensur- eingibt, kommt nicht auf diese Seite, vielleicht könnte man das noch optimieren

Birthe @ 12. Februar 2006 - 19:24
Liebe Leser und Mitschreiber!

Jetzt war ich mal eine Woche Weg, und schon stapelten sich hier die Kommentare, die imo so tief unter der Gürtellinie waren, daß ich diese jetzt gelöscht habe. Bitte sei nett zu einander!

In solche Zeiten wo es hoch hergeht, häufen sich ebenfalls die Abmeldungen. Es tut mir wirklich leid, daß diese Abmeldungen eine Woche lang liegen bleiben mussten. Ich hoffe, es freut euch, daß ich jetzt eine automatische Abmeldefunktion hinzugefügt habe (siehe jetzt unter jeden Mail). Alle, die sich bis jetzt abgemeldet hatten, trage ich jetzt noch aus, aber ihr dürft natürlich auch den Abmelde-Link austesten.

Viele Grüsse,
Birthe

einer von *unter der Gürtellinie* @ 12. Februar 2006 - 20:46
ok, ich war so wütend auf diese Typen ... von denen hier auch noch beleidigt zu werden, dass ich mal auf noch tieferem Niveau geantwortet habe (vermutlich die einzige Sprache, die von Drückern verstanden wird). Hatte darauf gehofft, dass einer von denen sich plötzlich als Moralapostel aufspielt und hätte sinngemäss gesagt: "Na, wie fühlt es sich an, plötzlich selber Opfer zu werden?"

Zwei Fragen hätte ich noch, die jeder Drücker ehrlich für sich selber beantworten sollte:

Können EURE ELTERN wirklich stolz auf Euch sein, was ihr macht?

Würdet ihr, liebe Drücker, auch das Gleiche mit EUREN EIGENEN ELTERN machen?

Uwe aus Clausthal-Zellerfeld @ 12. Februar 2006 - 21:12
Liebe Birthe,
tiefsten, aufrichtigsten, unübertreffbaren Respekt an Dich von einem Programmierer ... Du musst eine Göttin sein ;-)

Raptor aus ? @ 12. Februar 2006 - 21:15
Ja meine Mutter ist Stolz auf mich weil ich Schulenfrei bin und das letzte Weinachtsfest mit 2500 Euro finanziert habe.Meine Mutter ist Harz 4 empfäger und ich Helfe ihr Finanziell. Meine Mutter schreibe ich als Harz 4 Empfänger nicht auf aber meine Schwester hab ich mit ner TV Spielfilm aufgeschrieben und sie ist Dankbar. Noch fragen?? Und ja ich habe auch schon mal einem Penner was zu Essen gekauft weil ich Arbeite und genug Geld habe. Nicht jeder in Deutschland hat die möglichkeit.Also bevor du Urteilst überlege mal wie viele Menschen ihre Arbeit verlieren würden wenn es uns nicht gäbe. Da wären Drücker Verlagsmitarbeiter Postangestellte und die Oma von Nebenan könnte auch keine Zeitung mehr austragen aber es ist ja immer leichter ander schlecht zu machen als Vorteile zu sehen.
m.f.g. Ein Drücker

Uwe aus Clausthal-Zellerfeld @ 12. Februar 2006 - 22:13
habe hier nochmal ein bischen gestöbert und finde immer wieder das Argument:

"Ihr seit doch selber Schuld, die Tür aufzumachen, selber Schuld zu unterschreiben, selber Lügner, usw."

Komisch, beispielsweise Straftäter und Schläger sagen auch "Er/Sie hat doch selber Schuld, dass ich ihm/ihr die Fresse eingeschlagen habe ... dass ich dieses und jenes getan habe usw.". Es ist typisch von solchen Leuten, keine Verantwortung zu übernehmen und die Schuld immer auf die Opfer zu schieben, um das eigene Gewissen zu beruhigen.
Wahr ist, das ihr Schuld seit (!), viel Ärger über die Menschen bringt und Euch selbst am meisten anlügt. Würdet ihr Euch das eingestehen, müsstet ihr nur leider Eure Einnahmequelle und Eurer scheinbar aufregendes Leben gegen etwas eintauschen, dass Ihr noch nicht kennt, nämlich inneren Frieden und mit guten Gewissen in den Spiegel zu schauen.
So müsst ihr weiter fliehen, von Stadt zu Stadt, Euch selber anlügen, bis das Kartenhaus irgendwann zusammenbricht - und das wird es - bloss eine Frage der Zeit, denn auch ihr seit nur normale Menschen die älter werden.

Obwohl ihr nur miese Sujekte seit, bedanke ich mich trotzdem bei Euch fürs Reinlegen, das Widerufen hat mich 55 cent gekostet und etwas Freizeit, dafür weiss ich jetzt zu schätzen was es heisst, morgens gutgelaunt aufzustehen, eine echte Familie zu haben, jedem überall mit gutem Gewissen in die Augen zu schauen und gelassen meiner Zukunft entgegensehen zu können.

Uwe aus Clausthal-Zellerfeld @ 12. Februar 2006 - 22:25
@Raptor: Toll, wie Du Dein Gewissen beruhigst, auch wenn wirklich etwas Wahrheit drinsteckt. Du solltest Politiker werden ... nur mit der Vorgeschichte wird das jetzt leider nichts mehr.

Warum hast Du eigentlich die zweite Frage nicht beantwortet? Deine Mutter währe bestimmt Dein leichtestes Oppfer aller Zeiten, da schaffst Du bestimmt 10 Abos auf einmal ;-)

Sven aus Gifhorn @ 12. Februar 2006 - 23:02
Hallo Leute,
nun sind sie im LK Gifhorn aufgeschlagen, natürlich hatte auch ich eine Herz....
Danke, danke das es diesen Beitrag hier gibt. Zum Glück ist es noch nicht zu spät!!
Um auch einen kleinen Beitrag zu leisten hier der Text der in Form eines Einschreibens abgeschickt wird:

Mein Widerruf wurde geschickt an:
-zensur- Verlagswerbung;
sowie an:
-zensur- Verlagswerbung, -zensur-;
und an die zuständige Pressvertriebszentrale unter:
-zensur- (Dort werden die Werbungen von -zensur- hingeleitet)
Text:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit mache ich von meinem 14-tägigen Widerrufsrecht gebrauch und widerrufe die am 09. Februar 2006 abgeschlossene Liefervereinbarung „Lieferung der Zeitschrift MERIAN (6,37 Euro Heftpreis, Erscheinungsweise monatlich, Zahlung jährlich)“ zwischen mir, ******** und der Fa. -zensur- Verlagswerbung.
Außerdem entziehe ich Ihnen hiermit mit sofortiger Wirkung auch die Einzugsermächtigung für mein Konto (Kto-Nr. *****, BLZ ******, Sparkasse ****). Die Zeitschrift „MERIAN“, welche ich geliefert bekommen sollte, möchte ich NICHT erhalten!
Die Liefervereinbarung wurde am 09. Februar 2006 im Rahmen eines Haustürgeschäfts unterzeichnet; heute ist der 12. Februar 2006, somit ist mein Widerruf fristgerecht!
Dieser Widerruf erfolgt auch im Internet unter www.aerger-ev.de.
Sollte trotzdem der Versuch einer Abbuchung vom Konto festgestellt werden, werde ich rechtliche Schritte einleiten. Ich bitte Sie mir eine Bestätigung des Widerrufs entweder schriftlich oder per E-Mail an ******** zukommen zu lassen!

Mit freundlichem Gruß
Name
Anschrift


Venus aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 12. Februar 2006 - 23:57
An Sven aus Gifhorn:
Du gibst beim -zensur- folgende Adresse an:

-zensur- Verlagswerbung, -zensur-;

Komisch, das -zensur- (wohl auch allen hier bekannt) , genau in der selben Straße seine Firma hatte. -zensur- sitzt heute nicht mehr. Ist da ein Zusammenhang???

P.S. Lasst Euch nicht über den Tisch ziehen!

Gruß Venus

Entlarver @ 13. Februar 2006 - 02:00
Typische, hirnrissige (sorry) Raptor-Drücker-Argumente:

1. ich bin wenigstens kein Hartz Empfänger, sagen auch Leute, die

- Banken überfallen
- Drogendealer
- Kinderpornos produzieren oder verkaufen
- etc

2. ich schaffe Arbeitplätze, sagen auch

- Waffen-, Raketen- und Mienenhersteller
- Leute, denen unsere Umwelt scheiss-egal ist
- Nazis über Hitlers Autobahnen
- etc

... und jetzt mach endlich den Kopp dicht, es lässt sich einfach nicht rechtfertigen !!!!

Michael aus Clausthal-Zellerfeld @ 13. Februar 2006 - 17:47
das gibt\'s nicht: eben war schon wieder einer da, habe leider meine ganzen Vorsätze vergessen (die Typen nächstesmal selber zu verarschen) ... habe seinen Stapel Erhebungsbögen genommen, dem Typen in die Fresse geworfen (das sie sich überall auf der Strasse verteilt haben), die Tür zugeschlagen und die Polizei informiert ... naja, besser als nichts.

Assi aus Niedersachsen @ 13. Februar 2006 - 18:07
Hallo Michael ausm Harz: Du bist mein Held!!!Jetzt hatt der Junge deinen ganzen Frust abbekommen,ist nicht gerade Fair,oder?
Du bist hier am Meckern aber bist kein deut besser.Du tust mir leid.Naja so sind halt Menschen mit Komplexe.
Mach doch nächstes mal einfach die Tür zu und gut ist es,man weiß nie wer vor der tür steht.Und ein kann ich dir sagen,bei mir hättest du die Blätter alle wieder aufheben müssen.Das kannste mir glauben.

Michael aus Clausthal-Zellerfeld @ 13. Februar 2006 - 18:10
@Raptor: Du hattest mich in einer der gelöschten Kommentare als Depp und Trottel bezeichnet, dass ich überhaupt hereingebeten hatte ... wenn es Dir so lieber ist, bitteschön :-)

Michael aus Clausthal-Zellerfeld @ 13. Februar 2006 - 18:13
@Assi: dann hättest Du schon die Polizei rufen müssen.

xXx aus WW @ 13. Februar 2006 - 19:14
@@@@@ VENUS

Hallo süße Frau wie gehts heut??
Freut mich dass du leudz suchst zum reden ...
Ich würde gern mal persönlich mit dir reden dann können wir auch mal ausführlich reden.
Liebe grüße u einen schönen abend wünscht dir Steven a. xXx

Nun an die leute die sich hier über drücker schriftlich ausheulen. ruft doch einfach mal an und wie mutig seit ihr wirklich -zensur-

Natürlich ein herzlichen gruß an X-one der heut für 9 monate einsitzen muss der WW und die Kingzz sind auf jeden fall inner bei dir.Versprochen!!! xXx

Also in wirklichkeit war auch schon jeder von uns im bau und sprechen daher fakten und lügen ist kein betrügen.

Ich scheiß auf dies forum es ist meine überzeugung und ich bin ein geborener Drücker glaub ich:)))

LG an die crew WESTERWALDKINGZZ
Guten mooorgen!!!! Leute aufschreiben::))))

xXx xXx xXx xXx xXx xXx xXx xXx

xXx @ 13. Februar 2006 - 19:16
Ich geh gleich zum Treff meine Scheine abgeben:)))

Raptor aus ? @ 13. Februar 2006 - 20:23
Habe heute 7 Scheine geschrieben und fühle mich kein bischen schlecht :). @Sven aus Gifhorn. Du hast dir den Merian aufdrücken lassen? Du weist schon das das eine Tolle Reise Zeitschrift ist oder hast noch nicht mal gewust für welches Heft du Unterschreibst? Na ja egal ich mach mir nen schönen Abend.

la santa @ 13. Februar 2006 - 21:19
@ raptor: war ja klar, dass Du zu Entlaver's Argumenten nichts zu sagen hast; irgendwo weißt du doch selber, dass Du mit deinem Job nur Scheiße baust und andere verarschst, ganz egal wieviel Geld du verdienst!

Raptor aus ? @ 13. Februar 2006 - 21:53
Na und ich bekomm dafür Geld. Wen ich für Scheiße bauen und Verarschen Geld bekomme mach ich es. Ich kauf mir was schone und lache euch die auf jeden Cent schauen müßen aus. HAHA

la santa @ 13. Februar 2006 - 22:15
Lieber kauf Ich mir was schönes mit meinem selbstverdienten Geld bei McDonalds, als das abgezogene Geld von unter anderem armen Leuten zu verprasseln, die nur aus gutem Herzen unterschrieben haben!
Schäm Dich, wenn Du über die auf euch hereingefallen Menschen Witze machst; und schäm Dich noch mehr, wenn das ganze hier wirklich dein Enrst ist!

Raptor aus ? @ 14. Februar 2006 - 08:10
Das Geld ist auch selbst verdient und Arme Leute darf ich gar nicht aufschreiben das währe ein Storno also Zahlungssprung. Aber mann kann ja immer Blöd daher labern auch wen mann keine ahnung hat stimmts la santa?

Trixer WesterWaldKingzZ aus KIEL city @ 14. Februar 2006 - 15:35
Hi Venus!!!!!!!!!!!!!

Wie geht es dir,hoffe gut!?!
Natürlich können wir mal miteinander Reden, wenn du gleich gesinte sucht.Ich habe ein bisschen in deinem Drücker Tagebuch gelesen,zum glück habe ich nicht so einen chef wie du mal gehabt hast!!!

Mein Problem ist das ich immer ins Internet cafe muss um irgendwelche sachen im netz zu erledigen,aber wenn du möchtest kannst du mich anrufen dann können wir mal in ruhe Telefonieren!!!

my number is=-zensur-
aber ruf dann auch mal an!!!

Ich freu mich schon mal mit dir zu TEL.
Ich nehme auch zurück was ich gesagt habe von wegen dummen Leuten und so,weil ich eingesehen hab das du recht hattest!!!

An diesem Tag habe ich das erste mal diese I-Net seite gesehen und war Sauer das alle meinen Beruf schlecht machen,aber jetzt stört mich das nicht mehr!!!

Warum liest du noch und hast meine Nummer immer noch nicht gewählt???

Schöne Grüße an = GIANT,xXx,G-ex und den rest der WWKingzZ!!!

Wer das Liest soll natürlich an X-one denken der jetzt für Lange Zeit weg ist.Wir denken auf jeden Fall an dich und halt den Kopf HOCH,wir sind immer bei dir und halten dich HOCH!!!!!!!!!!!!!!!!

REST IN PEACE @ ALL
KING TRIXER


la santa @ 14. Februar 2006 - 15:50
"währe" mit H???? Erzähl Du mir nichts von Ahnung! Aber ich merk schon, mit dir zu diskutieren bringt nichts, denn Du versuchst gar nichts erst unsere Meinung zu verstehen bevor Du antwortest, sondern redest nur drum herum. Natürlich meinte ich mein EHRLICH verdientes Geld bei McDonalds, dachte nicht, dass ich meinen Standpunkt so ausführlich hinschreiben muss, damit Du drauf eingehst. Genauso wie ich das mit den "Armen" Menschen meinte, aber egal.Bis Du endlich begriffen hast, um was es in unseren Fragen geht und bis Du endlich mal drauf eingehst, wird eine Ewigkeit vergehen; schließlich kriegst Du das mit der richtigen Rechtschreibung Heute noch nicht hin! Deswegen diese Berufswahl?? Für etwas Anderes, wo Du ebenfalls viel Geld verdienen würdest, bist Du gar nicht fähig???
Keine Angst, Du brauchst dich nicht anzustrengen alles zu verstehen, denn ich erwarte gar keine Antwort von Dir! Weiß jetzt schon, dass Du dich nur wegen dem Ausdruck der Rechtschreibung aufregen wirst und nur dazu zurückschreibst, also lass es lieber ganz!

Giant aus Wester Wald @ 14. Februar 2006 - 15:54
Cu, Leutz! What`s up today?
Danke für die ganzen grüße.
Jetzt bin ich aba auch mal dran und grüße meine ganzen KingZ
-SMILE-
Also: Many greetz @ Nancy, Ulf, Gilbert,xXx, Trixer, G-ex und natürlich noch an meinen Homeboy X-one. Junge, wenn du das hier liest weist du das wir an dich denken und immer zu dir halten.
Wenn du wieder rauskommst gibt es erstmal Sex, Alk, gutes Smokey und genug Koks für dich! Versprochen!
Halt den Kopf hoch, jeder Tag is ein Neuer Tag.

Lg Giant

deluxe aus West Berlin:) @ 15. Februar 2006 - 16:35
Hey schatz, wie gehts? Hoffe du verdienst gut:)
ILD :)

Gruß an WWK

xXx aus WW @ 15. Februar 2006 - 19:03
Hy Leute einen schönen guten abend wünsche ich allen interessierten!!!
Warum seit ihr heut alle net zuhause?? :)))

X-One wir denken jeden tag an dich!!

Gruß an die KingZZ
und nun geht wider Leude aufschreiben :)))

cu xXx

nicole @ 17. Februar 2006 - 09:45
Die Seite läuft wirklich aus dem Ruder

unbekannt @ 17. Februar 2006 - 13:46
heute spielen wir das Spiel drehen wir einen Blog um

Birthe @ 17. Februar 2006 - 14:06
Und wie soll das Spiel gehen?

TriXer WWK aus Kiel @ 18. Februar 2006 - 12:06
Es geht viel zu schnell und schon gehört die Seite uns.Wir sind Drücker und übernehmen eure Stadt,euer Geld und natürlich diesen blog.Also seid artig und gebt es uns freiwillig.

Es geht darum nicht vom staat abhängig zu sein und mir kann keiner Erzählen, dass wir keine Arbeitstiere sind!!!

Wer von euch geht denn sechs Tage in der Woche von halb neun morgens bis abends um neun Arbeiten um nicht vom staat zu Leben!!!!

Die meisten die hier rein schreiben sind doch hundertpro Arbeits suchend oder klärt mich auf wenn ich unrecht habe!!!!!
Das schlimme ist das ihr auch nicht Arbeiten gehen wollt, sonst hättet ihr schon irgend etwas um euch die Langeweile zu vertreiben.

Aber ich komm auch zu euch und bring euch für eine viertel stunde ein bisschen Unterhaltung in euer Langweiliges Leben!

Natürlich bezahlt ihr dafür, denn ich ARBEITE und mach mein BizZ.

Es Leben die KingzZ und wir nehmen euch auch noch Hoch!!!!!!!!!!!!!
Grüße an Giant,xXx,G-ex,x-one und alle die sich angesprochen fühlen.

Rest in Peace
King TriXer

TriXer aus Kiel @ 18. Februar 2006 - 12:13
Heute in ROTH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Giant aus Bremen @ 18. Februar 2006 - 15:09
yep, ganz genau Heut in Roth hab schon 4!!! Hmm... reicht wohl für heut. Schönen Feierabend noch!

Wester Wald KingZ

Caro @ 18. Februar 2006 - 17:15
ungefähr hat der TriXer scho recht, irgendwo ist immer ein internetzugang also schreibt jemand aus den betreffenden Firmen
in einem Blog der ihm nicht gefällt ordendlich schwachsinn und so wird der blog langsam aber sicher zu einem Aufbewarungsort für Fehlinformationen unf geistigen Dünnpfiff

K, Sascha @ 19. Februar 2006 - 20:31
BETREFF: Birthe @ 02. Februar 2004 - 17:41

Eins kann ich dir sagen Drücker Ist mein Traumberuf und mache die leute nicht Schlecht sonst kommt meine gruppe zu dir. P.S. das ist keine drohung sondern ein versprechen

Venus aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 19. Februar 2006 - 21:37
Hallo noch mal!

Irgendwie ist meine Frage immernoch nicht beantwortet. Kann Sie mir endlich mal einer beantworten???

Wie dreht Ihr den Kunden die Abos an?

1. Sagt Ihr, Ihr seid irgendwelche Arme, Benachteiligte Menschen und kommt aus dem Knast oder habt Drogen genommen und Ihr braucht umbedingt Hilfe..???

... oder ...

2. Habt Ihr, wenn Ihr an der Tür klingelt, gleich einen Firmenausweis in der Hand um den Leuten zu sagen, das Ihr direkt von einer bestimmten Firma kommt, die dazu beauftragt ist, für einen gewissen Verlag Abonnenten zu werben.

Würde mal einer diese Frage beantworten???

Den ich bin der Meinung es gint immernoch einen Unterschied zzischen "verlogenem Drücker" und einem Außendienstmitabieter!!!

Bitte mal eine Antwort.

Birthe: Ich möchte Dich gerne Grüßen und Dich darum Bitten, diesen Blog eventuell bestehen zu lassen, wenn das geht. Jedoch würde ich gern anders mal darüber mit Dir sprechen, als hier in Deinem Blog. Meine EMai, HP usw. ist Dir wohl bekannt.

P.S.
Gruß an alle vom WWK (bleibt ehrlich) und
Gruß an alle Opfer ihrer eigenen Wohnungstür(lasst euch nicht verarschen).
Gibt es den noch ehrliche Geschäfte???

Gruß Venus

Birthe @ 20. Februar 2006 - 01:07
@Sascha K: Ich glaube, ich weiss von welcher Firma du bist. Wenn dir hier was nicht gefällt, spreche mich bitte konkret darauf an. Ich habe echt kein Lust, Ärger durch die Existenz dieser Seite zu bekommen und wenn es nötig ist, zensiere ich auch. Du musst es mir nur sagen und mir die Chance geben, es zu lösen, statt "Versprechungen" zu machen.

Ich wüsste übrigens nicht, wo ich persönlich hier jemand schlecht gemacht habe - ich habe meine Empfindungen nach einem Druckerbesuch hier erzählt und anschliessend ist dieses Blog zu einem öffentlichen Austausch _beider_ Seiten geworden.

Also Sascha, melde dich, hinterlasse deine Mail oder rufe an, damit wir Unklarheiten beseitigen können.

Raptor aus ? @ 20. Februar 2006 - 08:18
@Sascha gemau solche aussagen bestätigen die schlechte Meinung der Leute über uns Drücker. Lass es einfach m.f.g Raptor
Danke -zensur- es lebe -zensur-.. :)

xXx aus WW @ 21. Februar 2006 - 15:16
@ Venus!!!

Hi Venus es läuft so ab: Man ehrzählt den Leuten zum Beispiel man sei clean oder man sei Strafentlassener dann mit hilfe des abos können wir ja eine auzbildung machen:)
Das wars der Rest liegt an den Leuten...

@ Sascha : durch deine Aussage hast du nur Ärger, reg dich net so auf du bist doch ein Drücker;)

@ Trix : Hi einen schönen und erfolgreichen Tag wünsch ich dir!!

@ Giant : s.o.- wieso bist du schon wida im cafe`

@ WWK : Gut Druck und viel Erfolg!
Lass uns Bayern HOCHnehmen:)))

@ Raptor : Wasw geht so ab bei euch?Alles klar? Hoffe du hast hattest bisher nen coolen Tag xXx

@deluxe : Ich liebe dich auch und vermisse dich auch sehr.
KiZZ from King xXx

@ ALL Liebe Grüße aus dem WesterWald.
xXx

Tja @ 21. Februar 2006 - 15:38
Ich hab das alles mal überflogen, aber ich hab leider nichts gefunden, dass jemand eine Adresse (noch besser e-Mail) angegeben hätte was eine Kündigung bei \' Verlagswerbung -zensur- LtD. \' betrifft.
Bei mir wurde folgende Adresse angegeben: -zensur-
Kann mir mal einer bitte sagen, ob das richtig ist, oder nicht, bzw. welche Ardesse dann in Frage kommt.
Danke schon mal.

Raptor aus ? @ 21. Februar 2006 - 22:45
War ein Scheiß Tag habe 3 Astor Scheine raus Gedrückt. Der Typ hat das ganze Gebiet versaut und ich hab bloß 4 Geschaft. Aber egal besser als nix :)

xXx @ 22. Februar 2006 - 11:02
Der Wiederruf geht nach -zensur- es steht ja auf den Lieferscheinen net umsonst drauf!

@tja wieso hilfst du ihm nicht und willst kündigen???

xXx


Simon aus Freising @ 22. Februar 2006 - 11:46
Tja, bei mir wars ein Programm zur Wiedereingliederung von Straftätern. Mit Umfrage. Letzte Frage: Würden Sie einem jugendlichen Straftäter zur Wiedereingliederung helfen? Dann Abo. Ich werd sofort widerrufen. Einem so ins Gesich zu lügen... nochmal fall ich nicht auf so ne Geschichte rein.

der Dumme aus sag ich nicht @ 22. Februar 2006 - 14:31
xXx du bist ne falsche Sau lass dich ja nicht wieder blicken! Klar dass ich widerrufe. Deine Art hat mich übrigens an einen Bekannten von mir erinnert, Ex-Knacki; inzwischen wieder, weil ers nicht auf die Reihe gekriegt hat ehrlich zu den Leuten zu sein.
Bin gespannt wann sie dich das nächste mal einbuchten.

Mako(name geändert) aus Hannover @ 22. Februar 2006 - 15:24
Ich hatte am 15-02-2006 eine Anzeige in der Wochenschau gelesen wo drin stand 1500 € montalich verdienen wöchentliche Auszahlung Unterkunft gibts hier FS(Führereschein)kann gemacht werden. Schließlich rief ich bei der Firma an und meinten wir suchen leute die mit auf Promotion-Tour gehen...naja dachte ich schließlich hört sich gut später nachdem ich meinen Namen und meine Tel.Nr.gab bekam ich einen Rückruf wir haben dir für Freitag den 17-02-2006 um 15.09 von Hannover ein Ticket nach Bünde bestellt und du kannst es dir abholen am BahnTix was ich schließlich tat.AM freitag dort angekommen hollte mich ein Auto mit SO-OO **** Ein schwarzer Audi ab nach 15 km weiter war ich dort alles schön und nett ich sollte auf die chefin warten....gegenn 18 uhr kam die chefin und frag würdest du auch Zeitungen verkaufen....ich antwortete ja klar wenns geld bring....die chefin meinet wir werden dir jetzt ein Zimmer aussuchen....was mir auch zugewiesen worden war.später so 22.25 uhr kam mein Zimmerpartner mitzu...schlieslich fragte ich was man hier so macht wir gehen von Tür zur Tür und verkaufen Zeitungen...im innerlichen dachte ich hört bestimmt Nett an...ging dann schließlich später zu Bett an nächsten morgen um 08:00 Uhr klopfte es aufstehen es geht zur Arbeit...war schon fertig ging runter und fast alle waren in Frühstücksraum....habe noch 15 min gewartet bis wir 2 VW büsse allle eingestiegen bin.Ich war mit 8 Leuten die je Verschiedenlich ausgesetzt worden sind....bis ich dann mit einen Sebastian Grün ausgesetzt worden bin in Bad Oeynhausen so gegen 10 Uhr morgens...um 10:15 uhr gingen wir von Tür zu tür und dann kam der Hammer ich wusste ja um gar nichts worum es geht...Sebastian meinet ich werde jetztb eine kleine Lühge erzählen denkt dir nichts drauss...was ich dann hörte er sei Drogenabhängig gewesen wie ich auch...was nicht richtig war weil ich weiss nichts was Drogen sind...und habe sie auch nie berührt od.je angefassen ...später gingen wir weiter und jedesmalö der gleiche Spruch mit Drogen da dachte ich mir oh nein in was bin ich dort geraten...später um 13.05 Uhr kam der Betreuer "Mac" fragte wieviel scheine hast du?2 sagte Sebastian...."Mac"sagte dann um 15.05 Uhr hast du 4 Scheine...um 15.05 Uhr hatten wir nur 3 Scheine trotzdem gings zur der Unterkunft zurück...später meinet alle und hatts dir gefallen...ich natürlcih nein das ist nbicht so mein Fall dann später am Samstag meinte der Chef wenn du Geld brauchst kannst du welches haben er gab mir dann 50 € vorschuss...womit ich auch aus -zensur- abgehauen bin die Firma -zensur- ist eine Drückerkolonne und ich bitte euch alle nicht auch darauf reinzufallen.....

Venus aus Frankfurt (http://www.mainhattan-venus.de) @ 22. Februar 2006 - 16:01
Hallo Mako aus Hannover:
Sei froh das Du früh genug erkannt hast, was das ist und auch abhauen konntest.

Seht Ihr Leute? Das sind leider alles Lügen. Kaum einer von denen, die an der Tür erzählen, das Sie ja so schlimm Drogenabhängig waren, haben meist in ihrem Leben noch nicht mal mehr als einen Joint geraucht oder noch nie was mit Drogen zu tun.

Rita Wolter aus Deutschland (http://www.jwh.de/) @ 22. Februar 2006 - 09:18
Hallo,

Ich habe vor die Masche von Herrn -zensur- positiv zum Nutzen
von Jugendlichen einzusetzten, die auf der Schattenseite des Lebens stehen.

Meine Geschichte:
Im Dezember letzten Jahres hat meine Mutter bei einen jungen Mädchen auch eine Zeitung bestellt. Ich kam zufällig dazu und war fürchterlich ägerlich, daß meine Mutter sich nicht davon abbringen ließ diesen Vertrag zu unterschreiben. Diesem jungen Mädchen habe ich klipp und klar gesagt, daß ich die Geschichte nicht glaube. Da wir zwar nicht im gleichen Haus aber im gleichen Ort wohnen hatte ich kurze Zeit später auch einen besuch von einem jungen Mann.
Diesem habe ich quasi die Tür vor der Nase zugeschlagen. Aber eigentlich mag ich mich so ja nicht benehmen und ich fühle mich mit meinem eigene Verhalten dann nicht wohl.
Also diesen Mittwoch stand schon wieder jemand vor der Tür. Vielleicht mangels Abstimmung (s. Dezember) oder die Vorgänger waren in unserer Gegend besonders erfolgreich. Zum Tür zuschlagen war ich nicht aufgelegt.
Habe dem jungen Mann jedoch gesagt, daß ich ihm seine Befragung nicht glaube und das dahinter nur wieder eine Zeitungswerbung steht. Wie bekannt beteuerte er, daß dieses in seinem Fall nicht so wäre uns so weiter.
Vielleicht war ich einfach nur neugierig wie die Sache weitergehen würde. Es kam so wie es kommen mußte, er wollte seine Punkte mit dem Zeitungsabbo verdienen.
Ich war immer noch nicht dazu aufgelegt ihn jetzt vor die Tür zu setzen, denn er war ja so ganz nett. Vielleicht hatte ich ja auch die Hoffnung, dass dieser junge Mensch doch redlich war. Mit der klaren Aussage, daß ich bei Überprüfung seiner Geschichte meinen Vertrag widerrufen werde haben wir uns dann getrennt.

Am Donnerstag habe ich dann Ihren Bericht im Internet gelesen. So nach und nach ist mir die Idee gekommen warum soll man nicht versuchen die Arbeit dieser Leute zu nutzen. Sicherlich will niemand der künftigen Abbonenten benutzt werden, doch die meisten sind bereit zu helfen.

Ich mache jetzt folgendes. Die Brigitte hätte in 24 Monaten 124,80 € gekostet. Dieses Geld spende ich dem Verein AkKi, Hameln und der Jugendwerkstatt, Hameln. Ich suche jetzt verbündete die vielleicht auch bereit sind dieses zu tun. Es gibt überall in Deutschland Vereine, die jungen Menschen helfen die zur Zeit noch auf der Schattenseite des Lebens stehen. Wir brauchen keine neue Initiative. Wir brauchen nur verbündete, die diesen Gedanken auch gut finden und bereit sind ebenfalls schon bestehende Vereine etc. zu unterstützen.

Durch den Widerruf haben die Betroffenen (wenn die Zeitung regelmäßig im Handel gekauft wird) das Porto für die Zustellung gespart. Bei der Brigitte müßte das in den 24 Monaten 52 x 0,20 € sein. Vielleicht ist es ein Anreitz zu sagen, dieses Geld spende ich.

Vielleicht fragen Sie sich warum ich mir diese Gedanken mache? Es mach mich
fuchsteufelswild, daß wir diesen Machenschaften so hilflos gegenüber
stehen.

Ich finde es klasse, dass Sie diese
Seite eingerichtet haben.

Liebe Grüße von Rita

Birthe @ 02. März 2006 - 12:36
Liebe „zu nett“-Leser!

Mit diesem Beitrag endet eine etwas mehr als zwei Jahrige Geschichte in meinem Blog, wo sich sämtliche Personen nicht nur informiert, sondern auch ausgetauscht und sogar angeschimpft haben. Es war ein sehr lebhafte Seite, und ich denke einzigart in seiner Existenz im Internet.

Vor zwei Jahre fing es an. Es wurde an der Tür geklingelt und da stand er, ein junger Mann, erzählte mir was über seine Drogen-Vergangenheit und wollte jetzt mit meiner Hilfe eine Ausbildung anfangen. Ich konnte helfen indem ich eine Zeitung bei ihm bestellte.
Mir kam die Geschichte komisch vor und bloggte hier, in meinem privaten Online-Tagebuch, über mein Erlebnis.

„Wusstest du, welche Geister du riefst?“ hat mir mal jemand in den Kommentare gefragt. Natürlich habe ich nicht vorhersehen können, das in zwei Jahre Zeit über 27.000 Besucher auf dieser eine Seite gekommen sind, und über 1350 Kommentare abgegeben wurden. Auch habe ich nicht vorhersehen können, welcher Austausch in den Kommentare stattfinden wurde – mit der Absicht schreibe ich ja kein Online Tagebuch. Denn nicht nur die Leute, die besucht wurden, schrieben über deren Erlebnisse und Empfindungen, sondern auch Drücker und Ex-Drücker haben deren Meinung kundgetan. „Besser als Kino“ hat einer es beschrieben.

Nicht allen hat es gefallen. Vor zirka einem Jahr wurde ich von ein Geschäftsführer einer Firma angerufen, der mir „bat“, sein Namen aus den Beiträgen zu löschen und er drohte mit Anwalt. Nachdem ich ihm meine Situation dargelegt habe (ich habe diese Seite als Tagebuch ins Netz gestellt und sehe mich nicht wirklich in der Lage, jeden Tag mich eine Stunde hinzusetzen hier alles zu moderieren) und ihm vor allem auch mein guten Willen gezeigt habe, indem ich sein Firmenname sofort überall gelöscht habe, war aber das Gesprächsklima sehr nett und auch später, als ihm aufgefallen war, daß noch jemand hier sein Namen reingeschrieben hatte, rief er mich an und die Sache war schnell geklärt. So wünsche ich mir immer, Unklarheiten beseitigen zu können.

Vor einer Woche kam dann ein Schreiben von einem Anwalt. Abmahnung mit Unterlassungserklärung. Leider kennt der Firma nicht den Weg zum Telefon und der Klärung in nette Umstände. Ich habe sofort erstmal alle Kommentare von der Seite genommen, denn Ärger habe ich nie bekommen wollen.

Es ist schon komisch. Da führt man ganz unauffällig ein privates Tagebuch, Leute finden die Seite, erkennen, und hinterlassen ein Kommentar. Und auf einmal steht man da mit einem Anwaltschreiben in der Hand, und wird man verantwortlich für die Inhalte der Kommentare gemacht. In so einem Moment macht das Online-Leben echt keinen Spaß. Es kann nicht sein, daß ich für mein privates Vergnügen sogar Zeit für Moderation mit einbauen muss – es ist kein Alltagsjob. Jetzt kommen sogar Anwalts-Kosten auf mich zu (denn ich möchte mich schon rechtlich auf der sichere Seite wissen) und irgendwie ist das schon in Gegenspruch zu das, was ich als „privates Vergnügen“ bezeichne.

Heute stelle ich alles wieder online. Kommentarmöglichkeiten gibt es ab heute hier nicht mehr. Ich denke, nach zwei Jahren Austausch sind genug Ansichten aller Seiten geschildert, und der, der sich bis unten durchkämpft, hat sowieso ein Orden verdient.

Ich wünsche allen alles Gute für die Zukunft.

In dem Sinne, viele Grüsse von euer Birthe





Die letzten Fünf
(oder: die Startseite)

bloggitt!

bloggitt! ist das private Tagebuch von Birthe E. Stuijts, Expertin für Suchmaschinen-Optimierung und Marketing. Mehr über Ihre Arbeit finden Sie unter www.ranketing.de, Ihre Firma für Ranking + Marketing.

Das Archiv
Die Topseiten

Die Google-Suche auf bloggitt!

Birthe

Tägliches
 - Tagebuch

2016
 - Studium über 40
 - Innovationsideen
 - Deutschland - Holland

Bei der Arbeit
 - Zu Suchmaschinen u.m.
 - Gänsefüsse und Technik
 - bloggitt! Neuigkeiten

Einfach so
 - Witziges
 - Kurzgeschichten
 - Webseiten vorgestellt

Privates
 - Anekdotes
 - Buchtipps
 - Fressereien
 - Gefühlswelten
 - Krankheiten
 - Putzwut

Benutzerdefinierte Suche




Crazy Egg




Weihnachten Special
Ein Rückblick aus den letzten Jahren:
Rentierjagd
Trost für Weihnachten
Der Apfent - Eine kleine Weihnachtsgeschichte
Weihnachtsfest ohne Familie...
Die Weihnachtsfestplatte ... von Terry Pratchett
Vorsätze für nächstes Jahr
Weihnachtseinkauf - die Vorbereitung
Weihnachtseinkauf - die Ausführung
Mein schönstes Geschenk
Weihnachtsessen in April
Letzte Erlebnisse von 2005


Alexa Toolbar herunterladen

Blogarama

Weblogs

Impressum

Personal Blog Top Sites

bloggitt = "blog" von weblog, online tagebuch. "it" von es. Hast du ein Idee? Schreib es auf! bloggitt!